Modelabel H&M: Preise, Sortiment, Kooperationen & Sale-Aktionen

Modelabel H&M: Preise, Sortiment, Kooperationen & Sale-Aktionen

H&M, Sale, Gutscheine, Kooperationen, Sortiment, Preise, Untermarken, Marken, Sale Aktionen, Männer, Frauen, Geschichte, H&M Conscious, H&M Home, Herbst Kollektion 2020

H&M – Das bekannteste Fashion-Label in Europa! Die internationale Marke ist nicht nur bekannt für ihre preiswerten Artikel, sondern auch für ihren schlichten und einfachen Stil. Erling Persson, Erfinder des Labels wurde mit seinem schwedischen Kleidungskonzept erfolgreich. Mittlerweile existieren Geschäfte über dem gesamten Globus – über 4.000 Filialen sind weltweit vertreten. Auch der Online-Shop der Marke lässt nicht meckern! Stetige Sale Aktionen, sowie H&M’s Vielzahl an Untermarken sprechen für sich.

+ AD + Kennst Du schon?

Fakten und Erfolgsgeschichte

Das internationale Fashion Label H&M (Hennes & Mauritz) wurde im Jahr 1947 von Erling Persson ins Leben gerufen. Mittlerweile besitzt der Konzern insgesamt 4.000 Filialen in über 60 verschieden Ländern weltweit. Neben Mode befinden sich Accessoires, Make-Up, Schuhe und sogar Wohnaccessoires im Sortiment.  Das erste Geschäft der Marke öffnete in Schweden mit dem Ziel, erschwingliche Damenmode anzubieten. Das Konzept von Erling Persson hatte Erfolg, nach kurzer Zeit expandierte das Geschäft in Skandinavien, gefolgt von Europa, Amerika und Asien.  Elf Jahre später kaufte der Designer den Fischereiausstatter Mauritz Widforss auf. Daraus entstand der heutige Name des Modellabels Hennes und Mauritz. Seit viele Jahren zählt H&M zu eines der beliebtesten Modegeschäften in ganz Europa. Seit 2004 biete die Marke Kollektionen in Kooperation mit weltweit bekannten Designern an, darunter Karl Lagerfeld oder Versace. Auch Celebritys bekommen die Chance, mit der Firma zu kooperieren. Newcomer-Sängerin Mabel brachte dieses Jahr ihre erste Kollektion mit H&M raus.

Sale-Aktionen & Gutscheine

Das gesamte Jahr über bietet der Modekonzern Rabatte an. Insbesondere nach der Sommer- und Winterzeit, wird bei H&M komplett aussortiert und umstrukturiert. Für Mitglieder der Marke gibt es bei Anmeldung 10% auf die erste Bestellung, Rabatte das ganze Jahr über und kostenlosen Versand nach Hause.

  • Shoppe die aktuellen Sales bei H&M

H&M Marken

Untermarken von H&M sind unter anderem “Divided“ für Jugend, Damen- und Herrenmode, “L.O.G.G.“, welche Freizeitmode anbietet, “&denim“ eine Jeansmarke für Damen und Herren, die Plus-Size Kollektion “H&M, die Schwangerschaftsmode “MAMA, eine Unterwäschen Kollektion “Basics“, die nachhaltige Kollektion “Conscious“, die hochwertige Kollektion “Premium“sowie die Beauty Kollektion “by H&M“.

Das Unternehmen Hennes & Mauritz kaufte in den letzten Jahren auch noch andere bekannte Mode-Label auf. Wir stellen sie euch mit den wichtigsten Informationen vor!

Monki

  • Seit dem Jahr 2008 ist die Damenbekleidungsmarke mit Kleidung und Accessoires in die H&M Group eingetreten
  • Monki wurde 2005 gegründet und ein Jahr später eröffneten sie drei Geschäfte in Stockholm
  • Jetzt gibt es Filialen unter anderem in China, Dänemark, Deutschland, Österreich, Finnland, Frankreich, Hongkong, Norwegen, Russland, Schweden und den Niederlanden

Cheap Monday

  • Die Jeans-Blockbuster-Streetwear-Marke „Cheap Monday“ gehört seit 2008 zur H&M-Gruppe
  • Die Marke wurde ursprünglich im Jahr 2000 in Schweden gegründet. H&M hat das Label sechs Jahre später von seinem Eigentümer gekauft
  • Cheap Monday besitzt Geschäfte unter anderem in Kopenhagen, London, Stockholm, Peking und Shenyang

Weekday

  • Seit 2008 existiert die Marke Weekday und ist bekannt als hippige Marke für junge Erwachsene
  • H&M übernahm 2006 die Marke Weekday und integrierte sie in die H&M-Gruppe
  • In Deutschland, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden, Japan, Österreich und den Niederlanden sind Stores der Marke vertreten

& Other Stories

  • & Other Storie wurde im März 2013 in die H&M Group eingeführt
  • Stores gibt es unter anderem in Kopenhagen, London, Paris, Wien, Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main, Mannheim, München, Mailand, Rom, Barcelona, ​​Stockholm, Brüssel, Gent, Amsterdam und Antwerpen
  • Die Marke biete neben Damenbekleidung, auch Schuhe, Kosmetika und Dekorationsartikel an

Arket

  • Im Jahr 2017 kündigte Modekonzern H&M die Einführung der schwedischen Marke Arket an
  • Arket bietet unter anderem Herren, Damenbekleidung und Accessoires an
  • Der erste Store wurde in London eröffnet
  • Bisher wurden weitere 15 Geschäfte in sechs westeuropäischen Ländern mit jeweils einem Café eröffnet

Afound

  • Im Juni 2018 eröffnete H&M Filialen unter dem Namen Afound in Stockholm und Malmö, wo hochpreisige Designermarken zu niedrigeren Preisen verkauft wurden
  • Gefolgt von anderen Geschäften in Göteborg und Kristianstad wuchs das Fashion Label

/Nyden

  • 2017 brachte H&M die Modemarke /Nyden mit erschwinglicher Luxusmode auf den Markt
  • In eingen Ländern wurde /Nylon über den Online Shop von H&M verkauft

COS

  • Das Fashionkonzept mit Mode für Damen, Herren und Kinder wurde 2007 von H&M ins Leben gerufen
  • Das erste Geschäft wurde im gleichen Jahr in London eröffnet

Sortiment: Männer, Frauen & Kinder

Das Sortiment des Modekonzerns erstreckt sich von Herrenbekleidung bis hin zu Kleinkind-Mode. Auch für Jugendliche biete die Kette eine eigene Linie an. Das Unternehmen beschränk sich jedoch schon lange nicht mehr nur auf Mode, es werden auch Schuhe und Accessoires wie Schmuck oder Handtaschen, Bademode und Beauty Artikel angeboten.

Markenzeichen & Zielgruppe

Das Markenzeichen des schwedischen Model Labels H&M ist neben dem erschwinglichen Preis auch der schick und neutral gehaltene Stil der Klamotten. Jedoch gibt es auch auffällige Prints neben der Vielzahl an Basic-Klamotten. Das Konzept von H&M: Für jeden ist etwas dabei. Somit bieten sie die „Conscious Collection“ für umweltbewusste Käufer oder die „Premium Quality“-Mode für eher anspruchsvollere Kundinnen. Der Fashionkonzern orientiert sich stets an aktuellen Trends, auch aus dem High Fashion-Bereich.

H&M Conscious

H&M Conscious bietet Mode aus nachhaltiger gewonnenen Materialien und unter Nutzung nachhaltigerer Verarbeitungsmethoden an. Die Kollektionen der Conscious-Mode findest du das ganze Jahr über in den Stores und im Internet bei H&M wieder. Gekennzeichnet sind die Klamotten durch ein grünes Label. Aus was entsteht ein Produkt, wenn es einen Conscious-Anhänger trägt? Um zu H&M Conscious zu zählen, muss ein Produkt mindestens 50 % nachhaltige Materialien enthalten, wie z. B. Bio-Baumwolle oder recyceltes Polyester. Bei vielen Conscious-Produkte ist der Anteil höher. Die einzige Ausnahme ist recycelte Baumwolle, die aus Qualitätsgründen höchstens 20 % eines Produkts ausmachen kann.

H&M Home

Modekonzern H6M bietet neben Kleidung und Accessoires zahlreiche Wohnartikel an. Von Bettwäschen bis hin zu Kerzen: H&M Home hat alles! Wenn du auf der Suche nach Dekoration, Kissen- & Kissenbezüge, Aufbewahrung & Organisation, Teppiche, Bettwäsche, Möbel, Vorhänge, Beleuchtung, Homewear, Serviergeschirr & Tafelgeschirr, Bad- & Dusch-Accessoires, Decken, Geschenkpapier, Kochgeschirr & Backzubehör oder Spielzeug bist, bist du bei der schwedischen Modefirma richtig! Das minimalistische, einfache Design, welches oft in Weiß, Nude oder Grau- und Brauntönen gehalten wird, ist das Markenzeichen der Kollektionen.

H&M: Kooperationen Designer

Über die Jahre kooperierte das Model-Label mit vielen bekannten Fashion Designer. Zusammen mit Karl Lagerfeld oder Kenzo wurde preiswerte Mode kreiert, von T-Shirts über Sweatshirts bis hin zu Hosen und Accessoires.

  • 2004: H&M x Karl Lagerfeld
  • 2005: H&M x Stella McCartney
  • 2006: H&M x Viktor & Rolf
  • 2007: H&M x Roberto Cavalli
  • 2008: H&M x Comme des Garçons
  • 2009: H&M x Jimmy Choo
  • 2010: H&M x Lanvin
  • 2011: H&M x Versace
  • 2012: H&M x Marni
  • 2012: H&M x Maison Martin Margiela
  • 2013: H&M x Isabel Marant
  • 2014: H&M x Alexander Wang
  • 2015: H&M x Balmain
  • 2016: H&M x Kenzo
  • 2017: H&M x Erdem
  • 2018: H&M x Moschino
  • 2019: H&M x Giambattista Valli
  • 2020: H&M x Sandra Mansour

Kampagne: Mabel x H&M

2020 brachte New-Comer Sängerin Mabel ihre erste Kollektion mit H&M raus. In der Kollektion enthalten, sind unter anderem Kleider, Taschen, Jacken, Hosen und viele weitere Accessoires.

Kampagne: Giuliva Heritage x H&M

Giuliva Heritage designte zusammen mit H&M viele wunderschöne Basic Teile, passend für den Herbst!

H&M: Kooperationen Stars

Auch bekannte Gesichter lässt Modemarke H&M sich für ihre Kollektionen nicht entgehen. Über die Jahre wurden Stars wie Madonna oder Zara Larsson zu Gesichtern der neuen Kollektionen.

  • 2007 (Frühjahr): H&M x MADONNA
  • 2007 (Sommer): H&M x Kylie Minogue
  • 2008 – 2012: Fashion Against Aids (Rihanna, Tyga, Katy Perry, Timberland)
  • 2012: H&M x Anna Dello Russo
  • 2013 (Frühjahr): H&M x Cro
  • 2013 (Sommer): H&M x Béyonce
  • 2015: H&M x Katy Perry
  • 2017: H&M x Zara Larsson
  • 2018: H&M x Dagi Bee
  • 2019: H&M x Lena-Meyer-Landrut
  • 2019: H&M x Richard Ellen
  • 2020: H&M x Giuliva Heritage
  • 2020: H&M x Mabel

H&M Herbst Kollektion 2020: Must-Haves

Der Herbst ist da! Passend dazu, bietet H&M die Must-Haves für den Herbst an. Gemütliche Woll-Pullover, lange Mäntel und dunkle Jeans: Das brauchst du dieses Jahr.

  • Wollmantel in grau, beige, schwarz & creme
  • Pullover mit Wickel-Rückenteil in lila & schwarz
  • Jacke mit Fellimitat in braun & schwarz
  • Hose aus Lederimitat in schwarz
  • Strickleid in schwarz, beige & hellgrau
  • Longblazer in grün, mauve & beige/braun
  • Boots in schwarz
  • Pullover mit Zopfmuster in grau & beige
  • Flauschiger Pullover in weiß & lila
  • Kurzer Mantel aus Teddyfell in weiß, beige, braun & grau

+