Retro Schmuck – Antik, minimalistisch oder ausgeflippt?

Retro Schmuck – In unserer schnelllebigen Gesellschaft sehnen sich immer mehr nach der guten alten Zeit, nostalgischen Gefühlen und damit auch altbekannten Looks. Die alles überdauernde Schönheit des Schmucks aus vergangenen Tagen feiert gerade ihr großes Comeback und wird von den verschiedensten Designern immer wieder neu erfunden. Egal ob roter Teppich oder heimisches Wohnzimmer: nicht nur in Hollywood und auf den Laufstegen dieser Welt greifen immer mehr Mode- und Stilbewusste zu kunstvoll gefertigtem Retro Schmuck und tragen damit ihrem individuellen Stil Rechnung.
Retro Schmuck und Vintage Accessoires haben nur eines zum Ziel – nämlich den Charme vergangener, goldener Zeiten aufleben zu lassen. Egal ob Zwanziger, Fünfziger oder achtziger Jahre, Retro Schmuck gibt es in vielen Ausführungen. Die Kollektionen umfassen dabei klassische Halsketten Armbänder, Ohrringe, Broschen und weitere Accessoires wie passende Taschen, Haarbänder oder feminine Hüte. Somit kann jeder Vintage Fan eine romantische und märchenhafte Ausstrahlung erzielen und jedes stil- und schwungvolle Vintage Outfit elegant abrunden.

+ NEW: ZAMIRAA new selection w/ Armani, Dior, Cartier & Co.

+ AD: Do you know?

Was zeichnet Retro Schmuck aus?

Die Bezeichnung Retro Schmuck ist generell breit gefächert und steht für die individuellen Looks von den Golden Twenties bis zu den Crazy Eighties. Die typische Femme Fatale der roaring twenties trug auffallenden Federschmuck und unendlich lange Perlenketten, in den darauf folgenden Kriegsjahren bestimmten kleine Brilliantanhänger und kurze, schlichte Perlenketten das Schmuckbild der modernen Frau – frei nach dem Motto “weniger ist mehr”. Während in der Nachkriegszeit die Mode praktisch und zweckmäßig war und Bleistiftröcke und Hemdkleider das modische Erscheinungsbild bestimmten, hatten Taschen, Tücher und Broschen ihre Hochzeit. Besonders die Brosche verdient dabei besondere Beachtung, da sie heute als außergewöhnliches Schmuckstück jedem Retro Outfit das passende Finish verleihen kann und garantiert immer ein Eyecatcher ist. Später wurde der Schmuck vielfältiger, bunter, und passte sich damit dem strukturellen Gesellschaftswandel an. Heute stehen Federn, Peace-Zeichen und auffällige Statement-Ketten wieder hoch im Kurs.

Fakt ist: mit einer ausgesuchten Vintage Kette, einem Retro Statement Armband oder einer antik anmutenden Brosche kann man dank des immerwährenden Designs kaum etwas falsch machen. Ob Rockabilly, Hippie Style, Pin Up Outfit oder Golden Twenties – um den passenden Retro Schmuck zu finden muss man nicht etwa tief in den Geldbeutel greifen, sondern findet häufig in den gängigen Onlineshops bereits bezahlbaren und dennoch hochwertigen Retro Schmuck. Wer extravagante Schmuckstücke im Flowerpower Look sucht, dem empfiehlt sich beispielsweise die Schmucksektion von Douglas, während man ausgesuchte Retro Uhren großer Designer zu erschwinglichen Preisen am besten bei Christ findet.

  • Federschmuck
  • lange Perlenketten
  • Taschen & Tücher
  • Broschen
  • Federn
  • Peace Zeichen
  • Statementketten

Die teuersten Schmuckstücke der Welt

Schmuck ist ein Accessoire, was an keinem Outfit fehlen darf. Ob Ohrringe, Ketten oder Armbänder – die Bandbreite an Schmuckstücken ist groß, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Wer es eher einfach und unauffällig mag, kann sich für kleinere Kettchen oder ähnliches Entscheiden. Aber auch große und Auffällige Klunker sind auf dem Markt zu finden. Von billigem Modeschmuck bis hin zu den teuersten Diamanten ist alles zu finden. Das FIV Magazine hat hier einmal die teuersten Schmuckstücke der Welt zusammengefasst.

Perfect Pink Diamamnt – 23,2 Mio.

Dieses Schmuckstück wurde nach seiner perfekten rosa Farbe benannt. Das Gewicht des Perfect Punk Diamanten beträgt 14,23 Karat für den Mittelstein, die anderen zwei Steine wiegen 1,73 und 1,67 Karat. Um die Schönheit der Steine noch zu verbessern, werden sie in 18 Karat Rosé- und Weißgold verziert. Insgesamt beträgt der Preis des Diamanten 23,2 Millionen Dollar.

Bikini Diamant – 30 Mio.

Der wohl teuerst Badeanzug der Welt ist ein Diamant-Badeanzug, der aus den reinsten Diamanten mit einem Gewicht von über 150 Karat und Platin besteht. Susan Rosen hat dieses Schuckstück kreiert. Da der Bikini zu schade und empfindlich zum Schwimmen oder Sonnenbaden ist, gilt er als reines Schmuckstück zum Ansehen.

L’Incomparable Diamant Halskette – 55 Mio.

Die mit Diamanten besetzte Halskette “Incomparable” wurde von der berühmten Firma Mouawad erstellt. Sie zählt zu den teuersten Halsketten der Welt und umfasst den weltweit größten makellosen Diamanten mit einem Gewicht von 407,48 Karat, bekannt als “The Incomparable”. Zudem schmücken die Kette weitere kleineren Diamanten mit 230 Karat.

Diamant Ohrringe „Apollo und Artemis“ – 68 Mio.

Der außergewöhnliche Ohrring „Apollo“ glänzt in hervorragender außerordentlich seltene blauer Farbe. Ein Ohrring wiegt etwa 14,54 Karat. Der zweite Stein „Artemis Pink“  wiegt etwa 16,00 Karat. Zusammen sind Sie die Vertreter der reinen Diamanten mit außergewöhnlicher Transparenz. Die Diamanten sind birnenförmig geformt und können als Ohrringe getragen werden. Insgesamt kostet das pompöse paar bis zu 68 Mio. Dollar.

Wittelsbach-Graff Diamant – 80 Mio.

Das teuerste Schmuckstück der Welt ist ein reiner Diamant. Die Geschichte dieses himmelblauen Steins ist auch bis zum Ende nicht untersucht worden. Dieser Diamant wiegt 35,56 Karat und besteht aus österreichischen und bayerischen Kronen. Ursprünglich handelte es sich um einen blauen Diamanten mit 35,56-Karat, der 2008 durch den Londoner Juwelier Laurence Graff verändert wurde. Er nahm dem Stein 4,5 Karat und verbesserte dadurch gleichzeitig die Reinheit. Im Jahr 2011 verkaufte Graff den Wittelsbach-Diamanten für 80 Millionen Dollar an ein Mitglied der königlichen Familie von Katar.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar