Barfußschuhe: So klappt die Umgewöhnung! – Tipps

Barfußschuhe – Wer kennt das nicht? Schmerzende Füße nach einem langen Tag in schönen, aber unbequemen Schuhen. Mit Barfußschuhen kann Dir das nicht passieren. Barfuß laufen ist gesund. Mehrere Faktoren sprechen dafür. Zum einen stärkst Du, wenn Du barfuß läufst, Deine Muskulatur. Zum anderen pushst Du Deine Psyche. Denn durch das Barfußlaufen wirst Du Dich wie befreit fühlen. Wer nicht barfuß laufen mag, vielleicht, weil es in der Gesellschaft noch nicht akzeptiert wird und Du Angst hast, dass man Dich komisch ansieht, der kann auf Barfußschuhe zurückgreifen.

Barfußschuhe: Der neue Trend

Barfußschuhe? Das ist doch voll Öko und somit lahm? Falsch! Barfußschuhe gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Modellen, sodass Du wirklich zu jedem Outfit auch das passende Paar Barfußschuhe finden wirst. Du willst schick aussehen für Dein Date heute Abend? Kein Problem! Oder möchtest du heute lieber sportlich unterwegs sein? Auch das ist mit den richtigen Barfußschuhen möglich. Du kannst diese Schuhe das ganze Jahr tragen und somit das ganze Jahr Deinen Füßen etwas Gutes tun. Schmerzende Füße? Das war gestern!

Bedenke aber: Du hast vermutlich jahrelang Schuhe getragen. Deine Füße müssen sich an die Barfußschuhe also erst einmal gewöhnen. Deshalb haben wir hier Tipps für Dich zusammengestellt, wie die Umgewöhnung auf Barfußschuhe auf jeden Fall klappen wird!

Tipp 1: Barfuß laufen heißt die Devise!

Als Erstes solltest Du so oft wie es nur geht, barfuß laufen. Laufe zunächst in Deiner Wohnung barfuß. Später weite das Barfußlaufen auf Deinen Garten aus. Ideal ist, wenn Du Deinen Urlaub nutzt, um Dich an das Barfußlaufen zu gewöhnen. Du bist auf Wanderurlaub im Harz oder auf Fahrradtour durch den Schwarzwald? Dann laufe kurze Strecken barfuß. Übrigens, weiche Böden sind besonders gut geeignet, den Fuß zu trainieren, ohne ihn zu sehr zu belasten.

Tipp 2: Immer langsam!

Wenn Du Dich an das Barfußlaufen gewöhnt hast, kannst Du langsam mit den Barfußschuhen starten. Soll heißen, dass Du in der Anfangszeit noch Deine normalen Schuhe mit Dir rumschleppen solltest, um immer wieder zwischen Barfußschuhen und normalen Schuhen zu wechseln. Das gilt für den Alltag genauso wie für Ausflüge. Denke also daran, bei Ausflügen nicht nur ausreichend Trinken und nahrhafte Verpflegung in den Rucksack zu packen, sondern auch Deine normalen Schuhe.

FIV | Magazine

New Issue! #26 with San Diego Pooth - Newcomer now in Tampa / USA FIV Magazine: All Covers

Tipp 3: Bereite Deine Füße vor!

Verschiedene Übungen können Dir helfen, Deine Füße aktiv auf die Barfußschuhe zu trainieren. Du kannst zum Beispiel die Fersen vom Boden abheben und einige Sekunden auf den Zehenspitzen verbleiben.

Tipp 4: Höre immer auf Deinen Körper!

Es ist vollkommen normal, am Anfang etwas Muskelkater zu haben. Das bedeutet, dass Deine Füße und Waden arbeiten und sich umstellen. Wenn Du das Gefühl hast, Du brauchst mal eine Pause, dann gönne sie Dir auch. Höre immer auf Deinen Körper, der wird Dir sagen, wenn es doch zu viel ist und Du die Sache zu schnell angehst. Höre in Dich hinein, wenn Du mit den Barfußschuhen unterwegs bist. Wie fühlt es sich an? Hilfreich kann sein, kurz innezuhalten und in der Natur zu meditieren, um sich wirklich ganz und gar auf die Barfußschuhe einzulassen.

Tipps für das Kaufen & Gehen in Barfußschuhen

Warum sind Barfußschuhe so gesund? Wie verbessern sie die Fußmuskulatur? Wie kann man sie in den Alltag integrieren und woran erkenne ich den passenden Barfußschuh für mich? Alle weiteren Tipps und Infos rund um das Thema Barfußschuhe findest du hier.

So integrierst du den Barfußschuh in den Alltag

Unsere Fuße vollbringen eine wahre Meisterleistung: Ohne Pause tragen sie uns durch unser gesamten Leben. Kein Wunder also, dass Experten dazu raten regelmäßig barfuß zu laufen. Wie sich das im Alltag umsetzen lässt und warum Barfußschuhe so gesund sind, dass erfährst du in diesem Video.

Richtig gehen lernen mit Barfußschuhen

Die häufigste Ursache von Fußschäden ist meist falsches oder schlechtes Schuhwerk. Schließlich entscheidet häufig die Optik des Schuhs über die Wahl beim Kauf. Wie Barfußschuhe die Muskulatur stärken und wie man das Laufen in Barfußschuhen lernt, das und mehr lernst du hier.

Den richtigen Barfußschuh finden

Wonach beurteile ich einen Barfußschuh der wirklich zu mir passt? Begeisterter Barfußläufer Emmanuel Bohlander erklärt dir hier, wie du für dich den besten Barfußschuh findest, worauf zu achten ist und warum du vor dem Kauf unbedingt eine Runde barfuß um den Block laufen solltest.