Germanys next topmodel – Staffel 4

Schon im Februar 2009 begann die vierte Staffel von Germanys next Topmodel, in der sich 18786 Frauen beworben haben. Darauf folgten zwei offene Castings in Düsseldorf und München. In jeder Stadt suchte die Jury sich 15 weitere Newcomer aus. Nach einem großen Fotoshooting, in denen sich die Newcomer Models das erste Mal unter Beweis stellen mussten, haben es dann nur 16 der Kandidatinnen in die nächste Runde geschafft und durften nach Los Angeles, wo die große Reise beginnen sollte. Lies hier alles über Germany’s Next Topmodel.

GNTM 2017 Folgen & Kandidatinnen > German’s Next Topmodels 2017.

+ AD: Do you know?

Das Finale und die Gewinnerin – GNTM Staffel 4

Nach den vielen Castings, Shootings und Challenges, die unter anderem in Los Angeles, Las Vegas, Miami, New York, Hawaii und Singapur stattgefunden haben, haben es Sara Nuru, Mandy Bork und Marie Nasemann ins Finale geschafft. Nach einigen weiteren Shootings, Catwalks und Starauftritten von Queensberry, a-ha und Milow gewann Sara Nuru die Show und wurde GNTM. Durch ihren Sieg bekam sie Werbeverträge mit Maybelline Jade und C&A und natürlich kam sie auf das Cover der nächsten Ausgabe der deutschen Cosmopolitan.

Die Jury und ihre Gastjuroren: Victoria Beckham und Melanie Brown

Die Jury blieb aus Klum, Amin und Schneider bestehen. Aber auch Gastjuroren wie Victoria Beckham und Melanie Brown der damaligen Girlgroup Spice Girls besuchten die Show und gaben den Models einige Tipps und Tricks.

Die Einschaltquoten: 3,83 Millionen Zuschauer

Die Einschaltquoten der vierten Staffel toppten noch einmal die der dritten und waren höher als gedacht! Durchschnittlich verfolgten 13,2% der deutschen Germanys next Topmodel, welches etwa 3,83 Millionen Menschen entspricht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar