Italien Urlaub: Meer, Strand und Wetter – Reisen mit Kind und Hund

Italien – Italien ist eines der beliebtesten Reiseziele. „La dolce vita“ lockt jährlich etwa 41.000 Touristen aller Welt an. Nicht nur für Design und Mode ist Italien bekannt, sondern auch für die weiten Berglandschaften, die unendlich scheinende Küsten und Sandstrände , reich an Geschichte und ein Paradies für Gourmets. Sehenswürdigkeiten wie der Schiefe Turm von Pisa, Mailänder Dom, das Kolosseum in Rom, haben diese eine große Anziehungskraft. Italien ist so abwechslungsreich wie kaum ein anderes Land, ein Urlaub allein wird nicht reichen! Architektur, Malerei, Literatur, Film oder Musik , die Italiener haben schon immer mitgemischt, wenn es um Kunst und Kultur geht. Namen wie Leonardo da Vinci, Pavarotti sind überall bekannt und haben auf der ganzen Welt Spuren hinterlassen. Viele Leute denken bei Italien sofort an Rom, an einen Ferienhaus in Südtirol oder in der Toskana. Aber Italien hat noch viel mehr zu bieten, Orte und Städte die zur erkunden und zu entdecken gibt. Eine Sache haben alle Regionen Italiens gemeinsam: Die handgemachte Pasta und Pizza, die Cappuccinos und Eissorten schmecken nirgends so lecker wie in Bella Italia.

+ AD + Kennst Du schon?

Die interessantesten Orte Italiens

Wer gerne Urlaub in der Sonne macht ist in Bella Italia genau richtig. Das hervorragende Klima des Landes macht es dir so ziemlich das ganze Jahr über möglich tollen Urlaub zu machen. Besonders in den Sommermonaten ist das Land sehr gefragt, da es auch idealerweise fast vollständig vom Mittelmeer umgeben ist und sich somit super für einen Strandurlaub anbietet. Auch kulturell hat Italien dank seiner interessanten Geschichte im ganzen Land verteilt tolle Angebote im Petto. Es gibt viele tolle Kunstmuseen, Kirchen und andere Bauten die sich jedes Jahr tausende Touristen aus der ganzen Welt angucken. Auch kulinarisch hat Italien mit Pizza und Pasta tolle Angebote für jedermann, ebenso wie die wunderschönen Weinberge, die jedes Jahr nicht nur eine tolle Landschaft bilden, sondern auch ausgezeichneten Wein hervorbringen.

Gardasee

Der Gardasee ist eine der beliebtesten Orte zum Campen in Italien. Es gibt hunderte Campingplätze um den gesamten See verteilt und dementsprechend auch ein tolles Freizeitangebot. In den keinen typisch italienischen Städten reihen sich die Restaurants nur so aneinander. Man kann tollen Wein genießen, während man mit wunderschönem Blick auf den m² großen See einfach mal so richtig die Seele baumeln lassen kann. Aber auch tagsüber kann man eine Menge unternehmen. Das Wassersportangebot ist an einem Ort wie dem Gardasee natürlich enorm. Man kann Bananaboot und Jetski fahren, ein Tretboot mieten, oder natürlich ein richtiges Boot. Aber auch einfach nur schwimmen gehen ist natürlich möglich. Wer trotz eines riesigen Sees lieber im Pool schwimmen möchte kann auch das tun, indem er sich nach einem Hotel, Campingplatz, Ferienhaus, etc. umschaut, welches einen Pool hat.

Karte

Hier siehst du eine Karte des Sees und seine Umgebung:

Sardinien

Die italienische Insel ist nicht nur für tolle Landschaften und klasse Essen bekannt, sondern auch für die wunderschönen Strände. Einen Strandurlaub, der vor allem bezahlbar ist ist auf Sardinien ganz besonders gut möglich. Strände für Hunde und tolle Sandstrände, auch perfekt für einen Family-Day geeignet hat die Insel genug. An den Stränden gibt es einige tolle Wohnmöglichkeiten, damit du die perfekte Unterkunft für deinen Urlaub auch in direkter Strandnähe finden kanns. Auch hier ist es trotz Meer vor der Türe möglich sich eine Unterkunft zu suchen die einen eigenen Pool hat. Um die kulinarische Vielfalt der Insel genießen zu können kann man tolle Ausflüge in eine der authentischen Städte machen, die sich auf der gesamten Insel verteilen und alle viele tolle Restaurants zu bieten haben.

Übersicht der Umgebung

Ein kleiner Einblick in das, was dich auf Sardinien für eine tolle Landschaft erwartet:

Rom: Die Hauptstadt Italiens

Die kosmopolitische Stadt Rom ist mit 3.000 Jahren Kunstgeschichte, Architektur und Kultur von Weltrang vorgewiesen. Die Vatikanstadt Rom ist bekannt für zwei herausragenden Bauten: dem Kolosseum und dem Petersdom. Diese beiden Monumente sind ein Muss und darf auf gar keinen Fall vergessen werden. Die Stadt der ewigen Schönheit stehlt euch eure Herzen bevor ihr es überhaupt merkt. In der ewigen Stadt ist immer Liebe in der Luft, Rom versetzt einfach jeden in eine romantischen Stimmung. Es gibt wohl keine Stadt die so viele Attraktionen hat wie Rom, wenn Sie auf Suche nach künstlerischen und und unglaublicher Geschichte sind, dann ist Rom definitiv das richtige Urlaubsziel.

Die Metropolenstadt Rom

Wer zum ersten Mal Rom besucht, fragt sich bestimmt was die Highlights unbedingt auf dem Programm stehen müssen. Die Hauptstadt wird von 2,8 Millionen Einwohnern bewohnt. Mit mehr als 900 Kirchengibt es weltweit keine andere Stadt,deren Aussehen der katholische Glaube so prägnant seinen Stempel aufgedrückt hat, Eine Kirche ist oft noch schöner dekoriert als die nächste. Sie können Rom das ganze Jahr über besuchen, das mediterrane Klima mit milden Wintern und warmen bis heißen Sommern . Die angenehmste Zeit ist wohl im Frühling und Herbst

Top 10 Aktivitäten in Rom:

  1. Kolosseum
  2. Tevi Brunnen
  3. Spanische Treppe
  4. Petersdom
  5. Petersplatz
  6. Petersdom
  7. Piazza Navona
  8. Pantheon
  9. Forum Romanum
  10. Palatin

Florenz:  Die Metropolitanstadt Florenz

Eine Reise nach Florenz lohnt sich immer, eine wunderschöne Stadt, die ihre Besucher immer wieder verzaubert. Die Hauptstadt der Region Toskana, ist bekannt für die zahlreichen Kunst- und Architektur-Meisterwerke der Renaissance. Der Duomo ist eins der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Florenz. Die Kathedrale Santa Maria del Fiore, ist mit ihrer Größe und Schönheit, seit Jahunderten das Wahrzeichen der Stadt, und somit das beeindruckendste Gebäude von Florenz.

Florenz

Die Metropolitanstadt Florenz, ist einfach eine wunderschöne Stadt, die jeden direkt ihren Bann zieht. Hier findet jeder, wonach er sucht. Von Kunstinteressierten über Geschichtsbegeisterte bis zum Genussmenschen. Die Stadt ist voll mit beeindruckenden Bauwerken, quirligen Straßen mit Designerateliers , Märkten und weltbekannten Museen. Es gibt kaum eine Straße die nicht mit einem  bedeutendes Denkmal hat. Florenz hat so viele Orte die aus der Masse an Sehenswürdigkeiten herausstechen. Das FIV Magazine hat für euch die passenden Top 10 Sehenswürdigkeiten.

Top 10 Sehenswürdigkeiten: 

  1. Kathedrale von Flirenz
  2. Uffizien
  3. Pallazo Vecchio
  4. Piazza della Signoria
  5. Ponte Vecchio
  6. Palazzo Pitti
  7. Santa Croce
  8. Boboli-Garten
  9. Piazza Duomo
  10. Bargello

Venedig: Die Stadt in der Lagune – Top 10 Sehenswürdigkeiten

Die Stadt der Lagune, eine einzigartige Stadt, die für ihre Kanäle und Kirchen bekannt ist. Die zeitlose Stadt, trägt dem Eindruck als ob es die Vergangenheit überdauert hätte bei. Häuser, Straße, Kirchen und Palästen wurden auf Millionen von Holzpfählen errichtet, die man in den Untergrund rammte. Einen Spaziergang durch die Gassen der Altstadt, weckt den starken Eindruck, dass Venedig in einer Art majestätisch-romantischer Nostalgie lebt. Nicht ohne Grund gehört Venedig seit Jahren zu den beliebtesten Reisezielen europäischer Touristen und aus aller Welt.

Die Stadt in der Lagune

Venedig besitzt ein reichhaltiges kulturelles Erbe. Die Stadt die auf mehr als 120 ehemaligen sumpfigen Inseln entstand ist, ist mit zahlreiche Paläste geschmückt, die entangs des Ufers des Canals eine unbeschreibliche Vielfalt an Kirchen und Plätzen prägt. Die Hafenstadt im Nordosten Italiens, ist die Hauptstadt der Region Venetien und ist ein beleibtes Reiseziel für europäische Touristen und Touristen aller Welt. Venedig ist Gleichzeitig eine Hafenstadt und wird von vielen internationalen Schiffen angesteuert. Die Stadt besitzt viele Sehenswürdigkeiten, sowie zahlreiche Kunst- und Kulturschätze. Das FIV Magazine hat die Top 10 Sehenswürdigkeiten für euch rausgesucht.

  1. Canal Grande
  2. Dogenpalast
  3. Markusplatz
  4. Markusdom
  5. Lido di Venezia
  6. Santa Maria della Salute
  7. Campanile di San Marco
  8. Musica A Palazzo
  9. Murano
  10. Burano

Toskana

Auch die Toskana ist ein beliebter Campingort in Italien. Wie am Gardasee kann ach hier ein Campingplatz besucht werden. Egal ob du mit deinem eigenen Wohnmobil anreist, ein Zelt oder einen Bungalow mieten möchtest die Toskana macht es möglich. Da die Toskana eine Region in Italien ist und keine Stadt hat sie besonders viele Sehenswürdigkeiten zu bieten und es kann nie langweilig werden. Florenz und Pisa sind die beiden größten Städte der Region und gerade Pisa zieht besonders viele Menschen an, da dort der schiefe Turm von Pisa steht. Aber auch Florenz hat gerade kulturell sehr viel zu bieten, wie zum Beispiel die David Statue von Michelangelo.

Karte

Wie du mit dem Auto oder Wohnmobil in die Toskana fahren kannst findest du dank der unten eingefügten Route heraus. Was die richtige Stadt zum Urlaub machen für dich ist siehst du auf der Karte auch ganz genau.

Wetter Italien: Temperatur & Trend

Wetter Heute / in 3 Tagen

Unterkünfte: Ferienwohnungen, Ferienhäuser & Camping

Die gängigsten Unterkunftsoptionen sind Ferienwohnungen und Bed & Breakfast. Eine private Ferienwohnung , ein schönes Ferienhaus oder eine Villa bilden den idealen Ausgangspunkt für Ihre Aktivitäten, passende Unterkünfte mit oder ohne Pool für die ganze Familie gibt es vor allem in ländlichen Gegenden in der Toskana, auf Elba und Sardinien, in den Bergen in Südtirol, am Strand an der Adria oder an einem der Seen. Der Gardasee, der Lago Maggiore und der Lugano See sind beliebte Reiseziele für Familien. Kostenfreies WLAN gehört meistens zur Ausstattung dazu. Oft ist sogar die Mitnahme des Hundes erlaubt. Selbst Last-Minute werden Sie familienfreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Italien von privat finden.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen

Zu zweit oder mit der Familie und Freunden ganz entspannt ihren Urlaub genießen? Dann sind Sie in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus gut aufgehoben.  Ein Ferienhaus in Italien ist die ideale Möglichkeit, die Vielfalt des Landes zu genießen. Die Auswahl an reizvollen Reisezielen in Italien ist riesig. Vom Stadt-Apartment, bis zum historischen Landhaus oder Strandvilla oder einem Ferienhaus in den Weinbergen. Die Vielfalt an unterschiedlichen Ferienwohnungen und Ferienhäuser ist in Italien riesig. Wenn Sie Stranderlebnisse in Italien nicht missen möchten, dann sind Ferienhäuser oder Ferienwohnungen am Meer genau das richtige für Sie. Planen Sie eine Reise an der italienischen Riviera, die Adria, an der Küste der Toskana. Entlang der Mittelmeerküste finden Sie eine große Auswahl an Feriendomizilen, von rustikal bis stilvoll. Für die ultimative Luxusreise, mieten Sie sich am besten eine private Oase, mit Pool, Saune, Whirlpool, und moderner Einrichtung , weit weg vom Massentourismus. Wenn Sie Ihren Hund mit zu Reise nehmen möchten, mieten Sie sich am besten ein Domizil in der Natur, es eignet sich bestens für die Zeit mit Ihren Hund.

Camping in Italien

Italien eignet sich besonders gut für einen Campingurlaub. Sie werden sich in dieses Land verlieben, und immer wieder hinfahren wollen. So vielseitig wie Italien ist auch das Camping- Angebot. Die Auswahl vom einfachen Zeltplatz bis zum 5- Sterne Campingparadies ist riesig.Neben Stellplätzen bieten inzwischen die meisten Plätze auch Mobilheime und Bungalows an, in denen man auch ohne Wohnmobil auf dem Campingplatz übernachten kann.

Besonders beliebt ist es am Meer in Italien zu campen. Ideal für einen Badeurlaub eignet sich die Adriaküste und die Blumenriviera in Sardinien und Sizilien. Besuchen Sie den schönen Gardasee, Lago Maggiore und Iseosee, die lassen sich mit jedem Bootstyp gut erkunden lassen. Währenddessen, genießen Sie den Blick auf die Gipfel der Apeninnen. Gutes Wetter, tolle Landschaften machen Italien zu einem der beliebtesten Ziele für eine Campingurlaub.

Tipp: Ließ hier mehr zum Thema Camping und Zubehör.

Italien: Fragen & Antworten

Woher kommt der Begriff Italien?

Ursprünglich wurde nur Kalabrien als Italien bezeichnet. Erst später wurde der Name auf die ganze Halbinsel ausgeweitet. Allerdings kommt die Namensgebung ganz auf das Volk an.

Was ist bekannt für Italien?

Italien ist bekannt für eine Vielzahl an traditionellen Speisen, beispielsweise Pasta, die auf der ganzen Welt verbreitet sind.

Wie heißt Siesta in Italien?

Die Siesta ist der traditionelle spanische Mittagsschlaf.

Was sind die Nachbarländer von Italien?

Italiens Nachbarländer sind Frankreich, Schweiz, San Marino, Österreich und Slowenien

Wie viel Trinkgeld gibt man in Italien?

Normalerweise gibt man in Italien 5 bis 10 % des Betrags als Trinkgeld. Ist Gedeck jedoch schon mit eingerechnet, gibt man etwas weniger.


+