Rick Owens: Avantgarde-Kleidung, schwarze Schuhe & Sneaker Trends

Rick Owens – „Eleganz gepaart mit einem Hauch Schlampigkeit“: mit diesen Worten beschreibt Rick Owens sein individuelles, innovatives und unabhängiges Design. Ein amerikanisches Designtalent in Paris begeistert mit seinen mutigen, authentischen und avantgardistischen Entwürfen. Unmissverständliches Merkmal: die Farbe Schwarz. Schwarze Kleidung. Schwarze Schuhe. Schwarze Handtaschen. Schwarze Accessoires. Und schwarze Möbel. Rick Owens kreiert keine Mode, er schafft einen Lifestyle. Du möchtest mehr von dem Ausnahmetalent, von seinen Karriereschlüsselpunkten und seinen modischen Meisterleistungen erfahren? Willkommen in der Welt der „Dark Fashion“!

Overview

Rick Owens: Schuhe, Sneaker & Avantgarde Mode für Damen und Herren

Der mit bürgerlichem Namen heißende Avantgarde-Meister Richard Saturnino Owens schafft ein avantgardistisches Mode-Sportbekleidungslabel mit geschlechtsneutralem Design und Gothic-Ästhetik. Was seine Mode außergewöhnlich macht? Wie sich seine Karriere entwickelt hat? Lies selbst!

„Dark Lord of Fashion“: schwarzes Schaf in der Modewelt von Los Angeles

1962: ein prägender Moment in der Modegeschichte. Avantgarde-Designtalent Rick Owens wird in Porteville, Kalifornien geboren. Ein Ort, der bekannt ist für seine leichten Erdbeben und Zitrusfrucht-Plantagen. Avantgarde-Design fungiert eher als Fremdvokabular. Davon lässt er sich jedoch nicht einschüchtern. Zuerst versucht er sich an einem „fine art“ Studium an der Parson University. Dort hält es ihn jedoch nur zwei Jahre. Er bricht noch vor seinem Abschluss ab. Seine Intuition weist ihn in Richtung Trade College. Eine zweijährige Ausbildung, wo er das „pattern making“ erlernt, ebnet seinen Weg in die Fashion World. Kein Glamour. Keine großen HighFashion-Kontakte. Er sitzt inmitten von koreanischen Schneiderinnen. Dort erlernte er das Erstellen von Schnittmustern und schuf eine Basis um einen Job zu bekommen.

Taschen, Schuhe und Kleidung: Einstieg durch Fake Fashion

Nach seinem Abschluss im „pattern making“ am Los Angeles Trade Technical College arbeitete Rick Owens für eine Firma die Fake-Designer Klamotten produziert. Diese Erstellung von billigen Abklatschen von Produkten großer Marken kristallisierte sich als fantastisches Training heraus. Er konnte nicht seine Kreativität und Ideen zum Ausdruck bringen, doch vermochte er seine Schnittmustertechnik zu perfektionieren.

„They used to bring me a Versace jacket, I copied the pattern in an hour so that they could return it to get the refund.“

Michèle Lamy: Mentorin von Rick Owens in Paris

Nach dem Ende in der „Fake-Mode-Industrie“ lernt er seine aktuelle Frau, Michèle Lamy, kennen. Seine Arbeit bei ihrer Sportswear Linie „Lamy“ ist der Start ihrer Beziehung. Er bezeichnet sie als seine große Inspirationsquelle. Die beiden sind bis heute, 2020, glücklich verheiratet. Unter anderem ist Michèle Lamy auch bei etwaigen Prozessen und an Kollektionen von Rick Owens beteiligt.

Karriere: von Fake-Designer-Kleidung zu exklusiver Avantgarde-Mode

Fake-Klamotten und Designer? Ein Paradox in sich. Zwei Begriffe, die einander nicht unterschiedlicher sein könnten. Und doch sind beides Begriffe, die im ungeschriebenen Lebenslauf von Rick Owens Platz finden. Folgend erklärt sich dir, wie sich seine Karriere von der Herstellung von Fake-Kleidung zu der von Avant-Garde-Designer-Stücken entwickelt hat.

Launch „Rick Owens“: Kleidung, Taschen und Schuhe in Schwarz

1994: Ein Jahr, welches seine komplette Karriere Kopf stehen lässt. Er hat genug von der Produktion von Fake-Artikel. Er hat genug von einem finanziell-abgesicherten, risikolosen Leben. Er will seine Visionen, seine Kreativität und seine Träume Wirklichkeit werden lassen.

„I can be poor, that’s not hard for me. […] I have to go as fast as I can before I die.“

Video: Rick Owens im Interview

So launcierte er seine eigene Modelinie „Rick Owens“ und vermochte bereits 1994 seine Designs an eine der zukunftsorientiertesten Fashion Boutiques – Charles Gallay, zu verkaufen. Inspiriert durch Kreativität und die Hingabe von Charles James ließen ihn Erfolg haben. Er bemerkte jedoch schnell, dass die volle Auslebung seiner Kreativität nicht an oberster Priorität verlieren darf. Es geht ihm nicht um die Anzahl der Kollektionen und der Shows.

„I like using the runway to express as much positive energy as I can get out there while I’m on Earth“

Seine Kollektionen sind nicht nur Kleidung, sondern ein Lifestyle. Er verkauft ein Gesamtpacket. Er vergleicht sich nicht mit anderen. Er blickt auf eigene Designs zurück und versucht sich selbst immer zu verbessern, die beste Version seiner selbst zu werden. So kreiert er eine Community die nicht nur ein Teil seiner Kollektion besitzt, weil sie einen Trend mitmachen. Er schafft eine Community, die seinen Lifestyle lebt. Grunge Queen Courtney Love, Madonna, Kate Moss, Kayne West, A$AP Rocky, Taylor Swift, Halle Berry, Jaden Smith, sind nur einige der wenigen Namen die sich von seinen Designkünsten begeistern lassen.

Schlüsselpunkt: Kate Moss als Fan, US-VOGUE als Sponsor

„Now I am going to invent the creation of myself!“

Mit diesem Vorhaben sollte er Erfolg haben. So wird im Jahre 2001 ein Schnappschus von Supermodel Kate Moss in einer seiner Jacken geknipst. Von niemand geringerem als der VOGUE-Fotografin Corinne Day. Ihr Schnappschuss glänzte bereits kurze Zeit später in der französischen VOGUE. Ein Schnappschuss, welcher seine Karriere ins Rollen bringt. Niemand geringers als US-VOGUE Chefredakteurin Anna Wintour verliebt sich auf Anhieb in sein untypisches Design. Die Begeisterung für sein innovatives Denken führt dazu, dass die amerikanische VOGUE seine erste Fashion Show SS02 in NY sponsort. Ein weiterer Schritt in Richtung Modewelt. Nächster großer Schritt war seine Übersiedlung nach Paris im Jahre 2003.

Großer Durchbruch des Luxuslabels in der Modemetropole Paris

Seine Geschichte endet jedoch nicht in Paris. Dort nimmt sie erst Fahrt auf. Mit seiner Philosophie, seiner Authentizität und seinen Prioritäten findet er Anklang und weiß sich als feste Größe in der Modewelt zu etablieren. Er öffnet Boutiquen weltweit, verkauft seine Kreationen in seinem Online-Shop und über etwaige Retailer wie Farfetch und Mytheresa. Unteranderem hat er die folgenden Preise gewonnen:

  • Perry Ellis Award for Emerging Talent 2002
  • Cooper-Hewitt Design Award for Fashion Design
  • Fashion Group International’s Rule Breaker Award
  • Lifetime Achievement Award 2017

Taschen, Schuhe und Kleidung aus Kalifornien in Paris

Rick Owens Lebensgeschichte schreibt sich wie ein klassischer Hollywoodstreifen. Aufgewachsen in einem Umfeld fernab des Modeglamours. Missglückte Studiumerfahrungen und weniger glamouröse Arbeit machen ihn authentisch und sympathisch. Dann die klassische, glorreiche Wende. Die Entdeckung. Designer-Boutiquen, seine aktuelle Frau Michèle Lamy und Anna Wintour höchst persönlich ebnen ihm den Weg in die Modewelt. Noch klischeehafter geht seine Geschichte in Paris, der Modemetropole schlechthin, weiter. Folgend ein paar Fakten über Rick Owens, die ihm weitere Sympathiepunkte einbringen:

5 Dinge, die nicht jeder über das Avantgarde-Talent einer Luxusmarke weiß

  • in seinen 40er-Jahren hat er erst wirklich einen Fuß in die große Modewelt gesetzt – Mode wird oft mit Jugend assoziiert – er bricht mit diesem Stereotyp
  • bezüglich Lifestyle lebt er das typische kalifornische Klischee: grüne Smoothies und Fitnessstudio Tag ein Tag aus
  • er ist ein vollwertiger Schriftsteller und Herausgeber, welcher Bücher verfasst hat: L’ai-Je Bien Descendu? 2007, RickOwens 2001, Rick Owens Furniture 2017
  • sein Kleiderschrank besteht fast ausschließlich aus seiner eigenen Kleidung, er will nicht zu viel Gedanken und Zeit verschwenden, er hat eine Verpflichtung zu seiner eigenen, einzigartigen Ästhetik, Silhouette
  • seine Kleidung hatte bereits einen Kult-Auftritt: Stylistin Patricia Field hat seine Kleidung bei Szenen von „Der Teufel trägt Prada“ eingebaut

Mäntel, Jacken und Shirts aus Leder und transparenten Stoffen

Das elementare Teil eines jeden Outfits: Die Kleidung! Rick Owens hat sich auf diesem Gebiet ganz seiner Kreativität und Philosophie hingegeben. Transparenz, Leder und Schwarz dominieren seine Kleidung zum Großteil. Er macht die Integration von avantgardistischer Mode in den Alltag möglich!

Mantel: avantgardistische, tragbare Kreationen

Die Silhouette und Form seiner Kleidung sind die Merkmale seiner Designhandschrift. Leichte Gothic-Grunge-Ästhetik gepaart mit avantgardistischen Einflüssen und geometrischen Schnitten. Ein Meister in seinem Werk. Überzeuge dich selbst!

  • Langarm Mantel mit Oversize Kapuze aus schwarzem Nylon (1.595 €)
  • Oversize „Museum Coat“ in schwarz-weißem Farbmix aus Baumwolle und Wollfilz (2.245 €)
  • Maxi-Daunenmantel in schwarz aus leicht glänzendem Nylon (1.755 €)

Lederjacke: Asymetrie, Avantgarde und Komfort in einem

Die Lederjacke ist das gängigste Modell seiner Kollektionen. Das Kleidungsstück, mit welchem man Rick Owens assoziiert. Bei diesen Glanzstücken wird sein Talent im Schnittdesign und sein innovatives Denken erkennbar.

  • „Larry Biker Jacke“ aus schwarzem Lammleder mit abgesetzten Armpartien und inkludiertem Rollkragen (2.080 €)
  • Bomber-Lederjacke aus grauem Kalbsleder mit beige-gefärbten Lammfell-Einsätzen (3.510 €)
  • „Forever Classic Biker Jacke“ aus scharzem Lammleder mit assymetrischen Reißverschlüssen (1.782 €)

T-Shirt: sowohl Basic als auch Eye-Catcher

Ein T-Shirt kann sowohl als Basic- als auch Haupt-Komponent eines Outfits fungieren. Rick Owens bietet alles. Von schlichten schwarzen, kastig geschnitten Shirts, zu anliegenden leicht transparenten Langarm-Shirts mit ausgefranztem Saum bis hin zu Oversice-Shirts aus Leder – Hier wird jeder fündig! Was alle verbindet? Die Liebe zum Detail!

  • Oversize „Jumbo Tee“ in schwarz aus Liquid Latex-Satin (570 €)
  • „Forever Sleeves Rib Tee“ in leicht durchsichtigem schwarz aus Baumwolle mit ausgefransten Säumen (222 €)
  • „Forever Level Tee“ aus Baumwolle in schwarz mit horizontalem Nahtmuster (257 €)

Schmuck: Avantgarde auf Hand, Nase und Ohren

Was ist ein Outfit ohne Schmuck? Nicht vollständig. Was ist ein Outfit mit dem falschen Schmuck? Kein Outfit. Zum Glück hat sich Rick Owens dieser Aufgabe angenommen und Schmuck kreiert, welcher als optimale Ergänzung seiner Kleidung fungiert. Sehe selbst! Der Lifestyle „Rick Owens goes on!“.

Ring: Gothic-Avantgarde als Accessoire

Mit seinen außergewöhnlichen, exklusiven Schmuckkreationen erreicht er ein neues Level von Design. Vor allem seine Ringe glänzen mit ihrer mysthischen, extraordinären Aufmachung und ihrer Liebe zum Detail.

  • Doppelter Hunrod Ring aus Gold und Silber (6.000 €)
  • „Maxi-Hunrod-Ring“ mit türkisfarbenem Stein (22.000 €)
  • Hunrod Ring (21.000 €)

Nasenring: pure Ästhetik, Grunge-Attitude und ein Funken Glitzer

Ein Nasenring wird selten gesehen in den klassischen Kollektionen klassischer Designer. Klassischer Designer und Rick Owens sind ohnehin zwei Begriffe die keine Symbiose eingehen. Rick Owens versteht sich der klassischen Mode zu entziehen und sein eigenes Werk zu schaffen. So auch bei seiner Schmucklinie. Nasenringe aus oxidierter Bronze. Zu teils mit mehreren Diamanten, Gravuren oder anderem Luxus versehen.

  • „Hunrod Nasenring“ aus oxidierter Bronze mit Rosenschliff (5.815 €)

Schuhe: der Schritt in Richtung „Dark Fashion World“

Langweilige, Basicschuhe? Nicht bei Rick Owens. Das Gegenteil erwartet einem bei seinen Schuhkollektionen. Leder-Overknees und Sneaker in einem – kein Problem bei Rick Owens. Desweiteren besticht seine Kollektion mit außergewöhnlichen Stiefeletten Varianten mit Plateau, klobigen Sneakers und flachem Schuhwerk.

Boots: Highlight eines jeden Outfits

Boots, welche als Eye-Catcher eines jeden Outfits funktionieren und trotzdem den Stil von Rick Owens zu 100% treffen. Meistens setzt er hierbei auf seine Lieblingskomponenten: Leder und schwarz.

  • „Bozo Tractor Sock-Overknee-Boots“ in schwarz aus Kalbsleder (1.290 €)
  • „Mega Bozo Tractor“ – Chelsea Boots mit transparenter klobiger Sohle aus schwarzem Kalbsleder (855 €)
  • „Kowboy Sliver Boots“ in schwarzem Kalbsleder mit Keilabsatz (1.515 €)

Komfortabel in der Welt der Avantgarde dank Turnschuhen mit dem gewissen Etwas

So avantgardistisch Rick Owens Design ist, so kann er auch Praktikabilität und Komfortabilität in sein Design integrieren. Seine Turnschuhkollektion gehen als Paradebeispiel voran. Natürlich tragen auch diese seine unverwechselbare Handschrift!

  • Schwarze Sneaker mit grauer Megaschnürung aus Ziegenleder (830 €)
  • Hightop Sneaker in schwarz-weiß-geometrischem Muster aus Kalbsleder (800 €)
  • Low Sneaker in kalkweißem Kalbsleder mit blau-transparenter Sohle (675 €)

Stiefeletten: mit Plateau-Absätzen auf den Weg in die Modewelt

Mit seinen außergewöhnlichen, innovativen Stiefeletten trifft er den Geschmack der Modewelt. Plateau-Absätze haben sich hier als eines seiner Merkmale etabliert. Er hat keine Angst der Frau Höhe zu verschaffen und spielt mit ungewöhnlichen Schuhformen. Sehe selbst!

  • „Goat Kiss Stiefelette“ in schwarzem Kalbsleder mit Ziegenfelldetails und Blockabsatz (1.285 €)
  • Schwarze „Motocross Kiss Stiefelette“ aus Stierleder mit doppeltem Plateauabsatz (1.431 €)
  • „Kiss Open Schuh“ Peep-Toe-Stiefelette mit Schnürdetails in schwarz aus Kalbsleder (1.570 €)

Modewelt: Ein Stück Avantgarde in der Tasche

Hier kann Rick Owens ganz seiner Liebe für Leder-& Fellartikel nachgehen. Seine avantgardistische Designhandschrift überträgt sich unmissverständlich auf die Designs seiner Taschen. Sehe selbst!

Avantgarde als Plüschtier

Plüschtiere bei Rick Owens? Er weiß zu überraschen oder besser gesagt zu schockieren. Taschen in Hasen-Form sind Teil seiner Taschenkollektion. Ein Auge, eine Nase, zwei Zähne, lange Ohren und eine geheime Reißverschlusstasche machen aus einem Plüschtier eine Avantgarde-Kreation von Rick Owens.

  • Hasen-Tasche in puderblau aus Nutria-Fell und Kalbsleder (1.269 €)
  • Schwarze „Hunrickowens Bag“ Beuteltasche in Cyclop Form aus Nerzfell (1.458 €)
  • „Hun Fat Bunny Tasche“ in kardinalrot aus Nerzfell und Kalbsleder (1.782 €)

Taschen: Rick Owens in der Modewelt

Neben seinen außergewöhnlichen Taschen, welche an Plüschtiere erinnern, brilliert er auch mit seinen alltagstauglicheren Taschendesigns. Egal ob Crossbody-, Henkeltasche oder Clutch – Rick Owens bietet das ganze Spektrum. Überzeuge dich selbst!

  • Balloon Leder Tasche mit silbernen Details in schwarz aus Kalbsleder (2.055 €)
  • Performa Griffin Bag in gelb-weiß mit Nietendetails aus Schlangen-& Lammleder (3.780 €)
  • Bauchtasche „Cerberus Bumbag“ in schwarzem Kalbsleder (1.070 €)

Rick Owens Avantgarde-Mode für den Alltag

Seine Kreationen sind eine Kunst in sich, doch sind sie auch dementsprechend teuer. Kollaborationen mit erschwinglichen Mainstream-Marken und Zweitlinien seines Luxuslabels schaffen die Möglichkeit auch für weniger Geld ein Stück des Rick Owens Lifestyles erwerben zu können.

Fünf Varianten von Rick Owens  ästhetischer Kunst

Seine Kreativität und Ideenvielfalt kennt keine Grenzen. So bleibt es natürlich nicht nur bei seiner Hauptlinie „Rick Owens“, welche Kleidung, Handtaschen, Accessoires und Schuhe produziert. Folgend ergibt sich dir eine Auflistung all seiner etablierten Linien:

  • 2005 Zweitlinie femininere und günstigere „Rick Owens Lilies“
  • 2005 Denim-Linie „Rick Owens DRKSHDWW“ (Dark Shadow)
  • 2006 Rick Owens Menswear
  • 2007 Fell-Design „Palais Royale“
  • Einrichtiguns-Kollektion: „Prehistoric“ präsentiert bei Carpenters Workshop Gallery in London, sieben-teilige Kollektion in Weiß und Schwarz

Kollaborationen: erschwingliche Rick-Owens-Avantgarde-Mode

So alltagstauglich die meiste seiner Kleidung ist, so unerschwinglich ist sie auf der anderen Seite. Um auch preisgünstigere Stücke anbieten zu können, hat er etwaige Kollaborationen gestartet. Wie etwa mit folgenden Marken:

  • Adidas
  • Hood Rubber
  • Veja
  • Converse
  • Birkenstock

Modenschauen & aktuelle Kollektionen: Rick Owens überrascht die Modewelt

Rick Owens sehr persönliche und sehr intime Mode entwickelt sich mit ihm. Sein Ziel ist es nicht konsumgesteuert zu designen. Er will seine Philosophie zum Ausdruck bringen und kann als Nieschen-Designer mit einer speziellen Ästhetik bezeichnet werden. Rick Owens ist wie seine Mode. Er mag es nicht stehen zu bleiben, vielmehr liebt er es sich weiterzuentwickeln. Sowohl was seine Persönlichkeit als auch Mode betrifft. Bei seinen Fashion Shows will er seine Idee nicht als fertiges Konstrukt verkaufen, sondern er nutzt seine inneren Ideen als vage Gedankenkonstrukte.

„All collections are a reflection of the other collections [you can only] make progress by setting the mistakes and success of my past!“

Bei seinen Fashion Shows wird auch immer auf gesellschaftskritische, aktuelle Geschehnisse hingewiesen. Folgend einige der ausdrucksstärksten Fashion Shows von Rick Owens!

Modenschau Damen Vicious von Rick Owens

Bei dieser Fashion Show schafft Rick Owens es abermals zu überraschen. Anstatt der klassischen 90-60-90-Models führen diverse Stepptänzerinnen aus Afrika seine Mode in Form eines afrikanischen Tanzes vor. Hierbei kritisiert er stark die fehlende Diversität im Modebusiness. Überzeuge dich selbst, von den atemberaubenden Fashion Shows, welche nicht nur Mode, sondern eine Message vermitteln.

Modenschau Herren Sphinx Kollektion von Rick Owens

Ein weiteres Beispiel dafür, wie raffiniert Rick Owens gesellschaftskritische Themen mit Aktualität in seine Kollektionen und deren Präsentation aufnimmt. Sieh hier selbst, wie der Designer seine Vision umsetzt und seine Fans immer wieder begeistert:

+