Von Piccadilly Circus bis Camden Market – die besten Tipps f├╝r deinen Kurztrip nach London

London – trotz Brexit DIE Metropole Europas. Der einzigartige Vibe der Stadt, die abgefahrenen Caf├ęs und absolut moderne L├Ąden machen Englands Hauptstadt zu etwas ganz besonderem. Doch man braucht nicht gleich eine ganze Woche um die Stadt kennen und lieben zu lernen, selbst 2 Tage reichen um ein abenteuerreiches Wochenende zu erleben.

  • Travel
  • Standard Hauptattraktionen
  • Must Dos

Reiseanleitung: so findest du den perfekten Flug

Doch wie reist man am besten an? Ganz einfach: mit dem Flugzeug.

Vor einigen Jahren hie├č es noch mit dem Bus oder Auto nach Calais und dann auf die F├Ąhre nach England, dann wieder in den Bus um dann schlie├člich in London anzukommen. Einem war nicht nur unglaublich schlecht, sondern man hatte auch schon direkt eine 12 Stunden Fahrt hinter sich und so ein Reisetag straucht einen doch ganz sch├Ân!

Der Kanal – f├╝r mich als Seekranke eine ganz besondere Errungenschaft, keine Reisetabletten und Notfallt├╝ten mehr im Gep├Ąck aber trotzdem: die Fahrt dauert einfach zu lang um nur 1-2 Tage in der Stadt zu verbringen.7

Endlich hab ich das Fliegen f├╝r mich entdeckt. Dank Ryanair, EasyJet oder German Wings sind die Fl├╝ge mittlerweile zum Gl├╝ck f├╝r jeden erschwinglich. Unter der Woche kommt man schon f├╝r fast 20ÔéČ hin und zur├╝ck. Ja wirklich!

Also mein pers├Ânlicher Tipp: immer fliegen, gerade f├╝r kurze Aufenthalte lohnt es sich nicht lange Anfahrtwege in Kauf zu nehmen. Zumal es viel g├╝nstiger ist als Flixbus oder ├Ąhnliches.

Die Standard Hauptattraktionen

Nat├╝rlich gibt es die ganzen Standard Hauptattraktion in London, die jeder auch einmal gesehen haben muss. Dazu geh├Âren zum Beispiel: Big Ben das London Eye, nat├╝rlich ein kleiner Spaziergang an der Themse, der Buckingham Palace und die Tower Bridge.

Vor allem mit dem London Pass sind schnell alle Eintritte in die beliebtesten Attraktionen Londons gedeckt.

Big Ben

Das absolute nationale Wahrzeichen Englands, den 16-Stockwerke hohen Turm muss man einfach mal gesehen haben. Eigentlich hei├čt der Turm allerdings Elizabeth Tower, so wurde er zur Feier des 60. Thronjubil├Ąums von K├Ânigin Elizabeth II. benannt.

Aber Achtung: das riesige U-Bahn Netz in London macht dem Turm ganz sch├Ân zu schaffen. Seit ca. 10 Jahren neigt sich der Turm immer mehr, mittlerweile ist dies sogar sichtbar!

London Eye

Fast direkt gegen├╝ber auf der anderen Seite der Themse des Big Bens befindet sich auch das London Eye. Ein wahnsinnig gro├čes Riesenrad, womit man einen Blick auf die komplette Stadt hat. Auch eines der Hauptattraktionen Londons aber lasst mich euch eines sagen, ich war einmal dort oben und lohnen tut es sich ├╝berhaupt nicht. Man kann tolle Fotos von oben schie├čen, aber auch nur bei sch├Ânem Wetter und gerade bei kurzen Aufenthalten in der Stadt ist es nicht zu empfehlen die Zeit in einem Riesenrad zu verbringen.

Piccadilly Circus

Dieser Platz verbindet einige der wichtigsten Stra├čen Londons und befindet sich direkt im Stadtzentrum. Das und die Tatsache dass sich einige coole Gesch├Ąfte an und um den Platz befinden macht ihn zu einem Treffpunkt f├╝r viele Feierlustige. Hier ist auf jeden Fall immer was los. An einem Freitag Abend kann man sich 10 Minuten an den Stra├čenrand stellen und Hunderte von Menschen gehen an einem vorbei, man sieht etliche rote Doppeldecker Busse und nat├╝rich die grandiosen, klassischen schwarze Taxis. Der Wahnsinn.

Doch das ist nicht alles. Der Piccadilly Circus l├Ąsst einen sich schon fast so f├╝hlen wie am New Yorker Time Square. Der 780m┬▓ gro├če, gebogene LED-Bildschirm zeigt Reklame von Coca Cola, Mc Donald’s, Hyundai und co. Sp├Ątestens abends am Piccadilly Circus mit dem bunt flimmernden Bildschirm merkt man, man ist in einer absoluten Trend Metropole.

Der Shaftsbury Gedenkbrunnen bietet vor allem abends Sitzgelegenheiten f├╝r Jugendliche, die die Atmosph├Ąre zum Vorgl├╝hen nutzen um sich danach in Londons Clubszene zu st├╝rzen. Stra├čenmusiker und -artisten finden hier auch immer Zuh├Ârer / Zuschauer.

Buckingham Palace

Davon muss schon jeder einmal was geh├Ârt haben. Der Buckingham Palace ist die Residenz der britischen K├Ânige und K├Âniginnen. Vor allem die Wachabl├Âsung bietet hier immer ein Highlight. Die Wachen mit ihren schwarzen, „flauschigen“ M├╝tzen sind ein weiteres Wahrzeichen Englands. Diese Zeremonie findet im Sommer t├Ąglich um 11:30h statt und das muss jeder einmal gesehen haben.

Fun Fact: Ist die Flagge gehi├čt, bedeutet dies die Queen befindet sich gerade im Palast. Einer Freundin wurde sogar schon einmal von der Queen zugewunken als sie gerade mit ihrem Wagen eingetroffen ist. 1 Tag da und schon der legend├Ąre Wink der Queen gesehen, true Story!

Den Buckingham Palace kann man ├╝brigens auch teilweise besichtigen.

Trafalger Square

Da dieser Platz auch einer der beliebtesten Treffpunkte Londons bildet finden auch hier die Hauptveranstaltungen der Stadt fest. Vom 10. – 23. Dezember findet hier t├Ąglich das Weihnachtssingen, im M├Ąrz wird hier der St. Patricks Day gefeiert oder auch Konzerte finden hier immer mal wieder statt.

Nat├╝rlich ist das bekannteste an diesem Platz die Nelson S├Ąule, aber auch die L├Âwenskulpturen geh├Âren zu den h├Ąufigsten Touristen Fotos aus London.

Also auf jeden Fall einen Besuch wert.

Must Do

Ganz abseits von den Standards finden sich die besonders modernen und hippen Orte. London hat eine Affinit├Ąt des Hipster Daseins, ganz klar. Aber ist das schlecht? Auf keinen Fall. Hier einige Pl├Ątze und M├Ąrkte die euch mal das etwas andere London zeigen.

Camden Market

Ist man mal in der Stadt sollte man auf jeden Fall den Camden Market besuchen. Sowas wie diesen Markt erwartet man sonst eher in einer K├╝stenstadt wie Lissabon. Ausgelassene Stimmung, ├╝berall Musik, herrliche D├╝fte der Essensst├Ąnde und immer die neuesten Modetrends. So neu, dass es noch nicht einmal Trend ist.
Hier treiben sich oft Top Designer rum um sich die neuesten Inspirationen zu holen.

Besonders die Essens-St├Ąnde sind ein besonderes Highlight. Hier findet man einfach ALLES. Ob indisch, mexikanisch, Burger, Mac’n’Cheese (nat├╝rlich auch vegan!), chinesisch oder S├╝├čes aller Art. Hier findet jeder genau das worauf er gerade Lust hat. Dazu ein k├╝hles Bier oder ein s├╝├čes Cocktail und es ist perfekt. Die Londoner wissen einfach wie man es sich gut gehen l├Ąsst.

Spitalfields / Spitalfield Market

…und noch ein Markt! In dieser Gegend gibt es zwar auch super coole L├Ąden wie Urban Outfitters, aber gegen den Old Vintage Market stinkt dieser Laden nur an.

Ein bisschen im Keller verbirgt sich dieser Vintage Fashion Markt und auf den ersten Blick ist man sich nicht ganz sicher wo man gerade reingeht. Aber einmal unten angekommen verbirgt sich f├╝r alle Vintage Fans das absolute Paradies. Man findet hier alles aus den 1920er Jahren bis hin zu den 90ern – jedes Jahrzehnt ist hier abgedeckt. Egal ob Federboa, Vintage Fell Jacken, alte Brautmode, Accessories oder Anz├╝ge.

Und wenn es nicht deinen Style trifft – es lohnt sich trotzdem. Allein von der Atmosph├Ąre und der Aufmachung macht es schon Spa├č durch die Kleidung zu st├Âbern. Noch ein kleines Highlight: ein alter Fotoautomat mitten in der Markhalle. Super fancy!

Soho

DAS Ausgehviertel in London. Multikulti und bunt beschreibt dieses Viertel perfekt. Wie f├╝r einen Pubcrawl gemacht reiht sich eine Kneipe an die n├Ąchste. Zwar befinden sich hier abends viele Touristen aber auch f├╝r Londoner ist das die absolute Ausgehszene.

Soho ist vor allem auch f├╝r seine Offenheit jeder Art bekannt, daher befindet sich in einer Ecke des Viertels auch viele Schwule- und Lesbenkneipen. Doch keine Angst, auch als hetero wird man mehr als willkommen gehei├čen! Nachdem ich mich einmal dorthin verirrt hatte wollte ich kaum noch raus. Als junge Frau einmal ausgelassen tanzen k├Ânnen ohne angemacht zu werden, das hat schon etwas entspanntes.

Fortbewegungsmittel in London

Der rote Doppeldecker

Jeder muss es einmalgemacht haben: Fahren mit einem roten Doppeldecker Bus. Egal ob es Tourim├Ą├čig ist oder nicht, es macht einfach Spa├č. Von oben kann man alles beobachten und kann ganz anders als in der U-Bahn noch die Gegenden Londons kennenlernen. F├╝r weitere Strecken macht dies allerdings nicht allzu viel Sinn.

Underground

Die g├Ąngigste und schnellste Art und Weise um in London von A nach B zu kommen ist nat├╝rlich die U-Bahn. Das U-Bahn Netz in London ist wirklich unglaublich. In jeder Ecke findet sich eine U-Bahn Station und dank der verschiedenen Farben und Bahnnamen findet sich jeder hier zurecht, auch wenn man noch nicht U-Bahn gefahren ist!

Stay classy – drive taxi

Und nat├╝rlich, die s├╝├čen schwarzen Knutschkugeln. Viel, viel h├╝bscher als die deutschen, gelben Taxis aber dennoch bezahlbar! Doch vorsicht: nachts darf man gerne einmal 10-15 Euro mehr einplanen, da die Preise stark nach der Tageszeit schwanken.

Findet hier meine Tipps f├╝r veganes Essen in London!

Vegane Apps und nachhaltige Mode von Mango Committed | FIV Fashion Week

Jetzt neu in unserem Magazin, die FIV Fashion Week! Wir stellen euch die wichtigsten Schlagzeilen der wichtigsten Modemagazine in Deutschland vor. Heute mit dabei Vogue, Harper’s Bazaar, Elle und die Grazia. Alle Headlines, eine Klick! So sparst du dir langes Suchen im Internet und hast alle wichtigen News auf einen Blick. Wir besch├Ąftigen uns mit Mode, Stars und den neuesten Trends aus den Metropolen. Heute haben wir ├╝ber 20 Magazin f├╝r euch durchst├Âbert und haben hier die aktuellen Headlines: Mode News.

  1. Grazia: 7 vegane Apps, die das Leben leichter machen
  2. Vogue: Fast Fashion trifft auf Nachhaltigkeit: Die neue Kollektion von Mango Committed
  3. Stylebook: GNTM Julia Wulf im Interview

Grazia: 7 vegane Apps, die das Leben leichter machen

Vegane Ern├Ąhrung und gesundes Essen geh├Âren f├╝r immer mehr zum ganz normalen Leben. Erst gestern kam unser neues Interview mit Instagram Star Fabian x Arnold┬á├╝ber sein neues Fitness Mode Label und seine t├Ągliche Motivation im Sport. Auch die Grazia besch├Ąftigt sich heute mit dem Thema Veganismus. Dabei stellt sie sieben praktische Apps f├╝r den Alltag vor. Mit den Apps kann man nicht nur seine Ern├Ąhrung planen sondern findet auch noch viele Informationen ├╝ber die Lebensmittel und ihre Inhaltsstoffe. Der perfekte Begleiter f├╝r jeden der auf seine Ern├Ąhrung achtet. Wenn du jetzt deine ideale App entdecken willst, findest du hier den vollst├Ąndigen Artikel┬á7 vegane Apps, die das Leben leichter machen.

Vogue: Fast Fashion trifft auf Nachhaltigkeit: Die neue Kollektion von Mango Committed

In der Vogue geht es heute um die neue Kollektion von Mango. Nicht nur vegane Ern├Ąhrung steht heutzutage im Mittelpunkt vieler junger Menschen sondern auch Nachhaltigkeit in der Mode. Besonders weil wir wissen, dass g├╝nstige Mode in armen L├Ąndern von teilweise Minderj├Ąhrigen gefertigt wird, sollten wir alle unseren Teil dazu beitragen, dass sich die Situation f├╝r die Menschen verbessert. Mango geht als internationales Modeunternehmen einen Schritt voran und Vereins mit seiner neuen Kollektion Mode und Nachhaltigkeit. Wie genau, das erf├Ąhrst du heute auf der Vogue┬áDie neue Kollektion von Mango Committed.

Stylebook: GNTM Julia Wulf im Interview

Julia Wulf war bei Germanys Next Topmodel der absolute Publikumsliebling. Auch wir durften das quirlige Topmodel zum Interview treffen, doch was hat sich seitdem ver├Ąndert? STYLEBOOK hat sie getroffen und spricht mit ihr ├╝ber die Dinge, die Julia zur Zeit bewegen aber auch hier ├╝ber ihre zuk├╝nftigen Projekte. Lies hier das gesamte Interview mit auf Stylebook oder schau dir unser Interview an mit Julia Wulf.

Fashion Week! Alle Mode News im ├ťberblick

Die wichtigsten Headlines von heute:

Elle: Heute auch mit Bauchmuskel Training

Bei Elle geht es in dieser Woche um „Du willst Bauchmuskeln? Dann solltest du auf diese Lebensmittel besser verzichten“ und „Tops mit Spaghetti-Tr├Ągern werden der gro├če Fr├╝hlingstrend“. Mehr News aus dieser Woche:

Grazia zeigt 7 vegane Apps

Im Blog von Grazia wird berichtet ├╝ber „7 vegane Apps, die das Leben leichter machen“ und „Diese angesagte Tasche tragen gerade alle Stars!“ . Weitere News vom Blog:

Promiflash heute auch mit Stylingtipps zu ├ťbergangsjacken

Diese Woche bei Promiflash unter anderen Artikel ├╝ber „Krasser Hochzeitstrend: Dermal-Piercings ersetzen jetzt den klassischen Verlobungsring“ und „Diese Brautjungfern brauchst du – laut deines Sternzeichens“. Mehr vom Blog:

Vogue ├╝ber Nachhaltigkeit bei Mango Committed

Spannendes gibt es die Woche von Vogue, zum Beispiel“Fast Fashion trifft auf Nachhaltigkeit: Die neue Kollektion von Mango Committed“ sowie „So sch├Ân sind die Brautkleider des Modelabels Galvan“. Mehr News aus dieser Woche:

Harper’s Bazaar

Dagegen berichtet Harper’s Bazaar diese Woche ├╝ber „Karl Lagerfeld verschenkt Kleider f├╝r den Abschlussball“ und „Die besten Beauty-Produkte f├╝r alle, die aussehen m├Âchten wie Skandinavierinnen“ . Mehr Schlagzeilen der Woche:

OK Magazine mit Spezial ├╝ber Daniela Katzenberger #whynot

Der Blog von OK Magazine besch├Ąftigt sich mit „Daniela Katzenberger ist wieder schwanger“ und „Hat Channing Ehefrau Jenna mehrfach betrogen?“ . Weitere News vom Blog:

Fashion Insider

Neu von Fashion Insider in dieser Woche ist ua. „Brautkleid Trends ÔÇô Welcher Style ist 2018 angesagt?“ sowie „Zu Ostern in den Regenwald ÔÇô Ausflug in die Biosph├Ąre Potsdam“. Weitere Social Media News:

Stylebook

Diese Woche hat Stylebook Themen wie „Mit diesen Tricks steht Gelb jedem“ und „Wer ist der Deutsche, der Georgia May Jaggers Herz erobert hat?“. Neue Themen der Woche:

L’Officiel zur neuen Kampagne von Calvin Klein

Im Blog von L’Officiel geht es in dieser Woche um „Dieses W├Ąsche-Label verzichtet f├╝r seine neue Kampagne auf nackte Haut“ und „Stranger Things“ star Millie Bobby Brown in action“. Updates und News vom Blog:

Instyle sieht ebenfalls ├ťbergangsjacken ganz vorn

Diese Woche bei Instyle unter anderen „5 aktuelle Zara-Trendteile, die wir 2018 in unserer Garderobe brauchen“ aber auch „Statt Lederjacke: Diese ├ťbergangsjacken tragen wir jetzt“. Neue Artikel, Schlagzeilen und Trends:

Flair Magazine

Neue Artikel und Posts von Flair Magazine in dieser Woche sind ua. „Der Modernist & Der Solist: Raf Simons und Dries Van Noten“ und „Dress-up f├╝r die gro├če flair-Party!“ . Mehr Schlagzeilen der Woche:

Freundin geht mit Pastell-Mode in den Sommer

Diese Woche hat Freundin interessante Themen wie „Das ist die sch├Ânste Pastell-Mode f├╝r den Sommer“ und „So setzen kurvige Frauen Streifen toll in Szene“ im Blog. Die Posts und mehr Tipps gibt es hier:

Grazia ├╝ber die Tasche, die gerade alle Stars tragen

Neue Schlagzeilen gibt es diese Woche auch von Grazia wie „Diese angesagte Tasche tragen gerade alle Stars!“ sowie „Die coolsten ├ťbergangslooks der Stars zum Nachshoppen“. Weitere Schlagezeilen:

It’s Fashion Week! Die Modewoche auf FIV

Ab jetzt bekommst du von uns regelm├Ą├čig die neuesten Schlagzeilen aus der Modewelt. Als Onlinemagazin werfen wir einen Blick auf die wichtigsten gedruckten Modemagazin und die Schlagzeilen der Journalisten. Was ist gerade im Trend, was ist In und was ist Out? Mit hilfreichen Tipps zu deinem Styling, Outfit aber auch zum Thema Ern├Ąhrung und Reisen. Wir sehen uns die gro├čen Schlagzeilen der Magazine f├╝r dich an, sodass du dir ganz viel Zeit sparst und mehr shoppen kannst! Schau einfach vorbei und schon hast du alle News auf einem Blick. Wenn du Vorschl├Ąge hast oder interessante Blogs, schreib unserer Redaktion einen Vorschlag. Falls ihr sonst noch Fragen habt schreibt uns gerne in die Kommentare!

+ Sponsored

+

Fabian Arnold ├╝ber seine Traumfrau, Zukunftspl├Ąne und seine erste eigene Marke PRGear!

Wer hat heutzutage noch nichts von Influencer „fabianxarnold“ geh├Ârt? Auf Instagram z├Ąhlt er aktuell mehr als 120.000 Follower und es werden stetig mehr. Bei uns hat er voll ausgepackt, er spricht mit uns ├╝ber fr├╝here Selbstzweifel, wie er zum Sport gekommen ist, seine eigene Fitnessbrand und seine Traumfrau!

Vom „Streber“ zum durchtrainierten Instagramstar

Hey Fabian! Du startest ja momentan voll durch, hast erst Anfang des Jahres deine 100K auf Instagram geknackt und deine Fitnessmarke ÔÇťPRGearÔÇŁ wurde ja jetzt auch gelaunched. Aber sag mal, was steckt hinter dem h├╝bschen Fitnessinfluencer? WIe w├╝rden dich deine Freunde beschreiben?
Dazu w├╝rde ich gerne etwas ausholen. Ich glaube, dass ich in den letzten Jahren seit der Schule einen extremen Wandel meines Aussehens und vor allem meines Charakters durchlebt habe. Damals war ich immer der kleine Fabian, der ein Jahr j├╝nger und mindestens einen Kopf kleiner war als alle anderen in meiner Stufe. Zudem war und bin ich ein sehr strebsamer Mensch. All dies f├╝hrte dazu, dass viele Sp├Ą├če auf meine Kosten gingen („Streber“, „kleiner Fabian“, usw. aber das sind noch die harmlosen Dinge). Darunter hat vor allem mein Selbstbewusstsein sehr gelitten.

Irgendwann kam dann der Punkt an dem ich etwas daran ├Ąndern wollte, um auch mal im „coolen“ Kreis zu stehen!

Dies war bei mir mit 16 Jahren, als ich angefangen habe ins Fitnessstudio zu gehen und meinem K├Ârper ein paar Muskeln zu verpassen. Damals habe ich nicht eingesehen etwas an meiner Denkweise zu ├Ąndern, sondern habe mich nur aufs ├äu├čere konzentriert. Die zahlreichen Stunden im Fitnessstudio haben letztendlich aber nicht nur etwas an meinem ├äu├čeren ge├Ąndert, sondern vor allem auch in meinem Kopf. W├Ąhrend einer Gymsession hast du extremst viel Zeit ├╝ber alles nachzudenken und in dich zu gehen. Zum Beispiel ist es ├╝berhaupt nicht wichtig wie man aussieht, wie viel Geld man hat oder wie „beliebt“ man ist. „Beliebt“?! Was ist das schon?! Es ist komplett immateriell und st├╝tzt sich darauf, dass es andere Menschen gibt die einen m├Âgen. Aber es ist immer eine Sache, wie man mit diesen Menschen umgeht. Viele machen sich ├╝ber diese Menschen lustig oder werden arrogant. Ich finde man sollte diese Menschen mit Respekt und gleichwertig behandeln. Instagram-Follower… Was ist das schon…. Stellt euch vor Instagram wird gel├Âscht…. Was ist dann? Eigentlich nichts… Denn Follower bedeuten Garnichts.

Sportlich, f├╝r jeden Spa├č zu haben und ein dickes Fell – Fabian Arnold

Aber um den Bogen jetzt mal zur Ausgangsfrage zu schlie├čen. Meine richtigen Freunde zu denen ich maximal eine Hand voll z├Ąhle, wissen wie ich ticke. Ich sch├Ątze mit dem obigen Text habe ich euch einen kleinen Einblick geben k├Ânnen. Wenn es ein Problem gibt bin ich jemand, dem man alles erz├Ąhlen kann. Da ich in der Natur aufgewachsen bin, gibt es f├╝r mich nichts Sch├Âneres als an einem sch├Ânen Ort in der Natur zu sitzen und der Stille zuzuh├Âren oder sich ├╝ber etwas zu unterhalten. Das soll aber nicht hei├čen, dass ich nicht gerne rausgehe, also z.B. feiern oder sowas… Das geht immer! (lacht) Pers├Ânlichkeitsentwicklung ist f├╝r mich ein sehr wichtiges Thema.

Ich bin sehr zielstrebig und strebsam. Manche sagen ich bin ein Perfektionist.

Fabian liebt es Spa├č zu haben aber auch mal abzuschalten und zur Ruhe zu kommen

Dass ich sehr sportlich bin und gef├╝hlt jeden Tag in der Woche Sport mache (Gym und Fu├čball), brauche ich ja nicht zu erz├Ąhlen. Auf einer anderen Seite bin ich ein richtiger Spa├čvogel und f├╝r jeden Spa├č zu haben. Manchmal ├╝bertreibe ich es mit meinen Sp├Ą├čen, was ich dann auch meist zu sp├Ąt merke (lacht). Aber ich sage immer: Lachen ist gesund und solange man auch ├╝ber sich selber lachen kann und selber etwas einstecken kann, ist alles gut! Wenn es mal zu viel wird habe ich mir aber auch durch meine Vergangenheit ein ziemlich dickes Fell zugelegt. Ich habe kein Problem damit Menschen anzusprechen. Das war schon ├Âfters nicht ganz so gut.

Also alles in allem hat man mit mir sehr viel Spa├č! Manchmal liebe ich es aber auch mal abzuschalten und ├╝ber alles nachzudenken.

Fabian Arnold ├╝ber seine eigene Fitnessbrand: PRGear

Erz├Ąhl doch mal was ├╝ber deine neue Marke. Spezialisiert hat sie sich auf Trainingshandschuhe, richtig? Was hat dich dazu inspiriert deine eigenen Handschuhe zu entwerfen und was macht deine so besonders?

Eigentlich war es gar nicht meine Absicht. Ich wollte Garnichts in der Fitnessszene entwickeln, da ich finde, dass es dort schon extremst viele Marken gibt. Ein Freund von mir hat mich dann auf die Idee gebracht, Fitnesshandschuhe zu entwickeln. Dies ist auch die einzige Nische, welche auf dem Fitnessmarkt ausbauf├Ąhig ist. F├╝r mich gab es nie die richtigen Handschuhe f├╝rs Gym. Ich wollte keine Handschuhe, welche die ganze Hand abdecken und einen Handgelenkschutz haben. Daher habe ich dann mit meinen Gesch├Ąftspartnern die X1 Lite entwickelt. F├╝r mich mit Abstand die besten Handschuhe f├╝rs Gym, da sie die wichtigen Stellen vor Hornhaut sch├╝tzen, die restliche Hand aber frei ist, um so maximale Bewegungsfreiheit garantieren zu k├Ânnen! Zu dem X1 Lite kamen dann noch 3 weitere Handschuhe. Einmal die Standardhandschuhe X1 und dann noch die Handschuhe X2 und X2 Lite f├╝r Sport├╝bungen, welche maximalen Krafteinsatz fordern. Zum Beispiel f├╝r Kreuzheben. Mit diesen vier Fitnesshandschuhen decken wir nun Handschuhe f├╝r alle Sportbereiche ab. Das war f├╝rs erste auch das Ziel. Im n├Ąchsten Schritt wollen wir die Marke auch im Bereich Sportfashion ein bisschen ausbauen. Mit dem ersten X1 Tanktop, X1 Hoodie und den X1 Shirts f├╝r M├Ąnner und Frauen haben wir schonmal einen ersten Anfang gewagt.

Um zu verfolgen was noch kommt, w├╝rde ich mich sehr freuen, wenn ihr der Seite @prgear.de auf Instagram folgt.

Fabian als Designer seiner eigenen Marke

Es hat wirklich sehr viel Arbeit in der Gestaltung der Produkte gesteckt

Dass du auch designtechnisch was auf dem Kasten hast, hast du bei der Gestaltung deiner eigenen Marke bewiesen. Da muss doch bestimmt jede Menge Arbeit drin gesteckt haben! Wie war denn der Prozess vom ersten Gedanken bis zum Endprodukt?
Ja es hat wirklich sehr viel Arbeit in der Gestaltung der Produkte gesteckt! Im ersten Schritt haben wir die gew├╝nschte Funktionalit├Ąt unserer Handschuhe ausgearbeitet. Sodass diese nicht einfach von irgendwelchen Handschuhen nachgemacht sind, sondern auch eine hohe und einzigartige Qualit├Ąt haben! Im n├Ąchsten Schritt stand das Design an. Hier wollte ich m├Âglichst dezent bleiben. Daher auch die Farbe schwarz und wei├č. Es passt einfach zu jedem Sportoutfit! Als wir das ganze designt hatten, habe wir es unserem Produzenten zukommen lassen, welcher f├╝r uns einen ersten Testhandschuh angefertigt hat. Nach mehrmaligen Nacharbeiten und Abstimmen mit unserem Produzenten, hatten wir unsere fertigen Handschuhe!

Influencer werden: Fabians Tipps f├╝r euch

Man kennt dich vor allem von Instagram, mittlerweile hat bestimmt jeder schon einmal etwas von ÔÇśfabianxarnoldÔÇÖ geh├Ârt. Wie kam es denn zu diesem Erfolg? Hast du bewusst daraufhin gearbeitet Influencer zu werden oder kam dieser Status durch Zufall?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Diese Frage habe ich schon so oft beantwortet, dass ich gar nicht mehr ├╝berlegen muss. Ich habe mit 18 Jahren angefangen f├╝r einen Fotok├╝nstler (Teejott) zu modeln. Die Fotos habe ich aber bis Dezember 2016 nicht hochgeladen, weil ich mit meiner Figur nicht zufrieden war (zu d├╝nn). Dann ab Dezember 2016 habe ich angefangen die ersten Fotos hochzuladen. Verschiedene Modelseiten haben auf Instagram meine Bilder gerepostet. Dadurch kam ich dann in 2 Monaten auf fast 20.000 Follower. Dann war der Moment gekommen, als ich mit meinem Modelfreund @hagenrichter, welcher zur gleichen Zeit so gehypt wurde, entschlossen habe zu versuchen auf Instagram richtig was zu erreichen. Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wir haben uns Kameras gekauft und selber angefangen Fotos zu machen (vor allem Streetstyle-Bilder). Und nach einem Jahr bin ich nun bei ├╝ber 120.000 Follower. Ich denke es war eine Mischung aus Gl├╝ck und Flei├č.

Fabian zusammen mit seinem Freund Hagen Richter. Gemeinsam haben sie versucht Influencer zu werden – erfolgreich!

Authenzit├Ąt und Bodenst├Ąndigkeit ist Fabian besonders wichtig

Man sieht st├Ąndig neue Postings von dir, t├Ąglich neue Instastorys und auf der neuen App Vero bist du neuerdings auch aktiv. Gehen dir nicht langsam die Ideen aus oder f├Ąllt es dir auch mal schwer dir immer etwas neues f├╝r deine Follower zu ├╝berlegen?
Ja auf jeden Fall ist es schwer sich immer etwas Neues zu ├╝berlegen und nicht nur etwas von anderen Influencern nachzumachen. Ich versuche einfach meine eigenen Style zu finden und meine Bilder sehr pers├Ânlich zu gestalten und mich nicht zu verstellen. Da kein Mensch gleich ist hat man dort schonmal ein Unterscheidungsmerkmal. In der letzten Zeit versuche ich viel zu reisen und so immer etwas Neues zu erleben. In der Instastory versuche ich meine Community immer mitzunehmen und auch mal Sp├Ą├če zu machen und eine kleine Comedy-Session hinzulegen. Denn ich finde genau das macht einen Influencer sehr bodenst├Ąndig und pers├Ânlich. Grunds├Ątzlich bin ich sehr kreativ und das hilft mir dann dabei coole Motive zu ├╝berlegen. Zum Beispiel das Foto auf der Baustelle. Das war aber auch nicht gestellt, sondern ich habe f├╝r mehrere Tage auf einer Baustelle gearbeitet, um auch mal echte k├Ârperlich harte Arbeit kennen zu lernen. Und genau so entstehen dann immer die Bilder. Im Moment bin ich grade f├╝r ein Jahr in Australien. Hier hat man so viele coole Sachen, mit denen man Bilder machen kannÔÇŽ Also f├╝r das n├Ąchste Jahr habe ich genug Ideen!

Luxus als Influencer? Von wegen! In Australien arbeitet Fabian auf dem Bau oder Barkeeper

Momentan bist du in Australien. Bist du beruflich dort unterwegs oder zum Reisen? Erz├Ąhl doch mal was du f├╝r deine n├Ąchsten Monate geplant hast!
Seit der Schule habe ich davon getr├Ąumt ein Jahr ins Ausland zu gehen, zu arbeiten und zu reisen. Als ich mit 17 Jahren mein Abitur gemacht habe, habe ich mich vom Kopf her nicht bereit gef├╝hlt alleine zu reisen. Nun nach meinem dualen Studium als Kaufmann f├╝r Versicherungen und Finanzen hatte ich die M├Âglichkeit weiter in dieser Branche zu arbeiten, meinen Master zu machen, meine Zeit in Instagram und Modeln zu investieren oder zu reisen und die Welt zu sehen. Da ich mit meinen 21 Jahren immer noch sehr jung bin und reisen heutzutage im Lebenslauf gern gesehen ist, habe ich mir ├╝berlegt ein Jahr Auszeit zu nehmen und in Australien Work and Travel zu machen. Dies kann ich nat├╝rlich auch sehr gut mit Instagram verbinden. Jedoch versuche ich nicht nur die ganze Zeit in Instagram zu investieren, sondern auch die Zeit zu nutzen, um meine Pers├Ânlichkeit weiter zu entwickeln und mein positives Denken zu verst├Ąrken. Arbeiten tue ich hier ganz abgel├Âst von Instagram im Bereich Constructions (Bauarbeiter etc.), als Barkeeper, Kellner oder was mir sonst so ├╝ber die F├╝├če l├Ąuft. Bis jetzt bin ich aber nur am reisen (Mitte M├Ąrz 2018).

Die ersten anderthalb Monate habe ich in Melbourne verbracht. Hier gef├Ąllt es mir echt super und eigentlich will ich hier nicht mehr weg! Am 18. M├Ąrz geht es f├╝r mich nach Tasmanien f├╝r 2 Wochen. Dort werde ich mit einem Van rumreisen. Von da aus dann wieder zur├╝ck nach Melbourne und dann direkt mit einem Auto die K├╝ste hoch nach Sydney. Das ist soweit der Plan. Da ich alleine reise ist es echt schwer Fotos zu machen, da die meisten Leute die man hier kennen lernt noch nie eine Kamera in der Hand gehalten haben. Zudem wollte ich auch mit YouTube anfangen. Das musste ich aber leider canceln, da es sich als viel zu zeitintensiv gestaltet hat.

Fabians Tramfrau: nat├╝rlich und taff

Du hast doch auch bestimmt viele weibliche Fans. Da muss ich dir jetzt die eine Frage stellen: Welche Eigenschaften machen M├Ądchen f├╝r dich besonders zur ÔÇťTraumfrauÔÇŁ? Und was ist f├╝r dich ein absolutes No-Go?
Diese Frage ist echt schwer (lacht). Ich glaube ich kann das nicht verallgemeinern. Nat├╝rlich gibt es M├Ądchen, bei denen ich vom Aussehen direkt denkeÔÇŽ: Boar! Aber meistens ├Ąndert sich dieses Bild dann direkt, wenn man ein paar Worte gewechselt hat. Meine Freunde sagen immer, dass ich einer der w├Ąhlerischsten Menschen bin, die sie kennen.

Also grunds├Ątzlich kann man sagen, dass ich eher auf Br├╝netten stehe und vom Aussehen auf eine sehr nat├╝rliche Art. Wenn man zu Hause auf dem Sofa chillt, sollte die Freundin am besten ungeschminkt sein und sich wohlf├╝hlen. Wenn es dann auf Partys geht, darf sie sich trotzdem verdammt sexy aufstylen! Von der Art stehe ich auf taffe und raffe M├Ądels, die eine eigene Meinung haben und einem auch mal Kontra geben k├Ânnen. Zicken kann ich gar nicht leiden.
Ein No-Go ist f├╝r mich eine hochn├Ąsige Barbie, die am l├Ąstern ist und sich f├╝r etwas Besseres h├Ąlt!

Fabians Fashion Must-Have: eine schwarze Lederjacke

Du bist ja auch eine besondere Affinit├Ąt zu Fashion, im Januar warst du ja auch auf der Fashion Week in Berlin. Was sind Styles die f├╝r dich gar nicht gehen? Bei Frauen sowie bei M├Ąnnern?
Ich glaube jeder hat da einen bisschen anderen Geschmack. Ich stehe sehr auf schlichte und simple Outfits, die sportlich angehaucht sind. Kunterbunte Outfits w├╝rde ich niemals anziehen aber vielen stehen diese einfach verdammt gut! Es muss einfach zu der Person passen. Das kann ich nicht verallgemeinern.

Du hast einen l├Ąssigen aber dennoch leicht eleganten Style. Was ist dein absolutes Fashion Must-Have was jedes Outfit perfekt abrundet? Was darf in keinem Kleiderschrank eines Mannes fehlen?

Ich denke da w├╝rde jeder m├Ąnnliche Blogger mit einer schwarzen schlichten Lederjacke antworten. Ich finde Lederjacken sehr elegant und sie passen zu fast jedem Style. Sie wirken m├Ąnnlich und raff!

Unternehmensrecht, Rechnungen schreiben und Bilanzen aufstellen – f├╝r Fabian kein Problem

Du bist ja noch sehr jung aber hast schon deinen Bachelor abgeschlossen! Flei├čig, flei├čig. Was genau hast du denn studiert und w├╝rdest du sagen, dass es dir auch etwas f├╝r deinen Influencer Alltag bringt oder wirklich nur im Job?
Da ich meinen Bachelor mit dem Schwerpunktfach Marketing und Vertrieb abgeschlossen habe, kann ich definitiv sagen, dass es mir etwas als Influencer bringt. Schlie├člich sind Influencer die neue Art Werbung an die ├ľffentlichkeit zu bringen. Daher passt es fasst wie die Faust aufs Auge. Durch meine Ausbildung, welche ich gleichzeitig abgeschlossen habe, habe ich zus├Ątzlich noch die F├Ąhigkeit als Kaufmann Rechnungen richtig zu schreiben, Bilanzen aufzustellen und ich kenne mich im Unternehmensrecht aus. Also eigentlich die perfekten Voraussetzungen.

Ob Fu├čball oder im Gym. Das ist ganz egal. Hauptsache Sport!

Du gehst mehrmals die Woche ins Fitnessstudio, hast lange Zeit auch Fu├čball gespielt, studiert und dazu kommen noch deine ganzen Social Media Aktivit├Ąten und Termine. Wie schaffst du es das alles unter einen Hut zu bekommen und wie kannst du am besten abschalten?
Ja das ist echt immer etwas schwierig! Ich muss dazu sagen, als ich noch studiert hatte und meine Ausbildung gemacht hatte, waren es nicht so viele Social-Media-Aktivit├Ąten, weil ich noch nicht eine so gro├če Reichweite hatte. Als ich dann im September mein duales Studium abgeschlossen hatte, passte es perfekt, weil ich dann viel Zeit f├╝r Instagram hatte. Abschalten tue ich immer beim Sport. Aber das war schon immer so. Ob Fu├čball oder im Gym. Das ist dann ganz egal. Hauptsache Sport! Es hilft einem dann wieder Kraft zu tanken und in der Schule/Studium/Arbeit wieder 100% zu geben! Daher halte ich davon auch nichts nach gemachter Arbeit auf der Coach Fernsehen zu gucken!

Zum Thema FitnessÔÇŽ jetzt mal ehrlich: Was trainierst du am liebsten und was ist f├╝r dich die absolute Folter? Beine sind ja nicht immer das beliebteste Training bei Jungs!
Als ich angefangen habe zu trainieren, habe ich immer Brust am liebsten trainiert, weil man da am besten seine Kraftsteigerung messen und beobachten konnte. Beine habe ich zu dieser Zeit (16 Jahre alt) noch vernachl├Ąssigt, da ich 3-mal die Woche Fu├čball gespielt hatte und mir das zu dieser Zeit vollkommen reichte!
Als ich mit 18 Jahren anderthalb Jahre Pause gemacht hatte mit Fu├čball, habe ich angefangen richtig zu trainieren. Das hei├čt auch richtig mit Beintraining anzufangen. Auch wenn die Beine in den meisten F├Ąllen nicht so schnell wachsen wie der Oberk├Ârper, sage ich jedem der mich fragt, dass es am wichtigsten ist Beine zu trainieren, da es der gr├Â├čte Muskel ist und dadurch am meisten nat├╝rliches Testosteron ausgesch├╝ttet wird. Zu dieser Zeit habe ich dann auch an sechs Tagen in der Woche im Gym trainiert. Als ich dann mit fast 20 wieder angefangen habe Fu├čball zu spielen habe ich versucht mindestens einmal in der Woche die Beine zus├Ątzlich im Gym zu trainieren. Heute trainiere ich am liebsten R├╝cken, da ich dort einfach den gr├Â├čten Pump bekomme und ich mich einfach wie HULK f├╝hle (lacht). In Australien ist es aber verdammt schwer immer ins Gym gehen zu k├Ânnen, da es einfach unheimlich teuer ist und man ├╝ber 40ÔéČ im Monat f├╝r ein Gym ausgeben muss + nochmal eine Anmeldegeb├╝hr in H├Âhe von 50ÔéČ. Wenn man dann immer reist und die Stadt wechselt oder im Outback rumturnt, lohnt sich das nicht wirklich! Daher steht hier mehr Cardio und Bodyweight-Training in ├Âffentlichen Outdoor-Parks an. Mal gucken wie ich nach einem Jahr aussehe.

Tipps zur gesunden Ern├Ąhrung: gesunde Kohlenhydrate, Pflanzenmilch und viel Obst und Gem├╝se

Um optimale Ergebnisse zu sehen ist ja nicht nur Sport wichtig, sondern auch Ern├Ąhrung spielt ja eine gro├če Rolle. Inwiefern achtest du auf deine Ern├Ąhrung, hast du eine bestimmte Di├Ąt die du verfolgst oder auch gewisse Lebensmittel auf die du komplett verzichtest, weil sie f├╝r dich zu ungesund sind?
Ja Ern├Ąhrung spielt eine sehr gro├če Rolle! Bis ich 18 Jahre alt war, habe ich null auf meine Ern├Ąhrung geachtet und auch viel Alkohol getrunken. Dann habe ich angefangen auf meine Ern├Ąhrung zu achten, viele gesunde Kohlenhydrate, wie z.B. Kartoffeln, Rei├č und Nudeln, gesundes Fleisch und viel Gem├╝se und Obst zu essen! Ich habe angefangen mich mit den verschiedenen Inhaltsstoffen auseinanderzusetzen und zu verstehen, was was eigentlich ist! Verzichtet habe ich eigentlich nur auf S├╝├čigkeiten und Alkohol.

Heute achte ich da nicht mehr so extrem drauf. Nat├╝rlich versuche ich mich gesund zu ern├Ąhren, aber wenn ich mal Hunger auf S├╝├čigkeiten habe, dann esse ich halt welche. Alkohol trinke ich vielleicht zweimal im Monat. Und dann auch immer nur zu besonderen Anl├Ąssen, wie z.B. Geburtstage, Silvester oder sonstiges. Vor ca. einem halben Jahr habe ich angefangen auf Milchprodukte zu verzichten und mein M├╝sli mit Hafer-, Mandel-, Reis- oder Kokosmilch zu trinken. Es ist zwar teurer aber ist viel ges├╝nder, weil der K├Ârper dadurch nicht ├╝bers├Ąuert und die Haut dadurch besser wird. Au├čerdem wird es nat├╝rlich gewonnen und damit unterst├╝tzt man nicht die Ausbeutung der K├╝he!

Ich will nicht mehr breiter werden, sondern athletisch und gesund sein

Neuerdings sieht man bei PRGear ja auch viele Outdoor Videos aus Australien. Trainierst du allgemein lieber im Gym oder auch mal draussen? Welche ├ťbungen eignen sich am besten f├╝r ein Outdoor Workout?
Als ich mit 16 angefangen habe zu trainieren wog ich 58kg. Daher war es f├╝r mich sehr wichtig Muskeln aufzubauen und erstmal breiter zu werden. Also quasi nur f├╝rs Aussehen. Heute bin ich mit meinen 76 kg sehr zufrieden mit meinem K├Ârper und will nicht mehr breiter werden, sondern athletisch und gesund sein. Da es hier in Australien, wie oben schon gesagt, echt schwer ist im Gym trainieren zu k├Ânnen, gehe ich oft in Outdoor-Parks. Mittlerweile habe ich auch echt gefallen daran gefunden mit meinem eigenen K├Ârpergewicht zu trainieren und mehr auf die Kraftausdauer zu gehen. In diesen Outdoor-Parks trifft man sehr viele Leute, die nicht stark aussehen, aber dann ├ťbungen machen, wo mir nur die Kinnlade runterf├Ąllt (lacht). Ich probiere mich gerade am Handstand und an Muskel-Ups. Mit meinem jetzigen Travelbuddy pushe ich mich immer und es ist immer eine Challenge wer was zuerst schafft. Das macht dann noch umso mehr Spa├č. Jedoch ist es ein echt gutes Gef├╝hl im Gym mit echten Gewichten zu trainieren.

Ganz klassische ├ťbungen f├╝r ein Outdoor-Workout sind Pull-Ups, Liegest├╝tze und Situps. Gerne mache ich dann noch Dips f├╝r den Trizeps und die Brust. Das geht eigentlich immer!

Fabians Marke PRGear macht Fitness Handschuhe, aber auch Trainingskleidung und Boxershorts

Tipps um auf Instagram ganz gro├č rauszukommen

F├╝r viele Jugendliche ist es heutzutage der Traum Influencer zu werden – was w├╝rdest du anstrebenden Bloggern empfehlen, wie man am besten auf Instagram erfolgreich wird? Welche Tipps und Tricks funktionieren besonders gut, welche weniger? Erz├Ąhl doch mal wie es bei dir so ablief!
Ich hatte damals einfach das Gl├╝ck, dass meine Modelbilder von gro├čen Modelpages gerepostet also geteilt wurden. Dadurch kam ich dann innerhalb von zwei bis drei Monaten auf 25.000 Follower. Als ich dann angefangen habe selber Bilder (z.B. Streetstyle-Bilder) zu machen, ging es einfach immer weiter nach oben. Man muss einfach etwas anders machen als alle anderen. Weil wenn man alles nur nachmacht, was es schon gibt, wird man niemals erfolgreicher als die anderen! Ich verbinde Fitness, Fashion und Modeln. Viele konzentrieren sich nur auf eine Kategorie. Das ist bei mir dann auf der einen Seite ein USP und auf der anderen Seite auch vielleicht ein Nachteil, weil ich keine genaue Zielgruppe anspreche, sondern meine Zielgruppe weit gestreut ist.

Als erfolgreicher Influencer bekommst du doch mit Sicherheit auch oft Kooperationsanfragen. Was geht f├╝r dich in einer Anfrage gar nicht? Und welche Anfragen erwecken bei dir am meisten Interesse?
Die meisten Unternehmen wollen nicht einsehen, dass man Geld daf├╝r bezahlen muss, wenn man eine Kooperation mit einem Influencer eingeht. In den meisten F├Ąllen wollen die Unternehmen nur die Produkte kostenlos bereitstellen. Aber das die hauptberuflichen Influencer auch von etwas Leben m├╝ssen, vergessen die meisten! Das ist auch das was mich am meisten aufregt. Vor allem, weil es genug Influencer gibt, die dann auch noch Zusagen und dann somit der gesamten Branche schaden!
Am meisten Interesse erwecken bei mir pers├Ânliche Anfragen. Es gibt nichts Uninteressanteres als ein Serienbrief, wo nur rumgeschwafelt wird. Also wenn die Unternehmen sich wirklich mit einem Influencer besch├Ąftigen, weckt das am meisten Interesse!

Und was steht in der Zukunft noch an?

In den letzten Monaten hat sich ja extrem viel bei dir getan – Bachelor, 100K, Modemarke, Australien, was kommt als n├Ąchstes? Hast du schon Zukunftspl├Ąne wo du dich in 5 Jahren siehst?
Ne das lasse ich alles spontan kommen. Ich gucke nach meinem Auslandsjahr wie alles vorangeht und entscheide dann die weiteren Schritte. Am liebsten w├╝rde ich nat├╝rlich Instagram weiterhin hauptberuflich ausf├╝hren. Aber falls dies aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht sein soll, werde ich meinen Master in Sales Management machen und dann zur├╝ck in einen ÔÇ×normalenÔÇť Job gehen. Also bei mir ist da noch alles offen. Vielleicht werde ich ja auch noch Pilot oder ich bleibe hier in Australien. Je nachdem was sich in diesem Jahr noch so ereignet und wen man noch kennen lernt (lacht).

FIV bedankt sich f├╝r das nette Interview!

+ Sponsored

+

5 leckere Ern├Ąhrungstrends: Paleo, Clean Eating, Vegan, Detox & Low Carb

2018 kommt immer n├Ąher, genauso wie unsere guten Jahresvors├Ątze! Wir nehmen uns vor drau├čen mehr Sport zu machen oder auch einfach mehr ins Fitnessstudio zu gehen. Dabei gibt es so viele Food Trends Weiterlesen

57 Blogger & Influencer die du kennen musst! Trends, Mode, Food & Reisen

Mode & Lifestyle – Blogger zeigen uns die sch├Âne, neue Welt! Egal ob Reisen ins Paradies, die neusten Mode-Trends und Accessoires oder exklusive Events. Wir halten dich hier immer auf den Laufenden, welche Inlfuencer und Blogger den Trend angeben. Mit ihrem Lifestyle inspirieren sie tausende Menschen. Weiterlesen

Foodblogger in Deutschland: Instagram meets Gesunde, leckere Rezepte!

Das Foodbloggen liegt im Trend, nie gab es so viel Pr├Ąsenz auf Websites und Social Media Kan├Ąlen. Doch wie soll aus dieser Masse der richtige Blog ausgew├Ąhlt werden? In der folgenden Liste stellen wir die Top 13 Foodblogger Deutschlands kurz vor und verschaffen einen ├ťberblick, der es dir leichter machen wird, einen Foodblog Weiterlesen

Youtuber wie Sarahs Days bieten den Zuschauern Tipps, Inspiration und Motivation zu Sport und gesunder Ern├Ąhrung

Sarah ist eine sportliche und wundersch├Âne Youtuberin aus Australien. Ueber 380.000 Menschen haben sie abonniert. Sie besch├Ąftigt sich haupts├Ąchlich mit den Themen Fitness, Ern├Ąhrung┬áund Gesundheit. Auf ihrem Kanal zeigt sie ihre Workouts, Rezeptideen Weiterlesen

Store Openings: 6 Gr├╝nde, warum sie f├╝r Blogger einfach toll sind!

Store Openings. Sie sind ein super Weg, um auf seine Marke und seinen neuen Store aufmerksam zu machen. Viel Werbung, Specials und ein cooles Event verhelfen dem ein oder anderen Laden dazu, viele neue Kunden an zu locken und sich einen Namen zu Weiterlesen

London Vibes – Fashion, Food, Travel & more

Hallo meine Lieben! Heute dreht sich in meinem Blog alles um das Thema London! Ich war vor einigen Wochen dort und wollte euch nun ein paar Eindr├╝cke von meinen Erfahrungen geben und nat├╝rlich meine Outfits und neuen Teilen zeigen! Die Reise war Weiterlesen

Exklusives Interview mit Food und Lifestyle Bloggerin Valentina Ballerina

Die 23- J├Ąhrige ├ľsterreicherin Valentina Ballerina hat mit kleinen Schnappsch├╝ssen┬ávon ihren leckeren Mahlzeiten angefangen, diese Fotos teilte sie auf Instagram und ihre Fanbase wuchs immer weiter – mittlerweile ├╝ber 40.000! Durch die immer steigende Nachfrage hat sie sich dieses Jahr dazu entschlossen, zus├Ątzlich einen Blog zu ver├Âffentlichen in dem die sch├Âne halb-Italienerin ├╝ber gutes Essen, Sport, Fashion, Beauty, Reisen und ├╝ber Momente und Gef├╝hle die sie t├Ąglich besch├Ąftigen schreibt. Sie gew├Ąhrt ihren Followern eine tiefen Einblick in ihr Leben und genau das lieben sie. Weiterlesen

Fitness, Food, Travel – Ein kleiner Einblick in Patrick Kr├╝gers Leben

Patrick Kr├╝ger schreibt in seinem Blog ├╝ber seine gro├čen Leidenschaften Fitness, gutes Essen und Reisen. Eine weitere Leidenschaft von ihm ist die Fotografie. In seinem Blog kann er diese 4 Hobbys gut verbinden und ├╝berzeugt damit nicht nur seine Follower sondern auch uns! Weiterlesen

Das Kleiderm├Ądchen Jessy – Mode, Beauty, Lifestyle, Reise, Interior und Food

Kleiderm├Ądchen Jessy begeistert ihre Leser vor allem mit ihrem Gesp├╝r f├╝r Mode aber auch mit ihren leckeren Rezepten. Dazu schreibt die Bloggerin auch ├╝ber Lifstyle, Beauty, Travel und Interior. Jessy macht vor nichts halt. Wie sie ihr Hobby zum Beruf gemacht hat und wie man das alles unter einem Hut bekommt – jetzt im exklusiven Interview. Weiterlesen

Lifebrands Natural Food: Just T f├╝r die kalten Tage

LIFEBRANDS entwickelt und vertreibt gesunde und nachhaltige Lebensmittel. ┬áIn dem Lifebrands Online Shop findet man den Hauseigenen Tee – JUST T! Weiterlesen

Mentos und ChupaChups: Damit geht dein Mund nie leer aus!

Mit Mentos und ChupaChups wird Weihnachten perfekt, denn was w├Ąre Weihnachten ohne naschen und vorallem ohne Schokolade? Weiterlesen