Campingplatz Ostsee: Günstig übernachten mit Dachzelt, Kind & Hund

Strand, Meer, Lagerfeuer und Familytime – so kann Camping im Norden Deutschlands aussehen. Besonders Sommerurlaub macht im Norden Spaß, weil die Abkühlung in der Nordsee oder Ostsee besonders an warmen Tagen stark gebraucht wird. Auf den vielen Campingplätzen finden die Kinder oft schnell neue Freunde und manchmal bilden sich sogar Freundschaften die ein Leben lang halten. Abgesehen davon kann man im Norden Deutschlands eine schöne Abwechslung vom eintönigen Alltag bekommen. Die Natur ist unvergleichbar und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Ließ hier alles über die schönsten Orte für Camping im Norden Deutschlands.

+ AD + Kennst Du schon?

Ostsee: Günstige Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern

Wer in seinem Urlaub auf der wunderschönen Insel voll und ganz die Natur auskosten, vom Alltag abschalten und das malerische Flair der Insel erleben möchte, der sollte sich dafür entscheiden auf Usedom zu campen. Ihr nehmt alles mit was das Urlaubsparadies zu bieten hat und spart dabei noch den ein oder anderen Euro, denn campen in der Natur ist um einiges günstiger als die Übernachtung in einem Hotel oder einer Ferienwohnung. Usedom ist sehr naturbelassen und überzeugt auch auf den vielzähligen Campingplätzen mit atemberaubenden Landschaften. Die Plätze verteilen sich auf der kompletten Insel entlang der Küste oder im Landesinneren und sind alle zentral in Strand- und Promenadennähe gelegen. Dich interessiert das Thema Camping? Ließ hier mehr über Zubehör und Campingaccessiores.

Besondere Highlights beim Campen:

  • Naturbelassene Atmosphäre
  • Kostengünstige Urlaubsvariante
  • Ruhe und Entspannung fernab vom Alltag
  • Zeit mit den Liebsten genießen

Campen fernab vom Alltag: Freiheitsgefühl in der Natur

Beim Camping kann man fernab von Alltag und Technik die Ruhe genießen, dem Rauschen des Lagerfeuers zuhören und den Sternenhimmel auf sich wirken lassen. Ob mit Freunden oder der Familie – ich könnt die gemeinsame Zeit optimal nutzen, um alte Geschichten auszutauschen, gemütlich zusammenzusitzen oder einfach nur zu entspannen. Im besten Fall lernt ihr auch neue Bekanntschaften kennen, da die meisten Campingplätze sehr viel Platz für Besucher bieten und daher viele offene neue Leute anzutreffen sind.

Wer also in seinem Urlaub den Naturaspekt vollkommen ausleben und mal eine etwas abwechslungsreichere und ereignisreichere Zeit haben möchte, der sollte sich auf dieses Abenteuer einlassen und auf Usedom campen, um sich noch lange an diesen außergewöhnlichen Urlaub zurückzuerinnern. Hier haben wir ein paar Tipps für zentrale und bei Urlaubern beliebte Campingplätze für euch herausgesucht, die ihr auf jeden Fall bei eurem Ausflug nach Usedom in Erwägung ziehen solltet.

Campingplatz Stubbenfelde

4,4 Sterne / 805 Bewertungen

  • Adresse: Waldstraße 12, 17459 Ückeritz
  • Telefon: 038375 20606

Campingplatz Pommernland

4,4 Sterne / 825 Bewertungen

  • Adresse: Dr.-Wachsmann-Straße 40, 17454 Zinnowitz
  • Telefon: 038377 40348

Campingplatz „Ostseeblick“ Trassenheide

4,4 Sterne / 498 Bewertungen

  • Adresse: Zeltplatzstraße 20, 17449 Trassenheide
  • Telefon: 038371 20949

Naturcampingplatz „Am Strand“

4,1 Sterne / 510 Bewertungen

  • Adresse: Auf dem Campingplatz 1, 17459 Ückeritz
  • Telefon: 038375 20923

Natur Camping Usedom

4,1 Sterne / 366 Bewertungen

  • Adresse: Zeltplatzstraße 20, 17440 Lütow
  • Telefon: 038377 40581

Rostock & Warnemünde von oben – Ostsee Video

Wirf einen Blick auf Rostock und Warnemünde. Hier siehst du die Ostsee aus der Vogelperspektive.

Campen in Hamburg – Preise ElbeCamp

Campingplatz ElbeCamp – Der Campingplatz ElbeCamp bietet als der wohl bekannteste Campingplatz, ein perfektes Erlebnis für Groß und Klein. Er befindet sich direkt zwischen dem Elbstrand Wittenbergen und dem Falkensteiner Ufer. Mit seinem Lage in der bewaldeten Gegend Geesthang bietet der Campingplatz einen naturnahen Aufenthalt wie nirgendwo sonst. Zusätzlich sorgt die ideale Lage dafür, dass man sich an einer handvoll Aktivitäten erfreuen kann. Wassersport, Schwimmen, Joggen oder Fahrrad fahren, der Familien-Campingplatz bietet rund um Beschäftigung für die Kleinen. In der Regel ist der von Ende März bis Ende Oktober geöffnet.

Adresse und Anfahrt – Beispiel Campingplatz ElbeCamp

  • Campingplatz ElbeCamp
  • Falkensteiner Ufer 101
  • 22587 Hamburg

Preise für Zelte

  • Zelt klein (1–3 Personenzelt): 7,90 Euro
  • Zelt mittel (4-6 Personenzelt): 11,20 Euro
  • Zelt groß (6–8 Personenzelt): 13,90 Euro

Preise für Übernachtung

  • 1 Erwachsener ab 18 Jahren: 7,50 Euro
  • Kinder von 0-3 Jahre: kostenlos
  • Kinder von 4-13 Jahre: 2,50 Euro
  • Jugendliche von 14-17 Jahre: 3,90 Euro

Preise für Sanitär, Strom & Co.

  • Grundpreis Strom/Tag (zzgl. Verbrauch) = 1,65 Euro
  • Strom in kW/h (wird nach Verbrauch berechnet) = 0,65 Euro
  • Wassertankfüllung = 4,90 Euro

Camping in Rügen: günstig & naturbelassen in Mecklenburg-Vorpommern

Eine weitere Möglichkeit auf Rügen unterzukommen, ist auf einem Campingplatz. Entweder ihr reist mit dem Wohnmobil an und könnt ganz unkompliziert auf einem der beliebten Campingplätze parken, oder ihr zeltet unter freiem Himmel. Bei dieser Möglichkeit könnt ihr die Natur vollkommen genießen und dadurch eine Auszeit vom sonst so stressigen Alltag nehmen.

Abends am Lagerfeuer zusammensitzen, den Sternenhimmel beobachten und im besten Fall noch neue Bekanntschaften knüpfen – beim Campen auf Rügen wird euch auf jeden Fall eine unvergessliche Zeit in der Natur geboten. Wer sein Bett schon immer mal gegen eine Luftmatratze austauschen wollte, um alle Facetten seines Urlaubs auf einer Insel auszukosten, der sollte sich definitiv für das zudem kostengünstigere Campen entscheiden. Hierfür habe ich ein paar beliebte Campingspots für euch herausgesucht:

  1. Campingplatz Drewoldke
  2. Naturcampingplatz Alt Reddevitz
  3. Naturcamping Rügen-Pritzwald

Rügen aus der Höhe – Drohnen Video

Hier siehst du Rügen aus der Höhe. Dieses Video wurde im Jahr 2018 mit einer Drohne aufgenommen.

Camping an der Nordsee – Familie, Sport & Spaß

Die Nordsee liegt ihnen vor dem Campingplatz quasi zu Füßen, das Angebot an Freizeitaktivitäten an der Nordsee ist unglaublich. Zahlreiche Campingplätze reihen sich wie die Perlen einer Kette entlang der Nordseeküste und warten fast immer mit direktem Zugang zum Meer auf. Für all diejenigen, die es lieben, sich beim Campen die salzige Meeresluft um die Nase wehen zu lassen, ist die Nordsee das ideale Urlaubsziel.

Vor allem für Familien bieten zahlreiche Campingplätze ein umfangreiches Freizeitprogramm an. Viele Campingplätze sind ganzjährig geöffnet, sodass du auch in der Nebensaison ein ruhiges Plätzchen finden wirst. Wenn Ihnen zwischendurch einmal der Sinn nach einem Ausflug in die Stadt steht, ist das auch kein Problem – unabhängig von den Tiden erreichen Sie von hier bequem mehrere Einkaufsstädte. Camping an der Nordsee ist ein wahres Erlebnis an Schönheit, Gastfreundschaft und Natürlichkeit. Das FIV Magazine hat für euch die 10 besten Campingplätzen an der Nordsee ausgesucht:

Die Top 10 Campingplätze an der Nordsee:

  1. Nordsee-Camping Neuharlingersiel
  2. Strand- und Familiencampingplatz Bensersiel
  3. Nordsee-Camp Norddeich GmbH
  4. Camping am Deich Nordsee
  5. Campingplatz am Nordseestrand
  6. Campingplatz Harlesiel
  7. Insel-Camping-Borkum
  8. Campingplatz Altfunnixsiel
  9. Campingplatz Neuharlingersiel
  10. Campingplatz Amrum

Sonnenuntergang an der Nordsee – Video

Schau dir den Sonnenuntergang an der Nordsee aus einer unvergleichbaren Perspektive an.

+