Nikki Beach Marbella: Hotspot, Restaurant und Pool Check – unser Tipp!

Nikki Beach Club – Abseits der großen Touristen-Ströme der Innenstadt, findest du den Nikki Beach Club, in Las Chapas (Marbella). Direkt am Strand, extrem gemütlich und mit fantastischem und stylischem Essen. Stylisch? Ja! Allein das Sushi, aber lies hier mehr! Unser Tipp für die, die Beach Club, extrem leckeres Essen und Getränke wollen. Du bist in Marbella? Egal ob Urlaub, Langzeit oder Geschäftsreise, diesen Beach Club musst du besuchen. Nach 2 Wochen vor Ort und vielen Tests, hat der Nikki Beach Club, insbesondere für Essen und Getränke, die meisten Sterne bekommen.

Nikki Beach Club: Weltweit

Nikki Beach Clubs stehen weltweit für Qualität. Grund genug, auch in Marbella vorbeizuschauen. Nikkis‘ Flagship ist in Miami. Wie ist Marbella? Wir waren für dich da!

FIV Feature X CM Models

Saint Tropez, Ibiza, Duabi, Barbados oder Miami Beach, die stylishen Nikki Beach Clubs findest du mittlerweile in allen top Destinationen. Nikki Beach Clubs gehören zu den Besten, in der ganzen Welt. Auch im Internet hat der Beachclub in Marbella die besten Bewertungen. Wir sind gerade in Marbella für unsere neue Ausgabe vom Immobilienmagazin und besuchen für euch parallel die Hotspots in Marbella. Heute wollten wir uns unbedingt den Nikki Beach Club anschauen!

Keyfacts zuerst! Nikki Beach Marbella

Was macht Nikki Beach in Marbella aus?

  1. Abseits der Touristen in der City; exklusiveres Publikum
  2. Direkt am Mittelmeer, Beachfront + Swimming Pool
  3. Kulinarisch ebenso top im Restaurant
  4. Freundlicher Service am Platz

Hier kannst du reservieren im Nikki Beach.

Wichtig! Denn, „Reservations are required, but do not guarantee entrance.“

Nikki Beach Marbella, Photo: Pedro Jean

 

Nikki Beach Marbella, Photo: Pedro Jean

Nikki Beach in Marbella: Anfahrt

Hier schnell der Strandabschnitt, in dem du den Nikki Beach in Marbella findest.

Adresse: Carr. de Cádiz, km 192, 29604 Marbella

Der Club liegt etwas außerhalb der Innenstadt, was sehr angenehm ist, denn nicht jeder ist sofort hier. Das sorgt für ein selektiertes und angenehmeres Publikum, als man ist in vielen Bereichen der Innenstadt hat. Mit dem Auto braucht man keine zehn, 15 Minuten, je nachdem, wie sehr man die Landschaft genießen, direkt aus der Innenstadt.

Ein Video sagt vielleicht, mehr, als tausend Worte!

Restaurant und Essen: Starter vor Bett und Pool

Ganz anders als im Rest von Europa, z.b. in Deutschland, Frankreich oder den Vereinigten Königreich, startet der Abend mit guten Freunden und erst gegen 20 Uhr. Ein paar Drinks, danach kommt ein kleines Starter Menü und dann das große Essen! Schnell ist es 23 Uhr, 24 Uhr. Deshalb starten wir unseren Besuch im Restaurant Bereich des Clubs.

Wir haben uns heute 3 Willen angeschaut, alle im Rahmen von 3 bis 4,5 Millionen Euro. Klingt erstmal sehr angenehm, bei 35 Grad, kann es aber schnell anstrengend sein! Deshalb ist in Marbella und in ganz Spanien eines wichtig:

Die Zeit am Abend.

Wir sind sogar noch etwas früher angekommen, um 18 Uhr, denn wir hatten so viel Hunger und Lust auf Pool und Musik vom DJ! Das Restaurant im Beachclub ist immer eine Empfehlung, auch hier in Marbella!

Nikki ist einer der wenigen Beach Clubs, die nicht nur durch die Atmosphäre der Strandlage verzaubern und durch Dekoration und Interior, selbst die Anrechnung der Menüs ist immer etwas ganz Besonderes!

Wir wollten das volle Strand Gefühl mitnehmen und haben mit Sushi gestartet:

Serviert und einzeln drapiert, auf einem hölzernen, japanischen Drachen!

Dazu gab es wirklich exzellente Cocktails, aus einer sehr kleinen, selektierten Karte. Immer ein gutes Zeichen für Frische und Qualität.
Begrüßt wurden wir von einem sehr freundlichen Servicemitarbeiter, der uns neben dem Essen, den Cocktails auch noch einen vorzüglichen Wein empfohlen hat.
Das Essen war so gut, die perfekte Ausgangslage für unsere liege und den Pool!

Tipp: Hier bekommst du auch den „World Famous Nikki Beach Mojito“.

Bewertung: 5 / 5 Sternen !

Nikki Beach Marbella, Photo: Pedro Jean

 

Nikki Beach Marbella, Photo: Pedro Jean

 

Nikki Beach Marbella, Photo: Pedro Jean

Bett, Palmen, Pool und DJ: Abend

Keine zwei Minuten später lagen wir entspannt, direkt unter Palmen, keine 5 Meter vom Pool, mit entspannter live Musik vom DJ, passend zum Start in den Abend.

Ein zweiter Vorteil, etwas früher da zu sein, wir hatten noch viel Platz im Pool und noch, war keine Champagnerflasche versprüht!
Champagnerflasche? Videos sagen mehr als 1000 Worte, schau hier:

Champagner Party? Why not!

So wie ich, sehen es auch Lydia und Lucy. Die Champagner Party startet in der 6. Minute!

Im Nikki Beach Club kannst du als absolut beides haben, wir haben mit einem geschäftlichen Termin angefangen, die Nachbesprechung unserer Besichtigungen in Marbella, mit smoothen Übergang zum Bett, Swimmingpool und Musik.

Sonnenuntergang und Bewertung @ Marbella

Endlich Sonnenuntergang! Ein langer Tag und ein wunderschöner Abend gehen zu Ende. Es waren schöne Stunden im Nikki Beach Marbella!

Ich sage immer, wenn es zwei Stunden sind, war es o, wenn man vier Stunden bleibt, was toll und ein echtes Erlebnis! Deshalb von unserer Seite, genauso wie von der Internet-Community:

5 von 5 Sternen für den Nikki Beach

Wenn du einen exklusiven Strandclub suchst, dann bist du hier genau richtig! Wir genießen jetzt noch die letzten Tropfen aus der Weinflasche, im Sonnenuntergang und wünschen auch dir einen wunderschönen Urlaub in Marbella!

Nikki Beach Marbella, Photo: Pedro Jean

Nikki Beach Marbella, Photo: Pedro Jean

 

Marbella: Urlaub, Hotspots und Tipps

Marbella liegt im tropischen Süden der Costa del Sol, knapp eine Stunde von der südspanischen Provinzhauptstadt Málaga entfernt. Das Gemeindegebiet umfasst eine Gesamtgröße von knapp 117 Quadratkilometern, immer entlang der Küste vom Mittelmeer. Die Küstennähe erlaubt nicht nur einen traumhaften Blick auf das Mittelmeer, sondern auch auf das Festland Afrikas. Und auch Gibraltar, bekannt als der letzte Punkt Europas, ist innerhalb von nur 2 Stunden zu erreichen.

Das ganze Jahr angenehmes Klima, viel Sonne, direkt am Mittelmeer und das ganze auch noch wenige Flugstunden entfernt, von den europäischen Hauptstädten wie Berlin, Stockholm aber auch Rom. Tatsächlich sind auch viele Italiener hier in Marbella, ebenso wie Schweden und Deutsche. Ein Grund dafür sind beispielsweise die unzähligen, großen und saftig grünen Golfanlagen. Ebenso wie die “Old-Town” von Marbella, die Kilometerlangen Strände und das spanische Lebensgefühl. Was das heißt, erfährst du in diesem Marbella Ratgeber für deinen ersten Urlaub.