Geld verdienen: Lernen von den Besten – Top 5 Unternehmer

Gute Unternehmer sind immer auch gute Verkäufer. Denn der Verkauf gehört zum absolut essentiellen Teil eines Geschäfts genauso dazu. Es gibt einige Geschäftsbereiche, in denen die Leistung der Produkte absolut zweifelhaft ist, trotzdem gibt es findige Geschäftemacher, die alles verkaufen können. Nicht um sonst gibt es altbewährte Sprichwörter wie „der kann sogar Staubsauger in der Sahara verkaufen“. Natürlich gilt das nicht nur für den Staubsaugervertreter, sondern auch für neue digitale Medien. Heute gibt es einen persönlichen Blick auf Vorbilder!

Wer sind die Topunternehmer, wenn es um Erfolg geht?

Insbesondere das Thema „Geld verdienen“ lockt viele an, die mit dem „Geld verdienen“, Geld verdienen wollen. Die Produkte dahinter sind absolut zweifelhaft und meist nur Standard wissen, zusammen geklaut aus dem Internet. In sogenannten Webinaren (aufgezeichnete Videos die aber so wirken, als ob sie gerade, zufällig heute aufgenommen werden) aber auch in persönlichen Gesprächen werden Methoden versprochen, ganz einfach Geld zu verdienen. Letztendlich ist es Abzocke, der eine “Geld verdienen Coach” empfiehlt die Produkte des anderen “Geld verdienen Coaches” und so verdienen am Ende die Anbieter. Als Gegenleistung bekommt man nichts außer ein paar PDF’s und das besagte Webinar.

Die klassische Heizdecke auf der Kaffeefahrt, vollkommen sinnlos und überteuert. Trotzdem wird sie an den Mann gebracht und es finden sich Abnehmer! Hier liegt auch der Knackpunkt, es gibt Unternehmer die verkaufen und das ohne echtes Geschäftsmodell mit Mehrwert. Das ist allerdings der kleinste Teil der Unternehmer. Ein Großteil der Unternehmer bietet ein großartiges Geschäftsmodell und ist guter Verkäufer zugleich. Der perfekte Mix!

Das Ziel für Selbstständige

Dein Ziel ist es also, ein guter Verkäufer zu sein und zusätzlich ein gutes Geschäftsmodell mit Mehrwert und Nutzen für den Konsumenten zu bieten.

Vorbilder sind wichtig für Jungunternehmer, denn im Freundeskreis findet man natürlich nicht viele, die denselben Lebensstil pflegen. Von den abendlichen Gedanken, die sich weniger um Freizeit drehen, mehr um neue Geschäfte oder Finanzen, bis zu den Arbeitszeiten. Während die meisten einen klassischen Job von 8 bis 17 Uhr haben, bist du entweder wesentlich früher unterwegs oder wesentlich später. Vorbilder sind aber auch deshalb wichtig, um zu sehen, wie es laufen kann. Jeder hat dabei seine ganz eigenen Favoriten.

Darf es ein bisschen „Nerd“ sein?

In meinen Vorträgen habe ich immer ein paar Beispiele dabei uns zu zeigen, wie unterschiedlich Unternehmertypen sind. Von persönlichen Legenden wie Robert Geiss, alles richtig gemacht, von Unternehmertum bis zur Familie, über absolute Größen wie Carsten Maschmeyer bis zu Trendsettern, gut geboren wie Kylie Jenner aber auch den absoluten Nerd Ikonen, wie Elon Musk und meine Lieblings-Geschichte um Raumfahrt, Automobile, Banksysteme und eine Domainnamen x.com.

Von ihnen kann man lernen. Sei es die Vermarktung von Robert Geissen, das Verkaufsgenie von Carsten Maschmeyer, die PR Maschinerie ne um Kylie Jenner oder auch eine der neuen Ikonen unsere aktuellen Zeit, Elon Musk.

Zusätzlich werfen wir einen sehr interessanten Blick auf das Thema scheitern. Elon Musk, Jeff Bezos oder auch Bill Gates. Alle haben sich schon einmal verkalkuliert. Schon gewusst?

Gescheitert und verbessert: Erfolgsgeschichten

  • Amazon wollte ein eigenes Auktionshaus gründen (Vorbild eBay): Gescheitert.
  • Amazon wollte eine Suchmaschine gründen (Vorbild Google): Gescheitert.
  • Bill Gates (Microsoft) erste Software (noch in der Highschool) wollte niemand kaufen, sogar kostenlos wollte sie niemand, deshalb stellte er sie ein. Danach kann „Micro-Soft“

Deshalb schauen wir zum einen auf die Verkäufertypen aber wir werfen auch einen kurzen Blick auf die andere Seite des Mondes, abseits der funktionierenden Geschäftsmodelle, auf Projekte der internationalen top Unternehmer, die gescheitert sind.

5 Vorbilder – Top Unternehmer

Hier ist meine Top 5 der Unternehmer.

Robert Geiss – Mode und Immobilien

Robert Geiss finde ich absolut inspirativ, denn er hat eine tolle Familie, ist schon seit Ewigkeiten mit seiner Frau zusammen, kommt viel herum und verdient dabei auch noch Geld. Am liebsten mag ich die TV Serie, speziell die Szenen in denen sie sich Immobilien anschauen, wie z.B. Inseln. Robert schnappt sich ein Blatt Papier, setzt sich an den Strand und plant direkt die Grundstücke und die Bauten. Wenn ich an meinem Immobilienprojekten arbeite, gibt es keinen bessere Inspiration in visueller Hinsicht.

Robert Geiss startete seine Karriere im Familienunternehmen, ein Karnevalsausstatter. Später gründete er mit seinem Bruder unter anderem die Mode Marke „Uncle Sam“, die er später gewinnbringend veräußert. Heute investiert er vor allem in Immobilien. Wenn ich abends an meinem neue Immobilienprojekt arbeite, gibt es nichts Besseres als nebenbei die Serie des Unternehmers zuschauen. Ein kurzer Abstecher auf die Malediven, kurz ein paar neue Häuser geplant, vielleicht noch selbst eins gekauft, dabei ist sein gesamtes Marketing extrem gut durch getaktet. Die Yacht ist natürlich mit der neuen Modemarke „Geissini“ gebrandet. Das TV-Team begleitet die Reisen und seine Frau produziert nebenbei einen Song namens „Jetset“. Der Song wird wenig später natürlich zu Titelmelodie der Serie. Urlaub, Familie, Marketing, Business, alles in einem.

Carsten Maschmeyer – Finanzprodukte

Carsten Maschmeyer ist einer der interessantesten Selfmade Millionäre. Ein absolutes und echtes Genie im Vertrieb. Sein großes Geld hat er mit Finanzprodukten gemacht, heute investiert er in zahlreiche Unternehmen und ist natürlich immer noch an seinen alten Geschäften beteiligt. In Deutschland wurde Carsten Maschmeyer vor allem durch die Erfolgsserie „Höhle der Löwen“ bekannt. In der Show bewerten drei bis vier Investoren Pitches junger Start-up Gründer. Was ihn auszeichnet ist, dass er ein sehr analytischer und strategisch denkender Mensch ist. Trotz seiner Möglichkeiten hält er sich sehr bedeckt. Wenn man ihn reden und sprechen hört, egal ob mit TV Kameras oder dahinter, spürt man in jedem Wort und in jedem Satz, diesen absoluten Unternehmer. Er hat es geschafft Finanzprodukte (Versicherungen) für den Massenmarkt auf ein vollkommen neues Level zu heben.

Kylie Jenner – Reality TV und Beauty

Kylie Jenner sollte unbedingt erwähnt werden denn sie ist eines der neuen Phänomene. Bekannte Familie, hervorragende Startmöglichkeiten und optimal ausgenutzt. Mit 21 Jahren wurde sie zu jüngsten Milliardären der Welt. Was für eine Leistung! Schließlich hätte sie sich ja auch perfekt auf den Millionen und ausruhen können, trotzdem interessiert sie sich für das Geschäftliche. Ihre Eltern wird es sehr freuen!

Kylie Jenner zeigt dir aber auch, dass Herkunft alles ist. In meinem Leben habe ich auch schon viele Unternehmer getroffen, die ist ohne ihr Elternhaus wahrscheinlich zu nichts gebracht hätten. Wer aber direkt zu Beginn die richtigen Berater an die Seite bekommt und sich finanziell keine Gedanken machen muss, der hat schon gewonnen. Denn diese Person und können sich sofort gute Mitarbeiter leisten und damit müssen Sie selbst nicht viel denken. Womit du klarkommen musst, das wird es immer geben. Die einzige Lösung, du musst immer doppelt so lang laufen, doppelt so schnell sein und doppelt so fleißig. Wenn du das 10 oder 15 Jahre durchziehst, kannst du es vielleicht irgendwann auf ein ähnliches Niveau bringen. Leicht wird es aber nicht. Insbesondere wenn du solche Personen als Konkurrenz hast, kostet es Nerven. Du musst hart arbeiten, die anderen machen Urlaub. Du stellst dir ständig die Frage, wie können sie sich das leisten? Die bittere Erkenntnis, da musst du durch. Unternehmertum ist kein Sozialverein.

Elon Musk – Zahlungssystem und Weltraum-Logistik

Dieser Mann darf in keiner Liste fehlen, wenn es um Vorbilder für Unternehmer geht. Elon Musk ist mit Sicherheit einer der inspirierendsten Personen der Welt. Mit Paypal und anderen Projekten hat alles begonnen, heute ist er einer der Pioniere in der Raumfahrt. Eine unfassbare Karriere.

Kurz beschrieben startete alles mit der Revolutionierung von Bezahlsystemen, namentlich PayPal. Der große kluge war die Symbiose mit Ebay. Heute ist PayPal als Bezahlsystem schon fast Standard. Doch Elon Musk hatte schon vor PayPal gute Ideen und natürlich auch danach. Mit Tesla entdeckte er früh eine der neuen Zukunftstechnologien und stürzte sich als erste auf die Massenproduktion von Elektroautos. Vor wenigen Wochen lief das 100.000 Fahrzeug vom Band. Mittlerweile springen immer mehr Automobilhersteller auf den Trend auf. Natürlich auch durch drohende CO2 Zertifikate aber auch um ein Teil des Kuchens zu bekommen. Sky is the limit! Deshalb ist Elon Musk natürlich auch beim aktuellen Wettrennen in den Weltraum unter den Multimilliardären dabei. Elon Musk versteht aber auch sein eigenes Netzwerk zu verwenden und schoss im vergangenen Jahr einen Tesla mit einer SpaceX Trägerrakete in den Weltraum. Natürlich weltweit mit Live-Übertragung. Wow.

Meine Lieblingsgeschichte ist die von “x.com”. Als Nerd hat es mir besonders diese Geschichte angetan. Damals verkaufte Elon Musk die Domain in einem Package. Jetzt, sehr viel Jahre später, hat er sie sich für drei Millionen zurückgekauft. Die Seite ist leer, kaum Quelltext, ein einfaches X. Nicht einmal ein https Zertifikat hat die Seite. So groß kann die Liebe zu einer Domain sein!

Persönliche Erfahrung

Think big! Eine Inspirationsquelle die ich auch schon immer in mir trage und sogar in Tattoos auf der Haut. große und kleine Sterne, die dafür stehen, dass ich mir immer Ziele setze, die ich wahrscheinlich nie erreichen werde. Warum? Wenn ich mir nur kleine Ziele stecke, habe ich sie schnell erreicht und dann? Motivation ist ein extrem hoher Antrieb. Je höher die Ziele, desto motivierender ist es, Sie als einer der wenigen zu erreichen. Ein Beispiel? Nach meiner Werbeagentur wollte ich unbedingt eine Modelagentur gründen. Der Name „Cocaine Models“ hatte es mir so angetan, da alle Domains frei waren. Gratis PR durch einen etwas anderen Markennamen und das komplette Domain Package. Gesagt,  getan. 24 Monate später war das gesamte Netzwerk (3 Agentur Brandings) auf Seite eins. Nicht nur in Deutsch, auch in Englisch für Keywords wie:

  • Modelagentur Berlin
  • Modelagentur Hamburg
  • Modelling agency Tokyo
  • Modeling agency Chicago
  • Modeling agency Los Angeles

Alles was noch fehlt ist New York und London. Hätte ich mir das Ziel gesetzt, in Deutschland „Nummer 1“ digital zu werden, hätte ich wahrscheinlich alle anderen Schritte nie in Angriff genommen. So war direkt von Anfang an klar, dass die Markenpositionierung international geht und dementsprechend auch alle Systeme und alle Strukturen so entworfen wurden, dass wir das Ziel schnell und effizient verwirklichen können.

Setze dir große Ziele!

„Think big“ oder auch „stay hungry, stay foolish“.

Steve Jobs

Steve Jobs, der legendäre Gründer von Apple, derzeit das teuerste Unternehmen der Welt. Er starb vor wenigen Jahren und ist heute noch fast jedem ein Begriff. Berühmte Zitate wie

„stay hungry, stay foolish“

wurden zehntausendfach zitiert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.