Fendi Casa – Möbel, Lampen und Accessoires der italienischen Luxusmarke

Ein langweilig eingerichtetes Zimmer mit Accessoires ausstatten, die alle Blicke auf sich ziehen? Am besten mit Fendi. Innenarchitektur Lover schmelzen dahin bei den verschiedenen Fendi Casa Kollektionen. Ob ein schöner Sessel oder eine auffällige Lampe – bei Fendi Casa kommt jeder auf seinen Geschmack. Die italienische Luxus Marke begeistert schon lange nicht mehr nur mit Pelz und Lederwaren. Die Artikel für Haus und Wohnung befinden sich in der oberen Preisklasse und überzeugen mit Qualität und Stil.

Alles über Fendi Casa – italienisches Luxus Innendesign

Das italienische Mode Luxus Label brachte im Jahr 1989 die erste Innendesign Kampagne heraus. Seitdem werden Alltagsgegenstände und Möbel von Fendi neu interpretiert. Die Innendesign Kollektionen von Fendi sind zu 90% handgemacht. Die Designs fallen auf und haben einen Erkennungswert, denn die typischen Fendi Kontraste findet man auch in den Möbel Kollektionen wieder. Für die verschiedenen Artikel werden nur hochwertige Materialien verwendet und die Auswahl reicht von Sofas, über Lampen bis zu Home Accessoires. Zu den klassischen Fendi Designs gehören Leder, Pelz und Stickereien. Zu den Fendi Casa Kollektionen gehören:

  • Sofas
  • Stühle
  • Tische
  • Betten
  • Sessel
  • Lampen
  • Accessoires

Die Kollektionen werden im schönen Italien von italienischen Kunsthandwerkern nach traditioneller Art hergestellt. Die Designerstücke passen in moderne Wohnungen, genau so gut aber auch in klassische Altbauten. Das FIV Magazine hat euch ein Video rausgesucht, in welchem perfekt demonstriert wird wie ein Fendi Sofa entsteht. Der Fokus liegt auf Handarbeit und Detailgenauigkeit.

 

Fendi Private Suite – das erste Fendi Hotel weltweit

Übernachten in dem ersten Fendi Hotel weltweit – mitten in Rom. Das dritte Stockwerk der Fendi Boutique wurde zu 7 Fendi Private Suiten umgebaut, die einen unvergesslichen Aufenthalt versprichen. Schlafen mit Blick auf die Via de Condotti und die Piazza di Spagna, shoppen in der Fendi Boutique und abendessen im Zuma Restaurant im vierten Stock. Was passiert eigentlich im zweiten Stock? Im zweiten Stock liegt das Palazzo Prive – eine Suite die reserviert ist für Fendis exklusivste Gäste. Die Fendi Private Suite kann über die Website fendiprivatesuites.com gebucht werden. Ausgestattet sind die Suites natürlich ausschließlich mit Fendi Casa Möbeln und Accessoires. Die Suites gibt es ab 600 Euro die Nacht, natürlich saisonabhängig. Das FIV Magazine hat euch ein Video mit einer Roomtour in einer der Fendi Private Suiten rausgesucht. Luxus pur!

Specials: Fendi Casa Kollaborationen

Fendi Casa kollaborierte bereits mit verschiedenen Designern und dabei entstanden jedes Mal besondere Kollektionen mit gewissen eigenen Persönlichkeiten. Die Kollektionen enthalten meist bekannte Fendi-Motive, wie das von Karl Lagerfeld entworfene FF-Logo, aber auch viele Einflüsse der verschiedenen Designer mit denen kollaboriert wird. Hier haben wir für euch die 2 relevantesten Kollaborationen rausgesucht und beschrieben, was sie so besonders macht.

Maria Pergay x Fendi Casa – Sessel, Tische & Accessoires

Die französische Designerin Maria Pergay kündigte im Jahr 2013 in Miami eine Zusammenarbeit mit Fendi an, und bald folgte die Kollektion Maria Pergay for Fendi. Die Kollektion ist geprägt von Pergays konstantem Streben nach Innovation und ihrer Leidenschaft für handwerkliche Qualität. Es handelt sich um eine rebellische und aufklärerische Kollektion. Viele Möbel und Accessoires sind verziert mit Mustern und tierischen Motiven und die Kollektion begeistert mit viel Pelz und metallic Details. Hier haben wir euch ein mal das Video zur Kampagne mit Pergay rausgesucht.

Francois-Joseph Graf x Fendi – Möbel, Lampen & Accessoires

Im Jahr 2014 entwarf der französische Designer, Architekt und Innenarchitekt Francois-Joseph Graf eine Innendesign Kollektion in Kooperation mit Fendi Casa. Er kombiniert edgy Styles mit Elementen des Barocks. Die verschiedenen Artikel wirken elegant aufgrund der Verwendung von dunklem Holz, Seide und dem legendären FF-Logo. Francois-Joseph Graf und Fendi stellten die Kollektion mit verschiedenen einzigartigen Möbeln, Lampen und Accessoires vom 10. September bis um 23. November 2014 in einem Flügel des Louvre aus. Die Ausstellung nannte sich ‚Décors à vivre‘ und befand sich im Musée des Arts Décoratifs in Paris, im Louvre. Auf der offiziellen Fendi Website findet man unter dem Punkt Fendi Casa die verschiedenen Kollaborationen und unter dem Punkt ‚Francois-Joseph Graf für Fendi‘ auch die einzelnen Artikel der Kollektion.

Luxusimmobilie Los Angeles: Lukinski’s Highlights – Grundstücke bis zu $6.5 Mio!

Luxusimmobilien Los Angeles – Du suchst eine Eigentumswohnung oder ein Haus mit exklusiver Lage? Unser Luxusimmobilien Experte Stephan M. Czaja zeigt uns heute seine neuen Highlights in Los Angeles. Bel Air, Beverly Hills oder Bel Air, er hat die neusten Immobilien und gibt heute einen exklusiven Einblick in den Immobilienmarkt LA.

Lukinski: Immobilien Los Angeles

Bel Air, CA 90077 – 1298 Stradella Road: Mein Highlight

Dieses Objekt in Bel. Air ist mein absolutes Highlight zum Jahresstart! Das Objekt befindet sich gerade im Neubau und wird schon bald fertig gestellt sein. Der große Vorteil auch für jeden, der hier investieren will, denn die Inneneinrichtung sowohl einzelne Elemente sind dementsprechend noch flexibel setzbar. Mit insgesamt 7 Schlafzimmer und 12 Badezimmer bietet die Immobilie zudem flexible Einsatzmöglichkeiten.

Das Luxus-Designer-Haus, entworfen von A.I.A., Befindet sich mitten in Bel Air, eine der sichersten Stadtteile in Los Angeles. Hier wohnt man Tür an Tür mit Vielen Prominenten aus Hollywood, nicht nur Schauspieler auch Musiker, Sportler und natürlich auch erfolgreiche Menschen aus Wirtschaft und Industrie.

Wer die 3D Visualisierung des Neubaus zum ersten Mal sieht, der ist wirklich erstaunt von der modernen Architektur, den Design und natürlich den unverbauten Blick auf die Stadt von Los Angeles. Fitnessraum, Sauna, High-End Luxus Küche, dieses Objekt lässt wirklich keine Wünsche offen.

Das Objekt bietet aber nicht nur Wohnfläche und sondern auch noch sehr viel Privates Grünen, direkt am Hang.

Das absolute Highlight dieser Immobilie befindet sich aber auf der Terrasse, mit Blick auf Los Angeles statt: Ein randloser 80m Swimmingpool. Im immobilienexposé, überhalb der Beschreibung, haben sie einen hervorragenden Blick auf Ihren 80m randlosen cool, aber auch auf das gesamte Ihr Objekt mit seinen drei Etagen.

Randloser Pool und exklusive Einrichtung

Kaufpreis $ 6,495,000

Der Kaufpreis der Immobilie liegt derzeit bei 6,5 Millionen Dollar. Umgerechnet sind das ca. 6 Millionen Euro. Wer sich für das Objekt interessiert, sollte schnell handeln, denn eine solche Immobilie bleibt nicht lange im Markt verfügbar. Insbesondere der weite Blick auf LA City, Exklusive Tage in Bel Air, hochwertige und exklusive Materialien, beste und neueste Bausubstanz sowie renommierte Architekten, ein absolutes Traumanwesen in Los Angeles.

Tipp! Nicht lange warten, die Immobilie wird aufgrund ihrer Exklusivität schnell verkauft sein… zur Immobilie: Bel Air

  • Kaufpreis in Dollar: $ 6,495,000
  • Kaufpreis in Euro: € 5,933,511
  • Kaufpreis in Pfund: £ 5,037,812
  • Fläche in SqFt: 16.622
  • Fläche in m²: 1.544,23
  • Bedrooms: 7; Badezimmer: 12
  • Luxus-Designer-Haus, entworfen von A.I.A.
  • Randloser, geschwungener Pool
  • Hi-Luxus/Kochküche
  • Fitnessraum
  • Sauna
  • Kino
  • Weinlager
  • Zur Immobilie: Bel Air

Lage

Beverly Hills, CA 90210 – 2511 Benedict Canyon Dr

Meine Nummer zwei unter den neuen Immobilien Haus Los Angeles ist dieses lichtdurchflutete Anwesen, mit sehr viel Grün im eigenen Garten und separaten, getrennten Bereichen. Perfekt für Immobilieneigentümer häufiger Gäste zu Besuch haben. Zur Immobilie: Beverly Hills

2000 m², Swimmingpool und Panoramafenster

Inmitten von Beverly Hills steht dieses einmalige Anwesen, im typisch amerikanischen Baustil. Schlicht, modern und vor allem mit vielen Licht! Insbesondere das große Panoramafenster sorgt dafür, dass die Sonne von früh bis spät in der eigenen Immobilie zu sehen ist.

Was ich persönlich sehr an diesem Objekt mag ist die viele Natur. Wer Los Angeles kennt, der weiß, dass ich Straßenzüge über Kilometer ziehen. Sozusagen, Haus an Haus. Grüne Oasen sind viel wert! Hier hat man alles. Kühles, klares Wasser im eigenen Swimmingpool, ein wundervolles Haus und viel Gartenbereich, um selbst kreativ zu werden oder um einfach nur die grüne Natur und die Palmen zu genießen.

Das Anwesen ist auch sehr praktisch für Autoliebhaber, Es bietet zwei überdachte Stellplätze in der Garage, sowie weitere fünf Stellplätze für Autos Moment lassen sich insgesamt sieben Autos direkt aus dem Besen verzieren, ohne zusätzlichen Raum schaffen zu müssen. Für ausreichend Sicherheit ist natürlich auch gesorgt, denn installiert ist eines der modernsten Sicherheitssysteme.

Lese-Tipp! Luxuriöse Sportwagen und Oldtimer sind weltweit begehrt. Lies hier mehr zum Thema: Kapitalanlage Auto.

Derzeit wird die Immobilie für 4,25 Millionen Dollar angeboten, umgerechnet ca. 3,9 Millionen Euro. Dafür bietet das Grundstück mit über 2.000 Quadratmetern extrem viele Gestaltungsmöglichkeiten. Zusätzlich hat man viel Spielraum bei der Inneneinrichtung mit 400 Quadratmeter Wohnraum.

Kaufpreis $4,250,000

Für alle Singles, Geschäftsleute oder Gewerbetreibende hier noch ein besonderer Tipp, das Anwesen verfügt über ein exzellentes Soundsystem! Durch das große Grundstück und die freie Lage in Beverly Hills, lässt sich hier als so auch die ein oder andere größere Barbecue Party veranstalten.

Zur Immobilie: Beverly Hills

  • Kaufpreis in Dollar: $ 4,250,000
  • Kaufpreis in Euro: € 3,882,590
  • Kaufpreis in Pfund: £ 3,296,489
  • Fläche in SqFt: 4.299; Grundstück (SqFt): 21.711
  • Fläche in m²: 399,39; Grundstück in m²: 2017,01
  • Schlafzimmer: 5; Badezimmer: 7
  • Jeweils separate Schlaf- / Badezimmer; getrennt
  • Garage für 2 Autos + 5 weitere Parkplätze
  • Private Zufahrt vom Benedict Canyon
  • Swimmingpool
  • Grünfläche, Rasen und Begrünung um das Grundstück
  • Küche neu eingebaut
  • XXL-Panoramafenster
  • Große Waschküche
  • Moderne Alarmanlage
  • Exzellentes Soundsystem
  • Zur Immobilie: Beverly Hills

LA City, CA 91604 – 12236 Laurel Terrace, Studio

Darf’s ein bisschen mehr sein? Los Angeles ist die Stadt für Schauspieler, Musiker, Künstler, Models, viele Menschen aus der Medienwelt. Der ein oder andere ist natürlich auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie, echten Designer Häusern. Deshalb hier meine Nummer 3 zum Jahresstart, dieses exklusive Objekt in Los Angeles Stadt. Zur Designer Haus: LA City

Designer Haus by Jeff Tohl

Diese Immobilie, inmitten der Stadt, ist architektonisches Meisterwerk, ein Design Neubau von 1993, entworfen von Jeff Tohl.

Derzeit angeboten für unter 2 Millionen Dollar, umgerechnet ca. 1,7 Millionen Euro, ein Objekt, dass auch ich mir für mein privates Portfolio wünschen würde. 300 Quadratmeter Wohnfläche auf insgesamt etwas mehr als 550 Quadratmeter Grundstück. Was mir besonders an der Immobilie gefällt ist, der Tageslichteinfall durch das große Panoramafenster. Und du günstig durch die sechs Meter hohen Decken, ist es in dem Haus Fast so hell, wie draußen, das den gesamten Tag. Natürlich sehr förderlich für die eigene Motivation und Leistungsfähigkeit! Das ideale Haus für Singles, alleinstehende aber auch für kreative Familien.

Ergänzt wird das Objekt durch zusätzliche Balkons, die sich an den einzelnen Zimmern befinden. Die private Master Suite verfügt über einen Kamin und die Garage bietet Stellplätze für zwei Autos sowie Ladestationen für Elektroautos.

Kaufpreis $1,880,000

Ein weiteres Highlight, für alle Food Fans, ist die Frühstücksbar, die sich zu einem Außenhof, Garten und BBQ-Bereich hin öffnet. Das Haus hat so viele versteckte Genialität, dass sich d9er Käufer auch ewig über dieses architektonische Meisterwerk freuen wird.

Zur Designer Haus: LA City

  • Kaufpreis in Dollar: $ 1,880,000
  • Kaufpreis in Euro: € 1,717,475
  • Kaufpreis in Pfund: £ ,1458,212
  • Fläche in SqFt: 3.204; Grundstück (SqFt): 6.002
  • Fläche in m²: 297,66; Grundstück in m²: 557,604
  • Schlafzimmer: 4; Badezimmer: 3
  • Architektonisches Meisterwerk
  • Design-Neubau von Jeff Tohl aus dem Jahr 1993
  • 20 Fuß (6 Meter) hohen Decken
  • Natürlicher Lichteinfall durch Panoramafenster
  • Kamin in der Master Suite
  • Zusätzliche Balkons
  • Frühstücksbar, die sich zu einem Außenhof, Garten und BBQ-Bereich hin öffnet
  • Privates Gartengrundstück mit grüner Wiese am Hang
  • Garage mit 2 Stellplätze + Ladeanschluss
  • Erweiterbarer Bereich (bspw. Tonstudio, Kino oder eigenes Fitnessstudio)
  • Zur Designer Haus: LA City

Los Angeles, CA 90024 – Wilshire Blvd APT 1401

Super, schick, super exklusiv, als ich diese Immobilie zum ersten Mal sah, dachte ich: WOW! Vielleicht direkt zu Beginn erwähnt, Selbst die Küche ist gespickt mit Juwelen und über einen mit einem Kronleuchter. So viel Exklusivität, in einer Eigentumswohnung, in einem Hochhaus, findet man selten! Zur Immobilie: Los Angeles Tower

Kaufpreis $3,550,000

Unter den neuen Eigentumswohnungen in Los Angeles ist dieses Objekt meine absolute Nummer Eins! Der hier wohnt, der fühlt den luxuriösen Lebensstil von LA 24-Stunden.

Wer Los Angeles kennt, weiß, dass viele Immobilien relativ flach gebaut sind und die Stadt sich sehr weit zieht. Dementsprechend gibt es nur wenige Orte, an denen man einen perfekten Ausblick über die Stadt hat. Diese Eigentumswohnung glänzt vor allem mit ihrem weiten Blick (Richtung LA Nord), ua. Golfplatz des LA Country Club. Aus dem 14. Stock kann man große Teile der Stadt überblicken.

Durch die attraktive Nordausrichtung sieht man nicht nur einen großen Teil der Stadt sondern hat Sonne am Morgen und am Abend. Auf jeder Ebene des Hochhauses befinden sich nur vier Wohnungen. Dementsprechend exklusiv ist die Nachbarschaft.

Die Eigentumswohnung kostet derzeit 3,55 Millionen Dollar, das sind umgerechnet ungefähr 3,25 Millionen Euro.

Dafür bekommt man Nicht nur den exklusiven Blick, sondern auch noch eine Gourmet-Küche mit Juwelen und Kristall Kronleuchter, einen 24-Stunden-Pförtner Und bei Preisen über zwei Millionen Dollar natürlich auch einen hausinternen Diener, Dustin Service 24 Stunden, 7 Tage die Woche zur Verfügung steht.

Zur Immobilie: Los Angeles Tower

  • Kaufpreis in Dollar: $ 3,550,000
  • Kaufpreis in Euro: € 3,243,104
  • Kaufpreis in Pfund: £ 2,753,538
  • Fläche in SqFt: 3.143
  • Fläche in m²: 291,98
  • 3 Schlafzimmer; 4 Badezimmer
  • Extrem attraktive Stadtlage
  • Wohnzimmer mit Marmorkamin
  • Weiter Blick (Richtung LA Nord), ua. Golfplatz des LA Country Club
  • Gourmet-Küche mit Juwelen und Kristall Kronleuchter
  • 24-Stunden-Pförtner
  • Hausdiener
  • Zur Immobilie: Los Angeles Tower

Beverly Hills, CA 90210 – 1423 Schuyler

Für Käufer die etwas abgelegener wohnen möchten, und dennoch nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt, habe ich noch diese Immobilie aus Los Angeles mitgebracht.

Kaufpreis $3,995,000

Inmitten von Beverly Hills findet man dieses kleines Stück Paradies, umhüllt von grüner Natur, mit dem so naturbelassenen Elementen gebaut, vom Fachwerk mit Edelhölzern bisschen zum Sandstein am Swimmingpool.

Für vier Millionen Dollar gibt es über 2000 Quadratmeter Grundfläche, umgerechnet sind es ca. 3,65 Millionen Euro. Zur Immobilie: Beverly Hills

Beverly Hills: Sichere und attraktive Lage

Das eigentliche Highlight an dieser Immobilie ist, dass der Verkäufer derzeit eine Ermäßigung von 700.000 € gibt, insofern die Immobilie schnell veräußert wird. Dementsprechend können Sie sich jetzt einen extrem großen Vorteil sichern!

Nicht nur der Preis ist sehr attraktiv, Die Immobilie bringt zudem einen eigenen Wellnessbereich mit, einen unverbauten Blick auf Los Angeles Und absolute Gemütlichkeit, mit einem separaten Kamin im Wohnzimmer und im Schlafzimmer ihrer Master Suite.

Zur Immobilie: Beverly Hills

  • Kaufpreis in Dollar: $ 3,995,000
  • Kaufpreis in Euro: € 3,649,635
  • Kaufpreis in Pfund: £ 3,098,700
  • Fläche in SqFt: 3.486; Grundstück (SqFt): 23.570
  • Fläche in m²: 323,86; Grundstück in m²: 2189,72
  • Schlafzimmer: 5; Badezimmer: 6
  • Unverbauter Blick auf Los Angeles
  • Beverly Hills: Sichere und attraktive Lage
  • Extrem großzügige Gestaltung und Schnitt des Objekts
  • 16 Fuß hohe Decken, moderne und Natur-Elemente
  • $700.000 Ermäßigung vom Verkäufer
  • Swimming Pool mit optimaler Sonneneinstrahlung
  • Küche mit neuen Geräten und hochwertigen Granit-Arbeitsplatten
  • Kamin im Schlafzimmer und Wohnzimmer
  • Privater Wellness-Bereich
  • Zur Immobilie: Beverly Hills

Brentwood, CA 90049 – 2107 Stoney Hill Road

Für 2,7 Millionen Dollar bzw. 2,5 Millionen Euro gibt es derzeit Optionen auf diese Immobilie. Und das Besondere an diesem Grundstück, es befindet sich nicht unmittelbar im Stadtgebiet von Los Angeles, sondern im beschaulichen Brentwood, nur wenige Minuten von Los Angeles entfernt. Zur Immobilie: LA Brentwood

Kaufpreis $2,695,000

Über 400 Quadratmeter Wohnfläche, doppelte Deckenhöhe, eingelegter Hartholz würden und handgeschliffene Marmor Mantel, in diesem Objekt ist alles purer Luxus!

Der exklusive Marmorkamin in der Master Suite, die Spa-Badewanne mit opulenter Onyx-Oberfläche, eine voll ausgestattete Küche für das eigene Vergnügen am Herd oder Ihr Personal, Palmen und sattes Grün im Garten. Alles in Kombination und mit Fokus auf den 40-Fuß Lang- und extra Rund-Pool. Natürlich ist auch ausreichend Platz für den eigenen Fuhrpark, z.b. mit zwei und direktem Hauszugang.

Dieses Objekt lässt keine Wünsche offen und rundet meine Liste, der Highlights vom Jahresanfang für mich ab.

Tipp! Jetzt habe ich noch zwei weitere Objekte für euch, die ihr bereits unter einer Million Euro erwerben könnt. Und das mitten in Los Angeles! Hier gilt wie immer, first comes, first serve. Wer als erstes Das Entscheidende Gebot abgibt, bekommt den Zuschlag vom Verkäufer.

Zur Immobilie: LA Brentwood

  • Kaufpreis in Dollar: $ 2,695,000
  • Kaufpreis in Euro: € 2,462,019
  • Kaufpreis in Pfund: £ 2,090,362
  • Fläche in SqFt: 4.620
  • Fläche in m²: 429,21
  • Schlafzimmer: 3; Badezimmer: 4
  • Scenic Canyon/Pazifischer Ozean Ausblick
  • Doppelte Deckenhöhe
  • Boden: Eingelegte Hartholzböden und handgeschliffenen Marmormantel
  • Marmorkamin in der Master Suite
  • Spa-Badewanne mit opulenter Onyx-Oberfläche
  • Voll ausgestattete Küche
  • Gartenbereich mit 40-Fuß Lang- und extra Rund-Pool
  • 2 Garagen mit direktem Hauszugang
  • Zur Immobilie: LA Brentwood

Exklusive Schnäppchen unter $1 Million

Los Angeles, CA 90068 – 2145 Fairfield Ave

Kaufpreis $950,000

Zur Immobilie: LA Haus für $ 950,000

  • Kaufpreis in Dollar: $ 950,000
  • Kaufpreis in Euro: € 867,873
  • Kaufpreis in Pfund: £ 736,862
  • Fläche in SqFt: 4.229
  • Fläche in m²: 392,88
  • Schlafzimmer: 3; Badezimmer: 2
  • Schnäppchen! Unter § 1 Mio.
  • Zur Immobilie: LA Haus für $ 950,000

Los Angeles, CA 90010 – 3810 Wilshire Blvd APT 1105

Kaufpreis $845,000

Zur Immobilie: LA Eigentumswohnung für $ 845,000

  • Kaufpreis in Dollar: $ 845,000
  • Kaufpreis in Euro: € 771,950
  • Kaufpreis in Pfund: £ 655,419
  • Fläche in SqFt: 1,300
  • Fläche in m²: 120,77
  • 2 Schlafzimmer; 2 Badezimmer
  • Küche mit Kochinsel
  • Küche ist außerdem verfeinert durch schwarze Granit Arbeitsplatten
  • Balkon mit Glasschiebetür
  • Atemberaubende 180-Grad-Aussicht
  • Swimming Pool auf dem Dach
  • Spa und Fitnessraum
  • BBQ-Grill
  • Parkplätze: 2
  • Zur Immobilie: LA Eigentumswohnung für $ 845,000

Die richtige Outdoor-Kleidung bei jedem Wetter – und gibt es da auch Bio oder faire Mode?

Wer häufig länger draußen unterwegs ist, sollte sich dafür unbedingt passende Outdoor- Kleidung zulegen. Die ist längst nicht nur in Herbst und Winter oder bei Regen sinnvoll.
Denn selbst für heiße Sommertage gibt es Kleidungsstücke, die die Zeit im Freien viel angenehmer machen als andere. Braucht es deswegen für jede Jahreszeit andere Outdoor-Bekleidung oder gibt es ein paar Tricks, um mit nur wenigen Kleidungsstücken von Januar bis Dezember für jedes Wetter gut gerüstet zu sein? Und dazu fragen viele immer häufiger: Gibt es auch nachhaltige Outdoor Kleidung? Faire, umweltfreundliche Mode-Marken für draußen? Hier die Antworten.

Die doppelte Funktion von Outdoor-Kleidung

Outdoorbekleidung soll je nach Wetter verhindern, dass der Körper bei Regen oder Schnee nass wird und bei Kälte oder Wind auskühlt, während sie gleichzeitig so durchlässig sein
muss, dass der Körper auch unter Anstrengung nicht schwitzt, weil Körperwärme und Feuchtigkeit durch Schwitzen gut nach außen gelangen können, anstatt sich zu stauen. Ein klassischer Regenmantel oder eine dicke Daunenjacke sind deswegen nur bedingt outdoortauglich. Beide schützen zwar vor den Elementen, lassen den Körper bei überdurchschnittlicher Bewegung aber auch schnell in Schweiß baden, weil ihnen die Atmungsaktivität oder Luftdurchlässigkeit fehlt. Echte Outdoorbekleidung verbindet dagegen den Wetterschutz mit einem guten Klimamanagement für den Körper.

In einem einzigen Kleidungsstück lassen sich diese beiden Ziele immer nur begrenzt zusammenführen. Denn atmungsaktive und wasserdichte Eigenschaften vertragen sich nur bis zu einem gewissen Grad. Soll beispielsweise eine Jacke besonders atmungsaktiv sein, kann sie nicht gleichzeitig überdurchschnittlich wasserdicht ausfallen und umgekehrt. Beim Kauf einer solchen Jacke oder anderer Outdoorbekleidung empfiehlt sich immer ein Blick auf die Herstellerangaben zu idealen Umgebungstemperaturen oder der Wassersäule, die angibt, welche Wassermenge die Kleidung aushält, bevor erste Tropfen eindringen. Ab einer Wassersäule von 1.000 ml gelten Textilien bereits als wasserabweisend. Wirklich wasserdicht wird Bekleidung aber erst ab Wassersäulen von 15.000 ml aufwärts. Dann hält sie auch längerem, strömendem Regen stand. Ob sie dabei trotzdem noch atmungsaktiv ist, verrät der RET-Wert. Je niedriger er durch Membrane im Bekleidungsmaterial ausfällt, umso atmungsaktiver ist das Kleidungsstück.

Outdoor-Alternative: Zwiebelschalen-Prinzip

Eine ähnliche Membrane braucht es zusätzlich noch im Gewebe, damit außerdem ein Schutz vor Wind entsteht. Der ist nicht automatisch in jeder Outdoorbekleidung gegeben. Ergänzende
Wärmeisolierung kann innen dann ein Fleece-Stoff geben. Unter dem genügt dann oft nur ein atmungsaktives T-Shirt, um das wetterfeste Outfit komplett zu machen. Ansonsten kann auch
eine leichtere Jacke über einem Fleece-Pullover und dem Shirt getragen werden. Dieser Aufbau geht dann in Richtung Zwiebelschalen-Prinzip. Was ist besser: wenige multifunktionale Kleidungsstücke oder lieber mehrere Kleidungsstücke mit einfachen Outdoor-Eigenschaften übereinander tragen?

Eine eindeutige Antwort gibt es hier nicht. Neben dem persönlichen Geschmack gibt es aber ein paar Argumente für das Zwiebelschalen-Prinzip. Zuerst sind echte Tausendsassas für draußen immer vergleichsweise teuer und zweitens fehlt hier die Flexibilität, sich spontan auf schnelle Wetteränderungen einzustellen. Dies gilt besonders, wenn es plötzlich merklich wärmer wird. Bei einer zwiebelgleichen Bekleidung wird dann einfach eine Lage – zum Beispiel der Pulli – ausgezogen und trotzdem steht niemand dann nur noch im T-Shirt in der Natur. Andererseits braucht dieses Kleidungsprinzip auch etwas Erfahrung mit den einzelnen Kleidungsstücken oder den Reaktionen des eigenen Körpers bei Aktivität und wechselnden Wetterbedingungen. Ansonsten bestimmt schnell ständiges An- und Ausziehungen einzelner Bekleidungslagen den Tag.

Ein bestimmtes Material entscheidet bei Outdoorbekleidung übrigens nicht über gute oder schlechte Tauglichkeit bei jedem Wetter. Mit Aufkommen und Boom dieser Bekleidung entstand zwar zugleich der Eindruck, dass nur hochmoderne Kunstfasern bei Wind und Wetter perfekten Schutz bieten können, aber das ist eher in der Rubrik der Werbe-Märchen einzuordnen. Zweifellos haben die vielen künstlichen Funktionsfasern positive Eigenschaften bei Wind und Wetter. Bei allen ihren wohl- und nach Hightech klingenden Markennamen bleiben sie aber überwiegend Derivate typischer Kunstfasern wie Polyester oder Polyamid und entstehen damit letztlich aus Erdöl. Nachhaltigkeit sieht anders aus. Dass es genauso gut anders und ökologischer geht, zeigt ein Beispiel:

Hess Natur verwendet Bio-Hightech

Das Unternehmen Hess Natur aus Butzbach zählt seit den Siebzigerjahren zu den Pionieren  für Bio- und Fairtrade Bekleidung. Hess Natur setzt sich dafür ein Mode Ressourcen
schonend zu verarbeiten – bis heute. Schon seit Jahren zeigt das Unternehmen dabei auch Mode für Outdoor aus reinen Naturfasern.

Denn Naturfasern wie verschiedene Woll-Arten, Hanf oder Seide haben als Outdoor Kleidung bei jedem Wetter eine sehr lange Tradition. Allerdings wussten die Menschen vor Hunderten
oder Tausenden von Jahren noch nicht, dass sie daraus Outdoorbekleidung schufen, nur weil sie einfach Material für bequeme, vielseitige und warme Oberbekleidung suchten. Dabei
stießen sie früh auf Wolle oder Hanf. Diese Fasern wärmen bei Kälte, und kühlen, wenn es warm wird. Selbst bei Feuchtigkeit gehen diese Eigenschaften noch nicht so schnell verloren,
während die Wolle allein schon eine gewisse Nässe abweisen kann. Einige Arten – wie die Wolle der Merino-Schafe – sind zudem sehr weich und kratzen nicht auf der Haut.

Während Kunstfasern schon nach leichtem Schwitzen unangenehme Gerüche entwickeln, bieten Wolle oder Hanf hier einen klaren Vorteil: Ihre molekularen Eigenschaften geben
ihnen eine antibakterielle Wirkung. Sie sind geruchsneutral und statt einer Wäsche genügt oft schon einfaches Lüften, um sie wieder aufzufrischen.

Das sind die Materialien, aus denen im hessischen Butzbach ökologische Outdoormode entsteht – fair gehandelt, aus nachhaltigem Anbau und unter Achtung des Tierwohls. Die
Hessen übernehmen dafür Verantwortung mit vielen Projekten in der ganzen Welt und zeigen die Wege ihrer Bekleidung vom Anbau der Wolle oder dem Leben der Merinoschafe über die
verschiedenen Produktionsstätten bis in den Handel mit voller Transparenz. Hier können Sie jeden einzelnen Schritt nachvollziehen, den ein Bekleidungsstück gemacht hat, das Sie gerade
in Ihren Händen halten. Zusätzlich garantieren Ihnen das die Label der verschiedensten namhaften Organisationen, die alle die Entstehung dieser Bekleidung regelmäßig prüfen.

Selbst da wo die herausragenden Eigenschaften der Naturfasern nicht ganz für einen echten Outdoor-Einsatz reichen, wird nur mit natürlichen Mitteln etwas nachgeholfen. Das gilt zum
Beispiel für Wetterjacken. Hier erhalten die Naturfasern einen ergänzenden Schutz aus natürlichen Ölen oder Wachsen, um sie auch auf Regen oder Wind perfekt vorzubereiten. In
dieser Bekleidung steckt alles, was moderne Outdoormode können sollte. Sie zeigt das ganze Potenzial der Natur und macht damit ein weiteres wichtiges Statement, warum wir die Natur
unbedingt erhalten und schützen müssen – zum Beispiel mit fair gehandelten, ökologisch produzierten Textilien wie diesen.

Ratenkredit: Dispo ja, nein!? Vergleich, günstige Anbieter und Online Spar Tipps

Ratenkredit – Neues Smartphone, Mode, Sneaker oder der Pauschalurlaub: Wer sich Wünsche erfüllen möchte aber nicht das nötige Kleingeld hat, der findet online viele Anbieter von Ratenkrediten. Der berühmte Dispo ist verlockend aber teuer! Über 5 Millionen Deutsche befinden sich derzeit im Dispo!  Wir haben heute die besten Tipps für dich zum Thema Ratenkredit wählen, Vergleichsportale. Außerdem: Hast du schon einmal von „personalisierten Preisen“ gehört? Wenn du mit dem neuen iPhone online bist wird der Flug schnell mal +5 Euro teurer, Technik auch mal bis zu +60%. Einfach nur, weil du mit einem neuen iPhone surfst. Ist das legal? Leider ja. Wir klären auf!

Ratenkredit finden: Kreditvergleich, Anbieter und Banken

Das allerwichtigste: Lass dich nicht hetzen! Einen Kredit zahlst du lange ab, dementsprechend solltest du dich gut vorbereiten um später nicht hunderte oder tausende von Euro zu viel zu zahlen.

Wie wichtig ist ein Kreditvergleich vor dem Abschluss?

Der wichtigste Tipp: Geh nicht einfach nur zu deiner Hausbank. Natürlich würde man erwarten, dass man hier das vermeintlich lokale, beste Finanzprodukt bekommt. Nach einer aktuellen Berechnung des Portals Smava geben wir in Deutschland jährlich über 3 Milliarden Euro zu viel für Zinsen aus! Noch genauer sind es sogar 3.5 Milliarden, die im Jahr zu viel bezahlt werden durch Ratenkredite. Meist, weil man direkt zur Hausbank geht und glaubt, mein Berater wird mir schon das „beste“ Produkte empfehlen.

Die beste Alternative zur Hausbank sind:

  • Vergleichsportale > Direktbanken

3.5 Milliarden Euro, jedes Jahr! Der Vergleich lohnt sich. Insbesondere Direktbanken bieten oft günstigere Zinsen. Beispielsweise weil sie kein aufwendiges Fillialnetz unterhalten, wie die typischen Banken, die du aus der Innenstadt kennst.

Letzt endlich ist es wie beim Autokauf, niemand würde das erstbeste Modell kaufen. Natürlich fährt man zu verschiedenen Händlern, schaut online und vergleicht. Das selbe macht man beim Urlaub. Länder und Regionen werden vergleichen, Flüge, Hotels und vieles mehr.

Doch wo findet man seriöse Ratenkredite online?

Online findest du eine große Auswahl von Vergleichsportalen. Wir haben dir dir Top 4 für deinen Ratenkredit herausgesucht.

Ratenkredit online: Vergleichsportale

Unsere Empfehlung für deine Recherche:

Top 4 Vergleichsportale für Ratenkredite

  • Smava
  • Verifox
  • Finanzcheck
  • Check24

Auf den Portalen musst du deine gewünschten Konditionen eingeben. Dabei ist es wichtig, dass du ehrliches Angaben machst, damit das Portal dir eine realistische Einschätzung geben kann. Allgemein gilt, bei Abschlüssen solltest du dich niemals drängen lassen, überlege, denke nach und nimm dir Zeit. Schließlich zahlt du die Raten über eine lange Zeit ab.

Außerdem haben wir noch einen tollen Tipp für deine Bonität (Stichwort Schufa): Wenn du den Ratenkredit mit einem zweiten Darlehensnehmer beantragst, verbessert sich deine Bonität und du bekommst niedrigere Zinsen! Wichtig ist auch, stelle deine Schufa-Anfrage auf den Vergleichsportalen immer als „Konditionsabfrage“. Denn wenn du zu viele Anfragen sendest, leidet auch hier die Bonität durch häufige Abrufe.

Hier noch einmal die wichtigsten Tipps zusammengefasst:

  1. Echte Daten angeben für realistische Einschätzung
  2. Du darfst dich beim Abschluss niemals drängen lassen
  3. Zweiten Darlehensnehmer mit angeben, bessere Bonität und niedrigere Zinsen
  4. Anfrage als „Konditionsabfrage“ stellen, sonst wird Bonität schlechter

Sind Banken in Portalen seriös?

Viele der Banken auf Portalen wie Smava, Verifox, Check24 und Co. kennt man nicht! Das macht viele skeptisch und lässt schnell die Frage aufkommen: Sind die unbekannten Banken auf den Portalen überhaupt seriös? Die einfache Antwort ist: Ja. Auf allen 4 Portalen findet man seriöse Partner. Viele der Banken sind sogenannte Direktbanken, ohne Filialen. Sie arbeiten hauptsächlich online und via App auf dem Handy. Deshalb sind diese Anbieter weniger bekannt. Sie unterliegen aber den selben Regeln und Gesetzen und sind seriöse Anbieter.

Tipp! Erste Plätze sind oft Werbung

Wichtig ist für dich, die ersten Plätze werden meist als Werbeplätze vergeben. Genauso wie in Suchmaschinen sind die ersten Plätze natürlich begehrt, jeder liest sie. Dementsprechend ist auf Platz 1 oder 2 oftmals ein Werbepartner, nicht die günstigsten Konditionen für deinen Ratenkredit.

Spar Tipp: Personalisierter Preis

Wer schnell, online einen Ratenkredit braucht, der will sich etwas gönnen und leisten! Hier sind wir schnell wieder beim neuen Smartphone, dem schicken Designerkleid oder dem Jahresurlaub. Doch, schon gewusst? Preise unterscheiden sich, nach Nutzern und Gerät, mit dem du online bist!

Preisunterschied nach Endgerät, Standort & Co

Anbieter haben extrem viele Informationen von uns. Je nach dem mit welchem Endgerät du ein Produkt bestellt (Technik, Mode, Flüge), unterscheiden sich manchmal die Preise. Gespeichert werden unsere Daten durch sogenannte „Cookies“. Sie teilen dem Anbieter mit woher wir kommen, ob wir mit dem Smartphone unterwegs sind, Tablet oder Notebook. Man weiß auch, welches Betriebssystem genutzt wird.

Vergleich: Flugpreis und Technik

Wenn du jetzt ein neue iPhone hast, kann man davon ausgehen, dass du dir gern etwas leistest. Dementsprechend geht der Flug auch schnell mal um 5 Euro höher.

Ein Beispiel, du siehst einen Flug nach Palma, Mallorca.

Wenn du dir einmal 10, 15 Minuten nimmst und aktiv Preise beobachtest, stellst du fest, dass sie sich manchmal unterscheiden.

Auf dem Handy kostet der Flug 152,60 und auf dem Notebook zum selben Zeitpunkt, selbe Destination, Flughafen und Co. für nur 147,60 – satte 5 Euro gespart, bzw. 5 Euro zu viel ausgegeben.

+ 4 % teurer

Bei Technik ist der Unterschied sogar noch höher. Hier findet man auch mal Produkte für 23 Euro und am nächsten Gerät für 37 Euro.

+ 60% teurer

Doch wie geht das? Alles wird gespeichert, von wo aus surfst du, was legst du in den Warenkorb, welches Endgerät nutzt du. Natürlich haben wir ein paar Tipps, wie du dich dafür etwas besser schützen kannst.

Was kann ich gegen Preispersonalisierung tun?

Unternehmen müssten eigentlich darüber informieren, dass sie ihre Preise anhand von Preispersonalisierung. Die Informationen stehen dann aber im Kleingedruckten. Deine Daten werden wie gesagt von „Cookies“ gespeichert. Du musst sie also gezielt deaktivieren, beispielsweise in den „Sicherheitseinstellungen“ deines Browsers. Hier kannst du beispielsweise deinen „Browser-Verlauf“ löschen. Damit ist zumindest das erstellen von Profilen schwieriger. Das selbe funktioniert auch bei der Recherche. Nutze nicht dein normales Browser Fenster sondern einfach ein „Inkognito“ Fenster. Schon surfst du anonymer und die Verfolgung deiner Daten ist für Unternehmen nicht mehr so einfach.  Zudem speichert Google viele Daten, denn über 90% nutzen die Suchmaschine für Informationen. Es gibt viele gute alternativen zu Google, die deine Daten nicht speichern, wie DuckDuckGoGo.

Tipps:

  1. Browser-Verlauf regelmäßig löschen in den „Sicherheitseinstellungen“
  2. Rechereche solltest du anonym betreiben, beispielsweise im „Inkognito-Fenster“ (immer oben rechts in Einstellungen, egal ob App, Tablet oder Notebook)
  3. Suchmaschine wechseln! DuckDuckGogo beispielsweise, statt nur Google zu nutzen.

Fazit: Vergleichen statt sofort zusagen

Kredite zahlst du über eine lange Zeit ab. Dispo hört sich „nett“ an, heißt aber ständige Verbindlichkeiten. Das schränkt dich zukünftig in deiner Freiheit ein. Prüfe also unbedingt, ob du den Ratenkredit unbedingt brauchst oder nicht. Wenn du extra 3.000 Euro brauchst um deinen Schatz mit einer Reise auf die Malediven zu überraschen, wie wäre es mit La Palmas auf Gran Canaria? Wunderschön, 30°C das gesamte Jahr, Sonne und nur 3 Stunden mit dem Flugzeit. Gespart!

Wenn du doch einen Ratenkredit aufnehmen willst, dann vergleiche Anbieter und Banken. Greife nicht direkt auf Platz 1, 2 zurück, hier wird in Vergleichsportalen oft Werbung gemacht.

Abwägung, Auswahl, Vergleiche – erst am Ende solltest du dich für einen Anbieter entscheiden!

Lese-Tipp: Festgeld, Tagesgeld, Bausparen & Co.

Lies hier noch mehr interessantes zum Thema:

Kapitalanlage XXL – Immobilie, Aktie, Edelmetall, Auto, Kunst & Co.

Kapitalanlage – 1.000 Euro, 10.000 Euro, 100.000 Euro, 1 Mio. Euro ab wann lohnt sich die Anlage in Immobilien, Aktien, Fonds, Tagesgeld, Autos und Kunst? Verbraucher können verschiedene Möglichkeiten nutzen, um Kapital anzulegen. Fehler gibt es viele. Deshalb sollten Anleger im Vorfeld wissen, welche Risiken sie tatsächlich eingehen möchten. Für die finale Auswahl der individuellen Kapitalanlage ist wichtig, wie viel Kapital du einsetzten willst. Schon gewusst? Immobilien können zusätzlich steuerliche Vorteile bei der Kapitalanlage bieten.

Looking for a luxury property? New York, Los Angeles, Miami - Take a look at Lukinski: Luxury Realtor

+ AD + Do you know?

Anlageformen und Alternativen

Wo können die ersten 1.000 Euro bis 100.000 Euro am besten investiert werden? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sparer ihr Geld investieren können. Welche Anlageformen eignen sich für eine kurz-, mittel- und langfristige Geldanlage? Fragen gibt es noch viel mehr! Was bedeutet Kapitalanlage bei Immobilien? Wie berechnet man die Rendite einer Immobilie aus? Was ist eine sichere Geldanlage? Ist eine Immobilie eine gute Geldanlage? Wir beginnen mit den einfachsten Formen: Geld sparen. Später kommen wir auch zu Themen wie Autos, sicheren Anlagen wie Immobilien und spekulative Anlagen wie Kunst.

Kapitalanlage Portfolio: Vermögen streuen

Jeder, der aus der Vergangenheit gelernt hat, von Wirtschaftskrisen bis Währungsfluktuation und -inflation, sollte sein Kapital so streuen, dass auch in unsicheren Zeiten, ein gewisses Mass an Freiheit und Beweglichkeit erhalten bleibt, das heißt:

  • 1/3 festverzinsliche Anlagen/Wertpapiere
  • 1/3 Immobilien
  • 1/3 mobile Sachwerte, z.B. Diamanten

Beliebte Kapitalanlagen

Welche Möglichkeiten der Geldanlage nutzen die Deutschen aktuell?

Statistik: Welche Möglichkeiten der Geldanlage nutzen Sie aktuell? | Statista

Quelle: Statista

Sparbuch – Der Klassiker

Das Sparbuch bietet, insbesondere für junge Menschen einen guten Einstieg durch die mentale Verpflichtung, regelmäßig Geld zurück zu legen. Der große Nachteil, die Zinsen sind derzeit niedrig, sogar gegen Null.

Das klassische Sparbuch eignet sich zum stetigen Vermögensaufbau. Du zahlt regelmäßig deinen monatlichen Sparbeitrag ein, beispielsweise durch deinen Lohn. Oft ist die Kontoführung umsonst und jeder eingezahlte Euro wird verzinst, wenn auch gering

Ein Sparbuch ist für so ziemlich Jedermann einfach einzurichten. Mit dem Weg zur Bank oder der Online Einrichtung über eine Direktbank, für jeden Sparer möglich, flexible Verfügbarkeit des Kapitals sehr geringe Kapitalerträge sehr niedrig fast keines. Die Rendite von Sparbüchern ist sehr niedrig und damit gibt es fast kein Risiko. Sparbücher sind einfach einzurichten, für jeden Sparer möglich, flexible Verfügbarkeit des Kapitals. Doch es gibt auch Nachteile bei Sparbüchern wie sehr geringe Kapitalerträge.

Fakten zum Sparbuch

Die wichtigsten 3 Fakten zum Sparbuch:

  • Möglichkeit ersten Kapitalstock anzulegen
  • Kein (extrem geringes) Ausfallrisiko
  • Für Jedermann verfügbar

Das Sparbuch bietet eine sichere Anlage und ist insbesondere für Personen, die sich den ersten, kleinen Kapitalstock aufbauen wollen, eine gute Möglichkeit, ohne Risiko.

  • Lies mehr noch mehr zur einfachsten Anlageform, dem Sparbuch.

Festgeld – Verbindliche Laufzeit und Rendite

Geld, auf das du die nächsten 1 bis 3 Jahre nicht zugreifen musst, kannst auf einem Festgeldkonto anlegen. Je länger die Laufzeit, desto höher die Zinsen.

Festgeld bietet den Vorteiler einer einfache Einrichtung, stabile Verzinsung und verschiedene Laufzeiten sind wählbar vorzeitige Kündigung oft nicht möglich, Kündigung nur gegen Gebühr möglich. Die Risikobewertung von Festgeld ist damit im Vergleich zu den Kapitalanlage Alternativen gering. Die heutige Rendite von Festgeld ist allerdings durch die derzeitige Zinslage ebenso gering, so wie das Risiko – eine Abwägung, die jeder Sparer selbst treffen muss. Festgeld ist also ebenso wie ein Sparbuch einfach in der Einrichtung, es bietet stabile Verzinsung und du kannst verschiedene Laufzeiten wählen. Fazit: Viele Vorteile, wenig Rendite.

Fakten zum Festgeld

Die wichtigsten 3 Fakten zum Festgeld:

  • Für Kapital das nicht essentiell benötigt wird
  • Verbindliche Laufzeit (vorheriger Ausstieg nur mit Verlusten)
  • Feste Rendite nach Ablauf der Zeit

Insgesamt bietet sich Festgeld für Personen an, die auf ein Teil ihres Kapitals für einen bestimmten Zeitraum verzichten können. Dieser wird mit einer festen Laufzeit angelegt, im Gegenzug bekommst du eine feste Rendite.

  • Verbindliche Laufzeit und Rendite, lies mehr zum Thema Sparen mit Festgeld

Wer seine möglichen Zinszahlungen einmal selbst berechnen will, dem stehen ganz einfache Formeln zur Berechnung zur Verfügung. Die beiden wichtigsten sind diese:

Zinsen pro Jahr

Zinsen pro Jahr = (Anlagekapital x Zinssatz) / 100

Zinsen pro Tag

Zinsen für t Tage = (Anlagekapital x Zinssatz x t) / (100 x Tage pro Jahr)

Tagesgeld – Flexibilität und Sicherheit

Tagesgeld ist absolut einfach in der Einrichtung, oft ist das Angebot bereit in der Kontoeröffnung enthalten. Dein eingezahltes Kapital jederzeit verfügbar, anders als die Anlage auf einem Festgeld Konto mit verbindlicher Laufzeit. Für den Start mit Tagesgeld brauchst du nur geringe Kapitalerträge bzw. Einkünfte.

Durch die derzeitige Zinsentwicklung, wie später in den Statistiken zu sehen, lohnt sich die Kapitalvermehrung über das Tagesgeld erst ab sehr hohen Geldbeträgen. Dafür hast du ein sehr gering, fast gar kein Risiko in deiner Kapitalanlage. Die aktuelle Rendite von Tagesgeld ist wie beschrieben sehr gering, was wenig bis kein Risiko ist, doch wirst du kaum Gewinne erwirtschaften. Tagesgeld ist wie Festgeld und Sparbücher einfach einzurichten in vielen Bank Filialen und natürlich auch Online. Dein Kapital ist jederzeit verfügbar.

Fakten zum Tagesgeld

Die wichtigsten 3 Fakten zum Tagesgeld:

  1. Für Jedermann verfügbar
  2. Ständige Verfügbarkeit deines Geldes
  3. Geringe Rendite

Tagesgeld bietet sich für kleine Sparer als flexible Rücklageoption. Du kannst jederzeit auf dein Geld zurückgreifen, dafür sind die Renditen moderater als beim Festgeld.

Tagesgeld Vergleich: Zinsentwicklung aus 120+ Banken

Die Basis der Zinsstatistik bilden derzeit 12 getestete Tagesgeldkonten, die du auch allen Tagesgeldvergleichen findest.

  • 2008 um 4.15%
  • 2010 um 1.12%
  • 2012 um 1.22%
  • 2014 um 0.39%
  • 2016 um 0.12%
  • 2018 um -0.03%
  • 2020 um -0.08%

Einlagen steigen, trotz sinkender Zinsen

Wie verhalten sich Zinsentwicklung im Vergleich zur Höhe der Einlagen zueinander? Wie wir schon beim Thema Sparbuch festgestellt haben, liegt dies vor allem an der Skepsis der Sparer, gegenüber Börse und der Wirtschaft.

Normalerweise sollte man im Allgemeinen davon ausgehen können, dass die derzeit von der Zinslage abhängigen sinkende Zinsen ein dementsprechend sinkendes Interesse der Sparer nach sich ziehen.

Dem ist aber wie man anhand der Grafik sieht nicht zwingend so, wie ein Blick in die unten stehende Infografik zeigt. In dem Diagramm kannst du sehen wie die Zinsen auf Tagesgeldkonten dass seit Beginn 2012 zwar stetig sinken, die Höhe der Einlagen privater Haushalte mit täglicher Fälligkeit aber fast immer steigt.

Direkt Vergleich – Sparbuch, Tages- und Festgeld

Tagesgeld Festgeld Sparbuch
Möglicher Zins von 0 bis zu 0,50 % Von 0,001 bis 1,97 % 0,1 bis 1,97 %
Anlagesumme 1 bis unbegrenzt 1 bis unbegrenzt 1.000 Euro bis unbegrenzt
Anlagelaufzeit unbegrenzt 30 Tage bis 10 Jahre 1 bis 10 Jahre
Sicherheit mindestens 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung (S&P Länderrating beachten) mindestens 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung (S&P Länderrating beachten) mindestens 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung (S&P Länderrating beachten)

Bausparverträge – Hauskauf, -bau und -umbau

Beim Bausparen profitierst du von verschiedenen Fördermöglichkeiten wie Prämien durch den Staat. Du kannst deinen Bausparvertrag zweckgebunden für Hausbau, -kauf, -umbau nutzen. Ein Bausparvertrag ist aber auch für Immobilienbesitzer interessant, zum Beispiel zur Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen. Die jeweiligen Kosten hängen stark vom Anbieter ab. Lies hier mehr zum Bausparen.

Ablauf und Phasen – Die Stärken eines Bausparvertrags liegen in seiner festen Planbarkeit. Ein Bausparvertrag setzt sich aus zwei Phasen zusammen, die Spar- und die Ansparphase. Bei einem Bausparvertrag sparst du zunächst etwa die Hälfte der geplanten Bausparsumme an (siehe Bauspar Rechner), die andere Hälfte gibt es dann als Darlehen zu einem festen Zins.

Fragen gibt es wie eben schon beschrieben viele, von was ist die Ansparphase über wie lange ist die Laufzeit eines Bausparvertrages bis was versteht man unter einem Bausparvertrag? Doch auch die Vorteile und Nachteile sind für viele wichtig, die mit dem Sparen beginnen wollen. Was sind die Vorteile eines Bausparvertrages?

Kein Eigenkapital nötig – Der Clou an einem jeden Bausparverträge ist, dass er ganz ohne Eigenkapital genutzt werden, die Einrichtung ist überall möglich, vor Ort in Filialen aber auch online in Vergleichsportalen.

Der Nachteil, die Auszahlung ist an strenge Regelungen gebunden, das Risiko von Ausfällen ist, insbesondere bei Altverträgen, ist extrem gering. Schon gewusst? Die Umwandlung von Bausparverträgen in Kapitalanlagen durch Prämienzahlung ist möglich – jedoch beschränkt sich dieser Vorteil meist auf eben genannte Altverträge. Leider werden derartige Verträge bei der aktuellen Zinslage kaum noch angeboten. Die derzeitige Rendite von Bausparverträgen ist mittelmäßig.

Fakten zum Bausparen

Die wichtigsten 3 Fakten zum Bauspar Vertrag:

  1. Kein Eigenkapital nötig
  2. Unterstützung durch Prämien vom Staat
  3. Zweckgebunden (nach strengen Regularien) für Hausbau, -kauf und den -umbau

Bausparen rechnet sich für wirklich jeden. Der Abschluss ist einfach, der Plan verfolgt ein klares Ziel. Egal ob Mietfrei wohnen oder Altersvorsorge, Bausparen ist ein echtes Muss, um Eigenkapital aufzubauen.

Immobilien – Kapitalanlage und Altersvorsorge

Der großes Vorteil von Immobilien als Kapitalanlage ist der langfristige Wert und zusätzlich die dementsprechende Wertsteigerung bei guter Lage. Wer eine exklusive Immobilie sucht, der braucht keine normalen Makler sondern einen Luxus Makler mit spezifischen Kenntnissen und gutem Netzwerk. Viele dieser Objekte werden auch nie in den üblichen Immobilienportalen auftauchen.

Ein weiterer Vorteil bei der aktuellen Zinssituation, die Kapitalanlage ist durch billige Kredite mit günstiger Finanzierung möglich – nach dem Motto, wenn nicht jetzt, wann dann? Natürlich gibt es auch die Option auf steuerliche Vorteile, diese sollte man aber mit einem erfahrenen Immobilienmakler oder Steuerberater besprechen und planen. Lies hier mehr zum Thema Kapitalanlage Immobilie.

Immobilien Überblick: Risikobewertung

Beliebt sind vor allem:

Zu den Risiken und nachteilen zählt der komplexe Aufwand beim Immobilienkauf und beim -verkauf. Vom sammeln der Unterlagen bis zu den Besichtigungsterminen und der Verhandlungsphase bzw. dem Kaufvertrag.

Die Wertsteigerung ist stark von der Lage abhängig, wie beschreiben.  Zusätzlich bekommst du als Immobilieneigentümer Verantwortung als Hausbesitzer und -verwalter, wenn du die Dienstleistung nicht an ein Unternehmen auslagerst. Für den Einstieg in Immobilien benötigt du in der Regel viel Eigenkapital, abhängig von verschiedenen Faktoren.

Die Rendite von Immobilien ist mittelmäßig mit hoher Tendenz bei guten Objekten in attraktiven Lagen. Die lokale Wertsteigerung einer jeden Immobilie, egal ob Eigentumswohnung oder Eigenheim, ist stark von der Lage abhängig. Preise explodieren förmlich in Städten wie München und Hamburg. Das Risiko ist ebenso wie die Rendite von Immobilien mittel bis hoch, abhängig von den genannten, verschiedenen Faktoren. Immobilien bieten einen langfristigen Wert, das ist ihr großer Vorteil, auch für Kapitalanleger, die an die Altersvorsorge denken.

Fakten zu Immobilien

Die wichtigsten 3 Fakten zu Immobilien als Kapitalanlage:

  • Benötigt viel Eigenkapital vom Sparer
  • Langfristige Kapitalbindung
  • Erfordert Know How beim Kauf (Objekt, Lage, usw.)

Immobilien sind für Laien, wie Aktien, beim ersten Kauf nur mit Hilfe von Experten (bspw. Immobilienmakler) ratsam. Von der ersten Recherche bis zur Besichtigung und zum Kaufvertrag sowie der anschließenden Hausverwaltung ist es ein langer weg.

Die Frage, welche Kapitalanlage die lukrativste ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Je nach Investitionsmenge und persönlichen Zielen gestaltet sich die Suche nach der besten Kapitalanlagen als mehr oder weniger schwierig. Tatsache ist jedoch, dass die richtige Kapitalanlage mit einer passenden Rendite eine lohnende Wertsteigerung mit sich bringt und viele Vorteile für den Kapitalgeber hat.

Steuervorteile

Du als Eigenheim Besitzer kannst mit deiner Immobilie Steuern sparen. Zunächst geht es um viele Vergünstigungen, die du bekommst. Dadurch sparst du Steuern und das nicht unerheblich. Vorab direkt ein „ja, aber“ – Vorteile gibt es nur für die Immobilienbesitzer, die das Objekt nicht privat nutzen. Bei privater Nutzung entfallen alle Vergünstigungen, die sich aus dem Erwerbe einer Immobilie ergeben. Keine großen steuerlichen Vorteile bei privater Nutzung.

Aber es gibt ein paar Tricks: So wie die Grunderwerbssteuer. Der Zinssatz der Grunderwerbssteuer ist abhängig vom Bundesland. Für jeden wird sie aber fällig, beim Erwerb einer Immobilie, für das Grundstück und für den darauf befindlichen Bau.

Tipp für Neubauten: Kaufe erst das Grundstück, den Bauauftrag gibst du später!

Mit diesem praktischen Tipp für Neubauten zahlt du die Grunderwerbssteuer nur für dein Grundstück.

Ablauf und Auswahlprozess: Makler

So gehst du beim Immobilienkauf vor:

  1. Bewahre beim Immobilienkauf einen kühlen Kopf und lass dich nicht von persönlichen Gefühlen leiten.
  2. Lass dir in immer eine Musterberechnung zur Rendite der Immobilie zeigen und hinterfrage die Annahmen.
  3. Vergleiche die Rendite beim Immobilienkauf mit jener bei anderen Geldanlagen.
  4. Nutze den Wettbewerb unter den Anbietern bei der Baufinanzierung.

Geld anlegen in Immobilien

Immobilien als Kapitalanlage werden besonders auf dem aktuellen Zinstief für viele Investoren sehr attraktiv und bieten viele Vorteile für eine langfristige Investition und Wertsteigerung. Wir geben dir die wichtigsten Tipps:

  • 9 wichtigsten Kennzahlen
  • Grundstück als Kapitalanlage
  • Zweifamilien und Mehrfamilienhaus
  • 5 Käufertipps
  • und vieles mehr findest du jetzt im Artikel Immobilie als Kapitalanalge

Aktien – Risiko und Rendite

Zugang zu Aktien bekommt jeder ganz einfach, Online oder in der Bank Filiale. Jede Bank bietet solche Depots an, einige verlangen auch Depotverwaltungsgebühren. Lies hier mehr zum Kauf und Verkauf von Aktien.

Für Laien besteht immer ein Risiko, denn der Handel ist unübersichtlich. Börsenticker, Nachrichten, Tweets, vieles hat Einfluss auf Kurse und Entwicklungen. Der (tägliche) Handel mit Aktien erfordert Kompetenz und Erfahrung. Bei Spekulationen sind unmittelbar hohe Verluste möglich. Damit ist das Risiko aber auch der Verlust im Zweifelsfall mittel bis hoch. Wer sicherer im Handel starten will, der sollte auf ETFs zurückgreifen. Wo Schatten ist, da ist auch Sonne. So sind die Renditen von Aktien ebenso mittel bis hoch im Vergleich zu traditionellen Anlagen wie Sparbuch, Festgeld oder Tagesgeld. Mehr darüber gibt es auch auf unseren Artikeln zu Aktien und Indexfonds (ETF).

Fakten zu Aktien

Die wichtigsten 3 Fakten zu Aktien als Kapitalanlage:

  • Know How erforderlich
  • Hohes Risiko (auch vollständiger Ausfall möglich)
  • Kaufgebühren müssen beim Volumen berücksichtigt werden

Aktien bietet großartige Erträge, wie wir auch in der Dividendenausschüttung im Beispiel auf unserem Artikel zeigen. Wichtig ist nur, dass du dich ausführlich mit dem Thema Aktie beschäftigst, bevor du deinen ersten Kauf tätigst. Wir sagen dir, was du in den ersten Schritten beachten musst.

  • Lies hier mehr zum Kauf und Verkauf von Aktien.

Lohnt sich der Aktien Kauf?

Wer Aktien über längere Zeit hält, der bekommt am Geschäftsjahresende, bei entsprechenden Erfolg, Dividenden ausgeschüttet.

271.1 % Steigerung der Dividenden in 15 Jahren

In diesem Diagramm sieht man sehr eindrücklich, wie die Dividenden Jahr um Jahr, Milliarde um Milliarde steigen. Dies ist die Entwicklung der Dividendenzahlungen der DAX-Unternehmen in den Jahren von 2003 bis 2019 (in Milliarden Euro). Allein der Sprung von 2004 auf 2019, das sind 15 Jahre, brachte jährlich eine zusätzliche Ausschüttung von 27.8 Milliarden Euro. Eine Steigerung von 271.15 % zum Vergleichsjahr.

Lies hier mehr und sieh dir die Statistiken an, die den extremen Gewinnanstieg im Aktienmarkt zeigen: Aktien Handel.

Fonds (ETF) – Weniger Risiko und Rendite

ETFs sind gebündelte Aktien, dadurch sinkt das Risiko (Ausfall, Gewinn- und Verlustspitzen). Das A&O bei der Abwägung. ETFs sind mit festen Laufzeiten verbunden. Lies hier mehr zur sicheren Anlage in Fonds.

Fonds sind genauso wie Aktien bei jeder Bank einzurichten. Verschiedene Anlageportfolios sind möglich und so ist eine dementsprechende Abstufung nach Risikofreude des einzelnen Anlegers möglich. Natürlich kennt auch jeder die Steuervorteile, welche mit Kapitalgeschäften möglich sind. Durch die große Auswahl an Fondsprodukten kannst du das Risiko gut streuen.

Jeder Kauf und die Fondsverwaltung kostet Gebühren. Dein Kapital ist langfristige gebunden, die Auflösung ist nur  mit Verlust vor Ende der Laufzeit möglich.

Die derzeitige Rendite von Fonds ist mittel (im Vergleich zu den Kapitalanlage Alternativen) und das Risiko von Fonds ist absolut überschaubar.

Fakten zu Fonds

Die wichtigsten 3 Fakten zu Fonds als Kapitalanlage:

  • Verbindliche Laufzeit (frühere Ausstieg mit Verlusten verbunden)
  • Minimiertes Risiko durch gebündelte Einzelwerte
  • Kaufgebühren müssen beim Volumen berücksichtigt werden

Wer Geld zurücklegen kann, für den sind Fonds eine Hervorragendes Alternative zu einzelnen Aktien. Gebündelte Fonds sind weniger empfindlich, da sie viele Player beinhalten, die in der Gesamtheit stabiler sind. Die Renditen sind dementsprechende moderater als bei Aktien, wie du aber schnell in unserem Best Practice der Dividenden siehst, lohnt sich das Investment. Allein den letzten 15 Jahren haben sich die Dividenden verdreifacht, von 2004 auf 2019, das sind 15 Jahre, brachte jährlich eine zusätzliche Ausschüttung von 27.8 Milliarden Euro. Eine Steigerung von 271.15 % zum Vergleichsjahr.

  • Lies hier mehr zur sicheren Anlage in Fonds.

Aktien & Fonds – Tipps für Deinen ersten Kauf

Wenn du dich für den Kauf eines ETF interessierst, wirst du im Internet viele verschiedene Preismodelle finden. Hier sind die einzelnen Preise je Trade vom Online Broker abhängig. Die Standardgebühren betragen in der Regel fünf bis acht, maximal zehn Euro. Dazu kommt eine vom Handelsbetrag abhängige Gebühr in Höhe von 0,25 %. Die Gebühr pro Kauf ist typischerweise auf einen oberen Maximalbetrag begrenzt.

Erster Kauf: 100, 1.000 oder 10.000 Euro?

Ein weiterer unschlagbarer Vorteil beim Fond-Handel, schon mit kleinen Anlagebeträgen kannst du einsteigen. Während du beim Investment in eine Immobilie bei der Bank 10% – 20% Eigenkapital vorlegen musst, was in Großstädten wie Hamburg, Berlin, München und Köln schnell 50.000 – 100.000 Euro sein können. Der Einstieg in Aktienfonds rentiert sich oft schon bei nur 10% der Summer, circa 5.000 – 10.000 Euro je Paket.

Warum solltest du keine kleineren Pakete kaufen? Bei jedem Handel fällt eine Ordergebühr an. Wenn du ein Paket für 100 Euro kaufst, fallen bei vielen Banken direkt 5-8 Euro Ordergebühr an. Dementsprechend schrumpft dein Portfolio direkt auf 92-95 Euro Wert. Damit hast du schon die ersten 5-8 Euro Verlust gemacht, die ein entsprechender Kursanstieg des Fonds erst ausgleichen muss. Das bedeutet, direkt beim Kauf 5% – 8%

Wertverlust.

Kauf von 100 Euro Ø 6.5% Verlust
zzgl. 0.25% Handelsgebühr

Bei einem Paket von 1.000 Euro kaufst, fällt die Tradinggebühr von unseren beispielhaften 5-8 Euro schon wesentlich weniger ins Gewicht. Bei einem Kauf von 1.000 Euro behältst du immerhin 992-995 Euro an Wert. Dementsprechend reduziert sich der Wertverlust auf nur noch 0.5% – 0.8%.

Kauf von 1.000 Euro Ø 0.65% Verlust
zzgl. 0.25% Handelsgebühr

Bei einem Paket von 10.000 Euro und einer Ordergebühr von 5-8 Euro reduziert sich der Wertverlust direkt auf 0.05% – 0.08%.

Kauf von 10.000 Euro Ø 0.07% Verlust
zzgl. 0.25% Handelsgebühr

Deshalb lohnt es sich, direkt größere Pakete zu kaufen.

Dazu kommt die zuvor erwähnte Kaufgebühr von circa 0.25% des gehandelten Paketes.

Ebenso günstig verhält es sich natürlich auch mit der Verwaltungsgebühr für dein Portfolio. Je mehr Wert du hältst, desto geringer ist der Effekt auf dein Portfolio.

Weitere interessante Fakten findest du hier:

Anleihen – Rendite und Rating

Üblicherweise sind Staatsanleihen, im Englischen „treasury bonds“, in der jeweiligen Landeswährung erhältlich. Im Unterschied zu Schatzanweisungen (2 Jahre), im Englischen „treasury bills“, haben Bundeswertpapiere eine relativ lange Laufzeit. Diese Laufzeit ist zum Beispiel bei 10 oder gar bei ganzen 30 Jahren. Lies hier mehr zum Thema Staatsanleihe als Kapitalanlage.

Wenn du also eine Staatsanleihe kaufst, leihst du als Investor dem Staat Geld. Diese Anleihe wird für einen festen Zeitraum gewährt. Du als Geldgeber bekommst im Gegenzug einen festgelegten Zinssatz, sogenannte Kupons. Der nominale Wert einer Anleihe bleibt üblicherweise über den gesamten Zeitraum gleich.

Fakten zu Staatsanleihen

Die wichtigsten 3 Fakten zu Staatsanleihen als Kapitalanlage:

  • Staatsanleihen dienen der Finanzierung von Staatsausgaben, du leihst dem Staat also Geld, wenn du Anleihen kaufst
  • Staatsanleihen zahlen jährlich einen festgeschriebenen Zinssatz an den Investor, den sogenannten Kupon
  • Der Zinssatz und der Kurs der ausgegebenen Staatsanleihe orientiert sich zum Beispiel an der aktuellen Bonität des ausgebenden Landes.

Staatsanleihen sind eine Sichere Bank für Geld. Wer sich mit der aktuellen Inflation beschäftigt sieht schnell, Staatsanleihen bringen derzeit keine Erträge.

Rendite bei 10-jähriger Laufzeit

Rendite für Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit ausgewählter Länder weltweit im Oktober 2019.

Positive Zinserträge

  1. USA mit 1.7 %
  2. Griechenland mit 1.34 %
  3. Italien mit 0.92 %
  4. Spanien mit 0.22 %
  5. Portugal mit 0.19 %
  6. Irland mit 0.02 %

Negative Zinserträge

  1. Deutschland mit – 0.45 %
  2. Luxenburg mit -0.39 %
  3. Niderlande mit -0.3 1%
  4. Österreich mit -0.2 %
  5. Finnland mit -0.2 %
  6. Japan mit -0.16 %
  7. Frankfreich mit -0.14 %
  8. Belgien mit -0.14%

Statistik: Rendite für Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit ausgewählter Länder weltweit im Oktober 2019 | Statista

Quelle: Statista

Edelmetalle – Gold, Silber, Platin & Palladium

Gold, Silber, Platin & Palladium und der aktuelle Kurs – hier findest du alles zum Thema Edelmetalle als Kapitalanlage. Insbesondere Gold gilt als die Anlageform während und außerhalb von Krisen. Schon gewusst? Der Kauf von Anlagegold ist von der Mehrwertsteuer befreit. Aktuelle Kurse, Tipps und mehr zum Thema unter Edelmetalle als Kapitalanlage.

Edelmetalle können als Anlageform ohne großes Know How vom Anleger genutzt werden (eine Ausnahme ist Silber).

Im Gegensatz zu Anlagen wie Oldtimern oder Kunst ist ein konkreter Wert zum Anfassen und wird täglichen an den Börsen dieser Welt festgelegt. Anleger müssen nur den aktuellen Aktienkurs verfolgen. Doch Vorsicht: Auch hier sind hohe Schwankungen im Goldpreis (und andere Edelmetalle) möglich, das Risiko ist deshalb mittel bis hoch (bei Silber beispielsweise).

Die Rendite ist abhängig von der Kursentwicklung mittel. Die Rendite von Edelmetallen ist mittel bis hoch, abhängig von der Kursentwicklung, so wie das Risiko von Edelmetallen. Edelmetalle sind weltweit eine attraktive Anlageform. Sie kann kurzfristig, ohne großes Know How genutzt werden. Durch Börsen und Handel sind konkrete Werte jederzeit zum Anfassen. Du als Anleger musst nur den Aktienkurs verfolgen. Natürlich gibt es auch Risiken bei Edelmetallen sowie die allgemein hohe Schwankungen, so wie man sie vom Goldpreis kennt.

Fakten zu Edelmetallen

Die wichtigsten 3 Fakten zu Edelmetallen als Kapitalanlage:

  • Gold wird vor allem in Krisenzeiten gekauft, damit ist die Preisentwicklung oft gegenläufig der Aktienkurse (dementsprechend vorhersagbar)
  • Platin ist besonders selten und wertvoll (wie bei Autos als Kapitalanlage zu sehen oder auch bei Kunst als Kapitalanlage, Seltenheit ist ein top Indikator), dementsprechend ist Palladium auch ein so interessanter Ersatz
  • Palladium ist sehr interessant, denn es kann Platin in der Industrie ersetzen

Der große Vorteil von Edelmetall ist, du kannst die aktuellen Kurse stets verfolgen und hast damit eine solide Wertbemessung und Wertsteigerung (beim Blick auf die aktuellen Kurse und auch Historie)

Diamanten – Wertermittlung & Zertifikat

Diamanten bieten Schutz vor Inflation, Bankpleiten, Börsenstürzen und Währungsreformen. Nicht nur das, auch Anonymität spielt eine große Rolle für viele Anleger. Es gibt für Diamanten keine Registrierung des Anlegers, kein staatlicher Zugriff. Diamanten sind nicht nur anonym für Käufer beziehbar, sie bieten zudem den unschlagbaren Vorteil, dass sie weltweit, einfach konvertierbar sind. Sicher oder nicht? Diamanten als Kapitalanlage.

Cartier Schmuck (selbst feinste Partikel werden verwendet):

Schon gewusst? Diamanten sind die einzige international anerkannte Ersatzwährung, die in allen Ländern gleich bewertet wird.

Jeder Diamant ist einzigartig. Sie können gleich groß sein, haben dennoch extrem unterschiedliche Werte. Die Qualität wird durch die 4C der Diamanten bemessen. Das bedeutet, durch „Carat, Color, Clarity und Cut“ werden Unterschiede formuliert. Sie bestimmen Qualität und Wert des Diamanten. Sobald du dich entscheidest, tatsächlich Diamanten zu kaufen, spielt auch der steuerfreie Wertzuwachs mit ein (schau dir später noch unsere Statistik zur Wertsteigerung an). Die Sachwertanlage ohne Unterhaltskosten ist frei von Unterhaltskosten, sofern die sichere Aufbewahrung gelöst ist.

Fakten zu Edelmetallen

Die wichtigsten 3 Fakten zu Edelmetallen als Kapitalanlage:

  • Schutz (Inflation, Bankpleiten, Börsenstürzen und Währungsreformen)
  • Anonymität des Käufers
  • Weltweite Konvertierbarkeit

Diamanten eigenen sich hervornagend als Teil des eigenen Portfolios. Wie wir bereits in der Einleitung des Artikels beschrieben haben, sollte ein gutes Portfolio je zu einem Drittel aus festverzinslichen Anlagen oder Wertpapieren bestehen, Immobilien und mobile Sachwerte, so wie Kunst, Designermode oder auch Diamanten.

Schmuck – Wertanlage

Schmuckstücke unterscheiden sich extrem. Es gibt zum einen den bekannten Modeschmuck aus den Innenstädten und aus Online Versandhäusern. Sogar an der Strandpromenade um im Supermarkt gibt es Modeschmuck zu kaufen. Auf der anderen Seite gibt es besondere und exklusive Stücke von Marken wie Cartier, Chaumet, Bvlgari, Patek Philippe, Rolex und Tiffany. Lies mehr zu Schmuck als Wertanlage.

Je seltener ein Stück ist, desto teuer kann es werden. Hochwertiger Schmuck sollte nur bei renommierten Juwelieren gekauft werden. Im Zweifel sollte man vor dem Kauf der gewünschten Stücke ein Wertgutachten in Auftrag geben. Doch unter welchen Umständen lohnt sich die Anlage in Schmuckstücke?

Fakten zu Schmuck

Die wichtigsten 3 Fakten zu Schmuck als Kapitalanlage:

  • Eigenkapital erforderlich (Einstieg 5- bis 6-stellig)
  • Moderate, langfristige Rendite (stabil bis leicht steigend) / Bindung bei Rendite-Wunsch
  • Anonymer Kauf und Handel

Bei derartig hohen Kaufsummen, die wie beschrieben auch schnell einen 6-stelligen Wert erreichen, ist Schmuck eine Geldanlage für Vermögende und Erben. Für den privaten, kleineren Anleger ist der spätere Wiederverkauf nicht einfach und in den meisten Fällen verlustreich.

Schmuck Marken: Ranking

Kunst – Beständige Anlage ohne festen Verkaufswert

Zugang zum etablierten Kunstmarkt ist für Neueinsteiger über Galerien oder Auktionen möglich. Für Käufer mit Kapital ist Kunst durchaus attraktiv als Anlage.

Risikohaft ist, dass Kunst keine festen Werte hat und damit auch keine klaren Gewinnaussichten. Käufer müssen außerdem über entsprechende Aufbewahrungsmöglichkeiten verfügen. Das Risiko ist dementsprechend hoch. Die heutige Rendite von Kunst ist hoch, wenn gefragt, passend zum hohen Risiko von Kunst als Kapitalanlage.

Kunst wird gern gehandelt. Der Einstieg in den Kunsthandel dauert, Kunst ist damit keine kurzfristige Investition. Zugang zum etablierten Kunstmarkt bekommst du beispielsweise über Galerien und Kunst Auktionen, an denen du mit vorheriger Anmeldung teilnehmen kannst. Wer bietet, der wetter auch ein bisschen. Dementsprechend gibt es im Kunsthandel keine klaren Gewinnaussichten, insbesondere bei Auktionen. Auch Sicherheit spielt eine Rolle, denn Käufer müssen bei der Lagerung von Kunstobjekten über entsprechend sichere Aufbewahrungsmöglichkeiten verfügen.

Die teuersten Kunstwerke der Welt

  1. Leonardo da Vinci – Salvator Mundi für 450.3 Millionen US-$
  2. Pablo Picasso – Les femmes d’Alger für 179.4 Millionen US-$
  3. Modigliani – Nu couché für 170.4 Millionen US-$
  4. … lies weiter unter Kunst als Kapitalanlage

Ablauf: 3 Tipps für die Objektsuche

  1. Wähle eine Kunstart die für dich interessant ist wie Malerei, Fotografie, Grafik, Design
  2. Suche nach besonderen Unikaten und / oder Objekten, die nur in geringer Auflage produziert wurden
  3. Zuletzte kommst die Wahl der richtigen Strategie, spekulierst du auf bekannter Künstler, unbekannter Künstler

Designermode – Schuhe, Jacken und Taschen

Designermode als Kapitalanlage? Schuhe, Jacken und teuere Taschen, High Fashion erobert nicht nur die Metropolen dieser Welt, auch immer mehr Anleger setzen auf Designerstücke. Haute Couture steht in New York, Dubai aber auch in Beijing ganz oben. Die führenden Luxus Marken verdienen Milliarden. Wir werfen einen Blick auf die beliebtesten High Fashion Designer und potenzielle Anlageobjekte. Lies mehr über Mode als Kapitalanlage.

Der große Vorteil bei Designermode: Mode von Designerlabels kann von jedem Verbraucher einfach und unkompliziert in einer Boutique gekauft werden. Es kommt sogar noch besser, bei Bedarf bietet sie praktischen Nutzen für den Käufer. Wer allerdings Taschen & Co. von Hermés, Prade, Versace & Co. kauft, der setzt weniger auf praktischen Nutzen, als auf Wertsteigerung. Der Kauf und der Transport ist zudem Anonym, kein Käufer wird registriert.

Fakten zu Designermode

Die wichtigsten 3 Fakten zu Mode als Kapitalanlage:

  • Verfügbarkeit für Jedermann
  • Anonymität beim Kauf
  • Risiko bei Wertverlust durch Trends, Nachrichten oder Influencer

Die Menschheit wird im Schnitt immer wohlhabender. Insbesondere Länder wie China und Indien wollen immer mehr Luxusgüter. So steigen die Preise für besondere Stücke. Teuere Handtaschen, edle Kleider und Schuhe erzielen hohe Gewinne.

Luxus Marken: Ranking

Tipp! Die 10 teuersten Handtaschen der Welt. Lies hier mehr zur Top 10 Luxus Mode Marken.

Autos – Oldtimer und Sportwagen

Neben den drei Grundregeln Seltenheit, Originalzustand und Geduld zählt, der Wertzuwachs muss die anfallenden laufenden Kosten der Wertanlage Auto übersteigen. Sportwagen, Youngtimer und Oldtimer können von Jedermann einfach über den Gebrauchtwagenmarkt bezogen und erworben werden, der Einstieg ist also einfach. Extrem wichtig ist aber, dass Fachkenntnis vorhanden sind. Erfahrungen im Bereich sind absolut erforderlich, für Laien gänzlich ungeeignet und auch im Risiko mittel bis hoch, ohne Kenntnisse. Lies hier mehr zu Autos und Oldtimer.

Die Rendite von Autos ist mittel bis hoch, wenn die Wertsteigerung durch die Beachtung der 3 Regeln für Autokäufer gegeben ist. Wo hohe Gewinne sind, gibt es immer auch Risiko, bei Automobilen als Kapitalanlage ist das Risiko hoch und Investitionen sollten dementsprechend mit Planung getätigt werden. Autos sind insbesondere für Männer eines der Anlageobjekte, für Laien ist die Anlage in Autos und Oldtimer aber ungeeignet. Wir empfehlen eine gute Alternative, wie beispielsweise Fonds und Anleihen. Mit etwas mehr Risikobereitschaft auch Immobilien.

Fakten zu Autos und Oldtimern

Die wichtigsten 3 Fakten zu Autos als Kapitalanlage:

  • Attraktive Wertsteigerung (wichtig: Wertzuwachs nur im Originalzustand)
  • Viel Erfahrung und Know How für die Bewertung und den Kauf ist Voraussetzung
  • Aktive Freude am Objekt statt ’nur‘ Wertanlage

Wenn du Autos als Wertanlage kaufen willst, dann musst du viel beachten. Neben den drei Grundregeln Seltenheit, Originalzustand und Geduld zählt, der Wertzuwachs muss die anfallenden laufenden Kosten der Wertanlage Auto (Sport, Youngtimer und Oldtimer) übersteigen. Für Laien ist die Anlage in Autos und Oldtimer also eher ungeeignet.

Luxus Autohersteller: Ranking

Lies hier mehr zur Top 10 Luxus Schmuck Marken.

  • Rolls-Royce
  • Bentley
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Maserati
  • Aston Martin

Antiquitäten – Demnächst

Demnächst findest du hier auch noch mehr Informationen zum Thema Antiquitäten.

  • Sothebys
  • Cristies

Privatkreditvergabe – Laufzeit, Kosten und Vergleich

Was sind die Vorteile eines Privatkredits meiner Bank? Bekomme ich den Kredit ohne SCHUFA? Viele Fragen gibt es, wir haben die ersten wichtigen Antworten. Für alle weiteren Fragen, wende dich am besten an deinen Bankberater oder ein renommiertes Vergleichsportal für Kredite. Sie sind also über verschiedene Kreditvermittlungsportale verfügbar. Die aktuelle Rendite von Privat-Kreditvergabe ist mittelmäßig und das Risiko von Privat-Kreditvergabe damit ebenso nicht groß. Privat-Kreditvergabe ermöglicht einfache Beteiligungsmöglichkeiten über verschiedene Kreditvermittlungsportale. Lies hier mehr zum Thema Privatkredit.

Natürlich gibt es auch Nachteile bei der Privat-Kreditvergabe, denn bei der Aufnahme sind ausführliche Informationen über die Anbieter nötig, um Fehler zu vermeiden.

Fragen zum Privatkredit

  • Was sind die Vorteile eines Privatkredits meiner Bank?
  • Ist ein gegebener Privatkredit zweckgebunden?
  • Ist eine vorherige Bonitätsprüfung in Deutschland Pflicht?
  • … weiterlesen: Privatkredit

Lebensversicherung – Risiko & Vermögensaufbau

Lebensversicherungen lassen sich grundsätzlich in zwei Typen einteilen, die Risikolebensversicherung und die kapitalbildende Lebensversicherung unterteilen. Lebensversicherungen zeichnen sich vor allem als bester Schutz für Partner und Kinder aus (Risikolebensversicherung). Doch sie können noch mehr, zum Beispiel Vermögensaufbau fürs Alter (Kapitallebensversicherung). Alles zum Thema Lebensversicherung.

Wir beantworten deine Fragen: Wie funktioniert die Lebensversicherung? Wie sinnvoll ist eine Lebensversicherung? Kann man sich die Lebensversicherung auszahlen lassen? Die gute Nachricht zuerst, ja! Diese spezielle Versicherung nennt sich Kapitallebensversicherung, bzw. kapitalbildende Versicherung. Die Kosten der abgeschlossenen Versicherung hängt von deinem individuellen Ziel der Absicherung und von der vereinbarten Laufzeit ab.

Fakten zur Lebensversicherung

Die wichtigsten 3 Fakten zu Lebensversicherung als Kapitalanlage:

  • Kapital Sicherheit
  • Schutz für Hinterbliebene im Todesfall
  • Vermögensaufbau (bei Kapitallebensversicherung)

Je nach persönlichem Familien- und Berufsstand kommen unterschiedliche Lebensversicherungen infrage. Prinzipiell sollte aber jeder, der eine junge Familie hat oder enge Angehörige über sie nachdenken.

Vermögensverwaltung – Private Vermögensverwalter

Vermögensverwaltung – Vermögensverwalter helfen ihren Klienten, sich in der komplexen und zunehmen digitalen Finanzwelt zurechtzufinden. Durch Gespräche und Vertrauen wir die die finanzielle Situation des Klienten genau analysiert, Vertrauen ist also zentral in der gemeinsamen Arbeit. Deine persönlichen aktuellen Verhältnisse und langfristigen Ziele werden bei der Planung berücksichtigt. Am Ende steht eine detaillierte, persönliche Vermögensplanung, individuelle für den Klienten entwickelt. Eine fundierte und renditestarke Vermögensverwaltung ist sowohl für finanzstarke Anleger als auch für Kleinsparer möglich. Später mehr zu den Kosten und Mindest-Anlagesummen. Lies hier weiter zum Thema: Private Vermögensverwaltung.

Ab wann lohnt sich die Vermögensverwaltung?

Die große Frage ist: Ab wann zahlt sich eine Vermögensverwaltung aus? Banken bieten standardisierte Produkte schon für Vermögen ab 50.000 Euro. Online gibt es sogar noch wesentlich niedrigere Modelle.

Standardisiert Bankprodukte ab 50.000 Euro

Eine individuelle und persönliche, dementsprechend rentable Vermögensverwaltung, rechnet sich erst ab einer Mindesteinlagesumme von 500.000 Euro.

Persönliche Vermögensberatung ab 500.000 Euro

Unabhängige Vermögensberater helfen bei der Finanzberatung und -vermittlung. Doch was macht ein Vermögensberater, welche Kosten entstehen für dich als Anleger und in welcher Form unterscheidet sich der Beruf vom klassischen Bankberater in der Bankfiliale?

Die beliebtesten Kapitalanlagen

Welche der folgenden Geldanlagen sind zur Zeit am beliebtesten? Diese Statistik vom Bundesamt bildet das Ergebnis einer Umfrage mit über 1.000 Befragten, über die verschiedenen, bevorzugten Formen der Geldanlage in Deutschland ab. Zum Zeitpunkt der Erhebung „besaßen etwa 27 Prozent der befragten Personen eine Lebensversicherung. Im Jahr 2011 gaben noch ca. 40 Prozent der Befragten an, eine Lebensversicherung zur Altersvorsorge abgeschlossen zu haben“.

13% weniger Lebensversicherungen in 8 Jahren

Weiteren Informationen zur Statistik findest du auf Statista

2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011
Immobilien 28% 31% 27% 27% 27% 29% 28% 29% 30%
einen Bausparvertrag bzw. Bausparplan 28% 26% 28% 31% 32% 32% 29% 33% 33%
eine Lebensversicherung 27% 30% 30% 31% 34% 35% 32% 38% 40%
ein Tagesgeldkonto 24% 25% 22% 23% 32% 29% 27% 29% 33%
Fondsanteile 24% 20% 17% 18% 23% 20% 21% 23% 25%
Aktien 15% 15% 13% 13% 15% 12% 13% 15% 16%
Festgeld bzw. Termingeld 13% 13% 14% 12% 19% 17% 21% 20% 21%
netto: Gold/Silber 13% 12% 8% 7% 11% 8% 7% 11% 8%
Goldbarren oder -münzen 11% 10% 7% 6% 9% 7% 6% 9% 6%
Antiquitäten, wie z. B. ein sehr alter Schrank* 6% 8% 4% 5% 7% 6% 5%
Kunstgegenstände, wie z. B. Gemälde* 4% 4% 3% 3% 5% 4% 4%
Silberbarren oder -münzen 4% 6% 3% 2% 5% 4% 3% 6% 4%
Anleihen* 4% 3% 2% 3% 4% 2% 3%

Rendite oder Risiko?

Was ist Anlegern bei der Wertanlage am wichtigsten?

Statistik: Was ist Ihnen bei der Geldanlage am wichtigsten? | Statista Quelle: Statista

Hilfreiche Links: Immobilien kaufen & verkaufen

Hier haben wir zum Ende noch hilfreiche Links für deine Immobiliensuche:

Looking for a luxury property? New York, Los Angeles, Miami - Take a look at Lukinski: Luxury Realtor

+ AD + Do you know?

+

Vermögensverwalter: Ist private Vermögensverwaltung sinnvoll?

Vermögensverwaltung – Vermögensverwalter helfen ihren Klienten, sich in der komplexen und zunehmen digitalen Finanzwelt zurechtzufinden. Durch Gespräche und Vertrauen wir die die finanzielle Situation des Klienten genau analysiert, Vertrauen ist also zentral in der gemeinsamen Arbeit. Deine persönlichen aktuellen Verhältnisse und langfristigen Ziele werden bei der Planung berücksichtigt. Am Ende steht eine detaillierte, persönliche Vermögensplanung, individuelle für den Klienten entwickelt. Eine fundierte und renditestarke Vermögensverwaltung ist sowohl für finanzstarke Anleger als auch für Kleinsparer möglich. Später mehr zu den Kosten und Mindest-Anlagesummen.

Zurück zu Kapitalanlage.

Ist ein Vermögensberater sinnvoll?

Den richtigen Vermögensverwalter zu finden ist gar nicht so einfach. Ein Test wäre kostspielig. Dabei ist es sinnvoll die Verwaltung der Finanzen Profis zu überlassen. Dementsprechend akribisch verläuft die Suche um einen guten Vermögensverwalter zu finden. Insbesondere in Städten die wirtschaftlich florieren, wie etwa Hamburg, Berlin, München, Köln, Düsseldorf aber auch Städten wie Frankfurt und Stuttgart. Erfahrungen hat man bei der ersten Suche noch nicht gemacht, deshalb ist es umso wichtiger, sich über die private Vermögensverwaltung zu informieren. Wir haben alles wichtige zum Thema für dich.

Ab wann lohnt sich die Vermögensverwaltung?

Die große Frage ist: Ab wann zahlt sich eine Vermögensverwaltung aus? Banken bieten standardisierte Produkte schon für Vermögen ab 50.000 Euro. Online gibt es sogar noch wesentlich niedrigere Modelle.

Standardisiert Bankprodukte ab 50.000 Euro

Eine individuelle und persönliche, dementsprechend rentable Vermögensverwaltung, rechnet sich erst ab einer Mindesteinlagesumme von 500.000 Euro.

Persönliche Vermögensberatung ab 500.000 Euro

Unabhängige Vermögensberater

Unabhängige Vermögensberater helfen bei der Finanzberatung und -vermittlung. Doch was macht ein Vermögensberater, welche Kosten entstehen für dich als Anleger und in welcher Form unterscheidet sich der Beruf vom klassischen Bankberater in der Bankfiliale?

Vorteile

  • Professionelles Vermögensmanagement – Durch die Erfahrungen hast du ein besseres Rendite-Risiko-Verhältnis
  • Neutraler Einschätzung deiner finanziellen Situation und emotionsfreies Handeln des Vermögensverwalters
  • Regelmäßige Berichte schaffen Transparenz über dein aktuelles Gesamtvermögen
  • Du sparst sehr viel Zeit, im Vergleich zur eigenen, privaten Vermögensverwaltung

Nachteile

  • Kosten für die Vermögensverwaltung, dazu gehören Fixkosten, Erfolgsgebühren und Kosten für Vermögensanlagen
  • Kein flexibler Kapitalzugriff und eingeschränkte Kontrolle über das dein Anlagevermögen
  • Risikos bestehen, zum Beispiel wenn falsche Entscheidungen vom Portfoliomanager getroffen werden oder bei Konflikten aus der Vertragsbeziehung

Beratungsgespräch

Wie beschrieben helfen sie Privatkunden und Firmen die richtigen Finanzprodukte zu finden um das eigene Vermögen zu mehren.

Vermögensaufbau

Im Beratungsgespräch geht es dann um Themen wie den individuellen Vermögensaufbau. Dazu kommen insbesondere in Zeiten von „Wohngold“ die Beratung im Bereich Baufinanzierung.

Immobilien und Baufinanzierung

Wie lässt sich Kapital sinnvoll anlegen, sollte man ein Haus kaufen, eine Eigentumswohnung oder doch ein Grundstück in attraktiver Innenstadtlage? In Städten wie London werden mittlerweile sogar Parkplätze wie Luxus-Immobilien gemakelt. Bis zu 450.000 Euro bezahlt man für einen einfachen Stellplatz ohne Überdachung. Mit diesem Betrag könnte man sich auch 2 Eigenheime in Londoner Vororten kaufen. Wohnung, Haus, Grundstück oder sogar alternative Modelle von Parkplatz bis Ferienressort. Um eine stabile und gute Rendite mit Immobilien zu erwirtschaften, ist die Beratung also unerlässlich.

Tipp! Wer eine exklusive Immobilie sucht, der braucht keine normalen Makler sondern einen Luxus Makler mit spezifischen Kenntnissen und gutem Netzwerk. Viele dieser Objekte werden auch nie in den üblichen Immobilienportalen auftauchen.

Altersvorsorge und Versicherungen

Beim Thema Altersvorsorge gibt es viele Optionen. Neben den eben genannten Immobilien geht es im Gespräch aber auch um Grundlagen. Das Wichtigste zu Beginn ist die Lebensversicherung. Wenn du den Vermögensaufbau fokussierst, brauchst du im speziellen eine kapitalbildende Lebensversicherung.

Wie funktioniert die Lebensversicherung? Lebensversicherungen lassen sich grundsätzlich in zwei Typen einteilen, die Risikolebensversicherung und die kapitalbildende Lebensversicherung unterteilen. Lebensversicherungen zeichnen sich vor allem als bester Schutz für Partner und Kinder aus (Risikolebensversicherung). Doch sie können noch mehr, zum Beispiel Vermögensaufbau fürs Alter (Kapitallebensversicherung). Mit einer Kapitallebens­versicherung kannst du dich absichern oder Geld für das Alter ansparen, Stichwort Altersvorsorge. Eine abgeschlossene Le­bens­versicherung mit Spareffekt schafft beides zugleich, ist relativ günstig und wirft Rendite ab.

Zusätzlich gibt es viele weitere Themen die besprochen werden, um das perfekte Portfolio an Wertanlagen zu kreieren. Es geht beispielsweise um steuerliche Vorteile, die sich durch Wertanlagen ergeben. Schon gewusst – Wertsteigerungen bei Edelmetallen und Edelsteinen sind steuerfrei, genauso wie der Kauf von Anlagegold. Lies hier mehr zum Thema: Kapitalanlage Schmuck. Schon gewusst, aus Erfahrung empfiehlt sich dieser Anlage-Mix:

  • 1/3 festverzinsliche Anlagen / Wertpapiere
  • 1/3 Immobilien
  • 1/3 mobile Sachwerte, z.B. Diamanten oder Kunst

Empfehlungen für Finanzprodukte

Aufgrund der Beratungsgespräche empfehlen unabhängige Vermögensverwaltungen die richtigen Produkte für einen stabilen und rentablen Mix aus Bank-, Versicherungs- und Bausparoptionen.

Was unterscheidet Vermögensberater und Bankberater?

Bankberater sind Experten auf ihrem Gebiet. Allerdings beschränken sie sich auch auf die Beratung hinsichtlich der eigenen, präferierten Produkte.

Vermögensverwalter hingegen bündeln Erfahrungen und Expertisen auf verschiedenen Finanzsektoren. Dazu gehören klassische aber auch moderne Ansätze ebenso wie ein breites Portfolio an Finanzprodukten.

Vermögensverwalter sind also Experten, unter anderen in folgenden Gebieten:

  • Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre
  • Recht und Steuern
  • Versicherungsprodukte für den privaten Haushalt und Firmen
  • Bankprodukte für den privaten Haushalt und Firmen
  • Bausparen und Immobilien
  • Kundenberatung und Arbeitsorganisation
  • Finanzplanung

Finanzplanung

Das A&O für private Vermögensverwalter ist die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden. Am Ende steht eine konkrete Finanzplanung. Um die Finanzplanung erstellen zu können muss er oder sie Informationen vom Klienten einholen. Dazu gehören vor allem zwei Parameter:

  1. Wie hoch ist dein Einkommen?
  2. Welche Ausgaben bestehen, hast du geplant?
  3. Deine langfristigen Ziele

Dementsprechend viel Vertrauen muss dem unabhängigen Vermögensverwalter entgegengebracht werden. Nachdem sich der Vermögensverwalter einen Überblick zur finanziellen Situation des Klienten gemacht hat, werden auch die langfristigen Ziele im Beratungsgespräch abgefragt. Denn es geht um eine langfristige, gemeinsame und rentable Zusammenarbeit für beide Seiten, dich als Anleger und der Vermögensverwaltung. Die ausgearbeitete Finanzplanung bietet jetzt eine bedarfsgerechte und individuelle Lösung für deine aktuellen und zukünftigen Planungen.

Kosten für Vermögensverwaltung

Wie viel kostet ein Vermögensverwalter?

Fixkosten

In der Regel liegen die Kosten bzw. Gebühren der Vermögensverwaltung, gemessen an deiner Anlagesumme, maximal 1,5 % im Jahr. Einzelne Unternehmen und unabhängige Verwalter nehmen auch bis 2.5 %, darüber sollte es auf keinen Fall gehen. Standardisierte oder automatisierte Vermögensverwaltung ist häufig günstiger.

Erfolgsgebühren

Erfolgsgebühren? Du sollst auch noch extra bezahlen? Ja! Denn Erfolgsgebühren bilden bildet gleichzeitig einen starken Anreiz für den Vermögensverwalter möglichst erfolgreich zu arbeiten.

Viele Vermögensverwalter berechnen ohnehin zusätzlich eine Erfolgsgebühr. Die Höhe dieser Provision wird zum Beispiel durch den prozentualen Anteil des erzielten Wertzuwachses gemessen.

Kosten Vermögensanlagen

Zusätzlich werden noch Kosten erhoben, die unmittelbar im Zusammenhang mit deinen Anlageobjekten stehen. Das sind beispielsweise Depotgebühren, Transaktionsgebühren aber auch Kontoführungskosten.

Aufgaben zusammengefasst

  • Hilfe für Klienten – Vermögensverwalter helfen ihren Klienten, sich in der komplexen und zunehmen digitalen Finanzwelt zurechtzufinden
  • Finanzanalyse – Durch Gespräche und Vertrauen wir die die finanzielle Situation des Klienten genau analysiert
  • Zielsetzung – Deine persönlichen, langfristigen Ziele werden bei der Planung berücksichtigt
  • Staatliche Förderung – Sie helfen aktuelle, staatliche Fördermöglichkeiten optimal zu nutzen
  • Finanzplanung – Am Ende steht eine detaillierte, persönliche Vermögensplanung, individuelle für den Klienten entwickelt

Wie finde ich einen seriösen Vermögensverwalter?

Unsere Checkliste für die passende Vermögensverwaltung:

  • Anlagesumme – Ist deine Anlagesumme hoch genug? (siehe „Ab wann lohnt sich eine Vermögensverwaltung [oben]; standardisiert ab 50.000 Euro, persönliche ab 500.000 Euro)
  • Berufliche Qualifikation – Um einen guten Verwalter zu finden, überprüfe die beruflichen Qualifikation deines Portfoliomanagers, entscheide dann aufgrund deiner persönlichen Einschätzung nach dem Erstgespräch
  • Achte darauf, dass die Kosten bzw. Gebühren gemessen an der Anlagesumme 1,5 % im Jahr nicht überschreitet

Beim Thema Vermögensverwaltung solltest du langfristig denken und auch dementsprechend anlegen. Du solltest als Anleger Geduld und Vertrauen mitbringen aber auch einen langfristigen Anlagehorizont im Blick haben.

Mit einen Vermögensverwalter betreibst du keine Anlage für ein paar Wochen oder Monate. Wie du auch an den Kosten siehst, werden die Gebühren bereits anhand der jährlichen Anlagesumme berechnet. Finanzprodukte, egal ob Versicherung oder Baufinanzierung, sind langfristig geplant. Auf kurze Sicht sind Renditen deiner Anlage eher zufällig und wenig vorhersehbar. Denn die viele Produkte unterliegen den normalen wirtschaftlichen Bedingungen. Das heißt, auch Emotionen an der Börse spielen mit ein. Tipp!

Wenn du langfristig attraktive Renditen erzielen willst und dein Vermögen damit erhalten und vermehren, musst du solch temporäre Kursschwankungen akzeptieren, wichtig ist die langfristige Perspektive. Hier lohnt sich auch ein Blick auf Edelmetalle, bzw. die Wertentwicklung von Gold, Silber, Platin oder Palladium. Bei allen Edelmetallen sieht man (ähnlich wie in der Immobilienbranche), dass langfristig fast immer Renditen erzielt werden. Je länger, desto höher.

Schon gewusst? Auch die Dividenden von Aktien steigen und steigen. Dividende heißt: Wer Aktien über längere Zeit hält, der bekommt am Geschäftsjahresende, bei entsprechenden Erfolg, Dividenden ausgeschüttet. Wie wir in unserem Artikel über Aktien zeigen, stiegen die Gewinne allein in den letzte 15 Jahren um sagenhafte 271.1 %, von knapp über 10 Milliarden Euro 2004 auf mittlerweile über 38 Milliarden, allein bei den deutschen DAX-Unternehmen.

271.1 % Steigerung der Dividenden in 15 Jahren

Dies ist die Entwicklung der Dividendenzahlungen der DAX-Unternehmen in den Jahren von 2003 bis 2019 (in Milliarden Euro).

  • 2003: 10.3 Milliarden
  • 2005: 15.2 Milliarden
  • 2007: 23.5 Milliarden
  • 2009: 22.1 Milliarden
  • 2011: 26.0 Milliarden
  • 2013: 28.0 Milliarden
  • 2015: 30.1 Milliarden
  • 2017: 32.1 Milliarden
  • 2019: 38.6 Milliarden

Geldanlagen aktuell: Die beliebtesten Kapitalanlagen

Welche der folgenden Geldanlagen sind zur Zeit am beliebtesten? Diese Statistik vom Bundesamt bildet das Ergebnis einer Umfrage mit über 1.000 Befragten, über die verschiedenen, bevorzugten Formen der Geldanlage in Deutschland ab. Zum Zeitpunkt der Erhebung „besaßen etwa 27 Prozent der befragten Personen eine Lebensversicherung. Im Jahr 2011 gaben noch ca. 40 Prozent der Befragten an, eine Lebensversicherung zur Altersvorsorge abgeschlossen zu haben“.

13% weniger Lebensversicherungen in 8 Jahren

Weiteren Informationen zur Statistik findest du auf Statista

2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011
Immobilien 28% 31% 27% 27% 27% 29% 28% 29% 30%
einen Bausparvertrag bzw. Bausparplan 28% 26% 28% 31% 32% 32% 29% 33% 33%
eine Lebensversicherung 27% 30% 30% 31% 34% 35% 32% 38% 40%
ein Tagesgeldkonto 24% 25% 22% 23% 32% 29% 27% 29% 33%
Fondsanteile 24% 20% 17% 18% 23% 20% 21% 23% 25%
Aktien 15% 15% 13% 13% 15% 12% 13% 15% 16%
Festgeld bzw. Termingeld 13% 13% 14% 12% 19% 17% 21% 20% 21%
netto: Gold/Silber 13% 12% 8% 7% 11% 8% 7% 11% 8%
Goldbarren oder -münzen 11% 10% 7% 6% 9% 7% 6% 9% 6%
Antiquitäten, wie z. B. ein sehr alter Schrank* 6% 8% 4% 5% 7% 6% 5%
Kunstgegenstände, wie z. B. Gemälde* 4% 4% 3% 3% 5% 4% 4%
Silberbarren oder -münzen 4% 6% 3% 2% 5% 4% 3% 6% 4%
Anleihen* 4% 3% 2% 3% 4% 2% 3%

Rendite oder Risiko?

Was ist Anlegern bei der Wertanlage am wichtigsten?

Statistik: Was ist Ihnen bei der Geldanlage am wichtigsten? | Statista Quelle: Statista

Die zehn größten institutionellen Anbieter

Im Jahr 2017 waren Blackrock und die Vanguard Group die beiden größten Vermögensverwaltungen im institutionellen Bereich.

Platz Asset Manager Land Vermögenssumme (in Mrd. USD)
1 BlackRock USA 6.288
2 Vanguard Group USA 4.940
3 State Street Global USA 2.782
4 Fidelity Investments USA 2.449
5 Allianz Group Deutschland 2.358
6 J.P. Morgan Chase USA 2.034
7 Bank of New York Mellon USA 1.893
8 Capital Group Frankreich 1.778
9 AXA Group USA 1.731
10 AMUNDI USA 1.709

Quelle: Willis Towers Watson

Die zehn größten privaten Anbieter

Bei privaten Anbietern sind traditionell Schweizer Banken stark vertreten. So führte auch 2018 die Schweizer Bank UBS die Liste der größten privaten Vermögensverwaltungen an.

Platz Asset Manager Land Vermögenssumme (in Mrd. USD)
1 UBS Schweiz 2.404
2 Morgan Stanley USA 1.972
3 Bank of America USA 1.950
4 Wells Fargo USA 922
5 RBC Kanada 791
6 Credit Suisse Schweiz 719
7 Citi USA 452
8 J.P. Morgan Chase USA 435
9 Goldman Sachs USA 413
10 BNP Paribas Frankreich 362

Quelle: Scorpio Partnership

Statistik und Zahlen

Geldvermögen: Deutschland

Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland vom 2. Quartal 2014 bis zum 2. Quartal 2019 (in Milliarden Euro).

Statistik: Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland vom 2. Quartal 2014 bis zum 2. Quartal 2019 (in Milliarden Euro) | Statista Quelle: Statista

Geldvermögen: Westeuropa

Verteilung des privaten Finanzvermögens in Westeuropa im Jahr 2018.

Statistik: Verteilung des privaten Finanzvermögens in Westeuropa im Jahr 2018 | Statista Quelle: Statista

Geldvermögen: Weltweit

Verteilung des privaten Finanzvermögens weltweit im Jahr 2018.

Statistik: Verteilung des privaten Finanzvermögens weltweit im Jahr 2018 | Statista Quelle: Statista

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Makler Finden: Hilfreiche Links

Berlin, Köln, Hamburg, München, Dubai, New York - wir haben die Besten der Besten für dich!

Deutschland

International

Makler Tipps

Luxusmakler

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

+

Kapitalanlage Designermode: Schuhe, Jacken und teure Taschen

Designermode als Kapitalanlage? Schuhe, Jacken und teure Taschen, High Fashion erobert nicht nur die Metropolen dieser Welt, auch immer mehr Anleger setzen auf Designerstücke. Haute Couture steht in New York, Dubai aber auch in Beijing ganz oben. Die führenden Luxus Marken verdienen Milliarden. Wir werfen einen Blick auf die beliebtesten High Fashion Designer und potenzielle Anlageobjekte.

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Mode: Vorteile, Nachteile und Risiko

Auch für Designermode wollen wir zunächst einen Blick auf die allgemeinen Parameter werfen.

Der große Vorteil bei Designermode: Mode von Designerlabels kann von jedem Verbraucher einfach und unkompliziert in einer Boutique gekauft werden. Es kommt sogar noch besser, bei Bedarf bietet sie praktischen Nutzen für den Käufer. Wer allerdings Taschen & Co. von Hermés, Prade, Versace & Co. kauft, der setzt weniger auf praktischen Nutzen, als auf Wertsteigerung. Der Kauf und der Transport ist zudem Anonym, kein Käufer wird registriert.

Wer viele Modestücke hat, der muss über entsprechende Lagermöglichkeiten verfügen. Risiko und Rendite sind mittel bis hoch, bei den richtigen stücken. Noch einmal zu betonen: Auch das Risiko ist hoch. Trends kommen und gehen, auch Modemarken sind von Meinungen abhängig, heutzutage vor allem von Influencern.

Vorteil

  • Verfügbarkeit für Jedermann
  • Anonymität beim Kauf

Nachteile

  • Risiko bei Wertverlust durch Trendverschiebung, Nachrichten oder Influencer
  • Lagerkapzitäten

Top 10 Luxus Modemarken

Die Top 100-Liste der World Luxury Association – Luxus pur! Auf Instagram, Youtube, TikTok & Co. überall siehst du Luxus Reisen, teure Handtaschen, Sportautos und exklusive Produkte von Schmuck bis Make-Up. Doch wer sind die führenden Label im Bereich Luxus? Wir haben die Toplists für euch recherchiert. Luxusgüter sind aber nicht nur für das persönlich Wohl, kurz Lifestyle. Teure Produkte werden auch als Anlageobjekt gesehen, beispielsweise Handtaschen als Kapitalanlage. Wir haben hier die wichtigsten Marken der Welt für dich! Diese Marken versprechen langfristigen Anlageerfolg: Top 10 Luxus Modemarken.

High Fashion Marken

Wie Kleidung zu Haute Couture wurde

Im Jahre 1857/8 eröffnete der Gründer der Haute Couture Charles Frederick Worth das erste Modehaus. Seine besten Stücke wollte der Engländer nur an die Obersten des Landes verkaufen. Er hatte großen Einfluss auf die Modeschöpfer nach ihm.  Seit dem ist allerdings einige Zeit vergangen und die Mode durchläuft einen stetigen Wandel.

Es gibt unzählige High Fashion Designer, die für die unglaubliche Vielfalt auf den Laufstegen und den ständigen Wechsel verantwortlich sind.  Jeder beeinflusst oder hat die Modewelt auf seine eigene Art und Weise beeinflusst.

Chanel

Coco Chanel sagt wahrscheinlich jedem was. Ihr richtiger Name war eigentlich Gabrielle Chanel. Sie war eine der einflussreichsten Modedesignerinnen des 20. Jahrhunderts. Coco Chanel, die in ab ihrem 13. Lebensjahr in einem Waisenhaus aufgewachsen ist, schöpft aus ihrer Vergangenheit unglaublich viel Kraft und schafft es so bis ganz an die Spitze der Mode- und Beautywelt. Vom Sternzeichen ist sie Löwe, was auch ihren Kampfgeist erklären könnte.

Die Ikone: Coco Chanel

Gabrielle Coco Chanel, aufgewachsen als trauriges Kind in einem Waisenhaus, gestorben als Legende. Geboren 1983 in Saumur/Frankreich, machte sie sich 30 Jahre später einen Namen in der Modeindustrie. Ihre Spezialität: ungewohnt funktionell, lässige und dennoch weiblich elegante Damenmode.

  • Mehr Hintergründe? Das ist das Leben von Coco Chanel

Tipp! Coco Chanel bis Karl Lagerfeld: Die besten Modezitate

Virginie Viard übernimmt Chanel

Chanel war in den letzten Jahrzehnten insbesondere von Karl Lagerfeld dominiert, nun übernimmt seine rechte Hand Virginie Viard die kreative Führung des Modehauses Chanel. Ob sie in die riesigen Fußstapfen von Lagerfeld treten kann bleibt abzuwarten. Die Beiden haben die letzten 30 Jahre eng zusammen gearbeitet und Karl selbst bezeichnet sie als wichtigste Person im Atelier. Karl war die einzige Person, die von Viard gesiezt wurde.

Versace

Versace ist ein ein junges Luxuslabel, das bis heute im Familienbesitz geblieben ist. Neben den exklusiven Kollektionen wurde die Marke auch für ihr aufwühlendes Familienleben, dass einige Skandale mit sich bringt bekannt.

Alles begann 1976 in Florenz, als Gianni Versace von einem Textilhändler in Florenz endeckt und unterstützt wird. Gianni war bis dahin ein Niemand in der Modewelt, obwohl er zuvor bereits für andere Marken designte. Nach seiner ersten Show gab es geteilte Meinungen. Es gab viele Kritiker, die seine Arbeit als obszön abstempelten.

Calvin Klein #Ck

Calvin Richard Klein ist ein US-amerikanischer Modedesigner, der 1942 in New York City geboren wurde.  Im Jahre 1963 hat er seinen Abschluss in Modedesign gemacht. Danach arbeitete Calvin für Modehäuser, bis er schließlich seine ersten eigenen Kollektionen auf den Markt brachte. Calvin Klein überzeugt mit schlichten, zeitlosen Designs und begeistert Modeliebhaber immer wieder.

Yves Saint Laurant

Hinter der weltweit bekannten Marke Yves Saint Laurent, kurz YSL steckt viel mehr als ein Unternehmen, welches schöne Taschen, Sonnenbrillen, T Shirts, Lippenstifte, Make Up und Parfum auf den Markt bringt. Der Franzose Yves Saint Laurent (1936-2008) galt bereits in den 50 er-Jahren als einer der talentiertesten Nachwuchsdesigner. Zunächst bekannt als die rechte Hand des Modeschöpfers Christian Dior, gelang es Yves nach Dior’s Tod (1957) seinen eigenen Namen als eine der renommiertesten Modemarken der Welt bekannt zu machen.

Christian Dior

Christian Dior war einer der bedeutendsten Modeschöpfer des 20. Jahrhunderts. Er hat sogar sein eigenes Modehaus in Frankreich gegründet. Er hat nicht nur in der Mitte des 20. Jahrhunderts die Mode revolutioniert, noch heute werden unter seinem Namen Haute-Couture Kollektionen präsentiert. Bei seiner Herbst-Winter Haute Couture Modenschau sah man die unterschiedlichst geschnittenen Kleider, Hosenanzüge und Röcke. Meistens sind die Werke schlicht in einer Farbe gehalten, dennoch werden sie durch besondere Schnitte und Formen zu etwas ganz besonderem.

Jean Paul Gaultier

Verspielt, vulgär und extrovatiert – Jean Paul Gaultier hat die ausgefallensten Looks für Modeinteressierte. Als Designer macht er Schlagzeilen mit neusten Trends, verkauft seine Parfüme weltweit und demonstriert seine neusten Kollektionen nicht nur bei Shows, sondern organisiert eine Art Musical für seine Philosophie der Mode.

Michael Kors

Michael Kors ist schon seit langer Zeit, was High Fashion betrifft, ganz oben mit dabei. Jeder will sie haben. Die Michael Kors Tasche. Es gibt sie in allen Farben. Man kann sie super gut kombinieren, weil sie sehr oft einfarbig ist und trotzdem sehr hochwertig verarbeitet ist und aussieht.

Philipp Plein

Der deutsche Modedesigner Philipp Plein war schon immer kreativ. Seine ersten Taschen und Accesoires hat der 40-Jährige aus übrig gebliebenen exotischen Ledern zusammengestellt. Besonders berühmt ist die Philipp Plein Jeans. Jeder will sie haben, es gibt sie für Frauen, für Männer  in allen verschiedenen Farben, Formen und Größen. Da sich aber nicht alle so eine teure Designer Jeans leisten können, gibt es nur 30 Minuten von Düsseldorf enternt einen Designer Outlet, in dem es unter anderen tolle Haute Couture Marken auch einen Philipp Plein Store gibt. Falls am Wochenende Mal Zeit und auch etwas Geld da ist, sollte man dort auf jeden Fall mal vorbei schauen.

Julien Fournie

Eleganz, Innovation und Sublimator von Frauen- Julien Fournie hat die ungewöhnlichsten Looks für Modefans. Als Designer macht er Schlagzeilen mit den neuesten Trends, verkauft seine Kleidung in die ganze Welt und präsentiert seine neuesten Kollektionen auf Modenschauen in aller Welt.

Haute Couture und Prêt-à-porter

Haute Couture und Prêt-à-porter, wo liegt der Unterschied?

Prêt-à-porter – Zara, H&M, New Yorker, Vero Moda

Prêt-à-porter, im englischen auch „ready to wear“, bedeutet übersetzt „Fertig zum Tragen“ und meint damit die Kleidung, die man in Geschäften kaufen kann, die in allen Größen zur Verfügung steht und die sich auch was die Kosten angehen in Grenzen halten. Prêt-á-porter ist also nicht maßgeschneidert, sondern ist im Prinzip bereit für jeden möglichen Käufer.

Da man für ein Basic-Shirt nicht immer Unmengen von Geld ausgeben kann, steuert man meistens, wenn man sich Alltagskleidung kaufen möchte, Läden wie Zara, H&M oder Vero Moda an. Diese Modeketten bieten der Mode entsprechende Kleidung an, die in großen Mengen und allen möglichen Größen produziert wurde. Ohne solche Modeketten, hätte der Durchschnittsbürger wahrscheinlich nur ein Viertel der im Moment im Kleiderschrank vorhandenen Kleidung im Kleiderschrank. Wenn du mehr über Prêt-à-porter Mode erfahren möchtest, lies gerne meinen extra Artikel dazu: Prêt-à-porter.

Haute Couture – Gucci, Prada, Louis Vuitton, Calvin Klein

Haute Couture nur den ganz Reichen überlassen? Niemals. Allein schon den Models auf einer Fashion Week, die die neusten Kollektionen präsentieren zuzusehen, auch wenn es nur eine Videoaufnahme ist, ist eine tolle Sache. Mode ist etwas ganz abwechslungsreiches und aufregendes.

Ob es nun Haute Couture oder Prêt-à-porter ist, fest steht, wir können auf beides unmöglich verzichten.

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Kapitalanlage Diamant: Karat & Zertifikat

Diamanten bieten Schutz vor Inflation, Bankpleiten, Börsenstürzen und Währungsreformen. Diamanten gelten als die edelsten Steine der Welt. Ihre Verarbeitung in Präzision um Schliff und Lichtbrechung beschäftigt die Menschheit seit ihren ersten Funden. Doch obwohl wissenschaftlich und historisch ein Vielfaches an Informationen über Diamanten zu Tage gebracht wurde, wissen außerhalb von Kenner- und Liebhaberkreisen nur wenige etwas über die Entstehung und Geschichte dieser wertvollen Steine. Vom Original aus dem Erdreich bis zum synthetischen Diamanten.

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Risikobewertung Diamant: Vorteile und Nachteile

Diamanten bieten Schutz vor Inflation, Bankpleiten, Börsenstürzen und Währungsreformen. Nicht nur das, auch Anonymität spielt eine große Rolle für viele Anleger. Es gibt für Diamanten keine Registrierung des Anlegers, kein staatlicher Zugriff. Diamanten sind nicht nur anonym für Käufer beziehbar, sie bieten zudem den unschlagbaren Vorteil, dass sie weltweit, einfach konvertierbar sind.

Schon gewusst? Diamanten sind die einzige international anerkannte Ersatzwährung, die in allen Ländern gleich bewertet wird.

Cartier Schmuck (selbst feinste Partikel werden verwendet):

Wie wird der Wert bestimmt?

Jeder Diamant ist einzigartig. Sie können gleich groß sein, haben dennoch extrem unterschiedliche Werte. Die Qualität wird durch die 4C der Diamanten bemessen. Das bedeutet, durch „Carat, Color, Clarity und Cut“ werden Unterschiede formuliert. Sie bestimmen Qualität und Wert des Diamanten. Sobald du dich entscheidest, tatsächlich Diamanten zu kaufen, spielt auch der steuerfreie Wertzuwachs mit ein (schau dir später noch unsere Statistik zur Wertsteigerung an). Die Sachwertanlage ohne Unterhaltskosten ist frei von Unterhaltskosten, sofern die sichere Aufbewahrung gelöst ist.

Tipp! Diamanten eigenen sich hervornagend als Teil des eigenen Portfolios. Wie wir im Leitartikel Kapitalanlage XXL beschrieben haben, sollte ein gutes Portfolio je zu einem Drittel aus festverzinslichen Anlagen oder Wertpapieren bestehen, Immobilien und mobile Sachwerte, so wie Kunst, Designermode oder auch Diamanten.

Die Vorteile von Diamanten als Kapitalanlage:

  • Schutz (Inflation, Bankpleiten, Börsenstürzen und Währungsreformen)
  • Anonymität des Käufers
  • Weltweite Konvertierbarkeit
  • Ständig verfügbare Ersatzwährung
  • Steuerfreier Wertzuwachs
  • Sachwertanlage ohne Unterhaltskosten
  • Prestige

Wertermittlung & Diamanten Zertifikat

Beim Kauf von Diamanten solltest du immer darauf achten, dass die Anlagediamanten über ein Zertifikat verfügen, das von einem renommierten weltweit anerkannten und renommierten Institut ausgestellt wurde:

HRD Hoge Raad voor Diamant Antwerpen – Belgien, New York – USA, Ramat Gan – Israel, Vicenza – Italien, Madrid – Spanien, Istanbul – Türkei, Gaborone – Botswana, Dubai – Vereinigte Arabische Emirate, Hongkong – China, Shanghai – China, Mumbai (Bombay) – Indien, Surat – Indien
IGI International Gemmo­logical Institute Europa: Antwerpen – Belgien, Italien – Rom und 5 weitere Städte
Mittlerer Osten: Tel Aviv – Israel, Dubai – Vereinigte Arabische Emirate
Nordamerika: New York – USA, Los Angeles – USA, Toronto – Kanada
Asien: Hongkong – China, Shanghai – China, Bangkok – Thailand, Tokio – Japan
Indien: Mumbai (Bombay), New Delhi, Hyderabad, Kalkutta, Surat, Ahmedabad, Thrissur, Chennai, Jaipur, Bengaluru
GIA Gemological Institute of America Antwerpen – Belgien, New York – USA, Carlsbad – USA, Dubai – Vereinigte Arabische Emirate, Ramat Gan – Israel, Gaborone – Botswana, Johannesburg – Südafrika, Tokio – Japan, Bangkok – Thailand, Hongkong – China, Mumbai (Bombay) und Surat – Indien, Singapur
DPL Diamant Prüf Labor Idar-Oberstein in Deutschland, speziell für deutsche Anleger

Wertermittlung

Das Wertentwicklungspotential von Diamanten als Geldanlage wird in der Regel von den „4 C“ beeinflusst.

Colour

Farbe

Bei Diamanten als Geldanlage sollte auf die Farbe „River“ oder „Top Wesselton“ geachtet werden. Wichtig ist dabei die Klassifikation D, E, F oder G.
Carat

Gewicht

Da das Gewicht bei der Wertentwicklung von Anlagediamanten eine hohe Priorität einnimmt, ist es sinnvoller, in wenige große Diamanten zu investieren anstatt viele kleine Diamanten als Kapitalanlage zu erwerben. Experten empfehlen, den Fokus bei Anlagediamanten auf Steine ab 0,5 Karat zu richten.
Clarity

Reinheit

Diamanten, die als Geldanlage erworben werden, sollten im Idealfall lupenrein (IF) sein. Winzige Einschlüsse (VVS I oder VVS II) sowie kleine Einschlüsse (VS I oder VS II) eignen sich ebenfalls noch als Anlagediamanten.
Cut

Schliff

Diamanten mit exotischen Schliffformen eignen sich nicht so gut zum Wiederverkauf wie gängige Schliffformen. Experten raten, sich auf Diamanten mit Brillant-, Oval-, Princess.- oder Smaragdschliff zu konzentrieren.

Quelle: Wallstreet Online

Statistik: Diamantenproduktion bis 2020

Entwicklung und Prognose zur weltweiten Diamantenproduktion in den Jahren von 2005 bis 2020 (in Millionen Karat).

Statistik: Entwicklung und Prognose zur weltweiten Diamantenproduktion in den Jahren von 2005 bis 2020 (in Millionen Karat) | Statista

Quelle: Statista

Synthetische Diamanten: Im Labor erzeugt

Diamanten lassen sich künstlich herstellen, indem die natürlichen Gegebenheiten der Entstehung von Diamanten möglichst akkurat nachempfunden werden. Die so genannte Synthese erfordert extreme Temperaturen von  1.500 bis 3.000 Grad Celsius sowie eine Druckerzeugung von circa 55 bis 60 kilobar.

Der erste synthetische Diamant

Quelle: ImmoAO, Diamanten Anlage

Die erste erfolgreiche Synthese erfolgte in den 1950er Jahren, doch bereits kurz nach der Jahrtausendwende ließen sich Diamanten mithilfe eines Photonen-Plasmatrons erstmals auch aus der Luft züchten. Anfänglich war es aufgrund der Kostspieligkeit nur möglich kleine Diamanten zu züchten. Dank der heutigen Technik ist es mittlerweile allerdings auch möglich, auf diese Weise große Diamanten für kleines Geld herzustellen.

Meilensteine:

  • 1797: Der wissenschaftliche Durchbruch
  • 1926: Parson deckt wissenschaftlichen Irrtum auf
  • 1941: Neue Experimente und erste Erfolge
  • 1953: Der erste syntetische Diamant

In Stockholm waren die Wissenschaftler der Allmänna Svenska Elektriska Aktiebolaget, kurz: ASEA, unabhängig von Hall und General Electronic Company ebenfalls erfolgreich und konnten am 16. Februar 1953 nach etwa vier Jahren Arbeit ihren ersten synthetischen Diamanten vorweisen. Veröffentlicht wurde diese Errungenschaft jedoch erst in den 1980er Jahren.

Die Koreanische Firma Iljin Diamonds erschloss den industriellen Markt der Diamantensynthetik im Jahre 1988 dank eines koreanischen Mitarbeiters, der vormals bei GE gearbeitet hatte und deren Firmengeheimnisse mit Iljin Diamond und zahlreichen chinesischen Unternehmen teilte.

Unterschied: Natur und Synthetik Diamant

Quelle: ImmoAO, Diamanten Anlage

Allgemein lassen sich natürliche und synthetische Diamanten gut unterscheiden, denn natürliche oder auch „echte“ Diamanten weisen ein ungleichmäßiges Wachstum auf, die Wachstumsbedingungen der Diamanten im Labor hingegen sind überaus gleichmäßig. Mit Hilfe von künstlichen Verunreinigungen kann die Natur jedoch mehr und mehr nachgeahmt werden, sodass eine Unterscheidung heutzutage ohne spezielle Messgeräte für Laien wie Fachmänner kaum bis unmöglich ist.

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Luxus Marken Liste: Top 100 Mode, Privatjet, Auto, Yacht, Schmuck & Kosmetik

Die Top 100-Liste der World Luxury Association – Luxus pur! Auf Instagram, Youtube, TikTok & Co. überall siehst du Luxus Reisen, teure Handtaschen, Sportautos und exklusive Produkte von Schmuck bis Make-Up. Doch wer sind die führenden Label im Bereich Luxus? Wir haben die Toplists für euch recherchiert. Luxusgüter sind aber nicht nur für das persönlich Wohl, kurz Lifestyle. Teure Produkte werden auch als Anlageobjekt gesehen, beispielsweise Handtaschen als Kapitalanlage. Wir haben hier die wichtigsten Marken der Welt für dich!

Luxus weltweit: Teuer und begehrt

Die World Luxury Association wertet regelmäßig die Umsätze der top Unternehmen aus und erstellt Listen für alle wichtigen Bereiche des luxuriösen Lebens. Wir werfen einen Blick auf die beliebtesten Modemarken, Flugzeughersteller, Yachten, Autos, Schmuck und viele mehr. Viel Spaß beim Lesen!

Auswertung der Top 100 Luxusmarken von WLA.

Top 10 Mode

Tipp! Die 10 teuersten Handtaschen der Welt.

Chanel Store Europa

Top 10 Flugzeuge

  • Gulfstream
  • Bombardier
  • Dassault
  • Embraer
  • Hawker Beech
  • Cessna
  • Cirrus
  • Eurocopter
  • Bellhelicopter
  • Sikorsky

Gulfstream 8 Privatjet

Top 10 Yachten

  • Azimut
  • Sunseeker
  • Ferretti
  • Lurssen
  • Riva
  • Wally
  • Princess
  • Pershing
  • Beneteau
  • Itama

Azimut Luxus Yacht

Top 10 Autos

  • Rolls-Royce
  • Bentley
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Maserati
  • Aston Martin
  • Bugatti
  • Spyker
  • Pagani
  • Koenigsegg

Ferrari Spider

Top 10 Schmuck

  • Cartier
  • Van Cleef & Arpels
  • Boucheron
  • Harry Winston
  • Chaumet
  • Kloybateri
  • Bvlgari
  • Montblanc
  • Tiffany&Co
  • Mikimoto

Cartier Armreif

Top 10 Uhren

Tipp! Hier findest du tolle Luxus Uhren, Damen Uhren und Herren Uhren.

  • Patek Philippe
  • Vacheron Constantin
  • Piaget
  • Jaeger-Le Coultre
  • Audemars Piguet
  • Blancpain
  • Rolex
  • Breguet
  • IWC
  • Franck Muller

Patek Philippe Luxus Uhr

Rolex Luxus Uhr

Top 10 Kosmetika

  • Chanel
  • Christian Dior
  • Guerlain
  • Givenchy
  • Helena Rubinstein
  • Sisley
  • La Prairie
  • La Mer
  • Lancome
  • Biotherm

Chanel Kosmetik

Top 10 Alkoholische Getränke

  • L’or De Jean Martell
  • Louis XIII
  • Richard Hennessy
  • Chateau Petrus Wine
  • Chateau Lafite Rothschild
  • Macallan
  • Meritage
  • Ron zacapa
  • Dom Perignon
  • Perrier Jouet

Top 10 Resorts

  • Wakaya Club
  • North Island
  • Hotel Turtle Island
  • Fregate Island Private
  • Hotel Le Toiny
  • Burj Al-Arab
  • Le Sirenuse
  • Armani Hotel Dubai
  • W-Hotel-Puerto Rico
  • Amanruya

Top 10 Innovative Marken

  • Harley Davidson
  • Bose
  • Vertu
  • Lotos
  • Steinway
  • Bluthner
  • Segway PT
  • Aurora
  • Sun Valley Icewine
  • ShangXia
Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Immobilie XXL – Haus, Wohnung, Erbe, Scheidung, Kaufen und Verkaufen

Hier lernst du alles! Zum Beispiel das berechnen der Rendite einer Kapitalanlage. Du lernst Spareinlagen als bekannteste Kapitalanlage kennen, sowie Lebensversicherungen und natürlich auch Immobilien als langfristige Anlage. Den Start machen wir mit einer sicheren Form, dem Festgeldkonto. Ebenso geht es um hohe Zinssätze für Kapitalanlage im Ausland. Noch mehr Details, Tipps und Wertanalysen gibt es hier im Artikel: Kapitalanlage XXL. Unser Fazit: Kapital in Fest- und Tagesgeld anlegen lohnt sich, Immobilien sind die Krönung.

Looking for a luxury property? New York, Los Angeles, Miami - Take a look at Lukinski: Luxury Realtor

+ AD + Do you know?

Kaufen und Verkaufen

Ist eine Immobilie als Kapitalanlage sinnvoll? Was mache ich nach dem Erbe, verkaufen oder vermieten? Und ist ein Eigentumswohnung als Kapitalanlage sinnvoll? Dein Ratgeber für den ersten Immobilien Kauf oder Verkauf:

Kaufen und Verkaufen im Detail

Irgendwann ist es so weit. Wenn du nicht gerade selber in der Immobilienbranchen arbeitest und dich in einer Situation befindest, die mit Immobilien zu tun hat, dann wirst du dich früher oder später fragen: Wäre es nicht sinnvoller einen Makler zu beauftragen? Auf der einen Seite steht dann meistens das Kosten-Argument und auf der anderen Seite soll alles ohne Komplikationen, Probleme und Stress ablaufen. Wir haben die passende Lösung für dich. Wir haben ein Interview mit einem Experten im Bereich Immobilien durchgeführt.

  • Wann ist der richtige Zeitpunkt?
  • Kosten & Ablauf
  • Kaufen, verkaufen und Kapitalanlage
  • Provision, wie wird das berechnet?
  • Kompetenzen und Aufgaben eines guten Maklers
  • Entwicklung des Mietpreisindex
  • Immobilienkauf: Diese drei Punkte sind wichtig
  • Das Interview zum Thema Immobilien kaufen und verkaufen

Ist eine Immobilie als Kapitalanlage sinnvoll?

Eine Immobilie als Kapitalanlage? Viele Menschen kommen irgendwann in ihrem Leben zu dem Punkt, an dem sie sich fragen, ob es sinnvoll sein könnte in eine Immobilie zu investieren. Als Laie ist es manchmal ziemlich schwierig sich rund um die Themen zu Immobilien zurecht zu finden. Wir haben ein Interview mit einem Experten für euch geführt, dass euch alle offenen Fragen beantworten soll. Unser Experte beantwortet Fragen wie:

  • Ist eine Immobilie als Kapitalanlage sinnvoll?
  • Geld anlegen in Frankfurt & im Rhein-Main-Gebiet, treibt der Brexit die Immobilien Preise?
  • 3 Tipps für Kapitalanlagen in Immobilien
  • Neubau in guter Lage?
  • Jetzt lesen im Artikel: Kapitalanlage sinnvoll?

Vermieten oder Verkaufen?

Viele fiebern die ganze Schulzeit darauf hin. Alle wollen gerne den großen Schritt wagen und endlich ausziehen. Doch wenn es dann so weit ist, gibt es viele Dinge, die man herausfinden muss, damit alles so funktioniert, wie man sich das vorgestellt hat. Das Wichtigste, das man in dieser Situation benötigt, ist Unterstützung. Unterstützung der Eltern, Unterstützung der Freunde und auch Unterstützung von Fachkundigen. Besonders praktisch ist es, wenn man sich um fast gar nichts mehr selber kümmern muss.

  • Immobilienmakler engagieren – Das spricht dafür
  • Aufgaben eines Immobilienmaklers – Von der Bewertung bis zur Objektübergabe
  • Die Kosten – Maklergebühren, Provision & Bestellerprinzip
  • Verkauf – Unterschiedliche Regelungen in Bundesländern
  • Vermietung – Das Bestellerprinzip
  • Lies hier mehr zum Thema vermieten oder kaufen?

Eigentumswohnung als Kapitalanlage: Sinnvoll?

Viele Menschen kommen im Laufe Ihres Lebens auf die Idee in eine Eigentumswohnung zu investieren. Insbesondere als Laie kommen einem da immer wieder Fragen auf. Wir haben für euch mit einem Experten auf diesem Gebiet ein Interview geführt. Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Eigentumswohnung als Kapitalanlage, unter anderen:

  • Eigentumswohnung als Kapitalanlage
  • Bewertungen für Immobilienportale
  • Städte mit den höchsten Mietpreisen für Wohnungen in Deutschland
  • Die Planung eines Maklers
  • Entwicklung von Verkaufspreisen
  • Aufgaben eines Maklers
  • Kosten rund um Immobilien
  • Kapitalanlage Immobilie: Langfristig investieren
  • Hier finden Sie alle Fakten: Eigentumswohnung als Kapitalanlage

Eigentumswohnung kaufen

Sobald man in die erste eigene Wohnung zieht, heißt es für die Meisten: Miete, Miete, Miete. Jeden Monat geht man viele Stunden arbeiten, um den größten Teil letztendlich für die zum Monatsanfang fällig werdende nächste Miete auszugeben. Kein Wunder, dass viele junge Menschen sich mit dem Gedanken anfreunden sich möglichst schnell eine Eigentumswohnung zu kaufen.

Wir klären auf über:

  • Vorteile wie Geld im Alltag & Absicherung im Alter bis Entscheidungsfreiheit
  • Nachteile wie Verwaltungsaufwand und die Nachbarn
  • Privat oder Makler?
  • Kosten für den Kauf und Finanzierung der Eigentumswohnung
  • Art der Wohnung: Die Unterschiede
  • Neubau oder Altbau?
  • Jetzt lesen unter Wohnung kaufen: Kosten und Ablauf

Haus kaufen

Der Traum vom Eigenheim, selbstständig leben in den eigenen vier Wänden, alles selbst gestalten und nach seinen individuellen Wünschen einrichten können. Doch mit diesen Wunschvorstellungen ist es noch lange nicht getan, denn zu einem Hauskauf gehört viel mehr. Zum Ziel, sich entspannt in seinem eigenen Garten zurücklehnen und das Leben genießen zu können führt ein langer Weg. Um diesen so einfach wie möglich zu gestalten, gibt es hier die besten Tipps & Tricks, was man beim Hauskauf genau beachten sollte, und welche Stolperfallen man vermeiden kann.

Wir haben alles Wichtige für deinen ersten Hauskauf:

  • Anforderungen – der Weg zu ihrer Traumimmobilie
  • Finanzplanung – Finanzierungsmöglichkeiten und Voraussetzungen
  • Suche – Makler, Geduld und Anzeigen
  • Rechtliche Grundlagen – Kaufvertrag, Grundbucheintrag & Co.
  • Beurkundung eines Kaufvertrags – der Notar hilft bei Grundbucheintragung und mehr
  • Besitzübergang – von Verkäufer auf Käufer
  • Baugeld & Kosten – das kommt bei einem Immobilienkauf auf Sie zu
  • Baugeld – 6 Tipps zur erfolgreichen Finanzierung
  • Anschlusskredit – Umschuldung und langfristige Planung
  • Nebenkosten – versteckte Kosten beim Immobilienkauf
  • Vor- & Nachteile – der Immobilienkauf
  • Der große Ratgeber Haus kaufen

Exklusive Objekte: Luxus Makler

Wer eine exklusive Immobilie sucht, der braucht keine normalen Makler sondern einen Luxus Makler mit spezifischen Kenntnissen und gutem Netzwerk. Viele dieser Objekte werden auch nie in den üblichen Immobilienportalen auftauchen.

Immobilien sind ein relativ sicheres Geschäft, denn “gewohnt” wird immer, in allen Teilen dieser Welt. Immobilien müssen aber nicht zwangsläufig an andere Personen vermietet werden, sie können auch hervornagend als geparkte Wertanlage stehen. In Metropolen wie Berlin, London, Dubai oder New York werden Grundstücke oft gekauft ohne bebaut zu werden, rein spekulativ. Die Steigerung der Quadratmeterpreise ist so extrem, dass allein der Leerstand eine große Rendite abwirft, durch reinen Kapitalaufwand.

Tipp! Empfehlung (extern) – Lukinski: Die Luxus Makler

Steuern und Steuern sparen

Du als Eigenheim Besitzer kannst mit deiner Immobilie Steuern sparen. Zunächst geht es um viele Vergünstigungen, die du bekommst. Dadurch sparst du Steuern und das nicht unerheblich. Vorab direkt ein „ja, aber“ – Vorteile gibt es nur für die Immobilienbesitzer, die das Objekt nicht privat nutzen. Bei privater Nutzung entfallen alle Vergünstigungen, die sich aus dem Erwerbe einer Immobilie ergeben. Keine großen steuerlichen Vorteile bei privater Nutzung.

Aber es gibt ein paar Tricks: So wie die Grunderwerbssteuer. Der Zinssatz der Grunderwerbssteuer ist abhängig vom Bundesland. Für jeden wird sie aber fällig, beim Erwerb einer Immobilie, für das Grundstück und für den darauf befindlichen Bau.

Tipp für Neubauten: Kaufe erst das Grundstück, den Bauauftrag gibst du später!

Mit diesem praktischen Tipp für Neubauten zahlt du die Grunderwerbssteuer nur für dein Grundstück.

Haus verkaufen

Ein Hausverkauf ist eine komplexe Angelegenheit und mit vielen verschiedenen Schritten verbunden. Vom Erstellen eines ansprechenden Inserats über die Wertermittlung der Immobilie und den anschließend folgenden rechtlichen Schritten, wie dem Kaufvertrag und den Terminen beim Notar. Während all diesen Schritten müssen verschiedene Punkte beachtete werden, um gewinnbringend aus dem Immobilienverkauf hervorzugehen.

  • Immobilienwert ermitteln, so gehen Sachverständige vor
  • Darstellung, so setzen Sie Ihre Immobilie richtig in Szene
  • Notar, juristische Person zur Überwachung des Kaufvertrages
  • Kaufvertrag, die wichtigsten Punkte müssen geregelt werden
  • Häufige Fehler, Stolperfallen vermeiden
  • Alles zum Thema Haus verkaufen
Looking for a luxury property? New York, Los Angeles, Miami - Take a look at Lukinski: Luxury Realtor

+ AD + Do you know?

Bauen: Fertighaus, Massivhaus oder Blockhaus?

Nach den ersten Jahren im Berufsleben, denken viele Menschen darüber nach, ob es Zeit für die Gründung einer Familie ist. Oftmals ist die Gründung einer Familie mit dem Plan eines Umzugs in eine größere Wohnung oder gar in ein Haus verbunden.

Wenn der Entschluss dann erstmal steht und Sie planen sich ein Haus bauen zu lassen, dann stehen Ihnen viele Fragen bevor, die es zu beantworten gilt. Gerade in dem Bereich Immobilien gibt es viele verschiedene Bezeichnungen mit denen man nichts anfangen kann. Um Ihnen einen Schritt weiterzuhelfen, erläutern wir Ihnen in diesem Artikel die verschieden Bauweisen. Im Artikel geht es um:

  • Vorteile und Nachteile von Fertig-, Massiv- und Blockhaus
  • Video zur Fertigung der Bautypen
  • Schnell und günstig oder stabil und wertbeständig?
  • Dies und mehr im Artikel Fertighaus, Massivhaus oder Blockhaus?

Massivhaus

Holzhaus

Regionen: Berlin, Hamburg, Köln, München & Düsseldorf

Viele Menschen spielen mit dem Gedanken sich eine Immobilie in einer der beliebten Großstädte zu kaufen. Zu diesen Großstädten gehören Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf und auch München. Doch die passende Immobilie zu finden ist gar nicht so einfach und als Laie ist es oft schwer zu bewerten, ob es sich lohnt in eine Wohnung oder ein Haus als Kapitalanlage zu investieren. Wir haben für euch ein Interview mit einem Experten durchgeführt.

Mallorca: Immobilienkauf und sichere Kapitalanlage

Aufgrund der aktuellen Marktlage gilt die Investition in eine eigene Immobilie als besonders empfehlenswert, um Kapital gewinnbringend anzulegen. Dazu zählt auch der Erwerb von Urlaubsdomizilen im europäischen Ausland, wie zum Beispiel auf Mallorca. Schließlich gehört die sonnenverwöhnte Baleareninsel nach wie vor zu den beliebtesten Reise- und Auswanderungszielen der Deutschen.

Kapitalanlage Q&A: Pflegeimmobilie und Steuervorteile

Viele Themen rund um Immobilien sind komplex. Insbesondere Themen, wie die Kapitalanlage sind für Laien oft nicht verständlich. Umso angenehmer ist es, wenn jemand, der sich mit diesem Thema gut auskennt es mit einfachen Worten erklärt. FIV hat für euch ein Interview mit einem Experten durchgeführt. In diesem Interview erfahrt ihr alles über die Kapitalanlage. Im Interview geht es um:

  • Kapitalanlage Immobilien, das solltest du beachten!
  • Sollte man Risiken eingehen?
  • Entwicklung der Hauspreise in Deutschland
  • Anzahl neu errichteter Wohngebäude in Deutschland nach Bundesland
  • Wie haben sich die ortsüblichen Mieten in den letzten Jahren in ihrer Region entwickelt?
  • Lohnt sich die Kapitalanlage?
  • Verschiedene Immobilientypen und Investitionsmöglichkeiten
  • Investitionen in Alten- oder Pflegeheime
  • Langfristig investieren
  • Fragen und Antworten zur Kapitalanlage: Pflegeimmobilie bis Steuervorteile

Erbe und Scheidung

Plötzlich gehört dir ein Haus. Die Gründe sind so unterschiedlich, vom Tod der geliebten Eltern bis zur Scheidung, je nach Ehevertrag.

Haus geerbt: Was tun? Eigennutzung oder Verkauf?

In unserer Redaktion hatten wir diese Woche den Fall, dass eine Leserin ein Haus geerbt hat und tatsächlich nicht wusste, was sie mit ihrem Erbe anfangen kann. Deshalb haben wir recherchiert und treffen uns heute mit dem Immobilien-Experten Jan Rickel aus Bingen. Er hat uns im Gespräch erklärt, welche Möglichkeiten es für Immobilienerben gibt, wenn sie das Haus nicht selbst bewohnen möchten.

Wir wollen über das Thema „Haus verkaufen“ sprechen, aber auch über die Zukunft des Wohnens allgemein. Wie kann Wohnen in zehn oder sogar 20 Jahren aussehen? Unser Immobilien Experte gibt uns heute Antworten auf diese Fragen! Im Interview sprechen wir über

  • Möglichkeiten für Immobilienerben
  • Haben Sie ein Testament errichtet?
  • Steuerliche Aspekte
  • Verschuldungen & alles zu Mehrfamilienhäusern
  • Hilfe finden & nutzen
  • Statistiken: Erbe und Immobilien
  • Weiterlesen zum Thema Haus geerbt: Was tun?

Erbschaftssteuer: Freibetrag und Verkehrswert

Erbschaftssteuer für Immobilien in Deutschland – Die Höhe der Freibeträge ist abhängig vom Verwandtschaftsgrad zum Erblasser. Relevant ist hierbei die Steuerklasse, der der Erbe angehört und der für diese Steuerklasse gültige Steuersatz. Seit dem Jahr 2009 ist es bei geerbten Immobilien üblich, dass die Erbschaftssteuer nach dem Verkehrswert festgelegt wird.

  • Wer gehört welcher Steuerklasse an?
  • Wie hoch fällt sie aus?
  • Wann wird sie fällig?
  • Wie kann der Verkehrswert ermittelt werden?
  • Verfahren, mit denen der Verkehrswert ermittelt wird:
  • Vergleichsverfahren
  • Ertragswertverfahren
  • Sachwertverfahren
  • Wie kann ich den Vertragswert herausfinden?
  • Alles zum Thema Erbschaftssteuer: Freibetrag und Verkehrswert

Erbschaft Q&A – Testament, Steuer, Pflichtanteil und Ehepartner

Richtig und vorteilhaft zu Erben aber vor allem zu Vererben gestaltet sich unter Umständen schwierig. Es gibt viele Dinge, die beachtet werden müssen, viele Formalien, die eingehalten werden müssen um das Erbe zu sichern. Ein Testament ist immer die einfachste Lösung um sicherzustellen, dass die eigene Interessen auch nach dem Tod noch gewahrt werden und das keine Streitigkeiten um das Erbe in der Familie entstehen.

  • Richtig vererben zu Lebzeiten
  • Das Testament regelt alles
  • Erben ohne Testament, wenn die gesetzliche Erbfolge greift
  • Die Erben erster, zweiter und dritter Ordnung
  • Ehepartner und Adoptierte Kinder
  • Schulden vererben, soll ich das Erbe ausschlagen oder nicht?
  • Freibetrag beim Erben
  • Finanzielle Erleichterung für die Erben
  • Schenkungen, Erbschaftssteuer und Freibeträge
  • Pflichtteil trotz Enterbung
  • Alles weitere findest du jetzt im Q&A Erbschaft

Scheidung Q&A – Folgen, Rente und Ablauf

Eine Scheidung besteht aus vielen wichtigen Schritten. Vom Trennungsjahr über den Scheidungsantrag und den Versorgungsausgleich bis hin zum letztendlich Scheidungstermin. Bei all diesen Schritten gibt es wichtige Dinge zu beachten, wie den richtigen Rechtsbeistand, die korrekte Form der Anträge und Formulare, um eine reibungslose und schnelle Scheidung zu ermöglichen.

  • Ablauf, Kosten und das Trennungsjahr
  • Scheidungsablauf
  • Scheidung mit Trennungsjahr
  • Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Sorgerecht, Unterhalt und einvernehmliche Scheidung
  • Versorgungsausgleich
  • Rentenanspruch
  • Immobilien und Vermögen bei der Scheidung
  • Der große Ratgeber: Scheidung
Looking for a luxury property? New York, Los Angeles, Miami - Take a look at Lukinski: Luxury Realtor

+ AD + Do you know?

Tipps für die Besichtigung

Egal ob Haus oder Wohnung zur Miete: Der erste Besichtigungstermin setzt viele unter Druck. Die erste WG, die erste Wohnung und irgendwann vielleicht sogar ein eigenes Haus. Auf Immobilien Portalen finden wir schnell und einfach tausende Wohnungen in Berlin Mitte, Hamburg, München, Köln oder auch Düsseldorf. Mit Apps oder am Notebook – doch dann kommt er, der Besichtigungstermin!

40, 50 Bewerber in 15 Minuten für eine einzige Wohnung sind keine Seltenheit. Wie kannst du da noch den Vermieter von dir überzeugen?! Wir haben uns mit den Maklern und Experten von IHV getroffen und haben uns 7 ultimative Tipps für deinen Besichtigungstermin geholt. So steigerst du die Chancen auf deine Traumwohnung!

  • Erzähle etwas von dir, wer bist du?
  • Du musst seriös wirken
  • Halte dich immer an Höflichkeitsregeln
  • Tipp! Tasche voller Unterlagen > Geschäftsmann
  • Und vieles mehr

Wenn du dir alles im Detail durchlesen willst, dann findest du hier den Artikel: 11 Tipps Wohnungsbesichtigung.Makler Tipps

Den richtigen Makler finden für Kauf, Verkauf und Vermietung ist gar nicht so einfach. Deshalb haben wir hier gute Empfehlungen, seriöser Immobilienmakler für dich.

Makler Empfehlungen

Makler finden!? Wir haben alles wichtige für den Verkauf von Haus und Wohnung: Vorteile, Nachteile und 5 praktische Tipps um den perfekten Makler zu finden.

Makler finden

Einen Makler zu finden ist häufig schwieriger als gedacht, da der Markt überfüllt ist und es viele verschiedene Angebote gibt. Jedoch passt nicht jeder Makler zu jeder Immobilie, weshalb Immobilieninhaber sich genau über die Makler informieren sollten, um den passenden für Ihre Immobilie zu finden. Hierbei gibt es viele Tipps und Tricks und einige Dinge zu beachten.

  • 5 Tipps für die Maklersuche
  • Die Suche beginnt im Internet
  • Von den Erfahrungen anderer lernen
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm
  • Der Preis muss stimmen
  • Mit oder ohne Makler? Die Vor- und Nachteile
  • Jetzt lernen: Makler finden

Deutschland

Berlin, Köln, Hamburg, München & Co. wir haben die Besten der Besten für dich!

USA, UK & UAE

Weitere Anlage Tipps

Hier haben wir viele weitere interessante Kapitalanlage Alternativen! Immobilien, Gold und weitere Edelmetalle, Sportwagen, Kunst, Lebensversicherungen, Aktien, Fonds… alles was du wissen musst, wenn du dein Geld gewinnbringend anlegen willst. Mit Risikobewertung, Vorteilen und Nachteilen einer jeden Anlageform. Jetzt kostenlos im FIV Magazine!

Geld anlegen und passiv verdienen XXL: Kapitalanlage

Hilfreiche Links: Immobilien kaufen & verkaufen

Hier haben wir zum Ende noch hilfreiche Links für deine Immobiliensuche:

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

+

Kapitalanlage Anleihen: Staatsanleihe, Rating und Rendite

Was ist eine Staatsanleihe? Wie sicher sind Staatsanleihen? Staatsanleihen dienen der Finanzierung von Staatsausgaben, du leihst dem Staat also Geld, wenn du Anleihen kaufst. Die Benotung von einzelnen Staatsanleihen erfolgt von Ratingagenturen. Diese nutzen bestimmte, allgemein gültige Buchstabencodes. Als Bestnote vergeben die Agenturen ein „AAA“ (das sogenannte „Triple-A“). Schon ab der Note BB+ beginnt der Bereich, der als Ramsch bezeichnet wird. Risiko oder sichere Anlage? Wir werfen einen Blick auf Staatsanleihen.

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Anleihen: Vorteile, Nachteile und Ausfallrisiko

Anleihen können über jede Bank gekauft werden, an der Börse handelbar sichere Staatsanleihen werden nur gering verzinst, das Risiko ist gering nahezu, es besteht nahezu keines.

Die Rendite von Anleihen ist allerdings nur gering. Anleihen können über jede Bank gekauft werden. Ein weiterer Vorteil, sie sind jederzeit an der Börse handelbar.

Was sind Staatsanleihen?

Es gibt verschiedene Arten von Staatsanleihen. Hier in Deutschland sind dies beispielweise die allseits bekannten Bundeswertpapiere, sie funktionieren nach dem gleichen Prinzip.

Anleihen werden direkt von einem Staat auf dem Kapitalmarkt gegeben, der damit seinen eigenen Staatshaushalt finanzieren kann.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Staatsanleihen dienen der Finanzierung von Staatsausgaben, du leihst dem Staat also Geld, wenn du Anleihen kaufst
  • Staatsanleihen zahlen jährlich einen festgeschriebenen Zinssatz an den Investor, den sogenannten Kupon
  • Sie werden an der Börse gehandelt und unterliegen dementsprechend auch Kursschwankungen, dass Ausfallrisiko ist aber geringer
  • Der Zinssatz und der Kurs der ausgegebenen Staatsanleihe orientiert sich zum Beispiel an der aktuellen Bonität des ausgebenden Landes.

Die Benotung von einzelnen Staatsanleihen erfolgt von Ratingagenturen. Diese nutzen bestimmte, allgemein gültige Buchstabencodes. Als Bestnote vergeben die Agenturen ein „AAA“ (das sogenannte „Triple-A“).

Nach unten geht es stufenweise mit AA, A, BBB, BB und so weiter, bis zu D, das niedrigste Rating. Die Buchstaben können auch mit Plus und Minus für eine noch feinere Abstufung kombiniert werden.

Ab wann gilt eine Anleihe als „Ramsch-Papier“?

Schon ab der Note BB+ beginnt der Bereich, der als Ramsch bezeichnet wird.

Welche Staatsanleihen gibt es?

Üblicherweise sind Staatsanleihen, im Englischen „treasury bonds“, in der jeweiligen Landeswährung erhältlich. Im Unterschied zu Schatzanweisungen (2 Jahre), im Englischen „treasury bills“, haben Bundeswertpapiere eine relativ lange Laufzeit. Diese Laufzeit ist zum Beispiel bei 10 oder gar bei ganzen 30 Jahren.

Wenn du also eine Staatsanleihe kaufst, leihst du als Investor dem Staat Geld. Diese Anleihe wird für einen festen Zeitraum gewährt. Du als Geldgeber bekommst im Gegenzug einen festgelegten Zinssatz, sogenannte Kupons. Der nominale Wert einer Anleihe bleibt üblicherweise über den gesamten Zeitraum gleich.

Auch wenn das Grundprinzip aller Staatsanleihen Formen gleich ist, variieren einzelne Details von Land zu Land. In Deutschland gibt es folgende Anleiheformen, die unter dem Oberbegriff Bundeswertpapiere zusammengefasst sind (in Klammern Abkürzung und Laufzeit):

  • Bundesanleihen (Bunds, 10 oder 30 Jahre)
  • Bundesobligationen (Bobls, 5 Jahre)
  • Bundesschatzanweisungen (Schätze, 2 Jahre)
  • Unverzinsliche Schatzanweisungen (Bubills, 6 oder 12 Monate)
  • Inflationsindexierte Bundeswertpapiere (ILB, Obligationen: 5 Jahre, Anleihen: 10, 15 oder 30 Jahre)

Britische Staatsanleihen, zum Beispiel, werden Gilts genannt. In Amerika sehen die Staatsanleihen wie folgt aus:

  • Treasury Bills (T-Bills, 4, 13, 26 oder 52 Wochen)
  • Treasury Notes (T-Notes, 2, 3, 5, 7 und 10 Jahre)
  • Treasury Bonds (T-Bonds, 10 und 30 Jahre)

Rendite bei 10-jähriger Laufzeit

Rendite für Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit ausgewählter Länder weltweit im Oktober 2019.

Positive Zinserträge

  1. USA mit 1.7 %
  2. Griechenland mit 1.34 %
  3. Italien mit 0.92 %
  4. Spanien mit 0.22 %
  5. Portugal mit 0.19 %
  6. Irland mit 0.02 %

Negative Zinserträge

  1. Deutschland mit – 0.45 %
  2. Luxenburg mit -0.39 %
  3. Niderlande mit -0.3 1%
  4. Österreich mit -0.2 %
  5. Finnland mit -0.2 %
  6. Japan mit -0.16 %
  7. Frankfreich mit -0.14 %
  8. Belgien mit -0.14%

Statistik: Rendite für Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit ausgewählter Länder weltweit im Oktober 2019 | Statista

Quelle: Statista

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Kapitalanlage Edelmetalle: Gold, Silber, Platin & Palladium – Aktueller Kurs

Gold, Silber, Platin & Palladium und der aktuelle Kurs – hier findest du alles zum Thema Edelmetalle als Kapitalanlage. Insbesondere Gold gilt als die Anlageform während und außerhalb von Krisen. Der Kurs steigt und steigt und steigt. Bemessen werden Gold & Co. je Feinunze, dass sind circa 31,1 Gramm.  Einerseits kannst du dich als Anleger mit Gold gegen zukünftige und aktuelle Finanzkrisen absichern, andererseits kannst du aufgrund der permanenten Knappheit auf einen steigenden Goldpreis spekulieren. Neben Gold existieren viele weitere interessante Anlagemöglichkeiten, zum Beispiel Silber. Silber ähnelt Gold in vielen Aspekten. Es gilt ebenso seit jeher als beständige Wertgegenstand und Wertaufbewahrungsmittel.

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Edelmetalle: Vorteile, Nachteile und Risiko

Das Wichtigste zum Thema Gold, Silber, Platin & Palladium im Überblick:

  • Schon gewusst? Der Kauf von Anlagegold ist von der Mehrwertsteuer befreit
  • Kauf von historischen Goldmünzen oder Altgold mehrwertsteuerpflichtig
  • Als Anlagegold gelten Barren und typische Anlagemünzen wie Krügerrand
  • Kauf von Silber- und anderen Edelmetallbarren mit den regulären Mehrwertsteuersatz von 19% besteuert
  • Silber- und Platinmünzen oft mit günstiger Differenzbesteuerung
  • Tipp: Wenn du Edelmetalle 1 Jahr behälst, dann sind die daraus entstandenen Gewinne immer steuerfrei – dazu später mehr, in der Frage: Sind Gewinne aus Goldverkauf steuerfrei?

Welche Edelmetalle gibt es?

Beliebte Edelmetalle sind vor allem:

  1. Gold: Der Klassiker unter den Edelmetallen
  2. Platin: In der Autoindustrie (noch) begehrt
  3. Palladium:Alternative zu Platin
  4. Silber: Nur mit Fachkenntnissen

Edelmetalle können als Anlageform ohne großes Knowhow vom Anleger genutzt werden (eine Ausnahme ist Silber).

Im Gegensatz zu Anlagen wie Oldtimern oder Kunst ist ein konkreter Wert zum Anfassen und wird täglichen an den Börsen dieser Welt festgelegt. Anleger müssen nur den aktuellen Aktienkurs verfolgen. Doch Vorsicht: Auch hier sind hohe Schwankungen im Goldpreis (und andere Edelmetalle) möglich, das Risiko ist deshalb mittel bis hoch (bei Silber beispielsweise).

Die Rendite ist abhängig von der Kursentwicklung mittel. Die Rendite von Edelmetallen ist mittel bis hoch, abhängig von der Kursentwicklung, so wie das Risiko von Edelmetallen. Edelmetalle sind weltweit eine attraktive Anlageform. Sie kann kurzfristig, ohne großes Knowhow genutzt werden. Durch Börsen und Handel sind konkrete Werte jederzeit zum Anfassen. Du als Anleger musst nur den Aktienkurs verfolgen. Natürlich gibt es auch Risiken bei Edelmetallen sowie die allgemein hohe Schwankungen, so wie man sie vom Goldpreis kennt.

Vorteile von Edelmetallen

  • Gold wird vor allem in Krisenzeiten gekauft, damit ist die Preisentwicklung oft gegenläufig der Aktienkurse (dementsprechend vorhersagbar)
  • Palladium ist sehr interessant, denn es kann Platin in der Industrie ersetzen
  • Platin ist besonders selten und wertvoll (wie bei Autos als Kapitalanlage zu sehen oder auch bei Kunst als Kapitalanlage, Seltenheit ist ein top Indikator), dementsprechend ist Palladium auch ein so interessanter Ersatz
  • Silber unterliegt im Alltag der Börsen starken Kursschwankungen, dies eröffnet Renditechancen, birgt aber auch Risiken, wie gleich in den Nachteilen zu sehen.

Nachteile von Edelmetallen

  • Gold unterliegt, wie oben beschreiben, gegenläufig zu Aktien großen Schwankungen. Größere Gewinne lassen deshalb mitunter ein paar Jahrzehnte auf sich warten
  • Palladium wird wie viele wichtige Rohstoffe (Coltan, etc.) besondern in Krisenregionen abgebaut, die Arbeitssituation der Menschen vor Ort wird kritisch gesehen
  • Platin wird für Schmuck verwendet, vor allem aber in der Autoindustrie, Platin ist also sehr von ihr abhängig
  • Silber unterliegt starken Kursschwankungen und ist sehr abhängig von der gegebenen Wirtschaftslage, dementsprechend ist von dir als Anleger viel Aufmerksamkeit erforderlich im Handel

Die wertvollsten Edelsteine

  1. The Pink Star (Diamant) für 67 Millionen Euro
  2. Lesedi La Rona für 64 Millionen Euro
  3. The Constellation für 55,2 Millionen Euro
  4. Oppenheimer Blue für 50,81 Millionen Euro
  5. Blue Moon of Josephine für 45 Millionen Euro
  6. Fancy Intense Pink für 34 Millionen Euro
  7. De Beers Millennium Jewel 4 für 28 Millionen Euro
  8. The Unique Pink für 27,8 Millionen Euro
  9. Orangefarbener Diamant für 26,5 Millionen Euro
  10. Blauer Diamant für 26,3 Millionen Euro

Quelle: Gevestor.de

Gold, Silber & Co.

Wie viel Gold wird im Jahr gefördert?

Zeitraum Fördermenge
in Tsd. Tonnen
Fördermenge
in Tonnen pro Jahr
Relation
Gold Silber Gold Silber
bis 500 n. Chr. 10 50 2 14 1 zu 7
bis 15. Jahrhundert 2,5 205 3 210 1 zu 82
bis 18. Jahrhundert 4,4 175 14 570 1 zu 40
19. Jahrhundert 12 160 120 1600 1 zu 13
20. Jahrhundert 113 872 1.130 8.720 1 zu 8
2001 bis 2011 28 226 2.545 20.545 1 zu 8
Insgesamt 169 1.689 1 zu 10

Quelle: Goldsilbershop.de

Daten: Markt-Daten.de (Internet: markt-daten.de, Abruf vom 01.10.2012); Silberinfo.com (2009), Weltgoldförderung – Historisch (Internet: www. silberinfo.com/gold/bilanz.html, Abruf vom 01.10.2012); Silberinfo.com (2009), Weltsilberförderung – Historisch (Internet: www.silberinfo.com/silber/bilanz.html, Abruf vom 01.10.2012).

Goldnugget

Ist der Goldverkauf steuerpflichtig?

Für Gold gilt wie für alle anderen Edelmetalle, Steuern fallen an. Doch gibt es Ausnahmen. Schon gewusst? Die Besteuerung vom Goldverkauf entfällt, wenn dein Gewinn die gesetzliche Freigrenze im Handel nicht übersteigt. Sie liegt derzeit bei 600 Euro. Nach Ablauf der Haltefrist von einem Jahr ist der Gewinn aus einem Verkauf steuerfrei. Die Regelung gilt sowohl für Anlagegold als auch für Altgold.

Edelmetall Kauf vom Händler Zollfreilager
Goldmünzen steuerfrei (Anlagegold) steuerfrei
Goldbarren steuerfrei (Anlagegold) steuerfrei
Silbermünzen zzgl. 19 % MwSt oder Differenzbesteuerung steuerfrei
Silberbarren zzgl. 19 % MwSt steuerfrei
Münzbarren aus Silber zzgl. 19 % MwSt oder Differenzbesteuerung steuerfrei
Platinmünzen zzgl. 19 % MwSt oder Differenzbesteuerung steuerfrei
Platinbarren zzgl. 19 % MwSt steuerfrei
Palladium zzgl. 19 % MwSt (Münzen und Barren) steuerfrei
Rhodium zzgl. 19 % MwSt (Münzen und Barren) steuerfrei

Quelle: Gold.de

Silber

Aktueller Kurs

Quelle: ImmoAO

Gold Kurs

1000 Gramm Goldbarren

Silber Kurs

1000 Gramm Silberbarren

Platin Kurs

1000 Gramm Platinbarren

Palladium Kurs

500 Gramm Palladiumbarren

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Kapitalanlage Auto: Oldtimer, Sportwagen und Wertsteigerung

Autos als Kapitalanlage – Sportwagen der 60er Jahre, BMWs aus den 70ern, Amerikanische Pony Cars, Mercedes 300 SL und Roadster aber auch der gute, alte VW „Bulli“ als Kultobjekt.Sind Auto als Investment eine lukrative Alternative zu normalen Geldanlagen? Das ist die große Frage. Autos ohne Wertverlust kaufen als Kapitalanlage, dazu gehört einiges an Erfahrung und Know How im Bereich. Insbesondere Oldtimer und Sportwagen haben es den Sammlern und Anlegern angetan. Grundlegend gibt es 3 wichtige Regel, worauf du achten solltest, wenn du ein Auto als Wertanlage kaufst: Seltenheit, Originalzustand und Geduld, dazu später mehr. Unser Überblick: Autos als Kapitalanlage: Wie sicher ist die Wertsteigerung? Wann ist ein Oldtimer ein Oldtimer? Was kostet ein Oldtimer an Steuern? Wie viel bringen moderne Sportwagen?

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Autos: Vorteile, Nachteile und Risiko

Neben den drei Grundregeln Seltenheit, Originalzustand und Geduld zählt, der Wertzuwachs muss die anfallenden laufenden Kosten der Wertanlage Auto (Sport, Youngtimer und Oldtimer) übersteigen.

Was heißt eigentlich Oldtimer und wann ist ein Auto ein Youngtimer? Als Youngtimer werden meist Autos und Motorräder bezeichnet, welche nach Bau mindestens 15 Jahre alt sind. Gleichzeitig dürfen sie nicht älter als 30 Jahre, sein. Wenn dein Auto älter als 30 Jahre ist, zählt es bereits offziell zu den Oldtimern.

Sportwagen, Youngtimer und Oldtimer können von Jedermann einfach über den Gebrauchtwagenmarkt bezogen und erworben werden, der Einstieg ist also einfach. Extrem wichtig ist aber, dass Fachkenntnis vorhanden sind. Erfahrungen im Bereich sind absolut erforderlich, für Laien gänzlich ungeeignet und auch im Risiko mittel bis hoch, ohne Kenntnisse.

Die Rendite von Autos ist mittel bis hoch, wenn die Wertsteigerung durch die Beachtung der 3 Regeln für Autokäufer gegeben ist. Wo hohe Gewinne sind, gibt es immer auch Risiko, bei Automobilen als Kapitalanlage ist das Risiko hoch und Investitionen sollten dementsprechend mit Planung getätigt werden. Autos sind insbesondere für Männer eines der Anlageobjekte, für Laien ist die Anlage in Autos und Oldtimer aber ungeeignet. Wir empfehlen eine gute Alternative, wie beispielsweise Fonds und Anleihen. Mit etwas mehr Risikobereitschaft auch Immobilien.

Vorteil: Wertsteigerung

  • Aktive Freude am Objekt statt ’nur‘ Wertanlage
  • Attraktive Wertsteigerung

Nachteil: Nur im Originalzustand

  • Du brauchst viel Erfahrung und Know How für die Bewertung und den Kauf
  • Hoher Recherche Aufwand nach seltenen Modellen
  • Wertzuwachs nur im Originalzustand

Regel für den Kauf als Wertanlage

  1. Seltenheit – je seltener, desto besser
  2. Originalzustand – insbesondere bei Oldtimern
  3. Geduld – Zeitdruck ist kontraproduktiv

Top 10 Luxus Automarken

Die Top 100-Liste der World Luxury Association – Luxus pur! Auf Instagram, Youtube, TikTok & Co. überall siehst du Luxus Reisen, teure Handtaschen, Sportautos und exklusive Produkte von Schmuck bis Make-Up. Doch wer sind die führenden Label im Bereich Luxus? Wir haben die Toplists für euch recherchiert. Luxusgüter sind aber nicht nur für das persönlich Wohl, kurz Lifestyle. Teure Produkte werden auch als Anlageobjekt gesehen, beispielsweise Handtaschen als Kapitalanlage. Wir haben hier die wichtigsten Marken der Welt für dich! Diese Marken versprechen langfristigen Anlageerfolg: Top 10 Luxus Automarken.

Ferrari dominiert Topliste (6/10)

Schon gewusst? Ein Auto mit Wertsteigerung ist nicht nur positiv für den eigenen Geldbeutel, auch die Attraktivität steigt, wie hier in einer statistischen Erhebung zu sehen. Über 1.000 Menschen wurden befragt zum Thema: In welchem Autotyp wirkt das andere Geschlecht besonders attraktiv auf Sie?

Statistik: In welchem Autotyp wirkt das andere Geschlecht besonders attraktiv auf Sie? | Statista

Quelle: Statista

Auto Ranking: Top 10 und Nummer 1

Die 10 teuersten Autos der Welt

Was sind die 10 teuersten Autos der Welt? Insbesondere Ferrari dominiert die Liste:

Ferrari 250 GTO für 48 Millionen

Dazu gleich mehr! Bei der letzten Auktion erzielte der Ferrari den absoluten Rekordpreis von 48.4 Millionen US-Dollar. Geschätzt auf mittlerweile bis zu 70 Millionen.

1957 Ferrari 335 Sport Scaglietti

Schaffte als erster 203,015 km/h, bei Auktionen wird er derzeit bei bis zu 32.1 Millionen Dollar versteigert (zuletzt 2016)

1954 Mercedes-Benz W196R

Der letzte wurde für 29.7 Millionen Dollar versteigert

1956 Ferrari 290 MM by Scaglietti

Formel 1 Sportwagen mit 3,5-Liter-V12-Motor für bis zu 28 Millionen Dollar bei Auktionen

1967 Ferrari 275 GTB/4*S N.A.R.T. Spider by Scaglietti

300 PS starker Zwölfzylinder für bis zu 27.5 Millionen

1964 Ferrari 275 GTB/V Speciale by Scaglietti

Seltener als der 250 GTO (das teuerste Auto der Welt, weiter unten) mit nur noch 12 Exemplaren

1956 Aston Martin DBR1

Wurde 2017 in Monterey bei einer Auktion für 22.6 Millionen Dollar versteigert

Le-Mans-Sieger 1956: Jaguar D-Type

Der Le-Mans-Sieger 1956: Jaguar D-Type gewann 1956 mit 5 Runden Vorsprung beim 24 Stunden von Le Mans

1939 Alfa Romeo 8C 2900B Lungo Spider by Touring

Der 2,9-Liter-Achtzylinder Sportwagen außer Konkurrenz.

1961 Ferrari 250 GT SWB California Spider

Verkaufspreis 18.5 Millionen Dollar

Quelle: Driven Luxury Cars

Das teuerste Auto der Welt

Auf dem derzeitigen Automarkt gibt es so einige exklusive Stücke. Außerdem gibt es einige seltene Sammlerstücke, auf die besonders viele scharf sind.

Ferrari 250 GTO im Detail

Derzeit gibt es ein Auto, das alle anderen übertrifft. Das  teuerste Auto der Welt ist zurzeit der Ferrari 250 GTO!

Der Ferrari 250 GTO zählt bereits zu den Oldtimern. Doch was macht den 250 GTO so besonders? Der Sportwagen wurde extrem selten produziert und ist es auch heute, es existieren nur 36 Exemplare auf der ganzen, weiten Welt.

Bei der letzten Auktion erzielte der Ferrari den absoluten Rekordpreis von 48.4 Millionen US-Dollar.

Umgerechnet sind das fast 42 Millionen Euro.

1964 wurde das Modell entwickelt.

Motor Start: Ferrari 250 GTO

Günstige Alternativen zu Ferrari & Co

Vom GTO wurden nur 36 produziert, dementsprechend rar ist das Modell im Markt. Wer auf normale Anlagen setzt, die man mitunter auch selbst nutzen kann, beispielsweise für einen schönen Ausflug auf die Landstraße im Sommer, für den gibt es auch erschwingliche Modell wie den BMW 3.0 CSi und VW Käfer. Beide legen in der Wertsteigerung zu, ebenso wie der Porsche 911 Carrera RS. Beispielsweise gewinnt der VW Käfer 1300, gebaut von 1967 bis 1973 um 45.5 % zu, im Vergleich zum Vorjahr.

Wertsteigerung BMW 3.0 CSi und VW Käfer

Die Entwicklung im Gesamtmarkt verlangsamt sich, dennoch legen beide Modelle zu. Wie die Autobild.de berichtet, „erlebte der BMW 3.0 CSi (E9), gebaut zwischen 1971 und 1975, im vergangenen Jahr einen Wertzuwachs von 46,7 Prozent.“, weiter heißt es, „damit ist das Sportcoupé dem Index zufolge der Oldtimer mit der bundesweit größten Preissteigerung 2018.“

Aktuell existieren von dem 200 PS Modell BMW 3.0 CSi (E9) nur noch 441 zugelassene Fahrzeuge im Markt. Der Marktwert liegt „bei 70.000 Euro (Zustand 2)“

Ganz anders ist es beim VW Käfer, er ist der am häufigsten  gefahrene Oldtimer hier in Deutschland. Anfang 2018 „führte das Kraftfahrt-Bundesamt 36.528 Exemplare mit H-Kennzeichen im Kfz-Register“.

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Sportwagen: Corvette bis Lamborghini

Natürlich geht es nicht immer nur ums Geld, Autos müssen auch Spaß machen! Deshalb zum Schluss noch ein paar neue Modelle, die vielleicht irgendwann auch zu Kultobjekten werden, so wie der Ferrari 250 GTO oder der Mercedes-Benz W196R.

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Kapitalanlage Bausparverträge: Hauskauf, Bau und Umbau

Was ist ein Bausparvertrag? Wie funktioniert Bausparen? Wann ist Bausparen sinnvoll? Hunderttausende Sparer träumen vom Eigenheim, der ersten Immobilie, für die Rendite oder für die eigene Altersvorsorge. Bausparen hat viele Auslöser, das Ziel ist aber klar: Die eigene Immobilie. Auf der Suche nach dem passenden Bauspar Rechner und natürlich dem anschließenden Bausparvergleich, verbringen viele Stunde um Stunde auf der Suche nach den richtigen Tipps zum Bausparen. Wir haben uns einmal die wichtigsten Fakten zum Thema für euch angeschaut.

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Bausparen für die eigene Immobilie

Beim Bausparen profitierst du von verschiedenen Fördermöglichkeiten wie Prämien durch den Staat. Du kannst deinen Bausparvertrag zweckgebunden für Hausbau, -kauf, -umbau nutzen. Ein Bausparvertrag ist aber auch für Immobilienbesitzer interessant, zum Beispiel zur Finanzierung von Modernisierungsmaßnahmen. Die jeweiligen Kosten hängen stark vom Anbieter ab.

Bausparen gehört zu den Top 5 der beliebtesten Kapitalanlageformen der Deutschen.

Statistik: Welche Möglichkeiten der Geldanlage nutzen Sie aktuell? | Statista

Quelle: Statista

Ablauf und Phasen

Die Stärken eines Bausparvertrags liegen in seiner festen Planbarkeit. Ein Bausparvertrag setzt sich aus zwei Phasen zusammen, die Spar- und die Ansparphase. Bei einem Bausparvertrag sparst du zunächst etwa die Hälfte der geplanten Bausparsumme an (siehe Bauspar Rechner), die andere Hälfte gibt es dann als Darlehen zu einem festen Zins.

Fragen gibt es wie eben schon beschrieben viele, von was ist die Ansparphase über wie lange ist die Laufzeit eines Bausparvertrages bis was versteht man unter einem Bausparvertrag? Doch auch die Vorteile und Nachteile sind für viele wichtig, die mit dem Sparen beginnen wollen. Was sind die Vorteile eines Bausparvertrages?

Kein Eigenkapital nötig

Der Clou an einem jeden Bausparverträge ist, dass er ganz ohne Eigenkapital genutzt werden, die Einrichtung ist überall möglich, vor Ort in Filialen aber auch online in Vergleichsportalen.

Der Nachteil, die Auszahlung ist an strenge Regelungen gebunden, das Risiko von Ausfällen ist, insbesondere bei Altverträgen, ist extrem gering. Schon gewusst? Die Umwandlung von Bausparverträgen in Kapitalanlagen durch Prämienzahlung ist möglich – jedoch beschränkt sich dieser Vorteil meist auf eben genannte Altverträge. Leider werden derartige Verträge bei der aktuellen Zinslage kaum noch angeboten. Die derzeitige Rendite von Bausparverträgen ist mittelmäßig.

Fakten zum Bausparen

Die wichtigsten 3 Fakten zum Bauspar Vertrag:

  1. Kein Eigenkapital nötig
  2. Unterstützung durch Prämien vom Staat
  3. Zweckgebunden (nach strengen Regularien) für Hausbau, -kauf und den -umbau

Bausparen rechnet sich für wirklich jeden. Der Abschluss ist einfach, der Plan verfolgt ein klares Ziel. Egal ob Mietfrei wohnen oder Altersvorsorge, Bausparen ist ein echtes Muss, um Eigenkapital aufzubauen.

Vorteile

  • Kein Eigenkapital notwendig
  • Individueller Bausparplan, der zu deinen Wünschen passt (mehr unter Bauspar Rechner weiter unten)
  • Unterstützung durch Prämien vom Staat
  • Feste Guthabenverzinsung
  • Extrem geringes Ausfallrisiko

Nachteile

  • Zweckgebunden (nach strengen Regularien) für Hausbau, -kauf und den -umbau

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage XXL.

Bauspar Rechner

Die Berechnung soll dir eine erste Orientierung bieten, welchen Kaufpreis du dir im Endeffekt leisten können wirst. Der angegebene Kaufpreis ist ein ungefährer, unverbindlicher Wert. Folgende Parameter werden zur Berechnung benötigt:

  • Aktuelle Kaltmiete (bspw. 900 Euro)
  • Sparwunsch (bspw. 400 Euro)
  • Einzugsdatum (bspw. 8 Jahre)
  • Eigenkapital (bspw. 50.000 Euro)

Aus diesen Variablen hättest du folgendes Ergebnis

  • Mein möglicher Kaufpreis
    292.000 Euro
  • + Nebenkosten (circa 12 %)
    36.000 Euro
  • Meine Gesamtkosten
    328.000 Euro

Du willst selbst rechnen? Hier findest du einen guten Rechner für deinen Bausparvertrag:

Bauen oder kaufen? Neubau Kosten

Selbst bauen oder kaufen, das ist die große Frage! Für beide Bereiche ergeben sich individuelle Vorteile und Nachteile. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Fakten, die du beim Neubau oder Kauf von Immobilien beachten musst.

Neubau hat viele Vorteile, dazu gehören zum Beispiel die verschiedenen Einflussmöglichkeiten, die du als Bauherr oder Bauherrin hast. Dies betrifft die Hausgestaltung aber auch die Grundstücksgestaltung. Du wirst das Objekt als erster beziehen, demenstprechend ist alles neu und hochwertig, auch die Technik im Haus. Natürlich ergeben sich auch Nachteile, zum Beispiel sind Handwerker rar und der Hausbau ist teuer. Du wirst viel Arbeit vor dir haben, Anträge und auch Besuche auf der Baustelle.

Region Kosten für baureifes Land (pro m²)
Deutschland (Durchschnitt) 194,87 €
Sachsen-Anhalt 33,23 €
Hamburg 654,52 €
Bayern 255,42 €

Durchschnittspreise für Bauland 2017, Quelle: Statistisches Bundesamt

Kostenpunkt Betrag
Grundstückskosten (850m²) bei 104 € je m² 88.400 €
Hausbaukosten (150 m², ohne Keller, Balkon, Terrasse) bei 1.300 € je m² 195.000 €
Baunebenkosten bei 15 % des Anschaffungspreises 42.510 €
Gesamtkosten 325.910 €

Tabelle: Baukosten, Quelle: Statistisches Bundesamt

Kredit Laufzeit beim Hausbau > 5 Jahre

Fast alle Kredite für Immobilien haben eine Laufzeit von 5 Jahren und mehr. Hier ist du die Bestandsvolumina von Wohnungsbaukrediten privater Haushalte bei Banken im Euro-Währungsgebiet im November 2010 in Milliarden Euro.

Statistik: Bestandsvolumina von Wohnungsbaukrediten privater Haushalte bei Banken im Euro-Währungsgebiet im November 2010 in Milliarden Euro | Statista

Quelle: Statista

Experten Tipps für den Neubau

  1. Prüfe jeden Bauwerkvertrag auf Fehler, am besten durch eine kompetente Person, beispielsweise ein Bauingenieur, ein Sachverständiger oder auch Architekten
  2. Lass dir Bürgschaften des Bauträgers zeigen, die von der Firma bei  Banken hinterlegt wurden. Sollte der Bauträger in der Bauphase Insolvent gehen, wäre dein Bau abgesichert
  3. Zahle nur nach Baufortschritt, mit jedem weiteren, zentralen Schritt überweist du einen weiteren Teilbetrag an den Bauträger
  4. Günstig ist im Bau nie gut, darauf solltest du achten, schon wenn du dir Angebot einholst. Am Ende gibt es immer Fallstricke, die dir als Privatperson nicht auffallen
  5. Werde Mitglied in einem Grundeigentümerverband, denn hier bekommst du juristische und wirtschaftliche Antworten auf deine Fragen, sogar kostenfrei

Hilfreiche Links: Immobilien kaufen & verkaufen

Hier haben wir zum Ende noch hilfreiche Links für deine Immobiliensuche:

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Makler Finden: Hilfreiche Links

Berlin, Köln, Hamburg, München, Dubai, New York - wir haben die Besten der Besten für dich!

Deutschland

International

Makler Tipps

Luxusmakler

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Kapitalanlage Aktie: Kaufen, verkaufen, ETF und Direktbank

Aktien sind in vielen Ländern, wie den USA, das Anlageobjekt. Während man in Ländern wie Deutschland eher auf klassische Sparbücher und Sparguthaben zurück greift. Aktien werden im Allgemeinen als Risikohaft und Spekulativ angesehen. Doch gibt es auch im Handeln mit Wertpapieren unterschieden. Zum Beispiel aktive Anleger mit Einzelpapieren und zurückhaltende Anlager (passiv), die sich auf ETF (Indexfonds wie DAX, NASDAQ & Co.) fokussieren. Wir werfen heute einen Blick auf das Thema Aktie als Kapitalanlage. Wir beleuchten Vorteile, Nachteile und Risiken, werfen auch aber auch einen Blick auf die Händler-Typen sowie Zahlen und Fakten, wie die größten Aktien und die Steigerung der Dividenden, eine Tendenz die seit Jahrzehnten anhält. Wenn nicht jetzt, wann dann? Tipp! Du willst weniger spekulativ handeln? Schau dir hier auch unseren Artikel zum Thema Aktien Fonds (ETF) an.

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Risikobewertung Aktie: Vorteile und Nachteile

Zugang zu Aktien bekommt jeder ganz einfach, Online oder in der Bank Filiale. Jede Bank bietet solche Depots an, einige verlangen auch Depotverwaltungsgebühren.

Für Laien besteht immer ein Risiko, denn der Handel ist unübersichtlich. Börsenticker, Nachrichten, Tweets, vieles hat Einfluss auf Kurse und Entwicklungen. Der (tägliche) Handel mit Aktien erfordert Kompetenz und Erfahrung. Bei Spekulationen sind unmittelbar hohe Verluste möglich. Damit ist das Risiko aber auch der Verlust im Zweifelsfall mittel bis hoch. Wer sicherer im Handel starten will, der sollte auf ETFs zurückgreifen. Wo Schatten ist, da ist auch Sonne. So sind die Renditen von Aktien ebenso mittel bis hoch im Vergleich zu traditionellen Anlagen wie Sparbuch, Festgeld oder Tagesgeld. Mehr darüber gibt es auch auf unserem Artikel zu Indexfonds (ETF).

Fakten zu Aktien als Kapitalanlage

Die wichtigsten 3 Fakten zu Aktien als Kapitalanlage:

  • Know How erforderlich
  • Hohes Risiko (auch vollständiger Ausfall möglich)
  • Kaufgebühren müssen beim Volumen berücksichtigt werden

Aktien bietet großartige Erträge, wie wir auch in der Dividendenausschüttung im Beispiel auf unserem Artikel zeigen. Wichtig ist nur, dass du dich ausführlich mit dem Thema Aktie beschäftigst, bevor du deinen ersten Kauf tätigst. Wir sagen dir, was du in den ersten Schritten beachten musst.

Vorteile

  • Einfacher Zugang über Banken oder Direktbanken (Online)
  • Hohe Erträge sind möglich
  • Steuerliche Vorteile

Nachteile

  • Viele Banken verlangen Depotverwaltungsgebühren (Tipp: Direktbanken, hier sparst du oft viel Geld, auch beim Kauf. Mehr lesen: Aktien kaufen Direktbank)
  • Unübersichtlicher Handel, insbesondere für Laien
  • Kursschwankungen in Echtzeit

Aktien kaufen? Definitionen und Tipps

Bevor es an den Kauf der ersten Papiere geht, solltest du checken, welcher Anlagetyp du bist. Grundsätzlich hast du zwei Möglichkeiten.

  1. Passiver Anleger (ETF, Indexfonds)
  2. Aktiver Anleger (Aktie)

Passiver (ETF) oder aktiver Anleger (Aktie)?

Beide Formen bieten Vorteile. Handel mit einzelnen Aktien sorgt für höhre Kursausbrüche, dementsprechend potenziell mehr Gewinn (und Verlust). Das Risiko steigt. Wer eher zurückhaltend handeln will, der kauft Indexfonds (ETF).

Passiver Anleger

Das Wort ETF-Portfolio steht im Englischen für „Exchange Traded Fund” und ist ein börsengehandelter Indexfond. Dieser Indexfond bildet die Wertentwicklung eines Index ab, so wie beispielsweise den DAX in Deutschland oder der NASDAQ in den USA. Das sind aber nur die aller bekanntesten Vertreter. Wie du gleich in der Liste der besten, größten und günstigen Fonds sehen wirst.

New York Stock Exchange

Im Kern vereinen ETFs die Vorteile von Aktien und Fonds in einem Produkt, so kann man durch ETFs direkt in ganze Märkte Geld investieren. Ein echter Vorteil.

Aktiver Anleger

Im Gegensatz zu Fonds mit überschaubarem Risiko, kannst du auch als aktiver Anleger im Handel agieren. Als aktiver Anleger investierst du in einzelnen Aktien. Das kostet dementsprechend Zeit, denn geht es darum einzelne Unternehmen zu analysieren um festzulegen, welches Papier du kaufen willst.

Als aktiver Anleger bist du dementsprechend schneller von Kursschwankungen betroffen. Schon eine schlechte Nachricht am Morgen über ein einzelnes Unternehmen, kann dein Kapital stark minimieren, wenn du nicht streust.

Quelle: IhrHausverkauf.de (Aktien kaufen)

Unterschied von Hausbank und Direktbank

Bei der Bank hast du zwei Möglichkeiten, entweder gehst du über die klassische Hausbank, wie Volksbank und Sparkasse. Hier kann man den Kauf direkt über den Banker abwickeln lassen oder deine zweite Option, die kaufst deine Aktien oder Fonds online, bei einer Direktbank. Direktbanken sind bekanntere Anbieter wie comdirekt oder degiro aber auch andere.

Wo liegt der Vorteil einer Direktbank? In der Regel sind sie deutlich günstiger, als in einer klassischen Filialbank. Direktbanken sparen am Filialnetz und Mitarbeiter. Der Unterschied zwischen einer klassischen Filialbank und einer Direktbank ist also klar: In der Filialbank hast du einen direkten Ansprechpartner und du bekommst Beratung, wenn du willst. Diesen direkten Ansprechpartner hast du bei einer Direktbank nicht.

Wenn du lieber in eine Bank vor Ort gehen willst, dann solltest du darauf achten, dass sie ein gut ausgebautes Netz hat. Insbesondere wenn du manchmal reist oder Geschäftstermine in anderen Städten hast. Welche Banken haben die meisten Filialen?

  1. Deutsche Bank AG (2.984 Filialen)
  2. Commerzbank AG (1.530 Filialen)
  3. Postbank AG (1.092 Filialen)
  4. Unicredit Bank AG (933 Filialen)
  5. Wüstenrot Bausparkasse AG (500 Filialen)
  6. Targobank AG (351 Filialen)
  7. Santander Consumer Bank AG (324 Filialen)

Quelle: IhrHausverkauf.de (Aktien kaufen, Stand 30.06.2019)

Aktionäre in Deutschland

Wie viele Aktionäre gibt es in Deutschland? Im Jahr 2018 konnten in Deutschland durchschnittlich rund 4,55 Millionen direkte Aktionäre verzeichnet werden. Die aktuellen Zahlen der direkten Aktionäre in Deutschland von 1996 bis 2018 (in Millionen):

Statistik: Zahl der direkten Aktionäre in Deutschland von 1996 bis 2018 (in Millionen) | Statista

Quelle: Statista

Teuerste Aktien der Welt

  1. Berkshire Hathaway
    US Holding mit 242.784,90 € und einer Marktkapitalisierung von 399,02 Milliarden Euro.
  2. Lindt & Sprüngli AG
    Schweizer Schokolade mit 58.375,96 € und einer Marktkapitalisierung von 12,9 Milliarden Euro.
  3. Sika AG
    Schweizer Spezialchemie mit 6.363,68 € und einer Marktkapitalisierung von 6 Milliarden Euro.
  4. Zoologischer Garten Berlin
    Zoo mit 5.703,01 und einer Marktkapitalisierung von 62,73 Mio €.
  5. Sachsenmilch AG
    gehört zur Theo Müller Group mit 5.025,01 € und einer Marktkapitalisierung von 50,25 Mio Euro.
  6. Zuger Kantonalbank
    Schweizer Bank mit 4.592,51 Euro und einer Marktkapitalisierung von 62,73 Mio €.
  7. Hypothekarbank Lenzburg
    Schweizer Bank mit 3.852,89 € und einer Marktkapitalisierung von 277,3 Mio Euro.
  8. Metall Zug AG
    Schweizer Haushaltsapparate, Infection Control, Wire Processing und Immobilien mit 3.171,31 € und einer Marktkapitalisierung von 1,1 Milliarden Euro.
  9. SGS SA
    Schweizer Unternehmen für Tests, Inspektionen, Zertifizierung und Verifizierung mit 2.121,68 € und einer Marktkapitalisierung von 16,2 Milliarden €.
  10. A.P. Moeller Maersk B
    dänische Reederei, Gas- & Ölförderung mit 1.633 €. Marktkapitalisierung33 Milliarden €.

Quelle: Finanzen.net

Lohnt sich der Aktien Kauf?

Wer Aktien über längere Zeit hält, der bekommt am Geschäftsjahresende, bei entsprechenden Erfolg, Dividenden ausgeschüttet.

271.1 % Steigerung der Dividenden in 15 Jahren

In diesem Diagramm sieht man sehr eindrücklich, wie die Dividenden Jahr um Jahr, Milliarde um Milliarde steigen. Dies ist die Entwicklung der Dividendenzahlungen der DAX-Unternehmen in den Jahren von 2003 bis 2019 (in Milliarden Euro). Allein der Sprung von 2004 auf 2019, das sind 15 Jahre, brachte jährlich eine zusätzliche Ausschüttung von 27.8 Milliarden Euro. Eine Steigerung von 271.15 % zum Vergleichsjahr.

  • 2003: 10.3 Milliarden
  • 2005: 15.2 Milliarden
  • 2007: 23.5 Milliarden
  • 2009: 22.1 Milliarden
  • 2011: 26.0 Milliarden
  • 2013: 28.0 Milliarden
  • 2015: 30.1 Milliarden
  • 2017: 32.1 Milliarden
  • 2019: 38.6 Milliarden

Statistik: Entwicklung der Dividendenzahlungen der DAX-Unternehmen in den Jahren von 2003 bis 2019 (in Milliarden Euro) | Statista

Quelle: Statista

Wie viel kostet es Aktien zu kaufen?

Wenn du dich für den Kauf von Aktien interessierst, wirst du Online auf sehr viele verschiedene Preismodelle finden, jeder Broker hat sein eigenes. Hier sind die einzelnen Preise je Paketkauf von deinem Online Broker abhängig.

Die Standardgebühren beim Aktienkauf betragen in der Regel fünf bis acht, maximal zehn Euro. Dazu kommt eine vom Handelsbetrag abhängige Gebühr in Höhe von 0,25 %. Die Gebühr pro Kauf ist in der Regel auf einen oberen Maximalbetrag begrenzt.

Wer viel Online unterwegs ist, der findet schnell Alternativen über Suchmaschinen und Vergleichsportale. Attraktiv sind beispielsweise Flat-Fee-Angebote von verschiedenen etablierten Discount Brokern wie beispielsweise onvista.

Ebenso interessant sind Aktionsangebote, bei denen zu bestimmten Zeiten die volumenabhängige Gebühr bzw. die gesamten Gebühren komplett entfallen.

Gebühren und Kosten für den Aktienkauf zusammengefasst:

  • Kaufgebühr von 5 – 8 Euro, maximal 10 Euro
  • Handelsbetrag meist 0.25 % vom Kauf
  • Tipp! Flat-Free-Angebot wie bei onvista

Erster Aktien Kauf? Solltest du viel oder wenig investieren? Lies hier mehr zum Thema mit Aktien Kauf Beispielrechnung.

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler

Kapitalanlage Fonds: Zeitgebundener Index Kauf

Fonds als Kapitalanlage bieten sich insbesondere für Anleger an, die sich nicht täglich mit der Nachrichtenwelt beschäftigen wollen. Der Erfolg einzelner Aktien hängt stark vom Tagesgeschäft ab. Sogenannte Fonds vereinen verschiedene Papiere zu einem gebündelten Anlageportfolio. Aktien werden im Allgemeinen als Risikohaft und Spekulativ angesehen. Doch gibt es auch im Handeln mit Wertpapieren unterschieden. Zum Beispiel aktive Anleger mit Einzelpapieren und zurückhaltende Anlager (passiv), die sich auf ETF (Indexfonds wie DAX, NASDAQ & Co.) fokussieren. Wir werfen heute einen Blick auf das Thema Fonds als Kapitalanlage. Wir beleuchten Vorteile, Nachteile und Risiken, werfen auch aber auch einen Blick auf die Händler-Typen sowie Zahlen und Fakten zum Aktienfonds. Du hast Kapital mit dem du spielen kannst? Dann schau dir hier auch unseren Artikel zum Thema Aktien an. Jetzt starten wir mit Fonds, der Definition, ihren Vorteilen und Nachteilen?

Zurück zum Leitartikel Kapitalanlage.

Aktien Fonds: Vorteile, Nachteile und Risiko

Wer auf  Nummer sicher investieren will, der setzt auf Fonds. Bevor es an den Kauf geht, bis es aber zunächst viele Fragen zu beantworten.

  • Was ist ein ETF einfach erklärt?
  • Welche Art von Fonds gibt es?
  • Was sind Transaktionskosten bei Fonds?
  • Was sind die laufenden Kosten bei einem Fonds?
  • Wie stabil ist die Wertentwicklung?
  • Welche Kosten entstehen beim ETF Sparplan?
  • Was sind die besten ETFs? – dazu am Ende mehr, bei den Top 3 Fonds

Fakten zu Fonds

Die wichtigsten 3 Fakten zu Fonds als Kapitalanlage:

  • Verbindliche Laufzeit (frühere Ausstieg mit Verlusten verbunden)
  • Minimiertes Risiko durch gebündelte Einzelwerte
  • Kaufgebühren müssen beim Volumen berücksichtigt werden

Wer Geld zurücklegen kann, für den sind Fonds eine Hervorragendes Alternative zu einzelnen Aktien. Gebündelte Fonds sind weniger empfindlich, da sie viele Player beinhalten, die in der Gesamtheit stabiler sind. Die Renditen sind dementsprechende moderater als bei Aktien, wie du aber schnell in unserem Best Practice der Dividenden siehst, lohnt sich das Investment. Allein den letzten 15 Jahren haben sich die Dividenden verdreifacht, von 2004 auf 2019, das sind 15 Jahre, brachte jährlich eine zusätzliche Ausschüttung von 27.8 Milliarden Euro. Eine Steigerung von 271.15 % zum Vergleichsjahr.

Was ist ein ETF einfach erklärt?

ETFs sind gebündelte Aktien, dadurch sinkt das Risiko (Ausfall, Gewinn- und Verlustspitzen). Das A&O bei der Abwägung. ETFs sind mit festen Laufzeiten verbunden.

Laufzeit von ETF Papieren

Wer sich mit dem klassischen Konto-Modell auskennt, der kann Aktien und Fonds vergleichen mit Tagesgeld und Festgeld. Tagesgeld ist immer verfügbar, es gibt keine Kapitalbindung. Wenn du dich für ein Festgeld-Modell entschieden hast, wird dein Geld mit einer bestimmten Laufzeit geparkt. Währenddessen hast du kein Zugriff auf dein Kapital. Solltest du es vorzeitig benötigen, ist dies mit Verlusten verbunden.

Hier wägst du also ab, handelt es sich um Geld, das du unter Umständen benötigt oder kannst du dein Kapital für eine bestimmte Zeit zur Seite legen und binden.

Starten wir zunächst mit unserer üblichen Bewertung: Vorteile, Nachteile und Risiken vom Handel mit Fonds.

Fonds im Überblick

Fonds sind genauso wie Aktien bei jeder Bank einzurichten. Verschiedene Anlageportfolios sind möglich und so ist eine dementsprechende Abstufung nach Risikofreude des einzelnen Anlegers möglich. Natürlich kennt auch jeder die Steuervorteile, welche mit Kapitalgeschäften möglich sind. Durch die große Auswahl an Fondsprodukten kannst du das Risiko gut streuen.

Jeder Kauf und die Fondsverwaltung kostet Gebühren. Dein Kapital ist langfristige gebunden, die Auflösung ist nur  mit Verlust vor Ende der Laufzeit möglich.

Die derzeitige Rendite von Fonds ist mittel (im Vergleich zu den Kapitalanlage Alternativen) und das Risiko von Fonds ist absolut überschaubar.

Vorteile

  • Einfache Depoteinrichtung bei Banken
  • Anpassung an die eigene Risikofreude: Verschiedene Portfolio Typen sind möglich
  • Steuervorteile

Nachteile

  • Langfristige Kapitalbindung
  • Auflösung nur mit Verlust möglich
  • Depotgebühren

Fonds kaufen? Definitionen und Tipps

Bevor es an den Kauf der ersten Papiere geht, solltest du checken, welcher Anlagetyp du bist. Grundsätzlich hast du zwei Möglichkeiten.

  1. Passiver Anleger (ETF, Indexfonds)
  2. Aktiver Anleger (Aktie)

Passiver (ETF) oder aktiver Anleger (Aktie)?

Beide Formen bieten Vorteile. Handel mit einzelnen Aktien sorgt für höhre Kursausbrüche, dementsprechend potenziell mehr Gewinn (und Verlust). Das Risiko steigt. Wer eher zurückhaltend handeln will, der kauft Indexfonds (ETF).

Passiver Anleger

Das Wort ETF-Portfolio steht im Englischen für „Exchange Traded Fund” und ist ein börsengehandelter Indexfond. Dieser Indexfond bildet die Wertentwicklung eines Index ab, so wie beispielsweise den DAX in Deutschland oder der NASDAQ in den USA. Das sind aber nur die aller bekanntesten Vertreter. Wie du gleich in der Liste der besten, größten und günstigen Fonds sehen wirst.

New York Stock Exchange

Im Kern vereinen ETFs die Vorteile von Aktien und Fonds in einem Produkt, so kann man durch ETFs direkt in ganze Märkte Geld investieren. Ein echter Vorteil.

Aktiver Anleger

Im Gegensatz zu Fonds mit überschaubarem Risiko, kannst du auch als aktiver Anleger im Handel agieren. Als aktiver Anleger investierst du in einzelnen Aktien. Das kostet dementsprechend Zeit, denn geht es darum einzelne Unternehmen zu analysieren um festzulegen, welches Papier du kaufen willst.

Als aktiver Anleger bist du dementsprechend schneller von Kursschwankungen betroffen. Schon eine schlechte Nachricht am Morgen über ein einzelnes Unternehmen, kann dein Kapital stark minimieren, wenn du nicht streust.

Quelle: IhrHausverkauf.de (Aktien kaufen)

Liste: Beste, große und günstige ETFs (Indexfonds)

Stand: 31.12.2019

Beste MSCI World-ETF nach 1-Jahres Fondsrendite

1 ComStage MSCI World UCITS ETF 32,25%
2 Xtrackers MSCI World Index Swap UCITS ETF 1C 31,27%
3 Deka MSCI World UCITS ETF 31,16%

Größte MSCI World-ETF nach Fondsvolumen in EUR

1 iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) 20.904 Mio.
2 iShares MSCI World UCITS ETF (Dist) 5.269 Mio.
3 Xtrackers MSCI World Index UCITS ETF 1C 4.820 Mio.

Günstige MSCI World-ETF nach Gesamtkostenquote

1 Lyxor Core MSCI World (DR) UCITS ETF 0,12% p.a.
2 SPDR MSCI World UCITS ETF 0,12% p.a.
3 HSBC MSCI WORLD UCITS ETF 0,15% p.a.

Quelle: JustETF.com

Wie viel kostet es ETFs zu kaufen?

Wenn du dich für den Kauf eines ETF interessierst, wirst du im Internet viele verschiedene Preismodelle finden. Hier sind die einzelnen Preise je Trade vom Online Broker abhängig. Die Standardgebühren betragen in der Regel fünf bis acht, maximal zehn Euro. Dazu kommt eine vom Handelsbetrag abhängige Gebühr in Höhe von 0,25 %. Die Gebühr pro Kauf ist typischerweise auf einen oberen Maximalbetrag begrenzt.

Wer viel Online unterwegs ist, der findet schnell Alternativen. Attraktiv sind beispielsweise Flat-Fee-Angebote von verschiedenen etablierten Discount Brokern wie beispielsweise onvista.

Ebenso interessant sind Aktionsangebote, bei denen zu bestimmten Zeiten die volumenabhängige Gebühr bzw. die gesamten Gebühren komplett entfallen.

Gebühren und Kosten für den ETF-Kauf zusammengefasst:

  • Kaufgebühr von 5 – 8 Euro, maximal 10 Euro
  • Handelsbetrag meist 0.25 % vom Kauf
  • Tipp! Flat-Free-Angebot wie bei onvista

Dein erster ETF Kauf: Viel oder wenig investieren?

Ein weiterer unschlagbarer Vorteil beim Fond-Handel, schon mit kleinen Anlagebeträgen kannst du einsteigen. Während du beim Investment in eine Immobilie bei der Bank 10% – 20% Eigenkapital vorlegen musst, was in Großstädten wie Hamburg, Berlin, München und Köln schnell 50.000 – 100.000 Euro sein können. Der Einstieg in Aktienfonds rentiert sich oft schon bei nur 10% der Summer, circa 5.000 – 10.000 Euro je Paket.

Order Menge und Kaufgebühr

Warum solltest du keine kleineren Pakete kaufen? Bei jedem Handel fällt eine Ordergebühr an. Wenn du ein Paket für 100 Euro kaufst, fallen bei vielen Banken direkt 5-8 Euro Ordergebühr an. Dementsprechend schrumpft dein Portfolio direkt auf 92-95 Euro Wert. Damit hast du schon die ersten 5-8 Euro Verlust gemacht, die ein entsprechender Kursanstieg des Fonds erst ausgleichen muss. Das bedeutet, direkt beim Kauf 5% – 8% Wertverlust.

Kauf von 100 Euro Ø 6.5% Verlust
zzgl. 0.25% Handelsgebühr

Bei einem Paket von 1.000 Euro kaufst, fällt die Tradinggebühr von unseren beispielhaften 5-8 Euro schon wesentlich weniger ins Gewicht. Bei einem Kauf von 1.000 Euro behältst du immerhin 992-995 Euro an Wert. Dementsprechend reduziert sich der Wertverlust auf nur noch 0.5% – 0.8%.

Kauf von 1.000 Euro Ø 0.65% Verlust
zzgl. 0.25% Handelsgebühr

Bei einem Paket von 10.000 Euro und einer Ordergebühr von 5-8 Euro reduziert sich der Wertverlust direkt auf 0.05% – 0.08%.

Kauf von 10.000 Euro Ø 0.07% Verlust
zzgl. 0.25% Handelsgebühr

Deshalb lohnt es sich, direkt größere Pakete zu kaufen.

Dazu kommt die zuvor erwähnte Kaufgebühr von circa 0.25% des gehandelten Paketes.

Ebenso günstig verhält es sich natürlich auch mit der Verwaltungsgebühr für dein Portfolio. Je mehr Wert du hältst, desto geringer ist der Effekt auf dein Portfolio.

Fonds verkaufen: Absatzchancen

Diese Umfrage zeigt die Ewartungen über die Absatzchancen für Fonds aus Sicht der Fondsgesellschaften. Absatzchancen für Fonds aus Sicht der Fondsgesellschaften im Jahr 2010 (in Prozent).

Den besten Absatz finden nach Expertenmeinung:

  1. Aktienfonds
  2. Gemischte Sondervermögen
  3. Alternative Investments
  4. Rentenfonds
  5. Wandelanleihen
  6. Immobilienfonds

Statistik: Absatzchancen für Fonds aus Sicht der Fondsgesellschaften im Jahr 2010 (in Prozent)* | Statista

Quelle: Statista

Tipp! Kapitalanlage und renditenstarke Finanzplanung jetzt neuen Artikel. Alles was du wissen musst + 4 Punkte Checkliste: Vermögensverwaltung

Kapitalanlage Ratgeber: XXL & kostenlos

Luxusimmobilie

Auf der Suche nach einer exklusiven Immobilie in Hamburg, New York, Los Angeles, Miami - Unsere Makler Empfehlung Lukinski: Luxusmakler