Bread&&Butter

Die Bread and Butter  – damals eine Mode Messe für das Fach Publikum, während der Fashion Week. Heute ein Mode und Kulturfestival für Jeden. 2016 wurde die Mode Messe von dem Berliner Online Shop Zalando übernommen und heißt heute «Bread&&Butter by Zalando». Die Veranstaltung findet einmal jährlich Anfang September statt. Die perfekte Chance für Mode & Lifestyle Interessierte ein Wochenende in der Arena Berlin mit unglaublichen Specials zu verbringen. Mit mehr als 20.000 Besuchern und 24 Unternehmenspartnern ein Mode, Musik und Food Festival feinster Klasse!

+ AD + Do you know?

4 Specials

Die Bread & Butter lädt zum kulturellem und modischen Austausch ein. Zahlreiche Mode und Kosmetik Marken präsentieren exklusive Produkte. Es gibt über das Wochenende täglich verschiedenste Programme und überall etwas zusehen.

Talksshow

Special Guests – Blogger, Influencer, Models und Designer werden eingeladen und geben offene Podiumsdiskussionen über aktuelle und zukünftige Mode oder kulturelle Themen. Es wird über über Nachhaltigkeit, der Hype von Instagram, Beautytrends und Schönheitsideale von heute, sowie der Geschmack und Ausdruck durch soziale Medien besprochen.

Pre-Launches und limitierte Kollektionen

Levi’s, Nike, Adidas, Reebok oder Vans – verschiedenste Brands verkaufen limitierte Mode und bei einigen Marken kann man sich sogar Sneaker, Jeans Jacken oder Socken mit eigenen Initialien anfertigen lassen. In verschiedenen Showrooms werden die bekanntesten Brands präsentiert. Nicht nur anschauen und kaufen, bei einigen Brands gibt es etwas zum Mitmachen. Das coole Bread&&Butter Team hat die letzten Jahre beispielsweise Fotoshootings, Tattoos oder selfmade Schlüsselanhänger angeboten. Natürlich gibt es auch Goodie Bags und andere Kleinigkeiten zum mitnehmen – mit viel Geduld und Zeit, kann man bei diesem Festival somit ein wunderschönes Wochenende verbringen!

Streetfood – für Food Blogger genau das Richtige

Während man sich in die Mode der Bread&&Butter verliebt, gibt es für den Hunger edle Buden, in schöner Atmosphäre. Fries mit den Füßen im Sand oder ein Gin Tonic mit Blütenblättern an der Spree? – Für Genießer genau das Richtige! Es gibt Häppchen und Getränke zum probieren.

Musik

Das Pop-up Event lädt zu verschiedensten Konzerten ein. Neben DJ Gigs und Life Performances unterschiedlicher Künstler, bietet die Bread & Butter eine After-Show Party, mit Live Acts wie Evian Christ, Hamza, Kitty Cash, Sheck Wes, Paigey Cakey, Princess Nokia, Stefflon Don, Ufo361, Yung Hurn, Luciano und Viele mehr.

Shopping

Du hattest leider keine Zeit auf der Bread&&Butter zu erscheinen ? – Nach dem Event, gibt es ausgewählte Produkte online zu kaufen und man kann sich alle möglichen Specials nachträglich ansehen.

Lust nächstes Jahr teilzunehmen? Die letzten Jahre lagen die Preise für das Pop-up Event bei 15 Euro pro Person oder 45 Euro für Gruppentickets.

+

+ AD + Do you know?

Fashion Week New York 2018/2019

Der internationale Fashion Marathon beginnt in New York. Zweimal im Jahr hat ganz New York das Fashion Show Fieber und jeder kann sich von verschiedenen Styles inspirieren lassen. Internationaler Designer und Labels bieten verschiedenste Kollektionen. Auch wenn du nicht zwischen Stars in der Front Rows warst, zeigt dir unsere Redaktion die Designer und Trends der Fashion Week New York 2019.

+ AD + Do you know?

Ralph Lauren Fall Winter 2018/2019

Victoria Beckham Fall Winter 2018/2019

Philipp Plein Fall Winter 2018/2019

Die Show von Philipp Plein startete mit einem Rap Konzert, einer light Show. Die Models wurden begleitet von Robotern. Schau rein und genieß die exklusive Show seiner Kollektion!

Dolce & Gabbana Fall Winter 2018 / 2019

Dolce & Gabbana präsentierte dieses Jahr die Kollektion mit fliegenden Taschen. Ein unvergessliches Highlight der Fashion Week!

+

+ AD + Do you know?

Fashion Week Paris – 2018

Die Modewoche in der Stadt der Liebe gehört zu den vier bedeutendsten Modewochen zusammen mit New York, London und Mailand. Zweimal im Jahr findet diese Modewoche statt. Einmal präsentieren die Designer ihre Frühling – Sommer Kollektion mit luftigeren und auch kürzeren Kunstwerken und einmal gibt es die Herbst-Winterkollektion, die oft auch Mäntel und Stiefel präsentiert. In diesem Artikel geben wir euch die allerwichtigsten Infos über die letzten Fashion Weeks in Paris.

+ AD + Do you know?

Modewoche in der Stadt der Liebe

Immer wenn es in Paris wieder so weit ist, und die Paris Fashion Week beginnt, sind alle Modeliebhaber angespannt. Welche neuen Trends werden jetzt wieder gesetzt? Welche Models sind dieses Mal besonders aufgefallen? Was ist bei den Zuschauern am besten angekommen? Wer hat die Fashion Week alles besucht?

Highlights, Trends & more

In diesem Video bekommt ihre einen guten Überblick und könnt euch von den wunderschönen Models und Bühnenbildern verzaubern lassen.

#Firstday

Die neusten Trends von Gucci, Dior, Saint Lauren & Balmain

Hier haben wir für euch ein paar Videos, wo wichtige Teilnehmer der Modewoche ihre neuen Kollektion vorstellen. Bildet euch eure eigene Meinung, wer dieses Jahr besonders herausgestochen ist. Eins ist schon mal klar, die Paris Modewoche ist sehr abwechslungsreich!

Freut euch auf die nächste Fashion Week, denn dort suchen wir für euch nicht nur die besten Videos zusammen, sondern sind ganz nah dabei und halten euch auf dem neusten Stand.

+

+ AD + Do you know?

Fashion Week Mailand

It’s Fashion Week! – Die Modemetropole Mailand steht kopf. Models und Designer und andere Prominente aus aller Welt reisen an um die neusten Trends der Stardesigner zu erleben. Wir von FIV haben für dich die Highlights der letzten Fashion Weeks zusammengefasst.

+ AD + Do you know?

Mailand Fashion Week 2019 – Versace

Auch Chanel begeistert mit ihrer Spring/Summer 2019 Kollektion

Prada definiert High Fashion neu mit ihrer Spring Summer Kollektion 2019

Louis Vuitton zeigt was High Fashion bedeutet

Auch bei den nächsten Fashion Weeks ist FIV dabei und hält euch auf den aktuellsten Stand.

+

+ AD + Do you know?

High Fashion – Wie Kleidung zu Haute Couture wurde

Im Jahre 1857/8 eröffnete der Gründer der Haute Couture Charles Frederick Worth das erste Modehaus. Seine besten Stücke wollte der Engländer nur an die Obersten des Landes verkaufen. Er hatte großen Einfluss auf die Modeschöpfer nach ihm.  Seit dem ist allerdings einige Zeit vergangen und die Mode durchläuft einen stetigen Wandel.

+ AD + Do you know?

High Fashion: Chanel, Dior und Yves Saint Laurent

Emanzipation durch Haute Couture

Früher mussten die Frauen oft Zuhause den Haushalt bewältigen und die Männer mussten arbeiten gehen und das Geld nach Hause bringen.  Mitte des 19. Jahrhunderts ist die erste Nähmaschine auf den Markt gekommen und die Frauen haben teilweise angefangen in Heimarbeit Kleidung zu produzieren und weiterzugeben. Nach dieser Entwicklung kam es zu der Entstehung der Haute Couture. In Frankreich ist „Haute Couture“ ein juristisch geschützter Begriff, der für die Damenmode von Modehäusern, die vom Chambre  Syndicale de la Haute Couture berechtigt wurden ihre Werke als Haute Couture zu bezeichnen, vorbehalten ist. Haute Couture steht im Grunde genommen für „gehobene Schneiderkunst“.  Der Beruf des Modedesigners entstand und es gab immer mehr Einzelstücke und privat Aufträge. Nach Charles Frederick Worth hatten berühmte französische Designer wie Christian Dior oder Coco Chanel großen Einfluss auf die Entwicklung der Haute Couture. Im Jahre 1868 wurde der Verband Chambre Syndicale de la Haute Couture gegründet, der als weltweite Vertretung des Handwerks gelten sollte.

High Fashion – Mode im Wandel der Zeit

Der Aufwand für die Damenmode wurde immer größer und das Resultat immer auffälliger. Die Frauen fingen an immer weitere Röcke zu tragen und immer engere Oberteile. Besonders modern war es, sich mit einem Hut auf der Straße zu zeigen. Ab 1900 begann eine regelrecht modische Revolution. Nun fingen Veränderungen an, wo es nur möglich war. Frauen durften sich stolz auf Laufstegen präsentieren und Kleidung tragen, die davor undenkbar gewesen wäre. Frauen haben das erste Mal Hosen oder auch kurze Röcke getragen. Yves Saint Laurent  sorgte in dieser Zeit dafür, dass Frauen sich sogar in durchsichtigen Kleidern und Blusen präsentieren konnten. Die Gesellschaft sah das ganze gemischt, die einen hielten sich nur kopfschüttelnd die Hand vor die Augen und viele Frauen dagegen waren restlos begeistert. Yves Saint Laurent wurde zu dieser Zeit nicht nur einmal heiß diskutiert, er wurde wieder Gesprächsthema Nummer 1, als viele verschiedene figurbetonende komplett schwarze Kleider, die an Rockermode erinnerten auf den Markt brachte.  Es wurde sich auch nicht nur die Hose für die Frau von der Herrenmode abgeschaut. In einigen Kleiderschränken der Frauen fand man von da an auch schlichte, praktische Kleidung, die nicht übermäßig auffallend sein musste. Die Frau konnte sich von nun an immer Anlass angemessen kleiden. Die Frauen wurden immer selbstständiger und und die Röcke kürzer. Aus auch Mal sportlichem Auftreten der Frau wurde  Eleganz. Die Röcke und Blusen der Frauen wurden an einigen Stellen betont, aber nur so, dass es noch elegant aussah und nicht zu nackt. Ein Beispiel für euch, damit ihr euch diese Zeit besser vorstellen könnt, ist der Godet-Rock. Mit der Zeit kam es zu Prinzessinnen Kleidern und sogar Kostümen. Die Blusen der Damen wurden immer öfter mit Schulterpolstern ausgestattet.

Christian Dior bringt neue Mode Ideen

Christian Dior hat Mitte des 20. Jahrhunderts wieder neuen Schwung in die Modewelt gebracht. Man sagt Mode kommt mit der Zeit immer wieder. In Christian Diors Mode sieht man, dass das stimmt. Er setzt wieder auf weite Röcke und enge Oberteile. Am Anfang der Modewelt waren die berühmten Designerinnen eher Frauen, in der Mitte des 20. Jahrhunderts gab es dann viele männliche Designer. Der Po, der Busen und die Hüften der Frau wurden in  der Mode immer mehr hervorgehoben. In den 60er Jahren setzte sich schließlich die Jeanshose in Europa durch und bis heute hat sie sich hartnäckig in der Modebranche gehalten. Eine weiterer Skandal in der Modebranche war der Minirock. Zuerst war er nur in der Jugend vertreten und es wurde viel darüber diskutiert. Durch Spielzeuge wie die Barbiepuppe wurde Kindern von klein auf beigebracht, was schön ist und so setzte sich der zuerst große Skandal schließlich als sehr langanhaltender Modetrend durch.

Die neusten High Fashion Trends

Wie schon erwähnt kommen die Modetrends immer alle wieder, werden noch extremer und vielfältiger. Heutzutage gibt es kaum noch ein Tabu-Thema. Der Kreativität der Designer ist keine Grenze gesetzt und es wird alles ausprobiert, was möglich ist. Wir leben also in einer sehr schönen Modezeit, in der wir uns perfekt ausleben können und tragen können, was wir wollen. Von PVC-Kleidung, Fransen-Kleidung, Oversize Mänteln über  verrückte Animal-Prints ist alles mit dabei. Mal sehen, was wir noch für tolle Modetrends erleben dürfen.

View this post on Instagram

Anzeige: Einen wunderschönen guten Morgen und einen schönen Dienstag Ladies❣️ Ich bin schon seit 7 Uhr unterwegs, Mensch ist das jetzt kalt morgens😱😱😱 Mein kompletter Look ist von @sassyclassy.de 😍 Wie findet ihr ihn? Bis Sonntag habe ich auch noch einen Code für euch: Caroko20, mit dem erhaltet ihr 20% Rabatt auf eure Bestellung 🤗🌸 . . #carokostyle #gutenmorgen #dienstag #erstmalkaffee #weinrot #bikerboots #boots #herbstoutfit #printshirt #denimjeans #rippedjeans #fakefurcoat #fransen #casualoutfit #ootdgermany #casuallook #outfitselfie #outfitmoments #basicstyle #dailyfashionideas #dailyoutfitlooks #stuttgartcity #stuttgartblogger #carmushkastuttgart #carmushka #igersstuttgart

A post shared by Fashion, OOTD & more by CARO💗 (@caroko__) on

Berühmte High Fashion Designer

Es gibt unzählige High Fashion Designer, die für die unglaubliche Vielfalt auf den Laufstegen und den ständigen Wechsel verantwortlich sind.  Jeder beeinflusst oder hat die Modewelt auf seine eigene Art und Weise beeinflusst.

Coco Chanel

Coco Chanel sagt wahrscheinlich jedem was. Ihr richtiger Name war eigentlich Gabrielle Chanel. Sie war eine der einflussreichsten Modedesignerinnen des 20. Jahrhunderts. Coco Chanel, die in ab ihrem 13. Lebensjahr in einem Waisenhaus aufgewachsen ist, schöpft aus ihrer Vergangenheit unglaublich viel Kraft und schafft es so bis ganz an die Spitze der Mode- und Beautywelt. Vom Sternzeichen ist sie Löwe, was auch ihren Kampfgeist erklären könnte. Coco Chanel eröffnet schon mit 27 ihren ersten eigenen Laden und verändert die ganze Modewelt. Es gibt jede Menge Chanel Zitate. Eins davon ist „Ich bin gegen Mode, die vergänglich ist. Ich kann nicht akzeptieren, dass man Kleider wegwirft, nur weil Frühling ist.“ Auch heutzutage sind die Coco Chanel – Fans komplett verrückt nach den neusten Kleidern. Wenn eine neue Kollektion draußen ist, wird sofort fleißig gegooglet: Chanel Kleider. Coco Chanel hat die Modewelt in vielerlei Hinsicht beeinflusst und ihre Spuren hinterlassen. Sie schmückte die Damenmode mit langen Perlenketten, brachte ein sehr berühmtes erfolgreiches Parfüm auf den Markt, stattete die Handtaschen mit Kettenriemen aus und überzeugte vor allem mit schlichten, knielangen Kleidern. Die Chanel – Kollektionen haben aber auch unglaublich viele unterschiedliche Kleider zu bieten. Bei der neuen Herbst-Winter-Kollektion sind viele lange und besondere Kleider dabei. Überzeuge dich doch einfach selbst. Und wenn du noch mehr über Coco Chanel wissen möchtest, haben für dich auch noch einen Artikel über ihr Leben und ihre Erfolge.

Calvin Klein #Ck

Calvin Richard Klein ist ein US-amerikanischer Modedesigner, der 1942 in New York City geboren wurde.  Im Jahre 1963 hat er seinen Abschluss in Modedesign gemacht. Danach arbeitete Calvin für Modehäuser, bis er schließlich seine ersten eigenen Kollektionen auf den Markt brachte. Calvin Klein überzeugt mit schlichten, zeitlosen Designs und begeistert Modeliebhaber immer wieder. Besonders beliebt ist Calvin Klein Unterwäsche. Jeder will sie besitzen, jeder will mindestens eine der schlichten Farben in seinem Schrank haben. Auch die Pullover sind besonders beliebt. Den berühmten Calvin Klein Schriftzug, der so gut wie auf jedem Calvin Klein T shirt und jedem Pullover wieder zu finden ist, kennt wahrscheinlich jeder.  Aber wie passen Calvin Klein und Haute Couture zusammen? Sie passen sogar ziemlich gut zusammen. Unter dem Namen findet man nämlich nicht nur schlichte Basics, sondern auch auffallende, einzigartige Modekreationen. Hier sind man Rihanna in einem von Calvin Klein entworfenen Kleid.

Christian Dior

Christian Dior war einer der bedeutendsten Modeschöpfer des 20. Jahrhunderts. Er hat sogar sein eigenes Modehaus in Frankreich gegründet. Er hat nicht nur in der Mitte des 20. Jahrhunderts die Mode revolutioniert, noch heute wird unter seinem Namen Haute-Couture Kollektionen präsentiert. Bei seiner Herbst-Winter Haute Couture Modenschau sah man die unterschiedlichst geschnittenen Kleider, Hosenanzüge und Röcke. Meistens sind die Werke schlicht in einer Farbe gehalten, dennoch werden sie durch besondere Schnitte und Formen zu etwas ganz besonderem. Seine Mode vor allem sehr vielfältig. Sie beschränkt sich nicht nur auf schlichte, elegante Designs, sondern es gibt auch auffallend, extravagante Kleider. Christian Diors Mode hat passt perfekt in die Haute Couture Kategorie und wird wahrscheinlich immer sehr beliebt bleiben. Überzeugt euch selber:

Michael Kors

Michael Kors ist schon seit langer Zeit, was High Fashion betrifft, ganz oben mit dabei. Jeder will sie haben. Die Michael Kors Tasche. Es gibt sie in allen Farben. Man kann sie super gut kombinieren, weil sie sehr oft einfarbig ist und trotzdem sehr hochwertig verarbeitet ist und aussieht. Besonders beliebt sind aber auch die Michael Kors Uhren und Schuhe. In einem unserer Artikel haben wir über Damen Luxusuhren geschrieben, bei dem sollten Uhrenliebhaber auf jeden Fall mal vorbei gucken. Die Haute Couture Fashion von Michael Kors ist vor allem eins: abwechslungsreich. Wenn man sich die Winter Haute Couture von Michael Kors ansieht wird eins sofort klar, Michael Kors steht für Farben. Es wird immer wieder kombiniert, was das Zeug hält ganz im Gegensatz zu den Taschen, die des öfteren einfarbig gehalten werden.

Philipp Plein

Der deutsche Modedesigner Philipp Plein war schon immer kreativ. Seine ersten Taschen und Accesoires hat der 40-Jährige aus übrig gebliebenen exotischen Ledern zusammengestellt. Besonders berühmt ist die Philipp Plein Jeans. Jeder will sie haben, es gibt sie für Frauen, für Männer  in allen verschiedenen Farben, Formen und Größen. Da sich aber nicht alle so eine teure Designer Jeans leisten können, gibt es nur 30 Minuten von Düsseldorf enternt einen Designer Outlet, in dem es unter anderen tolle Haute Couture Marken auch einen Philipp Plein Store gibt. Falls am Wochenende Mal Zeit und auch etwas Geld da ist, sollte man dort auf jeden Fall mal vorbei schauen. Aber was für Haute Couture kommt unter dem Namen von Philipp Plein so auf den Markt? Es sind sehr ausgefallene, extravagante Anfertigungen, die unter dem Namen Philipp Pleins in der Haute Couture Branche auftauchen. Überzeugt euch selbst:

High-Fashion Shows

Wer würde nicht gerne mal bei einer richtigen Fashion Week dabei sein? Wir haben für euch die wichtigsten Informationen zusammengesucht, sodass ihr das Gefühl bekommen sollt, hautnah dabei gewesen zu sein. Hier bekommt ihr ein paar kleine Einblicke, was wichtiges passiert ist, wenn ihr aber jedes Detail wissen wollt, ist zu jeder Fashion Week ein Artikel verlinkt, indem ihr wirklich alles erfahrt.

Mailand Fashion Week 2018

Die Mailand Fashion Week spielt vor den anderen berühmten Modestädten die bedeutsamste Rolle.  Bei der Mailand Fashion Week haben unzählige Designer ihre neuen Kollektionen präsentiert. Von Roberto Cavalli, Prada, Dolce & Gabbana über Versace war alles mit dabei. Die Frühling/Sommer 2019 Fashion Week war genial. Mehr Abwechslung geht nicht. Besonders schöne Looks gab es von Emporio Armani zu sehen. Love Moschino begeisterte mit farbenfrohen Outfits. Für Prada ist die neue Frühling/Sommer Kollektion geprägt von Neon Farben. Über den Laufsteg schwebten Stars wie Gigi Hadid, Kaia Gerber und Kendall Jenner. Im Zuschauerraum entdeckte man die Gesichter von Nicki Minaj, Chiara Ferragni und der französischen Modeikone Julia Restoin Roitfeld. Du willst mehr über die Fashion Week Mailand erfahren? Dann lies unseren Artikel, der sich komplett auf dieses Thema beschränkt: Fashion Week Mailand.

Paris Fashion Week 2018

Vor kurzem war es schon wieder so weit: Die Pariser Fashion Week hat stattgefunden. Es waren wieder tolle Gäste mit dabei. Unter anderem Emma Stone, Sophie Turner, Designer Marc Jacobs und Karlie Kloss.  Die Paris Fashion Week hatte mal wieder viele tolle Kulissen zu bieten. Der Designer von Yves Saint-Laurent Anthony Vaccarello lässt die Models, die seine Kollektion präsentieren durch knöchelhohes Wasser laufen. Die Kollektionen waren sehr vielfältig von Glitzerroben, Animal-print Kleidung über riesige Hüte bis hin zu Mini-Shorts für Männer. Wenn du mehr wissen willst, haben wir einen extra Artikel für dich, der nur über die Paris Fashion Week geht.

London Fashion Week 2018

Bei der London Fashion Week 2018 waren berühmte Gesichter anzutreffen. Die Supermodels Naomi Campbell und Kate Moss waren zusammen zu sehen. Die beiden verstehen sich schon immer gut. Die Showideen an diesem Abend waren mal wieder großartig. Es gab relativ zum Ende eine beeindruckende Lasershow. Besonders die Kollektion von Burberry war besonders präsent bei dieser Fashion Week. Der italienische Designer Riccardo Tisci präsentierte seine erste Kollektion für Burberry. Durch ihn wurde nicht nur Logo, sondern auch Muster des Unternehmens geändert. Nicht nur die Models auf den Laufstegen präsentieren die neuste Kollektion, sondern auch im Publikum saßen Burberry Liebhaber, wie Sienna Miller. Für Trubel sorgte bei dieser Fashion Week eine Anti-Pelz Demonstrantin, die auf den Laufsteg gelaufen ist. Einige ganz besondere Abendkleider haben viele Blicke auf sich gezogen. Noch nicht genug bekommen? Hier haben wir noch einen extra Artikel für dich, in dem du alles nochmal genau nachlesen kannst.

Berlin Fashion Week 2018

Es gibt natürlich auch eine tolle Fashion Week in Deutschland. Besonders interessant war, dass eine Ski Mode der Marke Bogner präsentiert wurde. Die Präsentation der neuen Mode fand im E-Werk der Hauptlocation von Mercedes Benz statt. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Ex-Bachelor Sebastian Pannek, Sara Nuru und auch Hair- und Make-up Artist Boris Entrup. Noch genauere Infos über die Berlin Fashion Week findest du hier.

New York Fashion Week 2018

In der Modemetropole kommen zu jeder Fashion Week viele Models, Stars und Designer. Unter anderem dabei waren die Ex-GNTM Kandidatin Carina Zavline, Gigi-Hadid auf dem Laufsteg und der Victoria-Secret Engel Taylor Hill. Die Modenschau war etwas ganz besonderes. Wieder war es besonders farbenfroh. Die Boss-Kollektion überzeugte durch dunkel Rottöne in Kombination mit Rose-Tönen.  Ein gelbes Kleid aus der Kollektion von Christian Siriano hat viele Blicke auf sich gezogen. Wenn du genauer wissen willst, was bei der letzten Fashion Week in New York alles abgelaufen ist, lies gerne hier: Fashion Week New York.

Haute Couture und Prêt-à-porter – der Unterschied

Haute Couture und Prêt-á-porter. Was ist das eigentlich? Haute-Couture Kleidungsstücke sind aus sehr hochwertigem Material gemacht. Haute Couture ist die für die Mode „tonangebende Schneiderkunst“. Sie ist meist handgefertigt und setzt deswegen viele Stunden Arbeit voraus. Haute Couture hat vor allem eine Aufgabe: Trends setzen. Wer ein Haute-Couture Kleidungsstück besitzen möchte, muss dafür ziemlich viel Geld hinlegen können, wenn es überhaupt zu verkaufen ist.  Prêt-à-porter dagegen bedeutet übersetzt „Fertig zum Tragen“. Mit diesem Begriff ist die Kleidung gemeint, die in mehreren Größen bei Modeketten verkauft wird.

Prêt-à-porter – Zara, H&M, New Yorker, Vero Moda

Da man für ein Basic-Shirt nicht immer Unmengen von Geld ausgeben kann, steuert man meistens, wenn man sich Alltagskleidung kaufen möchte, Läden wie Zara, H&M oder Vero Moda an. Diese Modeketten bieten der Mode entsprechende Kleidung an, die in großen Mengen und allen möglichen Größen produziert wurde. Ohne solche Modeketten, hätte der Durchschnittsbürger wahrscheinlich nur ein Viertel der im Moment im Kleiderschrank vorhandenen Kleidung im Kleiderschrank. Wenn du mehr über Prêt-à-porter Mode erfahren möchtest, lies gerne meinen extra Artikel dazu: Prêt-à-porter.

Haute Couture – Gucci, Prada, Louis Vuitton, Calvin Klein

Haute Couture nur den ganz Reichen überlassen? Niemals. Allein schon den Models auf einer Fashion Week, die die neusten Kollektionen präsentieren zuzusehen, auch wenn es nur eine Videoaufnahme ist, ist eine tolle Sache. Mode ist etwas ganz abwechslungsreiches und aufregendes.

Ob es nun Haute Couture oder Prêt-à-porter ist, fest steht, wir können auf beides unmöglich verzichten.

+

+ AD + Do you know?

Vom Laufsteg in deinen Kleiderschrank Prêt-à-porter – Bereit zum Tragen

Es ist wieder so weit. Du wirfst einen Blick in deinen Kleiderschrank und findest einfach nichts Passendes zum anziehen. Entweder entspricht es nicht den aktuellen Trends, der Lieblingspulli passt nicht mehr oder du hast einfach mal wieder Lust auf etwas Neues. Die meisten Leute steuern dann Läden an, wie Zara, H&M, New Yorker, Vero Moda oder Bershka und statten sich für wenig Geld neu aus. Diese Kleidung gehört in die Modekategorie Prêt-à-porter. Doch was ist Prêt-à-porter eigentlich? Seit wann gibt es diesen Begriff? Wer hat sich den überlegt? Was sind Vorteile und was sind Nachteile?

+ AD + Do you know?

Prêt-à-porter: Die Definition – Aktuell, günstig und vielfältig

Prêt-à-porter, im englischen auch „ready to wear“, bedeutet übersetzt „Fertig zum Tragen“ und meint damit die Kleidung, die man in Geschäften kaufen kann, die in allen Größen zur Verfügung steht und die sich auch was die Kosten angehen in  Grenzen halten. Prêt-á-porter ist also nicht maßgeschneidert, sondern ist im Prinzip bereit für jeden möglichen Käufer.

Der Ursprung Paris

Genau wie auch die Haute Couture, tauchte der Begriff Prêt-à-porter das erste Mal im Jahre 1930 in Paris auf. Das Entstehen dieser Modekategorie wurde von Modeliebhabern anfangs als Ende der tollen Modewelt gesehen. Massenanfertigung von Kleidung klang wie der Untergang. Zuvor wurde nämlich nur Haute Couture als richtige Mode angesehen. Seit dem unterscheidet man heutzutage zwischen Prestigemode und Konsummode. Prêt-à-porter gehört eindeutig zu der Konsummode. Doch wie ist diese eigentlich entstanden? Jeder kennt ihn. Yves-Saint Laurent war der Erste, der Prêt-à-porter Kollektionen konfektionierte. Im Jahre 1966 eröffnete er seine erste eigene Prêt-à-porter Boutique. Ab dem Jahr 1960 begannen die bekanntesten Modedesigner regelmäßig Kollektionen zu entwerfen und zu präsentieren. So richtig los ging es mit den Prêt-à-porter Kollektionen in Italien.

Mailand im Mittelpunkt der Mode

Mailand wurde das Zentrum dieser Modekategorie und auch die ersten Modeschauen dazu fanden dort statt. Die neuen Kollektionen wurden nach dem Motto „See now, buy now“  behandelt. Kunden hatten die Möglichkeit Kleidung, die sie gerade auf dem Laufsteg präsentiert bekommen haben, direkt zu kaufen. Dieses Konzept begeisterte Marken wie Burberry, Tommy Hilfiger und Ralph Lauren sofort. Ausschlaggebend für diese Entwicklung war die Jugendbewegung. Die Jugendlichen wollten Veränderungen, was die Mode betrifft.  Prêt-à-porter Kollektionen werden auch gerne an Models, die über den Laufsteg schweben, präsentiert. Das liegt daran, dass die Mode gesehen wird und dadurch Trends gesetzt werden. Natürlich setzt sich nicht jeder Trend durch, aber einen Versuch ist es immer wert. Auch heutzutage gibt es zweimal im Jahr Prêt-à-porter Fashion-Weeks in Mailand, Paris, London und New York. Einmal wird die Frühling-Sommer Kollektion vorgestellt und einmal die Herbst-Winter Kollektion.  Prêt-à-porter ist heute aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Einer der Mitbegründer dieser Modebranche ist Pierre Cardin. Er entwickelte seine eigene Damen und Herrenkollektion für diese Kategorie. In diesem Video sieht man eine Prêt-à-porter – Modenschau von Chanel, einer der bekanntesten Unternehmen aus der Mode- und Kosmetikbranche.

Prêt-à-porter – Nur gucken, nicht kaufen?

Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Kategorien innerhalb dieser Modebranche gebildet. Es war alles mit dabei. Vom Folklore-Look mit süßen Mustern, androgyne Modestil über den Grunge – und Poorlook. Die vielfältigen Outfits sind nicht mehr nur noch zum Ansehen da, sondern können sogar von Interessenten erworben werden. Es gehören also keinesfalls nur Modeketten zu den Orten, in denen man solche Mode erstehen kann, sondern auch kleinere Boutiquen, die etwas außergewöhnlichere Stücke mit dabei haben. Da in unserer Zeit das Online-Shopping so groß und beliebt geworden ist, kann man Prêt-à-porter Mode auch ganz leicht im Internet bestellen. Wenn man in einem Online-Shop auf diese Kategorie klickt, kommt man nicht auf Alltags-Basic, sondern auch auf ausgefallenere Kleidung, die nicht jeder tragen würde. Dieses Bild ist ein Beispiel dafür, wie der Grunge Look umgesetzt wurde.

Fashion-Weeks Prêt-à-porter

Wie schon erwähnt, finden zwei Mal jährlich Fashion-Weeks zu dem Thema Prêt-à-porter statt. In New-York Mailand, London und Paris präsentieren die unterschiedlichsten Modetypen die neuen Ideen der berühmten Designer. Hier sieht man ein schönes Beispiel der Vorstellung einer Frühling-Sommer-Kollektion aus dem Jahre 2015 bei einer Fashion Week in Paris. Ein Mädchen schöner als das andere und alle präsentieren sie die neusten Kleider und Röcke. Auf der Fashion Week in Paris trifft man auf bekannte Gesichter. Wie man sieht, ist es nicht so, dass Berühmtheiten nur Interesse an Haute Couture haben. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Berühmtheiten Bill Kaulitz, Rihanna und Justin Timberlake.

Prêt-à-porter teilt sich auf in verschiedene Modekollektionen. Es gibt die Frühling, Sommer Kollektion namens Resort Modekollektion, die Herbst, Winter Kollektion namens Pre-Fall Modekollektion. Dann gibt es noch die Capsule Collection Mode, die sich keiner Jahreszeit so richtig zuordnen lässt. Sie erscheinen unregelmäßig und unerwartet.

+

+ AD + Do you know?

Fashion Week Paris: Chanel, Louis Vuitton und die letzte Show von Karl Lagerfeld?

Wie in jeder Saison treffen sich die größten Modemacher in Paris um ihre neuen Kollektionen für die aktuellen Saisons (Frühjahr / Sommer 2019) vorzustellen. Obwohl der Herbst vor der Tür steht, wird hier schon die nächste Sommer und früher Kollektion präsentiert. Eine der größten Shows hatte mal wieder Karl Lagerfeld, einer der größten Designer Designer, den es auf diesem Planeten gibt und der mittlerweile 85 Jahre alt ist – unglaublich oder? Zum ersten trug er auf der legendären Chanel Show keine Sonnenbrille! Seit 30 Jahren konnten ihn die Menschen zum ersten Mal in die Augen blicken. Warum hat sich Karl zum ersten Mal in die Augen sehen lassen? War seine letzte Show? All diese Themen und mehr findet ihr in der aktuellen Fashion Week.

Themen der Woche: Paris Fashion Week + Top Designer

Unter anderem geht es in dieser Woche in der Elle um die neue Kollektion von Louis Vuitton und die Show, die letzte Woche in Paris stattfand. Inmitten der größten Metropole Europas. Wenn es um Mode geht, kommt an Paris niemand vorbei. An der Seine gelegen, fand die Kollektions-Vorstellung von Louis Vuitton statt. Natürlich waren zahlreiche Prominente, Stargäste aus der ganzen Welt geladen. Und obwohl die Chanel Show von Karl Lagerfeld, dieses Jahr ein ganzes Strand Ambiente, mit hochkarätigen Gästen aber auch der Baywatch Queen, Pamela Anderson, die höchstpersönlich vom Stardesigner eingeladen wurde. Wenn du noch mehr zur Paris Fashion Week wissen willst, dann schau dir jetzt die Schlagzeilen der aktuellen Woche an. Viel Spaß beim lesen.

Chanel Show Paris – Karl Lagerfelds letzte Show?

Bevor wir zu den Headlines der Woche, der wichtigsten Modemagazine kommen, habe ich ich hier noch einmal die Highlights der Paris Fashion Week Spring / Summer 2019 für dich! Hier kommst du direkt zu den aktuellen Headlines der Magazine: Fashion News.

Modeschauen Frühjahr / Sommer 2019 #PFW

Hier die wichtigsten Shows der Paris Fashion Week:

Louis Vuitton – Frühjahr / Sommer Kollektion

Dior – Exclusive Fashion Show

Off-White – Der Newcomer

Fashion Week! Alle Mode News im Überblick

Die wichtigsten Headlines von heute:

Elle präsentiert Louis Vuitton Show

Bei Elle geht es in dieser Woche um „So halten deine Locken den ganzen Tag“ und „Diese vier Drinks machen im Nu schöne Haut“ . Mehr News aus dieser Woche:

FIV Magazine über Star Designer Valentino

Im Blog von FIV Magazine wird berichtet über „Pimkie x Cathie Hummels – 30 Jahre Fashion feiern!“ und „Marcel Ostertag: Frühjahr / Sommer Modenschau in New York“. Weitere News vom Blog:

Harper’s Bazaar zur Chanel Show @Paris Fashion Week

Dagegen berichtet Harper’s Bazaar diese Woche über „Miu Miu zeigt die Schönheit von Persönlichkeit in Paris“ und „Ein Tag am Meer mit Chanel während der Paris Fashion Week“. Mehr Schlagzeilen der Woche:

OK Magazine: So feiern VIPs auf der Oktoberwiesn

Die Wiesn starten wieder! Millionen von Fans aus der ganzen Welt kommen nach München. Aber nicht nur Touristen aus aller Welt, besuchen das größte Volksfest von Deutschland, sondern auch unsere deutschen Promis, rund um Cathy Hummels, Shermine Shahrivar, uvm. Der Blog von OK Magazine beschäftigt sich mit „So ausgelassen feiern die Promis auf der Wiesn“ und „Ihre Kinderseele ist zerstört“. Weitere News vom Blog:

Fashion Insider zeigt aktuelle Dirndl Trends

Neu von Fashion Insider in dieser Woche ist ua. „Kate Hudson Baby Nr.3 ist da!“ sowie „Dirndl Trends für Oktoberfest und Biergarten“ . Weitere Social Media News:

L’Officiel feiert den Weltfrauentag mit Desigual

Im Blog von L’Officiel geht es in dieser Woche um „So feiert Desigual den internationalen Weltfrauentag“ und „In der neuen Frühjahrskampagne von Calvin Klein wird es familiär“ . Updates und News vom Blog:

Flair Magazine zeigt Jacken- und Mänteltrends für den Herbst

Neue Artikel und Posts von Flair Magazine in dieser Woche sind ua. „Bohemian Rhapsody: der Look zum Film“ und „Die Jacken- und Mänteltrends im Herbst/Winter 2018“ . Mehr Schlagzeilen der Woche:

Freundin mit den großen Schuhtrends im Herbst

Diese Woche hat Freundin interessante Themen wie „Die 9 großen Schuhtrends für den Winter“ und „Crossbody Bag: Die schönsten Taschen unter 50 Euro“ im Blog. Die Posts und mehr Tipps gibt es hier:

Grazia: Günstige Teile die teuer aussehen

Neue Schlagzeilen gibt es diese Woche auch von Grazia wie „Diese günstigen Teile von Vero Moda sehen richtig teuer aus“ sowie „Graue Mäntel sind DAS Must-have für den Herbst“ . Weitere Schlagezeilen:

Marcel Ostertag: Frühjahr / Sommer Modenschau in New York

Die New York Fashion Week hat jedes Jahr unglaublich viele Designer, die ihre neusten Kollektionen und Trends zeigen. Marcel Ostertag präsentiert auf der Spring und Summer 2019 seine Kollektion für Mann und Frau.  Die Catwalk Musik wurde von seinem Bruder Johann Ostertag produziert und sorgte für die unglaublich bunte Reise in die 70er Jahre. In seiner Show laufen bekannte Models wie Barron Hilton und Tessa Hilton.

Marcel Ostertag – früher Tänzer, heute internationaler Designer

Marcel Ostertag begann als Ballett Tänzer im Salzburger Landestheater und später in der Wiener Staatsoper. Seine Karriere als Tänzer musste er durch eine Verletzung abbrechen. Aufgrund dessen begann er an einer renommierten Design Schule in München zu studieren und beendete 2004 seinen Bachelor mit einer Abschlusskollektion für Herren, für die er seinen ersten Preis erhielt. Nach seinem Master 2006, gründete er im selben Jahr sein eigenes Modeunternehmen. Die darauf folgenden Jahre hätten nicht besser sein können. Ihm wird 2008, die Teilnahme an der Berliner Fashion Week ermöglicht und er gewinnt den New Generation Award und der Fashion Debut Preis in Berlin. Nebenbei schafft er es ins TV, gewinnt verschiedene Wettbewerbe und darf 2016 das fünfte Mal seine Kollektion auf der New York Fashion Week vor internationalen Publikum vorstellen. Seine Inspiration sind die 70er und 80er Jahre. Er schafft feminine Outfits mit männlichen Details und arbeitet viel mit Tech Stoffen.

Runway: Erste Reihe bei Marcel Ostertag in New York

Photo © Getty Images for Marcel Ostertag

   

Photo © Getty Images for Marcel Ostertag

     

Photo © Getty Images for Marcel Ostertag

Yuna Yang: Mode aus Korea, Live at New York Fashion Week

Auf der Fashion Week in NewYork kommen 2019 wieder Designer aus aller Welt, um ihre neusten Kollektionen zu präsentieren. Darunter auch die koreanische Designerin Yuna Yang. Mit dem großen Thema Frieden, zeigt sie auf der Fashion Week die neusten Outfits für Frauen. Ihre Kollektion findet in einer spektakulären Kirche statt und gibt dem Zuschauer noch mehr die Möglichkeit, sich in die Idee des Friedens von Yuna Yang zu fühlen.

Kunst und Design – Yuna Yang

Nach ihrem Kunststudium Fine Art in Korea, zieht Yuna Yang nach Italien um ein Jahr lang sich im Bereich Fashion Design zu spezialisieren. Sie liebt es in verschiedene Kulturen einzutauchen und diese Faszination in der Modebranche auszuleben. Ihre internationale Erfahrung (Seoul, Mailand, New York, Boston, London) entwickelt ihre künstlerische Vision weiter in den Bereich der Couture Qualität und dennoch alltags gebräuchlicher Damenbekleidung. Unter den Hobby Künstlern kann man sie als die modische Renaissance Frau bezeichnen.

Yuna Yang NYFW SS19 Runway Video

Auch wenn du bei der Fashion Week nicht dabei warst, gibt es jetzt hier, exclusive Einblicke in die ganze Fashion Show von Yuna Yang.

Yuna Yang NYFW SS19: Fotos der Modenschau in New York

Images c/oYuna Yang

Images c/oYuna Yang

Berlin Fashion Week S/S 2019: Rückblick auf Shows & Fashion Pieces

Die Fashion Week ist zurück! Mit beeindruckenden 32° Grad und Star Designern wie Guido Maria Kretschmer aber auch Hugo Boss ist zurück. Wir waren für euch dabei: 4 Tage S/S 19 (Frühjahr-Sommer Kollektionen für 2019). Die Berlin Fashion Week geht von Montag bis Donnerstag und zeigt auf der Mainstage sowie verschiedenen kleineren Nebenschauplätzen verschiedene Shows von Designern. Der meiste Trubel findet dabei auf der Main Stage statt. Hier sind vier bis fünf Mal am Tag Shows der Modedesigner. International? Leider nein, die Berlin Fashion Week ist weit von den Modewochen in London, Paris, Mailand oder New York entfernt. Dennoch: Ein echtes Highlight, besonders im Sommer, wenn sich Berlin von seinen schönsten Seiten zeigt. Und dieses Jahr, hatten wir echt Glück: 30°, 31° und 32° – danke Klimaanlage, machbar. Ob große Mode Magazine wie Vogue in InStyle, die stärksten Modedesigner aus Berlin und Deutschland oder auch Blogger, VIPs, Musiker und Schauspieler. In dieser Woche treffen sich alle in Berlin und Mode zu zelebrieren. Vom Boutique Inhaber, der sich die Mode Messen rund um Seek und Premiere anschaut oder Influencer und Mode Magazine auf den Shows – hier gibt es für jeden etwas. Ich nehme euch heute, auch alle Tage und unsere Highlights der Berlin Fashion Week S/S 2019.

+ AD + Do you know?

Vorab, hier die Highlights und Fails der Fashion Week S/S 19

Highlights und Fails der Fashion Week S/S 19

Für mich kann dich die Fashion Week S/S 19 so zusammenfassen

Top: Fashion Week zurück in Berlin Mitte

  • Main Stage Location zurück in Berlin Mitte, Nähe Potsdamer Platz / Mall Of Berlin / Bundesrat
  • Starke Designer aus Berlin mit etablierten und Newcomern
  • Stage full seated (keine Stehplätze) und toller Sound in Industriegebäude

Fail! Kein Lounge, kein Strom (Handy), kein Wasser

  • Networking war mal: Bitte bleibt nicht zu lang! Keine Drinks von ewig beliebtem Jules Mumm und kein Wasser für Zuschauer (32° Grad Außentemparatur). Auf der Location gekaufte Getränke dürfen nicht mitgenommen werden, GetränkeI in Taschen schon – hä? Wir mussten unsere gekauften Wasserflaschen zuerst, auf Anweisung, in Plastikbecher umfüllen. Zurück am Eingang mussten wir die dann wegschmeißen, „dürft ihr nicht mit rein nehmen“. In meiner Tasche sind zwei Wasserflaschen aus Glas – ok.
  • Rebelpin Fashion Awards by Acte – Puh, später liest du mehr, so geht Langweilig. Willkommen im Jahr 1970! Der Design Award (europaweit) ist sicher eine tolle Idee, die Präsentattion, die Show, die Performance der Moderatorin und die Jazz-Band – Katastrophe! Blöd nur, wenn man 45 Minuten nicht gehen kann. Fazit: Kauft euch ein Spotify-Abo!

Shows: Guido Maria Kretschmar, rebekka ruétz, Lana Müller, Ivanman und I’VR

Wer die Berlin Fashion Week kennt und schon ein paar Saisons besucht hat, der weiß, dass die Qualität von Jahr zu Jahr schwankt. Mal trifft man sich in schönen Locations und mal in zwielichtigen Lagen, zum Beispiel in Berlin Wedding. Dieses Jahr hat man sich wieder für die Innenstadt entschieden. Super Idee! Wie 2015, damals noch am Brandenburger Tor, sehr schick, ein echtes Highlight. Kurz darauf ging es ins Erika-Hess-Eisstadion (Plattenbau in Wedding) und dann ins Kaufhaus Jahndorf (kein Stil, XY Gebäude in Berlin). Fashion braucht ein schönes Umfeld, ganz klar. Deshalb eine klasse Idee, zurück nach Berlin Mitte zu gehen! Schließlich trifft man Freunde, Kollegen und viele neue Personen, die man sonst im Büro oder in der Redaktion nie kennengelernt hätte. Also, sind wir auch wieder dabei.

Tag 1+2: Die Fashion Week muss warten, kein Guido

Tag 1 bestand für mich zunächst aus einem Vortrag, noch weit abseits von der Berlin – Influencer Marketing – dann ging es Dienstag morgen per Express in die Hauptstadt. Deshalb musste der Montag leider ausfallen und damit auch das Wochenende vorher, was ganz praktisch ist um in Berlin „anzukommen“. Leider haben wir dadurch auch eine echtes Highlight verpasst, die schon von Guido Maria Kretschmar für OTTO. Sehr alltags-taugliche Mode vom Stardesigner. Hier dennoch ein paar Highlights der GMK x OTTO Show in Berlin:

Hightlights: Guido Maria Kretschmar x OTTO

Wir sind endlich in Berlin angekommen – 23.51 Uhr, zumindest noch am Dienstag. Schnell in die Apparments und in wenigen Stunden startet unsere Fashion Week Berlin S/S 19 mit großartigen Shows von ua. rebekka ruétz, alten Bekannten wie Ivanman aber auch neuen Highlights wie Lana Müller und der immer wieder bezaubernden (jede Show ein Highlight, siehst du später) I’VR: Isabel Vollrath.

Tag 3: Rebekka Ruétz und Modelagentur Casting

Statt wie üblich mit dem Flugzeug, sind wir dieses Mal mit einem Van nach Berlin – voll Kameras, Fotograf, Videograf, Redaktion und mir! Parallel zur Fashion Week gibt es noch viele zu Erleben: Fotoshootings mit internationalen Models, die extra nach Berlin reisen oder auch Model Castings. Der erste Termin: Das Model Casting von Cocaine Models am Alexander Platz im House Of Weekend. Parallel zur Fashion Week war die Agentur auf der Suche nach Models – Curvy, High Fashion – wir sind dabei! Über 250 Voranmeldungen, davon 50 Einladungen und drei Stunden Zeit für Smalltalk, Catwalk and Posing. Puh, davor waren wir noch bei der wundervollen Rebekka Ruétz, zur Spring-Summer 2019 Show:

Rebekka Ruétz Runway Show Berlin: Spring-Summer 2019

Style-Ranking: 8.4 / 10

Farben, so viele Farben. Während viele Designer in ihrer S/S 19 auf gedeckte Töne setzen, weiß, beige, bringt die neue Modekollektion für die kommende Frühjahr/Sommer Saison von rebekka ruétz farbliche Akzente. Passend zum Titel der Kollektion: MAKE LOVE GREAT AGAIN.​ Meine erste Show in dieser Saison, in Berlin, da wir vorher noch in Süddeutschland unterwegs waren. Umso besser, dass es direkt rebekka ruétz ist, die wir schon seit langem begleiten und uns immer wieder auf ihre Präsentation freuen. Die neue Kollektion wollten nicht nur wir uns anschauen, auch prominente Gäste wie Alexandra Polzin, Annabelle Mandeng, Bahar Kizil, Caro Cult, Eva Nürnberg, Kathi Wörndl, Katrin Wrobel, Lea Mornar, Marie von den Benken (Kolumnistin), Rolf Scheider (Casting Direktor und ehemaliges GNTM Jury Mitglied), Stephanie Stremler und Tanja Bülter. Die Highlights der Show:

rebekka ruétz Modenschau S/S 19 Berlin – Runway

+ AD + Do you know?

Wir warten noch aktuell auf den Schnitt der Fashion Week S / S 19, aber hier einmal das Video der letzten Fashion Week für euch:

Cocaine Models Agentur Casting mit uns und RTL

Curvy Models – Starkes Thema! Nicht nur Männer Blogger Riccardo Simonetti sucht auf der Berlin Fasion Week nach Curvy Models für eine Show in Hamburg, auch Cocaine Models war von der Partie und hat von 19-22 Uhr über den Dächern von Berlin (House of Weekend) nach neuen Top Models gesucht. High Fashion & Plus Size. Beim Casting waren auch 3 Germany’s Next Topmodels der aktuellen Staffel, dazu ein Kamerateam von RTL und die Top Location: Das House of Weekend. Die Highlights vom Model Casting in Berlin:

Hugo Boss Runway Frühjahr / Sommer 2019

Nach langer Zeit zurück in Berlin, Hugo Boss:

Tag 4: Ivanman, Lana Müller und I’VR Isabel Vollrath

Tag drei war dann in diesem Jahr start für unsere Shows. Mit Ivanman gab es direkt eines der ganz wenigen Highlights auf der Berlin Fashion Week für Männer. Die Tasche ist gepackt, los geht es. Heute mit dabei, unsere Redakteurin Natascha und zwei Freunde bzw. Blogger. Perfektes Wetter, 32°, blauer Himmel. Die erste und einzige Show für Männermode, upcoming für Frühjahr/Sommer 2019.

Ivanman – Jacke, Sakko, Mantel

Style-Ranking: 7.9 / 10

Ivanman dürfen wir schon seit Beginn begleiten und freuen uns jedes Jahr wieder auf seine Shows. Denn er zeigt Schnitte, die sowohl für Fashion Victoms tragbar ist, aber auch ein paar Pieces, die over the top sind. Aber für Berlin Mitte, Hamburg oder den Kurztrip nach London und Paris genau das Richtige! Für die S/S 19 setzt Ivanman auf Farben, blau und rot. Die Show überzeugt durch starke, markante Gesichter der Männermodels und einen starken Beat, der die Show von Anfang bis Ende, ohne Unterbrechung begleitet.

Hier sind meine Highlights von Ivanman für dich:

Ivanman Modenschau S/S 19 Berlin – Runway Show

IVANMAN SS2019 More: www.ivanman.org #ivanman #ivanmanberlin #mbfwb #ss19

A post shared by IVANMAN (@ivanmanberlin) on

#ss19 #ivanman #jacke #meins #wallstreet #mbfwb

A post shared by IVANMAN (@ivanmanberlin) on

+ AD + Do you know?

#ss19 #ivanman #mbfwb

A post shared by IVANMAN (@ivanmanberlin) on

#ss19 #ivanman #ivanmanberlin #mbfwb

A post shared by IVANMAN (@ivanmanberlin) on

Lana Müller – Diese Outfits würde ich meiner Freundin kaufen

Style-Ranking: 8.6 / 10

Lana Müller haben wir zum allerersten Mal besucht, wir waren sehr gespannt auf die erste Kollektion, die wir von ihr auf der Berlin Fashion Week sehen konnten. Mein Highlight von Lana Müller? Super tragbare Mode, sehr schick, luftig und ein Look, in dem jeder seine Freundin gern sehen würde. Die Show startet mit Sängerin, der Übergang nahtlos. Bässe erfüllen den Raum, Show Beginn! Insgesamt ein starker erster Auftritt und hier haben wir auch noch einmal alle Highlights der S/S 19 Kollektion von Lana Müller in Berlin.

Lana Müller Modenschau S/S 19 Berlin – Runway Show

Spring Summer 2019 ⚡️#lanamueller #lanamuellerss19 #springsummer19 #newcollection

A post shared by Lana Mueller (@lanamuellerofficial) on

+ AD + Do you know?

Wir warten noch auf den Schnitt der S/S 19, solang hier die aktuelle Modekollektion für den Sommer 2018!

I’VR – Isabel Vollrath: Eine Brise Ruhe und Eleganz

Style-Ranking: 9.1 / 10 + extra Punkt für ‚verzaubern‘

Nach Lana Müller noch ein Topping für den Abend setzen? Willkommen bei I’VR. Jede Saison verzaubert I’VR mit kleinen Besonderheiten, an die nicht alle Modedesigner der Fashion Week denken. Zum Beispiel Seating Cards. In den Cards, stehen in paar Infos zur neuen Kollektion, den Materialien und den Gedanken unter denen die Kollektion entstanden ist. Eine tolle Idee, denn vom Einlass bis zur Beginn einer Modenschau können schon einmal 30, 40 Minuten vergehen – wenn man Pech hat. Kurz vor knapp zu erscheinen könnte eine clevere Idee sein, auf der anderen Seite sind dann die besten Plätze besetzt. Aktuell warte ich schon seit circa 20 Minuten – und da möchte ich noch einmal auf „Keine Getränke in der Show“-Problem dieser Saison hinweisen. Ich verdurste! Aber dafür kann I’VR nichts. Die Fashion Week Planung schon. Zum Glück hab ich zwei Wasserflaschen in meiner Tasche und noch ein Orangensaft aus der Mall Of Berlin. Zumindest die Supermärkte in der Umgebung profitieren vom „Getränke“ Verbot. Let’s go: I’VR!

Licht aus, Spot an. Meeresrauschen, wie schön. Ein ruhiger, leicht ansteigender Bass erfühlt die Reihen und den Saal. Das erste Model, elegant, fast schweben, leichte Stoffe, Meeresrauschen, ein ganz magischer Moment, nach dem drei Tagen Trubel. Wie jedes Jahr: I’VR verzaubert! Vielen Dank für den Moment! Eine tolle Show mit vielen Highlights, hier ein paar Pieces die wir euch unbedingt zeigen wollen!

Runway Show: Highlights vom Laufsteg

Wir warten noch auf den Schnitt der aktuellen S/S 19. Hier solang die letzte Show von Isabel Vollrath auf der Berlin Fashion Week.

Rebelpin Fashion Awards by Acte: Holt euch ein Spotify Abo – Fail!

Style-Raking: 3.2 / 10

Darf ich böse sein? Die Moderation hätte perfekt in das Bundeskanzleramt (direkt gegenüber) gepasst, mit Publikum um die 60, Politiker, Professoren… auf einer Abendgala. Aber nicht hier! It’s Fashion Week, come on! Willkommen im Jahr 1970. Beim Blick auf die Rows gegenüber zeichnet sich ein Gähnen nach dem anderen ab.

Abseits davon, waren die Designer und deren Kollektionsteile (jeweils 3) wirklich toll und vielfältig. Vom absolut tragbaren bis zur Mode, die für Shows gemacht ist. Aber…

Die Eröffnungsmoderation quälend lang, weit entfernt von modern und Lichtjahre von einer Fashion Week! Lange, sieben Minuten später soll es dann endlich losgehen. Und die Band, bleibt sie oder war die 70er Musik nur für die langweilige Moderation gedacht? Sie bleiben. Nein! Schon beim ersten Fly (Lauf der Models) beschleicht und das Gefühl: Weg hier! Leider ist der Ausgang auf der anderen Seite und wir müssten über den Catwalk laufen, vor allen Menschen, Fotografen und der langweiligen Moderation. Genau jetzt, nehme ich mir mein Notebook und fange mit der Artikel. Ich bin geplättet von Langeweile, 35 Minuten zieht sich die Shows schon und wir immer noch nicht am Ende.

Auch nach 42 Minuten quäle ich mich immer noch. Vorn spricht mittlerweile ein 60-jähriger Mann, mit leiser Stimme ins Mikrofon. Würdigt jemand hier, jemand da. Trommelwirbel aus dem 70er Schlagzeug. An der Stelle Stop! Fiasko! Für nächstes Jahr: Bitte engagiert euch eine Person, die von Moderation und Fashion Ahnung hat. Jemand mit Freunde, jemand der Zuschaer mit zieht und bitte: Holt euch ein Spotify Abo! Ich habe genug von Jazz, es reicht. Ich kann nicht mehr. Ende, bitte!

Aber nein – und das erspare ich euch – jetzt kam es auch noch zur Verleihung von Preisen in drei Kategorien und natürlich will jeder noch etwas dazu sagen, irgendein Vice President von irgendwoher. Monoton, ohne Emotion. Beim nächsten Mal nehme ich euch ein Video auf, stelle auf unseren Youtube Channel und immer wenn du nicht einschlafen kannst, schau dir die Moderation von Rebelpin an.

Fail!

Deshalb hier noch einmal eines der Highlights mit zusätzlichem Backstage Material vom GMK Runway S/S 19:

Guido Maria Kretschmer Fashion Shows Berlin + Backstage

Fashion Week S/S 2019 Berlin: Well done!

Die Fashion Week war für mich in dieser Saison kurz – aber ein echtes Highlight im Juli 2018. Vor allem der erneute Umzug in die Berliner Innenstadt hat sich wirklich gelohnt für den Flair, den Fashion braucht um zu Wirken. Die Location, dass E-Werk, gibt wirklich etwas her. Einziger kleiner Minuspunkt, es gibt keinen große Lounge mehr, in der man wirklich gut Networken kann. Besonders bei so einem Mode Event! Schließlich reist man man aus Deutschland und ganz Europa an. Da sollte auch immer etwas Platz zum Kennenlernen sein.

Abseits davon war die Fashion Week hervorragend organisiert. Sogar die Deko Elemente (Palmen) stimmten bis ins Details. Klasse war in der neuen Location auch, dass es keine Stehplätze mehr gibt, sondern sich alles in Sitzreihe füllt. So hat jeder die Möglichkeit Platz zu nehmen und muss nicht lange im Stehen warten. Für uns als Redakteur sehr wichtig!

Passend dazu, auch alle Shows, sehr gut gemacht (nur an einer Choreografie sollte man arbeiten, die eine dreht auf 3m vor der Fotowand, die andere 5m, danach 1m, Drehung links, Drehung rechts). Der Sound stimmt, die Bässe rollen durch die Reihen, Abwechslung, von Deep House, zu härten Beats, bis hin zu sanften Meeresrauschen und Entspannungsmusik bei I’VR. Ein guter Mix, der die Shows unterschiedlich macht damit auch interessant.

Sind wir eigentlich so gut wie London, Paris und Mailand? Leider nein! Trotzdem ist die Berlin Fashion Week wie jede Saison einen Besuch wert. Besonders in dieser Saison war das Event wiederkommt veranstaltet und hat viel Spaß gemacht, schöne Location, gut organisier. Next: Düsseldorf + London.

+

+ AD + Do you know?

Mercedes-Benz Fashion Week Australia 2018: Fabianxarnold erkundet die Fashion in Down Under

Model und Social Media Influencer Fabian Arnold oder besser bekannt als Fabianxarnold befindet sich zur Zeit in Australien und macht dort ein Jahr Work and Travel. Seine Fans nimmt er dabei nicht nur mit in den Dschungel, sondern auch auf zahlreiche Fashion- und Fitness-Events. Die Mercedes-Benz Fashion Week Australia, welche vom 13.05. bis 19.05.2018 in Sydney stattfand, wurde natürlich auch besucht. Welche skurrilen Trends ihm in Down Under begegneten, welche Persönlichkeiten er in dieser Woche kennen lernen durfte, und noch mehr erfahrt ihr in diesem Blogpost.

Fashion Week Sydney – Meine persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse

+ AD + Do you know?

Ich lebe nun schon mehr als einen Monat in Sydney und kann sagen, dass es eine unglaublich geile Stadt ist. Nicht nur das Wetter, auch die Menschen, die Luft und der Vibe verleihen einem eine unglaubliche Lebensenergie! Diese Lebensenergie wandelte sich kurz vor der Fashion Week in eine riesige Vorfreude um. Lange hatte ich mich nicht mehr auf eine Woche so gefreut, wie auf die #MBFW Australia 2018! Da ich als Backpacker in meiner Auswahl an Outfits sehr eingeschränkt war und eigentlich nichts vernünftiges für die Fashionweek dabei hatte, wurde ich freundlicherweise von der International Fashion Group mit Outfits für die Fashion Week versorgt. Vielen Dank dafür!

Am Monat den 14.05.2018 ging es für mich endlich los zur Fashion Week, um meine erste Show zu besuchen. Natürlich war ich extrem aufgeregt, da ich keine einzige Person auf der Fashion Week kannte. Aber das hat sich zum Glück im handumdrehen geändert! Am ersten Tag war ich zwar noch allein und sehr verloren, aber am zweiten Tag habe ich zwei Stylisten aus Melbourne, ein Model und ein Social Media Star aus Sydney kennengelernt, welche ich nun zu meinen Freunden zählen darf. Mit diesen hat die Fashion Week noch viel mehr Spaß gemacht, als ich eigentlich gedacht hatte. Die Fashion Week in Sydney ist anders als die Fashion Week in Berlin zentral aufgebaut. Das heißt die Shows sind, mit wenigen Ausnahmen, alle am gleichen Ort. Das macht es für die Besucher sehr bequem, da man nicht dauernd zwischen den Shows den Ort wechseln muss. Nach meinem Gefühl war die #MBFW Australia auch deutlich kleiner als jede andere Fashionweek, welche ich vorher besucht hatte. Nach 2 Tagen hatte ich gefühlt alle Besucher, Fotografen, Models und Blogger schon mal gesehen. Alles in allem war es eine extremst coole Woche, in der ich super viele nette Leute kennen lernen und Erfahrungen sammeln durfte! Achso…Fast vergessen… Die Fashion war natürlich auch sehr cool 😀 Aber dazu mehr im nächsten Abschnitt!

Die skurrilsten Trends in Down Under 2018

Zu diesem Thema muss ich direkt am Anfang mal sagen, dass die Fashion in Australien gar nicht so skurril ist, wie ich sie mir vorgestellt habe. Natürlich waren dort Outfits bei, welche sehr unique sind. Aber selbst diese würde ich auch tragen. Und wer mich kennt, weiß, dass ich mich eher schlicht und im Streetstyle kleide. By the way… Ich war sogar auf dem Titelbild für den besten Streetstyle der #MBFW Australia 2018 auf der Website der GQ Australia.

Aber jetzt nochmal zurück zum Thema Trends in Down Under 2018. Das unten eingefügte Video zeigt einen kleine Ausschnitt von der St George Nextgen Show. Es wird viel mit den Farben Gelb, Grün und Orange gearbeitet. Der Hals ist dabei immer verdeckt, sei es durch einen Schal oder durch einen Rollkragenpullover. Mir persönlich gefällt diese Style super. Es ist mal was anderes und hebt sich dadurch von dem normalen schwarz, weiß, grauem Streetstyle ab. Neben den Shows von Double Rainbow, Blair Archibald und Justin Cassin hat mir diese Show am besten gefallen. Aber vielleicht lag das auch einfach daran, dass Männer-Outfits vorgestellt wurden. In fast allen anderen Shows ging es um die Frauen.

Aber auch darauf möchte ich gerne eingehen. Dazu blende ich hier nochmal ein kurzes Video von der Show The Innovators ein. Das hier dargestellte Outfit repräsentiert die Frauenmode auf der #MBFW Australia 2018 sehr gut! Es wird sehr viel mit Weiß gearbeitet. Die kleinen Details sind sehr schön herausgearbeitet. Des Weiteren wird bei den Outfits gerne mit Sexappeal gespielt.

Persönlichkeiten auf der #MBFW Fashion Week 2018 in Sydney

Wie ich schon im oberen Artikel erzählt habe, war der erste Tag echt beschissen… Ich kannte keinen auf der Fashion Week in Australien… Leider ergab sich auch keine Gelegenheit Leute kennen zu lernen. Aber solche Tage gibt es auch. Das wichtigste dabei ist, sich nicht entmutigen zu lassen und einfach weiter zu machen. Am Dienstag, also am zweiten Tag, ging es schon viel besser. Ich hatte mehrere Models, Stylisten und Journalisten kennen gelernt. Darauf hin ging alles wie im Schneeballsystem und ich lernt gefühlt innerhalb eines Tages 50% der Leute, die auf der Fashion Week in Sydney waren, kennen. Darunter waren vor allem viele Fotografen, Blogger und Models. Zu meinen engeren Freunden darf ich Caspar Thomas (@caspar_thomas), Phillip Robert Holmes (@philliprobert) und Charlie Taylor (@charlietaylor) zählen. Die berühmteste Persönlichkeit war Matthew David Johnson (@matthewdavidjohnson), der Bachelor Australia der letzten Staffel, mit welchem ich mich kurz unterhalten habe. Auf Instagram habe ich gesehen, dass Tammy Hembrow (@tammyhembrow 8,2m Followers) die GIA-Show besuchte. Da war ich aber schon zu Hause, vielleicht nächstes mal… 😀

Eine Woche voller Stress – Die Fashion Week

Für mich war lange nicht mehr eine Woche so stressig wie die Mercedes-Benz Fashion Week Australia 2018 in Sydney. Ich habe in dieser Woche so viele Menschen kennengelernt und so viel erlebt, dass ich mich nicht mehr an alles erinnern kann. Ich war Montag bis Donnerstag von Morgens bis Abends auf der Fashion Week und habe dabei so gut wie jede Show mitgenommen. Auch wenn ich jetzt wieder etwas warten muss, bis ich das nächste große Event habe, bin ich sehr froh, dass diese Woche endlich vorbei ist! Jetzt heißt es erstmal die ganzen Fotos, Videos, Eindrücke und Kontakte Revue passieren zu lassen und auszuwerten!

+

+ AD + Do you know?

Berlin Fashion Week x Modelagentur Casting | FIV #takeover am 04. Juli

Demnächst ist es wieder soweit, die Berlin Fashion Week klopft an der Tür! Mit Shows vom 02.07. – 07.07.2018 im E-Werk, Berlin Mitte. Die namenhaften Designer der deutschen Modeszene treffen sich in Berlin um die Kollektionen für die kommende Saison vorzustellen. Natürlich sind wir für euch wieder alle Tage live dabei! Wir berichten für euch live von den wichtigen Shows und aus unserem „Redaktions-Appartement“ in Berlin Mitte mit drei Redakteuren – vom ersten Welcome Drink früh um 10 Uhr bis zum Aftershow Sonnenaufgang um 9 Uhr. Dieses Jahr sind nicht nur die üblichen Verdächtigen vertreten, sowie die Berliner Designerin Irene Luft, auch neue Labels sind von der Partie, ua. HUGO. Ob wir uns auf die HUGA Aftershow-Party schleichen können? Das erfährst du in  wenigen Tagen!

Fashion Week und Model Castings

Wie schon im Winter beim großen Curvy Model Casting, begleiten wir auch im Sommer die Berliner Modelagentur Cocaine Models bei ihren Castings zu Fashion Week. Wer selbst schon immer mal für die großen Designer arbeiten wollte, der braucht eine der großen und renommierten Modelagenturen als Management. Cocaine Models arbeitet mit vielen Größen zusammen, einige ihrer Referenz Kunden sind unter anderem PRADA aber auch die DIOR so wie viele deutsche Mode Kunden rundum C&A, Peek und Cloppenburg aber auch ABOUT YOU und Zalando. Deshalb begleiten wir auch in diesem Jahr wieder Nachwuchstalente auf ihrem ersten Model Casting mit Magazin und als Vlog.

Model werden + Models empfehlen

Wenn du schon länger den Traum hattest Model zu werden oder jemanden kennst, der sich unbedingt als Model versuchen sollte, dann empfehle jetzt das Casting am 04.07 in Berlin-Mitte. Alle Informationen zum Casting findest du hier:

New York Fashion Week Highlights: Trends für Frühjahr / Sommer 2018

New York! New York! Ein Blick auf die neuen Fashion Trends der mega Metropole für den Sommer. Hier findest du alles neuen Looks:

+ AD + Do you know?

Alle Shows und Highlights der Frühjahr / Sommer Kollektionen für 2018

+

+ AD + Do you know?

Bonjour Paris! Fashion Week Paris – die neusten Trends der neuen Saison

Der Fashion Monat ist fast vorbei und findet seinen Abschluss und Höhepunkt in der Hauptstadt Frankreichs. Die Creme de la Creme der Modebranche versammelt sich in dieser Woche um die Trends der neuen Saison A/W 2018/19 zu sehen. Natürlich ist das FIV Magazine mittendrin dabei und berichtet über die Trends für die kommende Saison!

+ AD + Do you know?

Fashion Week Paris – meine persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse

Meine Reise begann am frühen Mittwoch morgen, als ich in den Zug von Köln nach Paris stieg. Mit voller Vorfreude im Gepäck kam ich in Paris an und checkte zu aller erst in mein Hotel ein. An der Rezeption erwartete mich schon die erste Einladung zur Show am Freitag, die für mich dort hinterlegt wurde. Nach einem kleinen Koffer auspacken und sortieren, ging es dann direkt los in die Stadt der Liebe.

Für meinen Kurztrip durfte ich am Dienstag vor der Abreise bei Reserved einen kleinen Zwischenstopp machen und mich mit einigen Teilen für die Fashion Week ausstatten, denn gerade auf einem Mode Event ist das passende Outfit natürlich entscheidend. Die neue Kollektion von Reserved ist ganz im Trend und geprägt von auffälligen Farbakzenten, eleganten Stoffen und modernen Einflüssen. Welche Teile ich gewählt und wie ich sie für das besondere Event kombiniert habe, seht ihr in den Videos + Fotos in diesem Artikel.

In den folgenden Tagen erwartete mich eine wilde Mischung aus typischem Touri Sightseeing, Fashion Week feeling, und tollen Insider Spots – dazu erfahrt ihr am Ende des Artikels mehr. Natürlich ist es gerade für einen so erlebnisreichen Trip sehr wichtig das richtige Schuhwerk dabei zu haben. Ich persönlich bin ein Mensch, ich trage auch im Alltag so gut wie immer hohe Schuhe, jedoch kann ich dies selbst für High-Heels Lover bei einem Städte Trip nicht empfehlen, denn man läuft doch mehr, als man denkt und die Füße danken dabei natürlich den flachen Schuhen. Mein Glück – bei Reserved habe ich ganz unerwartet ein paar super bequeme Sneaker gefunden, die sich als perfekter Reisebegleiter erwiesen. Denn sie sind nicht nur bequem, sondern auch optisch ein Highlight und etwas ganz besonderes.

Paris bildet so viel Varietät und Abwechslung, dass man wahrscheinlich Wochen bräuchte um dort alle Highlights an zu schauen. Meine Absoluten Lieblings Spots der Stadt haben aber einen besonderen Wow Faktor. Die kleine Insel in der Seine, auf der sich Notre Dame und Sainte-Chapelle befinden, denn gerade im Sommer ist dieses kleine fleckchen Erde von so viel Zauber umgeben. Kleine Märkte mit einer unglaublich großen Auswahl an Blumen und Lebensmitteln, spazieren an den Seine Ufern und einfach die Seele baumeln lassen. Diese Ruhe in einer dennoch so großen Stadt, strahlt auch der Eifel Turm aus. Durch den Park drumherum schlendern oder in ein kleines Café setzten und die Sonne auf der Haut genießen, das macht Paris einfach zu etwas besonderem.

Zu guter letzt, habe ich aber noch einige Restaurant Empfehlungen, da diese mich so sehr begeistert haben, natürlich ist es in Paris nicht schwer tolle Restaurants zu finden, denn diese gibt es dort wie Sand am Meer, aber diese drei kann ich nach persönlichen Tests nur weiterempfehlen. Ganz in der Nähe des Hotels fand ich ganz zufällig die Pizzeria Lucky Luciano. Die Pizzen sind ein wahr gewordener Traum. Ich kostete die Pizza mit Büffel Mozzarella und Rucula – einfach nur toll ( und nicht überfüllt ).

In eine ganz andere Ecke verschlug es mich zum Mittagessen. Direkt bei der Sacre Coeur befindet sich ein tolles und vor allem einheimisches Lokal mit traditionell französischem Essen. Dort bekommt ihr ein Menu ( 3 Gänge ) schon bereits für 16 Euro – und das ist für Pariser Preise wirklich ein Schnäppchen. Ich kostete Französische Zwiebelsuppe, traditionellen Kartoffelauflauf und – wie sollte es anders sein – Crepe.

+ AD + Do you know?

Fashion Week Paris – Shows & die Trends der neuen Saison

Natürlich bildeten aber die Shows das Highlight des Trips, denn in Paris bedeutet Fashion Week nochmal etwas anderes, als in Berlin. Ausgefallene Outfits, besondere Persönlichkeiten überall Kameras und alles nach dem Motto: ‚Sehen und gesehen werden‘. Nicht nur die sogenannten ‚Buyer‘ besuchten die besonderen Events, sondern auch viel Presse, besondere Persönlichkeiten, wie Blogger und natürlich die Fashionistas und echten Parisienne der Stadt. Mit vielen Küsschen wurden vor der Show alte bekannte begrüßt und dann war das Hauptgesprächsthema natürlich erstmal der Designer und Vermutungen über die neue Kollektion. Die Kollektionen wurden besonders in Szene gesetzt und somit die Trends der neuen Saison präsentiert.

#TB to paris fashionweek with @ivaivaofficial ? #paris #fashion #week #runway #show #model

Ein Beitrag geteilt von FIV MAGAZINE (@fivmagazine) am

Uma Wang Show A/W 2018/19 – warme Farben, Oversized & Unisex

Die Uma Wang Show fand am 01.März in einer beeindruckeden Lcation statt. Eine alte Bibliothek in einer heute noch aktiven Schule. Die Teile der Asiatischen Designerin waren sehr ausgefallen. Besonders ins Auge, stachen die warmen Farben. Viele Rot, Beige und Braun Töne.Viele Teile waren Oversized, beispielsweise gigantische Taschen, Mäntel, Blazer und Kleider. Die Damenmode war von vielen maskulinen Einlüssen geprägt. Jackets, Anzugshose und dicke Wollmäntel. Die Designerin interpretierte die Trends der neuen Saison auf eine sehr eigene und kreative Weise und blieb damit ihrem Stil gerecht.

Andrew Gn Fashion Show A / W 2018/19 – Samtboots , Rüschen & zeitlose Eleganz

Die Andrew Gn Fashion Show fand am 02.März in einem wunderschönen Ballsaal eines klassischen Pariser Hotels statt. Der pinke Catwalk passte genauso gut zu den eleganten Teilen der Kollektion, wie die beatreiche Musik. Die Kollektion des Designers spiegelte sich in seiner Vielseitigkeit und seinem Einfluss verschiedenster Kulturen wieder. Prägnant stachen Stickereien heraus, die sowohl Kleidungsstücke Ton in Ton als auch farblich abgesetzt unterstrichen. Aus der besonderen Kollektion, setzt der Designer Trends für die nächste Saison. Samt Boots sowohl Over – als auch Underknee in Farben wie Dunkelgrün oder Magenta aber auch Rüschen, die der Designer überdimensional in Szene setzte.

Tipps & Tricks Reisen in Paris – Restaurants, Sehenswürdigkeiten & die besten Foto Spots

Ein Wochenende in Paris kann schnell stressig werden. Es gibt vil zu sehen in der Stadtder Liebe und natürlich möchte man so viel mitnehmen, wie möglich. Was aber sind die Places To Be und welche Sehenswürdigkeiten kann man sich auch spaaren?

Restaurants Paris – für jeden Geschmack etwas dabei

In Paris wimmelt es nur so von Cafés & Restaurants. Meine ganz persönlichen Empfehlungen (nach eingehender Prüfung) ist definitiv das ‚Le Comptoir de Pantheon‘, wo man nicht nur köstlichen Kaffee und Desserts genießen kann, sondern auch das traditionell französische Croque Madame – ein knuspriges Brot überbacken mit Schinken, Käse und einem Ei dazu Pommes Frites und Salat – und natürlich Mamma Primi, ein Italienisches Restaurant, das unglaublich lecker Pizza mit Büffelmozzarella und die ‚Gnoch Gnoch Gnocchi on Heavens Door‘ anbietet ( Gnocchi mit Tomatensoße überbacken mit Käse ). Zwei echte Insider Tipps für die schlemmer unter uns.

+ AD + Do you know?

Sehenswürdigkeiten & Foto Spots – die schönsten Orte Paris

Das Paris eine der schönsten Städte dieser Welt sind, kann wohl niemand abstreiten, jedoch heißt es gerade als Tourist gut planen und vorbereitet sein. Um euch ein wenig Arbeit zu erspaaren hier die Tipps, für die besten Sehenswürdigkeiten und Foto Spots:

Arc de Triumph – Champs Elysee – Pont Alexandre III – Grand Palais – Tour Eifel

Diese Sehenswürdigkeiten könnt ihr euch für einen Tag einplanen, denn einmal angekommen erreicht ihr den Rest zu Fuß. Start am Grand Palais ( in dem schon unter anderem die Chanel + Louis Vuitton Show stattfanden ) einem wunderschönen Palast, der sich auch toll für Fotos eignet, läuft man nur ca 100-200m bis man mitten auf der Pont Alexandre III steht. Eine antemberaubende Brücke mit goldenen verzierungen, von der man auch einen Blick auf den Eifel Turm werfen kann – diese ist auch ein beliebter Spot für schöne Fotos. Von dort führen einen ca 5 Fußminuten auf die Avenue Montaigne. Nichts ür Shoppaholics, denn dort sind die Luxuriösten Modehäuser untergebracht. Von Chanel über Dior, Prada und Yves Saint Laurent findet man hier wirklich alles was das Luxus Herz begehrt. Läuft man diese nun bis ans Ende, steht man auch schon mitten auf der Champs Elysee mit dem Arc de Triumphe, der am Straßenende trohnt. Auch dieser eignet sich toll für Bilder aber aufgepasst – geht an die Gegenüberliegende Seite des Arc de Triumph ( nicht dort, wo er in die Champs Elysee übergeht ) denn dort ist sehr viel weniger Trubel und eure Bilder werden umso schöner!! Nicht zu vergessen, natürlich der Eifel Turm, der Spot der Spots in Paris für tolle Bilder! Wenn ihr noch mehr über Travel in Paris wissen möchtet schaut doch mal hier vorbei: ‚Mon Amour Paris Fashion Week

+

+ AD + Do you know?

Die Berlin Fashion Week und meine Erfahrung als Jury beim Model Casting!

Berlin Fashion Week, es ist wieder soweit! Mit viel Gepäck und ausreichend Einladungen für die vielen Shows geht es jetzt endlich los nach Berlin. Die Berlin Fashion Week ist, für jeden der noch nicht da war, ein echtes Highlight in der Modewelt. Hier habt ihr super viele Shows verteilt auf wenige Tage, aber auch Messen und natürlich auch Aftershow Partys. Auf den Partys lernt man wahnsinnig interessante Leute kennen: Blogger, Models, Designer aber auch Prominente. Nicht nur auf den Partys nach den Shows, sondern auch auf den verschiedenen Laufsteg Events lernt man einige tolle Menschen kennen. Bevor es aber soweit ist, habe ich mir zunächst einmal die Frage gestellt, was nehme ich mit?

+ AD + Do you know?

Meine Must-Haves für die Berlin Fashion Week

Für die Fashion Week muss man natürlich gut ausgestattet sein und im Winter besonders! Während in Köln die Temperaturen noch locker über Null Grad liegen, ist in Berlin alles gefroren. Mit einer dünnen Bomberjacke kommt man hier nicht weit. Was das für meinen Aufenthalt in Berlin bedeutet? Jede Menge kuschelige Pullover und meine Lieblinge: Overknee Boots! Außerdem darf mein grauer Mantel nicht fehlen, denn er passt nicht nur zu all meinen Outfits, sondern hält auch noch schön warm. Um für etwas Abwechslung zu sorgen habe ich noch meine schwarze Felljacke mit eingepackt. Das erste was ich hier in Berlin mache ist also erst meinen Koffer auszupacken und all meine Sachen in den Kleiderschrank meines Apartment zu legen. Zum Glück ist dieser groß genug! Zusammen mit meinen Freundinnen beraten wir uns dann, wie unsere Outfits für die kommenden Tage aussehen sollen.

Ich freue mich jetzt mega auf den Auftakt der Fashion Week. Die meisten Shows wird Fabian für mich besuchen, da ich für ein Casting schon wieder weiter nach Stuttgart muss. Wo wir schon beim Thema Casting sind! Ich werde auch als Jury Mitglied bei einem Casting mit dabei sein dürfen.

Hinter den Kulissen bei einem Model Casting

Vor ca 2 Jahren wurde ich selber als Model entdeckt, damals noch in Köln, auf meinem ersten Model Casting. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie aufgeregt ich war als ich aus dem Fahrstuhl gestiegen bin und das erste Mal in die Agentur kam. Dort waren wahnsinnig viele und schöne Jungs und Mädchen. Als ich so vor der Jury stand, haben mir schon ein bisschen die Beine gezittert. Aber es hat sich gelohnt, denn sie haben mich genommen und seitdem habe ich mega tolle Jobs gehabt! Fotoshootings für Deichmann oder auch ganze Werbekampagnen die im TV oder auch bei Netflix waren. Jetzt bin ich zum ersten Mal selber Jurymitglied! Ich freue mich mega auf den Job und vor allem auf die neuen Talente, die wir sicher finden werden. Berlin ist eine echt verrückte Stadt, hier kann man nicht nur wahnsinnig viele Partys erleben, sondern auch tagsüber immer eine gute Zeit haben. Egal ob in der City beim Shoppen oder in den vielen Parks die in ganz Berlin verstreut sind. Im Winter wird das natürlich schwierig aber zum Glück gehe ich jetzt zum Casting!

Mein erstes Mal in der Jury

3, 2, 1, jetzt geht’s los! Zum ersten mal erlebe ich so ein Model Casting wirklich hinter der Bühne. Viele kennen Castings ja von Germany’s next Topmodel und ja, genau so läuft es ab! 20 Minuten vor dem Casting ist noch alles super still, die letzten Stühle werden aufgestellt, die Casting Zettel werden bereit gelegt, die Jury trifft sich noch einmal und trinkt einen Kaffee. Das berühmt Maßband liegt schon auf dem Jury Tisch und der Catwalk wird frei gemacht. Dann auf einmal klopfen die ersten Bewerber, jetzt geht es wirklich los. Plötzlich wird der Raum voll, 10, 20 Leute und es werden immer mehr. Jeder hat das passende Outfit an, schwarze Jeans und dazu ein weißes oder schwarzes Hemd. Die meisten hier sind 14 bis 16 Jahre alt, quasi das perfekte Alter um als Model einzusteigen. Mein erstes Casting habe ich auch mit 16 gemacht, da hat man schon sehr viel von der Schule geschafft, kann sich also auch schon etwas auf den Job konzentrieren und es hat sich absolut gelohnt. Und jetzt geht es los, vor uns steht das erste Model! Irgendwie bin ich wieder so aufgeregt, wie bei meinem ersten Casting. Die Atmosphäre unter den Mädchen war relativ locker, sie lachten und tauschten sich über die unterschiedlichsten Dinge aus. Schön zu sehen, dass es bei einem Casting nicht immer ein großes Konkurrenzdenken geben muss!

So läuft ein Model Casting ab

Sie steht vor uns, schaut uns an und sagt “Hi, mein Name ist Melanie und ich freue mich wahnsinnig hier zu sein.” Mit mir sitzen Oliver Rudolph in der Jury, jetzt Modefotograf und damals mein Scout, außerdem ist Fabian dabei. Fabian ist seit ungefähr einem Jahr auf Instagram, macht sehr viel mit Fitness und Mode und hat schon über 100.000 Fans. Da Instagram auch als Model immer wichtiger wird, auch die Reichweite um die eigenen Follower, haben wir in der Jury extra einen Profi aus der Bloggerwelt. Fabian hat außerdem im Sommer den Nachwuchs Award für Influencer von Angelique Kerber bekommen, unserer Tennis Weltmeisterin, die auch aktuell wieder im Halbfinale steht! Außerdem saß Danny neben mir, er ist ein bekannter Star Friseur aus Berlin und hat schon einigen Prominenten einen schönen Look gezaubert. Er sieht sofort, wem welcher Haarschnitt am Besten passt. Die Jury ist also großartig besetzt und Oliver übernimmt das Wort. Was sind deine Hobbys? Wo kommst du her? Hast du schon Erfahrung? Als nächstes macht sie für uns einen kleinen Catwalk!

Der erste Catwalk bei einem Casting ist eigentlich relativ einfach, wenn du noch keine Erfahrung hast, ist das für die Jury absolut okay, gib einfach dein Bestes! Auch sie hat sich nicht einschüchtern lassen, ist zurück gelaufen, wieder zu uns, hat uns ein paar Posings gezeigt, ist wieder zurück gelaufen und wieder zu uns. Diesmal mit einem breitem lächeln im Gesicht. So hat man direkt in einem Lauf zwei Stile gesehen: Den ernsten Fashion Walk und den sympathischen Commercial Walk. Beide sind sehr wichtige Stile, wenn du als Model arbeiten willst. Wenn es um Fashion geht, bist du ernst, cool und willst nicht von der Mode ablenken. Wenn es allerdings um kommerzielle Walks geht, kommt es darauf an, dass du lächeln, dich mehr bewegen und auch Freude zeigen kannst. Im Idealfall beherrscht du natürlich beide Stile!

Mit einer 92 cm Hüfte erfolgreich Modeln? – Ja!

Sie hatte ihren ersten Versuch klasse gemacht, jetzt werden noch die Maße genommen. Hierbei geht es ganz klassisch darum wie groß du bist. Gerade für Modenschauen und für die Modedesigner ist es extrem wichtig, dass du ideale Maße hast. Modekollektionen werden speziell auf eine einheitliche Linie geschneidert. Zum anderen sollten bei einer Modenschau die Models nicht zu sehr von der Mode ablenken, deshalb werden Models gebucht die miteinander harmonieren. Über die Zeit hat sich die Größe von 1,75 m bis 1,80 m für Frauen eingespielt. Mit 1,78 m passt sie perfekt! Jetzt kommen noch Brust, Hüfte und Taille. Hier ist besonders die Hüfte für die Designer wichtig, die meisten Designer buchen für Shows Models mit einer Hüfte von maximal 92 cm. Aber keine Sorge, auch mit über 92 cm kannst du oftmals als Model arbeiten. Denn die meisten Jobs, sind Fotoshootings und Werbevideos!

So läuft also ein Casting auf der Berlin Fashion Week ab! Für die, die später für einen Designer gebucht werden, geht das dann noch zum Fitting. Hier werden die Kleidungsstücke direkt am Model anprobiert. Auf einen Casting sind extrem viele models! Bei dem letzten offenen Casting waren über 300 Models da und obwohl dieses Mal alles auf vorherige Anmeldungen und Einschätzungen abgestimmt war, waren noch 60 Models vor Ort. Jeweils mit Einzelgesprächen, Catwalk, Maße nehmen und vieles mehr. Dazu kommt ja noch die ganze Vorbereitung! Oh mein Gott! Ihr seht wie stressig die Modewelt sein kann, gerade wenn die Shows in den nächsten Tagen sind und jeder im absoluten Ausnahmezustand ist, denn die Fashion Week gibt es nur einmal im Jahr! Nach vielen Stunden haben wir es endlich geschafft und jetzt geht es, wirklich verdient, in einem schönen italienischen Restaurant essen.

Jury Besprechung und Auswertung

Nachdem alle Models angesehen, gemessen und auch fotografiert wurden, schaut man sich jedes Model noch einmal im Detail an um zu entscheiden, wer es letztendlich schafft und wer nicht. Dabei ist die Selektion ziemlich intensiv, denn nur die wenigsten werden es schaffen. Auch später werden für Jobs oft 20 oder 30 Models vorgeschlagen. Deshalb muss man als Model auch geduldig sein, denn man bekommt nicht jeden Job. Wichtig ist, dass man mit Leidenschaft dabei ist! So wie Sportler oder Musiker, muss man an sich glauben und mit dem richtigen Partner im Rücken, schafft man es auch! Deshalb hat es mich super gefreut heute mein erstes Mode Casting als Jurymitglied zu erleben.

Wer es geschafft hat, seht ihr demnächst auf Cocaine Models.Com

Jetzt freue ich mich mega zurück in mein wunderschönes Apartement zu gehen, damit ich wieder etwas entspannen kann. Zum Glück habe ich es nicht weit, da mein Apartment super zentral ist. Ich habe den ganzen Tag auf einem Holzstuhl gesessen! Kann man sich das das vorstellen? Aber es war mega spannend und nach über 60 Models, weiß man wirklich wie anstrengend der Job für eine Modelagentur ist. Ich gehe jetzt zurück auf mein gemütliches Sofa und mache mir vielleicht noch eine Kleinigkeit zu essen, denn morgen früh geht es schon weiter! Und dann übernimmt Fabian. Für mich geht es weiter nach Köln und Stuttgart.

Einmal in einer Mädchen WG in Berlin leben!

Doch bevor ich morgen die weite Reise antrete genieße ich noch die freie Zeit hier in Berlin. Zeit sich mit Freunden zu treffen, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe! Während es draußen winterlich kalt ist, wärmen wir uns zu Hause mit kuscheligen Decken auf der Couch auf und tauschen uns über Berlin, Fashion und über meine Erfahrung als Jury aus. Wir fühlen uns wie in der Serie Gossip Girl, da die Wohnung wie in einem Mädchentraum eingerichtet ist. Hohe Decken, schöner Stuck, viele Spiegel und tolle Teppiche. Schade, dass es für mich morgen früh wieder weiter geht und ich nicht noch eine Nacht hier bleiben kann. Doch ich werde sicherlich schon bald wieder in Berlin sein und freue mich schon auf den nächsten Aufenthalt. Hoffentlich in einem genauso tollen Apartment! Wir fühlen uns alle super wohl und können wie in einer richtigen Mädchen WG gemeinsam kochen, da die Küche vor Ort komplett ausgestattet ist und wir uns nur um die Einkäufe kümmern müssen. Gegessen wird am großen Esstisch wo genug Platz für uns alle ist. Natürlich dürfen die obligatorischen Selfies vor dem Spiegel nicht fehlen! Dafür gibt es genug riesige Spiegel im ganzen Apartment.

You’ve got a fetish for my love 🖤

A post shared by MARIE DAHMEN (@mariedahmen) on

Unsere Highlights auf der Berlin Fashion Week!

Vielen Dank für die Einladungen an alle Designer! Wir haben fleißig auf Instagram gepostet und waren auch auf ein paar YouTube Videos zu sehen, einiges ist aber auch auf den After-Show-Party es geblieben, top secret!

Wenn du selber nicht vor Ort warst, dann haben wir hier doch mal unsere Highlights von der Berlin Fashion Week für dich! Wusstest du schon, dass es jedes Jahr über 30 Shows gibt? Dazu gehören nicht nur Größen wie Guido Maria Kretschmer oder Marccain, sondern auch Berliner Designer, auf die sich echt zu schauen lohnt! Von Dorothee Schumacher bis zu Lena Hoschek, hat Deutschland einiges zu bieten, was Mode angeht. Hier seht ihr die Highlights vom Frühjahr 2018!

Die Marc Cain Fashion Show mit atemberaubenden Momenten

RIANI Winter 2018/19 mit dem Motto „RIANISTA´S Revolution“

 Mit einer Glanzshow und vielen Impressionen: Dawid Tomaszewski

Eine Woche Fashion Week ist vorbei

Wir haben tolle Modenschauen im Kaufhaus Jandorf Berlin gesehen, waren auf tollen Partys und haben mit Promis wie Lena Gercke gefeiert und sind jetzt absolut k.o. von der Woche. Ich bin schon wieder zurück in Köln und Fabian verbringt noch das Wochenende in Berlin! Hätte ich auch gemacht! Es war meine erste Fashion Week und vom Model Castings bis zum Laufsteg war alles dabei! Ich freue mich schon wahnsinnig auf den Sommer und meine zweite Saison auf der Berlin Fashion Week. Mit tollen Kolleginnen wie Sandra Hunke, meiner Model Agentin und vielen Freunden aus Berlin! Die Berlin Fashion Week ist echt ein Highlight, zweimal im Jahr findet sie statt, immer im Januar und im Juli. Ich habe gehört, dass es im Juli noch besser sein soll, natürlich, es ist Sommer! Die Sonne scheint, man kann draußen sein, dazu gibt es auch auf dem Fashion Week Gelände noch mehr zu entdecken und ja auch am Abend ist noch mehr los! Für mich war meine erste Fashion Week richtig stark, vor allem weil ich zum ersten Mal selbst in einer Model Jury saß. Ich freue mich auf den Sommer und ich nehme euch auf jeden Fall wieder mit!

Natürlich habe ich noch viel mehr zu berichten, doch dazu mehr nächste Woche!

Vielen Dank auch noch einmal an das FIV Magazin und ferienwohnungen.de für das tolle Apartment.

+ AD + Do you know?

+

Berlin Fashion Week 2018: Castings, Shows und Curvy Models

Die Modewoche in Berlin zieht jährlich fast 100.000 Besucher an! Ungefähr 40 relevante Shows zieht Modeliebhaber und Influencer aller Welt an. Vom 16. – 19. Januar 2018 werden Designer jedes Genres ihre neuen Kollektionen präsentieren und alle Blicke auf sich ziehen. Doch auch die Models werden wie jedes Jahr viel Aufmerksamkeit von der Presse bekommen. Wer wohl dieses Jahr über den Catwalk bekannter Modemacher wie Guido Maria Kretzschmar oder Anja Gockel schreiten darf? Und werden dieses Jahr auch Curvy Models zu sehen sein? Hier erfahrt ihr alles über die Berlin Fashion Week. Von den Castings bis zum letzten Tag!

+ AD + Do you know?

Du willst Curvy Model werden? Das Casting für Plus Size Models

Vorab: Schon einen Tag vor der Fashion Week gibt es ein besonderes Highlight für alle, die sich schon immer einmal in einer professionellen Modelagentur vorstellen wollten oder die, die jemand kennen, der sich unbedingt einmal als Model versuchen sollte! Cocaine Models casted zum ersten Mal Curvy Models! Die Agentur arbeitet mit internationalen Kunden wie Tommy Hilfiger, Dior, Prada aber auch Werbekunden wie Microsoft, Nivea oder Deichmannn. Am 14.01.2018. lädt CM zum Curvy Model Casting im Berliner Les Soeurs Shop. Mehr Infos zum Casting und die Anmeldung findest du hier:

Cocaine Models wurde 2017 von der Bravo als einer der besten Modelagenturen in Deutschland gewählt!  Und im Frühjahr starten wieder neue Castings in Berlin, Köln, Stuttgart, London und Paris. Ob sie auch in eurer Stadt vorbei schauen? Erfahrt hier mehr über die Castings 2018:

Berlin Fashion Week: 16. – 19. Januar 2018

Mit der Berliner Fashion Week verbindet man automatisch die vielen Events und Modemessen wie der Berliner Salon, Premium, Panorama und die Greenshow. Sogar das Berghain soll dieses Jahr mit einem neuen Event Plan dabei sein. Am 17. Januar sollen dort Designer die Möglichkeit haben ihre Kollektionen im Rahmen der „FASHION HAB presented by Mercedes-Benz“ Show zu präsentieren. Im Laufe der Zeit wandelt sich die Mode und auch die Fashion Weeks. Doch was ist mit den Models? Auf den letzten Fashion Weeks in New York, London und Paris hat man teils auch Models ab vom fernen „ideal“ Bild der super schlanken Models gesehen.  Und wenn man sich mal umschaut wird es um dieselbe Zeit sogar ein Curvy Model Casting geben. Ob wir bald Curvy Models in auf den Berliner Laufstegen sehen werden?

Die Vorbereitungen und Castings vor den großen Shows

Jede Fashion Week muss gut organisiert sein und mit der Planung fängt natürlich alles an! Designer müssen ihre Shows koordinieren, die Presse versucht sich gute Plätze zu organisieren und die Stylisten bereiten in den letzten Minuten die Models und die Kleidung für die große Show vor . Backstage ist vor den Shows also sehr viel los und lässt keine Zeit für Fauxpas oder Dramen. Doch bevor es soweit ist werden Wochen und Tage vorher Castings organisiert, um passende Models zu finden. Auch viele Modelagenturen haben Teil an der großen Show und casten immer wieder nach neuen Talenten. Offene Castings vor den Shows sind auch nicht unüblich und werden vorher im Internet für jeden sichtbar beworben. Am 14. Januar wird sogar ein Curvy Model Casting im schicken Curvy Concept Store in Berlin, Charlottenburg veranstaltet.  Scheint so, als ob die Modewelt ihr steifes Bild von Models los lässt und offener für Neues wird.

Backstage warten Models auf ihren großen Auftritt für Anja Gockel

Plus Size Wanted: Du willst Curvy Model werden? Trau dich auf Castings zu gehen!

Wenn du denkst, dass du gute Chancen hast als Curvy Model die Laufstege der Welt zu erobern und bei vielen spannenden Shootings dabei zu sein – dann trau dich! Besonders während der Fashion Week sind Modelagenturen auf der  Suche nach neuen Gesichtern und Talenten. Cocaine Models bietet am Sonntag, den 14. Januar 2018 ein Casting in Berlin für alle die es wagen in der großen Modelwelt Fuß zu fassen. Das Casting wird zusammen mit der Modelagentur und dem Curvy Concept Store „Les Soeurs“ veranstaltet und lädt alle ein, die Zeit und Lust haben von einer professionellem Jury bestehend aus einem Modelfotografen, einem Model Booker und einem bereits professionellen Model gecastet werden zu lassen! Adresse ist die Grolmanstraße 16, 10623 Berlin und Start ist 13 Uhr. Worauf noch warten? They want you!

Woran man bei einem offenem Casting unbedingt denken sollte!

Bei einem offenem Casting wird keine vorherige Einladung benötigt, wodurch im Grunde genommen alle Models frei sind dort hinzugehen. Wer sich entscheidet auf ein offenes Casting zu gehen muss einige Dinge beachten, um positiv aufzufallen und für eine Show gebucht zu werden. Vorab gesagt, muss jeder der auf ein offenes Casting geht viel Geduld mitbringen und auch damit rechnen ohne viel Erfolg nach Hause zu gehen. Trotzdem sollte man stehts gute Laune bei sich haben und ein gepflegtes Äußeres haben. Ganz wichtig: Ungeschminkt und mit einem sehr natürlichen Look erscheinen! Das Model ist schließlich die weiße Leinwand auf der die Designer später ihre Werke präsentieren werden. Was ist zum mitbringen? Enge Kleidung, die den Körper zeigen wie er ist, High Heels und wenn vorhanden eine eigene Sedcard mit all den Fotos, die bei vorherigen Jobs auf Shootings entstanden sind. Sobald man dran ist und sich vor die Jury stellt geht alles ganz schnell. Das Model stellt sich kurz vor, läuft einmal vor und zurück und alles passiert in weniger als 3 Minuten.

Wer ist dabei? Die bekannten Models der Berlin Fashion Week!

Blickt man auf die letzten Jahre hat man immer wieder Ex GNTM-Kandidaten, aber auch Gewinner auf den Laufstegen für Desginer wie Michalsky oder Anja Gockel gesehen. Celine Bethmann (Gewinnerin 2017), Kim Hnizdo (Gewinnerin 2016) oder auch Julia Wulf (Kandiadatin 2017) werden diese Saison sicherlich wieder dabei sein. Stefanie Giesinger, Gewinnern bei GNTM 2014 und mittlerweile einer der größten Influencer aus Deutschland, wird auch erwartet. Ob ihr britischer Youtube Freund Marcus Butler sie begleiten wird? Wir sind gespannt! Viel Aufmerksamkeit zog im letzten Jahr auf der Berliner Fashion Week das Curvy Model Katharina Stahn an. Sie durfte auf dem Laufsteg die neuen Kollektionen von Harald Glöckler, Doris Streich und auch Anna Scholz präsentieren. Ob wir dieses Jahr mehr Curvy Models zu sehen bekommen? Katharina hat im letzten Jahr auf jeden Fall ein Statement gesetzt!

GNTM Gewinnerin Stefanie Giesinger auf der Mercedes Benz Fashion Week 2017

❤️

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

Curvy Model Katharina Stahn vor der Kamera für ein Charity Shooting

Die Designer und ihre Shows auf der Berlin Fashion Week 2018

Die Planungen für die Shows laufen sicherlich schon auf Hochtouren. Doch wer nimmt dieses Jahr überhaupt teil und wer wird uns dieses Jahr überraschen? Bei einem Designer ist man sich schon sicher: Guido Maria Kretzschmar wird die Frauenherzen wieder höher schlagen lassen und mit seiner femininen Mode so einige in den Modehimmel führen. Man erinnert sich gern an die Shows der letzten Saison, wo Blumenmädchen auf Fahrrädern auf dem Laufsteg unterwegs waren und alles eine wahnsinnige Leichtigkeit hatte. Apropos Wahnsinn! Bei Harald Glöckler erwarten wir wieder eine auffallend glitzernde Kollektion mit viel Glamour. Ausserdem sind wir auf die Klassiker und Kollektionen von Michalsky und Dorothee Schumacher gespannt. Wer am letzten Tag der Berliner Fashion Week noch einen krönenden Abschluss will geht auf die Aftershow Party. Dort trifft man Designer, Models, Influencer und auch Model Booker weltweit, die ausgiebig das Ende der Modewoche zelebrieren wollen. Und nun: Prösterchen!

Dorothee Schumachers schwarz-weiß Kollektion in der Saison 2017

Throwback zur Show von Guido Maria Kretzschmar im Jahr 2009

+

+ AD + Do you know?