Kenzo Videos: Modenschau, Pullover, Parfums & Co.

Kenzo Videos- Die Marke Kenzo steht für Vielfältigkeit wie keine andere Marke. Egal, ob es um die Auswahl der Stoffe, Muster, Farben oder Models geht. Designer und Gründer der Marke Kenzo Takada ließ sich gerne von fremden Kulturen inspirieren und verwendete für eine Kollektion viele unterschiedliche Muster und Farben. Beim Anblick von Kenzos Kollektionen bekommt man einfach automatisch gute Laune! In diesem Artikel findest du eine Übersicht über die Frauen und Herrenkollektion, erfährst mehr über den Designer der Marke und kannst dir die neuesten und beliebtesten Werbespots mit Orin Hardy, Kim Tae Ri und Co. anschauen.

Modeschauen: Sommer & Winter für Damen & Herren

Kenzo Takadas Lebensfroheit und Liebe zum Außergewöhnlichen spiegelte sich oft auch in der Auswahl der Orte für seine Modenschauen wieder. So hat Takada beispielsweise sogar einmal eine Schau im berüchtigten Nachtclub „Studio 54“ gezeigt. Aufgehört zu designen hat der Modeschöpfer aber bereits lange vor seinem Tod. Kenzo Takada verstarb nachdem er sich mit dem Coronavirus infiziert hatte.

Dem Magazin „Vogue“ erzählte er, dass es bei seiner Arbeit immer um Freiheit und Harmonie ging und, dass er als ein Designer in Erinnerung behalten werden möchte, der Grenzen überschritten hat. Inzwischen ist Felipe Oliveira Baptista für das Entwerfen der Kollektionen verantwortlich. Sieh in den folgenden Videos die verschiedenen Kollektionen der Damen und Herrenlinie des Hauses an.

Sommer: Modenschau in Paris

Die Models tragen teilweise große Hüte mit Schutznetzen, welche deren Gesichter verdecken, was stark an die Bekleidung eines Imkers erinnert. Kein Wunder- denn die Kollektion baut auf dem Film „Contagion than Honeyland“ auf, eine Dokumentation über das Aussterben der Bienen. Trotz alledem sprüht die Modenschau voll Optimismus, denn sie findet in einem wunderschönen Garten statt. Die Kollektion ist farbenfroh und bunt, wie Blumen die von Bienen bestäubt werden. Nichts anderes würde man von Kenzo erwarten.

Winter: Modefilm zur Kollektion

Hierbei handelt es sich nicht um eine Modenschau im klassischen Sinn, sondern um einen kleinen Film. Die Models tanzen, rennen und springen in einem runden Raum herum. Dabei stehen der weiße Boden und die schwarzen Wände im starken Kontrast zu den bunten Kleidungsstücken. Bei dieser Kollektion handelt es sich um die erste Kollektion, die nach dem Tod von Kenzo Takada kreiert wurde.

Bestürzt über dieses schreckliche Ereignis hat sich Felipe Oliveira Baptista mit Kleidungsstücken vergangener Kollektionen auseinander gesetzt und diese in der Bewegung fotografiert. Die Stücke wurden auseinandergenommen und wieder zusammengeflickt, falsch herum getragen und mehr. Er wollte für die Kollektion Farben und Muster verwenden, die die Werte reflektieren, die Kenzo Takada am Herzen lagen: Freiheit, Freude, Vielfalt, Liebe zur Natur, und Gegensätze harmonisch vereinen. Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen.

Sportbekleidung: Kenzo Sport begeistert alle

Die Linie „Kenzo Sports“ wurde erst seit 2020 eingeführt und spezialisiert sich, wie der Name schon sagt, auf qualitativ hochwertige Sportbekleidung. Beim Entwerfen der Sportbekleidung setzt Felipe Oliveira Baptista auf eine Kombination von Eleganz und Komfort. Er achtet auch auf Funktionalität und darauf, dass die Stücke etwas geschlechterneutrales an sich haben, sodass sie problemlos von jedem Geschlecht getragen werden können.  Das Logo von Kenzo Sports ist der Markennamen in Form eines großen X.

Sommer Kenzo Sports: Modefilm

Die neuste Kenzo Sport Kollektion wurde ebenfalls in Form eines Kurzfilms präsentiert. Die Models stellen ihr akrobatisches Talent unter Beweis, in dem sie verschiedene Turnübungen ausführen und zeigen außerdem, wie stylisch man beim Sport machen aussehen kann. Da fühlt man sich doch glatt dazu motiviert, selbst sein Workout zu starten.

Kollaborationen: H&M, Vans und WWF

Kenzo hat bereits mit vielen bekannten Marken kollaboriert. Dazu zählen das Modehaus „H&M“, die Skater Marke „Vans“, und der Tierschutzverband „WWF“. Für die Kampagne zur Kollaboration mit „H&M“ wurden, unter anderem, das Model Iman und der Musik Chance The Rapper fotografiert. Weniger starbesetzt, aber nicht weniger anschaulich, sind die folgenden Werbespots zu den Kollaborationen mit „Vans“ und „WWF“.

Werbespot: Kenzo x Vans

In diesem Werbespot wird die Kollektion nicht von Models präsentiert, sondern von waschechten Skatern aus Los Angeles. Bestaune hier ihre Stunts, die sie in Kenzo Kleidung auf der Halfpipe zum besten geben.

Werbespot: Kenzo x WWF

Diese Kollaboration dient einem guten Zweck, was dem Haus Kenzo sehr wichtig ist. Tiger sind vor dem Aussterben bedroht, weshalb es sich der WWF zum Ziel gemacht hat, dabei zu helfen, dass sich die Anzahl der Tiger bis zum Jahr 2022 verdoppelt. Mit dieser Kollektion möchte Kenzo das Unternehmen in seinem Vorhaben unterstützen, schließlich ist der Tiger ja auch das Logo der Marke. Für jedes verkaufte Stück spendet Kenzo deshalb US$10.

Düfte: Kenzo Parfums als Stars der Marke

1988 kam das erste Parfum „Kenzo“ auf den Markt und seit dem gehören über 100 verschiedene Herren-und Damendüfte zur Marke. Kenzo lässt sich bei der Kreation seiner Düfte oft von der Natur inspirieren. Das sieht man auch bei den Düften „Flower“ und „Kenzo Homme“.

Damenduft: Flower

Star des Werbespots für das Parfum „Flower“ ist die südkoreanische Schauspielerin Kim TaeRi, welche man aus dem Film „Die Taschendiebin“ kennt. Zu sehen ist aber nicht nur das hübsche Gesicht von Kim TaeRi, sondern auch eine rote Mohnblume, deren Blüte gerade dabei ist aufzugehen. Die Lippen der Schauspielerin sind in einem ähnlichen Rot geschminkt, wie das der Blume. Genauso wie der Mohn seine Blüten öffnet, so öffnet auch die Schauspielerin ihre kurz geschlossenen Augen wieder bevor sie einen leicht traurigen Blick in die Kamera wirft. Dadurch soll sowohl Stärke als auch Zerbrechlichkeit symbolisiert werden. Genau das soll das Parfüm ausdrücken!

Herren: Kenzo Homme

Unternehmer Orin Hardy, der bereits seit jungen Jahren auf Bali lebt, hat ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen: „Bamboo U“. Orin Hardy möchte Designern, Architekten, und Ingenieuren zeigen, wie sie Bambus dazu nutzen können, ihre kreativen Ideen in die Tat umzusetzen. Was Bambus so besonders macht? Bambus ist ein sehr schnell nachwachsender Rohstoff und muss kontinuierlich geerntet werden. Das macht Bambus zu einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Holzersatz.  Da Kenzo das Projekt unterstützt, zeigt dieser Werbespot Orin Hardy bei seiner Arbeit. „Kenzo für eine schöne Welt“, heißt es zu Beginn des Videos. Flasche ist in der Form eines Bambusstils gefertigt und der Duft selber ist inspiriert von dem Duft des Meeres und des Bambus.

Dokumentation: Kenzo Takada

Für diejenigen, die mehr über Kenzo Takada, seine Philosophie, und seinen Werdegang erfahren möchten, gibt es hier noch eine Dokumentation. Kreiert wurde diese von dem „Fashion Industry Broadcast“ zu Ehren des kürzlich verstorbenen Designers. Gefüllt ist die Dokumentation mit interessanten Details aus Takada’s privatem und beruflichem Leben. Der Zuschauer erfährt, wie es der gebürtige Japaner geschafft hat, seine kleine Pariser Boutique mit dem Namen „Jungle Jap“ in das weltweit bekannte Multimillionen-Unternehmen „Kenzo“ zu verwandeln.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar