Urlaub in Norwegen: Oslo erkunden, Fjorde bestaunen & Natur erleben

Urlaub in Norwegen – Skandinavischer Flair, Küstenfjorde und Berge – Das Königreich Norwegen hat viel zu bieten. Von Deutschland aus, startest du deine Reise über Hamburg und durch Dänemark, bis du in die Skandinavischen Regionen kommst. Neben Wandern und Skifahren kann man hier auch die wunderschöne Natur erleben, von Insel zu Insel fahren und in den Städten Kultur, Musik und gutes Essen genießen. Lies in unserem Artikel mehr über die Großstädte Oslo und Bergen, so wie die atemberaubenden Fjorde im Land. Erfahre etwas über die Norwegischen Inseln Lofoten und gewinne einen Eindruck über das Fischerdorf Reine. Viel spaß bei deinem nächsten Urlaub in Norwegen!

Norwegen: Städte, Fjorde und Polarlichter

Norwegen ist ein wunderschönes skandinavisches Land, das viel zu bieten hat. Neben der atemberaubenden Natur zwischen Fjorden, Wäldern, Bergen und dem Meer kannst du hier im Winter die Polarlichter bestaunen. Du bist nicht der Typ für Outdooraktivitäten? Kein Problem, denn in Norwegen findet man wunderschöne Städte und Dörfer wie Oslo, Bergen und Flåm, die man unbedingt gesehen haben muss. Oslo und Bergen eignen sich wunderbat für deinen nächsten Shopping Trip und Museen bringen dir die Kultur des Landes näher. Erlebe den einfachen skandinavischen Flair und erkunde Norwegen mit uns!

FIV Feature X CM Models

Norwegen auf der Karte: Skandinavien

Hier siehst du Norwegen auf der Karte. Das Land grenzt an Schweden und liegt im Norden von Europa, der allgemein Skandinavien genannt werden kann.

Anreise: Was du vor deinem Urlaub wissen solltest

Bevor du nach Norwegen reist, solltest du dich über einige Dinge informieren. Wichtig zu wissen ist, dass Norwegen als Währung die Norwegische Krone (NOK) behalten hat. Du musst also deine Währung wechseln, bevor du entspannt in den Urlaub fahren kannst. Auch wenn fast überall Kredit und Debit Karten akzeptiert werden, sollest du in den kleineren, ländlicheren Provinzen immer etwas Bargeld für den Notfall bei dir haben.

Klima: Von Gemäßigt bis Polarklima

Des weiteren solltest du über das Wetter in Norwegen Bescheid wissen. Das Land hat in vielen Regionen ein gemäßigtes Klima, die das ganze Jahr bereist werden können. Viele Gebiete sollten aber eher im Sommer besucht werden, da der Winter dort sehr dunkel und düster ist und Licht nur selten durchkommt.

  • Westen: See Klima; hohe Niederschlagsrate, kühle Sommer und milde Winter
  • Osten: trockenes Klima; kalte Winter, wärmere Sommer
  • Norden: Polarklima; Keine Sonne im Winter

Hier findest du eine aktuelle Übersicht über das Wetter in Norwegen:

Fakten: Was du noch über das Land wissen solltest

  • In Norwegen herrscht Rechtsverkehr
  • Norwegen hat sehr hohe Lebensunterhaltungskosten
  • Es gibt ein sehr gut ausgebautes Internetnetz in Norwegen
  • Alkohol darf erst ab 18 erworben werden, Spirituosen ab 20

Oslo: Städtetrip in die Hauptstadt

Norwegens Hauptstadt Oslo liegt an der Südküste des Landes und ist von Kultur und Grünanlagen geprägt. Durch eine Vielzahl von Museen ist die Stadt sowohl bei gutem, als auch bei schlechtem Wetter immer einen Ausflug wert. In der Innenstadt findest du neben historischen Gebäuden eine super Shoppingmeile, die zum Bummeln einlädt. Die zahlreichen Restaurants laden dazu ein, frisch gefangenen Fisch zu probieren und auf der an der Stadt angrenzenden Halbinsel findest du sogar echte Wikingerschiffe aus dem 9. Jahrhundert!

Karte: Oslo in einem Tag erkunden

Oslo ist eine super Stadt für den ultimativen Städtetrip! Um jede Sehenswürdigkeit auf deiner Reise mitzunehmen, haben wir dir hier unsere Lieblingsroute quer durch die Stadt festgelegt, damit du keine Zeit mit der Planung verlierst. Die Route beinhaltet ein Mix aus Shopping, Mahlzeiten und Sehenswürdigkeiten und nimmt dich mit auf eine geschichtliche Reise durch die wunderschöne Stadt.

Hier findest du nochmal kurz die Zwischenstopps der Route:

  • Beginn: Festung Akershus
  • Opernhaus Oslo
  • Shoppingmeile
  • Königliches Schloss Oslo
  • Vigelandsanlegget Skulpturenpark
  • Norsk Folkenmuseum
  • Vikingskipshuset Museum

Sieh dir auf dieser Karte unsere Route durch die Stadt an!

Rundgang: Blick in die Shopping-Meile in Oslo

Du liebst Mode und bringst aus jeder Stadt ein Kleidungsstück als Andenken mit? Dann lässt Oslo dein Shoppingherz höher schlagen. Neben einheimischen Marken und Fast Fashion Brands wie Zara und H&M, findest du hier auch Luxusmarken wie Acne Studios oder Louis Vuitton. Hier ist garantiert für jeden Modeliebhaber etwas dabei!

Luxusmarken sind genau dein Ding? Dann informier dich über deine Lieblingsmarke und erfahre alles über die neuesten Brands bei unserem XXL-Markenguide.

Bergen: Urlaubsort und Metropole

Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und eben so sehenswert wie Oslo. Das besondere an Bergen? Die Stadt liegt in einem Tal, umgeben von sieben Bergen, deren Gipfel eine wunderschöne Aussicht über die Stadt bieten. Hier kannst du wunderbar Wandern oder Skifahren. Sport ist nicht so dein Ding? Kein Problem, die Standseilbahn Fløibanen bringt dich ganz entspannt auf das Aussichtsplateau des Fløyen.

Bergen ist außerdem das Tor zu den größten und berühmtesten Fjorden Norwegens, die zu besichtigen ein echtes Muss ist. Neben atemberaubender Natur besticht Bergen durch wunderschöne, bunte Holzhäuser und verwinkelte Gassen, die Heimat einer ausgeprägten Musikszene und vieler bekannter Komponisten wie zum Beispiel Edvard Hagerup Grieg sind.

Karte von Fjord zu Fjord

Vorab – ein Fjord ist ein weit ins Land hineinreichender Meeresarm. Der Hardangerfjord, der Trolltunga und der Sognefjord sind die drei größten Fjorde Norwegens. Bergen liegt genau dazwischen und eignet sich so perfekt als Ausgangspunkt für die Tour durch die Norwegische Wildnis, hin zu den Fjorden. Unser Geheimtipp: Das Fjorddorf Flåm liegt nordöstlich über Bergen und bietet eine wunderschöne idyllische und heimische Atmosphäre. Wer viel Zeit hat, nimmt um anzureisen die Flåmbahn, deren Strecke als eine der schönsten Zugreisen der Welt gilt.

Stationen der Reise:

  • Start: Bergen
  • Hardangerfjord
  • Trolltungafjord
  • Sognefjord

Diese Route führt dich direkt an den größten Fjords Norwegens vorbei!

360° Blick über das Sognefjord

Dieser Atemberaubende Fjord ist nicht nur der größte in ganz Norwegen, er ist auch der längste und tiefste Fjord in ganz Europa. Von ihm aus führen weitere, kleinere Seitenarme weg, die ihrerseits in kleinere Fjorde münden.

Lofoten: Inselhopping in Norwegen

Die Lofoteninseln bieten Naturschauspiele vom Feinsten. In den langen Wintermonaten kannst du die faszinierenden Polarlichter bestaunen. Im Sommer dagegen wird es nie dunkel, auch nicht nachts! Besonders Outdoorfans werden diese Inseln lieben, da die einzigartige Landschaft zwischen Bergen, kleinen Dörfern und dem Meer zum erkunden und wandern einlädt. Durch das relativ milde Klima, trotz der nördlichen Lage, gelten die Lofoten als Ganzjahresziel, da man sowohl im Winter, als auch im Sommer die Inseln auf ganz besondere Weise erleben kann.

Karte: Die Lofoten Inseln im Norden Norwegens

Die Lofoten Inseln sind Teil der großen Inselgruppe im Norden Norwegens und umfassen den westlichen Abschnitt der Inselgruppe. Die einzelnen Inseln sind durch Brücken miteinander verbunden, durch die man ganz einfach die ganze Region erkunden kann. Trotz der vielen Brücken lässt sich die Region nur zu Wasser oder aus der Luft anreisen. Wer die Reise zum Ziel machen möchte, nimmt mit dem Schiff die berühmte Hurtigruten-Strecke entlang der norwegischen Atlantikküste, die einen spektakulären Ausblick auf die Landschaft Norwegens bietet.

Reine: Idyllisches Dorf auf den Lofoten

Reine ist ein kleines Fischerdorf an der Ostseite der Lofoten Inseln. Neben den für Norwegen typischen roten Holzhäusern kannst du hier allerlei erleben. Besonders Fotografen werden hier in den frühen Morgenstunden auf ihre Kosten kommen, wenn die aufgehende Sonne die Berge und das Wasser in ein magisches Licht taucht. Wanderer können sich auf dem Reineberg verwirklichen, von dessen Gipfel man eine atemberaubende Aussicht über das Dorf und das Meer hat. Du bist kein Profi im Bergsteigen? Kein Problem, auf den Berg führt die sogenannte Sherpatreppe, die den Aufstieg erleichtern.

Urlaubslustig? Zwei weitere Reiseländer

Du hast nach deiner Norwegen Reise noch nicht genug? Hier sind zwei weitere Länder, die sich neben Norwegen super für den nächsten Urlaub anbieten. Skandinavien, Köttbullar, Wellness und Co., hier geht garantiert dein Herz auf!

Schweden

Größer als Deutschland, deutlich geringer besiedelt und voller unberührter Wälder, Seen und Flüsse: Das ist Schweden. Seine ursprüngliche Natur und die Ruhe des Landes lassen Besucher aus dem hektischen Alltag direkt in einen Zustand absoluter Ruhe kommen. Entdecken Sie Schwedens wunderbare Natur!

Dänemark

Das Königreich Dänemark gehört zwar zur Europäischen Union, hat aber wie viele skandinavische Länder seine eigenen Währung, die dänische Krone behalten. In Touristen Hotspots kann dennoch mit der Währung gezahlt werden. Sowieso nehmen die meisten Geschäfte Kreditkarten als Zahlungsmittel an. Was du ansonsten noch vor deinem Urlaub in dem schönen Land wissen solltest und was du au keinen Fall verpassen solltest verraten wir dir in diesem Artikel.