Günstiger Urlaub: Reisen nach Brasilien, Backpacking in Thailand & buchen über Urlaubspiraten

Wie schön wäre es jetzt, in den nächsten Flieger zu steigen und einfach weg zu fliegen. Irgendwo hin wo die Sonne scheint, die Luft salzig schmeckt und das Rauschen der Wellen im Hintergrund zu hören ist. Doch leider haben viele einfach kein Geld für Urlaub übrig. Müssen Schüler und Studenten wegen wenig Erspartem auf Reisen verzichten? Nein. Das FIV Magazine hat für euch rausgesucht, wo man günstig Urlaub machen kann und wie man auch vor Ort noch Geld sparen kann.

Günstige Reiseziele: Urlaub in Indien, Türkei & Mexiko

Toller Urlaub für wenig Geld? Weit weg, aber wenig Geld für den Flug zahlen? Das FIV hat euch ein paar wunderschöne und günstige Reiseziele rausgesucht, die einen Besuch wert sind. Hier sind unsere Top 5 günstigen Reiseziele.

Indien: Sightseeing, Strandurlaub und Tempel besichtigen

Nach Südindien bzw. an die Malabarküste dauert der Flug etwa 11 bis 15 Stunden, doch die lange Reise lohnt sich. Dieses Reiseziel begeistert mit traumhaften Stränden, zahlreichen Tempeln und Kulturstätten. Auch feiern ist in Indien möglich, die alten Hippie-Kultstätten Anjuna und Arambol sind echte Party Paradise. Besonders günstig ist die Reise wegen dem guten Wechselkurs und den niedrigen Lebensmittelpreisen. Für ein halbes Kilo Weißbrot zahlt man in Indien etwa 40 Cent. Ein Päckchen Marlboro Zigaretten kosten nur etwa 3,30 Euro, vor Ort bleibt also viel Geld im Portemonnaie.

Argentinien: Kultur in Buenos Aires & Relaxen an der Ostküste

Nach Argentinien fliegt man 14 bis 20 Stunden, und das Land erfüllt garantiert alle Ansprüche. Besonders günstig ist der Urlaub in Argentinien aufgrund des Kursverfall des argentinischen Pesos. Für einen halben Liter einheimisches Bier zahlt man etwa 1,30 Euro. Kulturfreunde werden in Buenos Aires fündig, Strandliebhaber reisen besser bis an die Ostküste. Ob Familien oder Surfer, in Argentinien kommt jeder auf seine Kosten. Auch Naturliebhaber sind glücklich in Argentinien, denn der Nationalpark und die Gletscher sind unglaubliche Erfahrungen.Wandern, Eistrekking und Kajaktouren – es gibt viel zu sehen in Argentinien.

Türkei: Kloster, Ruinen & Paläste oder Party in Bodrum

Die langen Flüge sprechen dich nicht an? Kein Problem – die Türkei ist nur etwa 2 bis 4 Stunden entfernt. Der fallende Kurs der türkischen Lira macht die Reise bezahlbar. Eine Schachtel Marlboro kostet etwa 1,70 Euro und für 0,7 Liter Wein zahlt man ungefähr 3 Euro. In der Türkei gibt es viel zu sehen; von der blauen Moschee bis zu Klostern, Ruinen und Palästen. Am Strand relaxen und in türkisem Wasser planschen aus dem Türkei Urlaub nicht wegzudenken. Party-Lover sollten nach Bodrum, ins St. Tropez der Türkei, reisen. In Bodrum sind die Preise jedoch verhältnismäßig höher, dort lohnt sich ein günstiges Hotel in der Nebensaison.

Brasilien: günstiger Urlaub & Sightseeing in Rio de Janeiro

Der Flug nach Brasilien dauert knapp 12 Stunden – dann ist man angekommen im Paradies. Brasilien ist ein günstiges Reiseziel, wenn man nicht viel Zeit in Rio de Janeiro verbringt. Es ist natürlich traurig sich Rio entgehen zu lassen, doch an verschiedenen anderen Stränden kann man viel preisgünstiger relaxen. Feiern wird in Brasilien natürlich groß geschrieben, Sightseeing steht jedoch definitiv auch auf dem Plan. Zu den Preisen in Brasilien können wir sagen, ein halbes Kilo Weißbrot kostet etwa 1,20 Euro und für einen Kaffee in einer Gaststätte zahlt man etwa 1,30 Euro.

Mexiko: Latino Partys, Mexico City & Maya Ruinen

12 Stunden dauert auch der Flug nach Mexiko, unseren 5. Platz der günstigsten Reiseziele. Ob Traumstrand oder Latino-Partys, Mexico City oder Maya-Ruinen – Mexiko bietet viele verschiedene Eindrücke. Der Urlaub in Mexiko muss nicht teuer sein, 12 Eier kosten etwa 1,30 Euro und 0,5 Liter einheimisches Bier kosten nur 90 Cent. So bleibt viel Geld in der Tasche obwohl viel gesehen wird.

Günstige Booking Seiten? Pauschalreisen für Schnäppchenjäger

Auf verschiedenen Bookingportalen finden sich Reisen an weit entfernte Traumstrände wie auf die Malediven oder auf Bora Bora für Spottpreise.Wie ist das möglich? Und welche Portale sind die beliebtesten? Das FIV Magazine hat euch alles zu Urlaubsguru und Co. rausgesucht. Hier findet ihr raus, was ihr beachten müsst und wie ihr bei der Buchung viel Geld sparen könnt.

Urlaubsguru – Pauschalreise ins Paradies

Eine Benachrichtigung aufs Handy: eine Woche Menorca für nur 391 Euro. Das klingt verlockend, und bringt viele dazu, auf das umwerfende Angebot anzuspringen. Ein Schnäppchen Urlaub der nur wenige Klicks entfernt ist. Der einzige Haken ist; man muss schnell sein. Die Angebote sind schnell vergriffen und oft handelt es sich um Last Minute Reisen. Die Mitarbeiter durchforsten den ganzen Tag das Internet und stellen ein Pauschalangebot zusammen, das so günstig wie möglich ist. Angeboten werden die Reisen primär über Social Media und sind extrem einfach zu buchen. Geld bekommen die Mitarbeiter nur, wenn ihr eigenes Angebot gebucht wird. Der Veranstalter bezahlt die Mitarbeiter, wenn eine Reise über die Seite gebucht wird, auf die Urlaubsguru die Besucher ihrer Seite weiterleitet. Da Urlaubsguru an den Angeboten selber nichts verdient, werden sie günstig angeboten. Anders als im Reisebüro, wo die Mitarbeiter einen Anteil des Preises der Reise für sich beanspruchen.

Urlaubspiraten – Last Minute ans Ende der Welt

Die Plattform Urlaubspiraten ist Urlaubsguru sehr ähnlich. Die Reiseangebote sind ideal für Studenten und Freiberufler, die ihren Urlaub im Gegensatz zu Angestellten nicht Monate früher ankündigen müssen. Außerdem gibt es die meisten Angebote maximal für zwei Personen. Nach der Buchung heißt es meist direkt Koffer packen, denn die Last Minute Reisen beginnen oft nur einige Tage nach der Buchung. So füllen die Hotels ihre leerstehenden Zimmer. Denn ein Gast, der vergleichsweise wenig zahlt, bringt immer noch mehr Geld als ein leeres Zimmer. Urlaubspiraten schlägt den Gästen der Website außerdem Reiseziele vor, von denen sie vorher vielleicht nicht mal gehört haben. Das gibt einem die Möglichkeit mal was neues zu entdecken und sich in neue Orte zu verlieben, und das ohne Tief in die Tasche zu greifen.

Urlaubstracker – Flüge, Luxushotels & Pauschalreisen

Urlaubstracker überzeugt mit günstigen Preisen, Pauschalreisen ans Ende der Welt aber auch separatem Flug und Hotel. Die Seite liefert viele Infos zu den Hotels, der Lage und Ausstattung. Auf der Website findet ihr außerdem nicht nur Last Minute Angebote, sondern könnt euch auch den Monat der Reise aussuchen und dann passende Angebote sehen. Es werden oft Luxus Reisen zu unschlagbaren Preisen angeboten, wie zum Beispiel über Seiten wie secretescapes.com. So reist man für wenig Geld an weit entfernte Traumstrände und schläft in teuren Suites und Luxus Hotels. Wichtig ist, dass man sich selbstständig über das Reiseziel informiert. Die Spar-Portale geben nämlich nicht so gute Insidertipps wie die Dame aus dem Reisebüro. Wie wär’s mit einer Reise nach Bora Bora? Mit Urlaubstracker wird es bezahlbar und garantiert unvergesslich.

Backpacking – günstig rund um die Welt

Unabhängig mit dem Rucksack durch Thailand, Indonesien oder den Iran – das ist Backpacking. Unterwegs im alten VW-Bus oder per Anhalter, übernachten in günstigen Hotels oder schlafen im Zelt unter freiem Himmel, kleine Snacks zwischen durch und essen in Garküchen. Eine Weltreise mit dem Rucksack ist ein echtes Abenteuer und eine sehr intensive Erfahrung. Unsere Top Reiseziele fürs Backpacking sind:

  1. Thailand
  2. Malaysia
  3. Bolivien
  4. Neuseeland
  5. Australien

Backpacking: Asien oder lieber Europa?

Wenn ihr euch jetzt fragt, wieso Thailand auf unserer Platz eins ist, lasst es uns kurz für euch zusammenfassen. Thailand ist ein gutes Land für Backpacking Anfänger: es gibt viele Backpacker, das Land hat eine super Infrastruktur, das Essen schmeckt gut und man kommt günstig davon. In Thailand ist es immer warm und das Land bietet einen Mix aus Strand, Kultur, Freizeitaktivitäten, Party und Abgeschiedenheit. Thailand bietet auch interessante Kletter und Tauchgebiete, hier ist für jeden Typ Backpacker was dabei. Viele Ratgeber empfehlen als erste Backpacking Reise eine Reise in ein Land innerhalb Europas. Hier ist es wahrscheinlicher dass es keine Probleme mit der Kommunikation gibt, da fast jeder Englisch spricht. Ein Paradebeispiel ist Kroatien: hier sprechen fast alle Englisch oder sogar Deutsch, es gibt jede Menge günstige Hotels und man kommt überall gut mit dem Bus oder der Fahre hin. Wer weit weg will, muss bedenken dass man oft ein Visum beantragen muss oder erst man einen Flug buchen muss, um überhaupt auf einen anderen Kontinent zu kommen. Innerhalb der EU fällt dieses Problem weg.

Im Urlaub Geld sparen: Top 3 Tipps!

Nun hab ich schon eine günstige Reise gebucht, möchte vor Ort jedoch nicht das gesparte direkt wieder ausgeben. Was kann ich tun um vor Ort noch etwas Geld zu sparen? Wo kann man günstig essen und wie sehe ich für wenig Geld so viel wie möglich von der Stadt? Hier haben wir unsere Top 5 Tipps für einen günstigen Urlaub.

1. Günstig essen im Urlaub – Streetfood & Co.

In Touristenorten sind Restaurants meist überteuert und überfüllt – deswegen lohnt es sich in abgelegenen Seitenstraßen und kleineren Restaurants oder an Streetfood Ständen zu essen. Selber kochen in der Einbauküche der Ferienwohnung spart Geld, doch leider geht so viel Zeit verloren in welcher man die Stadt erkunden könnte. Fast-Food Restaurants sind meist eine günstige Variante und fast überall zu finden. Auch praktisch bei einem vollgepackten langen Tag sind Lunchpakete; genug Proviant und Wasser ist wichtig, wenn man viel erleben will.

2. Günstig reisen – mit Bus und Bahn durch die Stadt

Mietwagen im Urlaub sind eine entspannte Lösung und sparen viel Stress. Alle nötigen Mitbringsel kannst du im Auto verstauen und hast immer alles wichtige parat. Doch leider sind Mietwagen in Urlaubsländern meist extrem teuer – das bei der Buchung gesparte Geld ist schnell aus dem Fenster geworfen. Deswegen empfehlen wir Reisen mit Bus und Bahn. Die besten Sehenswürdigkeiten sind nicht immer zu Fuß erreichbar und für eine Fahrt mit dem Bus zahlt man im Ausland nur ein paar Euro. Mit einem Tagesticket ist man bei inem Städtetrip auf jeden Fall gut aufgehoben und sieht in kurzer Zeit so viel wie möglich.

3. Kostenlose Stadtführungen: viel sehen für 0 Euro!

In vielen Städten werden kostenlose Stadtführungen angeboten, bei denen man für 0 Euro so viele Eindrücke wie möglich sammeln kann.  Oft gibt es auch ehrenamtliche Privatpersonen, Greeter genannt, die den Touristen eine kostenlose Tour durch ihre Heimatstadt gewähren. Diese so genannten Greeter geben auch gerne Insidertipps und man findet sie einfach, indem man Greeter und den Städtenamen googelt.

Urlaub: Deutschland, Europa, USA - national & international reisen

Ob Wochenendtrip in Deutschland, Kurzurlaub in Europa oder eine gewagtere Reise international - FIV Magazin hat für euch die besten Reisetipps gesammelt. Wir informieren euch über Urlaube an Seen, am Meer und in großen Städten. Von Naturreisen bis zu Städtetrips, mit richtigen Informationen kann man überall entspannen und die freien Tage genießen und die Seele baumeln lassen.

Deutschland

Europa

USA

International

Tipps und Tricks

 

+

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.