Pimkie x Cathie Hummels – 30 Jahre Fashion feiern!

Pimkie und Cathy Hummels feiern. Das Fashion Label und das Model Cathy Hummels werden 1988 geboren und feiern 30.Geburtstag. Mit einem special Shooting und einem limitierten Tshirt, feiern sie das große Event. Das unglaubliche Tshirt wird in Pimkie Stores Ende September zu kaufen sein. In ihrem Shooting habt ihr auch die exclusivsten Lieblings-Styles von Cathy Hummel und könnt euch bei Pimkie im Store oder auch online etwas zusammen stellen!

Erstes Fotoshooting mit Cathy Hummels für Pimkie

     

Der Online Shop Nakd- stylish, modern und beliebt

Heute bin ich zufällig auf den Online-Shop Nakd gestoßen. Schon öfter habe ich Kleidungsstücke von dem Shop auf Instagram oder bei Freundinnen gesehen und bemerkt, wie beliebt die Marke im Moment ist. Da gerade in unserer Agentur ein Musikvideodreh geplant wird, für den wir richtig coole Klamotten brauchen, habe ich mal auf der Seite vorbeigeschaut. Und was soll ich sagen, ich habe genau das gefunden was ich gesucht habe und dazu noch viel mehr als eigentlich nötig gewesen wäre.

+ AD + Do you know?

Nakd besticht durch eine riesengroße Auswahl

Als ich auf die Seite gehe erwarte ich eher eine kleine und übersichtliche Auswahl an Artikeln, da dass Unternehmen erst seit 2015 in der Branche tätig ist, doch mir strömen tausende von Kleidungsstücken und Accessoires entgegen. Zuerst weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll aber durch die verschiedenen Filter Funktionen finde ich mich wieder schnell zurecht und kann mit dem shoppen beginnen. Es gibt T-Shirts in den unterschiedlichsten Variationen. Schlicht, mit kleinen Details oder mit großen Prints, man findet einfach alles. Pullover, Hosen, Kleider, Accessoires gibt es in allen Ausführungen, Farben und Schnitten. Also egal ob ich jetzt etwas für einen auffälligen Musikvideodreh, für ein schickes Event oder einfach ein Outfit für meinen ganz normalen Alltag suche, ich werde auf jeden Fall fündig. Der Online Shop verkauft seine eigenen Designs, also die eigene Make Nakd aber arbeitet zusätzlich noch mit vielen anderen Marken zusammen. Zum Beispiel können die Trendmarken Calvin Klein, Fila oder Cheap Monday über die Seite bestellt werden. Das macht die Auswahl nur noch größer und abwechslungsreicher. Auch gut, finde ich dass es fast alle Teile in den Größen XXS-XL gibt, damit jeder das passende für sich findet.

#COMPETITION time 🔥 Babes @alberitanicki @ardiananicki and @noracim are dropping their first collection with NA-KD this Wednesday at 7AM! 💥 Now we’re giving you a chance to win 5 pieces each from the collection for you and your sister (from another mister) 👯‍♀️ How to participate: 1. Follow @nakdfashion @alberitanicki @ardiananicki and @noracim ❤️ 2. Sign up to the newsletter 💌 (https://www.NA-KD.com/en/signup/nicki) 3. To win you need to answer three questions correctly. You find them on the girls Instagram Stories 😌💕 Comment the three answers in the comments below👇💥 The winner will be announced on Wednesday 15th August. 💋 LET’S GO! #nakdfashion #nickixnakd

A post shared by NA-KD.com – Nothing but Style (@nakdfashion) on

Es werden die aktuellsten Modetrends verkauft

Nakd kennt die Top Trends der Modebranche und weiß genau was gerade modern ist. Das spiegelt sich in ihren Designs wieder. In der neuen Herbstkollektion findet man zum Beispiel ganze viele Artikel mit dem beliebten Animalprint, der als Top Herbsttrend 2018 gilt. Es gibt zum Beispiel Mäntel, Kleider, Pullover und so weiter im Leopardenmuster zu kaufen. Wer den Zebraprint bevorzugt findet Hosen und Pullover und wer sich dieses Jahr an die Looks in Schlangenoptik trauen möchte findet auch eine große Auswahl. Schon den ganzen Sommer über gibt es T-Shirts mit aussagekräftigem Statement oder Logo Aufdruck, diese T-Shirts sind seit Anfang 2018 nicht nur auf der Straße sondern sogar auch auf großen Fashionshows und bei den Stars mega beliebt und erlebten diese Saison ihren Höhepunkt. Natürlich findest du auch schlichte Basics, die man super zu den auffälligen Statements kombinieren kann. Denn dieses Jahr geht es in der Fashionwelt ums Auffallen. Die Farben sind bunt, die Muster auffällig und die Schnitte gewagt. Es glitzert und schimmert in allen Farben. Nakd möchte ihren Followern zeigen, was bedeutet einzigartig zu sein und sich von der Masse abzuhaben. Doch auch wer darauf keine Lust hat und sich lieber schlicht kleidet, hat eine riesengroße Auswahl.

Shoppe die Instagram Styles

Auf der Seite des Online Shops gibt es eine coole Funktion, die ich vorher noch nicht gesehen habe. Man kann nämlich ganz einfach die Instagram Styles nachshoppen. Dazu geht man einfach auf die Option Shoppe die Instgrams-Styles auf der Seite des Nakd Online-Shops und schon werden einem verschiedene Instagram Posts angezeigt. Wenn man auf einen Post klickt, wird man direkt auf das passende Produkt geleitet, welches auf dem Beitag zusehen ist. Eine richtig gute Idee! Denn wer kennt es nicht, wenn man sich in ein Kleidungstück auf Instagram verliebt aber keine Ahnung hat woher man es bekommen könnte? Außerdem finde ich es sehr inspirierend zu sehen, wie andere den Pullover, den Rock oder das Kleid kombinieren und stylen.

+

+ AD + Do you know?

Jogginghosen: Coole Styles für den Herbst

Jogginghosen sind so gemütlich und beliebt, dass es dafür einen speziellen internationalen Feiertag gibt. Ihre Optik ist inzwischen extrem vielseitig. Viele Designer wie beispielsweise Stella McCartney integrieren sie zudem in ihre Kollektionen. Aber nicht nur auf dem Laufsteg, sondern auch im Alltag könnt ihr die gemütlichen Hosen wunderbar tragen. Nun naht der Herbst und ihr fragt euch, wie Jogginghosen zu eurer Übergangsgarderobe passen? Das zeigen wir euch hier.

Casual und bequem durch die Freizeit

Kaum ein Kleidungsstück ist so lässig wie eine Jogginghose. Trotzdem müsst ihr mit den modernen Varianten, den sogenannten Track-Pants, nicht mehr auf der heimischen Couch verweilen. Geht damit ruhig Spazieren, Einkaufen, Kaffeetrinken oder Ähnliches. Was passt gut dazu?

  • Sneakers, Boots oder Espadrilles
  • Legere Oberteile wie Sweatshirts oder Cardigans
  • Biker- oder Jeansjacken
  • Gymbags oder Fransentaschen

Für die Übergangszeit eignen sich zum Beispiel ein schlichtes dunkles Modell und ein Norwegerpulli. Ebenfalls cool dazu: Jeansjacke, Slogan-Shirt und Chelsea-Stiefel. Wenn ein kühler Wind geht, zieht ihr die Jacke einfach an. Strahlt die Sonne noch einmal mit letzter Kraft, bindet ihr sie euch lässig um die Hüften. Ihr wollt euch vom Herbstwetter nicht die Stimmung ruinieren lassen? Dann könnt ihr zu einer knallroten Variante mit weißem Rallye-Streifen greifen. Dazu helle Sneakers und Shirts und fertig ist eine farbliche Kampfansage an trübe Herbsttage! Viele weitere Ideen, wie ihr die gemütlichen Hosen modisch kombiniert, könnt ihr auch in diesem kostenlosen Jogginghosen-Guide nachlesen.

Mit Jogginghosen ab ins Büro

Bundfaltenhose und Bluse oder Etuikleid und Blazer – das sind Klassiker, die im Arbeitsalltag immer gehen. Ein hilfreiches Mittel gegen Langeweile in der Business-Garderobe sind Track-Pants. Dazu stylt ihr sie am besten:

  • Pumps
  • Blazer
  • (Hemd)Blusen
  • Trench- oder Dustercoat
  • Schlichter Schmuck wie eine Uhr oder ein Armband

Wie wäre es zum Beispiel mit einer schwarzen Hose zu Pumps und einem Glencheck-Blazer? Alternativ passt ihr euch den typischen Farben des Herbstes an, indem ihr Track-Pants zu Trenchcoat und Pumps in Beige oder Erdtönen anzieht. Viele weitere Ideen, wie ihr Jogginghosen im Business kombinieren könnt, findet ihr hier.

Es gibt etwas zu feiern? Aber bitte in Jogginghose!

Zu einer Hochzeit kein Kleid, sondern eine Jogginghose anziehen? Mit eleganten Track-Pants geht das tatsächlich und ist im Herbst sogar besonders praktisch. Denn ihr friert nicht so schnell auf der kühlen Kirchenbank oder wenn die Sonne plötzlich ein paar starken Windböen weicht. Ihr braucht eigentlich nur ein elegantes Modell, zum Beispiel aus fließendem Satin, Hingucker-High Heels und ein schickes Oberteil. Die obligatorische Clutch passt zu Track-Pants ebenso gut wie zum Cocktailkleid. So werden ihr ganz leicht zum Hingucker, ohne der Braut die Show zu stehlen. Aber auch wenn ihr auf eine Geburtstagsfeier geladen seid, ein Date habt oder einfach Lust mit Freunden feiern möchtet, könnt ihr ein Jogginghosen-Outfit ausprobieren:

  • Hohe Schuhe oder schicke Ballerinas
  • Clutches oder filigrane Umhängetaschen
  • Hemdblusen
  • Shirts mit Pailletten
  • Rollkragentops
  • Fließende Kaschmir-Pullover

Zum Abschluss ein paar Styling-Regeln

Warum wir die modernen Jogginghosen so lieben? Sie sind eine Symbiose aus Komfort und Style. Damit euer Herbstlook wirklich trendig wirkt, solltet ihr ein paar generelle Tipps beachten.

Dos Don‘ts
+ lässige Varianten mit schicken Oberteilen und Schuhen kombinieren

+ zu sehr lockeren Jogginghosen figurbetonte Tops tragen

– kaputte oder ausgebleichte Modelle anziehen

– Sport-Accessoires oder Trainingsjacken dazu wählen

Videos – How to create styles in sweats

Aus unseren englischen Artikel: Sweatpants: Cool styles for autumn.

Der perfekte Sommerlook funktioniert in diesem Jahr mit Espadrilles – Styling Tipps

Es gibt einige Schuhe, die wie kaum etwas Anderes die Lässigkeit, Sonne, Strand und Meer sowie ein entspanntes Lebensgefühl repräsentieren. Dazu gehören in jedem Fall Espadrilles, die gerade in diesem Jahr wieder ein echtes Moderevival erleben und mit abwechslungsreichen Facetten punkten.

Warum Sommer und Espadrilles einfach unzertrennbar sind

Das unbeschwerte Lebensgefühl des Südens, ausgedrückt in einem Schuh: Das sind Espadrilles mit ihren Sohlen aus Pflanzenfasern wie Hanf oder Jute. Der Schaft besteht meist aus Leinen oder Baumwolle, in diesem Jahr finden sich auch Hersteller, die hier auf Leder setzen. In jedem Fall sind dies Materialien, die einfach ideal für warme Sommertage sind. Sie können sogar einfach barfuß getragen werden, die meisten Stoffe und das Leder sind atmungsaktiv und sehr angenehm auf der Haut zu spüren.

Espadrilles sind einfach Schlupfschuhe und haben keinen Verschluss, damit sind sie sehr unkompliziert. Auf kurzen Wegen und bei trockenem und warmen Wetter sind sie der perfekte Sommerbegleiter. Auch für die Urlaubstage sind sie perfekt geeignet, immerhin lassen sich die Leichtgewichte sehr gut im Koffer verstauen und benötigen nicht viel Platz.

Facettenreichtum der Modelle bringt große Auswahl

Während die Espadrilles vor einigen Jahren meist einfarbig und einfach gearbeitet waren, finden sich in den Regalen der Schuhmarken in diesem Sommer zahlreiche Varianten an Espadrilles. Neben den Klassikern in zahlreichen Farben, punkten nun Modelle mit einem Keilabsatz. Diese bieten den Vorteil, dass sie auch sehr gut von Frauen, die eigentlich keine hohen Schuhe gewohnt sind, gut getragen werden können. Denn die durchgehende Sohle und der stabile Keilabsatz garantieren diesen Espadrilles-Wedges einen sicheren Gang und optimalen Tragekomfort – auch unterschiedlichem Untergrund wie Rasen, Kopfsteinpflaster und Sand oder Rasen. Jede Frau ist damit nicht nur sicher, sondern auch bequem unterwegs und zeigt in ihrem Outfit eine entspannte feminine Note.

Eine weitere Facette der diesjährigen Modelle sind auch solche, die über Bänder zum Schnüren verfügen. Diese können über den Knöchel und einen Teil des Unterschenkels geschlungen werden und punkten damit mit einer sehr weiblichen Note. Auch Espadrilles, die wie Ballerinas im Vorderfußbereich weiter ausgeschnitten sind, finden sich derzeit in den Schuhläden. Hier entsteht ein perfekter Mix aus praktischen Schuhen mit einem Hauch von Mädchen-Gefühl.

Espadrilles richtig stylen

Es gibt zahlreiche Modelle mit unterschiedlichen Farben und Stilvarianten. Da stellt sich vielleicht die eine oder andere Fashionista die Frage, wie diese richtig und gut kombiniert werden können. Die Antwort ist einfach, denn am besten kommen die angesagten Sommerschuhe zu leichten Sommerkleidern oder zu knöchellangen Hosen zur Geltung. Hier sind vor allem Modelle mit Keilabsatz gut geeignet, die den Fuß optisch schlank machen und den Blick auf den Knöchel lenken.

Espadrilles mit Glitzereffekten und einem kleinen Keilabsatz eignen sich auch sehr gut in Kombination mit einem weiten Chiffonrock für eine sommerliche Grillparty. Am besten eignen sich dazu Modelle in Naturfarben mit floralem Muster und Riemen, die von der Ferse über die Fesseln reichen. Damit werden die Beine optisch verlängert und es entsteht ein lässiger sommerlicher Look. Wer es etwas sportlicher in seinem Outfit mag, der kann auch diese Schuhe mit sportiver Laufsohle anziehen. Diese besteht aus einem Mix aus Bast und geriffeltem Gummi, der für den perfekten Stand auf dem Rasen sorgt. Hier sind fröhliche Drucke wie Sternchen oder Polka Dots sehr gut geeignet, die sich perfekt zu einem Look aus weißen Shorts und hellblauem Poloshirt tragen lassen.

Besonderen Look durch extravagantes Material

Um sich für einen entspannten Modebummel in der City zu stylen, greifen Fashionistas nun zu Espadrilles aus feinem Leder. Diese sind sowohl in den Naturfarben Beige, Braun oder Schwarz erhältlich, als auch in hellen Pastellfarben. Zusätzlich punkten viele Modelle mit Extras wie Nietenbesatz und Plateausohlen. Dazu ist ein elegantes Etuikleid ein gewagter Stilbruch, jedoch in diesem Sommer auch ein echter Hingucker. Etwas Besonderes sind Espadrilles aus Satin, der schimmert und damit sehr gut für einen festlichen und gleichzeitig lässigen Look passt. Goldene Creolen sowie ein schwarzer Overall passen dazu einfach perfekt und machen im Sommer gute Laune. Wer auf Romantik setzt, ist auch mit Espadrilles gut beraten. Denn die Wahl fällt dann einfach auf Modelle mit Spitzenbesatz, die mit einer Röhrenjeans und einem Shirt mit Spitzenbesatz einen perfekten Look ergeben.

Richtige Pflege

So lässig die Schuhe im Sommer auch wirken, so empfindlich sind sie in Sachen Pflege. Grundsätzlich sind Espadrilles ja dazu gemacht, barfuß hinein zu schlüpfen. Ist es besonders warm, können aber auch Füßlinge aus Baumwolle darunter getragen werden. Diese saugen die Feuchtigkeit auf und minimieren eine Geruchsbelästigung. Empfehlenswert sind immer Barfußsohlen. Wenn Sie dreckig sind und stinken können sie einfach gewaschen werden. Müssen die Espadrilles gereinigt werden, muss dabei mit Feuchtigkeit oder Nässe sparsam vorgegangen werden. Die Sohlen trocknen nämlich nur sehr langsam. Besser ist es daher, die Schuhe regelmäßig einfach auszulüften. Grobe Verunreinigungen oder Staub wird mit einer Bürste entfernt. Sind tatsächliche Flecken vorhanden, kann das Textil mit einem weichen Tuch und einer Seifenlauge gereinigt werden. Das anschließende Trocknen sollte allerdings nicht unter direkter Sonneneinstrahlung stattfinden.

Die Bikini Trends 2018 – Das sind die Strand-Highlights in diesem Jahr

Auch in diesem Sommer heißt es für die Frauen in dieser Welt wieder: Auffallen um jeden Preis! Nach unseren Reiseberichten von Tokyo bis Mailand schauen wir heute auf die Bikini Trends 2018 und deine Must-Haves für den Urlaub!

Die Strandmode in diesem Jahr lehnt sich an den Bikini-Trends aus dem Vorjahr an und bietet für jede Frau den passenden Bikini. Die meisten Frauen suchen nach einem Bikini, der die Figur optimal unterstreicht und ein echter Hingucker ist. So haben die Designer vom Retro-Look eines High Waisted Bikini bis zu knallbunten hüftig-knappen Bikinis ein breites Portfolio im Angebot, um dafür zu sorgen, dass Sie in diesem Jahr den Strand erobern. Die meisten Frauen gehen vor einem Urlaub oder der Badesaison noch einmal auf Shoppingtour. Doch ist es gerade bei der Suche nach einem geeigneten Bikini schwer das passende Modell zu finden. Die vielen Farben, Schnitte und Muster machen die Auswahl nicht leichter. Aus diesem Grund machen wir Ihnen die Auswahl leichter und haben Ihnen die Bikini-Trends 2018 zusammengestellt.

Trend #1 – Der High Waisted Bikini

Der High Waisted Bikini zählt im Jahr 2018 zu einem der Trends für den Strand. Die Bikini-Höschen, die bis an die Taille reichen, eignen sich besonders gut um die Problemzonen an der Hüfte und am Bauch zu verdecken. Wird das High Waisted Bikini Höschen mit einem sexy und verspielten Oberteil kombiniert, ergibt sich ein echter Hingucker am Strand. Viele andere Bikini Trends in diesem Jahr lassen sich super mit den High Waisted Bikini Höschen kombinieren, so dass sich ein wunderbarer Look für den Strand ergibt. Auch ein Gürtel bei einem High Waisted Bikini Höschen kann ein verspieltes und sexy Bikini-Outfit hervorheben.

Trend #2 – Die Farbtrends in diesem Jahr

Ein echter Trend der Fashion Designer sind knallige Farben. Hier heißt es: Umso auffälliger, desto besser. Aber auch Fashion Blogger wie Kim Kardashian lichten sich mit Farben wie Pastell, Oliv, Nude oder Metallic ab und zeigen die Richtung der Bikini-Trends in diesem Jahr. Hier kommt es in erster Linie auf den eigenen Geschmack an. Soll ein Bikini lediglich sexy und anmutig wirken eignen sich eher dumpfe Farben wie Pastell oder Nude, möchte man dagegen alle Blicke auf sich ziehen sind knallbunte Farben genau das Richtige. Auch Streifen im Retro-Look oder Blumenmuster und Früchte sind in diesem Jahr total IN.

Drip Drip💧

A post shared by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

Trend #3 – Der Baywatch-Look kommt wieder

Die 90er Jahren feiern in diesem Jahr ihr Comeback am Strand. Der Frong, der aus einem Einteiler mit einem besonders hohem Beinausschnitt besteht, findet immer mehr Beliebtheit bei Designern und Fashion Bloggern in diesem Jahr. Der simple Badeanzug wirkt besonders sexy, wenn Schnürungen, Muster und Cut Outs mit ins Spiel kommen.

+

+ AD + Do you know?

Mercedes-Benz Fashion Week Australia 2018: Fabianxarnold erkundet die Fashion in Down Under

Model und Social Media Influencer Fabian Arnold oder besser bekannt als Fabianxarnold befindet sich zur Zeit in Australien und macht dort ein Jahr Work and Travel. Seine Fans nimmt er dabei nicht nur mit in den Dschungel, sondern auch auf zahlreiche Fashion- und Fitness-Events. Die Mercedes-Benz Fashion Week Australia, welche vom 13.05. bis 19.05.2018 in Sydney stattfand, wurde natürlich auch besucht. Welche skurrilen Trends ihm in Down Under begegneten, welche Persönlichkeiten er in dieser Woche kennen lernen durfte, und noch mehr erfahrt ihr in diesem Blogpost.

Fashion Week Sydney – Meine persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse

+ AD + Do you know?

Ich lebe nun schon mehr als einen Monat in Sydney und kann sagen, dass es eine unglaublich geile Stadt ist. Nicht nur das Wetter, auch die Menschen, die Luft und der Vibe verleihen einem eine unglaubliche Lebensenergie! Diese Lebensenergie wandelte sich kurz vor der Fashion Week in eine riesige Vorfreude um. Lange hatte ich mich nicht mehr auf eine Woche so gefreut, wie auf die #MBFW Australia 2018! Da ich als Backpacker in meiner Auswahl an Outfits sehr eingeschränkt war und eigentlich nichts vernünftiges für die Fashionweek dabei hatte, wurde ich freundlicherweise von der International Fashion Group mit Outfits für die Fashion Week versorgt. Vielen Dank dafür!

Am Monat den 14.05.2018 ging es für mich endlich los zur Fashion Week, um meine erste Show zu besuchen. Natürlich war ich extrem aufgeregt, da ich keine einzige Person auf der Fashion Week kannte. Aber das hat sich zum Glück im handumdrehen geändert! Am ersten Tag war ich zwar noch allein und sehr verloren, aber am zweiten Tag habe ich zwei Stylisten aus Melbourne, ein Model und ein Social Media Star aus Sydney kennengelernt, welche ich nun zu meinen Freunden zählen darf. Mit diesen hat die Fashion Week noch viel mehr Spaß gemacht, als ich eigentlich gedacht hatte. Die Fashion Week in Sydney ist anders als die Fashion Week in Berlin zentral aufgebaut. Das heißt die Shows sind, mit wenigen Ausnahmen, alle am gleichen Ort. Das macht es für die Besucher sehr bequem, da man nicht dauernd zwischen den Shows den Ort wechseln muss. Nach meinem Gefühl war die #MBFW Australia auch deutlich kleiner als jede andere Fashionweek, welche ich vorher besucht hatte. Nach 2 Tagen hatte ich gefühlt alle Besucher, Fotografen, Models und Blogger schon mal gesehen. Alles in allem war es eine extremst coole Woche, in der ich super viele nette Leute kennen lernen und Erfahrungen sammeln durfte! Achso…Fast vergessen… Die Fashion war natürlich auch sehr cool 😀 Aber dazu mehr im nächsten Abschnitt!

Die skurrilsten Trends in Down Under 2018

Zu diesem Thema muss ich direkt am Anfang mal sagen, dass die Fashion in Australien gar nicht so skurril ist, wie ich sie mir vorgestellt habe. Natürlich waren dort Outfits bei, welche sehr unique sind. Aber selbst diese würde ich auch tragen. Und wer mich kennt, weiß, dass ich mich eher schlicht und im Streetstyle kleide. By the way… Ich war sogar auf dem Titelbild für den besten Streetstyle der #MBFW Australia 2018 auf der Website der GQ Australia.

Aber jetzt nochmal zurück zum Thema Trends in Down Under 2018. Das unten eingefügte Video zeigt einen kleine Ausschnitt von der St George Nextgen Show. Es wird viel mit den Farben Gelb, Grün und Orange gearbeitet. Der Hals ist dabei immer verdeckt, sei es durch einen Schal oder durch einen Rollkragenpullover. Mir persönlich gefällt diese Style super. Es ist mal was anderes und hebt sich dadurch von dem normalen schwarz, weiß, grauem Streetstyle ab. Neben den Shows von Double Rainbow, Blair Archibald und Justin Cassin hat mir diese Show am besten gefallen. Aber vielleicht lag das auch einfach daran, dass Männer-Outfits vorgestellt wurden. In fast allen anderen Shows ging es um die Frauen.

Aber auch darauf möchte ich gerne eingehen. Dazu blende ich hier nochmal ein kurzes Video von der Show The Innovators ein. Das hier dargestellte Outfit repräsentiert die Frauenmode auf der #MBFW Australia 2018 sehr gut! Es wird sehr viel mit Weiß gearbeitet. Die kleinen Details sind sehr schön herausgearbeitet. Des Weiteren wird bei den Outfits gerne mit Sexappeal gespielt.

Persönlichkeiten auf der #MBFW Fashion Week 2018 in Sydney

Wie ich schon im oberen Artikel erzählt habe, war der erste Tag echt beschissen… Ich kannte keinen auf der Fashion Week in Australien… Leider ergab sich auch keine Gelegenheit Leute kennen zu lernen. Aber solche Tage gibt es auch. Das wichtigste dabei ist, sich nicht entmutigen zu lassen und einfach weiter zu machen. Am Dienstag, also am zweiten Tag, ging es schon viel besser. Ich hatte mehrere Models, Stylisten und Journalisten kennen gelernt. Darauf hin ging alles wie im Schneeballsystem und ich lernt gefühlt innerhalb eines Tages 50% der Leute, die auf der Fashion Week in Sydney waren, kennen. Darunter waren vor allem viele Fotografen, Blogger und Models. Zu meinen engeren Freunden darf ich Caspar Thomas (@caspar_thomas), Phillip Robert Holmes (@philliprobert) und Charlie Taylor (@charlietaylor) zählen. Die berühmteste Persönlichkeit war Matthew David Johnson (@matthewdavidjohnson), der Bachelor Australia der letzten Staffel, mit welchem ich mich kurz unterhalten habe. Auf Instagram habe ich gesehen, dass Tammy Hembrow (@tammyhembrow 8,2m Followers) die GIA-Show besuchte. Da war ich aber schon zu Hause, vielleicht nächstes mal… 😀

Eine Woche voller Stress – Die Fashion Week

Für mich war lange nicht mehr eine Woche so stressig wie die Mercedes-Benz Fashion Week Australia 2018 in Sydney. Ich habe in dieser Woche so viele Menschen kennengelernt und so viel erlebt, dass ich mich nicht mehr an alles erinnern kann. Ich war Montag bis Donnerstag von Morgens bis Abends auf der Fashion Week und habe dabei so gut wie jede Show mitgenommen. Auch wenn ich jetzt wieder etwas warten muss, bis ich das nächste große Event habe, bin ich sehr froh, dass diese Woche endlich vorbei ist! Jetzt heißt es erstmal die ganzen Fotos, Videos, Eindrücke und Kontakte Revue passieren zu lassen und auszuwerten!

+

+ AD + Do you know?

GlamHate: Neue Kollektion VAMPYRE by Dice-K in Tokio, Japan

Vor wenigen Wochen wurde die zweite Kollektion der neuen und aufstrebenden Glamrock Modemarke GlamHate von Modedesigner Dice-K veröffentlicht. Mit dem Namen VAMPYRE möchte der gerade einmal 22 Jahre alte Designer aus Harajuku, Japan ein deutliches Statement setzen: er vergleicht die heutige Modeentwicklung mit einer Form von modernem Vampirismus, wo ein Trend ähnliches eines Bisses von einem Menschen auf den anderen übertragen wird, bis keiner mehr so richtig weiß, wer er eigentlich ist.

Dice-K findet Inspiration für seine Modemarke GlamHate bei Alexander McQueen, Lady Gaga und Glamrock-Star David Bowie – die Philosophie hinter GlamHate geht jedoch tiefer als nur ein bestimmter Look. Der Designer möchte Hass mit Mode bekämpfen und denjenigen, die sich verloren fühlen in ihrem Leben und dadurch einen starken Hass gegen alles und jeden entwickeln, eine neue Möglichkeit geben, mit ihren Emotionen umzugehen. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Kreation von etwas Neuem und Einzigartigem.

+ AD + Do you know?

Interview mit Modedesigner Dice-K

Die Modemarke GlamHate wurde 2017 ins Leben gerufen und ist ein Appell an die Menschen, ihren eigenen Stil zu definieren und sich nicht von der Masse beeinflussen zu lassen.

+

+ AD + Do you know?

Air Max Day 2018 – Sneaker Design Workshops von Nike

Nike: Air Max Day 2018 – Im Jahr 1987 entwarf Tinker Hatfield für die Firma Nike einen Sportschuh mit sichtbarem Air-Element, eine Art Belüftungsschacht im unteren Bereich des Schuhs, auch Air Pad genannt. Besonderen Anklang fand das Design in der HipHop- und Gabber-Szene und eroberte von da aus die Welt. Heutzutage hat sich die Air Max Serie vom Sportschuh mit besonderem Feature zu einem wahren Trendschuh weiterentwickelt und liegt preislich im oberen Segment.

+ AD + Do you know?

Die Entstehung des Air Max 1987 by Nike

Nike: Air Max Serie erfindet sich immer wieder neu

Die Air Max Serie besteht aus mehr als zehn verschiedenen Typen und wird ergänzt durch vier Neuerscheinung im weiteren Jahresverlauf. Es folgt eine Auswahl an Varianten:

  • Air Max 1
  • Air Max 90
  • Air Max 93
  • Air Max 95
  • Air Max 180
  • Air Vapormax
  • Air Vapormax Plus
  • Air Max Thea
  • Air Max Jewell
  • Air Max Sequent

Demnächst kommt der neue Air Max: 6 Design, 6 Städte

Der neuste Air Max wird in Kürze bekannt gegeben. Für das perfekte Design hat Nike im Vorfeld Sneaker Design Workshops in den sechs Weltstädten Paris, London, New York, Seoul, Shanghai und Tokio organisiert. Hier hatten kreative Köpfe aus aller Welt vom 22. April bis zum 15. Mai die Gelegenheit, das Design für die nächste Schuhgeneration Air Max zu entwerfen – Augenmerk lag auf der Repräsentation der jeweiligen Weltmetropole. Nike traf in jeder Stadt eine Auswahl der Top Drei Designentwürfe und stellte sie der Welt zur Abstimmung zur Verfügung. Pro Stadt werden die Designs mit den meisten Stimmen dann in die Produktion übernommen und zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht, somit werden bald sechs neue Air Max Schuhdesigns auf den Markt gebracht.

Nike On Air Trailer – Shanghai, Paris, London

Finale Entscheidung: Die 6 Gewinner des On Air Workshops

Die Gewinner für den diesjährigen Design Workshop von Nike stehen endlich fest! Die Gewinnermodelle wurden anhand von einer Online-Abstimmung getroffen, alle Menschen weltweit konnten für ihr Lieblingsdesign voten. Die folgenden Designs werden in die neue Air Max Kollektion 2018 übernommen – lerne mehr über ihre Designer und die kreativen Prozesse hinter dem Design:

1. London Summer Of Love (Air Max 97) von Jasmine Lasode

Das Design, welches repräsentativ für die Hauptstadt Englands gewählt wurde, stammt aus der Feder von Jasmine Lasode. Inspiration fand die Künstlerin in Erinnerungen an ihr erstes Date in Primrose Hill und ist eine Ode an die Liebe und die Sommerzeit. Jasmines Design zeigt helle gelbe und orangefarbene Komponenten mit ein wenig grün und blau auf einem weißen Hintergrund, insgesamt ein wirklich sehr positives Design.

2. Paris Works In Progress (Air Vapormax Plus) von Lou Matheron

Lou Matheron entwarf dieses Design in Anlehnung an ein noch nicht fertig gestelltes Gerichtshaus, welches sie im Rahmen ihrer Fotographie in Frankreichs meist geliebter Stadt Paris entdeckte. Tatsächlich erinnert das grau, welches große Flächen des Sportschuhs einnimmt, an Asphalt oder Baubeton, leichte Akzente in Nuancen von grau und weiß runden das Bild ab und einzig das goldene Nike-Symbol hebt sich vom restlichen Design ab.

3. Neon Seoul (Air Max 97) von Gwang Shin – bunt und schrill wie das Nightlife

Süd-Koreas Riesenmetropole und Hauptstadt Seoul findet sich in dem ausdrucksstarken Design von Grafikdesigner Gwang Shin wieder. Die schrillen Neonfarben auf schwarzem Hintergrund stehen hierbei für seine Tag und Nacht hell erleuchtete Heimatstadt mit ihren Reklametafeln und LED-Logos. Die schwungvollen Linien, die die Basisform des Sportschuhs unterstützen, sind zudem der süd-koreanischen Nationalflagge entlehnt.

4. SH Kaleidoscope (Air Max 97) von Cash Ru – überzeugt durch wellenförmige Strukturen

Schmuckdesigner Cash Ru interpretiert das Erscheinungsbild der chinesischen Industriestadt Schanghai in hellen Blautönen und wellenförmigen Linienstrukturen. Tatsächlich steht sein Design für den Wolkenhimmel über Schanghai, immer in Bewegung und stetigen Veränderungen unterlegen. Für Cash Ru steht dieses Prinzip sinnbildlich für die Nike-Athleten – sein Design für Schanghai spiegelt all diese Gedanken wieder.

5. Tokyo Maze (Air Max 1) von Yuta Takuman – inspiriert durch die Tokyo Metro

Der Japaner Yuta Takuman lebt in Tokio und weiß daher nur zu gut, wie verwirrend seine Heimatstadt sein kann und wie schnell man in ihr verloren gehen kann. Aus diesem Grund hat er sich bei seinem Schuhdesign für labyrinth-ähnliche Strukturen entschieden, die wie kleine Spinnennetze den gesamten Sportschuh überziehen. Eine passende Darstellung des Tokioter U-Bahn-Netzwerks, mit bunten Schnürsenkeln, die an die einzelnen Bahnlinien erinnern. Auch der berühmte Tokyo Tower konnte Yutas Design inspirieren – er hebt sich als rot-weiße Blase deutlich vom restlichen Design ab.

6. La Mezcla (Air Max 98) von Gabrielle Serrano – ihre persönliche Geschichte

Gabrielle Serrano hat für ihre Version von New York City ganz aus sich selbst geschöpft. In ihrer Heimatstadt ist sie als Queen Leo bekannt, und sie hat ihre ganz persönliche Geschichte in das Design des Air Max 98 gepackt. Die unerschöpfliche Vielfalt an Kulturen und Ethnien schätzt die Gelegenheitsfotografin bis heute besonders an New York City. Elemente dieses „Schmelzofens“ finden sich in den streifenweise dunkler werdenden Nuancen von Gelb- und Brauntönen wieder, ein Symbol für die unterschiedlichen Hautfarben der Einwohner New Yorks.

+

+ AD + Do you know?

Männerblog: Fashion, Trends, Outfit Ideen – Mode Magazin Herren

Du warst schon immer auf der Suche nach einem Männer Blog, der genau deinem Stil entspricht? Egal ob Mode, Lifestyle, Technik oder Autos, und unsere Männer Blog findest du die allerbesten Trends. Wir recherchieren für dich jeden Tag News und Updates und bieten euch jede Woche im neuen Artikel die Welt von Männern. Während sich Blogs von Frauen oft auf Details konzentrieren, wollen wir überrascht werden und erstaunt! Wir wollen die großen Dinge sehen, das spektakulärer, das außergewöhnliche. Deshalb gibt es bei uns im Blog nur die absolut neuesten Trends, für die sich die ganze Welt interessiert. Mit ständig neuen Themen zum täglichen Leben, bisschen zu allerbesten Bart Frisur und den neuesten Anzug Trends für Männer. Wenn du dich also informieren willst, was demnächst up to date ist, bleib bei uns!

+ AD + Do you know?

Mode für Männer: Onlineshops, günstige & teuere Trends

Speziell beim Thema Fashion und Mode, gibt es bei uns Herren ganz unterschiedliche Charaktere. Der Eine kleidet sich lieber dezent und schlecht, hält Grautöne im Kontrast zu schwarz und weiß, während der andere eher auffällig gekleidet ist, mit bunten Farben, Mustern und auffälligen Designs. Sie unterscheiden sich zusätzlich, da nicht alle selbst einkaufen gehen! Während der eine Teil der Männer sich selbst kleidet, verlässt sich der andere komplett auf seine Freundin oder Frau. In unserem Männer Blog, zeigen wir die Dinge für dich! Bei uns geht es um die neusten Marken, Styles und Kombinationsmöglichkeiten. Genauso sprechen wir über die angesagtesten Trends aus den Modemetropolen in Mailand, Paris, London und New York! Im Thema Herren-Accessoires und Moden, sind wir für euch das absolute Nonplusultra Männerblog.

Autos: Gebraucht & neu kaufen, neue Modelle und mehr PS

Die absolute Freiheit genießt jeder Mann gern, besonders dem eigenen Auto, auf einer weiten Landstraße, niemand ist weit und breit zu sehen und die Sonne scheint am Ende des Horizonts. Diesem Moment genießen Männer besonders gerne in ihrem Auto mit guter Musik. Es sind die wenigen Momente die einen bleiben, wenn man ein anstrengendes Leben hat, als Geschäftsmann, Manager oder Arbeiter in einer Fabrik. Deshalb ist für viele Männer das Auto ein so hohes Gut, die Innenausstattung, die Materialien und der Sound, all das spielt mit einem, wenn es um die Wahl des eigenen Autos geht. Jeder hat dabei seine eigenen Favoriten und seine eigenen Lieblingsmarke wie Mercedes-Benz, Audi, Porsche, VW oder auch BMW. Viele Schrauben auch gerne selbst an ihren Autos, selbst wenn sie superreich sind und das von jemand anderen erledigen lassen könnten! Das Auto ist und bleibt also das liebste Spielzeug von uns. Wir investieren gerne in unsere Zeit darin, unsere Ideen und unsere Motivation Punkt

Beziehungstipps: Flirten mit Frauen und Beziehungsstress vermeiden

Sind wir ehrlich, wir haben nicht in jeder Situation die perfekte Antwort parat. Aber damit wir immer besser werden, üben wir. Und das fängt nicht erst an wenn wir 20 Uhr. Schon bei den ersten kleinen Hauspartys üben wir uns darin, die perfekte Frau für uns zu finden. Und denkt ihr das wird auch? Auf gar keinen Fall! Sobald wir Single sind, stürzen wir uns wieder auf dem Markt und werden versuchen unser Bestes zu geben, deshalb gibt es in unserem Männerblog auch wertvolle Beziehungstipps und Tipps wie du mit Frauen umgehen solltest. Als Mann ist es wichtig den Respekt zu wahren und der Frau immer zu zeigen dass sie etwas Besonderes ist, damit der Robert man die Herzen. Deshalb haben wir auch immer interessante Tipps für deine Beziehung oder Insider, wenn du eine neue Frau kennenlernen willst!

Sport: Fußball, Basketball und Trendsport

Spätestens jetzt werden alle sagen, genau mein Thema! Sportbegeistert extrem viele Männer auf der gesamten Welt. Dabei spielt es gar keine Rolle aus welchem Land man kommt oder aus welcher Stadt, Sport und Wettkampf sind für uns Jungs schon von der ersten Klasse an eines der wichtigsten Themen. Wer wirft den Ball am weitesten, wer drüber den Fußball am besten oder Werwolf die 100 Meter am schnellsten? Das Leben ist ein Wettkampf! Viele Männer bleiben auch ewig dabei und wird mit ihrem Leben den Sport. Die meisten von ihnen spielen Fußball, sind sie etwas älter, werden sie durchaus auch selber aktiv, als Trainer oder Coach. Dadurch bleibt der Sport und die Nachwuchsförderung immer aktiv. Natürlich berichten wir auch in unserem Männerblog ausführlich über das Thema Sport und seine verschiedenen Facetten, vom Fußball bisschen zu Basketball, Football und Baseball.

Filme und Serien: Netflixen oder Kino

Nach einem harten Tag in der Arbeit entspannen wir gerne mit einem kühlen Bier vor dem Fernseher und schauen uns die neuesten Filme und Serien auf Netflix & Co an. Früher mussten wir noch ziemlich unkompliziert an den Fernseher, die Fernbedienung herausholen und uns Programm für Programm durchklicken. Heute geht das mit Serien und Film Streaming natürlich wesentlich einfacher, schneller und komfortabler. Die besten Serien sowie Games of Thrones, können wir uns heute jederzeit online angucken, natürlich ist es auch für unseren Blog ein absolut wichtiges Thema über die neuesten Serien Highlights zu berichten. Wenn es demnächst also eine neue Serie auf Netflix, gibt dann sind wir für euch dabei und werden auf jeden Fall darüber schreiben. Wenn du eine Serie hast, über die du gerne etwas sagen wollen würdest, schreib uns jederzeit gerne eine E-Mail an die Redaktion!

Freizeit: Let’s get wild!

Viele von uns Männern sind um gerne den ganzen Tag zu Hause und suchen sich deshalb Hobbys um Ihre Freizeit kreativ zu gestalten. Der eine macht gerne Sport und spielt Fußball, der andere nimmt sich seine Gitarre und macht etwas Musik und der nächste schnappt sich die Leinwand und malt ein Bild. Es gibt tausende Hobbys die uns Männer glücklich machen, dabei muss es gar nicht immer das eigene Auto sein! Wir können uns kreativ beschäftigen und deshalb ist es auch für uns ein wichtiges Anliegen euch neue Dinge mitzugeben, von denen auch ihr vielleicht begeistert Zeitpunkt seines neue Trendsportarten wie Klettern oder heute modernen Baum

Alles wichtige für Männer!

Auf FIV findest du in unserem Männerblog immer alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten die du als Mann in deinem alltäglichen Leben brauchst. Natürlich kannst Du Dich auch gerne in den anderen Blog Sektionen umschauen und Neues über Influencer, Instagram Stars oder Blogger. In unserem Magazin findest du immer das aktuellste und neue Interviews mit spannenden und interessanten Personen. Wenn du selbst Ideen hast oder Anregungen, was wir als Redaktion demnächst umsetzen können kannst du uns jederzeit in die Redaktion schreiben und wir werden schauen ob wir deine Idee Individualität umsetzen können!

+

+ AD + Do you know?

Curvy ist in – Modetrends für Frauen mit Kurven

Die Zeiten, in denen sich kurvige Frauen in unförmigen Kleidungsstücken verstecken sind längst passé. Vielmehr können sie jetzt mit ihren Reizen spielen und diese gekonnt in Szene setzen. Sie müssen sich nicht mehr durch lästige Diäten oder anstrengendes Bodyshaping quälen. Models wie Angelina Kirsch machen es vor – Kurven können sexy sein. Diesem Trend folgt auch die Bekleidungsindustrie. Bekam man früher nur schwer Mode in großen Größen, die gleichzeitig angesagt war, so gibt es heute zahlreiche Anbieter wie MIAMODA, die trendy Kleidung für curvy Ladies anbieten. Dabei ist es jedoch wichtig, seine Reize mit den richtigen Kleidungsstücken hervorzuheben und Problemzonen gekonnt zu kaschieren. Dies gelingt mit den neuesten Fashion-Trends für 2018. Lasst euch von unseren Styling-Tipps inspirieren:

Die Trendfarbe 2018: Ultra-Violet

+ AD + Do you know?

Jedes Jahr wählt das Pantone Institut eine neue Trendfarbe aus. In diesem Jahr ist die Entscheidung auf Ultra-Violet gefallen. Dabei handelt es sich um einen dunklen, starken Lila-Ton mit einem hohen Blauanteil. Dieser strahlt Ausdruckskraft und Inspiration aus und fördert somit die Kreativität. Kombinieren lässt sich Ultra-Violet am besten mit folgenden Tönen:

  • Weiß
  • Grau
  • Schwarz
  • Gold
  • Kupfer
  • Bronze
  • Gelb

Wichtig ist es jedoch, die zweite Farbe in einer schwächeren Nuance zu wählen. So wirkt das Styling nicht überladen. Wem der Lila-Ton für ein komplettes Outfit zu kräftig ist, der kann sich zunächst langsam an diese Farbe herantasten. So lässt sich zum Beispiel ein schwarzer Hosenanzug, der der Silhouette schmeichelt, mit einer weißen Bluse und einer Handtasche in Ultra-Violet kombinieren. Dieses Accessoire wird so zum schönen Blickfang. Etwas gewagter ist der Look hingegen, wenn die weiße Bluse durch ein violettes Modell ausgetauscht wird.

Röcke sind ein Must-have

Total angesagt sind diese Saison Röcke. Diese setzen die Kurven gekonnt in Szene. Wichtig ist es jedoch für curvy Ladies, dass sie zu einem Modell in Midi-Länge greifen, das an der schmalsten Stelle der Beine knapp unterhalb der Knie endet. Dieses kaschiert eine breite Hüfte sowie kräftige Oberschenkel und bedeckt den Bauch. Die schlankste Stelle der Beine sowie die Taille werden hingegen betont. Empfehlenswert für kurvige Frauen sind dabei Röcke mit Plissees. Diese strecken aufgrund der vertikalen Falten zusätzlich die Silhouette. Kombinieren lässt sich der Rock mit einem luftig fallenden T-Shirt, das im Bereich der Taille verknotet wird. Dies umspielt den Bauch und lässt ihn schlanker erscheinen. Wer möchte, kann zu einem Oberteil mit tiefem V-Ausschnitt greifen. Dieser streckt die den Hals- sowie Schulterbereich und betont die Brust. Ballerinas und eine Kette runden das Outfit ab.

Verspielte Blumenmuster sind in

Dieser Trend ist verspielt, mädchenhaft und romantisch: Florale Muster sind total angesagt. Mit diesen Blumen-Prints können kurvige Ladies ihre feminine Seite zeigen. Besonders romantisch wirkt eine Kombination einer Carmen-Bluse mit farbigem Blumen-Muster mit einem schwarzen Rock. Stiefeletten mit Absatz und eine farblich zur Bluse passende Handtasche runden den Look ab. Auch ein geblümtes Kleid unterstreicht die Weiblichkeit. Egal für welches Kleidungsstück mit Blumen-Print sich eine curvy Lady entscheidet – wichtig ist, dass das Muster nicht zu kleinteilig ist. Große Muster schmeicheln hingegen der Figur. So entsteht ein in sich stimmiges Outfit.

Streifen schmeicheln der Figur

Geometrische Formen sind diese Saison total im Trend. Dabei können sich mollige Frauen Streifen zunutze machen, um ihre Silhouette zu strecken. Wer schlanker wirken möchte, der sollte Kleidungsstücke mit Längsstreifen wählen. Diese sind perfekt, um Beine, Bauch, Busen und Co. zu kaschieren. Eine gestreifte Off-Shoulder-Bluse mit V-Ausschnitt setzt die Reize in Szene und streckt zusätzlich den Schulter- sowie Halsbereich. Ein Modell mit Trompeten-Ärmeln lässt die Arme schlanker wirken. Kombinieren lässt sich diese Bluse mit einer schwarzen High Waist Hose, die die Oberschenkel und die Hüfte kaschiert. Stiefeletten mit Absatz verlängern die Beine optisch und strecken so die Silhouette.  Eine knallige Handtasche verleiht dem Outfit den letzten Schliff.

Curvy in der Modeindustrie – weitere Interviews und Artikel im Magazin

+ AD + Do you know?

+

Black & White – wie man die Basics richtig kombiniert & Trend Jeansjacke

Hallo meine Lieben, es ist wieder soweit, nach aufregenden Wochen voller Reisen und Spaß, ist es von heute auf morgen auch schon Frühling geworden. Natürlich gibt es auch diese Saison wieder tolle Trends und vor allem neue It-Pieces. Ich stelle euch heute nicht nur ein neues It-Piece vor und wie ihr es stylt, sondern auch, wie ihr die absoluten Basics diese Saison stylt.

+ AD + Do you know?

It- Piece im Frühjahr – weiße Jeansjacke, Oversized & Ton in Ton

Jeansjacken werden im Frühling wohl nie alt. Jedes Jahr geben sie ein tolles Accessoire ab und passen perfekt zu der Jahreszeit. Diese Saison, ist ganz besonders die weiße Jeansjacke im Trend und diese am besten Oversized. Sie sind nicht nur super einfach zu kombinieren, sondern werten euer Outfit mir ihrem besonderen Charme auf.

Black & White Look – einfach, elegant + perfekt für den Alltag

Ich persönlich style zu meiner weißes Jeansjacke am liebsten Weiß und Schwarz. Diese Farben sind zeitlose Klassiker und sehne zusammen kombiniert immer elegant aus. Zu meiner weißen Jeansjacke trage ich eine beschichtete Jeans im Lederlook, denn diese gibt dem Look etwas cooles. unter meiner Jeansjacke trage ich einen weißen Pullover um Ton in Ton zu bleiben, genauso wie bei der Tasche. Meine Schuhe sind nochmals ein Hingucker, denn diese sind weiß + schwarz gemustert und greifen das ganze Outfit nochmal auf. Ein super einfaches und dennoch sehr stylisches Outfit, dassim Alltag einfach perfekt ist.

Black & White – Basic styling für jedes outfit

Die Farben Schwarz & Weiß sind immer gut geeignet um die Basis eines Outfits auf zu bauen. Ich habe hier ganz klassisch eine schwarze Hose mit einem schwarzen Rollkragen Shirt kombiniert. Um das ganze spannender zu machen, habe ich einen der neusten Trends für dieses Jahr verwendet. Mehrere Jacken übereinander, in meinem Fall ein weißer Blazer unter einem klassischen Trench Coat. Das Outfit ist nun sehr klassisch, elegant und dennoch im Trend. Auch die Schuhe greifen mit den weißen Details wieder das Thema auf. Als Highlight sorgt sie Tasche in der Trendfarbe Rot.

Ich hoffe euch hat das kurze Style Update gefallen, wenn ihr mehr über Fashion & Travel von mir lesen wollt, schaut auf meinem Fashionblog IVAIVA vorbei!

Eure Iva  ❤


Kolumnen von Ivaiva

Weitere Kolumnen von Iva Bernard x ivaiva.de
 

+

+ AD + Do you know?

Franziska Dully über ihr Leben als Bloggerin, Fashion und Beautytipps!

Franziska Dully ist Fashionbloggerin und Youtuberin aus München. Mittlerweile zählt die symphatische Münchnerin zu den top Influencern. Ich habe mit ihr über ihren Alltag als Bloggerin, absolute Wintertrends und über ihre Zeit vor ihrem glamourösem Bloggerleben gesprochen!

+ AD + Do you know?

Authentizität ist das A und O

Franziska, auf deinem Blog, bei Instagram und auch bei Youtube teilst du dein Leben… ist das nicht auf Dauer anstrengend jeden Tag vor der Kamera zu stehen und deine Follower zu unterhalten?

Anstrengend ist es auf jeden Fall, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass man wirklich niemals abschalten kann. Selbst wenn ich mir vornehme, mal einen Tag nicht zu arbeiten, denke ich nach spätestens 30 Minuten „oh, das muss ich unbedingt in meiner Story zeigen“. Dennoch macht es mir unglaublich viel Spaß und ich könnte mir keinen besseren Job vorstellen – da nimmt man die Anstrengung in Kauf.

Bei Instagram hast du verraten, dass dein Jahr 2018 schon komplett voll geplant ist mit Kooperationen und Projekten. Suchst du dir durch deine Selbstständigkeit wirklich nur Jobs aus die dir Spaß machen, oder beisst du auch mal in den sauren Apfel und machst Projekte oder Kooperationen die dir nicht so zusagen?

Generell steht Authentizität für mich im Vordergrund, da meine Glaubwürdigkeit ansonsten stark leiden würde und auf lange Sicht wäre das auch wiederum unwirtschaftlich. Ich versuche einen guten Mittelweg zu finden, sage jedoch täglich Jobs ab, wenn ich mich mit dem Kunden nicht einigen kann oder ich von dem Produkt nicht überzeugt bin. Das bin ich mir und meiner Community schuldig.

„Ich weiß, wer ich bin, was ich kann und was ich eben auch NICHT kann. Daran wird kein unliebsamer Kommentar jemals etwas ändern.“

Auf deinen sozialen Netzwerken machst du kein Geheimnis daraus, dass man als Influencer für ein gutes Foto mehrere Stunden und dutzende Versuche braucht. In deinem Blogpost über Selbstbewusstsein bist du sehr ehrlich, gibst zu, dich auch mal über Makel Prominenter zu freuen, zeigst ein unvorteilhaftes Foto aus deiner Jugend und sagst sogar du hättest mal darüber nachgedacht dich unter’s Messer zu legen. Fällt es dir nicht schwer, bei deiner Reichweite so private Einblicke in dein Leben zu zeigen und deine Unsicherheiten zu veröffentlichen?

Das ist definitiv Typsache und wenn man ein instabiles Selbstbild oder wenig Selbstbewusstsein hat, würde ich dringend davon abraten das eigene Leben im Internet zur Schau zu stellen. Ich habe mir das vorher gut überlegt und kann sehr gut mit Kritik und anderen Meinungen umgehen. Das ist denke ich der Grund, warum ich mir da nie Sorgen mache. Ich weiß, wer ich bin, was ich kann und was ich eben auch NICHT kann. Daran wird kein unliebsamer Kommentar jemals etwas ändern. Zugegeben gibt es nicht viele Blogger, die so tief in ihre Persönlichkeit blicken lassen und das sicherlich aus gutem Grund. Jedoch sehe ich es als meine Stärke und bekomme selten negatives Feedback, das motiviert mich natürlich.

„Man hat immer das Gefühl, den anderen in irgendeiner Weise zu belästigen, wenn man nach Fotos fragen muss.“

Bei deinem Blogpost “10 Sätze die jeder Blogger kennt und hasst” berichtest du auch von Freunden, die nicht besonders viel Verständnis für die viele Zeit die du für’s Fotos machen investierst, aufbringen. Ist es dir manchmal unangenehm jemanden zu fragen Fotos von dir zu machen oder auch vor bestimmten Leuten Stories zu veröffentlichen?

Oh ja das ist es jedes Mal. Man hat immer das Gefühl, den anderen in irgend einer Weise zu belästigen, wenn man nach Fotos fragen muss und ich bin froh, dass mein Freund das mittlerweile einigermaßen versteht. Ansonsten shoote ich eigentlich nur mit befreundeten Bloggerinnen, da beruht das Ganze ja auf Gegenseitigkeit und ist demnach unproblematisch. An die Stories gewöhnt man sich, jedoch habe ich immer noch manchmal ein beschämendes Gefühl, wenn ich alleine durch die Stadt laufe und mir alle dabei zusehen, wie ich mit meinem Handy spreche…

Farbenfrohe Winteroutfits dürfen bei Franziska nicht fehlen

Wie sieht es aus mit aktuellen Trends in der Mode, übernimmst du gerne aktuelle Trends und holst dir Inspirationen oder bleibst du lieber deinem Style treu?

Beides. Ich suche mir die Trends heraus, die ich mag und versuche dann sie in meinen Stil zu integrieren.

Im Moment ist es zwar noch kalt und grau, aber ich glaube wir alle freuen uns schon darauf wenn es endlich wieder wärmer und heller im Frühling wird. Was sind denn deine Fashion Must-haves für den Frühling?

Ich mag zurzeit Farben – ob knallig oder pastell; beides toll. Ansonsten möchte ich mir endlich mal einen richtig tollen Trenchcoat zulegen.

 „Jedes Mal wenn ich mir eine Winterjacke kaufen musste oder ein Friseurbesuch anstand, hat das ein riesiges Loch in mein Budget gefressen.“

Im letzten Jahr hast du dir zum ersten Mal eine Designertasche gekauft. Gehört es denn gerade für dich als Fashionbloggerin nicht dazu, Designermode zu tragen?

Doch, definitiv. Darüber habe ich auch schon einen Blogpost geschrieben, jedoch hatte ich schlicht und ergreifend kein Geld dafür. Meine Miete habe ich von einem Studienkredit bezahlt, meine Lebensunterhaltskosten von einem Nebenjob und jedes Mal wenn ich mir eine Winterjacke kaufen musste oder ein Friseurbesuch anstand, hat das ein riesiges Loch in mein Budget gefressen. Ich kam gerade so in München über die Runden, da war das letzte, woran ich gedacht habe, eine Designertasche.

Du bist doch in Sachen Beauty bestimmt auch Profi. Was sind deine Tipps um die letzten kalten Monate noch zu überstehen? Welche Beauty-Essentials dürfen bei dir im Winter nicht fehlen?

Ich kann nur jedem raten die Haut vor und nach dem Make Up ordentlich zu pflegen. Leider vergesse ich das in der Hektik total oft und habe sowieso schon trockene Haut – diese leider zurzeit ganz schön unter den Temperaturen und der Heizungsluft.

Wie man dich kennt, reist du sehr gerne. Welche Länder oder Städte sind deine Lieblingsreiseziele und wo wird es im neuen Jahr hingehen?

Bisher habe ich noch nicht allzu viel gesehen, jedoch haben mich Sevilla und Abu Dhabi nachhaltig beeindruckt. Ende Januar fliegen wir erst mal nach Rom und im Frühjahr dann für eine längere Zeit in die USA, davon träume ich schon mein Leben lang.

Wie wird man zur Bloggerin?

„Ich wollte das einfach und habe monatelang gegooglet, Make Up Tutorials geschaut, Blogs gelesen, Magazine gekauft, mich mit Fotografie beschäftigt.“

Auf deinem Blog beschreibst du dein früheres Ich in der Schulzeit als nicht besonders hübsch und eher als ein fünftes Rad am Wagen. Was war für dich ausschlaggebend dass du es zu dieser Veränderung zur Influencerin, bzw. Bloggerin geschafft hast? Hast du dir das bewusst vorgenommen oder war der Erfolg eher eine positive Überraschung für dich?

Dafür habe ich tatsächlich hart gearbeitet; jeden Tag unzählige Stunden. Ich wollte das einfach und habe monatelang gegooglet, Make Up Tutorials geschaut, Blogs gelesen, Magazine gekauft, mich mit Fotografie beschäftigt usw. Diese „Entwicklungphase“ dauert nun schon 3 Jahre und ich lerne immer noch täglich dazu. Eine Überraschung war es in meinem Fall deshalb nicht und hätte ich mein Studium nicht schleifen gelassen, hätte ich auch gar keine Zeit dafür gehabt. Bei mir geschieht wirklich kaum etwas zufällig – leider.

Auf Youtube teilst du Videos, in denen du Tipps gibst wie man eine erfolgreiche Bloggerin wird. Was sind denn für dich die besten Eigenschaften die man fürs bloggen mit sich bringen muss und wer kann denn überhaupt Blogger werden?

Theoretisch kann jeder Blogger werden, der es unbedingt und mit jeder Faser seines Herzens möchte. Davon bin ich überzeugt. Das klingt jedoch leichter, als es ist, denn man muss auf dem Weg dorthin sehr viel zurückstecken, arbeiten und etliche Male scheitern, bis einmal etwas zurückkommt. Ein Stück weit entscheidet natürlich auch die Persönlichkeitsstruktur, wer durchhält und wer nicht. Wichtig ist meines Erachtens dass man Spaß daran hat, selbstbewusst ist und nicht aufgibt – auch nicht, wenn man zum 10. Mal auf die Schnauze fällt.

Und zu guter Letzt, welche Vorsätze und Ziele hast du dir für das kommende Jahr vorgenommen? Was möchtest du in Zukunft noch gerne erreichen?

Eigentlich möchte ich auswandern (in den Süden!!) und die ganze „Blog-Sache“ mit meinem Freund gemeinsam managen. Da liegt noch ein ganzes Stück Arbeit vor mir aber ich bin überzeugt, dass man seine Ziele erreichen kann, wenn man bereit ist, (fast) alles dafür zu tun.

+ AD + Do you know?

+

Merry Christmas! Influencerin Kisu über Familie, Reisen und Fashion!

Die sympathische Bloggerin und Youtuberin Kisu wohnt seit 2016 in Berlin Mitte. Zusammen mit ihrer Schwester Mai führt sie den Blog „sistersloft“, auf welchem Mai die redaktionelle Arbeit erledigt, damit ihre Schwester sich auf ihre Haupttätigkeit Youtube konzentrieren kann. Ich habe mit ihr Weiterlesen

Minnie Knows: Fashion und Beauty, Leben zwischen London und Berlin!

Minnie oder „Minnie Knows“ wie sie bekannt ist auf Instagram und durch ihren Blog, ist ein Lifestyle und Fashion Vorbild für viele! Sie lebt zwischen London und Berlin – Marie hat mit ihr über ihre Person, Beauty und Fashion gesprochen. Findet hier mehr über Minnie heraus!

+ AD + Do you know?

Alle wichtigen Links zu Minnie Knows findest du natürlich auch hier bei uns:

„Heutzutage ist es wirklich schwer mit einem Blog Fuß zu fassen“

Hallo liebe Minnie. Heutzutage wird es immer schwerer sich mit einem Blog auf Sozialen Medien durchzusetzen. Schaut man sich dein “Online Tagebuch” an ist nicht zu übersehen wie viel Zeit du dafür investierst und mit wie viel Herzblut du dabei bist. Was vermutest du lieben deine Leser so sehr an deinem Blog und wie hebt sich dein Blog von anderen ab?

Das stimmt. Heutzutage ist es wirklich schwer mit einem Blog Fuß zu fassen. Nichtsdestotrotz ist es möglich, wenn man wirklich 100% dahinter steht und den Lesern authentische Beiträge und Mehrwert bietet. Mein Blog entstand damals in London weshalb ich immer noch sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch schreibe. Ich glaube meine Leser lieben die Vielseitigkeit meines Blogs was vor allen meinen Stil angeht. Ich probiere verschiedene Trends gerne aus und Zeit meinen Lesern ‚The Minnie Knows‘ way. Mein Blog hebt sich vor allem in Deutschland einfach dadurch hervor, dass ich dunkelhäutig bin und Mädchen oder Frauen meiner Hautfarbe und auch anderen hoffentlich dazu inspiriere mit Mode Spaß zu haben und sich was zu trauen.


Die Leser deines Blogs kennen zwar die öffentliche Seite von dir, aber wissen nicht wie du privat so bist. Stell dich doch mal vor! Was für ein Mensch bist du hinter deinen Postings und Blogeinträgen und wie würden deine Freunde dich in drei Worten  beschreiben?

Also privat bin ich ruhig und liebe es auch einfach total zu Hause zu sein. Wenn man durch die Arbeit ständig auf irgendwelchen Events oder Reisen ist, schätzt man die Zeit, die man mit seinen Liebsten hat besonders. Daher würde ich mich privat wirklich als sehr bodenständig und entspannt beziehen. Dennoch bin ich was die Arbeit angeht sehr ehrgeizig und trödle ungern bzw. schiebe Dinge nicht so gerne auf. Meine Freunde würden mich als gelassen, spontan und ehrgeizig bezeichnen.

„Mode macht einfach Spaß!“

Ich würde mal behaupten die beiden Hauptkategorien in deinem Blog sind “Fashion” und “Beauty”. Wenn du dich für eines dieser beiden Dinge für den Rest deines Lebens entscheiden müsstest, wäre es die Mode oder Kosmetikartikel?

Das wäre 100% Mode! Mit der Mode kann ich mich kundtun und habe endlose Möglichkeiten mich selbst immer wieder neu zu erfinden. Und es macht einfach Spaß. Selbst ungeschminkt, kann man mit einem tollen Outfit und passenden Accessoires immer glänzen!

Apropos Mode, du beschäftigst dich schon seit sechs Jahren mit dem Thema Fashion. Du weißt genau welche Trends aktuell sind und wie sich diese kombinieren lassen. Hast du deine persönlichen Fashion Favoriten und gibt es Pieces, die in deinem Kleiderschrank, besonders im Winter nicht fehlen dürfen?

In diesem Winter darf bei mir ein kuscheliger Teddy Mantel nicht fehlen. Ich besitze schon 3 und die Zahl steigt (Lacht). Allgemein sind meine persönlichen Favoriten eine denim Jeans, ein weißes Basic T-Shirt oder Bluse sowieso bequeme Sneaker. So würde ich wirklich jeden Tag rumlaufen, wenn könnte. Außerdem finde ich braucht jede Frau einen schlichten schwarzen oversized Blazer. Dieser gibt jedem Look einfach das gewisse Etwas.

Ein Beitrag geteilt von Minnie (@minnieknows) am


Auf Instagram trägst du zurzeit oft kuschelige Winterjacken und dicke Pullis. Wie sieht deiner Meinung nach der perfekte Winterlook von Kopf bis Fuß aus?

Der perfekte Winterlook für mich steht vor allem unter dem Motto Bequemlichkeit! Ich liebe den Zwiebellook mit Shirt, Pulli, Mantel und einigen Accessoires. Dieses Jahr stehe ich ja er gesagt total auf die Teddy Mäntel die einfach super kuschelig sind und warm halten. Was das Schuhwerk angeht dürfen dieses Jahr ein Paar Overknee-Stiefel auf jeden Fall nicht fehlen!

+ AD + Do you know?

Unter der Kategorie “Beauty” auf deinem Blog gibst du deinen Lesern Tipps und schreibst über deine Hautroutine. Hättest du auch für meine Leser ein Paar Tipps gegen trockene Haut und Lippen im Winter? Was sind Deine Top 5 Beauty-Essentials, ohne die du den Winter niemals überstehen würdest?

Im Winter kann ich definitiv nicht ohne meine Ultra Facial Gesichtscreme von Kiehl‘s auskommen. Die benutze ich morgens täglich, bevor ich mein Make-Up mache. So bekommt meine Haut den ganzen Tag die richtige Menge Feuchtigkeit. Für die Lippen benutze ich ganz unspektakulär meinen Blistex. Leider bin ich bei den Lippen sehr empfindlich, weshalb es für mich weder Lipgloss oder Lippenstift sein darf. Neulich durfte ich jedoch ein für mich neues Lippenpflegeprodukt benutzen, nämlich den Eight Hour Nourishing Lip Balm von Elizabeth Arden. Davon war ich sehr begeistert und würde diesen daher definitiv für den Winter empfehlen.

Und Männer Mode? Minnie hat den Plan!

Eine Kategorie in deinem Blog heißt “Menswear”. Welcher Stil gefällt dir persönlich besonders gut bei Männern?

Bei Männern bzw meinem Mann (lacht) mag ich einen schlichten Stil. Da ist weniger definitiv mehr. Nichts geht über eine coole Chino, Sneaker und einen V-Neck Pulli. Ich liebe die Farbe Marineblau und Beige an Männern und finde daher auch Trenchcoats oder generell Mäntel in solchen Farben einfach klasse! Zu enge Kleidung mag ich garnicht, aber etwas slim fit darf es schon mal sein. 

„Gutes Feedback spornt an“

Du hast auf Instagram eine sehr große Community. Viele Menschen, wahrscheinlich zum größten Teil Mädchen lassen sich durch deine Postings regelmäßig inspirieren. Kam deine hohe Reichweite “über Nacht” oder war das eher ein fortdauernder Prozess? Was war es für ein Gefühl zu sehen, dass deine Postings so gut bei den Menschen ankommen?

Das kam definitiv nicht über Nacht. Ich blogge ja schon 7 Jahre. Minnie Knows entstand in London, als ich noch Studentin war und Lust und Laune meine Looks teilen wollte. Mittlerweile blogge ich Vollzeit und es macht einen auf jeden Fall und gibt einem ein Gefühl von innerer Zufriedenheit, wenn man siehst das die Arbeit geschätzt wird. Zum anderen spornt mich das gute Feedback auch weiter an, mein bestes zu geben und den bestmöglichen Content für meine Leser zu produzieren, um sie stetig zu inspirieren und einen gewissen Mehrwert zu schaffen.

Ein Beitrag geteilt von Minnie (@minnieknows) am

Die Arbeit an der eigenen Person und vor allem an einem Blog beansprucht viel Zeit und Aufwand aber lohnt sich letztendlich und macht dich glücklich. Hast du bestimmte Ziele die du erreichen möchtest und wo siehst du dich in 5 Jahren?

Mein Ziel ist es mich stetig in punkto Content Produktion und vor allem Bildbearbeitung verbessern. Des Weiteren arbeite ich daran, Ziel die Lebensbereiche die meine Leser am meisten interessieren noch spannender zu gestalten. Wo ich mich in 5 Jahren sehe? Puh das ist schwierig. Ich plane lieber im 1-Jahres Rhythmus. Für 2018 habe ich mir folgende Ziele gesteckt: noch mehr hochwertigen Content, sowohl für den Blog als auch meinen Instagram Account zu kreieren. Außerdem möchte ich meinen Fokus nächstes Jahr auf das Thema Reisen setzen und habe schon viele Ziele auf meiner Bücket List! Ihr könnt euch also auf wirklich spannende Postings freuen.

+ AD + Do you know?

Motorsport meets Youtube – Tobi über seine große Leidenschaft und seine Winter Trends!

Der 26 Jährige Youtuber Tobi teilt, zusammen mit seiner Frau Maren, die schönsten Momente auf seinen Reisen und seiner großen Leidenschaft dem Motorsport mit seinen Followern auf Instagram und Youtube. Ich habe mit ihm über Weiterlesen

Spielerfrau und Model Ann-Kathrin Vida über ihren Beruf, Mode und Fußball!

Das hübsche Model hat bereits im jungen Alter an Schönheitswettbewerben teilgenommen und kurz darauf mit ihrer Leidenschaft dem Modeln angefangen. Auch im Bereich Musik hat Ann-Kathrin bereits Erfahrung gemacht und 2012 tauchte sie in Heidi Klums Format „Germanys next Topmodel“ auf. Wir haben mit ihr über Weiterlesen