Lisa und Lena – Influencer, Sängerinnen und Allround Talente

Im folgenden Beitrag geht es um die Zwillinge Lisa und Lena, die zwei Mädchen die wahrscheinlich alles können und in kürzester Zeit viele Fans für sich gewonnen haben. Wie leben die beiden und was machen sie alles?

+ AD + Do you know?

Ein Zwilling kommt selten allein – Lisa und Lena

Jung, blond und fröhlich. Das sind Lisa und Lena. Die Zwillingsschwestern aus der Nähe von Stuttgart. Am 17. Juni 2002 kamen die Beiden zur Welt..und zack, 15 Jahre später sind sie Internetstars. 2015 entdeckten LeLi Musical.ly für sich und stellten dort ihre Lipsyncvideos rein. Mittlerweile zählen sie zu den erfolgreichsten Nutzern von Musical.ly. Hinter solch einem großen Erfolg, stehen natürlich auch schützende Eltern. LeLis Adoptiveltern unterstützen die Beiden wo sie nur können. Mit 6 Monaten wurden sie in der Familie aufgenommen und wuchsen mit ihren Geschwistern Tayra und Tim auf. Jeodch legen die Zwillinge sehr großen wert auf ein privates Leben, also hat man die Geschwister noch nie zu Gesicht bekommen. Umso mehr teilen die Beiden ihr eigenes Leben mit den Fans. Ob „Our time in Oslo“ auf Youtube, ein Bild beim Essen in der Tanz-Akademie auf Instagram oder ein Lipsyncvideo zu Happier von Ed Sheeran auf Musical.ly. Die Fans sind überall mit dabei.

Allround Talente LeLi: Die beiden tanzen zu den neusten Hits

Selten allein kommt auch die Karriere

2015 fing alles mit Musical.ly an. Innerhalb von einem Jahr waren sie auf der Plattform einer der erfolgreichsten Nutzer. Selbst Ariana Grande lobte sie für ein Video auf ihrem Facebook Account. Durch private Bilder und Tanzvideos, bekamen sie auch schnell eine große Reichweite bei Instagram. Und weil das noch nicht genug Erfolg ist, halten die Mädels sich weiter ran. „J1mo71“, ihre erste Modelinie. LeLi sahen Mode schon immer als ein Hobby an und zeichneten bereits schon im Kindesalter ihre eigenen Designs. Einladungen zu Fashion Weeks und zahlreichen Events. Lisa Und Lena: Webvideo-Produzentinnen und Influencer mit 15.  Was will man mehr? Genau, das richtige Musikbusiness. Im Juni 2017 brachten LeLi auch noch einen Song heraus „Not my fault“.

Hier könnt ihr euch den neuen Song von Lisa und Lena anhören!

Städte, Meet and Greet und Fifa

So jung, aber so viel erlebt. Der Alltag der Mädchen ist bestimmt nichts für Jedermann. Mal sind sie hier, mal da. Und zwischendurch ? Vor einem Auftritt in Oslo darf eine Runde Fifa natürlich nicht fehlen. Dann: Aufregung pur auf dem Gang zur Bühne, aber sobald sie auf der Bühne stehen ist die ganze Aufregung wie weggeblasen. Wie jahrelange Profis begrüßen die Mädels ihre Fans und treuen Follower. Sie lassen ihre Fans an sich heran, umarmen sie, machen Bilder und drehen Musical.lys. Ein Tag in Los Angeles sieht wiederum schon anders aus. Mit den Jungs von New Hope Club verbringen sie einen Tag am Strand. Sie spielen ausgelassen Football im Sand, quatschen, tauschen sich aus und nehmen natürlich Musical.lys auf. Aber ein Meet and Greet darf natürlich auch an so einem entspannten Tag nicht fehlen. Gleiches Schema, die Mädels sind super drauf bei ihren Treffen mit den Fans. Strahlen über beide Ohren und sind total begeistert, von der Zuneigung und Aufmerksamkeit ihrer Fans.

Krass! Lisa und Lena nehmen uns mit nach Los Angeles

Wusstet ihr schon, dass…?

  • LeLi ihren ersten eigenen Film planen?
  • ihre Mutter die Clips dreht, aber sich auch um die abgestimmten Outfits der Zwillinge Kümmert?
  • sie einen Plan B haben, falls es nichts mit dem langen Erfolg werden sollte? Und zwar haben LeLi eine Ausbildung zu Tanzpädagogen angefangen.
  • selbst die Beiden, Geheimnisse voreinander haben?
  • Lena größer und älter ist als Lisa?
  • die Beiden zwei Katzen namens Kitty und Mozart aufgenommen haben?
  • sie sich von ihrem Mode Label Compose getrennt haben?

Youtuber wie Lisa und Lena: Musical.ly, Lifestyle und Talent

Wer von Allround Talenten nicht genug bekommen kann oder ein riesen Fan von Musical.lys ist, darf sich diese jungen Stars nicht entgehen lassen!

Baby Ariel

Die 17- Jährige Ariel Rebecca Martin, bekannt als Baby Ariel, ist ebenfalls ein Musical.ly Star. Aus Langeweile hat sie sich 2015 die App Musical.ly heruntergeladen und hat mittlerweile über 26. Millionen Fans. Ähnlich wie Lisa und Lena hat auch Baby Ariel ihren ersten Song auf Youtube präsentiert.

Lea Elui

Auch eine junge Person die durch Musical.ly bekannt geworden ist, ist Lea Elui Ginet. Die 17- Jährige Französin ist mit ihrem Hüftschwung zu Liedern wie Hips don’t Lie von Shakira berühmt geworden. Mittlerweile führt sie auch einen Youtube Kanal wo man unter anderem erfahren kann, wie und womit Lea sich schminkt.

+

+ AD + Do you know?

Vom Fangirl zum Youtube-Star: Tina Neumann über Youtube, Musically und ihre Styling Tipps!

Youtube, Musically, Instagram – die grade 16 gewordene Tina startet voll durch! Die süße Österreicherin spricht mit uns über ihr Verhältnis zu Youtuber Liont, ihre geplante Schauspielkarriere und Streitereien zwischen den Musern.

+ AD + Do you know?

Videos drehen, schneiden, die Community unterhalten – Social Media ist Tinas Leidenschaft

Tina, seit etwas über einem Jahr lädst du regelmäßig Videos auf Youtube hoch und hast schon über 100.000 Abonnenten. Aber was steckt denn hinter der süßen 15-jährigen, die es liebt ihre Fans zu unterhalten? Erzähl doch mal ein bisschen was von dir und deinen Content auf Youtube.

Ich liebe es Videos zu drehen und zu schneiden, es macht mir unglaublich viel Spaß Menschen zum Lächeln zu bringen oder meine Meinung zu äußern. Es freut mich wirklich sehr dass sich so viele für mein Leben interessieren obwohl ich selbst noch ein Teenie bin. Ich schminke mich gerne, zeige meiner Community aber auch gerne die Realität des Lebens, dass nicht alles so perfekt ist wie man vom Internet denkt. Ich möchte dass meine Community mich durch mein Leben begleitet das ist sich der Grund weshalb ich jeden Tag ein Video auf YouTube hochlade!

Bei Youtube kann sie ihren Followern mehr mitgeben als bei Musically

Bekannt bist du ja durch Musically. Wie bist du dann darauf gekommen dich so sehr auf Youtube zu konzentrieren und was macht dir mehr Spaß – die persönlicheren Videos bei Youtube oder die kurzen unterhaltsamen Clips bei Musically?

Mir macht beides unglaublich viel Spaß! Für ein musical.ly brauch ich nicht wirklich lange und kann den Menschen nicht wirklich was mitgeben deshalb würde ich momentan YouTube sagen obwohl ich musical.ly auch sehr gerne mag!

Du bist ja noch sehr jung. Bist gerade erst 16 geworden! Wie haben deine Eltern reagiert als sie erfahren haben, dass du so erfolgreich bist und dir so eine große Fanbase aufgebaut hast?

Internet ist für meine Eltern so gut wie Neuland. Ich musste ihnen mehrmals erklären was ich mach und wieso. Langsam haben sie es dann verstanden und sind jetzt schon wirkliche Profis:) sie interessiert es sehr was ich im Internet mache und helfen mir oft beim Bilder machen. Gucken unter anderem auch jeden Tag meine YouTube Videos usw. Sie sind begeistert!

Vom Fangirl zum Youtube Star: Früher hatte Tina eine Fanpage für Youtuber Liont

Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass du ein Riesen Fan von Youtuber Liont bist und ihm früher sogar eine Fanpage gewidmet hast! Jetzt stehst du selbst im Rampenlicht, tausende junge Mädchen schauen zu dir auf und bist schon mit deinen 16 Jahren eine Art Vorbild. Wie fühlt sich das an, wenn man selber vom Bewunderer zum Star wird? Bist du noch aufgeregt wenn du auf andere größere Youtuber triffst oder ist das mittlerweile Alltag für dich geworden?

Wirklich Fan bin ich von Timo nicht mehr da ich ja jetzt das selbe mache wie er! Wir hatten auch schon öfter geschrieben und sehe ihn jetzt eher als einen Kumpel! Wirklich aufgeregt bin ich nicht wenn ich auf YouTuber treffe weil sie ja genauso normale Menschen sind. Klar ist es krass von einem typischen Fangirl auf einmal als Vorbild angesehen zu werden, was ich jetzt oft noch nicht glauben kann.

Lieblingsessen der Vegetarierin – Nudelgerichte und PIZZA!

Bei meiner Recherche habe ich herausgefunden, dass du Vegetarierin bist – und das schon seit 8 Jahren! Geht es dir dabei um die Tiere oder nur um den Geschmack? Mich interessiert jetzt einmal was denn dein Lieblingsessen ist und ob deine Eltern auch kein Fleisch essen?

Ich habe nie wirklich viel Fleisch gegessen! Na klar tun mir die Tiere auch leid aber das war nicht der Hauptgrund. Mir schmeckt Fleisch und Fisch nicht wirklich und deshalb habe ich irgendwann aufgehört es zu essen. Meine Eltern sind keine Vegetarier jedoch isst meine Schwester auch kein Fleisch. Puuuh, ein Lieblingsessen habe ich nicht wirklich jedoch Schwärme ich für Nudelgerichte und Pizza.

Tinas absolutes Fashion Must-Have? Eine Jeansjacke

Dein Style ist lässig, mal sportlich, mal süß – aber immer ist alles gekonnt kombiniert. Was sind deine absoluten Fashion Must-Haves für den kommenden Frühling? Ohne welches Piece könntest du nicht leben?

Das ist schwer! Ich trage eigentlich immer was mir gefällt und ist teilweise auch nicht auf die Jahreszeit abgestimmt aber ich würde auf jeden Fall Jeansjacken sagen weil ich das super lässig finde und man sie zu ALLEM kombinieren kann.

Bei der Kälte im Moment haben ja viele Probleme mit trockener Haut und auch Rötungen, hast du da ein paar Beautytipps für meine Leser? Was sind deine liebsten Pflegeprodukte?

Ich benutze seit neuem Produkte aus der Apotheke.

Kommt bald eine Hauptrolle in einem Kinofilm?

Ich bin für die Kamera geboren!

Du hast einmal gesagt, dass du in einem Kinofilm eine kleine Rolle hattest und gerne in Zukunft mal eine Hauptrolle in einem Kinofilm spielen würdest. Erzähl doch mal von deinen bisherigen Schauspielerfahrungen!

Früher hatte ich ein paar Theater Auftritte, das hat mir immer viel Spaß gemacht! Viel Erfahrung habe ich noch nicht damit jedoch denke ich, ich bin für die Kamera geboren sonst würde ich ja kein YouTube machen!

+ AD + Do you know?

Konkurrenz zwischen Musically Stars? Tina bleibt unbeeindruckt

Ich mach mein Ding und so passt das auch!

In meinem Interview mit One Hamudi wurde mir berichtet, dass es oft Streitereien oder Auseinandersetzungen zwischen Musically Stars gibt – meist eher hinter dem Rücken. Was sind deine Erfahrungen dazu? Bilden sich schnell Freundschaften oder bleibt es doch oft oberflächlich bzw. kommt Konkurrenz auf?

Klar gibt es Streitigkeiten aber ich versuche mich da immer raus zu halten. Natürlich gibt es ab und zu auch einmal Differenzen aber ich finde sowas sollte man privat haben. Als Konkurrenz sehe ich niemanden. Ich mach mein Ding und so passt das auch.

Was darf man in Zukunft noch von dir erwarten?

Du hast ja noch einiges vor, du sagst du willst unbedingt mal eine Weltreise machen, eine Zeit lang in den USA wohnen oder vielleicht sogar mal nach Deutschland ziehen. Was steht denn aber erst einmal für dieses Jahr an? Sind schon irgendwelche spannenden Events oder Reisen geplant?

Ja auf Events bin ich auf jedem Fall am Start zum Beispiel auf der GLOW und den Videodays. Reisen sind auch schon einige geplant aber dazu verrate ich dann auf YouTube mehr!

FIV bedankt sich bei Tina für das nette Interview!

+

+ AD + Do you know?

Musik, Veganismus und Körperpflege: Die süße Leolixl im Interview!

Man kennt sie von Musically, Instagram und Youtube. Regelmäßig lädt sie Videos hoch, meist singt sie und spielt dazu Ukulele. Seit wann sie Ukulele spielt, wieso sie keine Veganerin mehr ist und weitere geplante Projekte für die Zukunft teilt sie im Interview mit uns.

+ AD + Do you know?

„Humorvoll, energiegeladen und zerstreut“: Leolixl

Hallo du Liebe, man kennt dich vor allem durch Musically, dort hast du ja schon über 400 000 Follower! Wahrscheinlich werden dich aber noch nicht alle meiner Leser kennen. Stell dich doch mal vor! Was machst du gerne in deiner Freizeit und wie würden dich deine Freunde beschreiben?

Hallo Natascha! Ich heiße Leo und mache in meiner Freizeit viele kreative Dinge. Ich mache gern Musik, ich spiele Ukulele und singe dazu. Ausserdem male ich sehr gern und mache Fotos und Videos für meine Social Media Plattformen. Meine Freunde beschreiben mich am ehesten mit „humorvoll“, „energiegeladen“ und „zerstreut“. Ich bin ein bisschen chaotisch, aber dafür sorge ich immer für gute Stimmung!

Auf deinem Musically Account lädst du regelmäßig Videos hoch und erreichst wahnsinnig viele Leute damit. Wie haben deine Eltern reagiert als sie herausgefunden haben, dass so viele Menschen deine Videos anschauen und du so erfolgreich damit bist?

Meine Eltern haben meine Videos und die Entwicklung meiner Reichweite von Anfang an miterlebt. Ich habe ihnen meine Videos immer gezeigt, weil ich sehr stolz darauf war, wenn mir eins gut gelungen ist. Als mein Erfolg mit den Videos anstieg haben sie sich mit mir gefreut! Ich zeige ihnen auch heute noch meine Videos. Und sie stehen dabei völlig hinter mir.

„Ich habe mir damals spontan eine Ukulele zu Weihnachten gewünscht, und mich total in das Instrument verliebt“

Auf Youtube zeigst du, dass du dich nicht nur super zur Musik bewegen kannst, sondern dass du selber auch super Musik machen kannst! Seit wann spielst du denn Ukulele und kannst du noch weitere Instrumente spielen?

Ukulele spielen kann ich jetzt seit ca. 4-5 Jahren, davor habe ich bereits einige Jahre Gitarre und E-Gitarre gelernt, weshalb ich mir das Ukulele spielen, dann leicht selbst beibringen konnte.
Ich habe mir damals spontan eine Ukulele zu Weihnachten gewünscht, und mich total in das Instrument verliebt.

Sie covert nicht nur – Leo schreibt auch selber Lieder

Coverst du lieber oder schreibst/ komponierst auch gerne mal selber Lieder? Darf man bald eine eigene Single oder vielleicht sogar ein ganzes Album erwarten?

Ich liebe es Songs zu covern, ich höre den ganzen Tag Musik und wenn mir ein Song besonders gut gefällt, kann ich nicht anders als ihn selbst zu spielen. Aber einen eigenen Song zu spielen ist damit nicht vergleichbar! Ich habe meinen ersten Song geschrieben, als ich das erste mal Liebeskummer hatte, und seitdem fliegen mir Zeilen in den Kopf, wenn mich etwas beschäftigt.
Momentan arbeite ich mit dem Produzententeam „Achtabahn“ an meiner ersten Single, damit geht für mich ein großer Traum in Erfüllung!! Und ich hoffe sehr, dass es da noch weitergeht!

8 Monate Veganerin – gefährlich für die Gesundheit?

„Dadurch habe ich sehr viel gelernt und ernähre mich auch jetzt danach noch viel bewusster.“

Bei meiner Recherche bin ich auf ein Foto gestoßen wo du traurig vor einem Haufen leckerem Käse stehst. Die Bildunterschrift lautet ‘vegan’. Seit wann bist du denn Veganerin und was hat dich dazu bewegt?

Das ist eine tolle Frage! Leider bin ich mittlerweile aus gesundheitlichen Gründen keine Veganerin mehr, aber es war trotzdem eine wirklich tolle Erfahrung.
Ich habe letztes Jahr mit der Fastenzeit begonnen auf alle tierischen Produkte zu verzichten und habe es dann 8 Monate konsequent durchgezogen.
Ich hatte schon lange vorher darüber nachgedacht und mich auch schon gut informiert. Dann habe ich spontan einfach damit begonnen.

Mein Tipp dazu ist: Thema wechseln, denn die Diskussionen enden maximal damit, dass man schlechte Laune bekommt.

+ AD + Do you know?

Vor allem auf Reisen muss es doch besonders schwierig sein komplett auf tierische Produkte zu verzichten. Hast du gewisse Tipps die du neuen Veganern auf den Weg geben kannst was es ihnen erleichtert und nicht immer auf eine Diskussion stoßen zu müssen?

Das Foto ist sogar auf einer Reise entstanden, und besonders die Reisen und Events waren schwer vegan zu meistern.
Es gibt oft eine vegetarische Alternative, vegan eher selten. Oft habe ich Stundenlang nichts gegessen, was gerade auf stressigen Events keine gute Lösung war. Im Nachhinein hätte ich da durchaus Ausnahmen machen sollen, denn die Gesundheit sollte nicht darunter leiden!

Trotzdem war es eine unglaublich tolle Erfahrung, vegan zu leben. Es gibt einem ein tolles Gefühl, wenn man die Selbstdisziplin beweist, dass man es auch ohne tierische Produkte schafft.
Ich habe mich mit Lebensmitteln und Produkten intensiver beschäftigt als zuvor. Ich habe angefangen jede Verpackung umzudrehen und die Inhaltsstoffe zu lesen. Dadurch habe ich sehr viel gelernt und ernähre mich auch jetzt danach noch viel bewusster.

Aber die Diskussionen kennt wohl jeder, der Vegan oder auch Vegetarisch ist. Wenn man erwähnt, dass man sich vegan ernährt fangen viele Menschen an, sich zu rechtfertigen, warum sie es nicht tun. Sätze wie „also ich könnte das nicht“ und „ob du vegan bist oder nicht, ändert doch auch nichts“ hört man da regelmäßig. Mein Tipp dazu ist: Thema wechseln, denn die Diskussionen enden maximal damit, dass man schlechte Laune bekommt.

Man sollte die Haut nicht überpflegen – lieber ein pflanzliches Öl als 5 verschiedene Pflegeprodukte

In der kalten Jahreszeit haben ja viele Probleme mit trockener Haut und sprödem Haar. Du benutzt bestimmt andere, vegane Produkte die andere noch nicht unbedingt kennen. Welche sind deine Must-Haves für den Winter?

Ein spezielles Produkt kann ich nicht empfehlen, ich benutze ständig verschiedene Produkte und teste gerne Neues aus.
Einen Tipp den ich geben kann: „weniger ist mehr!“
Man sollte sich nicht 5 verschiedene Pflegeprodukte ins Haar schmieren, das tut besonders der Kopfhaut nicht gut und führt zu einer Überpflegung.
Man kann sich auch einfach mal ganz normales Oliven- oder Kokosöl in die Haare machen und ein paar Stunden einwirken lassen, gerade im Winter schützt es die Haare ein bisschen vor Kälte. Und es hilft auch schon viel, sich statt jeden Tag, nur jeden zweiten Tag zu Duschen. Somit gibt man der Haut auch mal ein bisschen Zeit sich selbst zu regulieren.

Du hast einen super lässigen Style der immer gekonnt kombiniert ist. Wie sieht denn dein perfekter Look für den kommenden Frühling? Welches ist dein Lieblings Piece was du für dich dein perfektes Outfit ausmacht?

Mir ist bei Kleidung wichtig, dass ich mich darin wohlfühle. Nur wenn man sich in seiner Kleidung wohlfühlt, kann man auch gut darin aussehen! Ich trage oft bequeme, oversized Kleidung. Mein Lieblings Piece für den Frühling ist ein großer, luftiger Cardigan, der schützt mich noch vor der Kälte aber ist gleichzeitig nicht zu schwer und dick.

Bleibt dein Youtube Channel auf deine Musik fokussiert oder hast du vor in Zukunft auch persönliche Videos und Challenges auf deinem Kanal hochzuladen?

Ich möchte auf jeden Fall weiter Musik hochladen, aber gern auch mal andere Videos. Das entscheide ich je nach dem auf was ich Lust habe. Ich weiß aber schon, dass ich demnächst mal in einem Video ein paar Fragen beantworten möchte und dann vielleicht auch mal einen Vlog, wenn es etwas interessantes zu zeigen gibt.

Leos Bucket-List: in den Charts landen und eine Waschmaschine besitzen

Und zu guter Letzt: Hast du bestimmte Ziele die du erreichen möchtest und wo siehst du dich in 5 Jahren?

Ich habe bereits Pläne und Ziele, die ich gern erreichen möchte. Aber ich versuche diese Ziele nicht zu erzwingen sondern mich eher grob danach zu richten, denn manchmal verändern sich Dinge im Leben an die man sich dann anpassen muss, und ich will nicht, dass mir meine Ziele im Weg stehen. Ich möchte natürlich erstmal zuhause ausziehen und auf eigenen Beinen stehen, und ich hoffe dabei die Musik und Social Media weiter ausbauen zu können. Ich möchte auf keinen Fall damit aufhören!
Trotzdem mache ich gerade erst mal mein Abitur fertig und möchte dann auch studieren gehen, falls es doch nicht klappt, habe ich dann noch andere Möglichkeiten.

Auf meiner Bucket List stehen zumindest Dinge wie:
-in den Charts landen
-eine Waschmaschine besitzen
und -eine ganze Packung Eiscreme allein essen

Ich denke etwas davon werde ich erreichen!

FIV bedankt sich bei Leolixl für das nette Interview.

+

+ AD + Do you know?

Falco Punch über seine Freundin, Fashiontipps und Zukunftspläne!

Falco Punch – ein absolutes Multitalent. Bekannt ist er auf Musically durch seine Transitionvideos – war deshalb sogar schon auf der Vidcon in Los Angeles und hat sie präsentiert. Auf Youtube lädt der Muser auch immer mehr Videos hoch, unter anderem auch Tutorials zu seinen Musicallyvideos! Wir haben mit ihm über seine weiteren Youtube Produktionen, seine Freundin und Zukunftspläne gesprochen.

+ AD + Do you know?

Kreativ, verplant, fröhlich – so würden ihn seine Freunde beschreiben

Falco, man kennt dich vor allem durch Musically, aber mittlerweile startest du ja auch voll bei Instagram und Youtube durch und du hast dir eine riesige Community aufgebaut! Aber sag mal was steckt hinter dem Entertainment-Talent. Wie würden dich deine Freunde beschreiben?

Meine Freunde würden mich als ziemlich verplanten Typen bezeichnen der, aber trotzdem immer wieder die Kurve kriegt. Ich denke, dass verplante könnte daran liegen, dass ich viel an Andere denke aber nicht immer so viel an mich. Ich bin selber ein sehr fröhlicher Mensch und zeige das auch gerne um anderen eventuell auch ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Dies versuche ich auch mit meiner Community, da diese mir sehr viel gibt und ich etwas zurückgeben möchte.

Wie man sieht, stecken in deinen Musically Videos eine Menge Arbeit. In deinen Tutorials auf Youtube sieht man wie kreativ du bist und dass du deinen ganz eigenen Stil hast. Woher nimmst du deine Ideen wie zum Beispiel mit dem zweiten Handy oder auch den ausgedruckten Fotos?

Kreativität lebt bei mir von Inspiration, ich schaue mir auch gerne andere Videos an, um inspiriert zu werden. Natürlich reicht das nicht immer, deswegen mache ich mir stundenlang Notizen oder drehe Beispiel Videos um am Ende neue und coole Effekte zu erstellen. Außerdem versuche ich wenn ich ein neues Video drehe spontan zu sein, weil spontan die besten Ideen kommen. Ich bin aber auch in dem Bereich (Special-Effekts) nicht ganz unerfahren rangegangen, da ich schon vor Musical.ly privat in der Postproduktion gearbeitet hab.

Bekannt ist der bodenständige Falco durch seine Transition Videos

Gibt es bald wieder mehr Kurzfilme auf Youtube?

Deine ersten Youtube Erfahrungen hast du ja schon mit 14 / 15 mit deinem besten Freund gemacht. In euren Kurzfilmen habt ihr ja vor allem Visual Effects eingefügt! Habt ihr euch das alles selber beigebracht oder wie kamt ihr darauf? Würdest du in Zukunft gerne nochmal solche Videos drehen oder bleibst du lieber bei deinem Lifestyle Content?

Das ist eine coole Frage!! Weil es meine Leidenschaft ist solche Short-Filme (Visual Effects) zu drehen und ich gerne mal wieder in der Richtung was präsentieren möchte, auch weil ich bei solchen Filmen (Videos) gerne schauspieler. Hier ist die Zeit das Problem, da es sehr zeitaufwendig sein kann solche Videos zu drehen und zu bearbeiten und YouTube eher von den schnellen Posts (jede Woche mind. 1 Video) lebt. Trotzdem glaube ich, dass es möglich ist mal wieder solche Videos zu drehen.

+ AD + Do you know?

Eigentlich ist der Internetstar Tischler

Bei meiner Recherche habe ich gesehen, dass du eine Ausbildung zum Tischler abgeschlossen hast! Hast du das ganz aufgegeben, seitdem du deine Community aufgebaut hast oder kannst du dir vorstellen wieder als Schreiner zu arbeiten? Ein Schrank von Falco Punch – das wär doch mal was!

(lacht) Das wäre mal das etwas andere Merchandising. Ich habe schon bewusst bevor ich mit Social-Media angefangen habe von der Zukunft als Tischler abgesehen. Ich habe während der Ausbildung schon gemerkt das es nicht zu mir passt, trotzdem meine Lehre beendet. Ich suche deswegen zurzeit eine Alternative Ausbildung/ Studium, welches im Bereich Medien-Technik liegt.

Am Ende sollte jeder selber wissen, was zu einem passt und was nicht. Jeder sollte sich wohlfühlen.

Absolutes Fashion Must-Have? Das Hemd!

Dein Stil ist eher schlicht und klassisch aber dennoch sehr modern und stylish. Was ist dein Tipp beim Styling von Basics und welches Kleidungsstück darf bei keinem Mann im Kleiderschrank fehlen?

Das HEMD! Jeder Mann sollte mindestens ein Hemd besitzen, weil es einen gut aussehen lässt und man es fast zu jedem wichtigen Anlass tragen kann. Aber für mich gibt es noch so viel mehr, was im Schrank sein sollte. Wie zum Beispiel eine coole Hose. Am Ende sollte jeder selber wissen, was zu einem passt und was nicht. Jeder sollte sich wohlfühlen.

Du spielst Tennis, Fußball, gehst ins Gym, spielst Klavier, tanzen kannst du wie man bei Musically sieht auch – gibt es etwas was du absolut gar nicht kannst oder was du gerne mal lernen würdest/ oder als Kind gerne gelernt hättest?

Ich kann überhaupt nicht singen! Ich hätte gerne früher gelernt wie man singt oder zumindest es versucht. Am Ende gehört auch ein gewisses Talent dazu, welches ich wohl nicht habe. Ich bDin aber sehr zufrieden mit dem was ich kann und was ich nicht kann.

Hoffentlich bald nochmal in die USA

Im vergangenen Sommer warst du in LA und warst ja absolut begeistert von der Stadt und allgemein von dem Land USA. Was genau hast du denn da gemacht und was hat dich fasziniert? Planst du für dieses Jahr weitere Trips nach Amerika?

Ich hoffe es gibt noch weitere Trips nach Amerika oder auch mal ganz woanders hin. Mich hat in Amerika die Größe umgehauen und begeistert, ob es die Autos oder die ganze Stadt (L.A) waren. Alles war riesig! In L.A war ich auf der VIDCON, wo auch Musical.ly einen Stand hatte. Hier sollte ich meine Transition-Künste präsentieren und erklären. Was auf englisch gar nicht mal so leicht war. Hat aber dennoch Spaß gemacht.

Darum hält Falco seine Freundin aus der Öffentlichkeit!

Es ist schwer jemanden so tolles zu finden. […] Ich liebe SIE!

Wenn man ein wenig recherchiert findet man ziemlich schnell heraus, dass du eine Freundin hast – aber wer das denn letztendlich ist stellt sich doch etwas schwieriger heraus zu finden. Möchtest du sie gerne aus der Öffentlichkeit raushalten oder planst du sie demnächst mal für eines deiner Videos ein?

Ich halte gerne mein Privatleben aus dem ganzen Social-Media raus, dies funktioniert leider aber nicht immer. Es ist nicht tragisch, wenn mal was an die Öffentlichkeit kommt aber man versucht es trotzdem nicht gleich auf dem Silbertablett zu servieren. Meine Freundin, hat mit dem was ich mache, überhaupt nichts zu tun und es wäre falsch sie da rein zu ziehen, wenn sie lieber nicht öffentlich gezeigt wird. Ich finde das auch sehr gut, da ich jemanden brauche der mich im Privaten unterstützt und mich auch so liebt, wie ich bin und nicht wie ich auf YouTube, Musical.ly, etc. rüber komme. Und es ist schwer jemanden so tolles zu finden. Natürlich unterstützt sie mich auch im Bereich Social-Media, auch wenn sie es nicht ganz versteht, interessiert sie sich sehr für das was ich mache. Ich liebe SIE!

Durch deine große Reichweite und vor allem deinen kreativen Content darf man wahrscheinlich noch ziemlich viel neues in Zukunft von dir erwarten. Hast du schon irgendwelche spannenden Projekte oder Ziele für das nächste Jahr?

Natürlich kommen noch so einige Sachen auf meine Fans zu! Ob es neues Merchandising ist oder – naja ich will ja auch nicht zu viel verraten.

+

+ AD + Do you know?

Influencer ONEHAMUDI über Streitigkeiten, Events und absolute Fashion No-Go’s!

Man kennt den 20 jährigen Hamudi vor Allem durch Musical.ly, aber auch auf Instagram startet er voll durch und plant bereits seine Youtube Karriere! Wir haben mit dem symphatischen Freiburger über die Smile Tour, Fashion Must-Haves für Männer und Streitereien unter Musern gesprochen.

+ AD + Do you know?

Hamudi: Lebensfroh, lustig, hilfsbereit und symphatisch

Hamudi, von dir hört man ja immer mehr in den sozialen Netzwerken. Durch Musically hast du schon eine mega Reichweite mit 145K Followern und deine Community wächst und wächst. Dennoch werden manche meiner Leser dich vielleicht noch nicht kennen: Stell dich mal vor! Wie würden dich deine Freunde beschreiben?

Ich bin Hamudi, bin 20 Jahre alt und komme aus Freiburg im Breisgau. Auf allen sozialen Netzwerken (Instagram, Snapchat, Musical.ly, Twitter, YouTube) heiße ich @onehamudi. Wie mich meine Freunde beschreiben würden? Lebensfroh, lustig, hilfsbereit und sympathisch.

Man wird dich auch auf der Smile Tour sehen, du moderierst sie ja sogar! Macht es dich noch manchmal nervös vor vielen Leuten zu reden oder macht dir das mittlerweile gar nichts mehr aus?

Ja, ich moderiere das Event in Berlin, Köln und Hamburg! Da ich eher ein ruhiger und schüchterner Junge bin, macht es mich schon vorher etwas nervös. Aber nicht mehr so extrem wie am Anfang, ich habe ja jetzt schon mehrere ‚Bühnen‘ moderiert unter Anderem für musical.ly auf Events wie zum Beispiel die Videodays oder die Vidcon in Amsterdam oder Onlineshows gehosted für Digsterpop / Universal Music und auch für Musical.ly, wo ich natürlich auch viel Erfahrung sammle. Es ist theoretisch genauso wie auf der Bühne, vor so vielen Leuten zu reden, halt nur dann im Internet.

Man sieht wie viel Spaß dir Musically macht und dass du es liebst vor der Kamera zu stehen. Aber wie bist du denn überhaupt darauf gekommen damit anzufangen? Wer hat dich dazu inspiriert?

Ich weiß garnicht mehr so wirklich. Ich habe diese musical.ly-Videos bei irgendwelchen Leuten zufällig auf Instagram gesehen und wollte das dann auch ausprobieren. Und ja, ich habe mir die App runtergeladen und hab halt angefangen musical.lys zu machen (lacht).

Make-up ist nur an Halloween was für den Internetstar – dann aber richtig!

Zu Halloween hast du ein gruseliges Make-up Tutorial hochgeladen. Hut ab, das sieht mega gut aus! Ist Make-up / Kosmetik allgemein ein Thema was dich interessiert und was du gerne tust?

Also Make-up an sich also Schminke ist nichts für mich. Nichtsdestotrotz durfte ich mir zum Beispiel schonmal auf einem Event von einer internationalen sehr bekannten Make-Up Marke viele Produkte aussuchen um Werbung dafür zu machen. Ich hab in dem Fall Werbung gemacht und die Schminke an meiner Schwester getestet. Zum Tutorial: ich habe dieses Tutorial vorher im Internet gesehen und wollte es unbedingt auch ausprobieren. Ich hätte selbst nicht damit gerechnet, dass es so gut aussehen wird (lacht).

Dein Style ist eher schlicht aber dennoch sehr modern und stylisch. Was ist dein Tipp beim Kombinieren von verschiedenen Stylings und welches Kleidungsstück darf bei keinem Mann im Kleiderschrank fehlen?

Ich suche mir immer zu aller erst eine Hose raus und schaue dann anschließend welches Oberteil und welche Schuhe dazu passen würden. Ich finde eine Jeans darf bei keinem Mann im Kleiderschrank fehlen!

+ AD + Do you know?

Absolute Fashionsünde bei Frauen? Kleid kombiniert mit Sneaker!

Mittlerweile trifft man auch häufig mal auf Trends die einem gar nicht gefallen oder die mit der Zeit einfach “abgedroschen” sind, weil sie zu oft getragen wurden. Was ist dein persönliches Fashion No-Go und was würdest du als Modesünde bezeichnen?

Fashion No-Go bei Jungs: zu breit geschnittene Hosen. Und bei Frauen: wenn sie ein schönes Kleid an hat und dazu dann Sneaker. Schicke Ballerinas oder Stöckelschuhe würden dazu viel eher passen, aber keine Sneaker. Die größte Modesünde ist meiner Meinung nach: wenn Leute Socken und Sandalen an haben. Finde das richtig schlimm.

Man bringt dich vor allem mit Tina Neumann in Verbindung. In der Vergangenheit schien euer Verhältnis immer sehr innig, wobei es in letzter Zeit ja Gerüchte gibt, dass ihr Streit habt. Liegt das daran, dass man mehr von ihr zusammen mit Youtuber Dimos sieht?

Quatsch (lacht). Dimos hat mit der Sache überhaupt nichts zu tun. Den kenne ich erst seit Silvester. Tina und ich waren beste Freunde. Ja, Tina und ich hatten Streit, aber das ist ja normal in einer guten Freundschaft auch mal zu streiten. Der Streit war übrigens im Sommer letztem Jahr glaube ich und hat sich aber schon laaange geklärt. Wir verstehen uns nach wie vor gut und reden auch miteinander.

Konkurrenz zwischen Musern?

Auf Events machen manche auf „Freunde“ und lächeln sich gegenseitig ins Gesicht und sobald sie dann zu Hause sind fängt es an mit Lästereien.

Wie schon erwähnt, sieht man auf deinem Instagram Account sofort wie viele Muser du kennst. Entwickeln sich schnell Freundschaften untereinander oder herrscht da ein großer Konkurrenzkampf?

Schon, ja. Man lernt sich schnell kennen und versteht sich meistens sofort, weil man die selben Interessen hat. Konkurrenzkampf eigentlich nicht, eher viele Streitereien. Auf Events machen manche auf „Freunde“ und lächeln sich gegenseitig ins Gesicht und sobald sie dann zu Hause sind fängt es an mit Lästereien. Aber das ist zum Glück nicht bei allen so!

Bei meiner Recherche habe ich auch gerade deinen Youtube Channel entdeckt! Der scheint noch nicht so aktiv zu sein, darf man da in Zukunft mehr erwarten?

Ja, für YouTube hatte ich noch nie wirklich Zeit da ich gerade sehr viel am planen und machen bin mit meinem Management. Aber 2018 werden endlich sehr viele Youtube Videos auf meinen Kanal kommen.

In Zukunft Youtube Karriere und Kinofilm?

Arbeitest oder studierst du noch nebenbei oder bist du bereits Vollzeit Influencer? Was möchtest du in den nächsten 5 Jahren erreichen und was für Projekte planst du für die Zukunft?

Nach meinem Realschulabschluss habe ich anschließend noch eine abgeschlossene Ausbildung, bin aber inzwischen Vollzeit Influencer, wenn man das sagen kann. Mir war es vorher natürlich wichtig, was festes/ schriftliches in der Tasche zu haben bevor ich im Internet mein Ding durch ziehe. Ich kenne viele Influencer, die die Schule geschmissen haben und gar nichts festes in der Hand haben. Das finde ich zum Beispiel gar nicht gut.
Was ich in den nächsten 5 Jahren erreichen möchte ? Hmm… ich will bis dahin schon in einem Kinofilm mitgewirkt haben und ich möchte alle anderen Sachen, die ich gerade am planen bin, bis dahin schon durchgesetzt haben. Für die Zukunft sind einige Sachen schon geplant, aber verraten möchte ich da noch nichts.

+

+ AD + Do you know?

Musicallystar Emilia über ihre Fitnessmotivation, Fashiontipps und Zukunftspläne!

Durch einen Freund kam die 16-Jährige Emilia dazu Social Media aktiv zu werden. Zum Glück! Mit ihren Musicallyvideos und Instagramposts verzaubert sie regelmäßig ihre rund 251 000 Follower. Im Interview berichtet sie unter Anderem über ihre Fitnesstipps und ihr Lieblingswinteroutfit.

+ AD + Do you know?

 „Aufgeschlossen, lustig, kontaktfreudig“

Emilia, man kennt dich von Instagram und Musically als hübsches und aufgeschlossenes Mädchen. Aber was steckt denn noch dahinter? Erzähl mal von dir, wie würden dich deine Freunde beschreiben?

So viel steckt gar nicht dahinter, aber ich würde sagen, dass man mich als aufgeschlossenes, lustiges und kontaktfreudiges Mädchen kennt und kennenlernt.

Man sieht sofort, dass du sportlich aktiv bist und ordentlich Fitness machst. Wie oft trainierst du in der Woche und siehst du den Sport eher als eine Pflicht oder genießt du es wirklich dich so auszupowern?

Ja ich würde schon sagen, dass Sport für mich eine Pflicht ist, da ich schon im jungen Alter (mit 3 Jahren) angefangen habe Leistungssport zu betreiben. Trotz alledem freue ich mich auf jedes Training, da es mir super Spaß macht. Es ist immer unterschiedlich, vor allem wegen der Schule, aber ich würde sagen, dass ich 3-5 mal in der Woche zum Sport gehe.

„Ich habe mir ein bestimmtes Ziel gesetzt und um das zu erreichen, kann ich nicht nur faul herum sitzen, sondern muss etwas dafür tun“

Wie motivierst du dich so oft Sport zu machen, vor allem nach der Schule? Hast du Tipps für meine Leser?

Es ist sehr wichtig ein Ziel vor Augen zu haben und das auch regelmäßig durchzuziehen. Ich habe mir ein bestimmtes Ziel gesetzt und um das zu erreichen, kann ich nicht nur faul herum sitzen, sondern muss etwas dafür tun. Man merkt jedoch sehr schnell was man in kurzen Abständen erreichen kann und das motiviert einen natürlich. Man muss sich dafür nicht in einem Verein anmelden oder in ein Fitnessstudio gehen, denn es gibt sehr gute Alternativen die man auch zu hause machen kann!

Fitness ist ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens

Seitdem sie 3 Jahre alt ist macht Emilia Leistungssport und trainiert 3-5 Mal die Woche!

 

Negative Kommentare als Ansporn. Konstruktive Kritik erwünscht!

Auf Social Media so aktiv zu werden hat dir ja Influencer David Belmonte ans Herz gelegt… Sag mal, wie ist denn euer Verhältnis zueinander? Ist das nur ein Freund oder vielleicht dein fester Freund?

Unser Verhältnis zueinander ist gut und ich bin ihm sehr dankbar, dass ich durch ihn einen Einblick ins Social Media Leben bekommen habe und jetzt selber aktiv bin.

Du gehst ja noch zur Schule. Als das alles auf Instagram mit dir angefangen hat warst du auf dem Schulhof sicherlich Gesprächsthema Nr 1. Dabei handelt es sich dann meist nicht nur um positive Äußerungen, sondern auch um abfällige “Hater-Kommentare”. Hast du viele Erfahrungen in diese Richtung gemacht und wie gehst du mit unangemessener Kritik um? Nimmst du dir diese sehr zu Herzen?

Ja, das Thema „hate“ spielt bei vielen eine große Rolle, aber ich mache mir gar nichts daraus. Ich sehe es eher als Ansporn. Konstruktive Kritik jedoch finde ich super.

Allein schon durch Instagram und Musically hast du dir eine große Reichweite aufgebaut, hast du schon mal darüber nachgedacht mit Youtube anzufangen oder vielleicht deinen eigenen Blog zu schreiben?

Ja Youtube wollte ich auch mal in Angriff nehmen, da sich das auch viele wünschen, jedoch gehe ich zur Schule und das steht für mich an erster Stelle. Ich würde es zeitlich nicht schaffen, da ich selber merke wie viel Arbeit Instagram macht und ich möchte ja auch Videos in regelmäßigen Abständen hochladen. Vielleicht werde ich aber etwas später damit starten.

Emilia und ihre BFF Ana Lisa bekannt durch Musically

Hier sieht man die beiden besten Freundinnen zusammen bei dem was sie am liebsten tun: Musically Videos!

FOLLOW @emiliabte & @ana.kohler for more🌹👑 #musically #girls

A post shared by Emilia💗 (@emiliabte) on

„Eine lässige Jeans, dazu ein Pullover, Timberlands“

Auf Instagram zeigst du dich immer topgestylt in sportlich, lässigen Outfits. Vor allem sommerliche Outfits scheinen dir sehr zu liegen, aber was sind denn deine absoluten Must-haves für den Winter? Was ziehst du gerne an um stylish auszusehen aber dich auch warm zu halten?

Ich bin eine totale Frostbeule 🙂 Ich trage meistens eine lässige Jeans, dazu ein Pullover, Timberlands oder normale Sneaker und mein dicker Parker darf natürlich nicht fehlen. Wenn es etwas schicker und stylischer sein soll, ziehe ich gerne eine weiße Hose an und kombiniere das mit meiner roten Winterjacke oder einem Mantel, denn da ist der Kontrast sehr schön.

Als Influencerin arbeitest du sicherlich auch mit größeren Unternehmen und Brands zusammen. Hattest du bisher einen Favoriten unter deinen Kooperationen und mit welcher Marke würdest du super gerne mal zusammenarbeiten? Hast du bestimmte Ziele die du erreichen möchtest?

Die Zusammenarbeit mit Firmen macht mir sehr viel Spaß, da man auch viele neue Leute kennenlernt. Es gibt natürlich immer wieder Marken und Produkte die dir besser gefallen, aber einen Top Favoriten hatte ich nicht. Da ich sehr gerne mit Marken zusammenarbeite, die in die sportliche Richtung gehen, erhofft man sich irgendwann mal an die ganz großen zu kommen. Es wird bald etwas kommen und darauf freue ich mich sehr, aber was das ist erfahrt ihr bald.

+ AD + Do you know?

+

Youtube Interview mit Instagram und Musically Star Lenasmusicalls!

Influencer gibt es ja viele. Aber jemanden wie Lena aka Lenasmusicalls findet man nicht alle Tage! Lena’s Musically Account (Le.music) hat ca. 80.000 Follower und ihr Instagram über 92.000 Follower. Ihre fröhliche Art und verspieltes Lachen sind nur kleine Gründe, weswegen sie so gut ankommt Weiterlesen