About You Awards: Das gr├Â├čte Influencer Event Deutschlands + BACKSTAGE VIDEO

Die About You Awards stehen wieder vor der T├╝r und die deutsche Instagram-Szene freut sich auf die Verleihung des gr├Â├čten Influencer Preises Deutschlands. Obwohl das Event selbst noch Weiterlesen

Iva

Mein Name ist Iva, ich bin 20 Jahre alt und lebe in K├Âln. Ich schreibe die w├Âchentliche Kolumne f├╝r das FIV Magazine in der ich euch alles rund um das Thema Styling, Outfits und die neusten Fashion Trends zeige.

My name is Iva, I am 20 years old and live in Cologne. I write the weekly column for the FIV Magazine. I show you everything around the topics of styling, outfits and the latest fashion trends.

Julienco – Youtube Star, Bibis Freund, Pranks und Comedy

In diesem Beitrag geht es um Julian Clas├čen. Besser bekannt als Julienco, der Mann an Bibis Seite, der Youtuber im Bereich Comedy und Pranks. Ihr erfahrt spannende Sachen aus seinem Leben als Youtuber und Privates, Dinge ├╝ber seine Beziehung zu Bibi und, Lakritz und Ariana Grande.

Wer ist eigentlich dieser Julienco?

Bei Julienco handelt es sich um den Youtuber Julian Pawel Clas├čen. Mit ├╝ber 3 Millionen Followern und 730 Millionen Klicks ist er einer der beliebtesten Youtuber aus Deutschland. Am 21. April 1993 wurde er in K├Âln geboren und wuchs dort mit seinen Eltern und seinen drei Geschwistern auf, die er nach und nach seinen Followern vorstellt. Seine Freundin Bibi, die ebenfalls Youtuberin ist, lernte er auf dem Gymnasium kennen und ist bis heute mit ihr in einer gl├╝cklichen Beziehung. Nach seinem Abitur fing er ein freies soziales Jahr und ein Studium im Bereich Sozialwissenschaften an, brach beide jedoch ab. Zum Gl├╝ck ist er in Sachen Youtube am Ball geblieben. Zu sehen bekommen seine Follower Unmengen an Pranks, Lifestyle Videos und Challanges mit Bibi.┬á Aber auch mit Videos wie „NOT-OP..!! Deswegen bin ich Krankenhaus“ l├Ąsst er seine Zuschauer am privaten Leben teilhaben.

Julienco Top Video: Ich habe Bibi geprankt

Juliencos Leidenschaft: Pranks und Challenges

Bei manchen ist es Essen, bei anderen die Musik und bei Julienco sind es halt die Pranks und lustigen Challenges,die wir zu sehen bekommen. Ob ein Video ├╝ber 600 geschmolzene Kaugummis, die einen XXL Ball ergeben, Videos ├╝ber Bibi die ihr Auto schrott gefahren hat oder ein gefilmter Krankenhausaufenthalt. Das alles ist dabei und bringt wahrscheinlich jeden zum Lachen. Julienco greift auch viele Alltagssituationen auf und zeigt diese in seinen Videos wie zum Beispiel: Wir kaufen BABY-KLEIDUNG. Dann wird aus einer Shopping Tour schnell ein Ausflug in Juliencos und Bibis Welt.

Die wahrscheinlich lustigste Beziehung der Welt – Wie Julienco und Bibi ihre Fans zum lachen bringen

„Lachen hei├čt: schadenfroh sein, aber mit gutem Gewissen.“┬á Nietzsche wusste wohl, dass es jemanden geben wird, auf den das Zitat nicht besser zutreffen k├Ânnte als auf Julienco und Bibi. Mal bekommt Bibi Regenbogenschleim ├╝ber den Kopf gesch├╝ttet, mal wird Julienco komplett vergoldet oder es wird einfach ausgetestet, wie oft man den Anderen pranken kann. So schlimm die Streiche auch manchmal sind und es verst├Ąndlich w├Ąre, wenn einer von beiden ausflippen w├╝rde..Nein, sie nehmen es beide mit Humor, wahrscheinlich auch das beste was sie machen k├Ânnen, da Pranks Alltag sind.

OMG, wie s├╝├č! Julienco testet S├╝├čigkeiten mit seinem kleinen Neffen

Fragen ├╝ber Julienco – schon gewusst?!

Im Netz findet man h├Ąufig Fragen zu Julienco. Wie gro├č ist er ? Welche Musik h├Ârt er? Wie alt ist er und wie viel verdient er eigentlich so? Nat├╝rlich alles interessante Fragen die im folgenden beantwortet werden:

Wie alt ist Julienco?

Julienco wurde am 21. April 1993 geboren, ist momentan also 25 Jahre jung.

Hat Julienco eine Freundin?

Ja! Sogar eine der ber├╝hmtesten Freundinnen die man haben kann: BibisBeautyPalace!

Wie wurde er ber├╝hmt?

Durch seine Freundin Bibi machte er auf ihrem Youtube Kanal BibisBeautyPalace erste Erfahrungen als Youtuber. Bibi war also ein kleine Hilfe die zum Erfolg gef├╝hrt hat.

Fakten ├╝ber Julienco: Schule, Ariana Grande und Lakritz

  1. Er lernte Bibi in der 5. Klasse kennen, kam jedoch erst 5 Jahre sp├Ąter mit ihr zusammen und ist mittlerweile seit 7 Jahren an ihrer Seite.
  2. Goswin Maria – so wollte seine Mutter ihn nennen.
  3. Julian ist gegen Tierhaare und Federn allergisch.
  4. Wer h├Ątte gedacht, dass Julienco ein riesen Fan von Justin Bieber ist?
  5. Er findet, dass Ariana Grande die h├╝bscheste S├Ąngerin ist.
  6. Seine Schwester hei├čt genauso, wie seine Freundin: Bianca.
  7. Aufgrund der Tierhaarallergie hat Julian acht Leoparden Geckos.
  8. Seine Eltern sind Lehrer.
  9. Lakritz mag er am liebsten.
  10. Julian ist stur. Bei einem Streit mit Bibi ist sie diejenige, die sich zuerst entschuldigen muss.

Was M├Ądchen ├╝ber Jungs wissen wollen – Julienco legt die Fakten auf den Tisch

Das waren einige Fakten ├╝ber Julienco. Zum Schluss hat Julienco eine Auflistung von Dingen die jedes M├Ądchen ├╝ber Jungen wissen m├Âchte!

Youtuber wie Julienco: Comedy und Pranks

Wer Julienco mag, hat auch bestimmt gro├čes Interesse an anderen Youtubern, die Julienco ├Ąhneln.

Bonnytrash:

Bonnytrash, die Kritik an Bibi ├Ąu├čerte und ihrer Duschschaumreihe „Bilou“. Zum anderen ist sie ein Einhorn Fan und unterh├Ąlt ihre Fans mit jeglichem Kram.

Freshtorge

Freshtorge, ebenfalls in der Kategorie Comedy. Durch Verkleidungen schl├╝pft er in andere Rollen und spielt Alltagssituation nach.Super witzig!

 

Fabian Arnold ├╝ber seine Traumfrau, Zukunftspl├Ąne und seine erste eigene Marke PRGear!

Wer hat heutzutage noch nichts von Influencer „fabianxarnold“ geh├Ârt? Auf Instagram z├Ąhlt er aktuell mehr als 120.000 Follower und es werden stetig mehr. Bei uns hat er voll ausgepackt, er spricht mit uns ├╝ber fr├╝here Selbstzweifel, wie er zum Sport gekommen ist, seine eigene Fitnessbrand und seine Traumfrau!

Vom „Streber“ zum durchtrainierten Instagramstar

Hey Fabian! Du startest ja momentan voll durch, hast erst Anfang des Jahres deine 100K auf Instagram geknackt und deine Fitnessmarke ÔÇťPRGearÔÇŁ wurde ja jetzt auch gelaunched. Aber sag mal, was steckt hinter dem h├╝bschen Fitnessinfluencer? WIe w├╝rden dich deine Freunde beschreiben?
Dazu w├╝rde ich gerne etwas ausholen. Ich glaube, dass ich in den letzten Jahren seit der Schule einen extremen Wandel meines Aussehens und vor allem meines Charakters durchlebt habe. Damals war ich immer der kleine Fabian, der ein Jahr j├╝nger und mindestens einen Kopf kleiner war als alle anderen in meiner Stufe. Zudem war und bin ich ein sehr strebsamer Mensch. All dies f├╝hrte dazu, dass viele Sp├Ą├če auf meine Kosten gingen („Streber“, „kleiner Fabian“, usw. aber das sind noch die harmlosen Dinge). Darunter hat vor allem mein Selbstbewusstsein sehr gelitten.

Irgendwann kam dann der Punkt an dem ich etwas daran ├Ąndern wollte, um auch mal im „coolen“ Kreis zu stehen!

Dies war bei mir mit 16 Jahren, als ich angefangen habe ins Fitnessstudio zu gehen und meinem K├Ârper ein paar Muskeln zu verpassen. Damals habe ich nicht eingesehen etwas an meiner Denkweise zu ├Ąndern, sondern habe mich nur aufs ├äu├čere konzentriert. Die zahlreichen Stunden im Fitnessstudio haben letztendlich aber nicht nur etwas an meinem ├äu├čeren ge├Ąndert, sondern vor allem auch in meinem Kopf. W├Ąhrend einer Gymsession hast du extremst viel Zeit ├╝ber alles nachzudenken und in dich zu gehen. Zum Beispiel ist es ├╝berhaupt nicht wichtig wie man aussieht, wie viel Geld man hat oder wie „beliebt“ man ist. „Beliebt“?! Was ist das schon?! Es ist komplett immateriell und st├╝tzt sich darauf, dass es andere Menschen gibt die einen m├Âgen. Aber es ist immer eine Sache, wie man mit diesen Menschen umgeht. Viele machen sich ├╝ber diese Menschen lustig oder werden arrogant. Ich finde man sollte diese Menschen mit Respekt und gleichwertig behandeln. Instagram-Follower… Was ist das schon…. Stellt euch vor Instagram wird gel├Âscht…. Was ist dann? Eigentlich nichts… Denn Follower bedeuten Garnichts.

Sportlich, f├╝r jeden Spa├č zu haben und ein dickes Fell – Fabian Arnold

Aber um den Bogen jetzt mal zur Ausgangsfrage zu schlie├čen. Meine richtigen Freunde zu denen ich maximal eine Hand voll z├Ąhle, wissen wie ich ticke. Ich sch├Ątze mit dem obigen Text habe ich euch einen kleinen Einblick geben k├Ânnen. Wenn es ein Problem gibt bin ich jemand, dem man alles erz├Ąhlen kann. Da ich in der Natur aufgewachsen bin, gibt es f├╝r mich nichts Sch├Âneres als an einem sch├Ânen Ort in der Natur zu sitzen und der Stille zuzuh├Âren oder sich ├╝ber etwas zu unterhalten. Das soll aber nicht hei├čen, dass ich nicht gerne rausgehe, also z.B. feiern oder sowas… Das geht immer! (lacht) Pers├Ânlichkeitsentwicklung ist f├╝r mich ein sehr wichtiges Thema.

Ich bin sehr zielstrebig und strebsam. Manche sagen ich bin ein Perfektionist.

Fabian liebt es Spa├č zu haben aber auch mal abzuschalten und zur Ruhe zu kommen

Dass ich sehr sportlich bin und gef├╝hlt jeden Tag in der Woche Sport mache (Gym und Fu├čball), brauche ich ja nicht zu erz├Ąhlen. Auf einer anderen Seite bin ich ein richtiger Spa├čvogel und f├╝r jeden Spa├č zu haben. Manchmal ├╝bertreibe ich es mit meinen Sp├Ą├čen, was ich dann auch meist zu sp├Ąt merke (lacht). Aber ich sage immer: Lachen ist gesund und solange man auch ├╝ber sich selber lachen kann und selber etwas einstecken kann, ist alles gut! Wenn es mal zu viel wird habe ich mir aber auch durch meine Vergangenheit ein ziemlich dickes Fell zugelegt. Ich habe kein Problem damit Menschen anzusprechen. Das war schon ├Âfters nicht ganz so gut.

Also alles in allem hat man mit mir sehr viel Spa├č! Manchmal liebe ich es aber auch mal abzuschalten und ├╝ber alles nachzudenken.

Fabian Arnold ├╝ber seine eigene Fitnessbrand: PRGear

Erz├Ąhl doch mal was ├╝ber deine neue Marke. Spezialisiert hat sie sich auf Trainingshandschuhe, richtig? Was hat dich dazu inspiriert deine eigenen Handschuhe zu entwerfen und was macht deine so besonders?

Eigentlich war es gar nicht meine Absicht. Ich wollte Garnichts in der Fitnessszene entwickeln, da ich finde, dass es dort schon extremst viele Marken gibt. Ein Freund von mir hat mich dann auf die Idee gebracht, Fitnesshandschuhe zu entwickeln. Dies ist auch die einzige Nische, welche auf dem Fitnessmarkt ausbauf├Ąhig ist. F├╝r mich gab es nie die richtigen Handschuhe f├╝rs Gym. Ich wollte keine Handschuhe, welche die ganze Hand abdecken und einen Handgelenkschutz haben. Daher habe ich dann mit meinen Gesch├Ąftspartnern die X1 Lite entwickelt. F├╝r mich mit Abstand die besten Handschuhe f├╝rs Gym, da sie die wichtigen Stellen vor Hornhaut sch├╝tzen, die restliche Hand aber frei ist, um so maximale Bewegungsfreiheit garantieren zu k├Ânnen! Zu dem X1 Lite kamen dann noch 3 weitere Handschuhe. Einmal die Standardhandschuhe X1 und dann noch die Handschuhe X2 und X2 Lite f├╝r Sport├╝bungen, welche maximalen Krafteinsatz fordern. Zum Beispiel f├╝r Kreuzheben. Mit diesen vier Fitnesshandschuhen decken wir nun Handschuhe f├╝r alle Sportbereiche ab. Das war f├╝rs erste auch das Ziel. Im n├Ąchsten Schritt wollen wir die Marke auch im Bereich Sportfashion ein bisschen ausbauen. Mit dem ersten X1 Tanktop, X1 Hoodie und den X1 Shirts f├╝r M├Ąnner und Frauen haben wir schonmal einen ersten Anfang gewagt.

Um zu verfolgen was noch kommt, w├╝rde ich mich sehr freuen, wenn ihr der Seite @prgear.de auf Instagram folgt.

Fabian als Designer seiner eigenen Marke

Es hat wirklich sehr viel Arbeit in der Gestaltung der Produkte gesteckt

Dass du auch designtechnisch was auf dem Kasten hast, hast du bei der Gestaltung deiner eigenen Marke bewiesen. Da muss doch bestimmt jede Menge Arbeit drin gesteckt haben! Wie war denn der Prozess vom ersten Gedanken bis zum Endprodukt?
Ja es hat wirklich sehr viel Arbeit in der Gestaltung der Produkte gesteckt! Im ersten Schritt haben wir die gew├╝nschte Funktionalit├Ąt unserer Handschuhe ausgearbeitet. Sodass diese nicht einfach von irgendwelchen Handschuhen nachgemacht sind, sondern auch eine hohe und einzigartige Qualit├Ąt haben! Im n├Ąchsten Schritt stand das Design an. Hier wollte ich m├Âglichst dezent bleiben. Daher auch die Farbe schwarz und wei├č. Es passt einfach zu jedem Sportoutfit! Als wir das ganze designt hatten, habe wir es unserem Produzenten zukommen lassen, welcher f├╝r uns einen ersten Testhandschuh angefertigt hat. Nach mehrmaligen Nacharbeiten und Abstimmen mit unserem Produzenten, hatten wir unsere fertigen Handschuhe!

Influencer werden: Fabians Tipps f├╝r euch

Man kennt dich vor allem von Instagram, mittlerweile hat bestimmt jeder schon einmal etwas von ÔÇśfabianxarnoldÔÇÖ geh├Ârt. Wie kam es denn zu diesem Erfolg? Hast du bewusst daraufhin gearbeitet Influencer zu werden oder kam dieser Status durch Zufall?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Diese Frage habe ich schon so oft beantwortet, dass ich gar nicht mehr ├╝berlegen muss. Ich habe mit 18 Jahren angefangen f├╝r einen Fotok├╝nstler (Teejott) zu modeln. Die Fotos habe ich aber bis Dezember 2016 nicht hochgeladen, weil ich mit meiner Figur nicht zufrieden war (zu d├╝nn). Dann ab Dezember 2016 habe ich angefangen die ersten Fotos hochzuladen. Verschiedene Modelseiten haben auf Instagram meine Bilder gerepostet. Dadurch kam ich dann in 2 Monaten auf fast 20.000 Follower. Dann war der Moment gekommen, als ich mit meinem Modelfreund @hagenrichter, welcher zur gleichen Zeit so gehypt wurde, entschlossen habe zu versuchen auf Instagram richtig was zu erreichen. Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wir haben uns Kameras gekauft und selber angefangen Fotos zu machen (vor allem Streetstyle-Bilder). Und nach einem Jahr bin ich nun bei ├╝ber 120.000 Follower. Ich denke es war eine Mischung aus Gl├╝ck und Flei├č.

Fabian zusammen mit seinem Freund Hagen Richter. Gemeinsam haben sie versucht Influencer zu werden – erfolgreich!

Authenzit├Ąt und Bodenst├Ąndigkeit ist Fabian besonders wichtig

Man sieht st├Ąndig neue Postings von dir, t├Ąglich neue Instastorys und auf der neuen App Vero bist du neuerdings auch aktiv. Gehen dir nicht langsam die Ideen aus oder f├Ąllt es dir auch mal schwer dir immer etwas neues f├╝r deine Follower zu ├╝berlegen?
Ja auf jeden Fall ist es schwer sich immer etwas Neues zu ├╝berlegen und nicht nur etwas von anderen Influencern nachzumachen. Ich versuche einfach meine eigenen Style zu finden und meine Bilder sehr pers├Ânlich zu gestalten und mich nicht zu verstellen. Da kein Mensch gleich ist hat man dort schonmal ein Unterscheidungsmerkmal. In der letzten Zeit versuche ich viel zu reisen und so immer etwas Neues zu erleben. In der Instastory versuche ich meine Community immer mitzunehmen und auch mal Sp├Ą├če zu machen und eine kleine Comedy-Session hinzulegen. Denn ich finde genau das macht einen Influencer sehr bodenst├Ąndig und pers├Ânlich. Grunds├Ątzlich bin ich sehr kreativ und das hilft mir dann dabei coole Motive zu ├╝berlegen. Zum Beispiel das Foto auf der Baustelle. Das war aber auch nicht gestellt, sondern ich habe f├╝r mehrere Tage auf einer Baustelle gearbeitet, um auch mal echte k├Ârperlich harte Arbeit kennen zu lernen. Und genau so entstehen dann immer die Bilder. Im Moment bin ich grade f├╝r ein Jahr in Australien. Hier hat man so viele coole Sachen, mit denen man Bilder machen kannÔÇŽ Also f├╝r das n├Ąchste Jahr habe ich genug Ideen!

Luxus als Influencer? Von wegen! In Australien arbeitet Fabian auf dem Bau oder Barkeeper

Momentan bist du in Australien. Bist du beruflich dort unterwegs oder zum Reisen? Erz├Ąhl doch mal was du f├╝r deine n├Ąchsten Monate geplant hast!
Seit der Schule habe ich davon getr├Ąumt ein Jahr ins Ausland zu gehen, zu arbeiten und zu reisen. Als ich mit 17 Jahren mein Abitur gemacht habe, habe ich mich vom Kopf her nicht bereit gef├╝hlt alleine zu reisen. Nun nach meinem dualen Studium als Kaufmann f├╝r Versicherungen und Finanzen hatte ich die M├Âglichkeit weiter in dieser Branche zu arbeiten, meinen Master zu machen, meine Zeit in Instagram und Modeln zu investieren oder zu reisen und die Welt zu sehen. Da ich mit meinen 21 Jahren immer noch sehr jung bin und reisen heutzutage im Lebenslauf gern gesehen ist, habe ich mir ├╝berlegt ein Jahr Auszeit zu nehmen und in Australien Work and Travel zu machen. Dies kann ich nat├╝rlich auch sehr gut mit Instagram verbinden. Jedoch versuche ich nicht nur die ganze Zeit in Instagram zu investieren, sondern auch die Zeit zu nutzen, um meine Pers├Ânlichkeit weiter zu entwickeln und mein positives Denken zu verst├Ąrken. Arbeiten tue ich hier ganz abgel├Âst von Instagram im Bereich Constructions (Bauarbeiter etc.), als Barkeeper, Kellner oder was mir sonst so ├╝ber die F├╝├če l├Ąuft. Bis jetzt bin ich aber nur am reisen (Mitte M├Ąrz 2018).

Die ersten anderthalb Monate habe ich in Melbourne verbracht. Hier gef├Ąllt es mir echt super und eigentlich will ich hier nicht mehr weg! Am 18. M├Ąrz geht es f├╝r mich nach Tasmanien f├╝r 2 Wochen. Dort werde ich mit einem Van rumreisen. Von da aus dann wieder zur├╝ck nach Melbourne und dann direkt mit einem Auto die K├╝ste hoch nach Sydney. Das ist soweit der Plan. Da ich alleine reise ist es echt schwer Fotos zu machen, da die meisten Leute die man hier kennen lernt noch nie eine Kamera in der Hand gehalten haben. Zudem wollte ich auch mit YouTube anfangen. Das musste ich aber leider canceln, da es sich als viel zu zeitintensiv gestaltet hat.

Fabians Tramfrau: nat├╝rlich und taff

Du hast doch auch bestimmt viele weibliche Fans. Da muss ich dir jetzt die eine Frage stellen: Welche Eigenschaften machen M├Ądchen f├╝r dich besonders zur ÔÇťTraumfrauÔÇŁ? Und was ist f├╝r dich ein absolutes No-Go?
Diese Frage ist echt schwer (lacht). Ich glaube ich kann das nicht verallgemeinern. Nat├╝rlich gibt es M├Ądchen, bei denen ich vom Aussehen direkt denkeÔÇŽ: Boar! Aber meistens ├Ąndert sich dieses Bild dann direkt, wenn man ein paar Worte gewechselt hat. Meine Freunde sagen immer, dass ich einer der w├Ąhlerischsten Menschen bin, die sie kennen.

Also grunds├Ątzlich kann man sagen, dass ich eher auf Br├╝netten stehe und vom Aussehen auf eine sehr nat├╝rliche Art. Wenn man zu Hause auf dem Sofa chillt, sollte die Freundin am besten ungeschminkt sein und sich wohlf├╝hlen. Wenn es dann auf Partys geht, darf sie sich trotzdem verdammt sexy aufstylen! Von der Art stehe ich auf taffe und raffe M├Ądels, die eine eigene Meinung haben und einem auch mal Kontra geben k├Ânnen. Zicken kann ich gar nicht leiden.
Ein No-Go ist f├╝r mich eine hochn├Ąsige Barbie, die am l├Ąstern ist und sich f├╝r etwas Besseres h├Ąlt!

Fabians Fashion Must-Have: eine schwarze Lederjacke

Du bist ja auch eine besondere Affinit├Ąt zu Fashion, im Januar warst du ja auch auf der Fashion Week in Berlin. Was sind Styles die f├╝r dich gar nicht gehen? Bei Frauen sowie bei M├Ąnnern?
Ich glaube jeder hat da einen bisschen anderen Geschmack. Ich stehe sehr auf schlichte und simple Outfits, die sportlich angehaucht sind. Kunterbunte Outfits w├╝rde ich niemals anziehen aber vielen stehen diese einfach verdammt gut! Es muss einfach zu der Person passen. Das kann ich nicht verallgemeinern.

Du hast einen l├Ąssigen aber dennoch leicht eleganten Style. Was ist dein absolutes Fashion Must-Have was jedes Outfit perfekt abrundet? Was darf in keinem Kleiderschrank eines Mannes fehlen?

Ich denke da w├╝rde jeder m├Ąnnliche Blogger mit einer schwarzen schlichten Lederjacke antworten. Ich finde Lederjacken sehr elegant und sie passen zu fast jedem Style. Sie wirken m├Ąnnlich und raff!

Unternehmensrecht, Rechnungen schreiben und Bilanzen aufstellen – f├╝r Fabian kein Problem

Du bist ja noch sehr jung aber hast schon deinen Bachelor abgeschlossen! Flei├čig, flei├čig. Was genau hast du denn studiert und w├╝rdest du sagen, dass es dir auch etwas f├╝r deinen Influencer Alltag bringt oder wirklich nur im Job?
Da ich meinen Bachelor mit dem Schwerpunktfach Marketing und Vertrieb abgeschlossen habe, kann ich definitiv sagen, dass es mir etwas als Influencer bringt. Schlie├člich sind Influencer die neue Art Werbung an die ├ľffentlichkeit zu bringen. Daher passt es fasst wie die Faust aufs Auge. Durch meine Ausbildung, welche ich gleichzeitig abgeschlossen habe, habe ich zus├Ątzlich noch die F├Ąhigkeit als Kaufmann Rechnungen richtig zu schreiben, Bilanzen aufzustellen und ich kenne mich im Unternehmensrecht aus. Also eigentlich die perfekten Voraussetzungen.

Ob Fu├čball oder im Gym. Das ist ganz egal. Hauptsache Sport!

Du gehst mehrmals die Woche ins Fitnessstudio, hast lange Zeit auch Fu├čball gespielt, studiert und dazu kommen noch deine ganzen Social Media Aktivit├Ąten und Termine. Wie schaffst du es das alles unter einen Hut zu bekommen und wie kannst du am besten abschalten?
Ja das ist echt immer etwas schwierig! Ich muss dazu sagen, als ich noch studiert hatte und meine Ausbildung gemacht hatte, waren es nicht so viele Social-Media-Aktivit├Ąten, weil ich noch nicht eine so gro├če Reichweite hatte. Als ich dann im September mein duales Studium abgeschlossen hatte, passte es perfekt, weil ich dann viel Zeit f├╝r Instagram hatte. Abschalten tue ich immer beim Sport. Aber das war schon immer so. Ob Fu├čball oder im Gym. Das ist dann ganz egal. Hauptsache Sport! Es hilft einem dann wieder Kraft zu tanken und in der Schule/Studium/Arbeit wieder 100% zu geben! Daher halte ich davon auch nichts nach gemachter Arbeit auf der Coach Fernsehen zu gucken!

Zum Thema FitnessÔÇŽ jetzt mal ehrlich: Was trainierst du am liebsten und was ist f├╝r dich die absolute Folter? Beine sind ja nicht immer das beliebteste Training bei Jungs!
Als ich angefangen habe zu trainieren, habe ich immer Brust am liebsten trainiert, weil man da am besten seine Kraftsteigerung messen und beobachten konnte. Beine habe ich zu dieser Zeit (16 Jahre alt) noch vernachl├Ąssigt, da ich 3-mal die Woche Fu├čball gespielt hatte und mir das zu dieser Zeit vollkommen reichte!
Als ich mit 18 Jahren anderthalb Jahre Pause gemacht hatte mit Fu├čball, habe ich angefangen richtig zu trainieren. Das hei├čt auch richtig mit Beintraining anzufangen. Auch wenn die Beine in den meisten F├Ąllen nicht so schnell wachsen wie der Oberk├Ârper, sage ich jedem der mich fragt, dass es am wichtigsten ist Beine zu trainieren, da es der gr├Â├čte Muskel ist und dadurch am meisten nat├╝rliches Testosteron ausgesch├╝ttet wird. Zu dieser Zeit habe ich dann auch an sechs Tagen in der Woche im Gym trainiert. Als ich dann mit fast 20 wieder angefangen habe Fu├čball zu spielen habe ich versucht mindestens einmal in der Woche die Beine zus├Ątzlich im Gym zu trainieren. Heute trainiere ich am liebsten R├╝cken, da ich dort einfach den gr├Â├čten Pump bekomme und ich mich einfach wie HULK f├╝hle (lacht). In Australien ist es aber verdammt schwer immer ins Gym gehen zu k├Ânnen, da es einfach unheimlich teuer ist und man ├╝ber 40ÔéČ im Monat f├╝r ein Gym ausgeben muss + nochmal eine Anmeldegeb├╝hr in H├Âhe von 50ÔéČ. Wenn man dann immer reist und die Stadt wechselt oder im Outback rumturnt, lohnt sich das nicht wirklich! Daher steht hier mehr Cardio und Bodyweight-Training in ├Âffentlichen Outdoor-Parks an. Mal gucken wie ich nach einem Jahr aussehe.

Tipps zur gesunden Ern├Ąhrung: gesunde Kohlenhydrate, Pflanzenmilch und viel Obst und Gem├╝se

Um optimale Ergebnisse zu sehen ist ja nicht nur Sport wichtig, sondern auch Ern├Ąhrung spielt ja eine gro├če Rolle. Inwiefern achtest du auf deine Ern├Ąhrung, hast du eine bestimmte Di├Ąt die du verfolgst oder auch gewisse Lebensmittel auf die du komplett verzichtest, weil sie f├╝r dich zu ungesund sind?
Ja Ern├Ąhrung spielt eine sehr gro├če Rolle! Bis ich 18 Jahre alt war, habe ich null auf meine Ern├Ąhrung geachtet und auch viel Alkohol getrunken. Dann habe ich angefangen auf meine Ern├Ąhrung zu achten, viele gesunde Kohlenhydrate, wie z.B. Kartoffeln, Rei├č und Nudeln, gesundes Fleisch und viel Gem├╝se und Obst zu essen! Ich habe angefangen mich mit den verschiedenen Inhaltsstoffen auseinanderzusetzen und zu verstehen, was was eigentlich ist! Verzichtet habe ich eigentlich nur auf S├╝├čigkeiten und Alkohol.

Heute achte ich da nicht mehr so extrem drauf. Nat├╝rlich versuche ich mich gesund zu ern├Ąhren, aber wenn ich mal Hunger auf S├╝├čigkeiten habe, dann esse ich halt welche. Alkohol trinke ich vielleicht zweimal im Monat. Und dann auch immer nur zu besonderen Anl├Ąssen, wie z.B. Geburtstage, Silvester oder sonstiges. Vor ca. einem halben Jahr habe ich angefangen auf Milchprodukte zu verzichten und mein M├╝sli mit Hafer-, Mandel-, Reis- oder Kokosmilch zu trinken. Es ist zwar teurer aber ist viel ges├╝nder, weil der K├Ârper dadurch nicht ├╝bers├Ąuert und die Haut dadurch besser wird. Au├čerdem wird es nat├╝rlich gewonnen und damit unterst├╝tzt man nicht die Ausbeutung der K├╝he!

Ich will nicht mehr breiter werden, sondern athletisch und gesund sein

Neuerdings sieht man bei PRGear ja auch viele Outdoor Videos aus Australien. Trainierst du allgemein lieber im Gym oder auch mal draussen? Welche ├ťbungen eignen sich am besten f├╝r ein Outdoor Workout?
Als ich mit 16 angefangen habe zu trainieren wog ich 58kg. Daher war es f├╝r mich sehr wichtig Muskeln aufzubauen und erstmal breiter zu werden. Also quasi nur f├╝rs Aussehen. Heute bin ich mit meinen 76 kg sehr zufrieden mit meinem K├Ârper und will nicht mehr breiter werden, sondern athletisch und gesund sein. Da es hier in Australien, wie oben schon gesagt, echt schwer ist im Gym trainieren zu k├Ânnen, gehe ich oft in Outdoor-Parks. Mittlerweile habe ich auch echt gefallen daran gefunden mit meinem eigenen K├Ârpergewicht zu trainieren und mehr auf die Kraftausdauer zu gehen. In diesen Outdoor-Parks trifft man sehr viele Leute, die nicht stark aussehen, aber dann ├ťbungen machen, wo mir nur die Kinnlade runterf├Ąllt (lacht). Ich probiere mich gerade am Handstand und an Muskel-Ups. Mit meinem jetzigen Travelbuddy pushe ich mich immer und es ist immer eine Challenge wer was zuerst schafft. Das macht dann noch umso mehr Spa├č. Jedoch ist es ein echt gutes Gef├╝hl im Gym mit echten Gewichten zu trainieren.

Ganz klassische ├ťbungen f├╝r ein Outdoor-Workout sind Pull-Ups, Liegest├╝tze und Situps. Gerne mache ich dann noch Dips f├╝r den Trizeps und die Brust. Das geht eigentlich immer!

Fabians Marke PRGear macht Fitness Handschuhe, aber auch Trainingskleidung und Boxershorts

Tipps um auf Instagram ganz gro├č rauszukommen

F├╝r viele Jugendliche ist es heutzutage der Traum Influencer zu werden – was w├╝rdest du anstrebenden Bloggern empfehlen, wie man am besten auf Instagram erfolgreich wird? Welche Tipps und Tricks funktionieren besonders gut, welche weniger? Erz├Ąhl doch mal wie es bei dir so ablief!
Ich hatte damals einfach das Gl├╝ck, dass meine Modelbilder von gro├čen Modelpages gerepostet also geteilt wurden. Dadurch kam ich dann innerhalb von zwei bis drei Monaten auf 25.000 Follower. Als ich dann angefangen habe selber Bilder (z.B. Streetstyle-Bilder) zu machen, ging es einfach immer weiter nach oben. Man muss einfach etwas anders machen als alle anderen. Weil wenn man alles nur nachmacht, was es schon gibt, wird man niemals erfolgreicher als die anderen! Ich verbinde Fitness, Fashion und Modeln. Viele konzentrieren sich nur auf eine Kategorie. Das ist bei mir dann auf der einen Seite ein USP und auf der anderen Seite auch vielleicht ein Nachteil, weil ich keine genaue Zielgruppe anspreche, sondern meine Zielgruppe weit gestreut ist.

Als erfolgreicher Influencer bekommst du doch mit Sicherheit auch oft Kooperationsanfragen. Was geht f├╝r dich in einer Anfrage gar nicht? Und welche Anfragen erwecken bei dir am meisten Interesse?
Die meisten Unternehmen wollen nicht einsehen, dass man Geld daf├╝r bezahlen muss, wenn man eine Kooperation mit einem Influencer eingeht. In den meisten F├Ąllen wollen die Unternehmen nur die Produkte kostenlos bereitstellen. Aber das die hauptberuflichen Influencer auch von etwas Leben m├╝ssen, vergessen die meisten! Das ist auch das was mich am meisten aufregt. Vor allem, weil es genug Influencer gibt, die dann auch noch Zusagen und dann somit der gesamten Branche schaden!
Am meisten Interesse erwecken bei mir pers├Ânliche Anfragen. Es gibt nichts Uninteressanteres als ein Serienbrief, wo nur rumgeschwafelt wird. Also wenn die Unternehmen sich wirklich mit einem Influencer besch├Ąftigen, weckt das am meisten Interesse!

Und was steht in der Zukunft noch an?

In den letzten Monaten hat sich ja extrem viel bei dir getan – Bachelor, 100K, Modemarke, Australien, was kommt als n├Ąchstes? Hast du schon Zukunftspl├Ąne wo du dich in 5 Jahren siehst?
Ne das lasse ich alles spontan kommen. Ich gucke nach meinem Auslandsjahr wie alles vorangeht und entscheide dann die weiteren Schritte. Am liebsten w├╝rde ich nat├╝rlich Instagram weiterhin hauptberuflich ausf├╝hren. Aber falls dies aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht sein soll, werde ich meinen Master in Sales Management machen und dann zur├╝ck in einen ÔÇ×normalenÔÇť Job gehen. Also bei mir ist da noch alles offen. Vielleicht werde ich ja auch noch Pilot oder ich bleibe hier in Australien. Je nachdem was sich in diesem Jahr noch so ereignet und wen man noch kennen lernt (lacht).

FIV bedankt sich f├╝r das nette Interview!

+ Sponsored

+

Vom Fangirl zum Youtube-Star: Tina Neumann ├╝ber Youtube, Musically und ihre Styling Tipps!

Youtube, Musically, Instagram – die grade 16 gewordene Tina startet voll durch! Die s├╝├če ├ľsterreicherin spricht mit uns ├╝ber ihr Verh├Ąltnis zu Youtuber Liont, ihre geplante Schauspielkarriere und Streitereien zwischen den Musern.

Videos drehen, schneiden, die Community unterhalten – Social Media ist Tinas Leidenschaft

Tina, seit etwas ├╝ber einem Jahr l├Ądst du regelm├Ą├čig Videos auf Youtube hoch und hast schon ├╝ber 100.000 Abonnenten. Aber was steckt denn hinter der s├╝├čen 15-j├Ąhrigen, die es liebt ihre Fans zu unterhalten? Erz├Ąhl doch mal ein bisschen was von dir und deinen Content auf Youtube.

Ich liebe es Videos zu drehen und zu schneiden, es macht mir unglaublich viel Spa├č Menschen zum L├Ącheln zu bringen oder meine Meinung zu ├Ąu├čern. Es freut mich wirklich sehr dass sich so viele f├╝r mein Leben interessieren obwohl ich selbst noch ein Teenie bin. Ich schminke mich gerne, zeige meiner Community aber auch gerne die Realit├Ąt des Lebens, dass nicht alles so perfekt ist wie man vom Internet denkt. Ich m├Âchte dass meine Community mich durch mein Leben begleitet das ist sich der Grund weshalb ich jeden Tag ein Video auf YouTube hochlade!

Bei Youtube kann sie ihren Followern mehr mitgeben als bei Musically

Bekannt bist du ja durch Musically. Wie bist du dann darauf gekommen dich so sehr auf Youtube zu konzentrieren und was macht dir mehr Spa├č – die pers├Ânlicheren Videos bei Youtube oder die kurzen unterhaltsamen Clips bei Musically?

Mir macht beides unglaublich viel Spa├č! F├╝r ein musical.ly brauch ich nicht wirklich lange und kann den Menschen nicht wirklich was mitgeben deshalb w├╝rde ich momentan YouTube sagen obwohl ich musical.ly auch sehr gerne mag!

Du bist ja noch sehr jung. Bist gerade erst 16 geworden! Wie haben deine Eltern reagiert als sie erfahren haben, dass du so erfolgreich bist und dir so eine gro├če Fanbase aufgebaut hast?

Internet ist f├╝r meine Eltern so gut wie Neuland. Ich musste ihnen mehrmals erkl├Ąren was ich mach und wieso. Langsam haben sie es dann verstanden und sind jetzt schon wirkliche Profis:) sie interessiert es sehr was ich im Internet mache und helfen mir oft beim Bilder machen. Gucken unter anderem auch jeden Tag meine YouTube Videos usw. Sie sind begeistert!

Vom Fangirl zum Youtube Star: Fr├╝her hatte Tina eine Fanpage f├╝r Youtuber Liont

Ein V├Âgelchen hat mir gezwitschert, dass du ein Riesen Fan von Youtuber Liont bist und ihm fr├╝her sogar eine Fanpage gewidmet hast! Jetzt stehst du selbst im Rampenlicht, tausende junge M├Ądchen schauen zu dir auf und bist schon mit deinen 16 Jahren eine Art Vorbild. Wie f├╝hlt sich das an, wenn man selber vom Bewunderer zum Star wird? Bist du noch aufgeregt wenn du auf andere gr├Â├čere Youtuber triffst oder ist das mittlerweile Alltag f├╝r dich geworden?

Wirklich Fan bin ich von Timo nicht mehr da ich ja jetzt das selbe mache wie er! Wir hatten auch schon ├Âfter geschrieben und sehe ihn jetzt eher als einen Kumpel! Wirklich aufgeregt bin ich nicht wenn ich auf YouTuber treffe weil sie ja genauso normale Menschen sind. Klar ist es krass von einem typischen Fangirl auf einmal als Vorbild angesehen zu werden, was ich jetzt oft noch nicht glauben kann.

Lieblingsessen der Vegetarierin – Nudelgerichte und PIZZA!

Bei meiner Recherche habe ich herausgefunden, dass du Vegetarierin bist – und das schon seit 8 Jahren! Geht es dir dabei um die Tiere oder nur um den Geschmack? Mich interessiert jetzt einmal was denn dein Lieblingsessen ist und ob deine Eltern auch kein Fleisch essen?

Ich habe nie wirklich viel Fleisch gegessen! Na klar tun mir die Tiere auch leid aber das war nicht der Hauptgrund. Mir schmeckt Fleisch und Fisch nicht wirklich und deshalb habe ich irgendwann aufgeh├Ârt es zu essen. Meine Eltern sind keine Vegetarier jedoch isst meine Schwester auch kein Fleisch. Puuuh, ein Lieblingsessen habe ich nicht wirklich jedoch Schw├Ąrme ich f├╝r Nudelgerichte und Pizza.

Tinas absolutes Fashion Must-Have? Eine Jeansjacke

Dein Style ist l├Ąssig, mal sportlich, mal s├╝├č – aber immer ist alles gekonnt kombiniert. Was sind deine absoluten Fashion Must-Haves f├╝r den kommenden Fr├╝hling? Ohne welches Piece k├Ânntest du nicht leben?

Das ist schwer! Ich trage eigentlich immer was mir gef├Ąllt und ist teilweise auch nicht auf die Jahreszeit abgestimmt aber ich w├╝rde auf jeden Fall Jeansjacken sagen weil ich das super l├Ąssig finde und man sie zu ALLEM kombinieren kann.

Bei der K├Ąlte im Moment haben ja viele Probleme mit trockener Haut und auch R├Âtungen, hast du da ein paar Beautytipps f├╝r meine Leser? Was sind deine liebsten Pflegeprodukte?

Ich benutze seit neuem Produkte aus der Apotheke.

Kommt bald eine Hauptrolle in einem Kinofilm?

Ich bin f├╝r die Kamera geboren!

Du hast einmal gesagt, dass du in einem Kinofilm eine kleine Rolle hattest und gerne in Zukunft mal eine Hauptrolle in einem Kinofilm spielen w├╝rdest. Erz├Ąhl doch mal von deinen bisherigen Schauspielerfahrungen!

Fr├╝her hatte ich ein paar Theater Auftritte, das hat mir immer viel Spa├č gemacht! Viel Erfahrung habe ich noch nicht damit jedoch denke ich, ich bin f├╝r die Kamera geboren sonst w├╝rde ich ja kein YouTube machen!

Konkurrenz zwischen Musically Stars? Tina bleibt unbeeindruckt

Ich mach mein Ding und so passt das auch!

In meinem Interview mit One Hamudi wurde mir berichtet, dass es oft Streitereien oder Auseinandersetzungen zwischen Musically Stars gibt – meist eher hinter dem R├╝cken. Was sind deine Erfahrungen dazu? Bilden sich schnell Freundschaften oder bleibt es doch oft oberfl├Ąchlich bzw. kommt Konkurrenz auf?

Klar gibt es Streitigkeiten aber ich versuche mich da immer raus zu halten. Nat├╝rlich gibt es ab und zu auch einmal Differenzen aber ich finde sowas sollte man privat haben. Als Konkurrenz sehe ich niemanden. Ich mach mein Ding und so passt das auch.

Was darf man in Zukunft noch von dir erwarten?

Du hast ja noch einiges vor, du sagst du willst unbedingt mal eine Weltreise machen, eine Zeit lang in den USA wohnen oder vielleicht sogar mal nach Deutschland ziehen. Was steht denn aber erst einmal f├╝r dieses Jahr an? Sind schon irgendwelche spannenden Events oder Reisen geplant?

Ja auf Events bin ich auf jedem Fall am Start zum Beispiel auf der GLOW und den Videodays. Reisen sind auch schon einige geplant aber dazu verrate ich dann auf YouTube mehr!

FIV bedankt sich bei Tina f├╝r das nette Interview!

+ Sponsored

+

Musik, Veganismus und K├Ârperpflege: Die s├╝├če Leolixl im Interview!

Man kennt sie von Musically, Instagram und Youtube. Regelm├Ą├čig l├Ądt sie Videos hoch, meist singt sie und spielt dazu Ukulele. Seit wann sie Ukulele spielt, wieso sie keine Veganerin mehr ist und weitere geplante Projekte f├╝r die Zukunft teilt sie im Interview mit uns.

„Humorvoll, energiegeladen und zerstreut“: Leolixl

Hallo du Liebe, man kennt dich vor allem durch Musically, dort hast du ja schon ├╝ber 400 000 Follower! Wahrscheinlich werden dich aber noch nicht alle meiner Leser kennen. Stell dich doch mal vor! Was machst du gerne in deiner Freizeit und wie w├╝rden dich deine Freunde beschreiben?

Hallo Natascha! Ich hei├če Leo und mache in meiner Freizeit viele kreative Dinge. Ich mache gern Musik, ich spiele Ukulele und singe dazu. Ausserdem male ich sehr gern und mache Fotos und Videos f├╝r meine Social Media Plattformen. Meine Freunde beschreiben mich am ehesten mit ÔÇ×humorvollÔÇť, ÔÇ×energiegeladenÔÇť und ÔÇ×zerstreutÔÇť. Ich bin ein bisschen chaotisch, aber daf├╝r sorge ich immer f├╝r gute Stimmung!

Auf deinem Musically Account l├Ądst du regelm├Ą├čig Videos hoch und erreichst wahnsinnig viele Leute damit. Wie haben deine Eltern reagiert als sie herausgefunden haben, dass so viele Menschen deine Videos anschauen und du so erfolgreich damit bist?

Meine Eltern haben meine Videos und die Entwicklung meiner Reichweite von Anfang an miterlebt. Ich habe ihnen meine Videos immer gezeigt, weil ich sehr stolz darauf war, wenn mir eins gut gelungen ist. Als mein Erfolg mit den Videos anstieg haben sie sich mit mir gefreut! Ich zeige ihnen auch heute noch meine Videos. Und sie stehen dabei v├Âllig hinter mir.

„Ich habe mir damals spontan eine Ukulele zu Weihnachten gew├╝nscht, und mich total in das Instrument verliebt“

Auf Youtube zeigst du, dass du dich nicht nur super zur Musik bewegen kannst, sondern dass du selber auch super Musik machen kannst! Seit wann spielst du denn Ukulele und kannst du noch weitere Instrumente spielen?

Ukulele spielen kann ich jetzt seit ca. 4-5 Jahren, davor habe ich bereits einige Jahre Gitarre und E-Gitarre gelernt, weshalb ich mir das Ukulele spielen, dann leicht selbst beibringen konnte.
Ich habe mir damals spontan eine Ukulele zu Weihnachten gew├╝nscht, und mich total in das Instrument verliebt.

Sie covert nicht nur – Leo schreibt auch selber Lieder

Coverst du lieber oder schreibst/ komponierst auch gerne mal selber Lieder? Darf man bald eine eigene Single oder vielleicht sogar ein ganzes Album erwarten?

Ich liebe es Songs zu covern, ich h├Âre den ganzen Tag Musik und wenn mir ein Song besonders gut gef├Ąllt, kann ich nicht anders als ihn selbst zu spielen. Aber einen eigenen Song zu spielen ist damit nicht vergleichbar! Ich habe meinen ersten Song geschrieben, als ich das erste mal Liebeskummer hatte, und seitdem fliegen mir Zeilen in den Kopf, wenn mich etwas besch├Ąftigt.
Momentan arbeite ich mit dem Produzententeam ÔÇ×AchtabahnÔÇť an meiner ersten Single, damit geht f├╝r mich ein gro├čer Traum in Erf├╝llung!! Und ich hoffe sehr, dass es da noch weitergeht!

8 Monate Veganerin – gef├Ąhrlich f├╝r die Gesundheit?

„Dadurch habe ich sehr viel gelernt und ern├Ąhre mich auch jetzt danach noch viel bewusster.“

Bei meiner Recherche bin ich auf ein Foto gesto├čen wo du traurig vor einem Haufen leckerem K├Ąse stehst. Die Bildunterschrift lautet ÔÇśveganÔÇÖ. Seit wann bist du denn Veganerin und was hat dich dazu bewegt?

Das ist eine tolle Frage! Leider bin ich mittlerweile aus gesundheitlichen Gr├╝nden keine Veganerin mehr, aber es war trotzdem eine wirklich tolle Erfahrung.
Ich habe letztes Jahr mit der Fastenzeit begonnen auf alle tierischen Produkte zu verzichten und habe es dann 8 Monate konsequent durchgezogen.
Ich hatte schon lange vorher dar├╝ber nachgedacht und mich auch schon gut informiert. Dann habe ich spontan einfach damit begonnen.

Mein Tipp dazu ist: Thema wechseln, denn die Diskussionen enden maximal damit, dass man schlechte Laune bekommt.

Vor allem auf Reisen muss es doch besonders schwierig sein komplett auf tierische Produkte zu verzichten. Hast du gewisse Tipps die du neuen Veganern auf den Weg geben kannst was es ihnen erleichtert und nicht immer auf eine Diskussion sto├čen zu m├╝ssen?

Das Foto ist sogar auf einer Reise entstanden, und besonders die Reisen und Events waren schwer vegan zu meistern.
Es gibt oft eine vegetarische Alternative, vegan eher selten. Oft habe ich Stundenlang nichts gegessen, was gerade auf stressigen Events keine gute L├Âsung war. Im Nachhinein h├Ątte ich da durchaus Ausnahmen machen sollen, denn die Gesundheit sollte nicht darunter leiden!

Trotzdem war es eine unglaublich tolle Erfahrung, vegan zu leben. Es gibt einem ein tolles Gef├╝hl, wenn man die Selbstdisziplin beweist, dass man es auch ohne tierische Produkte schafft.
Ich habe mich mit Lebensmitteln und Produkten intensiver besch├Ąftigt als zuvor. Ich habe angefangen jede Verpackung umzudrehen und die Inhaltsstoffe zu lesen. Dadurch habe ich sehr viel gelernt und ern├Ąhre mich auch jetzt danach noch viel bewusster.

Aber die Diskussionen kennt wohl jeder, der Vegan oder auch Vegetarisch ist. Wenn man erw├Ąhnt, dass man sich vegan ern├Ąhrt fangen viele Menschen an, sich zu rechtfertigen, warum sie es nicht tun. S├Ątze wie ÔÇ×also ich k├Ânnte das nichtÔÇť und ÔÇ×ob du vegan bist oder nicht, ├Ąndert doch auch nichtsÔÇť h├Ârt man da regelm├Ą├čig. Mein Tipp dazu ist: Thema wechseln, denn die Diskussionen enden maximal damit, dass man schlechte Laune bekommt.

Man sollte die Haut nicht ├╝berpflegen – lieber ein pflanzliches ├ľl als 5 verschiedene Pflegeprodukte

In der kalten Jahreszeit haben ja viele Probleme mit trockener Haut und spr├Âdem Haar. Du benutzt bestimmt andere, vegane Produkte die andere noch nicht unbedingt kennen. Welche sind deine Must-Haves f├╝r den Winter?

Ein spezielles Produkt kann ich nicht empfehlen, ich benutze st├Ąndig verschiedene Produkte und teste gerne Neues aus.
Einen Tipp den ich geben kann: ÔÇ×weniger ist mehr!ÔÇť
Man sollte sich nicht 5 verschiedene Pflegeprodukte ins Haar schmieren, das tut besonders der Kopfhaut nicht gut und f├╝hrt zu einer ├ťberpflegung.
Man kann sich auch einfach mal ganz normales Oliven- oder Kokos├Âl in die Haare machen und ein paar Stunden einwirken lassen, gerade im Winter sch├╝tzt es die Haare ein bisschen vor K├Ąlte. Und es hilft auch schon viel, sich statt jeden Tag, nur jeden zweiten Tag zu Duschen. Somit gibt man der Haut auch mal ein bisschen Zeit sich selbst zu regulieren.

Du hast einen super l├Ąssigen Style der immer gekonnt kombiniert ist. Wie sieht denn dein perfekter Look f├╝r den kommenden Fr├╝hling? Welches ist dein Lieblings Piece was du f├╝r dich dein perfektes Outfit ausmacht?

Mir ist bei Kleidung wichtig, dass ich mich darin wohlf├╝hle. Nur wenn man sich in seiner Kleidung wohlf├╝hlt, kann man auch gut darin aussehen! Ich trage oft bequeme, oversized Kleidung. Mein Lieblings Piece f├╝r den Fr├╝hling ist ein gro├čer, luftiger Cardigan, der sch├╝tzt mich noch vor der K├Ąlte aber ist gleichzeitig nicht zu schwer und dick.

Bleibt dein Youtube Channel auf deine Musik fokussiert oder hast du vor in Zukunft auch pers├Ânliche Videos und Challenges auf deinem Kanal hochzuladen?

Ich m├Âchte auf jeden Fall weiter Musik hochladen, aber gern auch mal andere Videos. Das entscheide ich je nach dem auf was ich Lust habe. Ich wei├č aber schon, dass ich demn├Ąchst mal in einem Video ein paar Fragen beantworten m├Âchte und dann vielleicht auch mal einen Vlog, wenn es etwas interessantes zu zeigen gibt.

Leos Bucket-List: in den Charts landen und eine Waschmaschine besitzen

Und zu guter Letzt: Hast du bestimmte Ziele die du erreichen m├Âchtest und wo siehst du dich in 5 Jahren?

Ich habe bereits Pl├Ąne und Ziele, die ich gern erreichen m├Âchte. Aber ich versuche diese Ziele nicht zu erzwingen sondern mich eher grob danach zu richten, denn manchmal ver├Ąndern sich Dinge im Leben an die man sich dann anpassen muss, und ich will nicht, dass mir meine Ziele im Weg stehen. Ich m├Âchte nat├╝rlich erstmal zuhause ausziehen und auf eigenen Beinen stehen, und ich hoffe dabei die Musik und Social Media weiter ausbauen zu k├Ânnen. Ich m├Âchte auf keinen Fall damit aufh├Âren!
Trotzdem mache ich gerade erst mal mein Abitur fertig und m├Âchte dann auch studieren gehen, falls es doch nicht klappt, habe ich dann noch andere M├Âglichkeiten.

Auf meiner Bucket List stehen zumindest Dinge wie:
-in den Charts landen
-eine Waschmaschine besitzen
und -eine ganze Packung Eiscreme allein essen

Ich denke etwas davon werde ich erreichen!

FIV bedankt sich bei Leolixl f├╝r das nette Interview.

+ Sponsored

+

Influencer ONEHAMUDI ├╝ber Streitigkeiten, Events und absolute Fashion No-Go’s!

Man kennt den 20 j├Ąhrigen Hamudi vor Allem durch Musical.ly, aber auch auf Instagram startet er voll durch und plant bereits seine Youtube Karriere! Wir haben mit dem symphatischen Freiburger ├╝ber die Smile Tour, Fashion Must-Haves f├╝r M├Ąnner und Streitereien unter Musern gesprochen.

Hamudi: Lebensfroh, lustig, hilfsbereit und symphatisch

Hamudi, von dir h├Ârt man ja immer mehr in den sozialen Netzwerken. Durch Musically hast du schon eine mega Reichweite mit 145K Followern und deine Community w├Ąchst und w├Ąchst. Dennoch werden manche meiner Leser dich vielleicht noch nicht kennen: Stell dich mal vor! Wie w├╝rden dich deine Freunde beschreiben?

Ich bin Hamudi, bin 20 Jahre alt und komme aus Freiburg im Breisgau. Auf allen sozialen Netzwerken (Instagram, Snapchat, Musical.ly, Twitter, YouTube) hei├če ich @onehamudi. Wie mich meine Freunde beschreiben w├╝rden? Lebensfroh, lustig, hilfsbereit und sympathisch.

Man wird dich auch auf der Smile Tour sehen, du moderierst sie ja sogar! Macht es dich noch manchmal nerv├Âs vor vielen Leuten zu reden oder macht dir das mittlerweile gar nichts mehr aus?

Ja, ich moderiere das Event in Berlin, K├Âln und Hamburg! Da ich eher ein ruhiger und sch├╝chterner Junge bin, macht es mich schon vorher etwas nerv├Âs. Aber nicht mehr so extrem wie am Anfang, ich habe ja jetzt schon mehrere ÔÇÜB├╝hnenÔÇś moderiert unter Anderem f├╝r musical.ly auf Events wie zum Beispiel die Videodays oder die Vidcon in Amsterdam oder Onlineshows gehosted f├╝r Digsterpop / Universal Music und auch f├╝r Musical.ly, wo ich nat├╝rlich auch viel Erfahrung sammle. Es ist theoretisch genauso wie auf der B├╝hne, vor so vielen Leuten zu reden, halt nur dann im Internet.

Man sieht wie viel Spa├č dir Musically macht und dass du es liebst vor der Kamera zu stehen. Aber wie bist du denn ├╝berhaupt darauf gekommen damit anzufangen? Wer hat dich dazu inspiriert?

Ich wei├č garnicht mehr so wirklich. Ich habe diese musical.ly-Videos bei irgendwelchen Leuten zuf├Ąllig auf Instagram gesehen und wollte das dann auch ausprobieren. Und ja, ich habe mir die App runtergeladen und hab halt angefangen musical.lys zu machen (lacht).

Make-up ist nur an Halloween was f├╝r den Internetstar – dann aber richtig!

Zu Halloween hast du ein gruseliges Make-up Tutorial hochgeladen. Hut ab, das sieht mega gut aus! Ist Make-up / Kosmetik allgemein ein Thema was dich interessiert und was du gerne tust?

Also Make-up an sich also Schminke ist nichts f├╝r mich. Nichtsdestotrotz durfte ich mir zum Beispiel schonmal auf einem Event von einer internationalen sehr bekannten Make-Up Marke viele Produkte aussuchen um Werbung daf├╝r zu machen. Ich hab in dem Fall Werbung gemacht und die Schminke an meiner Schwester getestet. Zum Tutorial: ich habe dieses Tutorial vorher im Internet gesehen und wollte es unbedingt auch ausprobieren. Ich h├Ątte selbst nicht damit gerechnet, dass es so gut aussehen wird (lacht).

Dein Style ist eher schlicht aber dennoch sehr modern und stylisch. Was ist dein Tipp beim Kombinieren von verschiedenen Stylings und welches Kleidungsst├╝ck darf bei keinem Mann im Kleiderschrank fehlen?

Ich suche mir immer zu aller erst eine Hose raus und schaue dann anschlie├čend welches Oberteil und welche Schuhe dazu passen w├╝rden. Ich finde eine Jeans darf bei keinem Mann im Kleiderschrank fehlen!

Absolute Fashions├╝nde bei Frauen? Kleid kombiniert mit Sneaker!

Mittlerweile trifft man auch h├Ąufig mal auf Trends die einem gar nicht gefallen oder die mit der Zeit einfach ÔÇťabgedroschenÔÇŁ sind, weil sie zu oft getragen wurden. Was ist dein pers├Ânliches Fashion No-Go und was w├╝rdest du als Modes├╝nde bezeichnen?

Fashion No-Go bei Jungs: zu breit geschnittene Hosen. Und bei Frauen: wenn sie ein sch├Ânes Kleid an hat und dazu dann Sneaker. Schicke Ballerinas oder St├Âckelschuhe w├╝rden dazu viel eher passen, aber keine Sneaker. Die gr├Â├čte Modes├╝nde ist meiner Meinung nach: wenn Leute Socken und Sandalen an haben. Finde das richtig schlimm.

Man bringt dich vor allem mit Tina Neumann in Verbindung. In der Vergangenheit schien euer Verh├Ąltnis immer sehr innig, wobei es in letzter Zeit ja Ger├╝chte gibt, dass ihr Streit habt. Liegt das daran, dass man mehr von ihr zusammen mit Youtuber Dimos sieht?

Quatsch (lacht). Dimos hat mit der Sache ├╝berhaupt nichts zu tun. Den kenne ich erst seit Silvester. Tina und ich waren beste Freunde. Ja, Tina und ich hatten Streit, aber das ist ja normal in einer guten Freundschaft auch mal zu streiten. Der Streit war ├╝brigens im Sommer letztem Jahr glaube ich und hat sich aber schon laaange gekl├Ąrt. Wir verstehen uns nach wie vor gut und reden auch miteinander.

Konkurrenz zwischen Musern?

Auf Events machen manche auf ÔÇ×FreundeÔÇť und l├Ącheln sich gegenseitig ins Gesicht und sobald sie dann zu Hause sind f├Ąngt es an mit L├Ąstereien.

Wie schon erw├Ąhnt, sieht man auf deinem Instagram Account sofort wie viele Muser du kennst. Entwickeln sich schnell Freundschaften untereinander oder herrscht da ein gro├čer Konkurrenzkampf?

Schon, ja. Man lernt sich schnell kennen und versteht sich meistens sofort, weil man die selben Interessen hat. Konkurrenzkampf eigentlich nicht, eher viele Streitereien. Auf Events machen manche auf ÔÇ×FreundeÔÇť und l├Ącheln sich gegenseitig ins Gesicht und sobald sie dann zu Hause sind f├Ąngt es an mit L├Ąstereien. Aber das ist zum Gl├╝ck nicht bei allen so!

Bei meiner Recherche habe ich auch gerade deinen Youtube Channel entdeckt! Der scheint noch nicht so aktiv zu sein, darf man da in Zukunft mehr erwarten?

Ja, f├╝r YouTube hatte ich noch nie wirklich Zeit da ich gerade sehr viel am planen und machen bin mit meinem Management. Aber 2018 werden endlich sehr viele Youtube Videos auf meinen Kanal kommen.

In Zukunft Youtube Karriere und Kinofilm?

Arbeitest oder studierst du noch nebenbei oder bist du bereits Vollzeit Influencer? Was m├Âchtest du in den n├Ąchsten 5 Jahren erreichen und was f├╝r Projekte planst du f├╝r die Zukunft?

Nach meinem Realschulabschluss habe ich anschlie├čend noch eine abgeschlossene Ausbildung, bin aber inzwischen Vollzeit Influencer, wenn man das sagen kann. Mir war es vorher nat├╝rlich wichtig, was festes/ schriftliches in der Tasche zu haben bevor ich im Internet mein Ding durch ziehe. Ich kenne viele Influencer, die die Schule geschmissen haben und gar nichts festes in der Hand haben. Das finde ich zum Beispiel gar nicht gut.
Was ich in den n├Ąchsten 5 Jahren erreichen m├Âchte ? Hmm… ich will bis dahin schon in einem Kinofilm mitgewirkt haben und ich m├Âchte alle anderen Sachen, die ich gerade am planen bin, bis dahin schon durchgesetzt haben. F├╝r die Zukunft sind einige Sachen schon geplant, aber verraten m├Âchte ich da noch nichts.

+ Sponsored

+

Model und Stern-Kolumnistin Marie von den Benken ├╝ber ihre vegane Ern├Ąhrung, Zukunftspl├Ąne und Beautytipps!

Model, Autorin, Designerin, Influencerin – Marie von den Benken! Wir haben unter Anderem mit ihr ├╝ber ihre vegane Ern├Ąhrung, die Berliner Fashion Week und ihr absolutes Fashion No-go gesprochen.

Maries Leidenschaft – Schreiben oder Modeln?

Marie, man kennt dich vor allem als Model, Designerin und Autorin. Mittlerweile ist es keine Seltenheit mehr, dass Models auch Influencer werden. Du bist dennoch eine der ersten gewesen bei denen es so geklappt hat und vor allem auch wichtige Themen wie Politik ├Âffentlich anspricht. Was macht gerade deine Meinung so besonders, dass du sie sogar in deiner eigenen Kolumne im Stern ver├Âffentlichen darfst?

Tja, das frage ich mich auch. Vermutlich gar nichts, und Philipp Jessen, der damals Chefredakteur beim ÔÇ×SternÔÇť war und mich dazu geholt hat, hat einfach niemand anderen gefunden, der ├╝ber Themen wie Mode oder Germany┬┤s Next Topmodel schreiben wollte.

Durch deine Arbeit als Model und Bloggerin, hast du weitaus mehr Einblicke in die Fashionwelt als manch anderer. Was gef├Ąllt dir denn am besten, das Modeln oder das Schreiben? Wenn du dich entscheiden m├╝sstest, worauf k├Ânntest du auf keinen Fall verzichten?

Beides hat seinen ganz eigenen Reiz und seine Vorteile. Ohne das Modeln h├Ątte ich sehr viel weniger von der Welt gesehen und mir vermutlich auch nicht diese Expertise erarbeitet, dass meine Meinung zu dem Bereich offensichtlich heute zumindest mal ein wenig Relevanz hat, so dass man mich dar├╝ber schreiben l├Ąsst. Wenn ich aber wirklich entscheiden m├╝sste, was ich ja zum Gl├╝ck nicht muss, w├╝rde ich vermutlich das Schreiben w├Ąhlen. Zum einen ist Modeling, vor allem f├╝r Frauen, ja immer noch ein zumeist recht endliches Gesch├Ąft. Also eines mit einer Art Mindesthaltbarkeitsdauer, die so gegen den 30. Geburtstag oftmals bereits abgelaufen ist. Zum anderen gibt das Schreiben mir die gr├Â├čere kreative Vielfalt und Herausforderung. Ich darf mittlerweile f├╝r die gr├Â├čten Magazine schreiben, f├╝r riesige TV-Produktionen oder Drehb├╝cher f├╝r Kinofilme. Ich glaube, ich schreibe demn├Ąchst einfach mal einen Roman und hoffe, dass irgendein Verlag verr├╝ckt genug ist, den dann auf den Markt zu bringen.

Marie ist auch Kolumnistin und schreibt f├╝r den Stern

In einem deiner Artikel besprichst du die Gefahren der Models, die zu Influencern werden. Mit deinen 245K Abonnenten auf Instagram z├Ąhlst du doch genauso dazu. Was machst du anders, dass es bei dir keine Gefahr ist, dass sich das Influencer-Dasein mit dem Modelleben in die Quere kommt?

Ich bem├╝he mich, meine Kunden zu kombinieren. Ich bin ja jetzt auch kein Topmodel wie Toni Garrn oder Barbara Palvin, die nat├╝rlich aufpassen m├╝ssen, dass sie ihren Marktwert nicht mit schnellem Instagram-Geld verw├Ąssern. Aber auch ich passe da auf. Ich poste nicht mit einem Fitness-Tee in meiner K├╝che und verteile Rabattscheine. Ich stehe f├╝r Marken, die zu mir passen. Wie Gr├╝ngold, Stella McCartney, Strenesse oder La Biosth├ętique. Marken, die meine Philosophie teilen, die vegane oder nachhaltige Produkte herstellen und trotzdem in meinen Model-Lifestyle passen. Ich m├Âchte vegane, gesunde Ern├Ąhrung und Nachhaltigkeit aus der Freak-Ecke in die Schaufenster der ganz gro├čen Glitzerwelt bringen. Also, naja, dabei helfen. Und wenn die mich buchen, kann problemlos beides parallel laufen. Ich berichte als Influencerin ja sehr gerne ├╝ber tolle Produkte oder Unternehmen, die die Welt sch├Âner, aber auch ein wenig besser machen.

Niemand ist perfekt ÔÇô ich finde es wichtig, dass man mit seinen M├Âglichkeiten versucht, seinen Teil beizutragen.

Auf deinem Blog lernt man noch eine ganz andere Seite von dir kennen: die politisch interessierte Veganerin. Vor allem als ein Teil der Social Media- und Fashionwelt gibt es ja noch viele weitere ethische Probleme. Wieso liegt dir da ausgerechnet der Veganismus so sehr am Herzen? Vor allem bei so vielen Reisen und Events sorgt dieses Thema doch bestimmt auch h├Ąufiger f├╝r Diskussionsbedarf und Schwierigkeiten. Wie gehst du damit um?

Das ist absolut richtig. Wenn man viel reist, hat man schnell mal eine Co2-Bilanz wie f├╝nf chinesische Kohlekraftwerke. Ich bin erst Vegetarierin und sp├Ąter dann Veganerin geworden, als ich meine Katzen bekam. Zwei einfache Gedanken haben diese Entscheidung gepr├Ągt. Der eine war, dass ich meine K├Ątzchen angesehen habe. Echte Lebewesen, die einen eigenen Charakter haben, liebevoll sind und empfindsam. Genau so sind Schweine aber auch. Oder H├╝hner. Oder Rinder. Warum essen wir deren Fleisch, w├Ąhrend wir das Essen von Katzen als abartig bezeichnen? Das ist doch unsinnig. Man t├Âtet kein Leben, nur um sich zu verlustieren. Auch nicht, wenn das Lebewesen vielleicht nicht so niedlich und Haustier-geeignet ist wie eine Katze.

Der zweite Gedanke kam dann automatisch. Warum isst man ├╝berhaupt Fleisch? Fleisch ist ein St├╝ck Leiche, das aus dem Kadaver herausgeschnitten und mit einer sehr aufw├Ąndigen K├╝hlkette so lange an der Verwesung gehindert wird, bis wir es mit sehr viel Gew├╝rzen und Saucen schmackhaft zubereiten und dann essen. Das kommt mir nicht richtig vor. Mittlerweile kommt noch hinzu, dass es dar├╝ber hinaus auch nicht sehr gesund ist. Das war aber eingangs nicht meine Motivation.

Niemand kann auf der Welt existieren, ohne anderen zu schaden. Ich habe lediglich f├╝r mich selbst den Entschluss gefasst, mit allem, was ich tue, so wenig Schaden wie m├Âglich anzurichten. Der Schritt vom Vegetarier zum Veganer war dann f├╝r mich nur die Konsequenz. Es gibt noch viele Bereiche in meinem Leben, in denen ich achtsamer und r├╝cksichtsvoller auf meine Umwelt werden muss. Niemand ist perfekt ÔÇô ich finde es wichtig, dass man mit seinen M├Âglichkeiten versucht, seinen Teil beizutragen.

Klassentreffen Berlin Fashion Week

Neulich bei der Fashion Week in Berlin warst du ja auch dabei. Was hat dir besonders gefallen, magst du allgemein die Fashion Weeks oder bedeutet das f├╝r dich eher Stress, vor allem als Gast und gleichzeitig als Journalistin?

So viele Shows, Events, Termine und Partys in so wenigen Tagen hat nat├╝rlich immer etwas Stressiges. Ich w├╝rde mir auch w├╝nschen, die Fashion Week in Berlin w├╝rde ihrem Namen wieder mehr Ehre machen und eine ganze Woche dauern. Aber ich beschwere mich nicht. Es ist ein tolles Klassentreffen von Designern, Unternehmen, Influencern, Models, Promis und Brancheninsidern. Einige Designer sind mir sehr ans Herz gewachsen. Marina Hoermanseder beispielsweise, die jetzt auch vegane Taschen in ihrer Kollektion hat. La Biosth├ętique war jetzt in Berlin erstmals offizieller Beauty-Partner. Dann musste ich nat├╝rlich viel ├╝ber die Modewoche schreiben. Dazu habe ich viele sehr nette Menschen aus diesem Model/Influencer-Zirkus wieder getroffen, die man sonst gar nicht so oft sieht, weil wir immer irgendwo an unterschiedlichen Orten unterwegs sind. Insofern mag ich die Fashion Week sehr gerne. Es gibt viel zu tun, aber es ist positiver Stress.

Junge Models, Beauty-Teams und Stylisten beeindrucken Marie immer wieder

In deiner ganzen Zeit als Model und Autorin hast du doch sicherlich schon viele inspirierende Menschen getroffen. Von welchen Menschen warst du besonders beeindruckt und warum?

Ach eigentlich finde ich es immer ein wenig undankbar, eine einzelne Person besonders herauszustellen. Zumal es dann ja meistens auf jemanden hinausl├Ąuft, der irgendwie prominent ist, weil man seine Leser ja nicht langweilen m├Âchte mit Menschen, die sie gar nicht kennen. Dabei sind auf so einer Fashion Week die eigentlichen Helden oft im Hintergrund. Es sind die jungen Models, die sich die Tage vor der Modewoche tapfer dutzenden von Castings stellen, oftmals mit dem Ergebnis, dass kein einziger Job dabei rum kommt. Das muss man erst mal verarbeiten und positiv bleiben. Oder die Beauty-Teams und Stylisten. Ich bin sehr froh, mittlerweile ein kleiner Teil der LA Biosth├ętique Familie zu sein. Deren Team habe ich mal wieder hautnah bei einer Modewoche erlebt und ich kann wirklich sagen: Das sind fantastische Leute, die Bemerkenswertes leisten. Auf engstem Raum kreieren sie an einem Tag f├╝r bis zu 8 Shows hintereinander jeweils die Looks von bis zu 30 Models. Da bleibt kaum eine Stunde f├╝r jede Show. Das ist wirklich atemberaubend, wie professionell aber auch gleichzeitig kreativ dort gearbeitet wird.

Aber wenn ich eine bestimmte Person herauspicken m├╝sste, w├Ąre das Christiane Arp. Die Chefredakteurin der deutschen ÔÇ×VogueÔÇť. Ich habe sie mal ÔÇô ├╝brigens auch w├Ąhrend der Fashion Week in Berlin ÔÇô f├╝r den ÔÇ×SternÔÇť interviewen d├╝rfen. Daf├╝r haben wir uns mehrfach getroffen. Sie hat sich diese Zeit einfach und ganz spontan genommen. Das war eine gro├če Ehre. Und Frau Arp ist, das kann man wirklich nicht anders sagen, eine beeindruckende Frau mit einer besonderen Aura. Sie hat eine klare Vision von Mode und tut sehr viel daf├╝r, junge Designer und den Modestandort Deutschland immer relevanter f├╝r den weltweiten Markt zu machen. M├Âglicherweise g├Ąbe es ohne den Berliner Salon, den sie initiiert hat, die Fashion Week schon gar nicht mehr in Berlin.

Maries perfektes Winteroutfit und ihre Tipps gegen trockene Haare und Haut!

Als Bloggerin sieht man st├Ąndig unterschiedliche Stylings und neue Trends und nicht immer gefallen sie einem. Findest du man kann im Jahr 2018 mittlerweile alles tragen und alle Styles / Farben / Muster miteinander kombinieren oder gibt es f├╝r dich bestimmte No-GoÔÇÖs?
Wie sieht dein perfektes Winteroutfit aus? Welches Teil darf auf keinen Fall fehlen?

Ein No-Go ist f├╝r mich ein Styling, in dem sich die Tr├Ągerin nicht wohlf├╝hlt. Selbst wenn zig Trends aufgegriffen werden, wirkt das Styling dann unbeholfen und verkleidet. Trends sind f├╝r mich nicht mehr und nicht weniger als eine Inspiration zur Erweiterung meines eigenen Stils. Wenn sie mir gefallen, mache ich sie mit – wenn nicht, dann eben nicht. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass sie an jemand anderem nicht super aussehen k├Ânnen. Mode bedeutet f├╝r mich vor allem Freiheit, Varianz und Akzeptanz. Allerdings nur bis zu einem bestimmten Ma├če ÔÇô ein absolutes No-Go f├Ąllt mir n├Ąmlich doch noch ein: Echtpelz, zumindest in unseren Breitengraden und von Tieren aus Pelzfarmen. Es gibt heute so viele und so gute Fakefur-Alternativen ÔÇô daf├╝r muss heutzutage keinem Tier mehr die Haut abgezogen werden.
Mein perfektes Winteroutfit ist kuschelig und auf subtile Art dennoch ein wenig sexy: ein warmer Oversize Pullover, Overknee-Boots, ein dicker laaaanger Schal und nat├╝rlich eine M├╝tze!

Vor allem du als Veganerin benutzt bestimmt andere Pflegeprodukte, als die meisten Influencer und hast den einen oder anderen Tipp den meine Leser noch nicht kennen. Im Winter hat man so oft mit trockener Haut und R├Âtungen zu k├Ąmpfen. Was sind denn deine Top 5 Beauty-Essentials, ohne die du den Winter nicht ├╝berstehen w├╝rdest?

Was nicht so gut riecht, aber daf├╝r super gegen spr├Âde H├Ąnde im Winter hilft:

  • Die Handcreme von AHAVA Deadsea Mud Dermud. Ich verwende sie als SOS Pflege ├╝ber Nacht, dick aufgetragen und Baumwollhandschuhe┬ádr├╝ber: am n├Ąchsten Morgen sind die H├Ąnde wieder samtweich.

In deinen Artikeln wirkst du besonders sympathisch durch deine Wortwitze und deine bodenst├Ąndige und offene Art. Hattest du bisher schon Situationen, wo das falsch angekommen ist und es problematisch wurde?

Mittlerweile wird das weniger, weil die Leute meine Art wahrscheinlich irgendwann akzeptiert haben. Klar gibt es auch jede Menge Leute, denen das nicht gef├Ąllt. Da muss man sich nur mal die Kommentarspalten unter meinen Kolumnen ansehen. Und es gab auch schon Promis, die sich wenig verst├Ąndnisvoll gezeigt haben, wenn ein Spruch mal sie getroffen hat. Es ist eben nicht jeder so souver├Ąn wie zum Beispiel Michael Michalsky oder Thomas Hayo. Die bekommen Jahr f├╝r Jahr mehrere Monate lang die volle GNTM-Breitseite von mir ab, wissen aber, wie es gemeint ist. Wenn ich die beiden dann mal irgendwo treffe, ist es immer lustig und interessant und nie geht es darum, ob der eine oder andere Spruch vielleicht gemein war. Sie sind Profis und wissen, dass das dazugeh├Ârt und dass das Format eventuell sogar ein wenig davon profitiert. Und sie nehmen sich selber nicht so wichtig, als dass sie jeden Wortwitz pers├Ânlich nehmen w├╝rden. Das ist ├╝brigens eine sehr angenehme Charaktereigenschaft. Leider auch eine seltene.

Nicht immer ist das Modelleben luxuri├Âs – Maries schlimmste Modelerfahrung

Es gibt nicht mal ein Danke. Man kommt sich vor, wie eine Ware.

Als Model erlebt man zwar viel und sieht viel von der Welt, jedoch ist nicht immer alles in dem Leben als Model so luxuri├Âs, wie man es sich vorstellt. Was war deine schlimmste Erfahrung, die du bisher gemacht hast?

Klar, auch ich habe das durch. Gerade am Anfang einer Model-Karriere erlebt man viele Situationen, die sp├Ąter in den Erz├Ąhlungen oft als klischeem├Ą├čige ├ťbertreibung gewertet werden. Aber es ist Alltag. Du teilst Dir in Athen, Paris oder Tokyo mit 10 anderen M├Ądchen ein Appartement, das kaum gr├Â├čer ist als Dein Kinderzimmer und musst jeden Tag in einer v├Âllig fremden Stadt 10 Termine wahrnehmen. Und bei den meisten hei├čt es dann: Oh, ja, okay, nee, n├Ąchste bitte. Es gibt nicht mal ein Danke. Man kommt sich vor, wie eine Ware. Meine schlimmste Erfahrung war aber sicher einer meiner ersten ganz gro├čen Jobs f├╝r eine Haarf├Ąrbe-Werbung. Man schnitt mir die Haare kurz und f├Ąrbte sie komplett rot. Man hatte mir vorher hoch und heilig versprochen, dass meine Haare danach wieder blond wie vorher sein w├╝rden. Doch dem Friseur gelang es nicht, den Rotton komplett aus meinen blonden Str├Ąhnen zu entfernen ÔÇô diese blieben trotz mehrfacher Behandlung rosa. Es bliebt nur noch die Entscheidung: Alles blondieren, um danach zerst├Ârte Haare zu haben. Oder alles braun. Ich wei├č noch wie heute, wie schlimm das damals f├╝r mich war. Pl├Âtzlich Kurzhaarschnitt und braune Haare. Da ist ein GNTM-Umstyling ein Witz dagegen.

Wenn man so jung ist, wie ich damals, f├╝hlt sich das grauenhaft an. Man kommt sich vor, als w├Ąre alle Sch├Ânheit verflogen und die Jugend vorbei. Heute kann man dar├╝ber lachen. Es sind nur Haare.

Was hast du dir f├╝r Ziele und Vors├Ątze f├╝r das neue Jahr vorgenommen? Was darf man in Zukunft noch von dir erwarten?

Ich habe einige Ziele, ja, aber da bin ich abergl├Ąubisch. Ich darf nicht dar├╝ber sprechen, sonst gehen sie nicht in Erf├╝llung. Ich hoffe allerdings, dass man in Zukunft durchaus noch mal was von mir h├Âren wird. Ich mag es eigentlich nicht so, gro├č ├╝ber Dinge zu sprechen, die in der Zukunft liegen. Die man noch nicht sehen kann. Das wirkt f├╝r mich immer irgendwie so wie diese D-Promis, die in Interviews auf irgendwelchen roten Teppichen ihren Absturz in die Bedeutungslosigkeit mit dem Satz ÔÇ×ich arbeite gerade an einigen interessanten Projekten, da wird bald so einiges kommenÔÇť verhindern m├Âchten und dann kommt hinterher doch nichts, oder halt das Dschungelcamp. Was ich aber auf jeden Fall sehr hoffe, ist dass ich wieder bei ÔÇ×Promi Big BrotherÔÇť als Autorin dabei sein werde dieses Jahr. Wir hatten vergangenes Jahr ein tolles Team und auch einen sehr guten Draht zu den Moderatoren aufgebaut ├╝ber die Zeit, so dass wir dieses Jahr quasi wirklich gemeinsam voll durchstarten k├Ânnten. Das w├╝rde mich wirklich reizen. Zwei Wochen eine t├Ągliche Live-TV-Sendung, das ist Herausforderung pur. Aber mit diesem Team wie ein Kreativurlaub in einem Feriencamp in K├Âln-Ossendorf. In diesem Sinne: Hallo Sat1? H├Ârt Ihr mich? Ich w├Ąre dann wieder bereit! Au├čerdem habe ich gerade ein eigenes Unternehmen gegr├╝ndet, dessen bescheidener Name Programm sein soll: ÔÇ×Marie, ┬┤n paar Genies & die Rettung der WeltÔÇť. Wir m├Âchten guten Content und Konzepte vor allem f├╝r nachhaltig produzierende Kunden kreieren. Ich hoffe, dass man davon auch das Eine oder Andere in diesem Jahr erwarten darf.

+ Sponsored

+

Geld verdienen auf Instagram: So viel ist dein Account wert!

Du bist Blogger und hast dir schon selbst starke Reichweite aufgebaut? Wenn du deine Community jetzt nutzen willst, um auch etwas mit Werbung auf Instagram verdienen Weiterlesen

Stephan

Mode, Trends und Highlights aus der Medienwelt. Ich nehme euch mit hinter die Kulissen von Fashion und Werbung. Egal ob bei GNTM oder der Fashion Week New York, wir sind f├╝r euch dabei!

Fashion, trends and highlights from the media world. I take you behind the scenes of fashion and advertising. Whether at GNTM or Fashion Week New York, we are here for you!

Musicallystar Emilia ├╝ber ihre Fitnessmotivation, Fashiontipps und Zukunftspl├Ąne!

Durch einen Freund kam die 16-J├Ąhrige Emilia dazu Social Media aktiv zu werden. Zum Gl├╝ck! Mit ihren Musicallyvideos und Instagramposts verzaubert sie regelm├Ą├čig ihre rund 251 000 Follower. Im Interview Weiterlesen

Influencer Marketing Videokurs: Definition, Kampagnenplanung, Analyse und Monitoring

Influencer Marketing – Unser Redakteur Stephan ist nicht nur verantwortlich f├╝r unseren M├Ąnner Blog, sondern ist auch Modelagent, Medienmanager und irgendwie alles. Am Wochenende hat er sein neues 2 Stunden Tutorial aufgenommen: Influencer werden Weiterlesen

Stephan

Mode, Trends und Highlights aus der Medienwelt. Ich nehme euch mit hinter die Kulissen von Fashion und Werbung. Egal ob bei GNTM oder der Fashion Week New York, wir sind f├╝r euch dabei!

Fashion, trends and highlights from the media world. I take you behind the scenes of fashion and advertising. Whether at GNTM or Fashion Week New York, we are here for you!

Deutschlands Top Instagram Influencer 2017

Influencer gibt es ja wie Sand am Meer. Von Beauty, Fashion und Lifestyle bis zu Food, Stars und Sport, sind alle Bereiche die einem einfallen von Influencern und Stars auf Instagram vertreten. Weiterlesen

Merry Christmas! Influencerin Kisu ├╝ber Familie, Reisen und Fashion!

Die sympathische Bloggerin und Youtuberin Kisu wohnt seit 2016 in Berlin Mitte. Zusammen mit ihrer Schwester Mai f├╝hrt sie den Blog „sistersloft“, auf welchem Mai die redaktionelle Arbeit erledigt, damit ihre Schwester sich auf ihre┬áHauptt├Ątigkeit Youtube konzentrieren kann. Ich habe mit ihr Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Medizin meets Fashion: Sophie ├╝ber ihr Praktikum, das Reisen und ihren perfekten Winter Look!

Die junge Vietnamesin Sophie aus Frankfurt liebt es sch├Âne Momente in ihrem Leben festzuhalten und mit Menschen zu teilen. Aus diesem Grund hat sie neben ihrem vielseitigen Instagram Account ihren gleichnamigen Blog „Sophie Ngoc ├ünh“ ver├Âffentlicht. Ich habe mit ihr Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Minnie Knows: Fashion und Beauty, Leben zwischen London und Berlin!

Minnie oder „Minnie Knows“ wie sie bekannt ist auf Instagram und durch ihren Blog, ist ein Lifestyle und Fashion Vorbild f├╝r viele! Sie lebt zwischen London und Berlin – Marie hat mit ihr ├╝ber ihre Person, Beauty und Fashion gesprochen. Findet hier mehr ├╝ber Minnie heraus!

Alle wichtigen Links zu Minnie Knows findest du nat├╝rlich auch hier bei uns:

„Heutzutage ist es wirklich schwer mit einem Blog Fu├č zu fassen“

Hallo liebe Minnie. Heutzutage wird es immer schwerer sich mit einem Blog auf Sozialen Medien durchzusetzen. Schaut man sich dein ÔÇťOnline TagebuchÔÇŁ an ist nicht zu ├╝bersehen wie viel Zeit du daf├╝r investierst und mit wie viel Herzblut du dabei bist. Was vermutest du lieben deine Leser so sehr an deinem Blog und wie hebt sich dein Blog von anderen ab?

Das stimmt. Heutzutage ist es wirklich schwer mit einem Blog Fu├č zu fassen. Nichtsdestotrotz ist es m├Âglich, wenn man wirklich 100% dahinter steht und den Lesern authentische Beitr├Ąge und Mehrwert bietet. Mein Blog entstand damals in London weshalb ich immer noch sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch schreibe. Ich glaube meine Leser lieben die Vielseitigkeit meines Blogs was vor allen meinen Stil angeht. Ich probiere verschiedene Trends gerne aus und Zeit meinen Lesern ÔÇÜThe Minnie KnowsÔÇś way. Mein Blog hebt sich vor allem in Deutschland einfach dadurch hervor, dass ich dunkelh├Ąutig bin und M├Ądchen oder Frauen meiner Hautfarbe und auch anderen hoffentlich dazu inspiriere mit Mode Spa├č zu haben und sich was zu trauen.


Die Leser deines Blogs kennen zwar die ├Âffentliche Seite von dir, aber wissen nicht wie du privat so bist. Stell dich doch mal vor! Was f├╝r ein Mensch bist du hinter deinen Postings und Blogeintr├Ągen und wie w├╝rden deine Freunde dich in drei Worten ┬ábeschreiben?

Also privat bin ich ruhig und liebe es auch einfach total zu Hause zu sein. Wenn man durch die Arbeit st├Ąndig auf irgendwelchen Events oder Reisen ist, sch├Ątzt man die Zeit, die man mit seinen Liebsten hat besonders. Daher w├╝rde ich mich privat wirklich als sehr bodenst├Ąndig und entspannt beziehen. Dennoch bin ich was die Arbeit angeht sehr ehrgeizig und tr├Âdle ungern bzw. schiebe Dinge nicht so gerne auf. Meine Freunde w├╝rden mich als gelassen, spontan und ehrgeizig bezeichnen.

„Mode macht einfach Spa├č!“

Ich w├╝rde mal behaupten die beiden Hauptkategorien in deinem Blog sind ÔÇťFashionÔÇŁ und ÔÇťBeautyÔÇŁ. Wenn du dich f├╝r eines dieser beiden Dinge f├╝r den Rest deines Lebens entscheiden m├╝sstest, w├Ąre es die Mode oder Kosmetikartikel?

Das w├Ąre 100% Mode! Mit der Mode kann ich mich kundtun und habe endlose M├Âglichkeiten mich selbst immer wieder neu zu erfinden. Und es macht einfach Spa├č. Selbst ungeschminkt, kann man mit einem tollen Outfit und passenden Accessoires immer gl├Ąnzen!

Apropos Mode, du besch├Ąftigst dich schon seit sechs Jahren mit dem Thema Fashion. Du wei├čt genau welche Trends aktuell sind und wie sich diese kombinieren lassen. Hast du deine pers├Ânlichen Fashion Favoriten und gibt es Pieces, die in deinem Kleiderschrank, besonders im Winter nicht fehlen d├╝rfen?

In diesem Winter darf bei mir ein kuscheliger Teddy Mantel nicht fehlen. Ich besitze schon 3 und die Zahl steigt (Lacht). Allgemein sind meine pers├Ânlichen Favoriten eine denim Jeans, ein wei├čes Basic T-Shirt oder Bluse sowieso bequeme Sneaker. So w├╝rde ich wirklich jeden Tag rumlaufen, wenn k├Ânnte. Au├čerdem finde ich braucht jede Frau einen schlichten schwarzen oversized Blazer. Dieser gibt jedem Look einfach das gewisse Etwas.

Ein Beitrag geteilt von Minnie (@minnieknows) am


Auf Instagram tr├Ągst du zurzeit oft kuschelige Winterjacken und dicke Pullis. Wie sieht deiner Meinung nach der perfekte Winterlook von Kopf bis Fu├č aus?

Der perfekte Winterlook f├╝r mich steht vor allem unter dem Motto Bequemlichkeit! Ich liebe den Zwiebellook mit Shirt, Pulli, Mantel und einigen Accessoires. Dieses Jahr stehe ich ja er gesagt total auf die Teddy M├Ąntel die einfach super kuschelig sind und warm halten. Was das Schuhwerk angeht d├╝rfen dieses Jahr ein Paar Overknee-Stiefel auf jeden Fall nicht fehlen!

Unter der Kategorie ÔÇťBeautyÔÇŁ auf deinem Blog gibst du deinen Lesern Tipps und schreibst ├╝ber deine Hautroutine. H├Ąttest du auch f├╝r meine Leser ein Paar Tipps gegen trockene Haut und Lippen im Winter? Was sind Deine Top 5 Beauty-Essentials, ohne die du den Winter niemals ├╝berstehen w├╝rdest?

Im Winter kann ich definitiv nicht ohne meine Ultra Facial Gesichtscreme von KiehlÔÇśs auskommen. Die benutze ich morgens t├Ąglich, bevor ich mein Make-Up mache. So bekommt meine Haut den ganzen Tag die richtige Menge Feuchtigkeit. F├╝r die Lippen benutze ich ganz unspektakul├Ąr meinen Blistex. Leider bin ich bei den Lippen sehr empfindlich, weshalb es f├╝r mich weder Lipgloss oder Lippenstift sein darf. Neulich durfte ich jedoch ein f├╝r mich neues Lippenpflegeprodukt benutzen, n├Ąmlich den Eight Hour Nourishing Lip Balm von Elizabeth Arden. Davon war ich sehr begeistert und w├╝rde diesen daher definitiv f├╝r den Winter empfehlen.

Und M├Ąnner Mode? Minnie hat den Plan!

Eine Kategorie in deinem Blog hei├čt ÔÇťMenswearÔÇŁ. Welcher Stil gef├Ąllt dir pers├Ânlich besonders gut bei M├Ąnnern?

Bei M├Ąnnern bzw meinem Mann (lacht) mag ich einen schlichten Stil. Da ist weniger definitiv mehr. Nichts geht ├╝ber eine coole Chino, Sneaker und einen V-Neck Pulli. Ich liebe die Farbe Marineblau und Beige an M├Ąnnern und finde daher auch Trenchcoats oder generell M├Ąntel in solchen Farben einfach klasse! Zu enge Kleidung mag ich garnicht, aber etwas slim fit darf es schon mal sein.┬á

„Gutes Feedback spornt an“

Du hast auf Instagram eine sehr gro├če Community. Viele Menschen, wahrscheinlich zum gr├Â├čten Teil M├Ądchen lassen sich durch deine Postings regelm├Ą├čig inspirieren. Kam deine hohe Reichweite ÔÇť├╝ber NachtÔÇŁ oder war das eher ein fortdauernder Prozess? Was war es f├╝r ein Gef├╝hl zu sehen, dass deine Postings so gut bei den Menschen ankommen?

Das kam definitiv nicht ├╝ber Nacht. Ich blogge ja schon 7 Jahre. Minnie Knows entstand in London, als ich noch Studentin war und Lust und Laune meine Looks teilen wollte. Mittlerweile blogge ich Vollzeit und es macht einen auf jeden Fall und gibt einem ein Gef├╝hl von innerer Zufriedenheit, wenn man siehst das die Arbeit gesch├Ątzt wird. Zum anderen spornt mich das gute Feedback auch weiter an, mein bestes zu geben und den bestm├Âglichen Content f├╝r meine Leser zu produzieren, um sie stetig zu inspirieren und einen gewissen Mehrwert zu schaffen.

Ein Beitrag geteilt von Minnie (@minnieknows) am

Die Arbeit an der eigenen Person und vor allem an einem Blog beansprucht viel Zeit und Aufwand aber lohnt sich letztendlich und macht dich gl├╝cklich. Hast du bestimmte Ziele die du erreichen m├Âchtest und wo siehst du dich in 5 Jahren?

Mein Ziel ist es mich stetig in punkto Content Produktion und vor allem Bildbearbeitung verbessern. Des Weiteren arbeite ich daran, Ziel die Lebensbereiche die meine Leser am meisten interessieren noch spannender zu gestalten. Wo ich mich in 5 Jahren sehe? Puh das ist schwierig. Ich plane lieber im 1-Jahres Rhythmus. F├╝r 2018 habe ich mir folgende Ziele gesteckt: noch mehr hochwertigen Content, sowohl f├╝r den Blog als auch meinen Instagram Account zu kreieren. Au├čerdem m├Âchte ich meinen Fokus n├Ąchstes Jahr auf das Thema Reisen setzen und habe schon viele Ziele auf meiner B├╝cket List! Ihr k├Ânnt euch also auf wirklich spannende Postings freuen.

Motorsport meets Youtube – Tobi ├╝ber seine gro├če Leidenschaft und seine Winter Trends!

Der 26 J├Ąhrige Youtuber Tobi teilt, zusammen mit seiner Frau Maren, die sch├Ânsten Momente auf seinen Reisen und seiner gro├čen Leidenschaft dem Motorsport mit seinen Followern auf Instagram und Youtube. Ich habe mit ihm ├╝ber Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.

Influencer, Blogger UND Youtuber: Maren erobert das Netz!

Maren Wolf, fr├╝her unter dem Namen „Beautypeachiii“ bekannt, ist bereits seit fast 10 Jahren aktiv auf Youtube. Anfang des Jahres hat die h├╝bsche Br├╝nette au├čerdem ihren eigenen Blog „More about Mary“ ver├Âffentlicht, auf welchem sie ihren Lesern Inspirationen zu den Themen Fashion, Lifestyle und Travel gibt. Ich habe mit ihr Weiterlesen

Marie

It’s all about fashion! Ich liebe Mode und darf durch meinen Job als Model viele interessante Leute kennen lernen und entdecke neue Trends f├╝r euch.

It’s all about fashion! I love fashion and am allowed to meet many interesting people through my job as a model and discover new trends for you.