Edersee: Landschaft, Unterkunft, & Geheimtipps- Urlaub am Wasser

Edersee: Du bist gerade auf der Suche nach deinem nächsten Urlaubsort und möchtest gemeinsam mit deiner Familie verreisen? Dann solltest du in jedem Fall einen Blick auf den Edersee in Hessen werden. Der drittgrößte Stausee in Deutschland bietet mehr als nur Badeurlaub. Hier kannst du Wassersportarten, Aktivitäten an Land und zahlreiche Sehenswürdigkeiten erleben. Buche also jetzt deinen Urlaub, miete eine Ferienwohnung oder probiere es doch mal mit Camping! In diesem Artikel erfährst du alles wissenswerte über den See und seine Geheimnisse, wie zum Beispiel die versunkende Stadt.

Standort: Zahlen und Fakten über den See

Du planst momentan einen Urlaub zum Edersee und möchtest erst einmal alles über den See und seine Lage erfahren? Hier erhältst du die wichtigsten Zahlen und Fakten rund um den Edersee in Hessen. Egal ob Fläche, Tiefe oder Wasserinhalt. Wir erzählen dir was wichtig ist. Die Seen in Bayern interessieren dich doch mehr, schau gerne bei unseren Artikeln zum Ammersee und Chiemsee vorbei.

Lage, Tiefe, Fläche: Alles Wissenswerte

Der Edersee ist ein Stausee in Deutschland und liegt mitten im Naturpark Kellerwald-Edersee in Hessen. Die nächste größeren Orte sind unter anderem Vöhl oder Waldeck mit 6.100 bzw. 7.260 Einwohnern. Der Edersee gilt als drittgrößter Stausee in Deutschland, hat eine Gesamtfläche von 11,8 km², einen Wasserinhalt von 199,3 Millionen m³, bei Vollstau und ist insgesamt 41,7 Meter Tief.

Mache dir doch selber mal ein Bild und schaue dir den See von oben an!

Ortschaften am Edersee: Wo ist es schön?

Du bist momentan am Edersee oder planst deinen Urlaub dorthin? Dann solltest du in jedem Fall etwas von der Umgebung mit nehmen und einige Orte rund um den See besuchen. Wir stellen dir hier nun zwei sehr schöne Ortschaften vor, welche man in jedem Fall besichtigen sollte. Angefangen bei der Gemeinde Waldeck im Norden des Sees. Diese Stadt ist besonders für das Schloss Waldeck bekannt, auf deren Dachterrasse man einen beeindruckenden Blick über den See und die Natur bekommen kann. Ein weiterer Ort ist Hemfurth-Edersee. Hier befindet sic die große Edertalsperre zwischen dem See und dem Fluss Eder. Wenn man die Mauer überquert hat man eine Tolle Aussicht über beide Teile und kann vor allem in den Abendstunde ein tolles Lichtspektakel an der Mauer beobachten.

Waldeck: Schloss Waldeck mit beeindruckender Aussicht

Waldeck ist eine Stadt in Hessen im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Der Ort liegt im norden des Edersees und umfasst eine Fläche von 115,7 km². Insbesondere das Schloss Waldeck ist sehr bekannt und sticht in der Gemeinde hervor. Das Schloss liegt direkt am Edersee und auf der Aussichtsplattform wird einem eine beeindruckende und wunderschöne Sicht über den gesamten See und die Landschaft geboten. Seit 1906 wird das Schloss als Hotel genutzt. Mittlerweile kann man eine Führung durch das Burgmuseum buchen und mit der gesamten Familie etwas über die Geschichte und Historie der Sehenswürdigkeit lernen.

Hemfurth-Edersee: Edertalsperre zwischen See und Fluss

Der Ortsteil Hemfurth-Edersee liegt im Südosten des Sees und ist unmittelbar an der Staumauer des Edersees zu finden. Die Stadt liegt auf einer Fläche von 8,85 km² und umfasst in etwa 800 Einwohner. Hemfurth-Edersee bietet viele Attraktionen und lockt jedes Jahr aufs neue zahlreiche Besucher an. Als Highlight gilt die Edertalsperre. Auf der Mauer kann man zum einen den See und den Fluss Eder besichtigen und erhält eine atemberaubende Aussicht über die Landschaft. Des Weiteren befindet sich ein Wasserpark, ein Wildtierpark und ein Kletterpark in diesem Ortsteil. Wer also viel sehen und erleben möchte, ist hier an der richtigen Stelle.

FIV News >
Entweder... Oder?! Fragen App für Party Spiel - Online & kostenlos

Tipp: Besuche doch mal die Sperrmauer in den Abend- und Nachtstunden. In dieser Zeit ist die Mauer in verschiedenen Farben beleuchtet.

Geheimtipp: versunkene Stadt & Neujahrsschwimmen

Du willst etwas neues erleben und suchst das Abenteuer? Dann haben wir hier für dich die absoluten Geheimtipps am Edersee. Ob versunkene Dörfer oder der Brauch, zum Neujahr ins kalte Wasser zu springen. Hier erfährst du alles über die besten und geheimsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen am und im Edersee.

Atlantis im Edersee: die versunkenen Dörfer

Man mag es kaum glauben, doch unter dem Edersee sind insgesamt drei Dörfer verschwunden, welche bei einem niedrigen Wasserspiegel wieder an die Oberfläche gelangen und bewandert werden können. Wie das ganze zu Stande gekommen ist, ist sehr simpel. Vor über 100 Jahren wurde die Edertalsperre zur Schifffahrt erbaut und die Dörfer Asel, Berich und Bringhausen mussten ihren Standort nach oben verlegen. Deshalb sind diese nach dem Bau in dem See verschwunden und gelten nun als Atlantis vom Edersee. Um diese zu besichtigen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man taucht unter den See und begutachtet die geheimnisvolle Welt unter Wasser oder man wartet bis der Wasserspielgel sinkt und sich die Städte zeigen. Sollte letzteres der Fall sein, kannst du sogar auf der versunkenen Brücke den See überqueren.

Neujahrsschwimmen: springe ins neue Jahr

Eine ganz besondere Tradition und ein Geheimtipp am Edersee ist das sogenannte Neujahrsschwimmen. Jedes Jahr aufs neue Lädt die Stadt dazu ein, gemeinsam in ein neues Jahr zu starten und dies mit einem Sprung ins kalte Wasser zu zelebrieren. Der Brauch lockt immer wieder aufs neue mutige Schwimmer und weniger mutige Zuschauer an, um an dem Spektakel teil zu haben. Wenn du also gerade in der Nähe bist und ins neue Jahr gefeiert hast, kannst du gerne kostenlos teilnehmen und frisch in das nächste Jahr starten. Zum Aufwärmen gibt es heiße Getränke und Speisen sowie einen Saunawagen. Wage also etwas neues und springe auf eigene Verantwortung ins kalte Wasser!

Schönste Strände: Rehbach oder Strandbad Waldeck

Am Edersee gibt es neben vielen schönen Orten und einige Strände, auf welchen man einen entspannten oder aufregenden Tag gemeinsam mit der Familie verbringen kann. Wir stellen dir hier nun zwei diese Strände vor. Eines am Südufer und eines am Nordufer. Am Südufer befindet sich der Rehbach Strand, auf welchem man unter anderem Volleyball spielen, einen Spielplatz oder auf die Halbinsel Sched gelangen kann. Am Nordufer findet man das Strandbad Waldeck. Hier kann man auf einer Liegeweise das Treiben im Wasser beobachten, eine Kleinigkeit essen oder vom Sprungbrett springen. Als zusätzliche Attraktionen gibt es außerdem eine „Welt der Sinne“. Erfahre hier mehr darüber.

Rehbach: sicheres Schwimmen mit vielen Freizeitaktivitäten

Der Sandstrand Rehbach befindet sich am südlichen Ufer des Edersees und misst in etwa 400 Meter. Besonders geeignet ist dieser Abschnitt für Familien mit Kindern, da es viele Beschäftigungen und ständige Beaufsichtigung von Rettungsschwimmern gibt. Der Rehbacher Strand ist in der Nähe eines Campingplatzes zu finden und bietet ebenfalls einen Parkplatz in naher Umgebung. Als Freizeitaktivität dienen ein Beach-Volleyball Platz, Spielplätze, oder die Segelschule. Solltest du zwischendurch Hunger bekommen, gibt es eine Auswahl an Restaurants, Imbissen oder eine Fischräucherei. Von Rehbach aus kann man ebenfalls auf die Halbinsel Sched gelangen. Hierzu muss man mit einer Personenfähre einige Minuten den See überqueren.

Strandbad Waldeck: wunderschöne Bucht mit Duftgarten

Am Nordufer des Edersees liegt das Strandbad Waldeck inmitten der Waldecker Bucht. Hier wurden Liegeweisen neben einem Yachthafen angelegt, um tagsüber zu entspannen und das Treiben auf dem See zu beachten. In dieser Bucht wird dir einiges geboten und die ganze Familie kann hier einen entspannten Tag am See verbringen. Neben Liegestühlen und einem Spielplatz wurde ebenfalls ein Sprungbrett erbaut, sodass Kinder einfach ins Wasser springen können. Für den Hunger zwischendurch kann man eines der Restaurants oder Imbisse auf der Promenade besuchen und eine Kleinigkeit essen und trinken. Als zusätzliche Attraktion gibt es neben dem Strand eine „Welt der Sinne“ inklusive einem Duftgarten, Fuß piano, und klingenden Steinen und Hölzern.

Attraktionen: An Land, im Wasser & Restaurants

Rund um dem Edersee gibt es zahlreiche Aktivitäten und Erlebnisse für Klein und Groß. Beispielsweise gibt es eine große Auswahl an Wassersportmöglichkeiten wie zum Beispiel Angeln, Surfen oder Kajak fahren. Du hast ebenfalls die Möglichkeit ein Boot zu mieten oder eine Schiffrundfahrt an zu treten. Als Aktivität an Land eignet sich vor allem eine Wanderung, Fahrrad-Tour oder ein Besuch in einem der Naturparks oder Museen. Es ist also etwas für die ganze Familie dabei und für den Hunger zwischendurch, kann man einfach ein Restaurant oder Imbiss besuchen.

FIV News >
Outdoor Fotografie: Ausrüstung, Technik für Anfänger

Action an Land: Wandern, Quad fahren & Co.

Für zahlreiche Attraktionen rund um den Edersee ist in jedem Fall gesorgt. Egal ob alleine, als Paar oder als Familie mit Kindern. Hier kannst du viele schöne Tage erleben. Gehe zum Beispiel wandern, Golfen, Inliner und Fahrrad fahren oder miete dir ein Quad, um einen schönen Tag in der Natur zu verbringen. Mit Kindern kann man ebenfalls ideal die Sommerrodelbahn, Seilbahn oder Bergbahn besuchen. Außerdem gibt es Nationalparks, Tierparks oder Erlebnishöfe, um spielerisch etwas über Tiere und deren Leben zu lernen. Für einen Actionreichen Tag kannst du gerne den Kletterwald, das Maislabyrinth oder das Schloss Waldeck besuchen.

Action auf dem Wasser: Windsurfen, Kajak & Co.

Auf dem Edersee gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport. Miete dir zum Beispiel ein Boot und fahre damit den See entlang, um die wunderschöne Aussicht zu genießen. Du hast hierbei ebenfalls die Möglichkeit zu angeln. Für mehr Action sorgen die Wassersport Möglichkeiten. Gehe Windsurfen, Kanu oder Kajak fahren. Auf dem Edersee gibt es eine große Auswahl. Und wenn du gerne etwas tiefer gehen möchtest, kannst du den Untergrund des Sees erkunden und tauchen.

Restaurants: für kleinen und großen Hunger

Für den kleinen Hunger zwischendurch sorgen die zahlreichen und unterschiedlichen Restaurants und Gastronomien am Edersee. Egal ob als kleiner Snack während deiner Wanderung oder als Mahlzeit nach einem Tag auf dem Wasser. Die Auswahl an Essensmöglichkeiten ist groß und es ist für jeden etwas dabei. Bausche zum Beispiel einen Imbiss oder eine Eisdiele für eine Erfrischung. Für mehr Hunger gibt es viele Restaurants mit regionalen Produkten und Speisen.

Urlaub mit Kind und Hund

Urlaub mit der ganzen Familie muss man planen. Inklusive Kinder und Hund kann man schnell den Überblick verlieren und muss eine Reiseziel auswählen, welches allen gefällt. Am Edersee wird mit Sicherheit jeder glücklich. Von Klein bis Groß. Für die kleinen gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, in welchen Kinder spielerisch etwas neues erlernen. Wir stellen dir hier zum einen ein Museum und einen Baumwipfel Pfad vor. Auch für Hunde ist an diesem See ausgesorgt. Die Vierbeiner könne entweder am Hundestrand oder am restlichen Ufer frei rum laufen, spielen und ins Wasser gehen. Hierbei sollte jedoch immer beachtet werden, keine anderen Gäste zu stören.

Urlaub mit Kind: Viel zu erleben und lernen

Urlaub mit Kinder ist nicht immer einfach. Man muss die kleine beschäftigen und möchte ihnen natürlich auch etwas bieten und am besten auch neues zeigen. Am Edersee gibt es zahlreiche Aktivitäten für Kinder, sodass diese kleine Abenteuer erleben können und gleichzeitig neues lernen. Beispielsweise kann man gemeinsam mit der ganzen Familie den Baumwipfel Pfad entlang wandern. Hier kann man auf seinem Weg durch den Wald kleine Rätsel lösen und an verschiedenen Stationen spielerisch etwas über die Natur lernen. Ein weiteres Ausflugsziel wäre das Museum Korbach. Hier können die Kinder viel über Gold und den Gold bau in Korbach lernen, indem sie die verschiedenen Stationen im Museum ablaufen.

Urlaub mit Hunde: Hundestrand und Hundewiese

Hunde sind am Edersee immer willkommen und gerne gesehen. Die Vierbeiner müssen also nicht zu Hause bleiben und können den ganzen Urlaub gemeinsam mit ihren Herrchen erleben. Am Edersee gibt es zahlreiche Unterkünfte, in welchen Hunde erlaubt sind. Ansonsten hat man ebenfalls die Möglichkeiten gemeinsam mit seinem Hund auf einem Campingplatz zu schlafen. Für ausreichend Auslauf sorgt der Hundestrand auf der Halbinsel Scheid. Hier können deine Fellnasen ungestört und frei herumlaufen und im Wasser spielen. Auch um den See herum kann der Hund frei laufen. Achte jedoch immer darauf, deinen Hund an offiziellen Badestränden an die Leine zu nehmen und keine anderen Menschen zu belästigen.

Tipp: In unserem Artikel zu Urlaub mit Tieren verraten wir dir alles, was du über deinen Ausflug mit Hund wissen möchtest.

Unterkunft: Camping oder Ferienwohnung?

Rund um den Edersee gibt es viele Möglichkeiten zu Übernachten und Urlaub zu machen. Miete dir zum Beispiel eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus oder ein Zimmer in einer Pension. Auch Hunde sind hier meist erlaubt und sollten nur vorher mit dem Eigentümer abgesprochen werden. Für Mehr Action und Abenteuer empfehlen w einen Campingurlaub. Am Edersee gibt es zahlreiche Campingplätze, auf welchem man ein Wohnmobil abstellen oder zelten kann. Schnappe dir also dein Zelt und probiere doch mal was neues. Noch auf der Suche nach dem besten Dachzelt? In unserer Rubrik zum Thema Dachzelt verraten wir dir unsere Favoriten.

FIV News >
Modenschau Planung & Tipps: Interview mit Stephan M. Czaja

Camping: günstig, flexibel und Abenteuer.

Am Edersee hast du neben normalen Unterkünften auch die Möglichkeit mit deiner Familie oder deinen Freunden zu campen. Rund um den See herum gibt es zahlreiche Campingplätze inklusive Wohnmobilstellplatz, Zeltplätzen und Hütten, welche man mieten könnte. Diese Variante der Unterkunft ist vor allem kostengünstiger, Abenteuerreicher und Flexibler. Wenn du also einen aufregenden Urlaub erleben willst, wäre Camping ideal für dich. Natürlich kannst du auch mit deinem Hund einen Campingplatz besuchen und für junge Erwachsene gibt es einen Jugendzeltplatz.

Ferienwohnung: Pension, Haus oder Park

Sollte dir Camping etwas zu viel Natur sein, kannst du auch einfach auf eine andere Beherbergungsart zurück greifen. Miete dir zum Beispiel ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung, eine Pension oder aber auch eine Jugendherberge. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit in einem Ferienpark zu übernachten oder eine Gruppenunterkunft zu mieten. Falls du deinen Hund mit in den Urlaub nehmen möchtest, sollte dies kein Problem sein und lediglich mit der Herberge abgestimmt werden. Auch Hotels gibt es genug am Edersee. Ein Beispiel ist zum Beispiel das Hotel Quellenhof.

Route: Frankfurt, Berlin & München

Du hast nun vor deinen nächsten Urlaub am Edersee zu verbringen und möchtest nun wissen, wie die Entfernung von deinem zu Hause ist und wie du am schnellsten zum See gelange kannst? Wir zeigen dir hier nun die Routen von Frankfurt, Berlin und München, sodass du den besten Weg finden kannst.

Frankfurt zum Edersee

Von Frankfurt aus benötigst du auf der schnellsten Route knapp 2 Stunden. Hier kannst du die A5 nehmen. Eine Alternative wären zum einen die A66 und die A7 oder die B49. Hier ist jedoch eine Fahrtdauer von etwas unter drei Stunden angegeben.

München zum Edersee

Von München zum Edersee sind es knapp 5 Stunden. Die schnellsten Route verläuft über die A9 und anschließend übe die A7. Ausweich Strecken wären unter anderen die A7 oder die A9, A6 und A7. Auf diesen Wegen benötigst du jedoch etwas mehr als 5 Stunden.

Berlin zum Edersee

Von Berlin zum Edersee benötigt man in etwa 4,5 Stunden. Die ideal Route verläuft über die A2 und die A7, die A3 oder die A9 und die A4. Werfe doch mal einen Blick in die Karte von Google Maps.

Q&A: Was sollte man Wissen?

Wo liegt der Edersee?

Der Edersee liegt in Deutschland, in Hessen.

Was sind die schönsten Orte?

Zu den schönsten Orten rund um den Edersee gehören unter anderem Waldeck und Hemfurth-Edersee. Hier kannst du unter anderem ein Schloss besichtigen oder die Edertalsperre überqueren.

Welche Strände sind am schönsten?

Zu den schönsten Stränden gehören zum Beispiel der Rehbach Strand und das Strandbad Waldeck.

Was kann ich tagsüber mit meiner Familie Unternehmen?

  • wandern
  • Fahrrad fahren
  • ein Boot mieten
  • Surfen
  • Tauchen
  • Angeln
  • Sommerrodelbahn
  • Museum
  • Tierpark

Darf ich meinen Hund mit nehmen?

Natürlich! Hunde sind am Edersee willkommen und können rund um den See und im See spielen. Es gibt unter anderem einen Hundestrand und auch sonst, darf dein Hund an allen ufern frei laufen. Achte jedoch darauf, keine Gäste zu belästigen

Versunkene Stadt im Edersee?

Du hast richtig gehört. Im Edersee gibt es drei versunkene Dörfer welche du zum Beispiel bei einem Tauchgang erkunden kannst. Sollte diese Aktivität nichts für dich sein, kannst du ebenfalls darauf warten, dass der Wasserspielgel sinkt und die Dörfer an die Oberfläche gelangen.