Model und Stern-Kolumnistin Marie von den Benken ├╝ber ihre vegane Ern├Ąhrung, Zukunftspl├Ąne und Beautytipps!

Model, Autorin, Designerin, Influencerin – Marie von den Benken! Wir haben unter Anderem mit ihr ├╝ber ihre vegane Ern├Ąhrung, die Berliner Fashion Week und ihr absolutes Fashion No-go gesprochen.

+ Do you know?

+

Maries Leidenschaft – Schreiben oder Modeln?

Marie, man kennt dich vor allem als Model, Designerin und Autorin. Mittlerweile ist es keine Seltenheit mehr, dass Models auch Influencer werden. Du bist dennoch eine der ersten gewesen bei denen es so geklappt hat und vor allem auch wichtige Themen wie Politik ├Âffentlich anspricht. Was macht gerade deine Meinung so besonders, dass du sie sogar in deiner eigenen Kolumne im Stern ver├Âffentlichen darfst?

Tja, das frage ich mich auch. Vermutlich gar nichts, und Philipp Jessen, der damals Chefredakteur beim ÔÇ×SternÔÇť war und mich dazu geholt hat, hat einfach niemand anderen gefunden, der ├╝ber Themen wie Mode oder Germany┬┤s Next Topmodel schreiben wollte.

Durch deine Arbeit als Model und Bloggerin, hast du weitaus mehr Einblicke in die Fashionwelt als manch anderer. Was gef├Ąllt dir denn am besten, das Modeln oder das Schreiben? Wenn du dich entscheiden m├╝sstest, worauf k├Ânntest du auf keinen Fall verzichten?

Beides hat seinen ganz eigenen Reiz und seine Vorteile. Ohne das Modeln h├Ątte ich sehr viel weniger von der Welt gesehen und mir vermutlich auch nicht diese Expertise erarbeitet, dass meine Meinung zu dem Bereich offensichtlich heute zumindest mal ein wenig Relevanz hat, so dass man mich dar├╝ber schreiben l├Ąsst. Wenn ich aber wirklich entscheiden m├╝sste, was ich ja zum Gl├╝ck nicht muss, w├╝rde ich vermutlich das Schreiben w├Ąhlen. Zum einen ist Modeling, vor allem f├╝r Frauen, ja immer noch ein zumeist recht endliches Gesch├Ąft. Also eines mit einer Art Mindesthaltbarkeitsdauer, die so gegen den 30. Geburtstag oftmals bereits abgelaufen ist. Zum anderen gibt das Schreiben mir die gr├Â├čere kreative Vielfalt und Herausforderung. Ich darf mittlerweile f├╝r die gr├Â├čten Magazine schreiben, f├╝r riesige TV-Produktionen oder Drehb├╝cher f├╝r Kinofilme. Ich glaube, ich schreibe demn├Ąchst einfach mal einen Roman und hoffe, dass irgendein Verlag verr├╝ckt genug ist, den dann auf den Markt zu bringen.

Marie ist auch Kolumnistin und schreibt f├╝r den Stern

In einem deiner Artikel besprichst du die Gefahren der Models, die zu Influencern werden. Mit deinen 245K Abonnenten auf Instagram z├Ąhlst du doch genauso dazu. Was machst du anders, dass es bei dir keine Gefahr ist, dass sich das Influencer-Dasein mit dem Modelleben in die Quere kommt?

Ich bem├╝he mich, meine Kunden zu kombinieren. Ich bin ja jetzt auch kein Topmodel wie Toni Garrn oder Barbara Palvin, die nat├╝rlich aufpassen m├╝ssen, dass sie ihren Marktwert nicht mit schnellem Instagram-Geld verw├Ąssern. Aber auch ich passe da auf. Ich poste nicht mit einem Fitness-Tee in meiner K├╝che und verteile Rabattscheine. Ich stehe f├╝r Marken, die zu mir passen. Wie Gr├╝ngold, Stella McCartney, Strenesse oder La Biosth├ętique. Marken, die meine Philosophie teilen, die vegane oder nachhaltige Produkte herstellen und trotzdem in meinen Model-Lifestyle passen. Ich m├Âchte vegane, gesunde Ern├Ąhrung und Nachhaltigkeit aus der Freak-Ecke in die Schaufenster der ganz gro├čen Glitzerwelt bringen. Also, naja, dabei helfen. Und wenn die mich buchen, kann problemlos beides parallel laufen. Ich berichte als Influencerin ja sehr gerne ├╝ber tolle Produkte oder Unternehmen, die die Welt sch├Âner, aber auch ein wenig besser machen.

Niemand ist perfekt ÔÇô ich finde es wichtig, dass man mit seinen M├Âglichkeiten versucht, seinen Teil beizutragen.

Auf deinem Blog lernt man noch eine ganz andere Seite von dir kennen: die politisch interessierte Veganerin. Vor allem als ein Teil der Social Media- und Fashionwelt gibt es ja noch viele weitere ethische Probleme. Wieso liegt dir da ausgerechnet der Veganismus so sehr am Herzen? Vor allem bei so vielen Reisen und Events sorgt dieses Thema doch bestimmt auch h├Ąufiger f├╝r Diskussionsbedarf und Schwierigkeiten. Wie gehst du damit um?

Das ist absolut richtig. Wenn man viel reist, hat man schnell mal eine Co2-Bilanz wie f├╝nf chinesische Kohlekraftwerke. Ich bin erst Vegetarierin und sp├Ąter dann Veganerin geworden, als ich meine Katzen bekam. Zwei einfache Gedanken haben diese Entscheidung gepr├Ągt. Der eine war, dass ich meine K├Ątzchen angesehen habe. Echte Lebewesen, die einen eigenen Charakter haben, liebevoll sind und empfindsam. Genau so sind Schweine aber auch. Oder H├╝hner. Oder Rinder. Warum essen wir deren Fleisch, w├Ąhrend wir das Essen von Katzen als abartig bezeichnen? Das ist doch unsinnig. Man t├Âtet kein Leben, nur um sich zu verlustieren. Auch nicht, wenn das Lebewesen vielleicht nicht so niedlich und Haustier-geeignet ist wie eine Katze.

Der zweite Gedanke kam dann automatisch. Warum isst man ├╝berhaupt Fleisch? Fleisch ist ein St├╝ck Leiche, das aus dem Kadaver herausgeschnitten und mit einer sehr aufw├Ąndigen K├╝hlkette so lange an der Verwesung gehindert wird, bis wir es mit sehr viel Gew├╝rzen und Saucen schmackhaft zubereiten und dann essen. Das kommt mir nicht richtig vor. Mittlerweile kommt noch hinzu, dass es dar├╝ber hinaus auch nicht sehr gesund ist. Das war aber eingangs nicht meine Motivation.

Niemand kann auf der Welt existieren, ohne anderen zu schaden. Ich habe lediglich f├╝r mich selbst den Entschluss gefasst, mit allem, was ich tue, so wenig Schaden wie m├Âglich anzurichten. Der Schritt vom Vegetarier zum Veganer war dann f├╝r mich nur die Konsequenz. Es gibt noch viele Bereiche in meinem Leben, in denen ich achtsamer und r├╝cksichtsvoller auf meine Umwelt werden muss. Niemand ist perfekt ÔÇô ich finde es wichtig, dass man mit seinen M├Âglichkeiten versucht, seinen Teil beizutragen.

Klassentreffen Berlin Fashion Week

Neulich bei der Fashion Week in Berlin warst du ja auch dabei. Was hat dir besonders gefallen, magst du allgemein die Fashion Weeks oder bedeutet das f├╝r dich eher Stress, vor allem als Gast und gleichzeitig als Journalistin?

So viele Shows, Events, Termine und Partys in so wenigen Tagen hat nat├╝rlich immer etwas Stressiges. Ich w├╝rde mir auch w├╝nschen, die Fashion Week in Berlin w├╝rde ihrem Namen wieder mehr Ehre machen und eine ganze Woche dauern. Aber ich beschwere mich nicht. Es ist ein tolles Klassentreffen von Designern, Unternehmen, Influencern, Models, Promis und Brancheninsidern. Einige Designer sind mir sehr ans Herz gewachsen. Marina Hoermanseder beispielsweise, die jetzt auch vegane Taschen in ihrer Kollektion hat. La Biosth├ętique war jetzt in Berlin erstmals offizieller Beauty-Partner. Dann musste ich nat├╝rlich viel ├╝ber die Modewoche schreiben. Dazu habe ich viele sehr nette Menschen aus diesem Model/Influencer-Zirkus wieder getroffen, die man sonst gar nicht so oft sieht, weil wir immer irgendwo an unterschiedlichen Orten unterwegs sind. Insofern mag ich die Fashion Week sehr gerne. Es gibt viel zu tun, aber es ist positiver Stress.

Junge Models, Beauty-Teams und Stylisten beeindrucken Marie immer wieder

In deiner ganzen Zeit als Model und Autorin hast du doch sicherlich schon viele inspirierende Menschen getroffen. Von welchen Menschen warst du besonders beeindruckt und warum?

Ach eigentlich finde ich es immer ein wenig undankbar, eine einzelne Person besonders herauszustellen. Zumal es dann ja meistens auf jemanden hinausl├Ąuft, der irgendwie prominent ist, weil man seine Leser ja nicht langweilen m├Âchte mit Menschen, die sie gar nicht kennen. Dabei sind auf so einer Fashion Week die eigentlichen Helden oft im Hintergrund. Es sind die jungen Models, die sich die Tage vor der Modewoche tapfer dutzenden von Castings stellen, oftmals mit dem Ergebnis, dass kein einziger Job dabei rum kommt. Das muss man erst mal verarbeiten und positiv bleiben. Oder die Beauty-Teams und Stylisten. Ich bin sehr froh, mittlerweile ein kleiner Teil der LA Biosth├ętique Familie zu sein. Deren Team habe ich mal wieder hautnah bei einer Modewoche erlebt und ich kann wirklich sagen: Das sind fantastische Leute, die Bemerkenswertes leisten. Auf engstem Raum kreieren sie an einem Tag f├╝r bis zu 8 Shows hintereinander jeweils die Looks von bis zu 30 Models. Da bleibt kaum eine Stunde f├╝r jede Show. Das ist wirklich atemberaubend, wie professionell aber auch gleichzeitig kreativ dort gearbeitet wird.

Aber wenn ich eine bestimmte Person herauspicken m├╝sste, w├Ąre das Christiane Arp. Die Chefredakteurin der deutschen ÔÇ×VogueÔÇť. Ich habe sie mal ÔÇô ├╝brigens auch w├Ąhrend der Fashion Week in Berlin ÔÇô f├╝r den ÔÇ×SternÔÇť interviewen d├╝rfen. Daf├╝r haben wir uns mehrfach getroffen. Sie hat sich diese Zeit einfach und ganz spontan genommen. Das war eine gro├če Ehre. Und Frau Arp ist, das kann man wirklich nicht anders sagen, eine beeindruckende Frau mit einer besonderen Aura. Sie hat eine klare Vision von Mode und tut sehr viel daf├╝r, junge Designer und den Modestandort Deutschland immer relevanter f├╝r den weltweiten Markt zu machen. M├Âglicherweise g├Ąbe es ohne den Berliner Salon, den sie initiiert hat, die Fashion Week schon gar nicht mehr in Berlin.

+ Do you know?

+

Maries perfektes Winteroutfit und ihre Tipps gegen trockene Haare und Haut!

Als Bloggerin sieht man st├Ąndig unterschiedliche Stylings und neue Trends und nicht immer gefallen sie einem. Findest du man kann im Jahr 2018 mittlerweile alles tragen und alle Styles / Farben / Muster miteinander kombinieren oder gibt es f├╝r dich bestimmte No-GoÔÇÖs?
Wie sieht dein perfektes Winteroutfit aus? Welches Teil darf auf keinen Fall fehlen?

Ein No-Go ist f├╝r mich ein Styling, in dem sich die Tr├Ągerin nicht wohlf├╝hlt. Selbst wenn zig Trends aufgegriffen werden, wirkt das Styling dann unbeholfen und verkleidet. Trends sind f├╝r mich nicht mehr und nicht weniger als eine Inspiration zur Erweiterung meines eigenen Stils. Wenn sie mir gefallen, mache ich sie mit – wenn nicht, dann eben nicht. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass sie an jemand anderem nicht super aussehen k├Ânnen. Mode bedeutet f├╝r mich vor allem Freiheit, Varianz und Akzeptanz. Allerdings nur bis zu einem bestimmten Ma├če ÔÇô ein absolutes No-Go f├Ąllt mir n├Ąmlich doch noch ein: Echtpelz, zumindest in unseren Breitengraden und von Tieren aus Pelzfarmen. Es gibt heute so viele und so gute Fakefur-Alternativen ÔÇô daf├╝r muss heutzutage keinem Tier mehr die Haut abgezogen werden.
Mein perfektes Winteroutfit ist kuschelig und auf subtile Art dennoch ein wenig sexy: ein warmer Oversize Pullover, Overknee-Boots, ein dicker laaaanger Schal und nat├╝rlich eine M├╝tze!

Vor allem du als Veganerin benutzt bestimmt andere Pflegeprodukte, als die meisten Influencer und hast den einen oder anderen Tipp den meine Leser noch nicht kennen. Im Winter hat man so oft mit trockener Haut und R├Âtungen zu k├Ąmpfen. Was sind denn deine Top 5 Beauty-Essentials, ohne die du den Winter nicht ├╝berstehen w├╝rdest?

Was nicht so gut riecht, aber daf├╝r super gegen spr├Âde H├Ąnde im Winter hilft:

  • Die Handcreme von AHAVA Deadsea Mud Dermud. Ich verwende sie als SOS Pflege ├╝ber Nacht, dick aufgetragen und Baumwollhandschuhe┬ádr├╝ber: am n├Ąchsten Morgen sind die H├Ąnde wieder samtweich.

In deinen Artikeln wirkst du besonders sympathisch durch deine Wortwitze und deine bodenst├Ąndige und offene Art. Hattest du bisher schon Situationen, wo das falsch angekommen ist und es problematisch wurde?

Mittlerweile wird das weniger, weil die Leute meine Art wahrscheinlich irgendwann akzeptiert haben. Klar gibt es auch jede Menge Leute, denen das nicht gef├Ąllt. Da muss man sich nur mal die Kommentarspalten unter meinen Kolumnen ansehen. Und es gab auch schon Promis, die sich wenig verst├Ąndnisvoll gezeigt haben, wenn ein Spruch mal sie getroffen hat. Es ist eben nicht jeder so souver├Ąn wie zum Beispiel Michael Michalsky oder Thomas Hayo. Die bekommen Jahr f├╝r Jahr mehrere Monate lang die volle GNTM-Breitseite von mir ab, wissen aber, wie es gemeint ist. Wenn ich die beiden dann mal irgendwo treffe, ist es immer lustig und interessant und nie geht es darum, ob der eine oder andere Spruch vielleicht gemein war. Sie sind Profis und wissen, dass das dazugeh├Ârt und dass das Format eventuell sogar ein wenig davon profitiert. Und sie nehmen sich selber nicht so wichtig, als dass sie jeden Wortwitz pers├Ânlich nehmen w├╝rden. Das ist ├╝brigens eine sehr angenehme Charaktereigenschaft. Leider auch eine seltene.

Nicht immer ist das Modelleben luxuri├Âs – Maries schlimmste Modelerfahrung

Es gibt nicht mal ein Danke. Man kommt sich vor, wie eine Ware.

Als Model erlebt man zwar viel und sieht viel von der Welt, jedoch ist nicht immer alles in dem Leben als Model so luxuri├Âs, wie man es sich vorstellt. Was war deine schlimmste Erfahrung, die du bisher gemacht hast?

Klar, auch ich habe das durch. Gerade am Anfang einer Model-Karriere erlebt man viele Situationen, die sp├Ąter in den Erz├Ąhlungen oft als klischeem├Ą├čige ├ťbertreibung gewertet werden. Aber es ist Alltag. Du teilst Dir in Athen, Paris oder Tokyo mit 10 anderen M├Ądchen ein Appartement, das kaum gr├Â├čer ist als Dein Kinderzimmer und musst jeden Tag in einer v├Âllig fremden Stadt 10 Termine wahrnehmen. Und bei den meisten hei├čt es dann: Oh, ja, okay, nee, n├Ąchste bitte. Es gibt nicht mal ein Danke. Man kommt sich vor, wie eine Ware. Meine schlimmste Erfahrung war aber sicher einer meiner ersten ganz gro├čen Jobs f├╝r eine Haarf├Ąrbe-Werbung. Man schnitt mir die Haare kurz und f├Ąrbte sie komplett rot. Man hatte mir vorher hoch und heilig versprochen, dass meine Haare danach wieder blond wie vorher sein w├╝rden. Doch dem Friseur gelang es nicht, den Rotton komplett aus meinen blonden Str├Ąhnen zu entfernen ÔÇô diese blieben trotz mehrfacher Behandlung rosa. Es bliebt nur noch die Entscheidung: Alles blondieren, um danach zerst├Ârte Haare zu haben. Oder alles braun. Ich wei├č noch wie heute, wie schlimm das damals f├╝r mich war. Pl├Âtzlich Kurzhaarschnitt und braune Haare. Da ist ein GNTM-Umstyling ein Witz dagegen.

Wenn man so jung ist, wie ich damals, f├╝hlt sich das grauenhaft an. Man kommt sich vor, als w├Ąre alle Sch├Ânheit verflogen und die Jugend vorbei. Heute kann man dar├╝ber lachen. Es sind nur Haare.

Was hast du dir f├╝r Ziele und Vors├Ątze f├╝r das neue Jahr vorgenommen? Was darf man in Zukunft noch von dir erwarten?

Ich habe einige Ziele, ja, aber da bin ich abergl├Ąubisch. Ich darf nicht dar├╝ber sprechen, sonst gehen sie nicht in Erf├╝llung. Ich hoffe allerdings, dass man in Zukunft durchaus noch mal was von mir h├Âren wird. Ich mag es eigentlich nicht so, gro├č ├╝ber Dinge zu sprechen, die in der Zukunft liegen. Die man noch nicht sehen kann. Das wirkt f├╝r mich immer irgendwie so wie diese D-Promis, die in Interviews auf irgendwelchen roten Teppichen ihren Absturz in die Bedeutungslosigkeit mit dem Satz ÔÇ×ich arbeite gerade an einigen interessanten Projekten, da wird bald so einiges kommenÔÇť verhindern m├Âchten und dann kommt hinterher doch nichts, oder halt das Dschungelcamp. Was ich aber auf jeden Fall sehr hoffe, ist dass ich wieder bei ÔÇ×Promi Big BrotherÔÇť als Autorin dabei sein werde dieses Jahr. Wir hatten vergangenes Jahr ein tolles Team und auch einen sehr guten Draht zu den Moderatoren aufgebaut ├╝ber die Zeit, so dass wir dieses Jahr quasi wirklich gemeinsam voll durchstarten k├Ânnten. Das w├╝rde mich wirklich reizen. Zwei Wochen eine t├Ągliche Live-TV-Sendung, das ist Herausforderung pur. Aber mit diesem Team wie ein Kreativurlaub in einem Feriencamp in K├Âln-Ossendorf. In diesem Sinne: Hallo Sat1? H├Ârt Ihr mich? Ich w├Ąre dann wieder bereit! Au├čerdem habe ich gerade ein eigenes Unternehmen gegr├╝ndet, dessen bescheidener Name Programm sein soll: ÔÇ×Marie, ┬┤n paar Genies & die Rettung der WeltÔÇť. Wir m├Âchten guten Content und Konzepte vor allem f├╝r nachhaltig produzierende Kunden kreieren. Ich hoffe, dass man davon auch das Eine oder Andere in diesem Jahr erwarten darf.

+ Sponsored

+

+ Do you know?

+

Geld verdienen auf Instagram: So viel ist dein Account wert!

Du bist Blogger und hast dir schon selbst starke Reichweite aufgebaut? Wenn du deine Community jetzt nutzen willst, um auch etwas mit Werbung auf Instagram verdienen Weiterlesen

Stephan

Mode, Trends und Highlights aus der Medienwelt. Ich nehme euch mit hinter die Kulissen von Fashion und Werbung. Egal ob bei GNTM oder der Fashion Week New York, wir sind f├╝r euch dabei!

Fashion, trends and highlights from the media world. I take you behind the scenes of fashion and advertising. Whether at GNTM or Fashion Week New York, we are here for you!

Der Fr├╝hling kommt! #throwback mit Pamela Reif: Fitness & Motivation

Der Fr├╝hling steht vor der T├╝r! Deshalb unser kleiner #throwback auf unseren Sport Influencer Award mit Tennisweltmeisterin Angelique Kerber, die gerade ihr ‚kleines‘ Comeback feiert! Wir haben einen Tag ├╝ber Motivation Weiterlesen

Influencer Marketing Videokurs: Definition, Kampagnenplanung, Analyse und Monitoring

Influencer Marketing – Unser Redakteur Stephan ist nicht nur verantwortlich f├╝r unseren M├Ąnner Blog, sondern ist auch Modelagent, Medienmanager und irgendwie alles. Am Wochenende hat er sein neues 2 Stunden Tutorial aufgenommen: Influencer werden Weiterlesen

Stephan

Mode, Trends und Highlights aus der Medienwelt. Ich nehme euch mit hinter die Kulissen von Fashion und Werbung. Egal ob bei GNTM oder der Fashion Week New York, wir sind f├╝r euch dabei!

Fashion, trends and highlights from the media world. I take you behind the scenes of fashion and advertising. Whether at GNTM or Fashion Week New York, we are here for you!

Deutschlands Top Instagram Influencer 2017

Influencer gibt es ja wie Sand am Meer. Von Beauty, Fashion und Lifestyle bis zu Food, Stars und Sport, sind alle Bereiche die einem einfallen von Influencern und Stars auf Instagram vertreten. Weiterlesen

Merry Christmas! Influencerin Kisu ├╝ber Familie, Reisen und Fashion!

Die sympathische Bloggerin und Youtuberin Kisu wohnt seit 2016 in Berlin Mitte. Zusammen mit ihrer Schwester Mai f├╝hrt sie den Blog „sistersloft“, auf welchem Mai die redaktionelle Arbeit erledigt, damit ihre Schwester sich auf ihre┬áHauptt├Ątigkeit Youtube konzentrieren kann. Ich habe mit ihr Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Medizin meets Fashion: Sophie ├╝ber ihr Praktikum, das Reisen und ihren perfekten Winter Look!

Die junge Vietnamesin Sophie aus Frankfurt liebt es sch├Âne Momente in ihrem Leben festzuhalten und mit Menschen zu teilen. Aus diesem Grund hat sie neben ihrem vielseitigen Instagram Account ihren gleichnamigen Blog „Sophie Ngoc ├ünh“ ver├Âffentlicht. Ich habe mit ihr Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Minnie Knows: Fashion und Beauty, Leben zwischen London und Berlin!

Minnie oder „Minnie Knows“ wie sie bekannt ist auf Instagram und durch ihren Blog, ist ein Lifestyle und Fashion Vorbild f├╝r viele! Sie lebt zwischen London und Berlin – Marie hat mit ihr ├╝ber ihre Person, Beauty und Fashion gesprochen. Findet hier mehr ├╝ber Minnie heraus!

+ Do you know?

+

Alle wichtigen Links zu Minnie Knows findest du nat├╝rlich auch hier bei uns:

„Heutzutage ist es wirklich schwer mit einem Blog Fu├č zu fassen“

Hallo liebe Minnie. Heutzutage wird es immer schwerer sich mit einem Blog auf Sozialen Medien durchzusetzen. Schaut man sich dein ÔÇťOnline TagebuchÔÇŁ an ist nicht zu ├╝bersehen wie viel Zeit du daf├╝r investierst und mit wie viel Herzblut du dabei bist. Was vermutest du lieben deine Leser so sehr an deinem Blog und wie hebt sich dein Blog von anderen ab?

Das stimmt. Heutzutage ist es wirklich schwer mit einem Blog Fu├č zu fassen. Nichtsdestotrotz ist es m├Âglich, wenn man wirklich 100% dahinter steht und den Lesern authentische Beitr├Ąge und Mehrwert bietet. Mein Blog entstand damals in London weshalb ich immer noch sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch schreibe. Ich glaube meine Leser lieben die Vielseitigkeit meines Blogs was vor allen meinen Stil angeht. Ich probiere verschiedene Trends gerne aus und Zeit meinen Lesern ÔÇÜThe Minnie KnowsÔÇś way. Mein Blog hebt sich vor allem in Deutschland einfach dadurch hervor, dass ich dunkelh├Ąutig bin und M├Ądchen oder Frauen meiner Hautfarbe und auch anderen hoffentlich dazu inspiriere mit Mode Spa├č zu haben und sich was zu trauen.


Die Leser deines Blogs kennen zwar die ├Âffentliche Seite von dir, aber wissen nicht wie du privat so bist. Stell dich doch mal vor! Was f├╝r ein Mensch bist du hinter deinen Postings und Blogeintr├Ągen und wie w├╝rden deine Freunde dich in drei Worten ┬ábeschreiben?

Also privat bin ich ruhig und liebe es auch einfach total zu Hause zu sein. Wenn man durch die Arbeit st├Ąndig auf irgendwelchen Events oder Reisen ist, sch├Ątzt man die Zeit, die man mit seinen Liebsten hat besonders. Daher w├╝rde ich mich privat wirklich als sehr bodenst├Ąndig und entspannt beziehen. Dennoch bin ich was die Arbeit angeht sehr ehrgeizig und tr├Âdle ungern bzw. schiebe Dinge nicht so gerne auf. Meine Freunde w├╝rden mich als gelassen, spontan und ehrgeizig bezeichnen.

„Mode macht einfach Spa├č!“

Ich w├╝rde mal behaupten die beiden Hauptkategorien in deinem Blog sind ÔÇťFashionÔÇŁ und ÔÇťBeautyÔÇŁ. Wenn du dich f├╝r eines dieser beiden Dinge f├╝r den Rest deines Lebens entscheiden m├╝sstest, w├Ąre es die Mode oder Kosmetikartikel?

Das w├Ąre 100% Mode! Mit der Mode kann ich mich kundtun und habe endlose M├Âglichkeiten mich selbst immer wieder neu zu erfinden. Und es macht einfach Spa├č. Selbst ungeschminkt, kann man mit einem tollen Outfit und passenden Accessoires immer gl├Ąnzen!

Apropos Mode, du besch├Ąftigst dich schon seit sechs Jahren mit dem Thema Fashion. Du wei├čt genau welche Trends aktuell sind und wie sich diese kombinieren lassen. Hast du deine pers├Ânlichen Fashion Favoriten und gibt es Pieces, die in deinem Kleiderschrank, besonders im Winter nicht fehlen d├╝rfen?

In diesem Winter darf bei mir ein kuscheliger Teddy Mantel nicht fehlen. Ich besitze schon 3 und die Zahl steigt (Lacht). Allgemein sind meine pers├Ânlichen Favoriten eine denim Jeans, ein wei├čes Basic T-Shirt oder Bluse sowieso bequeme Sneaker. So w├╝rde ich wirklich jeden Tag rumlaufen, wenn k├Ânnte. Au├čerdem finde ich braucht jede Frau einen schlichten schwarzen oversized Blazer. Dieser gibt jedem Look einfach das gewisse Etwas.

Ein Beitrag geteilt von Minnie (@minnieknows) am


Auf Instagram tr├Ągst du zurzeit oft kuschelige Winterjacken und dicke Pullis. Wie sieht deiner Meinung nach der perfekte Winterlook von Kopf bis Fu├č aus?

Der perfekte Winterlook f├╝r mich steht vor allem unter dem Motto Bequemlichkeit! Ich liebe den Zwiebellook mit Shirt, Pulli, Mantel und einigen Accessoires. Dieses Jahr stehe ich ja er gesagt total auf die Teddy M├Ąntel die einfach super kuschelig sind und warm halten. Was das Schuhwerk angeht d├╝rfen dieses Jahr ein Paar Overknee-Stiefel auf jeden Fall nicht fehlen!

+ Do you know?

+

Unter der Kategorie ÔÇťBeautyÔÇŁ auf deinem Blog gibst du deinen Lesern Tipps und schreibst ├╝ber deine Hautroutine. H├Ąttest du auch f├╝r meine Leser ein Paar Tipps gegen trockene Haut und Lippen im Winter? Was sind Deine Top 5 Beauty-Essentials, ohne die du den Winter niemals ├╝berstehen w├╝rdest?

Im Winter kann ich definitiv nicht ohne meine Ultra Facial Gesichtscreme von KiehlÔÇśs auskommen. Die benutze ich morgens t├Ąglich, bevor ich mein Make-Up mache. So bekommt meine Haut den ganzen Tag die richtige Menge Feuchtigkeit. F├╝r die Lippen benutze ich ganz unspektakul├Ąr meinen Blistex. Leider bin ich bei den Lippen sehr empfindlich, weshalb es f├╝r mich weder Lipgloss oder Lippenstift sein darf. Neulich durfte ich jedoch ein f├╝r mich neues Lippenpflegeprodukt benutzen, n├Ąmlich den Eight Hour Nourishing Lip Balm von Elizabeth Arden. Davon war ich sehr begeistert und w├╝rde diesen daher definitiv f├╝r den Winter empfehlen.

Und M├Ąnner Mode? Minnie hat den Plan!

Eine Kategorie in deinem Blog hei├čt ÔÇťMenswearÔÇŁ. Welcher Stil gef├Ąllt dir pers├Ânlich besonders gut bei M├Ąnnern?

Bei M├Ąnnern bzw meinem Mann (lacht) mag ich einen schlichten Stil. Da ist weniger definitiv mehr. Nichts geht ├╝ber eine coole Chino, Sneaker und einen V-Neck Pulli. Ich liebe die Farbe Marineblau und Beige an M├Ąnnern und finde daher auch Trenchcoats oder generell M├Ąntel in solchen Farben einfach klasse! Zu enge Kleidung mag ich garnicht, aber etwas slim fit darf es schon mal sein.┬á

„Gutes Feedback spornt an“

Du hast auf Instagram eine sehr gro├če Community. Viele Menschen, wahrscheinlich zum gr├Â├čten Teil M├Ądchen lassen sich durch deine Postings regelm├Ą├čig inspirieren. Kam deine hohe Reichweite ÔÇť├╝ber NachtÔÇŁ oder war das eher ein fortdauernder Prozess? Was war es f├╝r ein Gef├╝hl zu sehen, dass deine Postings so gut bei den Menschen ankommen?

Das kam definitiv nicht ├╝ber Nacht. Ich blogge ja schon 7 Jahre. Minnie Knows entstand in London, als ich noch Studentin war und Lust und Laune meine Looks teilen wollte. Mittlerweile blogge ich Vollzeit und es macht einen auf jeden Fall und gibt einem ein Gef├╝hl von innerer Zufriedenheit, wenn man siehst das die Arbeit gesch├Ątzt wird. Zum anderen spornt mich das gute Feedback auch weiter an, mein bestes zu geben und den bestm├Âglichen Content f├╝r meine Leser zu produzieren, um sie stetig zu inspirieren und einen gewissen Mehrwert zu schaffen.

Ein Beitrag geteilt von Minnie (@minnieknows) am

Die Arbeit an der eigenen Person und vor allem an einem Blog beansprucht viel Zeit und Aufwand aber lohnt sich letztendlich und macht dich gl├╝cklich. Hast du bestimmte Ziele die du erreichen m├Âchtest und wo siehst du dich in 5 Jahren?

Mein Ziel ist es mich stetig in punkto Content Produktion und vor allem Bildbearbeitung verbessern. Des Weiteren arbeite ich daran, Ziel die Lebensbereiche die meine Leser am meisten interessieren noch spannender zu gestalten. Wo ich mich in 5 Jahren sehe? Puh das ist schwierig. Ich plane lieber im 1-Jahres Rhythmus. F├╝r 2018 habe ich mir folgende Ziele gesteckt: noch mehr hochwertigen Content, sowohl f├╝r den Blog als auch meinen Instagram Account zu kreieren. Au├čerdem m├Âchte ich meinen Fokus n├Ąchstes Jahr auf das Thema Reisen setzen und habe schon viele Ziele auf meiner B├╝cket List! Ihr k├Ânnt euch also auf wirklich spannende Postings freuen.

+ Do you know?

+

Motorsport meets Youtube – Tobi ├╝ber seine gro├če Leidenschaft und seine Winter Trends!

Der 26 J├Ąhrige Youtuber Tobi teilt, zusammen mit seiner Frau Maren, die sch├Ânsten Momente auf seinen Reisen und seiner gro├čen Leidenschaft dem Motorsport mit seinen Followern auf Instagram und Youtube. Ich habe mit ihm ├╝ber Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Influencer, Blogger UND Youtuber: Maren erobert das Netz!

Maren Wolf, fr├╝her unter dem Namen „Beautypeachiii“ bekannt, ist bereits seit fast 10 Jahren aktiv auf Youtube. Anfang des Jahres hat die h├╝bsche Br├╝nette au├čerdem ihren eigenen Blog „More about Mary“ ver├Âffentlicht, auf welchem sie ihren Lesern Inspirationen zu den Themen Fashion, Lifestyle und Travel gibt. Ich habe mit ihr Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Bloggerin Chiara ├╝ber ihre Reiseerlebnisse, Fashion Must-Haves und ihren Job als Bloggerin!

Die 26 J├Ąhrige Chiara aus Berlin hatte bereits vor ihrem jetzigen Blog „culturewithcoco“ einen Fashion Blog mit ihrer Schwester. Ihr aktueller Blog fokussiert sich auf ihre pers├Ânlichen Outfit Ideen, die neuesten Fashion Trends, ihre Reisen und Lifestyle Themen. Sie hat mir meine┬á Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Music meets Fashion: One Day mit DJ Yeezy & Instagram Style Check!

Sp├Ątestens seit┬ádem Hype Festival 2017 haben┬ádie meisten┬áden Namen DJ Yeezy schon mal geh├Ârt. Der DJ aus K├Âln, ist nicht nur Deutschland weit bekannt, sondern hat schon von Anfang seiner Karierre bis heute gro├če Hip Hop K├╝nstler auf Tour begleitet Weiterlesen

Spielerfrau und Model Ann-Kathrin Vida ├╝ber ihren Beruf, Mode und Fu├čball!

Das h├╝bsche Model hat bereits im jungen Alter an Sch├Ânheitswettbewerben teilgenommen und kurz darauf mit ihrer Leidenschaft dem Modeln angefangen. Auch im Bereich Musik hat Ann-Kathrin bereits Erfahrung gemacht und 2012 tauchte sie in Heidi Klums Format „Germanys next Topmodel“ auf. Wir haben mit ihr ├╝ber Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Fashion und Lifestyle Bloggerin Nina Laureen ├╝ber Weihnachten und ihre Winter Trends!

Die 24 j├Ąhrige Nina Laureen f├╝hrt seit Anfang des Jahres erfolgreich den gleichnamigen Blog „Nina Laureen“, auf welchem sie ihre Reiseerlebnisse und t├Ąglichen Outfits mit ihren Followern teilt. Sie hat uns von Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Schule und Instagram? Wie Payton das m├Âglich macht und ihre Fashion Must-Haves!

Payton, die blonde Sch├Ânheit ist erst seit etwa einem Jahr auf Instagram aktiv und erreicht bereits fast 120.000 Menschen mit ihren regelm├Ą├čigen Outfit Inspirationen und Urlaubsbildern. Ich habe mit ihr ├╝ber ihren Alltag┬á Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Fashion plus Fitness: Marcels Wintertrends und Motivations Tipps f├╝r die Feiertage!

Marcel aus Frankfurt f├╝hrt erfolgreich den online Blog „California.89“, auf welchem er seine Leser regelm├Ą├čig in den Themen Styling und Sport inspiriert. Wir haben mit ihm ├╝ber seine Leidenschaften Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.