Germany’s Next Topmodel – Folge 8: Eiskalte Shootings und heiße Challenges

In der achten Folge von „Germany’s Next Topmodel“ wurde es heiß und kalt. In einem Ice-Truck mussten die Mädchen als Eiselfen posen. Unter anderem stand nächste Challenge an. Am Strand mussten die Mädchen am Strand den passenden Mann zu ihrem Outfit finden. Außerdem wartete auf Kandidatin Kim ein große Überraschung, denn sie landete aufgrund ihres „Nippelblitzers“ auf der Titelseite der BILD-Zeitung. Doch das blieb nicht das einzige Drama, denn Elena C.s‘ Verhalten sorgte für einige Konflikte zwischen einigen Mädchen. Für die wöchentliche Entscheidung wurden die Mädchen zu „Space Goddesses“ und mussten in einer beeindruckenden Steinlandschaft einen coolen Walk abliefern. Für eine Kandidatin hatte Reise bei GNTM an dieser Stelle ein Ende. Sieh dir hier den Überblick an: Neue Regeln, neue Jury, die 11. Staffel GNTM.

Hier findest du alle neuen GNTM Kandidatinnen 2020

Germany’s Next Topmodel – Alle Folgen der 11. Staffel

Heiße Schlagzeilen in Folge 8 von GNTM

In der achten Folge von „Germany’s Next Topmodel“ musste Kandidatin Kim die Schattenseiten des Modelbusinesses kennenlernen. Ein Paparazzo hatte siewährend des letzten Entscheidungswalk fotografiert, als ihr Kleid verrutschte und Teile ihres Dekolletés freigab. Bei einem Telefonat mit ihrem Freund erfuhr sie, dass dieser Fauxpas sie auf die Titelseite der BILD gebracht hatte, was Kim ganz und gar nicht gefiel. Zurück bei den Mädchen brach das junge Model in Tränen aus. Ebenfalls schockiert kümmerten sich die Kandidatinnen um ihre Mitstreiterin. Auch Heidi zeigte großes Mitgefühl: „Ich kann Kim absolut verstehen. Natürlich! Sie ist Anfängerin, sie hat noch nicht sehr viel erlebt. Gerade in diesem Modelbusiness. Für so ein junges Mädchen ist das natürlich noch Neuland.“. Das Thema sorgte auch noch in den nächsten Tagen für viel Gesprächsbedarf.

Das Eiselfen-Shooting


Wer kann das Eis zum Schmelzen bringen? © Henryk Lobaczewski

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

Eine schöner als die Andere ? #gntm

Ein von Germany’s next Topmodel (@germanysnexttopmodel) gepostetes Foto am

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

Das Shooting in Folge 8 brachte die Mädchen zum Zittern. In einem Ice-Truck mussten die Mädchen als schöne Eiselfen eine gute Figur machen. Ein feuriger Blick im eisigen Ambiente war gefragt. Dazu coole Posen, eine leidenschaftliche Attitude und eine gute Körperbeherrschung. Die Posen mussten sofort sitzen, denn je länger das Shooting dauerte desto mehr froren die Mädchen, was man auf den Bildern natürlich nicht sehen durfte. Gar nicht so einfach! Besonders Laura-Franziska hatte große Schwierigkeiten mit der Kälte und musste nach einigen Minuten aufhören. Camilla und Elena K. konnten keine guten Posen finden, was es dem Fotografen äußerst schwer machte. Auch Heidi kritisierte die beiden im Nachhinein. Fotograf war Henryk Lobaczecwski.

Der Australier ist für seine ausdrucksstarken Fashion Editorials bekannt. Auch als Werbefotograf hat er sich bereits einen Namen gemacht. Doch das Eisshooting war auch für ihn Neuland: „Ich fotografiere normalerweise Werbe-und Fashion-Kampagnen im Studio. Ich habe noch nie in einem Ice-Truck fotografiert. Das wird für jeden eine Herausforderung.“. Währenddessen kam es beim Styling unter den Mädchen zum Streit. Viele der Mädchen waren genervt von Elena C.. Elena K.: „Elena passt sich immer an die Person an, mit denen sie gerade zusammen ist. Sie möchte immer allen gefallen und denkt sie kann den Menschen nur gefallen, wenn sie genauso ist wie dieser Mensch. Aber das ist genau die Art, die gerade nicht gut ankommt.“ Später holte sie Elena C. am Telefon Trost von ihrem Vater.

Die Beach-Bae-Challenge für die Topmodels

Aber schickes Kleid hat sie ausgesucht, @camilla.topmodel.2016 ?? #gntm

Ein von Germany’s next Topmodel (@germanysnexttopmodel) gepostetes Foto am

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

Der nächste Tag. Die Mädchen fuhren alle zusammen zum Bondi Beach, einer der berühmtesten Strände Australiens und der bekanntesten Surfspots der Welt. Dort erwarteten sie bereits Thomas und Michael. Die nächste Challenge stand an. Die jungen Models hatten nun eine Stunde Zeit sich für 100$ ein Strandoutfit zu kaufen. In den Teams machten sich die Mädchen auf den Weg. Während in „Team Thomas“ alle Mädchen schnell ein Outfit fanden, dauerte das Shopping bei „Team Michael“ deutlich länger. Die Mädchen hatten sich darauf geeinigt, alle weiße Outfits zu suchen. Doch Kandidatin Luana hatte das nicht mitbekommen und konnte in der verbleibenden Zeit nichts Geeignetes mehr finden. Sie kaufte sich 3 weiße Tops und bastelte sich daraus ein Outfit. Was die Mädchen nicht wussten: sie mussten sich nun auch noch einen zum Outfit passenden Beachboy suchen, mit dem sie dann über den Laufsteg laufen sollten. Sofort rannten die Models los, um sich am Strand nach attraktiven Männern umzuschauen. Alle Mädchen konnten einen Walk-Partner finden und präsentierten im Anschluss Michael und Thomas ihre Outfits und Beachboys. Siegerin wurde Jasmin. Sie gewann eine Tasche aus der neuen Kollektion von Michael Michalsky.

Die große Entscheidungs- Space Goddesses

absolute lieblingslocation!!! ? welche Folge hat euch bis jetzt am besten gefallen? ⛰? #gntm #schuhewerdenüberbewertet

Ein von ?Laura B.? (@laura_b.topmodel.2016) gepostetes Foto am

Nochmal Glück gehabt! Sehr schade, dass @camilla.topmodel.2016 gehen musste… #richardhuebner #gntm2016 #entscheidung #spaceoutfits #teammichael

Ein von Laura Franziska (@laura_franziska.topmodel.2016) gepostetes Foto am

 

An den imposanten Klippen von Bombo Quarry fand die wöchentliche Entscheidung statt. Doch nicht nur die gewaltige Location beeindruckte, sondern auch die Outfits von den Mädchen gaben eine Menge her. Die Kandidatinnen wurden zu „Space Goddesses“, die auf einem anderen Planeten landeten. Die Aufgabe: ein energischer, cooler Walk. Camilla, Elena K. und Laura-Franziska konnten auch hier nicht punkten und wackelten daher. Nach einiger Überlegung entschied sich die Jury zwei der drei Mädchen noch eine weitere Chance zu geben: Elena K. und Laura-Franziska durften sich also doch noch über ein Foto freuen. Für Kandidatin Camilla endete die Reise bei „Germany’s Next Topmodel“.

Das sind die Mädchen aus „Team Thomas“:

  • Elena C.
  • Julia
  • Elena K.
  • Jasmin
  • Fata
  • Taynara

Das sind die Mädchen aus „Team Michael“:

  • Kim
  • Lara
  • Laura-Franziska
  • Laura B.
  • Luana

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

Die nächste Folge – Der Einzug in die Modelvilla

The Great Gatsby Party ??#gntm #DonnerstagIstGNTMtag

Ein von Luana (@luana.topmodel.2016) gepostetes Foto am

#snakes and pretty #butts . ?

Ein von Luana (@luana.topmodel.2016) gepostetes Foto am


Der Traum der Mädchen wird wahr! In der nächsten Folge ziehen die elf Mädchen in die langersehnte Luxusvilla in Los Angeles ein. Keine Stockbetten und Gemeinschaftsduschen mehr! Die Freude ist riesig. Außerdem steht ein heißes, elegantes Shooting mit besonderen Shootingpartnern und Gästen an. Die Schwierigkeit: die Komposition des Bildes müssen sich die Mädchen selbst überlegen. Die Jury trifft zudem eine harte Entscheidung: ein Mädchen muss die Show bereits vor der Entscheidung verlassen.

Germanys Next Topmodel: Die 11. Staffel in der Übersicht

Hier findest du alle neuen GNTM Kandidatinnen 2020

GNTM: Folgen, Kandidatinnen + Shoot Outs!

Hier findest du alles zur neuen Staffel von Germany's next Topmodel by Heidi Klum.

GNTM 2020: Highlights

Germany's next Topmodel

FIV Favorites

Model werden?!

Wenn du alles wissen willst, dann findest du hier Tipps von einer der besten Modelagenturen in Deutschland:

+

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar