Die teuersten Straßen in Deutschland: Luxus, Beste Lage & Adressen – Top 40+1

Teuerste Straßen Deutschlands – Berlin, München, Sylt & Co: In den deutschen Metropolen sind einige der luxuriösesten Immobilien zu Hause. Die Inselstraße in Berlin, Königinstraße in München und die Südliche Seestraße am Starnberger See – Hier lebt nur, wer es sich leisten kann! Du möchtest hier ein Grundstück kaufen? Erfahre alles zu den exklusivsten Straßen Deutschlands, was sie so besonders macht und vor allem: Wie viel hier ein Quadratmeter kostet.

Immobilien kaufen in den exklusivsten Straßen

Vom Harvestehuder Weg in Hamburg, über die Annastraße im Nord-Westen Frankfurts bis zum Tegernsee im Süden Münchens – die deutsche Immobilienlandschaft kann sich im internationalen Vergleich durchaus blicken lassen. Und nicht nur das: Wer denkt die teuersten Straßen Deutschlands seien nur auf dem Festland zu finden, der irrt sich. Nirgendwo in Deutschland sind Immobilien so gefragt und exklusiv, wie in Sylt. Wie viel hier ein Quadratmeter kostet, dazu gleich mehr. Hier die teuersten Straßen Deutschlands im Überblick.

Berlin: Kurfürstendamm, Tiergarten & Co.

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern auch attraktiver Standort internationaler Firmen, Hochburg deutscher Kultur und beliebter Wohnort für Paare, Singles und Studenten. Die Hauptstadt Deutschlands ist in jeder Hinsicht eine atemberaubende Stadt. Kein Wunder, schließlich sind hier fast 4 Millionen Menschen zu Hause. So begeistert die Metropole durch ihr lebendiges und vielfältiges Stadtbild, ihren hohen historischen Wert, ihr turbulentes Nachtleben und ihre stabile Wirtschaft. Während der Kurfürstendamm zu einer der luxuriösesten Einkaufsstraßen Europas gehört, befinden sich vor allem in den Gegend in und um Berlin-Mitte, Tiergarten und Charlottenburg die exklusivsten Immobilien der Stadt.

Zu den teuersten Straßen in Berlin gehören:

  • Am Zirkus, Werderscher Markt
  • Breitscheidplatz
  • Gendarmenmarkt
  • Inselstraße
  • Klopstockstraße
  • Kurfürstendamm
  • Pariser Platz
  • Savignyplatz

Die teuerste Straße in Berlin ist die Inselstraße.

Inselstraße in Berlin

Die Inselstraße in Berlin-Mitte begeistert durch ihre exklusive Lage. Das Ufer der Spree ist mit dem Fuß zu erreichen, die wichtigsten Denkmäler und Sehenswürdigkeiten der Stadt sind nur eine U-Bahnfahrt entfernt und wer eine Pause vom bunten Großstadttrubel braucht, dem bieten die vielen Grünanlagen und Parks einen entspannten Tapetenwechsel. Immobilienpreise liegen hier bei 23.000 Euro pro Quadratmeter.

Bis zu 23.000 Euro pro m²

Lies hier mehr über:

Düsseldorf

Die Hauptstadt Nordrhein-Westfalens begeistert durch ihre luxuriösen Quartiere, exklusiven Villenviertel und ihre atemberaubende Skyline. Auch die flächendeckend gute Infrastruktur, die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und die international aufgestellte lokale Wirtschaft machen Düsseldorf zur Großstadt der Superlative. Die Attraktivität Düsseldorfs spiegelt sich auch auf dem hiesigen Immobilienmarkt wieder: Vor allem die Straßen in der Altstadt und Oberkassel gehören zu den exklusivsten Wohngegenden.

Hier die teuersten Straßen in Düsseldorf:

  • Altestadt
  • Kaiser-Wilhelm-Ring, Kaiser-Friedrich-Ring

Die teuerste Straße in Düsseldorf ist die Altestadt.

Altestadt in Düsseldorf

Die Altestadt in Düsseldorf ist nicht nur die teuerste Straße der gesamten Stadt, sondern auch die Schönste. Der Ufer des Rheins ist per Fuß zu erreichen, der historische Burgenplatz ist mit dem Auto nur wenige Minuten entfernt und auch das Rathaus Düsseldorfs ist hier zu Hause. Auch eine der berühmtesten Einkaufsstraßen Europas befindet sich in der Nähe: Die Königsallee. Immobilienpreise liegen hier bei 13.500 Euro pro Quadratmeter.

Bis zu 13.400 Euro pro m²

Lies hier mehr über:

Frankfurt am Main

Mit einer Einwohnerzahl von etwa 750.000 und einer Fläche von knapp 750 Quadratkilometern gehört Frankfurt am Main zu den wichtigen deutschen Metropolen. Als eine der imposantesten deutschen Städte steht die hessische Großstadt Frankfurt den anderen Städten Berlin, Hamburg und München in nichts nach. Der Lebensstandard ist hoch und die Wirtschaft stabil. Während Studenten das bunte Nachtleben schätzen, zieht der starke Banken- und Finanzsektor vor allem Unternehmer und Investoren hierher. So sind hier nicht nur Wohnungen im Stadtzentrum beliebt, sondern auch Villen und Einfamilienhäuser am Rande der Stadt.

Hier die teuerste Straßen in Frankfurt am Main:

  • Annastraße
  • Siesmayerstraße

Die teuerste Straße in Frankfurt ist die Annastraße im Nord-Westen der Stadt.

Annastraße in Frankfurt

Vor allem Immobilien im Nordend Frankfurts sind begehrt. Hier befindet sich nicht nur die Siesmayerstraße, sondern auch die teuerste Straße der gesamten Metropole: Die Annastraße. Hier liegen die Immobilienpreise bei 11.000 Euro pro Quadratmeter.

Lies hier mehr über:

Hamburg

Starke Wirtschaft, Seeluft, internationale Ausrichtung – All das macht Hamburg im Norden Deutschlands aus. So besitzt Hamburg seinen ganz eigenen Charme geprägt durch seine einzigartige Geschichte, die Seeschifffahrt und die vielen internationalen Einwohner aus allen Ecken Europas. Hier sind nicht nur Familien, Studenten und Unternehmer zu Hause, sondern auch bekannte Gesichter aus den Bereichen Film, Fernsehen, Musik und Sport. Das macht den Immobilienmarkt der Hansestadt natürlich besonders attraktiv. Wer also eine Immobilie in Hamburg besitzt, kann sich sehr glücklich schätzen.

Sehen Sie hier einige der teuersten Straßen in Hamburg:

  • Am Kaiserkai
  • Bellevue
  • Elbchaussee
  • Große Elbstraße
  • Harvestehuder Weg
  • Mittelweg
  • Schöne Aussicht
  • Strandkai

Die teuerste Straße in Hamburg ist der Harvestehuder Weg.

Harvestehuder Weg in Hamburg

Von der Aussen-Alster und dem Isebekanal umschlossen, befindet sich der Stadtteil Harvestehude im Bezirk Eimsbüttel. Hier befindet sich auch der Harvestehuder Weg. Immobilienpreise liegen hier bei 16.000 Euro pro Quadratmeter.

Lies hier mehr über:

München

Die bayrische Hauptstadt überzeugt mit einer wunderschönen Architektur, einem großen Kulturangebot und einem behobenen Lebensstandart. Als historische Kunst- und Kulturmetropole fasziniert München Familien, Paare, Studenten und junge Berufstätige. Auch Unternehmer und Investoren begeistert die Nähe zu den Alpen, die Vielzahl an atemberaubenden Seen und die Nähe zur italienischen Küste im Süden. Als drittgrößte Stadt Deutschlands zeichnet sich München außerdem durch die sehr niedrige Arbeitslosenquote aus, so wie den starken Technologie- und Wissenschaftssektor. Kein Wunder, dass kaum eine andere Stadt Deutschlands so teuer ist, wie München. Ob geräumige Villa in Maxvorstadt, renovierte Altbauwohnung im Glockenbachviertel oder modernisiertes Einfamilienhaus in Bogenhausen – hier findest Du die luxuriösesten Immobilien Deutschlands.

Die Liste der teuerste Straßen Münchens ist also lang. Sehen hier selbst:

  • Elisabethplatz
  • Flemingstraße
  • Klenzestraße
  • Königinstraße
  • Seestraße
  • Mandlstraße
  • Maria-Theresia-Straße
  • Müllerstraße
  • Schellingstraße
  • Sophienstraße
  • Steinstraße
  • Zuccalistraße (Norden)
  • Auffahrtsallee (Süden)
  • Tizianstraße
  • Montenstraße
  • Bäumlstraße

Zu den teuersten Straßen in München gehören die Königinstraße, Seestraße und Mandlstraße in Schwabing.

Königinstraße in München

Im ehemaligen Kunst- und Kulturviertel Schwabing ist die Königsstraße zu Hause. Die Immobilien hier gehören zu den exklusivsten Deutschlands. So liegen die Immobilienpreise hier bei 20.000 Euro pro Quadratmeter.

Norderney: Inseltraum in der Nordsee

Norderney gehört zu den ostfriesischen Inseln in der Nordsee. Nur sieben der insgesamt 12 Inseln sind bewohnt. Mit seinen fast 7.000 Einwohnern ist Norderney die am dichtesten besiedelte Insel von allen und begeistert durch ihre unberührte Natur, die malerischen Strände und Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Denkmäler.

Hier die teuersten Straßen in Norderney:

  • Am Weststrand
  • Kaiserstraße
  • Knyphausenstraße

Die teuerste Straße in Norderney ist die Straße Am Weststrand im Westen der Insel.

Am Weststrand in Norderney

Die Straße Am Weststrand in Norderney überzeugt durch ihre Nähe zum Strand. Auch etliche Bars, Restaurants, Spielplätze und Grünanlagen befinden sich hier. Ob exklusive Ferienwohnung mit Blick aufs Meer oder dauerhafte Residenz abseits des Festlands – hier fühlt sich jeder wohl. Willst Du also Am Weststrand ein Grundstück kaufen, musst Du mit 11.200 Euro pro Quadratmeter rechnen.

Lies hier mehr über:

Starnberger See

Der Starnberger See liegt knapp 40 km vom Stadtzentrum Münchens entfernt und liegt somit mittig zwischen der bayrischen Hauptstadt und dem beliebten Wohn- und Urlaubsort Tegernsee. Auch Grünwald ist mit dem Auto nicht weit entfernt. Kultureller Reichtum, unberührte Natur und die ruhige und entspannte Atmosphäre machen die Gemeinden rund um den See zu einem beliebten Wohnort. Das weiß vor allem die deutsche Prominenz zu schätzen. Bereite Dich also darauf vor, hier dem einen oder anderen bekannten Gesicht über den Weg zu laufen.

Hier die teuerste Straßen am Starnberger See:

  • Vordere Seestraße
  • Keltenstraße
  • Seeuferstraße
  • Südliche Seestraße

Die teuerste Straße am Starnberger See ist die Südliche Seestraße in Münsing.

Südliche Seestraße am Starnberger See

Während der Norden des Starnberger Sees durch sein Kleinstadtfeeling und die Gemeinde Seeshaupt im Süden durch ihre familiäre Atmosphäre überzeugen, gilt der Osten Starnbergs als ehemalige Residenz deutschen Adels. Und genau hier befindet sich auch die teuerste Straße ganz Bayers, die mit ihrem atemberaubenden Blick über den gesamten See begeistert. Immobilienpreise der südlichen Seestraße liegen bei 25.000 Euro pro Quadratmeter.

Lies hier mehr über:

Sylt: Der teuerste Wohnort Deutschlands

Sylt ist und bleibt eine Insel der Superlative. Und da in vielerlei Hinsicht. So lässt die Nähe zur Nordsee und die unberührte Natur die Uhren hier anders ticken. Während es im Sommer eine Vielzahl an europäischen Urlaubern aus dem Festland herzieht, stehen die Herbst- und Wintermonate ganz im Zeichen der Ruhe und Entspannung. Das spiegelt sich auch in den Kauf- und Mietpreisen wieder. Nirgendwo in Deutschland werden Immobilien so teuer verhandelt, wie hier.

Hier die teuersten Straßen Sylts:

  • Heideweg / Heidewinkel
  • Wiesenweg
  • Hobokenweg
  • Osterheideweg

Die teuerste Straße auf Sylt ist der Hobokenweg im Osten der Insel.

Hobokenweg in Sylt

Auch genannt als die ‚Straße der Superreichen‘ hängt der Hobokenweg im Bezug auf Quadratmeterpreise alle anderen Straßen Deutschlands ab. Hier lebt nur, wer es sich leisten kann: Vom wohlhabenden Erben bis zum erfolgreichen Konzernvorstand. Nirgendwo in der gesamten Bundesrepublik ist es so teuer: Immobilienpreise liegen hier nämlich bei 35.000 Euro pro Quadratmeter.

Lies hier mehr über:

Tegernsee

Wer manchmal eine Pause vom bunten Großstadttrubel braucht, der wird am Tegernsee fündig. Der See liegt südlich von München entfernt und ist mit dem Auto leicht zu erreichen. So begeistern die Gemeinden rund um den Tegernsee durch ihre idyllische Landschaft, das hohe Maß an Diskretion und die atemberaubende Natur. Während der atemberaubende Ausblick über den Tegernsee und die angrenzenden Täler den Charm des Leerbergs ausmacht, überzeugen die Gemeinden Gmund, Wiessee und Rottach durch ihre Nähe zum Seeufer.

Hier liegen auch die teuersten Straßen um den Tegernsee:

  • Bad-Wiessee
  • Gmund
  • Rottach-Egern

Die teuersten Straßen am Tegernsee liegen in der Gemeinde in Rottach-Egern.

Rottach-Egern am Tegernsee

Zu einer der beliebtesten Wohngegenden gehört Rottach – eine Gemeinde südlich des Tegernsees. Im Vergleich zum Leerbach besitzen die Villen und Mehrfamilienhäuser hier nicht den größten Seeblick, begeistern jedoch durch ihre Nähe zum Ortskern und zum Seeufer. Vor allem Individuen, die nicht gerne oben auf dem Berg wohnen, lassen sich in Rottach gerne nieder. Immobilienpreise liegen hier bei 15.000 Euro pro Quadratmeter.

Lies hier mehr über:

Baden-Baden, Juist und Konstanz

Auch in Baden-Baden, Juist, Konstanz und Stuttgart sind die teuersten Straßen Deutschlands zu Hause. Wie immer entscheiden mehrere Faktoren über die Quadratmeterpreise. Dazu gehören vor allem die Lage, Infrastruktur, das hiesige kulturelle Angebot und die Sicherheit der Wohnumgebung.

Hier einige weitere der teuersten Straßen Deutschlands:

  • Lichtentaler Allee (Baden-Baden)
  • Strandpromenade (Juist)
  • Alpsteinweg (Konstanz)
  • Am Bismarckturm (Stuttgart)
  • Feuerbacher Heide (Stuttgart)

Die teuersten Wohnstraßen in Deutschland

Quelle: Bild / Engel und Völkers

StraßeStadtteilStadt / RegionHöchstpreis / m²
HobokenwegKampenSylt35.000 Euro
OsterheidewegKampenSylt30.000 Euro
Heideweg / Heidewinkel, WiesenwegKampenSylt28.000 Euro
MüllerstraßeGlockenbachviertelMünchen25.000 Euro
Südliche SeestraßeOstufer AmmerlandStarnberger See25.000 Euro
InselstraßeSchwanenwerderBerlin23.000 Euro
SeeuferstraßeOstufer AmmerlandStarnberger See22.550 Euro
Königinstraße, Seestraße, MandlstraßeSchwabingMünchen20.000 Euro
Maria-Theresia-StraßeAlt-BogenhausenMünchen18.000 Euro
StrandpromenadeJuistJuist16.400 Euro
Harvestehuder WegHarvestehudeHamburg16.000 Euro
Am Zirkus, Werderscher MarktMitteBerlin15.000 Euro
Große ElbstraßeHafenrandHamburg15.000 Euro
FlemingstraßeBogenhausen-HerzogparkMünchen15.000 Euro
Bad-WiesseeAbwinkelTegernsee15.000 Euro
Rottach-EgernRottach-EgernTegernsee15.000 Euro
AltestadtAltstadtDüsseldorf13.500 Euro
SophienstraßeMaxvorstadtMünchen13.000 Euro
GmundTegernseeTegernsee12.500 Euro
KeltenstraßePöckingStarnberger See12.450 Euro
BellevueWinterhudeHamburg12.000 Euro
ElbchausseeElbvororteHamburg12.000 Euro
Schöne AussichtUhlenhorstHamburg12.000 Euro
StrandkaiHafenCityHamburg12.000 Euro
ElisabethplatzSchwabingMünchen12.000 Euro
Vordere SeestraßeWörtseeStarnberger Fünf-Seen-Land11.800 Euro
Am WeststrandNorderneyNorderney11.200 Euro
AnnastraßeNordend-WestFrankfurt11.000 Euro
Pariser PlatzMitteBerlin10.200 Euro
KaiserstraßeNorderneyNorderney10.100 Euro
Lichtentaler AlleeInnenstadtBaden-Baden10.000 Euro
Kaiser-Wilhelm-Ring, Kaiser-Friedrich-RingOberkasselDüsseldorf10.000 Euro
SiesmayerstraßeWestendFrankfurt10.000 Euro
Am KaiserkaiHafenCityHamburg10.000 Euro
MittelwegHarvestehudeHamburg10.000 Euro
AlpsteinwegPetershausenKonstanz10.000 Euro
KlenzestraßeGlockenbachviertelMünchen10.000 Euro
SchellingstraßeMaxvorstadtMünchen10.000 Euro
SteinstraßeHaidhausenMünchen10.000 Euro
Zuccalistr., Nördliche – und Südliche Auffahrtsallee, Tizianstr., Montenstr., Bäumlstr.NymphenburgMünchen10.000 Euro
KnyphausenstraßeNorderneyNorderney10.000 Euro
Am Bismarckturm, Feuerbacher HeideKillesbergStuttgart10.000 Euro
KurfürstendammMitteBerlin9.800 Euro
GendarmenmarktMitteBerlin9.750 Euro
SchiffbauerdammMitteBerlin9.300 Euro
KlopstockstraßeTiergartenBerlin9.100 Euro