Gucci Schuhe bis Tasche – Luxuriöse Accessoires für Damen und Herren

Gucci verkauft Damenmode, Herrenmode und dazu die passenden Accessoires. Seit 2011 hat Gucci sogar eine eigene Kinderkollektion. Außerdem kann man Düfte, Schmuck und Uhren von Gucci erwerben. Die Preise sind sehr hochklassig. Alles begann 1921 mit dem Sattlermeister Guccio Gucci, der sich in seinem Geschäft auf Lederwaren und Gepäck spezialisiert hatte. Er gründete die Marke Gucci! Da während des zweiten Weltkrieges die Ressourcen knapp wurden, musste Guccio kreativ werden und verarbeitete Naturprodukte wie Hanf,Leinen und Bambus in seinen Designs. Seine Handtasche mit Bambusgriff ist bis heute bekannt. Inspiriert wurde er durch den Pferdesport, welches sich in seinem Spezialgebiet den feinen Lederwaren und Handtasche wiederspiegelte. Dieses Spezialgebiet verhalf der Marke zu ihrem weltweit bekanntem Namen.

+ AD + Do you know?

Gucci: Designer und Stil

Tom Ford, dieser berühmte US- amerikanische Designer enwarf ab 1990 bis 2004 die neuen Gucci Kollektionen. Seine Designs für die Damenmode waren sinnlich und elegant kombiniert mit gewagten, auffälligen Schnitten. Für die Herrenmode entwarf er Kleidung im Dandy Stil, also Mode, die aus der Menge hervor sticht und Stilbrüche wagt. Durch Tom Fords Kollektionen wurde Gucci zum begehrten Luxuslabel und erhielt Anerkennung auf der ganzen Welt.

Im April 2004 traten Alessandra Faccinetti, Frida Giannini und John Ray in Fords Fußstapfen. Faccinetti war für Die Damen-Mode, Giannini für die Accesoires und Ray für die Herrenmode verantwortlich. Doch schon 2006 übernahm Giannini alle Aufgabengebiete. Einige Jahre konnte sie den Erfolg halten, doch nach 2013 gingen die Verkaufszahlen zurück und sie verließ 2015 ihre Position.

Alessandro Michele ist der neue Nachfolger. Für seine erste Damenkollektion hat er nur wenige Tage. Er verpasst Gucci 2015 einen radikalen imagewechsel. Die neue Kollektion ist bunt, wild, mit Mustern, Tier- und Blumenmotiven versehen. Dazu wird sie mit altmodischenAccesoires wie Nerd Brillen kombiniert.Die Schnitte erinnern an die 1970 Jahre. Typisch für die Kollektion ist auch der unübersehbare Gucci-Schriftzug Durch seine mutige Kollektion bricht er die Geschlechtergrenzen. Die Mode wird lässig, unbeschwert und fröhlich durch junge Models präsentiert. Außerdem werden die Geschäfte umgestaltet. Zuerst sind viele Kritiker skeptisch, doch dann ensteht ein riesen Hype um das Label und sie wird als beliebteste der ganzen Welt bezeichnet. Alessandro Michele erhält viele internationale Auszeichnungen.

Interview mit Alessandro Michele

Wichtige Daten: Guccio Gucci, Designer und Parfüm Kreateur

  • 1921 Guccio Gucci gründet das Unternehmen in Florenz
  • 1938 Gucci eröffnet ein Geschäft in einer vornehmen Geschäftsstraße in Rom
  • 1939 In Florenz, Rom und Mailand werden weitere Gucci Filialen eröffnet
  • 1930-1940 Auf Grund des Zweiten Weltkrieges verwendet Gucci hauptsächlich alternative Materialien wie zum Beispiel Hanf, Leinenen, Jute und Bambus
  • 1953 Das erste Geschäft in New York City wird eröffnet
  • 1953 Guccio Gucci stirbt. Sein Tod löst einen großen Familienstreit um das Erbe aus
  • 1960 Das verschlungene G, welches einen Steigbügel darstellt wird zum Markenzeichen
  • ab 1960 Die Marke entwickelt sich zu einem weltweit anerkanntem Status Symbol
  • 1970 Es erscheint die erste Bekleidungslinie
  • 1974 Das erste Parfüm, der Damenduft Gucci No. 1 kommt auf den Markt
  • 1976 Es folgt der erste Herrenduft
  • 1981 Die erste Modenschau der Marke  findet statt
  • 1983 Das Unternehmen steht kurz vor dem Verfall auf Grund von Besitzstreitigkeiten
  • 1993 Das Familienunternehmen wird an eine arabische Investmentgruppe verkauft und ist somit zum ersten Mal nicht mehr im Besitz der Familie Gucci
  • um 1995 Gucci wird Dank des Us- amerikanischen Designer Tom Ford wieder zum Luxuslabel
  • 1998 Der Firmensitz ist ab jetzt in London
  • 2010 Der Firmensitz zieht in die Schweiz um
  • 2011 In Florenz wird ein Gucci Museum eröffnet
  • 2018 Das Gucci Museum heißt nun Gucci-Garden. Zusätzlich eröffnet ein Gucci Restaurant.

+ AD + Do you know?

Gucci Show: Letzte Kollektion / Modenschau 2018

Die Art wie die Marke Gucci ihre Mode präsentiert ist einzigartig und unverwechselbar. Sie ist undividuell, besonders und vor allem auffallend. Inspiriert werden die Shows von der Filmwelt und tatsächlich erinnern sie an einen Science Fiktion Film. Besonders die Show im Februar 2018 hat für Aufmerksamkeit gesorgt. Die Models waren im Gesicht weiß geschminkt, liefen mit starren Blicken und durchsichtigen Kleidersäcken über ihren Klamotten über den Laufsteg. Dazu liefen Geräusche wie in einem OP Saal und auch das Umfeld erinnerte an so einen Saal. Doch das war lange nicht Höhepunkt. Einige der Models wurden zu futuristischen Fabelwesen umgestaltet. Sie hatten 3 Augen, trugen ihre Köpfe unter ihrem Arm  oder sahen aus wie die typische Gucci Schlange. Dazu gab es Special Effekts, die durch digital entstandene und 3D Effekte kombiniert wurden.  Natürlich fragt man sich wie Allessandro Michele auf die Idee kommt seine Mode auf diese Weise zu präsentieren aber er weiß es genau, denn er möchte damit etwas aussagen! Jede seiner Shows soll etwas an die Menschen transportieren. Individualismus ist das Grundprinzip! Jeden Tag sollen wir uns neu entwerfen und verändern uns immer wieder fragen, ob wir wir selbst sind oder nur eine an unsere Umgebung angepasste Persönlichkeit. Er macht uns Mut alle unsere Möglichkeiten zu nutzen, um uns weiter zu entwickeln und der Mensch zu sein, der wir gerne sein möchten. Seine letzte Fashion Show sollte ein Abschied von der Vergangenheit sein, denn die Welt wird nie wieder so sein wie sie war. Seine Kollektion soll zeigen, dass die Gegenwart schnell zur Vergangenheit wird. Wir können die Vergangenheit hinter uns lassen, wir können aber auch aus ihr lernen und sie nutzen. Gucci soll uns die Angst vor der Zukunft nehmen und helfen sie als Chance zusehen, all das zu tun was uns eigentlich unmöglich erscheint.

Markenzeichen von Gucci

Jeder kennt das Logo der Marke, es ist ein in sich verschlungenes, doppeltes G. Es soll an einen Steigbügel erinnern, da das Label früher durch den Pferdesport inspiriert wurde. Die typischen Farben sind rot, grün und weiß. Der erste Topseller der Marke wurde der Bamboo-Bag, eine Handtasche mit einen Henkel aus Bambus. Bis heute ist sie das Markenzeichen der Firma und jeder sollte sie kennen! Die Tasche entdeckt man immer wieder an Stars wie Grace Kelly oder der Queen. Auch bekannt wurde die Marke durch den Jackie O Schal. Er wurde 1966 für Jackie Kennedy entworfen. Heute ist die Marke bekannt für ausgefallenen, mutige Designs, sowie für außergewöhnliche Kombinationen und Stilbrüche. 2018 ist der Gucci Gürtel mit einer Messing Schnalle das absolute Must Have. Es gibt ihn in unterschiedlichen Farben und Ausführungen.

Mehr zu Gucci – Marke & Online Shop

Auszeichnungen

  • 1996 Tom Ford „Designer des Jahres“
  • 1998 „European Company of the Year“
  • 2009 Frida Giannini „International Designer of the Year“ des japanischen Fashion Editor’s Club (FEC)

+

+ AD + Do you know?

Selbstgemachtes verkaufen: So starten Sie durch in eine neue Karriere

Selbstgemachte Produkte sind auf dem Markt gefragt wie nie zuvor. Denn Mode, die nicht in Massenproduktion hergestellt ist, verleiht ihrem Träger einen Hauch von Einzigartigkeit. Eine Prise Nostalgie an die Zeit, in der noch alles handgemacht war, schwingt ebenfalls mit. Wenn Sie selbst gerne Kleidungsstücke und Accessoires anfertigen, könnte sich für Sie durch den Verkauf Ihrer guten Stücke eine interessante Zukunftsperspektive ergeben. Doch wie lässt sich Selbstgemachtes verkaufen?

+ AD + Do you know?

Holen sie sich Feedback für Ihre handgemachten Dinge

Für ein professionelles Geschäft reicht es leider nicht aus, wenn Sie die stylische Tunika einmal anfertigen. Sie müssen das Produkt in entsprechenden Mengen herstellen können – und dafür auch die nötige Zeit aufbringen. Die Materialien kosten Geld und brauchen Platz. Daher sollten Sie nicht nur über ausreichend Stauraum verfügen, sondern auch Ihre benötigten Stoffe und übrigen Materialien so einkaufen können, dass Sie am Ende noch eine Gewinnspanne haben. Leider reicht es nicht aus, wenn die beste Freundin das selbstgemachte Kleidungsstück mag. Bevor Sie Ihr Geschäft professionell aufziehen, benötigen Sie unvoreingenommenes Feedback. Lob kann beflügeln, bringt Sie jedoch nicht weiter, wenn es noch Dinge zu verbessern gibt. Am besten stellen Sie eine Auswahl der Kleidungsstücke oder Accessoires her, die Sie planen zu verkaufen, und verschenken diese an ausgewählte Testpersonen. Bitten Sie um eine ehrliche Rückmeldung bezüglich der verwendeten Materialien, der Verarbeitung, dem Design und dem Gesamteindruck. Dann haben Sie einen ersten Eindruck, wie Ihre Kreationen auf dem Markt ankommen könnten.

Kalkulieren Sie die Gewinnspanne

Viele sind Schritt für Schritt in den Verkauf von Selbstgemachtem hineingerutscht. Über die Monate und Jahre, doch auch manchmal über Nacht, wurde aus dem Hobby ein Beruf. Wenn Sie jedoch von Anfang an keine kleinen Brötchen backen wollen, kommen Sie um einen Businessplan nicht herum. Sie benötigen nicht nur Materialien und Werkzeuge, sondern müssen ebenfalls Verpackungsmaterial und Versandkosten bezahlen. Beachten Sie, dass die Produktion Ihrer guten Stücke Kosten für Strom, Wasser und die Heizung in Ihrem Arbeitsraum verschlingt. Denken Sie auch daran, dass Sie in Etiketten, die der EU-Textilkennzeichnungsverordnung, Homepage, Logo, Drucksachen und Werbung investieren müssen. Sämtliche Ausgaben auf Ihrer Liste sollten auf das einzelne handgefertigte Stück umgelegt werden. Kalkulieren Sie die Verkaufspreise so, dass Sie nach Abzug aller Kosten noch etwas übrig haben. Nun rechnen Sie, wie viel selbstgemachte Dinge Sie jeden Monat verkaufen müssen, um einen entsprechenden Gewinn zu erzielen oder gar vom Verkauf Ihrer Produkte leben zu können.

Nutzen Sie Onlineportale für Selbstgemachtes

So gut Ihre Produkte sein mögen, von alleine verkaufen Sie sich leider nicht. Natürlich können Sie den klassischen Weg gehen und Ihre selbstgemachten Dinge auf Stadtfesten anbieten. Damit wird jedoch nur ein sehr kleiner Kundenkreis erreicht. Im Internet finden sich dagegen weltweit Abnehmer für Ihre Produkte. Mittlerweile gibt es mehrere nationale und internationale Plattformen, die sich auf den Verkauf von selbstgemachten Dingen spezialisiert haben. DaWanda ist in Deutschland der bekannteste Marktplatz im Bereich Do it yourself. Sie können schnell Ihren eigenen Shop eröffnen und loslegen. DaWanda verdient an der Einstellgebühr und den Verkaufsprovisionen. Etsy funktioniert ähnlich. Weitere Onlinemarktplätze für Handgemachtes sind muckout, vondir, palundu und ezebee. Unter Umständen gibt es eine Nische für Selbstgemachtes auch bei Ebay. Noch relativ unbekannt ist die Option „Handmade by Amazon“. Um akzeptiert zu werden, müssen Ihre Produkte den Vorgaben von Amazon entsprechen und das Bewerbungsverfahren erfolgreich absolviert haben. Alternativ können Sie auf Ihrer Homepage einen Onlineshop eröffnen.

Ohne Werbung funktioniert es nicht

Es reicht allerdings nicht aus, auf einem Do it yourself-Portal einen Shop zu eröffnen und auf die Kunden zu warten. Denn um potenzielle Käufer aufmerksam zu machen, braucht es nun Marketing und Werbung. Die sozialen Medien helfen Ihnen, möglichst viele Menschen zu erreichen. Sie können Facebook, Instagram, YouTube und Twitter nutzen, um die Werbetrommel für Ihre Kreationen zu rühren. Wenn Sie auf Google Werbung schalten, erreichen Sie Ihre anvisierte Zielgruppe. Es fallen erst dann Kosten für Sie an, wenn Ihre Anzeige angeklickt wird. Achten Sie stets darauf, dass Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind. Informieren Sie sich zum Beispiel über das Urheberrecht und lassen Sie sich steuerrechtlich beraten, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Dank dem Internet ist es heute so leicht wie nie zuvor, mit Handgemachtem ein erfolgreiches Business zu starten. Wenn es nicht beim Nebenerwerb bleiben soll, müssen Sie allerdings viel Zeit, Energie und auch finanzielle Mittel beisteuern, um vom Verkauf Ihrer selbstgemachten Kreationen leben zu können.

+ AD + Do you know?

+

Was Frauen wollen: Die neuen Schmucktrends für 2018

Neues Jahr, neue Trends: welche Frau freut sich nicht schon darauf, die neue Saison mit den heißesten It Pieces aus der Schmuckszene einzuläuten? Wer wissen möchte, was gerade bei den Modebloggern und Fashion Influenzern so angesagt ist, kann das natürlich immer aktuell auf Instagram verfolgen. Hier zusammengefasst ein paar Accessoire Trends frisch von den Catwalks.

Die Fortsetzung des Trends Roségold

+ AD + Do you know?

Zuerst einmal eine vielleicht entspannende Nachricht: Ja, der Lieblingstrend Roségold bleibt weiterhin bestehen. Hast du von deinem Lover zum Valentinstag also keinen erhofften Herzanhänger oder Infinityring in roséfarbenen Edelmetall bekommen, kann er dies immer noch nachholen, denn der Trend bleibt bestehen. Der Ring wird definitiv zu Deiner Uhr mit dem großen runden Ziffernblatt aus der letzen Saison passen. Mehr Inspirationen und traumhafte Schmuckideen gibt es auf valmano.de.

Zurück aus den 90-er Jahren sind jetzt die Namensketten. Trage Deinen Vornamen in goldener oder silberner Schönschrift recht eng am Hals und kombiniere dazu mehrere andere filigrane Ketten unterschiedlicher Länge. Nach wie vor ist es très chic, mehrere Metallfarben zu mixen. Zu einheitlicher Schmuck wirkt unmodern!

Wie sehr der Trend zurück auf den Catwalks ist, zeigen Models auch auf der Berlin Fashion Week. So wie Sandra Hunke, die gleichzeitig Fashion Model und gelernte Handwerkerin ist. Im vergangenen Sommer bekam sie ihren Heiratsantrag auf der Fashion Week mit Ring in Roségold, live moderiert sie stets in einem Roségold-Farben Outfit und demnächst, veröffentlicht sie ihre erste Designlinie in Roségold. Wie gesagt, der Lieblingstrend Roségold bleibt weiterhin bestehen.

Gesehen auf Instagram: Der Perlentrend

Ein neuer Megatrend sind Barockperlen. Überdimensionale Ohrringe mit unregelmäßig geformten, tropfenförmigen Perlen waren auf den Modenschauen die Lieblingsaccessoires der Topmodels. Mit der traditionellen Perlenkette von Oma hat dieser Schmucktrend natürlich gar nichts gemeinsam. Liebst Du Klassik, frisch und jung interpretiert? Auch wenn Du bislang eher einen weiten Bogen um die spießige Perlenkette gemacht hast: Der neue Perlenschmuck sieht super lässig zur Jeans aus, steht jeder Frau und ist für viele Trageanlässe geeignet. Fashion Profis kombinieren die Perlen entweder in barocker Üppigkeit frei nach dem Motto „mehr ist mehr“ oder setzen auf große, dekorative Einzelstücke. Besonders stylish ist es, mehrere Armbänder aus Zuchtperlen in unterschiedlicher Größe am Handgelenk zu tragen.

Lila Accessoires mit asiatischem Touch

Trendfarbe 2018: Ultraviolet. Der modische Farbton, bislang bekannt unter dem Namen Lila, zieht sich durch sämtliche internationale Modenschauen hindurch und wird bereits von den Modebloggern auf Instagram begeistert aufgenommen. Lila sieht besonders schön aus in der Kombination mit Gold und Jadegrün.

Überhaupt wird dem Edelstein Jade ein großes Comeback zugesprochen. Im Zuge der asiatisch inspirierten Mode mit Druckmotiven aus Lotosblüten und Drachen bilden Accessoires mit Jadeperlen, zum Beispiel bei fantasievoll zusammengestellten Bracelettes, eine perfekte Ergänzung.

Was die Federn in der letzten Saison waren, sind jetzt aktuell die „Tassels“. Bunte oder unifarbene Quasten aus Woll- oder Seidenfäden verzieren gewebte Freundschaftsbänder im Ethnostil (gesehen auf der Show von Christian Dior) oder hängen dekorativ am Ohr einer jeden Fashionista. Die Designer kombinieren die farbenfrohen Quasten Ohrringe mit edlen Steinen in Kontrastfarben.

Der schmale Choker ist zurück

Jeder Frau, die schmale Halsketten liebt, wird der Trend zur zierlichen Choker Halskette gut gefallen. Ob aus mehreren funkelnden Diamanten zusammengesetzt oder nur mit einem zartgliedrigen Anhänger versehen: Wichtig ist, dass die neuen Choker nicht mehr so breit sind wie in der letzten Saison. Natürlich werden sie weiterhin eng am Hals getragen und wirken dadurch extra sexy. Könnte dies eine schöne Geschenkidee zum Valentinstag sein?

+ AD + Do you know?

+

Handtaschen – Das sind die Trends 2018: Bucket Bag, Micro Bag & XXL-Shopper

Ein stimmiges und modernes Outfit braucht die richtige Handtasche. Ob schicke Mini-Taschen, praktische XXL-Shopper oder lässige Fransen-Bags – die Handtaschen-Trends im Jahr 2018 sind sehr abwechslungsreich. Angesagt sind neben einigen alten Bekannten in neuem Design auch viele stylische Neuheiten.

Welche Handtaschen sind 2018 im Trend?

+ AD + Do you know?

Die aktuellen Handtaschen-Trends zeichnen sich durch Variationen und Vielfalt aus. Klein, groß, bunt, schlicht, schick oder lässig – mithilfe dieses Handtaschen-Ratgebers kannst du ganz einfach entscheiden, welches Modell am besten zu dir passt. Modisch up-to-date bist du auf jeden Fall mit den folgenden Bags:

Bucket Bag

Bucket Bags (oder Beuteltaschen) bieten dank ihrer runden Form viel Stauraum und sind daher ein sehr stylisches Alltagsaccessoire. Bucket Bags aus Stoff eignen sich zum Beispiel super für legere Freizeit-Outfits und Ausflüge in die City. Varianten aus Leder passen sogar ins Büro. Modelle im Mini-Format kannst du – als Alternative zur klassischen Clutch – sogar zu schicken Events tragen. Denn sie sind ein elegantes It-Piece, mit dem du garantiert die Blicke auf dich ziehst.

XXL-Shopper

Diese Maxi-Bags sind weit mehr als nur geräumige Einkaufstaschen! Sie bieten viel Platz: innen für wichtige Alltagsgegenstände, außen für Muster, Farben und Logos. Taschen aus Bast oder Baumwolle sind lässig und freizeittauglich. Mit ihnen bist du perfekt ausgestattet für den nächsten Shopping-Ausflug. Es gibt aber auch sehr elegante Varianten aus hochqualitativem Leder, mit denen du ein festliches Abendkleid ergänzen kannst.

Micro-Bags

In diesem Jahr wird es extrem: Denn neben XXL-Taschen sind Modelle im Miniformat ebenfalls sehr angesagt. Die kleinen Accessoires mit großer Wirkung bieten nur Platz für die allerwichtigsten Utensilien wie Lippenstift, Kreditkarte oder Smartphone. Praktisch: Oft kannst du Micro-Bags an anderen Handtaschen befestigen oder mehrere Modelle zusammenclippen. So werden die kleinen Taschen zum Hingucker und du kannst sie zu jeder Gelegenheit mitnehmen.

Fransen-Taschen

Taschen mit Fransen strahlen Fröhlichkeit und pure Lebensfreude aus. Der Unterschied zum Vorjahr, in dem diese hippiesken Modelle bereits die Laufstege eroberten: Die Fransen befinden sich nicht mehr nur am Saum, sondern bedecken die komplette Tasche. Solche Bags passen wunderbar zu Retro-Looks, rockigen Outfits und zum Boho-Style.

Altbekanntes neu interpretiert

Bei schicken Events, Partys und eleganten Abendveranstaltungen ist sie langer Zeit unverzichtbar: Die Clutch. Das gilt auch für das Jahr 2018, allerdings ist die Trend-Tasche nun länger. Die Clutch präsentiert sich nun demnach genauso elegant, aber mit weitaus mehr Stauraum.

Ein Revival erleben außerdem die aus den 90ern bekannten Bauchtaschen. Seit sie in diesem Jahr auf den Laufstegen vieler Stardesigner zu finden sind, ist ihr schlechter Ruf dahin. Gefertigt werden sie inzwischen überwiegend aus Leder oder Lederimitat. Diese Taschen sind extrem praktisch, denn du hast die Hände frei und gleichzeitig alles griffbereit – perfekt zum Tanzen im Club oder im kalten Winter. Bauchtaschen sind unter anderem deshalb so beliebt, weil sie sehr variabel sind. Du kannst sie auf verschiedenste Weisen tragen (weitere Ideen findest du hier):

  • Auf Hüft- oder Taillenhöhe
  • Unter oder über der Jacke
  • Crossbody

Das sind die Trend-Designs 2018

Rot, Rot und nochmal Rot

Egal ob klein, groß, rund oder eckig – definitiv in Mode sind Handtaschen in Rot. Diese Signalfarbe dominiert die diesjährige Saison. Sie peppt jedes deiner Outfits auf, drückt Power aus und bringt die Lebendigkeit des Sommers schon jetzt in deine Garderobe. Perfekt kommen sie zur Geltung, wenn du rote Handtaschen zu dunklen Outfits oder Looks in schlichten Farben trägst. Denn dann springen sie sofort ins Auge und fungieren als stylischer Eyecatcher.

Transparenz ist In

Egal ob Clutch, Shopper oder Bucket Bag – Transparenz ist angesagt! Das hat einige Vorteile: Das durchsichtige Plastik, aus dem die meisten Modelle bestehen, ist super pflegeleicht. Wasser perlt ab und Flecken kannst du einfach abwischen. Außerdem wohnt den transparenten oder durchscheinenden Trend-Taschen eine Leichtigkeit inne, die perfekt zu sommerlichen Outfits passt. Im Jahr 2018 wird das Geheimnis um den Inhalt einer Frauenhandtasche also endlich gelüftet – natürlich nur, wenn du willst! Denn die Stars machen es vor und tragen auch mal eine blickdichte Tasche in der Tasche.

Großflächige Logo-Aufdrucke

Angesagt sind 2018 großflächige präsente Logos auf den Handtaschen. Getreu nach dem Motto: Zeig, was du hast. Die Marken-Schriftzüge sind meist auffällig auf der Vorderseite oder an den Schulterriemen platziert – ein Trend mit dem du auf jeden Fall ein modisches Statement setzt! Damit der hochwertige Look solcher Modelle lange erhalten bleibt, solltest du die Taschen regelmäßig pflegen.

Abwechslungsreiche Tragevarianten

Übrigens: Im Jahr 2018 tragen Fashionistas ihre Handtaschen auf ganz verschiedene Weisen:

  • Umhängetaschen kannst du dir ganz klassisch über die Schultern werfen. In dieser Saison wird das Augenmerk mehr und mehr auf die Henkel gelenkt, die oft sehr auffällig verziert sind.
  • Kleine Taschen sind oft mit einem kurzen Henkel, zum Beispiel mit einem Ring in Metall-Optik, versehen. Diese trägst du direkt in der Hand und hast somit alles wichtige gleich griffbereit.
  • Wenn du deine Handtasche nicht mehr nur am Henkel tragen möchtest, nimm sie einfach in die Hand. Das wirkt extrem cool und modern – unabhängig davon, wie groß die Bag ist. Lange Trageriemen dürfen ruhig nach unten hängen. Viele Designer versehen die Gurte von Umhängetaschen daher mit auffälligen Mustern oder knalligen Farben. Neben einer praktischen haben sie dann auch eine Style-Funktion.

Taschen, It-Pieces & Bags: Mehr zu Michael Kors, Gucci & Co. auf FIV

Fotos: © Moustache Girl / Shutterstock © Creative Lab / Shutterstock

+ AD + Do you know?

+

Luxus Uhren – Die teuersten Marken für Herren und Damen

Zu Luxus-Uhren gehören nicht nur bekannte Marken wie Daniel Wellington, Fossil, Breitling und Rolex, sonder auch viele Marken die verhäuft unter Kennern bekannt sind. Viele der luxuriösen Uhren können Damen und Herren gebraucht, gut und günstig über einen Ratenkauf oder online über z.B. Amazon erwerben. In der folgenden Liste könnt Ihr die qualitativ hochwertigsten Luxus Uhren der Welt finden.

+ AD + Do you know?

Mehr Luxus? Schau dir unsere Toplists an:

+ AD + Do you know?

1. Luxus Uhren von Patek Philippe

Nicht nur durch die lange Unternehmensgeschichte des Luxus-Herstellers, sondern auch das Streben nach Neu- und Weiterentwicklung auf dem Gebiet der mechanischen Uhren, zählt Patek Philippe zu den führenden Herstellern auf dem Uhrenmarkt. Die Genfer Manufaktur stellt viele der kompliziertesten Taschen- und Armbanduhren.

2. A. Lange & Söhne – Tradition und Geschichte

A. Lange & Söhne hat die weltweit erste automatische Armbanduhren mit ewigem Kalendarium und Großdatumsanzeige auf den Markt gebracht.

3. Greubel Forsey kosten gern mal 500.000 €

Greubel Forsey ist ein in der Schweiz gegründetes Uhrenunternehmen, welches in den vergangenen Jahren mehrerer Auszeichnung und Preise gewonnen hat. Zum Beispiel wurde das Unternehmen mehrfach für die Modelle Invention Pièce 1, Tourbillon 24 Secondes und Quadruple Tourbillon für die beste Uhr des Jahren ausgezeichnet. Unter anderem wurden auch Preise für die besten technischen Modelle erworben. Die Preise einer solchen Uhr liegt bei ca. 500.000 Euro.

4. Breguet, das Familienunternehmen unter den Uhrenherstellern

Die Uhren des Familienunternehmens weisen bis heute das klassische Erschienungsbild der ersten verkauften Uhr auf. Ein klassisch, oft guillochiertes Ziffernblatt mit römischen Ziffern, kanelliertes Gehöuse auf massivem Gold, sowie Breuetzeiger machen eine Breguet-Uhr zu einem Original im höchsten Preissegment.

 

5. Rolex: Uhren im absoluten Luxussgement

Rolex ist wohl eine der bekanntesten Uhren im Luxussegment. Die Firma gilt zu den bekanntesten und teuersten Uhren weltweit.

 

Ein Beitrag geteilt von ROLEX (@rolex) am

+ AD + Do you know?

6. Audemars Piguet – Extravagante Uhr-Designs

Das wohlbekannteste Modell von Audemars Piguet ist die Royal Oak. Sie war im Jahre 1972 die erste reine Stahluhr im Luxus Bereich der Uhren. Andere Modelle fallen oft durch ihre rechteckigen, ruhigen, ovalen oder elliptischen Gehäuseformen auf. Die oft extravaganten Designs der Uhren, bringen den Hersteller auf ganz oben auf die Liste der uhrenmechanischen Spitzenleistungen.

7. Jaeger-LeCoultre Luxus Uhren

8. Vacheron Constantin Manufaktur

9. IWC – Teure Uhren mit Stil

10. Franck Muller

Der Hersteller für Luxus Uhren galt schon in jungen Jahren als absolutes Ausnahmetalent. Er ist für seine künstlerischen Fähigkeiten und Innovationen äußerst bekannt. Zum Beispiel erfand er in den 90er Jahren die erste Uhr mit drei Zeitzonen.

11. F.P. Journe: Bekannt durch seine Ziffernblattgestaltung

Die Luxusuhren hebt sich besonders in Ihrer Ziffernblattgestaltung, welcher sich an den Stil des 19. Jahrhunderts hält, ab. Die exclusiven Saphirglasböden zeigen sich an der Rückseite – für einen spektakulären Einblick ins Uhrenwerk – und an der Vorderseite optimal.

12. MB&F Uhren

Ein Beitrag geteilt von MB&F (@mbandf) am

+

Bares für Rares! Teure Uhren gibt es auch in Alt

Hier ein kleines Highlight aus der Show mit dem sympatischen Moderator Horst Lichter.

Schau dir hier unsere Rankings an für die teuersten Lederjacken, luxoriöse Schuhe oder top Jeans Marken. Du willst mehr? Schau dir hier die besten Clips an für Haar Werbespots, Mode und Outfits oder Beauty, Make-Up & Styling.

+

+ AD + Do you know?

Top 10: Die teuersten Handtaschen der Welt von Chanel, Fendi bis Hermes

Handtaschen sind der absolute Traum einer jeden Frau. Egal ob groß, klein, mit oder ohne Henkel – zahlreiche Modelle lassen das weibliche Herz höher schlagen. In dem folgenden Ranking haben wir für Sie die besten, luxuriösesten und teuersten Handtaschen der Welt aufgelistet. Wenn Du dich mehr über Fashiontrends und Labels informieren möchtest, dann schau gerne bei den besten Schuh Labels, teuersten Jeans Labels und den beliebtesten Handtaschen der Welt vorbei.

+ AD + Do you know?

Mehr Luxus? Schau dir unsere Toplists an:

1. Chanel – Der Klassiker für die Frau von Welt

Eine der teuersten Handtaschen der Welt wurde von dem klassischen Modelabel Chanel hergestellt.

2. Fendi Handtasche für unglaubliche $28,000

Für 28.000 US-Dollar kann man diese Fendi-Tasche erwerben.

3. Hermes startet mit Taschen bei $120,000 bis $210 million

4. Hilde Palladino für Luxus pur am Handgelenk!

5. Lana Marks Taschen und Clutsches für $100,000

6. Louis Vuitton $2,000 – $25.9 billion

7. Marc Jacobs $50,000

8. Mouawad $3.8 million

Für unglaubliche 3,8 Millionen US-Dolalr kann man die mit Diamanten besetzte Tragetaschen von Mouawad erwerben.

9. Prada

Ein von Prada (@prada) gepostetes Video am

10. Judith Leiber $90,000 – $1 Mio

Zwischen 90.000 und 1 Millionen US-Dollar kosten die von Judith Leiber designten Handtaschen in extravaganten Designs.

Ein von Mark (@saksandbags) gepostetes Foto am

Hier noch ein paar Tipps wie man am besten seine Handtasche ordentlich hält!

Luxus auf Instagram! Was geht zur Zeit bei IG?

F A S H I O N V I R A L

All right reserved to their respected owners ? DM for credit/remove. SHOP HERE ⤵

More about @fashions.viral

FLORA’S RUNWAY

Digital influencer – Venice|Milan
Contact: flora@florasrunway.it

More about @floradallevacche

GAIA

luxury brand inspired by the mother of earth , Shop online , or WhatsApp us +973 32237777 نوصل لجميع دول العالم ، التواصل عبر واتس اب

More about @gaialuxury

FASHION FOREVER

Shop Here ⤵

More about @fashiongetup

Nicole ℳ.

#fashionblogger

More about @nicole_mnyc_

Luxury | Travel | Wealth

▪ Follow for your daily dose of luxury
▪ Take a glimpse at your future lifestyle
▪ Contact : theignetworkz@gmail.com

More about @wealthandlux

Shaily Khera Thadani

Luxury Fashion Beauty & Travel Influencer @ConfessionzOfACloset
Fashion Director & Travel Editor At ELITE Magazine India
?Shaily@EliteDelhi.com

More about @shailykhera

Luxury Fashion Travel Art Food

Daphne Cohën – Digital Luxury Manager ?
-Italy based ??
-Luxury experiences all over the world ?? -For collaborations / consultancy / shoutout ➡?DM

More about @the_luxury_mood

Pilar Tarrau

Art,Interior and Accessory Designer. Miami , NYC.

More about @pilartarrau

Lualdo Nettuno

Acquisto e Vendita Borse
torre del greco napoli 08119189340 WhatsApp 392 395 7676
mastrogeppettovintage@gmail.com
Facebook Mastro Gepppetto Vintage

More about @mastrogeppettovintage

Sabrina Ferrara

Chihuahua Boutique è un Luxury Pet Shop?dove trovate sempre ?Chihuahua selezionati? & ?French Bulldog rari manto blue,? Contact ?Whatsapp: 3476464424

More about @chihuahuaboutique

Anna Sanecka-Klimczak??

Nowy Sącz
contact : sanusxd@onet.eu / DM
-20% na kod SANECKA20 na @hellobody_pl
-25% na kod SANECKA25 na @naturalmojo_pl

More about @annasanecka

Taschen, It-Pieces & Bags: Mehr zu Michael Kors, Gucci & Co. auf FIV

+

+ AD + Do you know?

Influencerin Dolita über ihren Künstlernamen und ihre Winter Must-Haves!

Die schöne Kölnerin Daniela, mit dem Künstlernamen „Dolita“ auf Instagram, startet demnächst ihren ersten eigenen Blog. Sie ist bekannt durch ihren Instagram Account, auf welchem sie regelmäßig Outfit Inspirationen und Lifestyle Bilder postet. Ich habe mit ihr über Mode, Marken und andere wichtige Dinge in ihrem Alltag gesprochen.

+ AD + Do you know?

News: Es wird bald einen Dolita Blog geben!

 

Daniela, auf Instagram ist dein Name Dolita…ist das nicht eine Schuhmarke? Wie bist du auf diesen Namen gekommen und was hat er für dich zu bedeuten?

Das ist ein Spitzname, meine ältere Schwester hat mich früher so genannt. Manche bringen den Namen auch mit Lolita in Verbindung, das war aber nicht meine Inspiration. Das es eine Schuhmarke gibt die sich so nennt habe ich erst vor kurzem erfahren.

Du inspirierst einige Menschen über Instagram, indem du ihnen fast jeden Tag neue Outfits oder Stylings präsentierst. Über dich selbst erfährt man dabei wenig, da du ja keinen eigenen Blog hast, sondern versuchst deine Persönlichkeit über Bilder zu vermitteln. Stell dich mal vor, wer bist du wirklich und wenn deine Freunde dich in drei Worten beschreiben müssten, welche würden es sein?  

Die Worte wären : ungeduldig , spontan, kommunikativ. Übrigens mein Blog wird Anfang des Jahres online gehen.

„Das Wichtigste für mich ist meine Familie, die Menschen die mich umgeben und…“

Luxus, Mode und Reisen sind sehr wichtige Bestandteile in deinem Leben, welche du gerne mit Menschen teilst. Wenn du dich für eines dieser Dinge für den Rest deines Lebens entscheiden müsstest, welches wäre es?  

Wenn ich mich entscheiden müsste wäre es das Reisen. Ich liebe es neue Orte zu bereisen und die Welt zu erkunden. Jedoch sind diese Bestandteile eher meine Hobbies die ich gerne mit anderen teile. Keines  der genannten Dinge ist essentiell wichtig für mich. Das Wichtigste für mich ist meine Familie, die Menschen die mich umgeben und die Spiritualität auch wenn man das nicht unbedingt denken würde.

Was beim Dolita Look nicht fehlen darf:  Jeans!

Schaut man sich deine Instagram Postings an fällt schnell auf, dass dein Styling sehr elegant und weiblich ist. Du kombinierst gekonnt bequeme Wollpullis mit High Heels und zeigst auch gerne deine Figur in Sommerkleidchen und Bikinis. Welches Kleidungsstück darf in deinem Kleiderschrank auf gar keinen Fall fehlen und was ist dein persönliches Must-Have für den Winter? Wie sieht deiner Meinung nach der perfekte “Dolita Winter Look” aus?

Also Jeans in allen möglichen Variationen dürften bei mir nicht fehlen, ich finde einfach man kann sie immer gut kombinieren. Egal ob lässig und cool oder schick und feminin. Also bei dem Look gibts einige aber um nur einen zu nennen: eine schöne skinny jeans, dicker oversized Zopfpulli und boots oder Pumps dazu ein kuscheliger Fake Fur Mantel.

Auch in Sachen Beauty bist du ein Profi. Dein Styling veränderst du immer wieder und du schminkst dich gerne sowohl  im glamourösen, als  auch im natürlichen Look. Bei all der Kreativität, was sind Deine Top 5 Beauty-Essentials, ohne die du den Winter niemals überstehen würdest? Viele haben im Winter auch Probleme mit der Haut, hättest du da vielleicht ein paar Geheimtipps für meine Leser?

Dr Hauschka Lippenpflegestift  für trockene, spröde Lippen

Lippenscrub als Peeling  (von Mac zum Beispiel)

Gesichtsöl von Kiehls (Midnight Recovery) super pflegend

GlamGlow ThirstyMud Maske für Feuchtigkeit (ich neige zu trockener Haut)

Body Butter von Kiehls

Du hast bestimmt mit sehr vielen Menschen aus dem Bereich Mode/Fashion zu tun. Unter all diesen Menschen fallen einem ja auch des öfteren mal Outfit Kombinationen auf, die einem so gar nicht gefallen. Erklär mal, welche Pieces/ Farben sollte man auf gar keinen Fall miteinander kombinieren und was ist für dich die größte Modesünde 2017?

Eine Modesünde von 2017 ist meiner Meinung nach das Comeback der Gürteltasche und Schulterpolster.. Auch Pullover mit Tiermotiven ist eine absolute Modesünde, außer bei Kleinkindern vielleicht. Also nicht kombinieren sollte man zum Beispiel Leggins mit kurzen Tops oder Hotpants mit schwarzer Strumpfhose.

„Ich arbeite nur mit Marken zusammen die mir persönlich auch zusprechen“

Als Influencer bekommst du oft die Möglichkeit mit Unternehmen/ Marken wie zum Beispiel “Desenio” und “Showpo” zusammenzuarbeiten. Welche Unternehmen / Brands sind das beispielsweise noch so und kooperierst du auch mit Marken, die nicht deinem persönlichen Style entsprechen?

Ich arbeite nur mit Marken zusammen die mir persönlich auch zusprechen. Da mein Stil nicht festgefahren und ich mich selber in vielen Stilrichtungen sehe sind das auch mal ganz unterschiedliche Marken. Auch ist mir das Label an sich nicht wichtig. Wenn mir ein Kleidungsstück gefällt dann kann es auch ein No Name Teil sein und umgekehrt darf es auch mal ein Luxus Accessoir sein.

Du stehst als Influencer auf Instagram sehr in der Öffentlichkeit und wirst sicher auch auf besondere Events eingeladen und planst ständig neue Reisen. Sag mal, steht bei dir in nächster Zeit etwas Besonderes dieser Art an?

Gerade steht bei mir privat etwas Besonderes an und zwar ein Umzug in unsere absolute Traumwohnung, ein wunderschönes Penthouse im Herzen der Kölner City mit riesiger Terrasse. Sobald das geschafft ist werden ein paar Reisen für das kommende Jahr geplant und an neuen Projekten gerüffelt.

+

+ AD + Do you know?

Trend Piece Rüschen – Wie man sie richtig Kombiniert

Hallo meine Lieben! Heute dreht sich alles um das Thema Rüschen. Natürlich aber nicht irgendwelche Blusen, sondern die momentan super im Trend liegenden Rüschen Blusen. Dieses Frühjahr war es bis jetzt sehr weiblich. Bunte Farben, wie ein knalliges Rosa, fließende Stoffe und süße Schnitte. Auch in den Sommer Weiterlesen

Sallyhateswing – Fotografenduo mit viel Potenzial

It-Bags! Designer Taschen Haul mit Gucci, Celine, Hermes & Co.

Hallo meine Lieben! Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch. Wer kennt es nicht. Man sieht sie in der Stadt, auf Instagram bei seinem Lieblings Blogger / Bloggerin. Wir schmachten ihnen hinterher aber dennoch bleibt es für die meisten ein unerfüllter Traum. Designer Taschen! Weiterlesen

Der Frühling ist da! Top 3 Fashion, Beauty & Reise Trends im Frühjahr 2017

Hallo meine lieben! Einige von euch kennen mich vielleicht schon von meinen Youtube Videos mit Soraya. Ich bin Iva, 19 Jahre alt und lebe zurzeit in Köln. Ich liebe Fashion und Beauty und habe jetzt die Möglichkeit bekommen hier für euch meine erste eigene Kolumne zu starten und über Mode, Beauty, Travel und Lifestyle für euch zu bloggen! Weiterlesen

Top 30 – Die besten TV Werbespots & Videos: Schmuck & Accessoires

Schmuck begeistert uns Menschen. Egal ob Diamanten, Gold, Silber oder Edelsteine, wichtig ist, dass alles funkelt. Wir haben uns auch einmal auf die Suche gemacht, nach coolen, schönen und emotionalen Werbespots von Tiffany, Swarovski, Cartier & Co. Die besten 30 TV Werbspots findest du hier! Weiterlesen

DIY-Accessoires – Es muss nicht immer etwas von der Stange sein

Accessoires sind mindestens genauso wichtig wie unser Outfit selbst. Erst mit den richtigen Accessoires kommen die meisten Kleidungsstücke zur Geltung und viele von uns suchen dafür etwas ganz Individuelles. Natürlich lassen sich die Hersteller von Schmuck und Accessoires Weiterlesen

ANOTHER•ME – Mehr als nur Taschen! Echte Unikate und exklusives Leder

Taschen! Taschen! Taschen! Und mehr. ANOTHER•ME tritt als junges Modelabel selbstbewusst auf. Bald sieht man ANOTHER•ME auf vielen City Lights und Werbeplakaten in der Innenstadt. Wir wollten mehr über die zwei Gründer erfahren und haben! Ob es Ideen für Ihre Unikate sind, Nachhaltigkeit der Produkte oder exklusive Lederwaren, wer hochwertige Taschen mag, wird die junge Modemarke lieben!  Weiterlesen

Michael Kors Handtasche: Top 5 – Der New Yorker Stil

Nichts wertet ein schlichtes Outfit besser auf, als eine hochwertige Handtasche. Zu schlichten und günstigen Basics lässt sich perfekt eine passende Michael Kors Handtasche kombinieren. Die junge und trendbewusste Frau setzt dabei auf passende Handtaschen zu den passenden Anlässen Weiterlesen

Schmuck-Designerin Pegah von privatesuite.eu

Schmuck-Deisgnerin Pegah Ghaemi gründete ihren eigenen Onlineshop PRIVATE SUITE aus Leidenschaft und Interesse an Schmuck. Sie arbeitet und lebt mit ihrer Familie in München. Ich habe mit der erfolgreichen Schmuck-Designerin über ihre Inspirationen und die Mode-Stadt München gesprochen. Weiterlesen