Herrenuhren im Outdoor-Bereich: Modisch & funktionell

Männer haben deutlich weniger Möglichkeiten als Frauen, bei ihren Outfits Akzente zu setzen. Hier kommen die Uhren als Eyecatcher am Handgelenk des Mannes ins Spiel. Alles was du über die Uhren-Trends 2019 wissen musst, hat FIV hier für dich zusammengefasst.

+ AD + Do you know?

Welche sind die robustesten Outdoor-Uhren?

Wer gerne in der Natur oder grundsätzlich gerne im Freien ist, setzt verständlicherweise auf die Funktionalität einer Uhr. Eine gute Outdoor-Uhr sollte natürlich nicht nur über Funktionen wie einen Höhenmesser, Kompass, Barometer oder ein Thermometer verfügen, sondern auch eine gute Funkuhren-Technik und ein großes und beleuchtetes Display besitzen. Neben den ganzen Funktionen ist vielen Männern heutzutage auch das Aussehen der Uhr wichtig. Wer also eine gute und robuste Outdoor-Uhr haben, aber nicht auf ein gutes Aussehen verzichten möchte, sollte die folgenden Uhren auf jeden Fall in Betracht ziehen!

Casio – ein Allroundtalent

Robustheit, Funktionalität und stylishes Aussehen. Das sind wohl die Synonyme, mit denen man eine Casio-Uhr am besten beschreiben würde. Der Klassiker unter den Uhren zeichnet sich seit Jahrzehnten durch sein sportliches Design und seine Zuverlässigkeit aus. Zu den klassischen Outdoor-Uhren von Casio zählen die Modelle G-Shock und Pro Trek. Möchte Mann also eine gute und preislich erschwingliche Uhr, liegt er mit den Outdoor-Uhren von Casio goldrichtig.

Garmin – der Vorreiter unter der Integration der Navigation

Bekannt aus den Bereichen Luftfahrt, Militär, Outdoor und Sport hat Garmin sich schon lange in der Welt der Uhren etabliert. Garmin ist nicht ohne Grund ein großer Name in der Outdoor-Welt, denn das Hauptaugenmerk liegt auf der Navigation. Sei es im Flugzeug, im Schiff, am Fahrrad oder am Handgelenk, die Navigation ist immer integriert. Für alle die, die in der Natur unterwegs sind, ist eine gute Navigation unabdingbar. Das charakteristische an den Uhren ist nicht nur ihr sportliches und doch zugleich elegantes Aussehen, sondern auch die innovativen Materialien und Konzepte die dahinter stecken. Die wichtigsten Modelle für den Outdoor-Bereich sind Vivomove und die Smartwatches, welche nicht nur gut aussehen, sondern mit denen man auch unter anderem weltweite Wetterdaten abrufen kann.

Sinn – Ein Muss für jeden Taucher!

Von dem Fluglehrer Helmut Sinn in den 60er Jahren entwickelt, wurde die Marke schnell zu einem der bekanntesten Hersteller von Outdoor-Uhren. Zu den Outdoor-Aktivitäten zählen natürlich nicht nur das Wandern, Klettern oder Trekking, sondern auch maritime Aktivitäten wie das Tauchen. Klar, so ziemlich jede Uhr ist wasserdicht, doch die Taucheruhren U1, U212, UX und EXM von Sinn bringen noch andere Eigenschaften mit. Dazu zählen die Einstellung einer Zeitspanne per Timer oder Lünette und eine gute und klare Erkennbarkeit von Daten in der Dunkelheit und aus einer Entfernung von mindestens 25 Zentimetern. Aber die Uhren von Sinn sind natürlich nicht nur für den maritimen Bereich gedacht, sondern halten auch in Situationen wie extremer Hitze, Kälte und Druck stand. Braucht man also eine robuste und elegante Uhr, welche auch sehr langlebig ist, hat mit den Uhren von Sinn den richtigen Nerv getroffen.

Luminox – Das Schweizer Uhrwerk

„Es läuft wie ein Schweizer Uhrwerk“, diese Redewendung passt perfekt zu den Uhren von Luminox. Zwar in den USA gegründet, wurde die Marke von einem Unternehmen aus der Schweiz übernommen und wird ebendort angefertigt. Die Uhren sind für ihre Zuverlässigkeit und ihre langfristige Beleuchtung bekannt, und das nicht ohne Grund. Luminox hat sich im Militärbereich gerade deswegen etabliert. Durch ihre extreme Robustheit und Wasserdichte sind die Uhren hervorragend für Aktivitäten im Outdoor-Bereich und Athleten geeignet. Die verschiedenen Modelle sind auf die drei Kategorien Land, Sea und Air abgestimmt, wodurch Mann seine Uhr je nach Bedürfnis wählen kann. Trotz oder gerade wegen des schlichten und bequemen Designs werden die Uhren der hohen Ansprüche der Offiziere im Militär gerecht und sind auch aus diesem Grund total alltags tauglich. Möchte man also ein wahres Schweizer Uhrwerk, so ist eine Uhr von Luminox für den Mann unverzichtbar!

Alpina – Ein wahres Manufakturwerk

Der Ferrari unter den Uhren! Die Uhren von Alpina haben nicht nur alle Funktionen die eine gute Outdoor-Uhr mitbringen sollte, sie verzichten auch auf unnötigen Schnickschnack und konzentrieren sich auf die wesentlichen Dinge bei den Outdoor-Uhren. Alpina vereint nicht nur Präzision, Innovation und Hochwertigkeit in seinen Uhren, sondern war auch der Pionier unter den Sportuhren. Durch das simple aber dennoch sportliche und markante Design der Uhren sind diese immer wieder ein Hingucker am Handgelenk des Mannes und unabdingbar für all diejenigen, die ihr Outfit aufbessern wollen. Alpina zählt nicht nur allein wegen des Aussehens zu den Ferraris unter den Uhren, sondern auch aufgrund der Preisklasse. Natürlich sollte man sich bei einer kostspieligen Uhr überlegen ob man das Geld investieren möchte, aber die Uhren von Alpina sind nicht ohne Grund seit über 100 Jahren ein großer Name in der Welt der Uhren. Wenn man also mit einem hochwertigen Manufakturwerk sein Handgelenk schmücken möchte, so sollte man darüber nachdenken, ob eine Investition in eine Uhr von Alpina nicht vielleicht doch das Richtige ist.

Seiko – Wegbereitende Innovationen

Die Uhren von Seiko sind nicht nur aufgrund ihrer führenden Uhrentechnik und Präzision den anderen Herstellern voraus, sondern auch durch ihre Innovationen. So hat Seiko beispielsweise die erste Quarz-Uhr hergestellt, aber führt auch in den Bereichen der Mechanik-, Kinetic- und Solarwerke. Die maskulinen und sportlichen Uhren sind, ebenfalls wie die von Sinn, nicht nur für ländliche Outdoor-Aktivitäten geeignet, sondern vielmehr auch für den Taucherbereich. So kann man bei den Uhren von Seiko nicht nur in den diversen Preissegmenten fündig werden, sondern kann neben den unterschiedlichen Uhrwerken auch zwischen den verschiedenen Outdoor-Bereichen seine Wahl für die passende Uhr treffen. Wenn es der Fall ist, dass man sich im Bereich der Uhren nicht wirklich auskennt, man aber gerne eine gute und robuste Outdoor-Uhr möchte, so könnte man bei denen von Seiko fündig werden. Die große Vielfalt der Preise und die verschiedensten Uhren helfen einem da, seine Wahl für die passende Uhr leichter zu treffen.

Was sind die Uhren-Trends für das Jahr 2019?

Armbanduhren zählen wohl mit zu den grundlegendsten Dingen bei den Menschen. Das hat den Grund, dass sie nicht nur viele Funktionen besitzen, welche unabdingbar für den Alltag sind, sondern auch für Männer mittlerweile ein immer wichtiger werdendes Accessoire sind. Heute besitzt der Mann nicht mehr nur eine Uhr, die er vielleicht mal vererbt bekommen oder sich für viel Geld geholt hat – nein! Männer besitzen im Durchschnitt heutzutage mehr als nur eine Uhr, und das auch mit Recht. Früher ging es nur darum, dass Uhren ihre Funktion erfüllen, welche waren, dass man die Zeit ablesen und/oder stoppen kann, sie wasserdicht und bestenfalls auch langlebig sind. Doch in der heutigen Zeit legen Männer beim Kauf einer Uhr auf mehr wert, als nur auf die Funktionalität. Die Herren der Schöpfung wollen auch gut aussehen, und Uhren tragen einen grundlegenden Teil dazu bei. Hier erfahrt ihr, welche Trends Mann 2019 am Handgelenk trägt.

Sportuhren

Mit ihren integriertem Pulsmesser und der GPS-, Schwimm-, und Analysefunktion sind diese Uhren ein Muss für jeden Sportler und sind auf dessen Bedürfnisse abgestimmt. Eine gute Sportuhr macht mehrere Aspekte aus. Sie benachrichtigt einen nicht nur situationsbedingt und stoppt die Aufzeichnung der Trainingseinheit, um somit eine genauere Auswertung zu erreichen. Sie bietet ebenso bereits integrierte Trainingspläne und erlaubt es einem, seinen eigenen Trainingsplan zu synchronisieren. 2019 ist bei den Sportuhren besonders das Metallarmband ein absolutes Must Have für alle die beim Sport auch modisch aussehen wollen.

Fliegeruhren

Bekannt aus den Anfängen von 1900 wurde die Fliegeruhr ursprünglich für die Bedürfnisse der Piloten entwickelt. Heute zählt sie aber zu einer der wichtigsten Uhren im Männerbereich. Typisch für eine Fliegeruhr sind neben einem schwarzen Ziffernblatt und einer klar ablesbaren Zeit auch das große Gehäuse mit einer ebenso griffigen Krone. Durch das große Design wirken diese Uhren noch maskuliner und sind ein Muss für alle, die die Aufmerksamkeit auf sich und ihr Handgelenk ziehen wollen.

Smartwatches

Diese Uhr gibt es zwar schon seit geraumer Zeit, aber ist besonders in der heutigen Zeit der Digitalisierung und durch Hersteller wie Apple und Samsung wieder in den Fokus gerückt. Die Funktionen der Uhr sind fast endlos und bieten eine große Bandbreite was das Design und das Preissegment angeht. Sie ist nicht nur im Bereich des Sports und der Gesundheit (wie die Sportuhr) wichtig, sondern zeigt einem bei der Synchronisation mit dem Handy auch Nachrichten und verpasste Anrufe an, anders gesagt: Die Smartwatch ist das Handy fürs Handgelenk!

Minimalistische Uhren

„Weniger ist mehr“, so lautet die Devise dieses Uhren-Trends. Signifikant für diese Uhren ist neben einem simplen Design und den gedeckten Farben auch oftmals der Verzicht auf Zahlen auf dem Zifferblatt. Durch die Verwendung von wenigen Farben, welche aber dennoch kontrastreich sind, ziehen die Uhren trotz ihrer Schlichtheit die Aufmerksamkeit auf sich.

Retro Uhren

Retro. Das sind all jene Sachen, die mal in der Zeit bevor man selbst dran teilhaben konnte total im Trend waren und jetzt wieder von den Toten auferstehen. Zu den Auferstandenen zählen auch einige Uhren. Hierbei geht es nicht um die unvergänglich, klassischen Uhren aus den Jahren von Oma und Opa, sondern um die Uhren, für die man sich vor ein paar Jahren noch geschämt hätte sie zu tragen. Retro ist das neue Neu, und somit ein absoluter Eyecatcher!

Chronographen

Ein unsterblicher Trend. Die Chronographen sind mit ihrer integrierten Stoppuhr zwar kein neuer Trend, aber dafür ein Klassiker welcher nie aus der Mode kommt. Neben den zusätzlichen Zeigern zeichnet diese Uhr vor allem ihr sehr maskulines Design aus.

Flache Uhren

Ähnlich wie beim Minimalismus wird hier auf etwas reduziert. In diesem Fall bezieht sich die Reduzierung der Uhr aber nur auf das Gehäuse. Dadurch sind sie nicht nur optisch ein Hingucker, sondern verfügen durch das reduzierte Gehäuse auch über einen größeren Tragekomfort.

Skelettierte Uhren

Die skelettierte Uhr gewährt einen Einblick in das Innere der Uhr. Bei diesen Uhren werden Teile des Uhrwerks sichtbar gemacht, wodurch die kontinuierliche Bewegung des Ziffernblatts sichtbar ist. Gerade wegen dieser Besonderheit sind diese Uhren bei Uhrliebhabern besonders beliebt und begehrt.

Sportliche Armbanduhren

Die sportlichen Armbanduhren zeichnen sich, wer hätte es anders gedacht, durch ihr sportliches Design aus. Die Ziffern der Uhr sind typischerweise groß und markant, wodurch das Gehäuse der Uhr meist auch vergrößer ist. Jedoch gibt es auch sportliche Uhren, welche sehr minimalistisch aufgebaut sind. Wer aber weniger auf das Design einer klassischen Uhr steht und mehr die sportiven Modelle, sollte sich unbedingt nach sportlichen Armbanduhren umsehen!

Welche Uhr sollte der Mann 2019 im Schrank haben?

Uhren-Trends gibt es nicht nur bei den verschiedenen Modellen, auch bei Farben und Materialien gibt es verschiedene Sachen die in diesem Jahr ein Muss für jeden Mann sind! Von komplett einfarbig bis hin zu Besonderheiten wie Edelholz oder Gold und Keramik. Wir als Fashion Magazin haben für euch die wichtigsten Trends im Bereich Uhren für das Jahr 2019 zusammengesucht, damit ihr auch in diesem Jahr ein wahrer Trendsetter sein und mit euren Uhren einen tollen Akzent setzen könnt!

+

+ AD + Do you know?

Related News

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.