Hayley_bui x FIV Interview – Über Fernbeziehung, Schönheitsoperationen und Make-Up

Hayley_bui feiert internationalen Erfolg mit ihren Beauty-Looks auf Instagram. Sei es ein einfach schön geschminkter Look oder etwa eine ganz verrückte Verwandlung in einen Mann – es scheint als gäbe es nichts, was Hayley nicht schminken könnte. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass die deutsche Influencerin mehr kann, als sich nur schön zu schminken. FIV hatte die Chance ein ganz exklusives Interview mit ihr zu führen, welches wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen!

+ AD + Do you know?

Hayley_bui x FIV Interview

FIV: Hey Hayley, erstmal alles gute zur Verlobung! Du bist schon seit 2016 mit deinem Verlobten zusammen, was an sich nicht ungewöhnlich ist, aber ihr zwei führt eine Fernbeziehung zwischen Amerika und Deutschland. Wie ist es, so weit von seinem Partner entfernt zu leben?

Hayley: Vielen Dank! Genau wir sind seit 2016 zusammen und haben uns davor noch nie getroffen. Ich denke deswegen ist es uns leichter gefallen eine Fernbeziehung zu führen, wir kannten es einfach nicht anders. Es war am Anfang sehr schwer für mich weil ich sehr nah am Wasser gebaut bin aber wir haben uns schnell daran gewöhnt uns nur alle paar Monate zu sehen. Die längste Zeit, in der wir uns nicht gesehen haben, waren 9 Monate weil er bei der Army ist und er keine Besucher während seines Trainings haben durfte. Ich habe mir damals gesagt wenn wir das schaffen, schaffen wir alles! Wenn man gut beschäftigt und abgelenkt ist, dann vergeht die Zeit eh schneller und das Wiedersehen ist umso schöner.

FIV: Ihr beide habt euch über Instagram kennengelernt. In der heutigen Zeit von Tinder und Co. ist es ja nichts ungewöhnliches, jemanden zu treffen, den man bisher nur durchs schreiben kannte. Aber die wenigsten reisen um die halbe Welt und sind letztendlich mit dieser Person verlobt. Jetzt wo ihr verlobt seid, steht dann demnächst auch ein Umzug an? Und wenn ja, wohin?

Hayley: So eine Fernbeziehung ist nicht für jeden was, deswegen war es für mich ein Liebesbeweis als er zum ersten mal nach Berlin geflogen ist um mich zu sehen. Wie bereits erwähnt ist Eric bei der Army, das heißt er wird viel reisen und alle 2 oder 3 Jahre seinen Wohnort wechseln. Geplant ist seither nur, dass wir nach der Hochzeit im nächsten Jahr zusammenziehen werden, wohin weiß noch keiner 😉

Als Deutsche Riesenerfolge in den USA feiern

FIV: Viele unserer Leser kennen dich sicherlich noch nicht, was daran liegt, dass du eher in Amerika bekannt bist. Für die Leser die dich noch nicht kennen, wie würdest du dich selbst und deinen Content beschreiben?

Hayley: Ich habe nicht wirklich ein Schema und mache irgendwie alles. Ich mache hauptsächlich Beauty, das heißt ich poste Make-Up Looks und drehe Make-Up Tutorials auf Instagram und Youtube sowie Fashion und Lifestyle. Ich mag diversity und poste einfach das, worauf ich gerade Lust habe.

FIV: Wie schon angesprochen bist du eher in Amerika bekannt. Der Grund dafür ist wohl sicherlich, dass deine Videos alle auf englisch sind. Woran liegt das eigentlich, dass du in deinen Videos nur englisch sprichst?

Hayley: Als ich mit Instagram angefangen habe dachte ich mir mit Englisch erreiche ich viel mehr Leute, fast jeder auf der Welt versteht Englisch und da ich viele internationale Zuschauer habe, bin ich dabei geblieben. Heute wissen nur die wenigsten, dass ich auch deutsch spreche und sind dann immer überrascht wenn ich deutsch spreche.

FIV: Auf Youtube bist du erst seit 2017 bekannt, aber auf Instagram hast du schon länger eine große Reichweite. Hättest du gedacht, dass du einmal so weit kommst, als du dein erstes Bild hochgeladen hast?

Hayley: Auf keinen Fall! Ich habe anfangs nicht einmal Bilder auf Instagram gepostet. Es war mehr eine Plattform, auf der ich Stars verfolgen konnte. Meine Freundin hat mich damals gezwungen etwas zu posten weil sie umgezogen ist und mich vermisst hat. Mein erstes Bild ist bis heute noch auf meiner Seite 😉

FIV: Bei Influencern ist es ja nichts ungewöhnliches einen Schulabschluss zu haben, aber du hast sogar ein abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre und hast mal in einem Video gesagt, dass du im gleichen Bereich deinen Master machen möchtest. Ist das noch aktuell? Und wenn ja, wie vereinbarst du das mit deinem Leben als Influencerin?

Hayley: Mit Instagram habe ich angefangen als ich bereits im 3. Semester meines Studiums war. Es war mehr ein Hobby als ein Job. Ich habe damals nie Gedacht, dass ich mein Hobby zum Job machen könnte. Ich habe mich letztes Jahr für ein Master Studium beworben und war kurz davor nach Kassel zu ziehen, ich hatte auch schon eine Wohnung. Jedoch bemerkte ich , dass ich das nur meiner Eltern zuliebe machen wollte. Ich habe darauf hin alles abgeblasen und bin meinem Instinkt gefolgt. Ich bin seitdem Vollzeit Influencerin.

Trotz Operationen ein Vorbild für junge Leute?

FIV: Viele Leute werfen dir vor nicht natürlich zu sein weil du dich hast operieren lassen und weil du dir die Lippen angeblich aufgespritzt hast. In einem Video zeigst du ganz offen, dass du dir deine Augenlider hast operieren lassen. Aber gerade dafür werfen dir auch viele vor, kein gutes Vorbild für deine Follower zu sein. Was sagst du zu all diesen Vorwürfen und wie gehst du mit dem “Hate” um deine Person um?

Hayley: Ich bekomme täglich Hate und Vorwürfe zu hören, das gehört dazu wenn man in der Öffentlichkeit steht. Anfangs hatte ich immer den Drang dazu mich zu verteidigen aber heute lache ich einfach drüber. Ich bin immer ehrlich und offen was Schönheitseingriffe betrifft, daher habe ich zb. auch ein Video über meine Augenlider gepostet. In der heutigen Zeit überlegen viele etwas an sich zu verändern und ich bin froh wenn ich meine Erfahrungen teilen kann und somit auch die Angst vieler nehmen kann. Ich gebe lieber Rat bzw. Tipps und bin ehrlich, anstatt ein scheinheiliges Vorbild zu sein.

FIV: Gerade durch deine sehr vollen Lippen und die kleine Stupsnase werden die kritischen Stimmen lauter, die sagen, dass du eigentlich eine Latina bist und dementsprechend über deine Herkunft lügen würdest. Um ein für alle Mal mit den Gerüchten aufzuräumen: Welche Ethnizität hast du?

Hayley: Ich höre das täglich und die Gerüchte werden immer kreativer. Ich nehme es aber als Kompliment an, ich sehe eben anders aus. Ich weiß jedoch nicht warum viele der Meinung sind ich würde über meine Herkunft Lügen. Meine Mutter als auch mein Vater sind beide Vietnamesen die in Deutschland leben. Mit meiner Mutter habe ich auch bereits schon ein Video auf vietnamesisch gedreht.

FIV: Du bist besonders für deine guten Make-Up Skills bekannt. Jeder der sich schminkt weiß, dass es hin und wieder sehr frustrierend sein kann wenn der Look nicht so aussieht wie er eigentlich geplant war. Was rätst du Leuten um so tolle Looks wie deine hinzukriegen?

Hayley: ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG! Vor allem darf man nicht aufgeben. Erst letzte Woche war ich selbst frustriert, weil mein Make up nicht wie geplant gesessen hat. Aber davon lasse ich mich nicht unter kriegen, das sollte keiner!

 

Hayley_bui

Hier findest du alle wichtigen Links zu Hayley_bui:

+

+ AD + Do you know?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.