Der gemütliche Grillabend: Einfache und schnelle Rezepte & Tipps für Musik, Unterhaltung und Co.

Der gemütliche Grillabend – Die Würstchen sind knackig, die Beilagen sorgfältig zubereitet und die das Soundsystem steht. Vor allem diesen Sommer erfreuen sich heimische Grillabende großer Beliebtheit. Wer über den eigenen Garten verfügt, hat praktisch die idealen Voraussetzungen. Doch was ist bei der Planung des Abends unbedingt zu beachten? Das sehen wir uns hier in diesem Artikel genauer an.

Die richtigen Rezepte auf dem Grill: Vom mariniertem Steak bis zum Grillkäse

In einem ersten Schritt ist es natürlich wichtig, für die kulinarischen Voraussetzungen zu sorgen. Wer als Gast bei einem Grillabend eingeladen ist, der möchte auch die entsprechenden Leckereien genießen. Zum einen ist eine Justierung auf der Basis des Grills möglich. Die Auswahl des passenden Materials ist heute schon fast zu einer Wissenschaft geworden. Nicht unbedingt ist eine besonders hohe Investition notwendig, um gute Ergebnisse genießen zu können.

FIV Feature X CM Models

Wer als Gast bei einem Grillabend eingeladen ist, der möchte auch die entsprechenden Leckereien genießen.

Viel entscheidender sind letztlich die Rezepte, die beim Grillabend in die Tat umgesetzt werden. Hier lohnt es sich, hin und wieder neue Sachen zu entdecken und für Abwechslung zu sorgen. Genau an dem Punkt macht es außerdem Sinn, die Gäste in die Pflicht zu nehmen. Je mehr dazu bereit sind, zum Beispiel ein paar passende Beilagen zur Verfügung zu stellen, desto abwechslungsreicher wird das Angebot an unterschiedlichen Speisen.

Tipp: Den Gästen empfehlen ebenfalls etwas mitzubringen

Neben Erfrischungsgetränken, sollte auf der Einkaufsliste auch Folgendes stehen:

  • Fleisch
  • Fisch
  • Grillkäse
  • Salate
  • Brot oder Baguette
  • Saucen, Marinaden und Dips
  • Kräuter-/Knoblauchbutter

Gutes Anschlussprogramm gegen Langeweile: Musik, Shisha & Spiele

Der gemütliche Teil beginnt typischerweise nach dem Essen erst richtig. Aus dem Grund lohnt es sich, mit viel Aufmerksamkeit an die anschließenden Planungen zu denken. Die Gäste wünschen sich zum Beispiel die Chance, mit einer gemütlichen Shisha beisammen zu sitzen. Die notwendigen Utensilien, wie Shisha Tabakköpfe & Co. sind für dieses Vorhaben denkbar leicht zu beschaffen. Es können Kartenspiele rausgeholt, oder Trinkspiele gespielt werden. Auch die richtige Playlist darf hier nicht fehlen.

Warme Temperaturen auch abends

Es gibt meist nur wenige Tage im Jahr, an denen es sich perfekt bis in die Nacht hinein draußen grillen lässt. Doch auch in dem Bereich sind wir dazu in der Lage, etwas bessere Grundlagen zu schaffen. Zum einen bietet sich die Gelegenheit, für einen Windschutz der Terrasse zu sorgen. Mit geringem Aufwand lassen sich angenehm warme Temperaturen bis in den Abend hinein erhalten. Klassische Heizmöglichkeiten, wie zum Beispiel der Heizpilz, sind in den letzten Jahren nicht zuletzt wegen ihrer geringen Effizienz etwas in Verruf geraten. Zugleich können jene Objekte meist als passender Sichtschutz zu den Nachbarn in Szene gesetzt werden. So erfüllen sie noch einen weiteren wichtigen Zweck.

Tipp: Gemütliche Atmosphäre und angenehme Temperatur durch Heizpilz und Windschutz

Gartenbeleuchtung: Dekoration, Akzente & Co.

Zum anderen bietet sich die Chance, den Abend durch die richtige Beleuchtung der Terrasse etwas zu verlängern. Besonders Solarleuchten haben in diesem Kontext einen wertvollen Vorteil an ihrer Seite. Dies liegt daran, dass noch nicht einmal ein Stromanschluss notwendig ist, um einzelne Bereiche des Gartens auf diese Weise auszuleuchten. Einer der wichtigsten Grundsätze, die es in dem Bereich zu beachten gilt, ist ein dezentes Erscheinungsbild. Eine stilvolle Gartenbeleuchtung lebt davon, dass vor allem Akzente gesetzt werden. Sollte die Ausleuchtung entgegen der Erwartungen noch nicht ausreichen, bietet sich noch immer die Gelegenheit, mit weiteren Leuchten zu starten und damit für etwas mehr Intensität zu sorgen.

Leckere Grillrezepte im Überblick: Schnell, einfach & für Vegetarier

Der eine mag es vegan, dem anderen kann es nicht genug Fleisch sein. Der eine mag es herzhaft-würzig, und der andere eher etwas süß und fruchtig. Damit dein Grillabend ein voller Erfolg wird, raten wir dir, eine Vielfalt an Gerichten bereit zu stellen. Schau‘ dir hier die Lieblingsgerichte unserer Redaktion an.

Hähnchenspieße grillen: Selbstgemachte Marinade indischer Art

Einer der Klassiker: Gegrille Hähnchenspieße. Aromatische Hähnchenbrust gemixt mit exotischen Gewürzen verspricht hier ein Geschmackserlebnis der Extraklasse. Außerdem dazu: Ein herbig-würziger Joghurt-Dip.

Vegetarisch & vegan: Tornadokartoffeln als Beilage und Snack

Optisch macht dieses Rezept so einiges her. Die Tornado Kartoffeln sind schnell zubereitet, sehen extravagant aus und eignen sich perfekt als Snack oder auch als Beilage zu Käse, Fisch, Fleisch & Co.

Fleischkäse-Pralinen: Leichtes Grillrezept im Handumdrehen

Ein wahrer Partyliebling sind diese Fleischkäsepralinen. Die Zubereitung ist einfach und schnell. Die meisten Zutaten hast du hierfür bereits zu Hause. Daher eignet sich dieses Rezept vor allem für ein spontanes Beisammensein an Lagerfeuer und Grill. Sieh‘ hier mehr.