Sophiachiara__ im Interview: Der Traum vom Surfing & einem Haus mit einer kleinen Ranch

Sophiachiara__ im Interview – Sophia ist Content Creatorin auf Instagram und TikTok und teilt auf diesen Plattformen Travel und Sport Content. Momentan ist Sophia viel auf Reisen und nimmt ihre Community mit zu unglaublichen Traum Stränden. Und was ist ein Muss bei Traum Stränden? Richtig, das Surfen! Surfen ist gerade ihre aktuelle Leidenschaft, daher hat sie uns in diesem Interview unter anderem das Surfen ein wenig näher gebracht.

Mit schlechtem Orientierungssinn die Welt entdecken

In diesem Interview spricht Sophia mit uns über ihre Leidenschaft und zwar dem Sport. Um genauer zu sein das Surfen. Sophia reist um die Welt und versucht die besten Wellen zu catchen. Dabei steht Sri Lanka ganz oben auf ihrer Liste, denn dort gibt es die besten Wellen und liebe und hilfsbereite Locals. Auf Reisen sind Apps besonders hilfreich, daher verrät sie Must-Have Apps für Reisen, genauso wie ihre Must-Have Beauty Artikel, die auf keiner Reise fehlen dürfen. Zudem teilt sie mit uns Surfing Tipps für Anfänger und wo man die besten Bikinis her bekommt. Erfahre hier mehr!

Sri Lanka: Der beste Ort zum Surfen

FIV: Hallo liebe Sophia, wir freuen uns, dass das mit dem Interview geklappt hat. Dann wollen wir mal direkt starten. Auf deinen Social Media Kanälen sieht man dich viel reisen. Was ist denn bis jetzt dein Lieblings Reiseziel und warum?

Sophia: Ich war während des letzten Jahres an so vielen unglaublich schönen Orten, von daher fällt es mir schwer einen eindeutigen Favoriten festzulegen. Aber meine Reise nach Sri Lanka lässt sich definitiv hervorheben, da dieses wunderschöne Land mich auf so viele Weisen inspiriert hat. Dort stand ich zum ersten Mal auf einem Surfbrett und seitdem ich meine erste gute Welle gesurft bin, möchte ich nichts anderes mehr machen! Ich war danach an der europäischen Atlantikküste, in Indonesien und den Malediven unterwegs und muss eindeutig sagen, dass ich in Sri Lanka die für mich am besten geeignetsten Wellen gesurft bin. Unser Surflehrer hat es immer cheated genannt, weil man so viel zum Surfen kommt und weniger mit den Wellen zu kämpfen hat – daher kann ich es vor allem allen Surfanfängern empfehlen nach Sri Lanka zu reisen. Es ist wirklich so ein tolles Land, mit einer unglaublich interessanten Kultur, geschweige denn von dem leckeren Essen und der atemberaubenden Natur. Außerdem habe ich mich immer total sicher gefühlt und alle Locals waren immer so lieb und hilfsbereit.

Photo: instagram.com/sophiachiara__

Sophia Apps Must-Haves für Reisen

FIV: Wow, das hört sich toll an! Wenn man reisen ist, sind manche Apps wirklich hilfreich, um sich in einem fremden Land zurecht zu finden. Was sind denn deine Top 3 Apps, die dich bei deiner Reise am besten unterstützen?

Sophia: Google maps – ein absolutes Must-Have für mich, nicht nur zur Routenplanung, sondern auch um Restaurants und Unterkünfte rauszusuchen. Translate Now – für mich einer der besten Übersetzer, insbesondere aufgrund der Video- und Sprachfunktion. Gerade in Indonesien war es oft schwierig vegetarische Optionen zu finden, umso mehr, wenn man gar nicht erst weiß was auf der Speisekarte steht. Nordvpn – ein guter VPN hat mir das Leben auf jeden Fall leichter gemacht, da viele Inhalte in anderen Ländern gesperrt sind oder blockiert werden.

Keine Reise ohne roten Kirsch Labello

FIV: Das hört sich nach einer guten Auswahl an! Kommen wir mal zum Thema Beauty auf Reisen. Was sind deine Top 5 Beauty Essentials, ohne die du nie reisen würdest?

Sophia: Da ich in erster Linie in Gebieten unterwegs bin, in denen immer Sommer ist, benutze ich fast gar kein Make-up. Das schönste Make-up ist immer noch die Sommerbräune. Ein bisschen Puder und Blush kommt allerdings immer mit. Und ich würde nie irgendwo ohne meinen roten Kirsch Labello hingehen. Ich liebe den leichten roten Schimmer auf den Lippen, die zusätzliche Pflege und den Geschmack! Ansonsten habe ich auch immer Arganöl/ Kokosöl für Haut und Haare dabei.

Der Traum von einem Haus mit Ranch

FIV: Durch deine ganzen Reisen bist du natürlich nicht so viel in Deutschland. Könntest du dir vorstellen auszuwandern und wenn ja, wohin?

Sophia: Schon seit ich klein bin träume ich von einem Haus mit einer kleinen Ranch. Momentan kann ich mir auf jeden Fall nicht vorstellen diesen Traum in Deutschland zu leben. Generell plane ich mein Leben aber nicht ins kleinste Detail durch, sondern gehe eher mit dem Flow. Eins weiß ich aber, ich will Meer, Sonne und Surf in unmittelbarer Nähe meines zukünftigen Eigenheims.

Mit Board und Pferd zum Strand

FIV: Neben deinem Travel Content ist auch Sport ein großes Themas auf deinen Social Media Kanälen. Auf Instagram und TikTok sieht man dich tanzen, im Gym, reiten und surfen. Was macht dir von diesen Sportarten am meisten Spaß und warum?

Sophia: Reiten war schon immer meine große Leidenschaft und seit neusten ist es auch das Surfen. Mein Traum ist es irgendwann mit meinem Board unter dem Arm auf meinem Pferd Loui zum Strand zu reiten.

Photo: instagram.com/sophiachiara__

Sophias Surfing Tipps für Anfänger

FIV: Da das Surfen bei dir gerade sehr präsent ist, würden wir dich gerne fragen, ob du Tipps für Anfänger hast, die noch nie gesurft haben?

Sophia: Ich würde sagen, das aller wichtigste ist es die Erwartungen erstmal niedrig zu halten. Wenn man erwartet nach einer Woche im Surfcamp schon gut surfen zu können, wird es einen auf jeden Fall frustrieren. Man sollte einfach probieren Spaß dran zu haben und sich an kleinen Erfolgen aufbauen – es ist immer ein Geschenk im Wasser zu sein, auch wenn die Session mal nicht gut lief. Surfen ist super kompliziert und hängt nicht nur von einem selbst, sondern von unglaublich vielen Faktoren ab. Ich würde es weniger als Sport und mehr als Lebensweg beschreiben, auf dem man langsam aber stetig viel übers Meer und sich selbst lernt.

Sophia approved Bikinis: Naked, Rip Curl,..

FIV: Durch das Reisen und das Surfen, bist du viel mit Wasser im Kontakt. Gerade beim Surfen braucht man einen guten Bikini. Welche Marken sind deine Top 3 für Bikinis?

Sophia: Naked, Rip Curl und Hurley.

Photo: instagram.com/sophiachiara__

Instagram hat sich verändert

FIV: Wenn du dich zwischen den Plattformen Instagram und TikTok entscheiden müsstest, welche würdest du wählen und warum?

Sophia: Ich würde mich ganz klar für Instagram entscheiden, da der generelle Trend dazu tendiert, dass Content immer kurzlebiger wird. Jedoch hat sich auch Instagram stark verändert und ist nicht mehr das, was es einmal war. Bilder werden auf ihren ersten Eindruck reduziert und das künstlerische in ihnen kommt oft zu kurz, Videos sind nur noch interessant, wenn sie innerhalb der ersten Sekunden schockieren, und so weiter…

Sonnenschein und Niete im Kopfrechnen

FIV: Da du zum größten Teil dein Leben auf Social Media teilst, wäre es sehr interessant zu wissen, was du für ein Mensch hinter der Kamera bist. Wie würden deine Freunde dich beschreiben?

Sophia: Die Frage habe ich an meine Freunde abgegeben:

(1) Sophia ist ein kleiner Sonnenschein. Ihre fröhliche und unbeschwerte Art ist absolut ansteckend. Sie hat immer ein offenes Ohr für mich und immer einen guten Rat auf Lager. Bei ihr fühle ich mich immer verstanden. Vor allem kann man mit ihr stundenlang über das Leben philosophieren. Sie ist mit Sicherheit der emphatischste Mensch den ich kenne und versucht es immer allen recht zu machen, auch wenn sie selbst dabei zu kurz kommt. Sie hat ein riesiges Herz für Tiere und muss jedem Tier, das sie sieht etwas Liebe schenken. Sie hat den absolut schlechtesten Orientierungssinn der Welt. Sie kann wirklich nie nein sagen, sondern liebt es zu helfen und andere glücklich zu sehen. Sie ist eine absolute Niete im Kopfrechnen. Sie ist ein wirklich schlechter Verlierer. Sie weiß immer was sie will und entscheidet impulsiv aus dem Bauch heraus. Was ich besonders an ihr mag: Sie kann sich für die banalsten Dinge im Leben begeistert und sieht in allem etwas positives und schönes.

(2) Du bist ein Mensch bei dem Familie und Freunde an erster Stelle stehen. Direkt gefolgt von der Natur, den Tieren und dem Sport. Du bist ein Mensch der es allen versucht recht zu machen, weshalb schlafen und essen durchaus mal zu kurz kommen. Du bist ein totaler Herzensmensch, aber gleichzeitig kann man sich auch auf dich verlassen, wenn man eine ehrliche Meinung braucht. Da ist es auch kein Problem für dich mal gegen den Strom zu schwimmen. Du kannst genauso schlecht verlieren wie ich! Dein Ehrgeiz treibt dich dazu, immer in allem die Beste zu sein. Ein bisschen verpeilt kannst du auch manchmal sein, aber wer ist das nicht.

Photo: instagram.com/sophiachiara__

Größter Erfolg: Mit Reichweite etwas bewirken

FIV: Zuletzt würden wir gerne von dir erfahren, was bisher in deiner Social Media Karriere dein größter Erfolg war?

Sophia: Ganz klar: Die Tatsache mit meiner Reichweite etwas bewirken zu können. Ich bekomme so viele Nachrichten, dass ich mit meinem Lebensstil Leute inspiriere und ihr Leben dadurch zum Besseren beeinflusst habe. Das ist und bleibt mein größter Erfolg.

FIV: Du bist wirklich eine inspirierende Persönlichkeit! Danke für deine Zeit und das tolle Interview!

Mehr Interviews mit Content Creatoren

Dir hat das Interview mit Sophia gefallen? Dann lies dir hier weitere Interviews von Content Creatoren durch.

Nadinezofia im Interview: Über Nadines Leidenschaft für Fashion & einmal den Laufsteg unsicher machen

Fashion ist Nadines große Leidenschaft. Diese hat sie schon bereits in ihrer Kindheit entdeckt, als sie Mamas Kleiderschrank und ihre Highheels erblickte. Mittlerweile ist sie Fashion Content Creator und teilt täglich ihre Outfits und Inspirationen mit ihrer Community. Auf ihren Kanälen sind Fashion Hauls, Reisen und auch Comedy vertreten. Bei ihr wird es nie langweilig! Im Interview mit Nadine sprechen wir über Modesünden und Trends. Durch ihre Begeisterung an Fashion besitzt sie viele Klamotten, da kommt sie ums Kleiderschrank Aussortieren nur schwer herum. Dabei erzählt sie uns, von ihren Lieblings Klamotten, welche Teile nicht im Kleiderschrank fehlen dürfen und wo sie diese kauft. Außerdem teilt sie uns mit, woher sie sich für ihre Outfits inspirieren lässt und wie sie gelernt hat, nicht auf die Meinung von anderen zu hören und ihr eigenes Ding durchzuziehen.

Photo: instagram.de/majafelina

Philippsteuer im Interview: Gemüse ist das neue Fleisch

Philipp ist ein Food Content Creator und Spiegel-Bestseller-Autor, der seine über 220.000 Followern auf Youtube und Instagram mit veganen Rezepten und veganen Food Tests versorgt. Neben Social Media führt er einen Foodblog und hat ein Buch „Ich wollte nie Veganer sein“ geschrieben, in dem er Tipps und Erfahrungen teilt, auf Fleisch zu verzichten. Dabei hat er ein Ziel: Er möchte Menschen inspirieren weniger Fleisch zu essen oder ganz auf Fleisch zu verzichten, um Tierleid zu vermeiden und die Umwelt zu schützen. Im Interview mit Philipp spricht er mit uns über seine Leidenschaft Kochen und alles was dazu gehört. Von einem vollen Kühlschrank bis zur unaufgeräumten Küche. Dabei erzählt er uns über seinen Weg Veganer zu werden. Durch eine harmlose Tierdokumentation ist ihm bewusste geworden, dass Tiere für sein Essen nicht leiden sollten. Demnach hat er seine Lebensweise verändert und dies in seinem eigenen Buch dokumentiert. Falls ihr auch vegan leben wollt und nicht wisst wie, schaut euch sein Buch an! Hier erfahrt ihr mehr zu Philipp.

Photo: Jenny Stening

Marylu.ly im Interview: Rasenkraftsport, Druck und Träume

Marie versorgt ihre 360.000 Follower auf TikTok, Instagram und Youtube tagtäglich mit Workouts, Rezepten, Coaching und Motivation. Auf Youtube nimmt sie euch bei Vlogs mit durch ihren Alltag, zeigt euch, wie sie sich auf ihren Urlaub vorbereitet und vieles mehr. Sie ist eine richtige Sportskanone und liebt Challenges. In diesem Interview nimmt Marie uns mit in ihren sportlichen Alltag. Sie hat mit uns über ihre großen Träume, ihr sportliches Leben und ihren Umgang mit Druck gesprochen. Außerdem teilt sie uns Tipps für Motivation und Antriebslosigkeit mit, um mit voller Energie das Beste beim Sport geben zu können. Marie ist schon seit jungen Jahren eine sportliche Person. Von Sportakrobatik zu Hiphop, trainieren im Gym bis zu Rasenkraftsport – sie hat beinahe jede Sportart ausgeübt. Aber sie schaut auch mal von der Seite zu und feuert ihren Freund bei Fußballspielen an. Wie sie alles unter einem Hut bekommt, verrät sie uns hier in diesem Interview.

Photo: Marvin Schönfelder

Denniskoenigg im Interview: Sein Leben als Content Creator, Faszination Horror und seine private Seite

Nachdem Dennis schon auf TikTok aktiv ist und eine gute Reichweite gewonnen hat, startete der Content Creator in der Corona-Pandemie mit seinem Horror-Content auch seine YouTube Karriere. Ohne scheu davor mit seiner Community in Kontakt zu treten, wurde diese auch zu einer seiner Inspirationsquellen. Alle Horror Fans, egal ob in Form von Filmen oder Videospielen, sind bei ihm super aufgehoben. In dem Interview mit unserem Magazin spricht er über seine „Verbrechen“ aus der Kindheit, wie er zu dieser speziellen Faszination Horror gekommen ist, seine Inspiration und Motivation mit dem großen Aspekt der Community, sowie über seine Interessen, die über den Horror und seine Social Media Präsenz hinausragen. Hinter dem Gruselliebhaber steckt ein Weltentdecker.

Photo: instagram.com/denniskoenigg/

Lindermusic im Interview: The Voice of Germany, TikTok und eigene Songs

Lukas wurde durch die 9. Staffel von „The Voice of Germany“ bekannt und auch auf TikTok folgen ihm und seine Musik rund 630.000 Menschen. Alles begann im Kindesalter in einer Kirche mit kleinen Bongos. Ab diesem Zeitpunkt hat Lukas die Musik für sich entdeckt und im Laufe seines Lebens seine Berufung in der Veröffentlichung seiner eigenen Songs gefunden. Im Interview hat Lukas mit uns über seinen Weg in die Musik und die Bedeutung von Social Media als independent Artist gesprochen. Außerdem gewährte er uns einen kleinen Einblick, wie es bei ihm privat aussieht. Auf seinen Social Media Kanälen könnt ihr alles verfolgen. Durch Langeweile in der Kirchenband hat er zur Musik gefunden. Doch tatsächlich war das nicht immer sein Plan, denn er ist auch gelernter Versicherungskaufmann. Erfahre hier mehr über Lukas!

Photo: Christina Pörsch

Pilotpatrick im Interview: Über Reisen, Träume und sein eigenes Buch

Im Interview mit Patrick reden wir über sein Leben und seinen Beruf, oder eher seine Berufung. Da wo er ist, ist auch seine Community. Er nimmt sie mit um die Welt, wann auch immer er arbeitet oder Urlaub macht. Doch nicht nur auf seinen Social Media Kanälen oder in seinem Blog erfahrt ihr alles, nebenbei schrieb er sogar ein Buch. Das zeigt, dass man alles schaffen kann, solange man nur an sich selber glaubt und Spaß an dem hat, was man macht. Genau das möchte er euch unter anderem hier mit auf den Weg geben.

Photo: instagram.com/pilotpatrick

Dielafira im Interview: Über Streaming auf Twitch, Gaming mit der Community und Tipps für Anfänger

Lafi versorgt ihre 200.000 Follower auf TikTok mit Gaming und Streaming Content. Reactions, Pranks und ganz viel Spaß findet man zusätzlich auf ihren Social Media Kanälen. Zusammen mit ihrer Community spielt sie unter anderem Clash Of Clans. Bei ihr gibt es immer etwas zu Lachen! Im interview mit Lafi spricht sie mit uns über ihre Leidenschaft Gaming und Streaming. Dabei erzählt sie uns von ihrem ersten Spiel, ihrer ersten Spielkonsole und ihren Lieblings Spielen. Dazu gehören Valorant für den PC und Cash Of Clans. Alles begann mit ihren Brüdern, die sie dazu brachten zu zocken. So entwickelte sich die Leidenschaft und als sie 2018 mit Musical.ly (heute TikTok) begann, und ihre Community immer weiter wuchs, wurde sie zur Streamerin auf Twitch. Dazu verrät sie uns, wie sie sich auf einen Stream vorbereitet und teilt Streaming Tipps für Mädels, die gerne damit anfangen wollen.

Photo: instagram.com/dielafira