Bikini-Designerin Julia Diehl

Designerin, Mutter & Bade-Nixe: Julia Diehl bekommt alles unter einen (Sonnen-)Hut. Nachdem sie den mutigen Schritt einer Auswanderin von Deutschland nach Frankreich zu ziehen gegangen ist, lebt die Bikini-Fashion-Designerin ihren persönlichen Traum. Sie verbindet Familienidylle, ihre Leidenschaft für Mode und ihr größtes Hobby das Surfen geschickt miteinander. Ihre Bikini-Kollektionen sind besonders ausgefallen und sexy. Wir haben mit der erfolgreichen Bikini-Designerin über Familie, Mode & ihre Arbeit im Paradies geredet.

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

Meer!

Julia Diehls Ruhe-Oase: Das Meer

FIV: Zum Einstieg erstmal ein paar Fragen zu deiner Persönlichkeit und deinem Privatleben: Wie sieht ein typischer Tag in deinem Alltag aus?

Julia: Ich werde von 2 hungrigen Surf Groms viel zu früh geweckt. Wenn die Wilden dann endlich in den Kindergarten verfrachtet sind, gehen mein Mann und ich 1-2 Stunden zum surfen. Danach freue ich mich schon den Tag in meinem Atelier zu verbringen. Zwischen Blumen und Unmengen von Stoffen und Accessoires kreiere ich schöne Dinge. Am Nachmittag kommen die Kinder nach Hause und Abends gehen wir meistens mit der ganzen Familie noch mal ans Meer für einen Sunset-Surf und genießen den fantastischen Sonnen Untergang von South West France.

FIV: Du bist als Designerin und Mutter sicher nicht selten stressigen Situationen ausgesetzt, hast du einen Tipp um einen kühlen Kopf zu behalten?

Julia: In stressigen Situationen mache ich mir immer bewusst wie gut es uns geht und das man sich von Kleinigkeiten nicht zu sehr stressen lassen sollte.

FIV: Wie entspannst du dich nach langen, stressigen Tagen am liebsten?

Julia: Am liebsten bin ich am Meer. Ich gehe dann Surfen oder Muscheln sammeln, denn ich liebe es große Spiegel mit Muscheln zu bekleben. Das ist wie Meditation für mich und man braucht eine ganz schöne Menge an Muscheln.

FIV: Du bist ja oft unterwegs und hältst dich längere Zeit an verschiedenen Orten auf, da vermisst man sicher auch sein Zuhause, was macht denn für dich dein „Zuhause“ aus? Und wo fühlst du dich wirklich Zuhause?

Julia: Wenn ich länger unterwegs bin sind immer mein Mann und die Kinder dabei, das ist für mich das Wichtigste. Wenn wir alle zusammen sind ist überall zu Hause für mich.

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

FIV: Womit kann man dir eine Freude machen/ Was macht dich glücklich?

Julia: Hibiskus Blumen und ein guter Surf !

Sexy Vamp & süßer Hippie: Julias Bikini-Styles

FIV: Jetzt ein paar Fragen zum Thema „Styling“, das in der Fashion-Welt besonders wichtig ist: Was sind deine Fashion-Favoriten, die du in deinem Kleiderschrank nie vermissen möchtest?

Julia: Ich liebe meine alte Biker Lederjacke und jetzt krame ich gerade meine Levis Jeans von früher aus. Ich schmeisse grundsätzlich nichts weg, denn alles kommt irgendwann wieder. Die Spitzen-Kleidchen in Wäschelook von meiner Oma kombiniert mit meinen geliebten Stuart Weizmann Overknee Stiefeln sind gerade mein Favorit.

FIV: War Mode auch schon in deiner Kindheit ein Thema?

Julia: Auf jeden Fall. Ich habe es schon als kleines Mädchen geliebt zum Beispiel Hüte aus den Schulterpolstern meiner Mutter zu basteln. Ich habe mich auch sehr viel verkleidet das mache ich eigentlich immer noch jetzt eben mit meinen Bikinis. Da gibt es vom Hula Girl in Bast Bikini bis zur Biker Lady im schwarzen Leder Bikini eigentlich alles. Je nach Stimmung mal Marilyn Monroe 1950 in St. Tropez oder 1968 Hippie Woodstock Festival Look. Ich finde am Strand kann man sich ruhig verspielter kleiden die ganze Stimmung ist einfach lockerer und es macht Spaß in Rollen zu schlüpfen.

Julia Diehls Motto: Freiheit & Freude am Leben

FIV: Jetzt kommen wir zu dir als Designerin: Wann und wie hast du deine Karriere als Designerin gestartet? Was hast du vorher beruflich gemacht? 

Julia: Ich habe Modedesign in München und Paris studiert und war dann bei der Firma Bogner als Designer. Die Sehnsucht nach der französischen Atlantikküste ,wo ich als Kind viel zeit verbracht habe, hat mich dann dazu gebracht meine Zelte in München abzubrechen und nach Hossegor zu ziehen. Dort habe ich einige Sommer für Billabong eine Australische Surfbrand gearbeitet und die Wintermonate bin ich auf der Suche nach perfekten Wellen um die Welt gereist.

FIV: Wie bist du auf die Idee gekommen dein Label „Julia Diehl – Beach Couture“ zu gründen und Bikini-Mode zu entwerfen?

Julia: Die Idee ein eigenes Label zu gründen, hatte ich auf Maui eine  meiner Surf Destinations. Ich habe angefangen, mir eigene Bikinis zu nähen und viel mit Schnitten experimentiert. Meine Freundinnen haben meine Kreationen beim Surfen und am Strand gesehen und wollten dann auch maßgeschneiderte Bikinis haben. Ich entwarf  individuell Schnitte für die unterschiedlichsten Figuren und hatte auf einmal einen Haufen Kundinnen. Es ist eine große Befriedigung für mich, wenn eine etwas unsichere Kundin zu mir kommt, die sich erst nicht traut mal was anderes auszuprobieren und dann doch zu einem unkonventionellen Bikini greift und umwerfend darin aussieht. In einem richtig sitzenden Bikini hat man gleich straffere Brüste und einen knackigen Po!

FIV: Was inspiriert dich bei deinen Bikini-Kollektionen? Wie würdest du deine Bikini-Mode beschreiben?

Julia: Ich bin eine Rock’n’Roll Mermaid und so sieht auch meine Kollektion aus. Ich verwende gerne unkonventionelle Materialien wie Leder, Seide, Baumwolle und Cotton Lycra und ich recycele Vintage Denim. In meiner Kollektion gibt es immer rockige Elemente wie Niten und kleine Gitarren aber auch romantische Elemente wie Blumen und Spitze… ich liebe es mit Gegensätzen zu spielen. Funktionell sollten die Modelle aber auch sein und ich habe im Selbsttest entdeckt das sich gerade die Lederbikinis super zum surfen eignen. Ich würde meinen Style als Bohemien Rock Couture bezeichnen.

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

FIV: Deine Bikini-Mode beinhaltet Elemente des Rock´n Rolls und der Hippie Ära, wie kommt das? Bist du ein Fan der 60-er und 70-er Jahre?

Julia: Die 50s 60s 70s 80s… sind sehr inspirierende Zeiten und es gibt endlos viele Themen die mich interessieren und aus denen ich schöpfen kann. Ich liebe den Hippie Sound der 60iger, aber auch Rock und Metal. Dementsprechend sind meine Kollektionen vielseitig und nie auf nur ein Thema reduziert. Meine Philosophie ist ob Lederbikini mit Fransen im 68ger Festival Look oder sportlicher Einteiler im Neon Style der 80ies, am Strand ist alles erlaubt. Es wird übrigens für Frühjahr 2016 eine Hippie inspirierte Häkelkollektion mit Hosen, Kleidern, Ponchos und natürlich auch Bikinis und Badeanzügen geben. Wird ziemlich cool !

FIV: Was möchtest du mit deinen Bikini-Kollektionen transportieren?

Julia: Im Grunde denke ich da gar nicht so viel drüber nach. Der Lifestyle den ich lebe, ist wahrscheinlich das, was meine Kollektionen besonders machen, denn alles ist authentisch. Die Freiheit zu haben ohne Vorgaben zu kreieren was ich will ist was ich brauche um kreativ zu sein. Ich kann sagen ich möchte das Gefühl von Freiheit und Freude am Leben transportieren. Und die Freiheit mit jedem Bikini in eine Rolle schlüpfen zu dürfen einfach weil es Spaß macht.

FIV: Was gefällt dir an deinem Beruf als Designerin für Beach-Fashion besonders?

Julia: Im Paradies am Meer zu leben, zwischendurch mal nach Paris oder New York reisen zu können um Inspirationen zu sammeln und sich mit positiven glücklichen Menschen umgeben zu können. Der Beachlifestyle ist wunderbar und gibt mir die Energie Familie und Business perfekt zu kombinieren !

FIV: Du bist einen mutigen Schritt gegangen, hast deinen Job gekündigt und Deutschland verlassen: Was würdest du angehenden Designern für ihren Karriere-Start raten?

Julia: Ich höre so oft von Leuten, dass sie auch schon immer mal wo anders leben, oder etwas Eigenes aufbauen wollten,  aber dass das ja so schwierig sei… Natürlich ist es nicht immer einfach. Und ja, es ist anstrengend sich aufzuraffen und die persönliche Komfort Zone zu verlassen. Ich würde es jedoch trotzdem jedem raten, denn der Mut lohnt sich. Wenn man liebt was man tut, ist man auch automatisch gut darin und hat irgendwann Erfolg. Für leidenschaftslose Menschen ohne Durchhaltevermögen ist es allerdings nicht die richtige Wahl.

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

FIV: Was sind deine Pläne für deine berufliche Zukunft?

Julia: Ich lasse mich treiben und freue mich auf das was kommt. Ich möchte mein Label auf gesunde Weise wachsen lassen.

FIV: Wann bringst du eine neue Kollektion heraus und wo präsentierst du deine Kollektionen?

Julia: Da ich Kunden von Europa bis Australien habe ist bei mir ‚the endless summer‘ angesagt und ich stelle ständig neue Produkte auf meinen Onlineshop. www.juliadiehl.com

FIV: Ein großes Dankeschön für dieses Interview an dich liebe Julia!

Weitere Informationen zu Julia Diehl

 

Schaut euch hier Julias neue Kollektion“ The Rock’n Roll Mermaid“ an

 

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar