Lüneburger Heide Geheimtipp: Baumwipfelpfad Heide Himmel – Brücken & Pfade im Kiefernwald

Urlaub in der Lüneburger Heide – Romantische Spaziergänge im Blütenmeer, ein aufregender Barfußpark oder pure Entspannung an den Meißdorfer Teichen. Die Lüneburger Heide ist auch ohne Strand und Meer ein perfekter Urlaubsort und bietet Abwechslung zum typischen Urlaub in Italien oder Frankreich. Hier erfährst du mehr über ein besonderes Highlight der Lüneburger Heide – den höchsten Baumwipfelpfad Deutschlands.

Baumwipfelpfad Heidehimmel: Luftige Höhen, Wanderwege und Aussichtsplattformen

Du möchtest die Heide aus einer neuen Perspektive betrachten? 20m über dem Boden erstreckt sich der höchste Baumwipfelpfad Deutschlands. Die dichten Nadelwälder und die besondere Flora und Fauna der Lüneburger Heide kannst du am besten vom Fernblickplateau aus genießen. Bei gutem Wetter zeigt sich die Silhouette des Hamburger Hafens am Horizont. Zahlreiche Lerntafeln machen den Spaziergang zu einem spannenden Erlebnis – auch für Kinder. Der Weg erstreckt auf ca. 700m Gesamtlänge. Barrierefreies Begehen macht die besondere Erfahrung für jedermann möglich. Der Pfad ist täglich von 8 Uhr morgens bis 7 Uhr abends und ganzjährig geöffnet. Für Erwachsene kostet der schwindelerregendede Spaß 9.50 Euro, Kinder zahlen 6.50Euro.

Heidehimmel auf der Karte

Direkt an der A7 kurz vor Hamburg liegt der höchste Baumwipfelpfad Deutschlands.

Lage des Heidehimmels aus der Nähe

FIV | Magazine

New Issue! #26 with San Diego Pooth - Newcomer now in Tampa / USA FIV Magazine: All Covers

Anfahrt: Radtour zum Heidehimmel

Von der Weseler Heide bietet sich eine Radtour in Richtung Heide Himmel an. Die 10,5km können in etwa einer halben Stunde zurückgelegt werden und du kannst ganz einfach in die wundervolle Natur eintauchen.

Genieße schon vorab den virtuellen Ausblick über die Heide:

Hier schon einmal ein Einblick in den höchsten Baumwipfelpfad Deutschlands:

3 Tipps auf deiner Route auf dem Baumwipfelpfad

Wir haben für dich die Highlights rund um den Baumwipfelpfad herausgesucht. So wird dein Ausflug sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis !

Fernblickplateau – Tipp 1

Ein Aussichtsturm aus Naturmaterialien ragt aus dem dichten Nadelwald hervor. 40m über dem Erdboden erhebt sich der Aussichtsturm über die grüne Umgebung. Ein Personenaufzug unterstützt das barrierefreie Begehen, sodass die Erfahrung für jedermann möglich ist. Über 20 Umwelt- und Lernstationen befinden sich in der Anlage und sorgen für ein lehrreiches Erlebnis, sowohl für große, als auch kleine Gäste.

Wildpark Nindorf – Tipp 2

Direkt neben dem Heidehimmel befindet sich der Wildpark Nindorf. Auf über 80 Hektar sind ungefähr 1.200 Tiere zuhause. In einer Nachtwanderung durch die Dämmerung des Parks, auf den Spuren der Wölfe, oder ein Blick hinter die Kulissen – Touren werden zu verschiedenen Themen angeboten. Hier kannst du noch mehr in die Natur eintauchen.

Restaurant Himmel und Erde – Tipp 3

Wenn du nach deinem Spaziergang über den höchsten Baumwipfelpfad Deutschlands eine Stärkung benötigst, kannst du es dir im Restaurant Himmel und Erde gut gehen lassen. Die Gerichte schmecken bei der tollen Aussicht besonders gut. Egal ob Kaffee und Kuchen, oder eine stärkende Mittagsmahlzeit – hier ist für jeden etwas dabei. Bei einem anschließender Besuch im Souvenir-Shop kannst du Mitbringsel und Andenken für Freunde und Familie besorgen.

Urlaub in der Lüneburger Heide

Blühende Heidelandschaften und wunderschöne Teiche – das Naturschutzgebiet im Nordosten von Niedersachsen ist ein einmaliges Naturerlebnis. Welche Aktivitäten deinen Urlaub zu einer ganz besonderen Erfahrung machen, erfährst du in unserm Artikel über die Lüneburger Heide.