Invisalign – Die unsichtbare Zahnspange: Günstig gerade Zähne

Kennst du schon Invisalign? Hast du Probleme mit den Zähnen? Kennst du das? Du fühlst dich unwohl, weil du auf einer öffentlichen Veranstaltungen bist und dich einfach nicht entspannen kannst? Viele Menschen fühlen genau das, weil sie sich nicht trauen herzhaft zu lachen oder auf einem Foto ihr echtes Lächeln zu präsentieren. Viele schämen sich, weil die Zähne nicht ganz gerade sind. Eine Zahnspange sollte es aber auch noch nie sein, weil diese nicht unbedingt dem gängigen Schönheitsideal entspricht. Lange gab es keine Alternative, egal ob ihr aus Köln, Düsseldorf, München oder Hamburg kommt, wir haben eine Lösung für euch.

+ AD + Do you know?

Invisalign – Unbemerkt zum Traumgebiss

Im Jahre 1999 hat die Firma Align Technology Invisalign in den USA eingeführt. Invisalign bezeichnet ein Verfahren zum Richten von Zähnen. Die Begradigung erfolgt durch transparente Schienen, die man herausnehmen kann. Im Jahre 2001 wurde dieses Verfahren auch in Deutschland eingeführt.

  • Gründung im Jahre 1999 in den USA
  • Firma heißt Align Technology
  • Invisalign ist ein Verfahren zum Richten von Zähnen
  • Begradigung erfolgt durch transparente Schienen
  • Schienen kann man herausnehmen
  • seit 2001 gibt es das Verfahren auch in Deutschland

Funktion und Vorteile der Aligner

Doch wie funktioniert das Ganze eigentlich? Die Tragezeit für die transparenten Schienen sollte 22 Stunden betragen, damit ein optimales Ergebnis erzielt werden kann. Die Behandlungszeit beträgt im Durchschnitt ca. ein Jahr. Für eine Behandlung benötigt man sogenannte Aligner, die man 1-2 Wochen trägt und dann auswechselt. Das ist der Grund dafür, dass immer eine größere Anzahl computergesteuert hergestellt wird, sodass ein Patient eine individuelle Alignerserie bekommt. Bei einer Behandlung können zwischen 12 und 80 Aligner zum Einsatz kommen. Der Aligner wird individuell an die Zähne des Patienten angepasst. Ein Aligner wird nur zum Zähne putzen, Essen und Trinken herausgenommen. Er besteht aus thermoplastischem Material. Sogenannte Attachments bieten zusätzlich die Möglichkeit die Aligner zu unterstützen die Zähne räumlich zu bewegen. Es gibt außerdem eine sogenannte ClinCheck-Software, die Patienten hilft ihren Behandlungsplan oder ihre Behandlung nachzuvollziehen.

Die Vorteile: Die transparenten Schienen sind ganz im Gegenteil zu den typischen Zahnspangen unsichtbar und kaum im Mund zu erkennen. Gerade für Menschen, die eine Zahnklammer bräuchten, diese aber aus ästhetischen Gründen ablehnen, ist die transparente Schiene eine ideale Lösung. Ein weiterer Vorteil ist die Mundhygiene. Da man den Aligner zum Essen und Trinken aus dem Mund entfernen muss, bleiben weniger Essensreste und Bakterien im Mund zurück. Der Aligner benötigt auch so gut wie keine Pflege, da er sowieso nach 1-2 Wochen ausgewechselt werden muss. Die einzige Reinigung, die vorgenommen werden kann ist das leichte Abbürsten mit Zahnpasta und Zahnbürste. Auch für Menschen, die in einem Beruf tätig sind, bei dem sie viel sprechen müssen, stellt ein Aligner kein Hindernis dar. Die transparente Schiene kann man also tragen ohne dass sie von Arbeitskollegen oder Bekannten bemerkt wird.

  1. Vorteil: Kaum im Mund erkennbar
  2. Vorteil: Verbesserte Mundhygiene, als bei gewöhnlichen Zahnspangen
  3. Vorteil: Fast keine Pflege von nöten, außer das leichte Abbürsten mit Zahnpasta und Zahnbürste
  4. Vorteil: Mit Aligner im Mund kann man problemlos sprechen

Behandlungsablauf – Die unsichtbare Zahnspange

Eine Invisalign Behandlung ist aufgeteilt in mehrere Stufen. Durch mehrere Aligner werden unterschiedliche Zahnbereiche bewegt. Es wird nicht nur bestimmt, welcher Teil in welchem Umfang bewegt wird, sondern auch zu welchem Zeitpunkt.

Der Behandlungsablauf bei Invisalign ist unkompliziert und effektiv. Jeder der mal eine Zahnklammer hatte ist nicht drum herum gekommen einen Silikonabdruck seiner Zähne machen zu lassen, der oft einen Würgereiz ausgelöst hat. Durch Invisalign gibt es diese Qual nicht mehr. Der Abdruck für die Aligner wird erstellt, indem ein 3D Scan des Gebisses mit einem iTero-Scanner gemacht wird. Anhand dieses Scanners werden 6000 Bilder in einer Minute gemacht. Im Anschluss wird die Behandlung des Patienten durchgeplant und die Zähne werden auf dem Scan virtuell begradigt.

Der daraus entstehende Behandlungsvorschlag wird an den zuständigen Kieferorthopäden oder Zahnarzt gesendet und der Behandlungsvorschlag wird mit dem Patienten abgesprochen. Soweit alles abgesprochen und bestätigt ist, wird der Entwurf online bestätigt und 4 Wochen später werden die ersten fertig gestellten Aligner an den Patienten gesendet. Die Behandlung beginnt, sobald der erste Aligner bei dem Patienten eingesetzt wird. Um zu überprüfen, ob alles richtig abläuft finden am Anfang alle 4 Wochen Kontrolltermine statt und zum Ende sind es nur noch alle drei Monate. Wenn weitere Aligner notwendig sind, damit das richtige Ergebnis erzielt werden kann, werden diese kostenfrei nachproduziert.

Im Anschluss an die Behandlung werden die Frontzähne dauerhaft mit festsitzenden oder herausnehmbaren Retainern stabilisiert.

Fragen und Antworten – Die Alternative zur Zahnspange

Wie viel kostet eine Invisalign Behandlung?

Die Kosten für eine Invisalign Behandlung liegen oft zwischen 3.500€ und 6.500€. Günstig ist das nicht gerade, aber die Kosten sind vergleichbar mit den Kosten, die für eine gewöhnliche Zahnspange anfallen würden. Mit dem Smile Club geht es noch günstiger. Je nach Behandlungsbedarf fangen die Preise hier bei 960€ an.  Die Kosten hängen davon ab, wie groß der Behandlungsbedarf ist, ob beide oder nur ein Kiefer behandelt werden muss und wie die Behandlung verläuft.

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten, oder einen Teil der Kosten?

Viele fragen sich jetzt bestimmt übernimmt die Zahnzusatzversicherung Invisalign – Kosten, oder sogar die Krankenkasse? Da jede Krankenkasse andere Regelungen zu diesem Thema hat, muss man sich speziell bei seiner Krankenkasse darüber informieren. Viele Krankenkassen haben bereit beschlossen die Kosten für eine Invisalign Behandlung zu übernehmen. Selbst wenn dies nicht so ist, oder man einen Teil dazu zahlen muss, es lohnt sich und man kann wieder entspannt in den Alltag starten. Hier noch ein besonderer Tipp: Beim Smile Club kann man seine Invisalign Behandlung auch in Raten bezahlen. So sieht das Ratenmodell aus:

  • Leichte Korrektur (Ein Kiefer) kostet circa 960 Euro, in Raten sind das 99 Euro im Monat (6 Monate Mitgliedschaft)
  • Leichte Korrektur (Beide Kiefer) kostet circa 1676 Euro, in Raten sind das 99 Euro im Monat (12 Monate Mitgliedschaft)
  • Mittel schwere Korrektur (Beide Kiefer) kostet circa 2385 Euro, in Raten sind das 99 Euro im Monat (15 Monate Mitgliedschaft)
  • Schwere Korrektur ( Beide Kiefer) kostet circa 3810 Euro, in Raten sind das 99 Euro im Monat (24 Monate Mitgliedschaft)

Quelle der Preisangaben: Smile Club.

Wie lange dauert die Behandlung mit Invisalign?

Die Dauer der Behandlung variiert, je nach Behandlungsbedarf. Im Durchschnitt rechnet man ungefähr ein Jahr.

Wer führt eine Invisalign Behandlung durch?

Eine Invisalign Behandlung kann von einem Kieferorthopäden oder Zahnarzt durchgeführt werden, der eine Weiterbildung zu diesem Thema hinter sich hat. Insgesamt gibt es weltweit bereits 90.000 Zahnärzte und Kieferorthopäden, die in diesem Bereich ausgebildet sind. Damit du herausfindest, ob eine Invisalign Behandlung für dich das Richtige sein könnte, ist es sinnvoll dir einen Beratungstermin bei einem Invisalign Anwender in deiner Nähe zu holen.

Schon gewusst? Bei Mediziner – Partys wird das Bier aus Kathetern getrunken.

Nachteile und Grenzen von Invisalign

Wie sieht es mit Schmerzen aus? Patienten, die mit Invisalign behandelt wurden, berichten von einem leichten Druckgefühl in den ersten Tagen nach dem Einsetzen eines neuen Aligners.

Außerdem gibt es einen Nachteil, der nicht von allen als Nachteil gesehen wird. Und zwar essen Aligner Träger weniger süße Kleinigkeiten zwischendurch, da es als zu umständlich empfunden wird, dafür extra den Aligner herauszunehmen. Die Invisalign Behandlung geht deswegen teilweise mit Gewichtsverlust einher. Wenn man anfängt einen Aligner das erste Mal zu tragen, kann es anfangs zu Problemen mit der Aussprache kommen, was sich nach kurzer Zeit wieder ändert.

Invisalign Erfahrung

Die Invisalign Behandlung wurde in Deutschland schon über zehntausend Mal durchgeführt. Weltweit wurden schon über 5 Millionen Behandlungen gemacht. Viele Menschen aus den unterschiedlichsten Altersklassen und Lebenslagen sind von Invisalign begeistert. Auch die Influencerin TheBeauty2go hat Invisalign bereits getestet und ist begeistert. Sie beantwortet in ihrem Video unten nicht nur Fragen zu Invisalign, sondern zeigt uns sogar ein Vorher Nachher Bild ihrer Zähne.

Da es Invisalign in Amerika schon länger gibt, als in Deutschland, wurden schon viele Stars mit den Alignern behandelt. Unter anderem Justin Bieber und Khloe Kardashian wurden mit Invisalign behandelt, denn auch Stars haben nicht von Geburt an diese perfekten geraden Zähne.

+

+ AD + Do you know?

1 Antwort
  1. Toni Krause
    Toni Krause sagte:

    Ich habe schon länger über die Möglichkeit einer unsichtbaren Zahnspange nachgedacht. Als Jugendlicher konnte ich mich vor einer Zahnspange drücken. Nun stehe ich oft im Kundenkontakt und mir sind meine schiefen Zähne unangenehm. Danke für den Behandlungsablauf. Dass ein Abdruck per 3D Scan durchgeführt wird, klingt echt spannend und angenehm für den Patienten.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.