Influencer Interview: Miss everywhere Reisen & Lifestyle Blogger

Du bist auf der Suche nach deinem nächsten Traumurlaub? FIV Magazine hat ein exklusives Interview mit Miss Everywhere vorbereitet. Mareen ist eine Influencerin aus Köln, die mit ihren Followern ihre unvergesslichsten Orte der Welt teilt. Von Bali bis London ist sie durch überall rumgereist und gibt in diesem Interview ihre Ratschläge und ihr Feedback zu ihren letzten Reisen.

+ AD + Do you know?

FIV: Wow Mareen, mit dir will ich unbedingt mal eine Weltreise machen! Du warst ja auf den Bahamas an dem Pig Beach und durftest die Schweine von nahem erleben. Das ist ja schon ein Erlebnis an sich mit schwimmenden Schweinen an einem der schönsten Ort zu sein, aber wenn man die Schweine streicheln darf ist esdoch bestimmt umso schöner. Darf man das eigentlich oder ist das verboten?

Mareen: Ja das ist wirklich ein besonderes Erlebnis gewesen 🙂 Verboten die Schweine zu streicheln ist es nicht, allerdings leben die ja dort in freier Natur was man natürlich auch berücksichtigen und respektieren sollte. Es gab dort in der Vergangenheit beispielsweise leider schon Fälle wo Touristen den Schweinen Futter in Form von Süssigkeiten oder Marshmallows mit gebracht haben woraufhin die Schweine krank geworden sind.

Umweltfreundlich Reisen: Klimawandel & Umweltschutz

FIV: Der Klimawandel und Umweltschutz werden immer wichtiger. Ist es eigentlich noch umweltfreundlich wenn man so viel reist? Und hast du vielleicht Tipps für ein umweltbewusstes Reisen?

Mareen: Das stimmt und natürlich trägt ständiges Fliegen auch dazu bei. Ich denke wichtig ist für jeden egal ob man reist oder zuhause ist bewusster zu leben und täglich kleine Beiträge zur Verbesserung unserer Umwelt zu leisten. Ein grosses Thema ist ja hier besonders Nachhaltigkeit und die Anti Plastik Bewegung die man besonders im letzten Jahr an vielen Stränden und in Hotels beobachten konnte. Und wenn man hier vor allem im Meer und der Unterwasserwelt die Auswirkungen des Plastikkonsums mit eigenen Augen sieht wird jedem schnell bewusst dass wir alle mithelfen müssen. Viele Hotels und Firmen ersetzen mittlerweile Plastik-Strohhalme durch Bambusstrohhalme, verwenden wiederverwendbare Kaffeebecher und setzen bei Geschirr und Materialien auf natürliche Ausgangsstoffe. Ich bin auch bei Kosmetikprodukten die man auf Reisen mitnimmt zum Beispiel bei Handcreme die ich immer im Handgepäck habe ein Fan von natürlichen Inhaltsstoffen.

Top Reiseziele für den kleinen Geldbeutel

FIV: Du hast als Reise-Bloggerin schon viel gesehen und kennst die Tipps und Tricks. Was würdest du sagen sind deiner Meinung nach die top Ziele für den kleinen Geldbeutel oder wenn man als Student oder Schüler ohne die Familie verreist? Und was sind die top Ziele wenn man mit der besten Freundin reist?

Mareen: Immer super sind Kurztrips innerhalb Europas. Hier sind wir geographisch gesehen so günstig gelegen dass andere Länder innerhalb kurzer Zeit zu erreichen sind. Von meinem Zuhause in Köln ist man zum Beispiel in nur 3 Stunden mit dem Zug in Paris und in und in nur einer Stunde Flugzeit in London. Airlines bieten hier auch oft Schnäppchenflüge übers Wochenende als City Trips an. Für Studenten empfiehlt sich natürlich auch immer airbnb um günstig zu übernachten. Für Strandurlaub innerhalb Europas sind die cycladen Inseln in Griechenland mein absoluter Favorit, hier vor allem die kleinen Inseln die kaum jemand kennt und die man alle mit der Fähre aus verbinden und erreichen kann. Sonnengarantie bis Oktober, leckere und günstige traditionelle Küche und relaxte Strandatmosphere garantiert.

FIV: Wenn deine beste Freundin mal nicht dabei ist und du alleine reist, hast du Tipps für Singles?

Mareen: Ich reise fast nie alleine da ich denke Reisen wird erst besonders schön wenn man die ganzen Erlebnissemit jemanden teilen kann 🙂 Wenn man jedoch bewusst alleine reisen will bieten sich Destinationen wie Bali an wo junges internationales Publikum überwiegt und man ganz schnell neue Kontakte knüpfen kann.

FIV: Was würdest du sagen, wenn ich mir im Leben einen Traum erfüllen könnte, wo sollte ich deiner Meinung nach auf jeden Fall einmal hinreisen?

Maureen: Da ist bei mir die Antwort immer die gleiche und zwar die Malediven 🙂 Was Strandurlaub betrifft sind es die wahrscheinlich schönsten Inseln der Welt besonders mit dem Konzept dass es pro Insel nur ein Hotel gibt und man Wasseraktivitäten wie Schnorcheln oder Tauchen liebt.

FIV:  Was sind deiner Meinung nach die 3 Dinge die jeder mitnehmen sollte wenn er reist?

Mareen: Auf Anhieb natürlich erstmal den Reisepass, Kreditkarte und Sonnenbrille weil ohne die 3 Dinge geht gar nichts 🙂 Für mich persönlich ist das allerwichtigste natürlich das Handy mit aufgeladener Powerbank damit man auch an einem langen Tag unterwegs alle Impressionen einfangen kann oder mal kurz eine Email versenden kann, Tanning oil und ein Dutzend Bikinis.

Tipp für einen unvergesslichen Urlaub

FIV: Du als Profi im Bereich Reisen hast doch sicherlich den ein oder anderen Tipp für einen unvergesslichen Urlaub. Was sind für dich die 5 Tools die dir helfen, einen wunderschönen Urlaub zu haben?

Mareen:

  1.  Reise in spassiger Gesellschaft denn letzten Endes hat man mit der richtigen Begleitung überall eine tolle Zeit.
  2.  Plane die Reise im Vorfeld nicht zu sehr durch da sich spontane Ideen und Angebote auf Reisen oft als die besten entpuppen.
  3. Probiere die lokale Küche aus und deren Spezialitäten und Foodmärkte auch wenn es manchmal ungewohnt aussieht.
  4.  Frage die Einheimischen nach Tips wo sie gerne mit ihren Freunden in der Freizeit hingehen oder teste ihre Geheimtips um einen Einblick ins Lebensgefühl des Ortes als Nichttourist zu bekommen.
  5. Schlafe aus weil wenn nicht im Urlaub wann dann :)?

Wie wird man Reise-Bloggerin?

FIV: Apropos reisen, du hast auf deinen Bildern immer tolle Outfits an. Wenn du mal nicht im am Strand, sondern wieder in der Kölner City bist, siehst du doch bestimmt des öfteren die ein oder andere Modesünde. Was ist für dich persönlich die größte Modesünde?

Maureen: Bei Sandalen mit Socken überkommt mich jedes mal das Gefühl der Erblindung, knapp dahinter auf Platz 2 sind Crocs die assoziiere ich irgendwie immer mit Gartenarbeit.

FIV: Klar, jeder verreist gerne. Aber das alles hätte ja auch nach hinten losgehen können und du könntest jetzt nicht an die schönsten Orte der Welt reisen und das beruflich! Was würdest du sagen, hat dich dazu inspiriert damit dein Geld zu verdienen? Kam das durch die Familie, dass du als Kind auch schon viel gereist bist oder war es vielleicht der Freund der mal Pilot war und dich dadurch mit dem Reisefieber angesteckt hat? – (Hinweis ich hatte nie einen Freund der Pilot war)

Mareen: Ich bin schon seit ich klein bin viel mit meiner Familie verreist und habe mich immer sehr für die Tourismusbranche interessiert und dann auch an einer Hoteluni studiert. Der Blog entstand damals eigentlich als Hobby aus Leidenschaft fürs Reisen und Fotografieren heraus. Dass sich das Ganze dann in diesem Ausmass eines Tages entwickeln würde oder ich jemals einen Cent geschweige denn davon Leben kann damit habe ich vor 5 Jahren nicht gerechnet, zumahl damals die gesamte Bloggerszene erst in den Startlöchern stand. Ich glaube alle Blogger die zum damaligen Zeitpunkt anfingen hatten natürlich auch etwas Glück sich auf eine Plattform wie Instagram zu fokussieren die dann so erfolgreich gewachsen ist.

FIV: Man sieht dich fast immer alleine auf deinen Bildern. Heißt das du reist alleine?

Mareen: Ich reise immer mit Fotograf, Freunden, Videographen oder Bloggerkollegen.

+

+ AD + Do you know?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.