Dounia – Mama, Youtuberin, Make-up Artistin und Influencerin

Dounia Slimani, eine Powerfrau. Seit 2011 gehört sie zu den besten, deutschen Influencern. Mit ihrer Persönlichkeit schafft die 33-Jährige eine große Plattform für Jeden. Egal ob Mama Alltag oder Beauty Tutorials, ihre positive Ausstrahlung wird von ihren Followern immer geschätzt. Als Vollzeit Mutter und Bloggerin ist sie auch Make up Artistin auf verschiedenen Fashion Weeks der Welt unterwegs.  Unsere Redaktion hat ein exklusives Interview mit ihr geführt, wo sie über ihr Liebe, Familie und Job erzählt.

+ AD + Do you know?

Dounia: Ich bin eine Workaholic

FIV: Sehr inspirierend: Du bist eine junge Mama, Make-Up-Artistin, Influencerin und YouTuberin. Wie schaffst du es all diese Komponenten unter einen Hut zu bekommen? Trotz deines vollen Terminplans und den vielen Reisen, kommst du immer sehr sympatisch und gelassen rüber. Was sind Deine Tipps zur Entspannung?

Dounia: Meine Tipps zur Entspannung: Ich bin ein Workaholic muss ich ehrlich zu geben, da ich meinen Job so sehr liebe. Ich entspanne am Besten, wenn ich trainieren gehe oder ein schönes Bad nehme und ein Beautytreatment mache. Als Mama hat man kaum noch Zeit dafür, daher muss ich mir bewusst Zeit freischaufeln. Nägel lackieren, eine Maske auftragen, ein Video anschauen sind für mich Highlights. Wenn meine Eltern oder mein Mann Zeit haben, dann gönne ich mir auch ab und zu eine Massage oder ein Hydrafacial. Für mich ist es sehr wichtig Me-time zu haben. Das ist meine persönliche Entspannungsoase.

FIV: In den letzten Monaten warst du mit der Maybelline Trendsquad in der ganzen Welt unterwegs, um Beautytrends ausfindig zu machen. Welche Reise hat dich am meisten geprägt und interessiert?

Dounia: Mich hat die Bahamas Reise mit Maybelline zusammen am meisten inspiriert. Den Sonnenuntergang zu betrachten und dieses wunderschöne blau des Wassers werde ich nie vergessen. Bahamas und Tokio waren dann auch meine Inspirationsorte für meine beiden Looks.

FIV: Bei der Maybelline-Show hast Du deine Schwester geschminkt. Inwiefern war dies ein emotionaler Moment für Dich und was hat ihn so besonders gemacht?

Dounia: Bei der Maybelline Show habe ich meine Schwester Lamiya Slimani geschminkt. Für mich war es ein mega emotionaler Moment, da ich immer schon auf einer Fashionshow schminken wollte. Es stand auf meiner Bucket List. Das zusätzlich meine Schwester, die kurvig ist und ein Vollweib, dann auch noch als Model über den Laufsteg laufen durfte, war für mich doppelt emotional. Zum einen, um zu zeigen, dass wir den Körper einer Frau mit all seinen Facetten feiern. Und zum anderen, weil ich meine eigene Schwester für so ein Event schminken durfte. Es hat sich alles so surreal angefühlt.

View this post on Instagram

Happy Birthday @mikaelslimani Vor genau einem Jahr wurde uns vom lieben Gott das größte Geschenk dieser Welt gemacht -nämlich du mein Schatz. Es ist ein Jahr voller Glück, schlaflosen Nächten, Kraft, Sorgen, Freude und unendlicher Liebe gewesen. Wir sind als Eltern gewachsen und sind so stolz, dass wir dir jeden Tag dabei zuschauen können, wie du mit deinen unschuldigen Augen die Welt entdeckst. Ich wünsche mir, dass du nie verlernst zu träumen, zu glauben, zu lachen, neugierig zu sein, unvoreingenommen bist und immer die Welt mit deinem Herzen siehst. Ich liebe dich so sehr mein Schatz, dass ich dich manchmal einfach nur beim Schlafen beobachte und weinen muss. Als du geboren wurdest, habe ich ein Teil meines Herzens für immer dir gegeben. Für alle Zeit. Ich liebe dich ❤️ Nhebek Mikael ❤️

A post shared by Dounia Slimani (@douniaslimani) on

Auszeit vom Alltagsstress?

FIV: Neben Deiner Schwester Dounia, bist du auch mit Deinem Bruder Sami aufgewachsen. Beide stehen ebenfalls im Rampenlicht und auf den sozialen Medien und YouTube sehr erfolgreich. Ist es manchmal schwierig für euch beruflich und privat auseinander zu halten?

Dounia: Für uns war es von Anfang an kein Problem beruflich und privat zu trennen. Wir gönnen uns immer wieder Pausen als Familie, nicht nur zwischen den Jahren oder an Weihnachten. Da wir drei so unterschiedlich sind und uns so super ergänzen, macht das Zusammenarbeiten so schön und erfolgreich. Jeder hat seine Stärken und kann sie einbringen. Hinzu kommt, dass wir alle drei kreativ sind und wir jetzt ein eigenes Büro in Berlin eröffnet haben.

FIV: Ihr drei habt ein sehr inniges Verhältnis und steht euch sehr Nahe. Wünschst Du dir für deinen Sohn Mikael auch Geschwister mit so einer festen Bindung?

Dounia: Ich würde mir so sehr wünschen, dass sich meine Kinder genau so gut mit ihren Geschwistern verstehen, wie ich, Lamiya und Sami es tun. Meine Geschwister sind ein Segen und das schönste Geschenk, was mir meine Eltern haben schenken können.

Youtube hat sich verändert

FIV: Mitte Juni feierst Du dein 6-jähriges YouTube-Jubiläum. Herzlichen Glückwunsch! Wie hat sich YouTube und die sozialen Medien in diesem Zeitraum verändert?

Dounia: Youtube hat sich sehr als Plattform verändert. Es ist vielfältiger geworden. Youtube und Social Media sind auf einmal für viele ein Begriff. Fast jeder, den ich kenne hat zumindest Instagram. Die Menschen vernetzen sich schneller und man wird nicht mehr schief angeschaut, weil man sich mit Social Media beschäftigt. Auch haben sich viele Berufsbilder und Bereiche entwickelt, die es davor nicht gab: Social Media Manager, Influencer Marketing…. Wir selbst haben uns damit einen Beruf erschaffen, den man bis heute nicht mit einem Begriff betiteln kann. Wir sind Influencer, Berater, Unternehmer, Autoren, Markenbotschafter und Menschen. Mein Job hat jeden Tag eine neue Challenge. Wir arbeiten weltweit, international und das gemeinsam als Familie. Ich habe damals  Wirtschaftswissenschaften (Controlling, Internationales Management, Wirtschaftsinformatik) studiert und dachte ich würde einen klassischen Beruf nachgehen. Jahre später habe ich meinen Traumjob, der hat kaum noch etwas mit meinem Studium zu tun hatte, gefunden.

FIV: Gefällt Dir die “alte” oder die “neue” Social-Media-Welt besser? Für welche würdest du Dich entscheiden, wenn du müsstest?

Dounia: Mir gefällt die alte, neue und zukünftige Social Media Welt. Ich bin gespannt, welche neue Plattform in wird, welche Trends es geben wird und was wir alle in 5 Jahren bereits schon machen werden. Ich finde das Ganze so spannend.

Danke Dounia für das interessante Interview!

Hier könnt ihr mehr über Dounia erfahren:
Instagram: Douniaslimani
Youtube: Douniaslimani

+

+ AD + Do you know?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.