Gartenmöbel: Balkon, Terrasse, Lounge – wähle dein Set aus Holz oder Rattan für deinen Traumgarten & Co.

Gartenmöbel – So vielfältig und luxuriös dein Innenraum auch gestaltet ist: Der Garten ist deine persönliche Oase der Ruhe und Entspannung und dementsprechend solltest du diesen auch einrichten. Gestalte deine Terrasse mit einer einladenden Gartenlounge oder investiere in einen Tisch mit Stühlen für den perfekten Grillabend. Wähle zwischen Materialien wie Holz oder Polyrattan und kreiere dein persönliches Set für die Terrasse. Auch für Möbel auf dem Balkon ist das Angebot groß. Investieren in wetterfeste Polster, hochwertige Materialien und eine Abdeckung, um die Möbelstücke zu schützen. Kreiere deinen Traumgarten und gestalte alles nach deinen Wüschen. Wähle richtig, sodass du das perfekte Mobiliar für entspannte Tage und aufregende Nächte hast. Du interessierst dich für Möbel und Einrichtung? Dann schau in unserem umfassenden Guide zu Einrichtungsstile oder Interior Marken XXL vorbei!

Overview

+ AD + Kennst Du schon?

Gartenmöbel kaufen: Plane deine Traumterrasse oder Balkon – Tipps & Ideen

Der Kauf von Terrassenmöbeln sollte gut überlegt und geplant werden. Wie beim Kauf von Sofas oder eines Esstisches im Wohnzimmer musst du ebenfalls bei einer Terrasse viel beachten. Mache dir zunächst Gedanken über die Größe deiner Terrasse, sodass du im Anschluss mit der Planung beginnen kannst. Suche dir Inspiration um die richtigen Möbelstücke zu finden. Dann solltest du dich ebenfalls mit der Überwinterung der Produkte beschäftigen. Um dir bei dieser Entscheidung zu helfen und dich zu unterstützen, haben wir die wichtigsten Punkte hier für dich zusammengefasst.

Terrasse ausmessen: Wofür willst du deine Terrasse nutzen?

Um all deine Wünschen und Vorstellungen zu vereinen, solltest du im ersten Schritt die Terrasse ausmessen, sodass du überhaupt wissen kannst, welche Möbel für dich in Frage kommen. Befasse dich mit der Frage, wozu du die Terrasse nutzen möchtest. Vielleicht ein Esstisch um Grillabende mit Freunden zu genießen? Oder ein paar Sonnenliegen inklusive eines Daybeds? Hast du Kinder, welche ebenfalls einen Teil des Platzes benötigen, um zu spielen? Dies sind alles Aspekte welche mit geplant werden sollten. Der Raum ist meist begrenzt und du musst oft Abstriche machen. Ein Platz im Freien nützt nämlich nicht viel, wenn er keinen Bewegungsfreiraum mehr bietet.

Plane und suche Inspiration: wähle aus einem großen Angebot

Als nächsten Schritt solltest du mit der Inspirationsfindung beginnen und die Möbelstücke auf deiner Traumterrasse planen. Abgesehen vom Budget, der Größe der Terrasse und der Nutzung sind Möbelstücke immer Geschmacksache. Bevorzugst du Möbel aus Holz, sodass Wärme und die Natur vereint werden? Oder doch lieber aus Metall oder Kunststoff, welche langlebiger und Pflegeleichter sind? Es gibt viele Varianten, welche du vor dem Kauf abstimmen solltest. Entscheide dich für eine Farbe der Möbel, die Größe und die Form. Wähle ebenfalls zwischen Loungemöbeln oder einer klassischen Sitzgruppe. Dir stehen viele Möglichkeiten offen. Im Laufe des Artikels erfährst du noch mehr über die verschiedenen Materialien und deren Vor- und Nachteile.

Überwinterung der Möbel: Garage, Keller oder Schuppen

Die Terrassenmöbel und deren Polster kann man viele Monate in Jahr nicht nutzen, da es Winter ist. Nun solltest du dir die Frage stellen, wo du die Möbelstücke hinstellen möchtest, damit sie im Winter nicht zu viel Feuchtigkeit abbekommen und langlebiger sind. Normalerweise werden Keller, Schuppe oder Garage empfohlen. Falls du dort jedoch keine Möglichkeit hast, solltest du dir eine andere Art suchen. Beispielsweise Klappmöbel oder eine Plane. Zwar sind Terrassenmöbel und deren Polster mittlerweile sehr robust und unempfindlich, trotzdem sollte man diese pflegen und bei kalten Temperaturen schützen.

Gartenmöbel – Video: Lasse dich von dem Angebot inspirieren – Daybeds, Hollywoodschaukel & Co.

Du suchst die passende Inspiration für deinen Garten und bist dir noch nicht sicher, welche Möbel am besten für dich geeignet sind? Hier findest du eine große Auswahl an Lounges, Tischen mit Stühlen, Daybeds oder Hollywoodschaukeln. Lasse dich inspirieren und finde deine perfekten Möbelstücke für deinen Traumgarten.

Gartenmöbel aus Holz: klassisch, warm und wohnlich

Gartenmöbel aus Holz sind wohl der Klassiker auf vielen Terrassen. Sie sind zum einen sehr schön an zu sehen und oftmals benötigen diese nicht viel Pflege. Das Material Holz ist sehr beliebt, da es vor allem wohnlich und einladend wirkt. Die verwendeten Brauntöne wirken sehr beruhigend und bringen die Natur auf deine Terrasse. Oftmals werden Tropenhölzer wie Teak, Mahagoni oder Merantin verwendet. Wenn du jedoch an regionalen Materialien interessiert bist, kannst du zwischen Lärche, Esche oder Eiche wählen. Heutzutage werden die Hölzer mit modernen Werkstoffen kombiniert, um diese langlebiger zu machen. Dies könnten zum Beispiel Synthetik, Edelstahl oder Aluminium sein.

Pflege der Möbelstücke: regelmäßiger Anstrich für Langlebigkeit

Holz ist zwar langlebig und sieht schön aus, trotzdem benötigt es die richtige Pflege. Da hilft schon ein regelmäßiger Anstrich, welcher alle zwei bis drei Jahre durchgeführt werden sollte. Zum einen beansprucht die Feuchtigkeit das Material sehr. Andererseits setzt sich gerne Schmutz in den Fugen des Holzes ab, weshalb eine Lackierung durchgeführt werden muss. Es wird empfohlen, das Holz leicht ab zu schmirgeln, um es anschließend zu streichen. Dafür eignen sich Farbe, Schutzlack oder Holzpflegetinktur.

Vorteile der Holzmöbel: Traditionsmaterial mit modernen Kombinationen

Zu den Vorteilen zählen von Holzmöbeln zählen unter anderen:

  • Traditionsmaterial
  • langlebig
  • wirkt warm und natürlich
  • oftmals mit modernen Werkstoffen kombiniert

Nachteile der Holzmöbel: viel Pflege und Anfällig für Schmutz

Auch klassische Möbel haben ein paar Nachteile:

  • benötigt Pflege
  • Anstich alle zwei bis drei Jahre
  • regionale Hölzer müssen zusätzlich imprägniert werden
  • Holz ist Anfällig für Schmutz und Feuchtigkeit
  • Muss für den Winter an einen trockenen Ort gelagert werden

Gartenmöbel aus Metall: modern, massiv und standfest

Terrassenmöbel aus Metall sind besonders Standfest und werden immer moderner und beliebter. Aluminium kann zum Beispiel in vielen verschiedenen Farben gekauft werden, um somit deine Terrasse fröhlicher und einladender zu gestalten. Zudem ist das Material meist günstiger. Eisen hingegen benötigt mehr Pflege ist dadurch jedoch besonders langlebig. Diese Gartenmöbel wirken oftmals massiv und passen daher perfekt zu modern eingerichteten Terrassen. Im folgendem erfährst du nun alles Wissenswerte zu diesen Materialien, zu deren Pflege sowie den Vor- und Nachteilen.

Pflege der Möbelstücke: viel Aufwand für lange Haltbarkeit

Möbelstücke aus Aluminium benötigen keinen großen Pflegeaufwand. Da diese in vielen Fällen in bunten Farben vorhanden sind, kannst du diese Farbe einfach neu auftragen, um deine Möbel in einem neuen Glanz erscheinen zu lassen. Dies sieht bei Eisen etwas anders aus. Dieses Material benötigt in Vergleich zu anderen viel Pflege ist dafür jedoch umso langlebiger. Oftmals fängt eisen an zu rosten, wenn es unbehandelt ist und an Feuchtigkeit gelangt. Daher wird empfohlen, die Terrassenmöbel regelmäßig zu säubern, zu pflegen und ab und zu neu an zu streichen. Außerdem sind die Möbel sehr schwer, weshalb du dich von Anfang an für einen festen Platz entscheiden solltest.

Vorteile von Metallmöbel: robust und langlebig

Zu den Vorteilen zählt von Metallmöbeln zählen zum Beispiel:

  • Metall besonders langlebig
  • Standfest
  • modern und Robust
  • Aluminium meist günstiger

Nachteile von Metallmöbel: Anfällig für Rost und sehr schwer

Bei den Nachteilen sollte man benennen:

  • besonders Eisen benötigt viel Pflege
  • leicht anfällig für Rost
  • Aluminium qualitativ schlechteres Material
  • Eisen sehr schwer

Gartenmöbel aus Rattan: Modern, neu, wetterfest und pflegeleicht

Terrassenmöbel aus Polyrattan sind ein neueres Material und sehr modern. Das Polyrattan besteht aus hochwertigen Synthetik Fasern, welche zu viel Sitzkomfort und eine moderne sowie wohnliche Ausstrahlung führen. Im Gegensatz zu Holz oder Metall ist dies kein Naturmaterial und ist vergleichsweise besonders Pflegeleicht. Wenn du mehr über diese Terrassenmöbel erfahren möchtest, findest du hier die passenden Infos und wichtige Tipps!

Pflege der Möbelstücke: kaum Aufwand und leichte Handhabung

Das Material Polyrattan ist besonders pflegeleicht und nicht anfällig für Wind und Wetter. Bei direkter Sonneneinstrahlung bleicht das Material nicht aus und verformt sich auch nicht. Oftmals reicht eine kurze Dusche mit dem Gartenschlauch oder ein Abwischen mit einem feuchten Tuch. Ebenfalls die Polster sind sehr pflegeleicht und wetterfest. Der Bezugsstoff ist meist kein gewöhnlicher Stoff und weist Wasser sowie Schmutz ab. Trotz der pflegelrichten Handhabung solltest du die Möbel im Winter unter eine Plane stelle und an einen trockenen Ort bringen. Dafür eignet sich der Keller, die Garage oder ein Schuppen.

Vorteile der Polyrattanmöbel: modern, schmutzabweisend & Co.

Zu den Vorteilen zählen:

  • Möbel sind sehr modern und neu
  • besonders pflegeleicht und einfach zu reinigen
  • Keine Verfärbung/ Verformung bei Sonnenlicht
  • Material Polster Wasser- und Schmutzabweisend

Nachteile der Polyrattanmöbel: kein Naturmaterial

Zu den Nachteilen zählen:

  • keine Naturmaterial
  • Muss zur Überwinterung an einen trockenen Ort gebracht werden
  • Kein einklappen möglich (nimmt viel Platz im Winter)

Luxus Angebot: Gartenmöbel in exklusiven Designs

Du liebst den Luxus und luxuriöse Artikel in deinen eigenen vier Wänden? Dann solltest du damit im Außenbereich nicht aufhören. Von eleganten Gartenliegen, bis hin zu ausgefallen Tischen oder entspannten Daybeds. Bei unseren Luxusartikeln findest du deine perfekte Einrichtung für den Garten, um ihn in deine persönliche Ruheoase zu verwandeln. Entscheide dich für das passendes Mobiliar, um entspannte Tage oder aufregende Nächte zu erleben. Hier findest du die richtigen Möbelstücke dafür.

Du liebst Luxusmarken und Luxusmöbel? Dann schaue bei unseren Interior Guide vorbei. Neben exklusiven Gartenmöbeln findest du hier die passende Einrichtung für jeden deiner Räume.

Luxxu: bringe die Hamptons in deinen Garten – Lounges, Stühle & Co.

Bei der Luxusmarke Luxxu gilt das Motto: Fühle dich wie in deinen eigenen Hamptons. Mit den beiden Outdoor Kollektionen kannst du den Luxus vom Innenraum in deinen Garten verlagern und deine persönliche Outdoor Lounge Area schaffen. In der Grey Collection werden insbesondere hochwertige Materialien wie Marmor, stahl und Teakholz verwendet. Diese Möbelstücke ähneln besonders denen des Innenraums, vereinen Stil mit Funktionalität und sind besonders luxuriöse Designs. In der Wood Collection wird hingegen ausschließlich auf das Material Teakholz gesetzt. Die Produkte sollen im Einklang mit der Natur stehen und als Designvorlage dienten die Hamptons. Bei beiden Kollektionen wird auf einen eleganten Outdoor Look gesetzt, damit du dich wohl fühlen kannst.

B&B Italia: funktional und hochwertig – Qualitätsversprechen für jeden Garten

Auch die Möbelstücke von B&B Italia sind neben den luxuriösen Designs besonders funktional. Es werden ausschließlich hochwertige Materialien wie Teakholz oder  Porzellan verwendet, um Luxus und Eleganz zu gewährleisten. Bei der Kollektion dieser Luxusmarke sind die Außenmöbel von harmonisierten Landschaften inspiriert, welche Freiheit und Ästhetik verkörpern sollen. Sie sind ebenfalls innovativ konstruiert, sodass du zum Beispiel die Rückenlehne des Sitzes bei Regen umklappen kannst, sodass das Möbelstück geschützt wird. Luxus muss eben nicht immer nur schön anzusehen sein. Es kann auch praktisch und funktional agieren.

Minotti: Luxuriöse Möbelstücke für jeden Anlass

Auch die Luxusmarke Minotti setzt nicht ausschließlich auf Einrichtungsstücke für den Innenraum. Die outdoor Kollektionen bietet ein großes Spektrum an Möbel  wie Bänke, Tische, Sofas oder Poolliegen, um deinen Aufenthalt im Garten besonders angenehm und entspannt zu gestalten. Relaxe auf dem Liegen am Pool und genießen einfach den Tag in der Sonne. Oder veranstalte eine exklusive Cocktailparty in deinem Garten. Du hast viele Möglichkeiten und mit den passenden Designermöbeln machst du jeden Anlass zu etwas besonderen.

Balkonmöbel: Material, Set und Überwinterung – Möbel für jeden Balkon

Balkonmöbel müssen besonders praktisch und platzsparend sein, sowie gut aussehen. Mit den richtigen Möbeln kannst du jeden kleinen Balkon in ein open- Air Wohnzimmer verwandeln und deine persönliche Natur-Oase mitten in der Innenstadt errichten. Egal ob viel oder wenig Platz vorhanden ist, du brauchst die richtigen Möbel. In diesem Artikel erfährst du alles wissenswerte rund um die klassischen Balkonsets, verschiedene Materialien und wie du deine Möbel am besten im Winter schützt.

Materialien: Rattan, Holz oder Metall?

Das günstigste Material unter den Balkonmöbeln ist der Kunststoff. Du bekommst zwar für wenig Geld preiswerte Artikel, musst jedoch auch Qualitätsnachlässe in Kauf nehmen. Oftmals werden Möbel aus Kunststoff schneller unansehnlicher und du musst Geld in neue Möbel investieren. Daher empfiehlt es sich, von Beginn an hochwertigere Möbel zu Kaufen. Dazu zählen neuartige Kunststoffgeflechte wie Polyrattan, welche sehr witterungsbeständig sind.

Ebenfalls Materialien wie Holz und Metall sind Klassiker auf dem Balkon und immer noch sehr beliebt. Vor allem die Funktion des Einklappen ist auf dem kleinen Außenraum sehr von Vorteil und du kannst die Stühle und Tische nach belieben raus und rein stellen. Du hast bereist in dem Artikel erfahren, wie man Terrassenmöbel in verschiedenen Materialien pflegt. Dies gilt ebenfalls für die Balkonmöbel.

Klassisches Balkonset: Stühle, Tisch oder Hängematte? Hauptsache praktisch

Das klassische Balkonset besteht aus zwei Stühlen und einem kleinen Tisch. Je nachdem wie große die zur Verfügung stehende Fläche ist, ist der Balkon damit voll. Daher solltest du bei der Möbelauswahl Besonders auf die Funktionalität achten. Wähle Tisch und Stühle welche sich einklappen lassen oder setzte auf Stapelstessel oder Stuhl. Versuch einfach Platz zu schaffen wenn dieser benötigt wird. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Hängematte oder ein Pouf, welche sich einfach auf- und abbauen lassen und trotzdem eine bequeme Sitzmöglichkeit bieten.

Überwinterung der Möbelstücke: Schaffe Platz und schütze deine Möbel

Balkonmöbel sollten den Winter in einem trockenen Raum wie dem Keller oder den Dachboden verbringen. Schaffe also vor dem Kauf Platz und plane dies mit ein. Solltest du diesem Stauraum nicht zur Verfügung haben, musst du in qualitativ hochwertiger Materialien wie Teakholz investieren. Diese können lediglich abgedeckt werden, kosten aber meist viel Geld. Um deine Möbel besonders langlebig zu machen, solltest du diese ebenfalls pflegen. Nutze Öl für das Holz oder verbessere Lackschäden auf farbigen Möbeln. Dadurch wirst du lange etwas von dem Mobiliar haben und musst nichts im nächsten Jahr kaufen.

+