Selbstständig werden: Erfolgsregel, Kunden, Mitarbeiter und Recruiting nach Alex Fischer (Autor)

Worauf kommt es als Unternehmer an? Hast Du schon einmal von Alex Fischer gehört? Alex Fischer ist Immobilien Millionär und selbst mit 0 Euro Eigenkapital gestartet. Aus dem Nichts schaffte er sich das Fundament für großen Erfolg. Vor einiger Zeit schrieb er eines der erfolgreichsten Business Bücher Deutschlands. Auf Amazon liegt es in den Rankings im Bereich Erfolg und Karriere, ganz weit oben. Nachdem das Buch über 200.000 Leser inspiriert hat mehr aus ihrem Leben zu machen, hat sich Alex Fischer dazu entschieden uns das Hörbuch kostenlos anzubieten, damit wirklich jeder lernen kann, unabhängig von seinen finanziellen Möglichkeiten zu sein.

Reicher als die Geissens Teil 2 – Erfolgsregeln & Co

Tipp! 450 Seiten geballtes Wissen mit Beispielen und Praxisaufgaben, Konkrete Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Umsetzung und Wissen aus der Praxis mit Fallbeispielen statt seitenfüllendes „BlaBla“. Hier bekommst du  Reicher als die Geissens kostenlos

In seinem Hörbuch bekommt man 100 Prinzipien und 43 Strategien für finanzielle Freiheit, privates und berufliches Glück. Damit Du einen kleinen Einblick in das Buch bzw. den kostenlosen Podcast „Reicher als die Geissens“ auf Spotify und iTunes bekommst, habe ich hier einzelne Learnings extrahiert, um Dir Appetit auf mehr zu machen!

Viele Autoren, die sich mit dem Thema Erfolg und Karriere beschäftigen, sind selbst auf der Suche. Alex Fischer hat alles durchlebt. Heute gehören ihm über 20.000 Quadratmeter Wohn- und Gewerbefläche im Raum Düsseldorf, eine der teuersten Städte Deutschlands. Von jemandem wie ihm kann man lernen! Deshalb meine Empfehlung für alle, die selbst mit Immobilien Erfolg haben wollen (aber auch im Leben): „Reicher als die Geissens“ von Alex Fischer.

Hier lernst Du , wie man Unternehmen aufbaut, wie man diese erfolgreich betreibt, Eigenkapital anlegt, die erste Immobilien kauft und diese als Investment Werkzeug betreibt. Deine 1. Immobilie realisierst Du durch effektive Strategien, die es Dir überhaupt erst ermöglichen ausreichend Eigenkapital aufzubauen, um Deinen Cashflow mit ihr zu verdoppeln. Das ist das große Ziel. Der Weg dahin geht Schritt für Schritt. Wie das funktioniert, lernst Du am Ende des Buches „Reicher als die Geissens“, aber auch im kostenlosen Mitgliederbereich von Alex Fischer.

Wichtig ist, verstehe dies nur als extrem kleinen Einblick in das Hörbuch „Reicher als die Geissens“. Denn insgesamt erwarten Dich über 600 Prinzipien, „43 zeitlose Erfolgsgesetze um maximal durchzustarten“ und „14 konkrete Schritte, wie Du in fünf Jahren mit 0 Euro Eigenkapital zum Immobilien Millionär wirst“.

Was mich besonders faszinierte, da ich auch Unternehmer und auf der Suche nach mehr Erfolg und Cashflow bin – auch durch gute Mitarbeiter, waren die Folgen Erfolgsregel – Kunden & Mitarbeiter Selektion.

Erfolgsregel, Kunden & Mitarbeiter Selektion

Teil 2 beschäftigt sich mit den grundlegenden Werkzeugen für Dich, als Manager Deines eigenen Lebens.

Wenn Du diese Folgen erreichst, hast Du den ersten Teil bereits ausführlich gehört, manche Folgen auch zweimal, dreimal. Hier kurz erklärt, mit welchem Setting Du in die Folgen „Erfolgsregel, Mitarbeiter Recruiting und Cashflow“ kommst. Teil 1 – Glücklich werden, durch finanziellen Erfolg. Zu allererst geht es im Hörbuch und Podcast „Reicher als die Geissens“ von Alex Fischer um „glücklich sein“, das „richtige Mindset“, das Pareto Prinzip (bzw. die mathematische Formel), der Bezug zu Geld und Geld verdienen bis hin zum Setup für Erfolg, den Geldmagneten, Geldgesetze und die eigene Konto-Struktur (Stichwort: „arm rechnen“ und Rücklagen bilden). Teil 1 des Buchs bzw. Podcast beschäftigt sich mit den eigenen Glaubenssätzen.

Ein erster Game Changer. Jetzt startet Teil 2 von 3 mit den grundlegenden Werkzeugen für Dich, als Manager Deines eigenen Lebens. Learning 1, das mich faszinierte: Gibt es eine einfache Erfolgsregel?

Gibt es eine einfache Erfolgsregel?

In Folge 38: „Wie die Macht mit Dir ist“ taucht Autor Alex Fischer extrem tief in die Materie des eigenen Könnens ein. Nicht über typische unternehmerische Prinzipien, sondern über Physik und Materie – interessant, insbesondere für Nerds wie mich. Die große Frage:

„Wie werden Ziele zur Realität?“ – Alex Fischer

Ziele können „wirklich werden“, sie können sich durch die „eigene Energie materialisieren“. Wie das funktioniert erfährst Du im Podcast Folge 38: Wie die Macht mit Dir ist! Diese Verknüpfung aus Naturgesetz und Erfüllung ist extrem interessant und zeigt Dir auch, dass es immer viele kleine Schritte sind, die zu einem Ergebnis führen. Ein weiterer Satz, den ich Dir unbedingt noch von Alex Fischer als Denkanstoß mitgeben will ist: „Setz Dir hohe Ziele, dann hast Du am wenigsten Konkurrenz“. Hier ein Bezug zu früheren Folgen, in denen Alex Fischer an ein paar Stellen Steve Jobs erwähnte, den Gründer von Apple – zeitweise das wertvollste Unternehmen der Welt. Jobs wollte kein einfaches Produkte schaffen, Steve Jobs wollte, dass „seine Kunden eine Delle in das Universum hauen wollen“. Ein weiteres Beispiel ist Henry Ford, er wollte nicht Autos verkaufen wie jedermann, er wollte, dass „sich jedermann ein Auto leisten kann“. Der Rest ist Geschichte. Was lernst Du daraus?

„Setz Dir Hohe Ziele, dann hast Du am wenigsten Konkurrenz“ – Alex Fischer

Genial formuliert von Alex Fischer! Doch Vorsicht: Viele setzen sich hohe Ziele, investieren aber nicht lang genug Energie hinein. Im Umkehrschluss zum Learning zuvor: Wie soll sich Dein Ziel materialisieren, wenn Du nicht genügend Energie investierst? Kurz gefasst, sollte sich jeder Fragen zu den eigenen Erfahrungen stellen. Kann es sein, dass Du:

  1. die Dinge nicht lang genug mit Energie versorgt hast,
  2. Deine Energie auf die falschen Sachen gerichtet hast,
  3. die Energie vom ursprünglichen Ziel auf andere Sachen gerichtet hast,
  4. Deine Energie gegen andere Energie gerichtet hast (Fluss aufwärts schwimmen)?

Mehr zur „Materialisierung von Zielen“ findest Du in Folge 38: Wie die Macht mit Dir ist.

Pareto in der Anwendung: Beispiel Kunden

Als Kaufmann, Kauffrau oder selbstständige/r Unternehmer oder Unternehmerin kennst Du mit Sicherheit das Pareto Prinzip. Doch hast Du es schon einmal als mathematische Formel betrachtet? Alex Fischer geht auf dieses Prinzip ein und betrachtet es, zumindest für mich, zum ersten Mal von einer anderen Warte aus: Formel statt Prinzip! Denn, genauer genommen ist es kein Prinzip, sondern eine mathematische Formel, die nicht im ersten Schritt aufhört. Die typischen 80:20. Denkst Du einen Schritt weiter, wird es genial. Auch auf die bereits geteilten 80:20 lassen sich einzeln erneut in 80:20 separieren. Im zweiten Schritt nimmst Du Dir beide Ergebnisse und teilst diese wieder im Verhältnis 1:5 bzw. 4:5. Damit erhältst Du aus den 20% mit 4% (20% : 1/5) und bei 80% erhältst Du 64% (80%: 4/5). Schritt 3 macht dasselbe, so erhältst Du 51:1. Höre hier Folge 13: Wenn Du das Gleiche machst wie alle anderen.

  • Schritt 1: 20% der Arbeit sorgen für 80% des Ergebnisses
  • Schritt 2: 4% der Arbeit sorgen für 64% des Ergebnisses
  • Schritt 3: 1% der Arbeit sorgt für 51% der Ergebnisses

In Teil 2 vertieft Alex Fischer diese Erkenntnis und überträgt sie auf Kunden. Höre mehr in Folge 39: Pareto in der Anwendung. Jeder spricht davon: „Bis nächstes Jahr verdoppel ich meine Kunden!“ Denken wir an das Pareto-Prinzip, sorgen 20% der Kunden für 80% des Aufwands, die „bad twenty“, nach Alex Fischer. Auf der anderen Seite gibt es 20% der Kunden, die für guten Umsatz sorgen, die „good twenty“, Deine VIPs. Auf sie wird Dein Fokus gerichtet, Deine gesamte Energie. Die „mid sixty“, die 60% in der Mitte werden bedient, Du willst aber nicht viel Aufwand investieren.

  • Verabschiede Dich von der „bad twenty“
  • Automatisierung der „mid sixty“
  • Fokussiere Dich voll und ganz auf Deine „good twenty“

Diese „good twenty“ werden dann zukünftig Deine 100% – wieder einmal genial! Wenn Du das durchziehst, hast Du also irgendwann nur noch Kunden, die Du liebst. Natürlich geht das Prinzip auch mit der erneuten Kategorisierung in „bad twenty“, „mid sixty“ und „good twenty weiter. Wenn Du dieses von Alex Fischer genannte Prinzip 3 Jahre wiederholst, steigerst Du Deine Effektivität um den Faktor 50.

„3 Jahre, Effektivität x50“ – Alex Fischer

Lerne das Pareto-Prinzip im Alltag in Folge 39: Pareto in der Anwednung kennen.

Mitarbeiter finden: A-, B- und C-Mitarbeiter

Die perfekten Mitarbeiter für Dein Unternehmen findest Du leider nicht an jeder Ecke. Leider wachsen Mitarbeiter nicht auf Bäumen und am 3D-Drucker kann man sie auch nicht erstellen. Wenn Du Erfolg haben willst, ist es aber fast immer ein Team-Spiel. Dementsprechend willst Du gute Mitarbeiter finden, am besten sofort und zumindest am Anfang, mit möglichst geringen Akquise-Kosten und geringen Kosten für die Einarbeitung. Erfahre in „Reicher als die Geissens“, wie Du Mitarbeiter suchen, finden und langfristig an Dein Unternehmen, durch die Auswahl von A-Mitarbeitern, binden kannst, . Viele Jungunternehmer verbringen insbesondere in den ersten Jahren viel Zeit mit ihren Mitarbeitern, auch umgekehrt sind sie ein Großteil der Woche im Unternehmen. Die Selektion der Bewerber ist also zentral.

A-, B- und C-Mitarbeiter nach Steve Jobs

Was es heißt, Mitarbeiter zu kategorisieren, erklärt Alex Fischer in Folge 35: Wähle Deine Partner mit Bedacht. Hier geht Alex Fischer auf einen sehr interessanten Punkt ein: die Kategorisierung von Mitarbeitern für all die Vorteile, die ich oben beschrieben habe. Für jeden Unternehmer im Wachstum und im vollen Prozess, ist die Auswahl des Personals für den Erfolg und auch das eigene glücklich sein, entscheidend. Grundsätzlich geht es darum:

Es gibt A-, B- und C- Mitarbeiter

Steve Jobs liefert hier die gedankliche Grundlage, die nach Alex Fischer (in kurz), so aussieht:

  • A-Mitarbeiter sind „Rockstars“, die die Firma am Laufen halten
  • B-Mitarbeiter sind „willige Leute“, die mitziehen, sich aber nicht voll verantwortlich fühlen
  • C-Mitarbeiter sind „Bremser und Miesmacher“ und Menschen, die in die entgegengesetzte Richtung laufen.

Steve Jobs Regel: Arbeite nur mit A-Mitarbeitern. Dadurch sichert man sich langfristigen Erfolg. Auch für bestehendes Personal gilt: B-Mitarbeiter werden entweder zu A-Mitarbeitern gemacht oder gefeuert. C-Mitarbeiter werden sofort gefeuert. Daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil, den Alex Fischer deutlich macht:

  • A-Mitarbeiter stellen A-Mitarbeiter ein; sie hassen B- und C-Mitarbeiter
  • B-Mitarbeiter stellen C-Mitarbeiter ein (wahrscheinlich durch Gefühl von Überlegenheit)

Pareto: Beispiel Mitarbeiter

Werden es zu viele B- und (langfristig) C-Mitarbeiter, flüchten Deine A-Mitarbeiter. Nach Alex Fischer kann nur ein C-Mitarbeiter die Arbeit von sieben A-Mitarbeitern kaputt machen. Auch hier gilt das Pareto-Prinzip auf Folge 13: Wenn Du das Gleiche machst wie alle anderen, denn:

  • 20% der Mitarbeiter machen 80% des Ärgers
  • 4% machen 64% des Ärgers
  • 1% ist für 51% verantwortlich

Der wichtigste Unterschied ist, dass sich A-Mitarbeiter „verantwortlich und als Verursacher“ fühlen. Dementsprechend nehmen sie den Fehler an. B-Mitarbeiter und C-Mitarbeiter fühlen sich (verkürzt) nicht verantwortlich. C-Mitarbeiter suchen den Fehler sogar bei anderen.

Die Mitarbeiterselektion, das zweite große Learning, dass ich Dir unbedingt mit auf den Weg geben wollte.

Mit großer Macht kommt große Verantwortung

Ein weiterer Satz, bei dem ich automatisch hängen blieb, war in Deutsch übersetzt: „Mit großer Macht kommt große Verantwortung!“ Der ein oder andere Marvel Fan, wird den Satz aus dem ersten Spiderman Film kennen. Folge 48 im Podcast trägt dieses Zitat sogar als Titel. Auch wenn die Folge einen anderen Zusammenhang hat, wollte ich diesen Satz unbedingt mit einbringen, denn für mich persönlich ist es sehr wichtig – sogar ein Glaubensgrundsatz. Tatsächlich habe ich diesen Leitsatz auch für mich vor langer Zeit aufgenommen. Wenn ich auf Vorträgen bin, dann ist dieses Zitat immer der Einstieg zum Thema: „Verantwortung für Deine Mitarbeiter“. Denn nicht nur die persönliche Entwicklung darf im Vordergrund stehen, Mitarbeiter sind extrem wichtig und auch ihre Ziele und Wünsche müssen von guten Chefs berücksichtigt werden.

Folge 48: With great power comes great responsibility lohnt sich aber aus einem anderen Grund noch mehr, denn am Ende der Episode bekommst Du starke Tipps in einer Checkliste. Am Ende der Folge bekommst Du auch noch eine mega Zusammenfassung zum Thema Marketing- und Verkaufswissen.

Alex Fischer: Reicher als die Geissens

„In 5 Jahren ohne Eigenkapital zum Immobilien Millionär“ – hier bekommst Du die richtigen und wichtigen Werkzeuge für ein glücklicheres und erfülltes Leben, auch durch finanzielle Freiheit. Alex Fischer lebt es vor, mit Immobilien hat er selbst schon längst ausgesorgt. Sein Fokus liegt darauf Wissen, Strategien und Erfolgsgeschichten weiter zugeben. Ein extrem inspirierendes Hörbuch. Du willst noch mehr Know-How? Werde jetzt kostenlos Mitglied der Alex Fischer Community.

Alex Fischer: Lerne weitere Strategien kennen

Wenn Du noch mehr Prinzipien, Strategien und Methoden kennen lernen willst, solltest Du einen Blick auf den YouTube-Kanal von Alex Fischer werfen. Hier findet man nach Themen sortierte Playlists, um alles online zu lernen. Zusätzlich findest Du hier auf Youtube weiterführende Links zu Folien und Checklisten – auch diese Dokumente sind vollkommen kostenlos, ohne E-Mail-Adresse.

„Reicher als die Geissens“: Buch und Hörbuch

Mit über 200.000 Lesern ist „Reicher als die Geissens“ mega erfolgreich, aus gutem Grund. Auch bei Amazon ist es in den  Top 100! Kurz zusammengefasst bekommst Du 43 zeitlose Erfolgsgesetze, mit denen Du finanziell, beruflich und privat erfolgreicher wirst. Du lernst Deine Ziele zu erreichen, sie zu „materialisieren“ (was das heißt, lernst Du im Buch). Du bekommst exakte Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Deiner eigenen, persönlichen finanziellen Freiheit. So vermeidest Du direkt zu Beginn wirklich frustrierende Fehler. Als Privatperson und / oder als Unternehmer, von Alex Fischer lernst Du, wie Du diese fatalen Fehler vermeidest und zeitgleich Deiner Leidenschaft folgen kannst – jeden Tag! Insgesamt enthält das Buch hunderte Learnings, die Dir gezielt dabei helfen, ein glücklicheres und erfülltes Leben zu führen. Das Beste, das Hörbuch bekommst Du auf Spotify und iTunes kostenlos!
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar