DIY Starbucks: Warme Getränke perfekt für die kalte Jahreszeit – Rezepte & Zutaten

Hast du dich auch schon einmal gefragt, wie du die bekanntesten Starbucks Getränke ganz einfach selber Zuhause nachmachen kannst? Besonders in den kalten Jahreszeiten wollen wir doch nichts lieber, als mit einer dampfenden Tasse daheim eingemummelt vor dem Kamin zu sitzen, oder? In den Ohren das Knistern des Feuers, in der Hand ein spannendes Buch und den Blick auf die schneebedeckte Landschaft vor deinem Fenster gerichtet. In solchen Momenten wünscht man sich manchmal nichts mehr, als sich einen leckeren Pumpkin-Spice Latte oder einen White Chocolate Mocha zu machen, um die winterliche Stimmung nur noch mehr zu genießen! Wir stellen dir in folgendem Artikel die Top 3 beliebtesten Getränke für die kalten Jahreszeiten der amerikanischen Kette vor und zeigen dir Step für Step, wie du dir dein Starbucks Getränk selbst daheim zaubern kannst!

Starbucks Getränke für Herbst & Winter

Wir kenne es doch alle: An einem kalten Herbsttag laufen wir an einem Starbucks Geschäft vorbei und sehen alle köstlichen Wintergetränke, die uns das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Doch Starbucks ist lecker – und leider auch teuer. Die Lösung: Mache dir deine liebsten Starbucks Getränke doch ganz einfach selber Zuhause. So sparst du dir nicht nur den Weg zum nächsten Starbucks, sondern auch einige Euros! Und das Beste: Du brauchst nicht viele Zutaten, um dir Getränke wie den Pumpkin Spice Latte, den White Chocolate Mocha oder den gesunden Matcha Tea Latte selbst zu kreieren.

DIY: Pumpkin Spice Latte

Der Pumkin Spice Latte ist eins der beliebtesten Getränke Starbucks. Mit seinem würzigen und geichzeitig süßen Eigengeschmack strahlt er die perfekte Herbststimmung aus. Um deinen Latte aufzupimpen, kannst du neben Sahne auch Zimt, Schokoraspeln oder andere Verzierungsdekorationen nehmen. Entweder kreierst du das herbstliche Kaffegetränk mit einem frischen Kürbis, oder du benutzt ein fertiges Pumkin Spice Gewürz. Dieses bekommst du sogar ganz einfach bei Amazon, als klassisches Sirup oder als Gewürzmischung. Wir stellen dir beide Rezepte vor!

Rezept mit frischem Kürbis

Diese Zutaten braucht du für eine Tasse frischen Pumpkin Spice Latte:
  • 1 Kürbis
  • 4 EL Zimt
  • 4 TL Muskat
  • 4 TL Ingwer
  • 3 TL Nelkenpfeffer
  • Agavensirup
  • 1 EL feines Kürbispüree
  • 1 frischer Espresso
  • Milch
  1. Vorbereitung des Kürbis: Halbiere deinen Kürbis und entferne alle Kerne mit einem Esslöffel. Lege beide Kürbishälften auf Blech mit Backpapier und lasse sie im Backofen bei 200° C (Umluft 180° C) auf der mittleren Schiene ca. 45 – 60 Min. backen. Das Fleisch des Kürbisses muss am Ende weich sein. Je nach Grüße des Kürbis variiert die Backzeit. Nehme beide Kürbishälften nach Backzeit auf den Ofen und lasse sie auskühlen. Kratze das Kürbisfleisch anschließen mit einem Esslöffel von der Schale ab. Gebe das Fleisch in ein Gefäß, wo du es fein pürierst.
  2. Gewürzmischung:  Vermische Zimt, Muskat, Ingwer und Nelkenpulver in einer kleinen Schüssel. Vermenge den Agavensirup gründlich einem Esslöffel der angemengten Gewürzmischung, bis ein gleichmäßiger Sirup entsteht.
  3. Schäume deine Milch wie gewohnt auf und gebe einen Espresso Shot dazu. Vermenge nun einen Esslöffel des Kürbuspüree mit dem Sirup. Um deinen Pumpkin Spice Latte zu verfeinern, bestäube ihn mit Zimt, oder genieße ihn mit Sahne on Top!

Rezept mit Pumpkin Spice Gewürz

Wenn du deinen Pumpkin Spice Latte schnell und einfach selbst machen willst, kannst du auch anstatt des frischen Kürbis und dem selbst kreierten Pumpkin Spice Gewürz, ein schon fertigen Sirup benutzen. Diesen gibt es beispielsweise bei Amazon zu kaufen.

Zutaten für eine Tasse Pumpkin Spice Latte:

  • Pumpkin Spice Gewürz oder Sirup
  • 1 frischer Espresso
  • Milch

Schäume deine Milch wie gewohnt auf und füge einen Espresso Shot hinzu. Vermenge dies nun mit 2 Teelöffen Pumpkin Spice Sirup. Je nachdem wie stark oder schwach du den Geschmack des Pumpkin Spice Gewürzes haben willst, variiert die Menge an Sirup. Um deinen Latte zu verfeinern, bestreue ihn mit Zimt oder füge ein wenig Sahne on Top hinzu. Lass es dir schmecken!

DIY: White Chocolate Mocha

Der White Chocolate Mocha ist neben dem Pumpkin Spice Latte eins der bekanntesten Starbucks Getränke für die kalte Jahreszeit. Die Grundzutaten für dieses Getränk sind jedoch sehr simpel: Die Hauptzutaten bestehen aus Espresso, Milch und Schokoladensirup. Toppen kannst du deinen White Chocolate Mocha mit Sahne, Marshmallows oder extra Schokostückchen. Wir zeigen euch, wie du diese Zutaten im richtigen Verhältnis mischst und wo du den Schokoladensirup kaufen kannst.

Rezept mit Schokoladensirup

Diese Zutaten brauchst du für eine Tasse White Chocolate Mocha:

  • 45 Milliliter weißen Schokoladensirup
  • 1 frischer Espresso
  • Milch
  • Sahne
  1. Erhitze die Milch im Kochtopf, Mikrowelle oder deiner Kaffeemaschine.
  2. Gebe den weißen Schokoladensirup in das Glas.
  3. Schütte den Espresso über den Sirup und vermische beides.
  4. Fülle nun das Glas mit deiner heißen Milch auf, lasse jedoch etwas Platz für die Sahne.
  5. Verfeinere deinen White Chocolate Mocha nach Belieben mit Sahne, Marshmallows, Schokostückchen oder sonstigen Toppings.

DIY: Matcha Tea Latte

Matcha gilt als eines der gesündesten Grünteesorten. Seine intensive grüne Farbe und herber Geschmack charakterisiert das japanische Teepulver. Seit zwei Jahren ist Matcha eines der bekanntesten Trends und wird von zahlreichen Firmen wie zum Beispiel Starbucks als Heißgetränk angeboten. Auch du kannst dir Zuhause deinen eigene Matcha Tea Latte zubereiten. Dazu brauchst du nur drei Zutaten: Matcha-Pulver, Wasser & Milch. Wie du diese im richtigen Verhältnis miteinander vermischt, erfährst du im folgenden Artikel. Matchpulver lässt sich jedoch in Heißgetränken nicht so einfach auflösen, wie es viele glauben. Wir zeigen euch wie es geht und wo ihr das Matcha Pulver kaufen könnt!

Rezept mit Matcha-Pulver

Diese Zutaten brauchst du für eine Tasse Matcha Tea Latte:

  • Matchpulver (1-2 Teelöffel)
  • Heißes Wasser
  • Aufgeschäumte Milch
  • Agavendicksaft oder Honig
  1. Entscheide selbst, wieviel Matcha du in deinem Getränk haben willst. Je mehr Matcha, desto bitterer wird dein Heißgetränk im Geschmack, und umgekehrt. Übergieße das Matcha-Pulver mit circa 100 ml heißem, aber nicht kochenden Wasser. Ideal wären 80°, da der Matcha so nicht bitter wird.
  2. Zum Aufschäumen des Matchas wird traditionell ein Bambusbesen namens Chasen verwendet. Durch diesen erhältst du herrlich schaumigen Matcha, der pur schon richtig lecker ist. Wenn dir das Aufschäumen mit dem Bambusbesen zu teuer ist, tut es ein elektrische Milchaufschäumer auch.
  3. Füge, wenn du es lieber süßer magst, etwas Agavendicksaft oder Honig hinzu.
  4. Schäume nun etwas Milch auf und gebe es auf den vorbereiteten Tee – und fertig ist dein Match Tea Latte!

Das Match-Pulver kannst du in vielen Teegeschäften oder im Internet kaufen. Wir haben ein Set auf Amazon herausgesucht, wo du neben dem Pulver auch den Bambusbesen dabei hast.

+