Schutz & Pflege für deine Haut: So wichtig ist die richtige Tagescreme

Schutz & Pflege für deine Haut – Deine Haut ist jeden Tag zahlreichen Einflüssen ausgesetzt, die potenziell gefährlich für die Hautgesundheit sein können. Dazu gehören Umwelteinflüsse wie Smog und UV-Strahlung, aber auch dein Make-up kann dazu beitragen, dass die Gesichtshaut austrocknet und dann frühzeitige Alterserscheinungen zeigt. Um dies zu vermeiden und deine Haut im Alltag zu schützen und gleichzeitig zu pflegen, solltest du unbedingt eine Tagescreme nutzen.

Trockene Haut benötigt eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme

Viele Menschen leiden unter einer trockenen Gesichtshaut, die sich unter anderem durch ein Spannungsgefühl äußert. Erhält trockene Haut keine angemessene Pflege, kommt es schnell zu einer frühzeitigen Bildung von Fältchen, und das oftmals bereits in jungen Jahren. Diese unerwünschten Erscheinungen kannst du verhindern, indem du deine Haut mit möglichst viel Feuchtigkeit versorgst, so zum Beispiel mit einer feuchtigkeitsspendenden Tagescreme. Diese schützen deine Haut vor negativen Umwelteinflüssen und stellen gleichzeitig sicher, dass sie etwa auch bei strahlendem Sonnenschein nicht austrocknet. Mit speziellen Produkten, die beispielsweise Hyaluron enthalten, linderst du Spannungsgefühle und lässt trockene und raue Hautstellen bei regelmäßiger Anwendung verschwinden.

Auch im Bereich Anti-Aging spielt die Tagescreme eine wichtige Rolle

Wenn deine Haut bereits kleinere Fältchen aufweist, sind Pflegeprodukte und Kosmetika aus der Kategorie Anti-Aging die richtige Wahl. Tagescremes mit Anti-Aging-Effekt werden etwa mit Retinol angereichert und sind in der Lage, kleinere Unebenheiten, Fältchen und raue Stellen in Deinem Gesicht zu mildern und so für einen jugendlichen Teint zu sorgen. Außerdem schützt die Hautpflege speziell für reife Haut vor dem Auftreten neuer Alterserscheinungen. Deine Haut wird weicher und ebenmäßiger, und auch eventuelle Rötungen und sichtbare Adern verschwinden bei regelmäßiger Anwendung entsprechender Tagescremes. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass die Creme deiner Wahl ausreichend Feuchtigkeit enthält, denn eine zu trockene Haut ist prädestiniert für das Auftreten vorzeitiger Alterungserscheinungen.

Sensible Haut braucht jeden Tag spezielle Pflege

Es ist manchmal gar nicht so einfach, passende Cremes und Kosmetik für empfindliche Haut zu finden. Sensible Haut reagiert oftmals stark auf Umwelteinflüsse, aber auch auf in Pflegeprodukten enthaltene Inhaltsstoffe, die Beschwerden wie Rötungen, Juckreiz oder Pickel verstärken können. Eine Tagescreme sollte daher auf Parabene, Konservierungsmittel und vergleichbare Zusatzstoffe verzichten und sich stattdessen möglichst natürlich und rein präsentieren. Je natürlicher die Inhaltsstoffe ausfallen, umso schonender wirkt das Produkt auf deine Haut. Unnötige Reizungen kannst du auf diese Weise ebenfalls vermeiden. Bestehen Allergien gegen bestimmte Inhaltsstoffe, musst du diese unbedingt meiden, um unerwünschte Reaktionen auszuschließen. Im Fachhandel findest du zu jeder Tagescreme eine aussagekräftige Liste mit allen Inhaltsstoffen.

Tagescremes für jeden Hauttyp: Unverzichtbar für deinen Alltag

Zugunsten deiner Hautgesundheit solltest du auf eine für deine individuellen Bedürfnisse geeignete Tagescreme keinesfalls verzichten. Moderne und hochwertige Produkte stellen eine Schutzbarriere zwischen deiner Haut und der Umwelt dar und eignen sich ideal auch als Grundlage für dein Make-up. Tagescremes sind für jeden Hauttyp verfügbar und gehören unbedingt in deinen Kosmetikschrank – ebenso wie eine geeignete Nachtcreme, die den Schutz und die Pflege deiner Haut perfektionieren. Im Zweifelsfall kann ein Besuch beim Kosmetiker oder beim Hautarzt dabei helfen, die richtige Tagescreme zu finden.

FIV | Magazine

New Issue! #26 with San Diego Pooth - Newcomer now in Tampa / USA FIV Magazine: All Covers

Tipps für schöne Haut: Sonnenschutz, Gesichtsmassage & Co.

Feine Poren, ebenmäßiger Teint und rosiger Wangen – Wer möchte das nicht? Von der richtigen Pflege über die Ernährung bis hin zur Gesichtsmassage, es gibt eine Vielzahl an Tipps und Tricks, die du im Alltag beherzigen kannst, um deine Haut zum Strahlen zu bringen. Einige davon findest du hier.

So findest du deinen Hauttyp mit Judith Williams

Trockene Haut, Mischhaut, Ölige Haut & Co. – Jeder Hauttyp zeichnet sich durch unterschiedliche Bedürfnisse aus. Doch wie finde ich meinen Hauttyp? Was ist die passende Pflege für meinen Hauttyp? Und welchen Einfluss spielt meine Ernährung? Diese Fragen beantwortet Beauty-Expertin Judith im Video.

Japanische Gesichtsmassage: Anleitung für strahlende Haut

Schwellungen, Falten, ungleichmäßiger Hautton – Seit Jahrzehnten schwören Top-Models, Visagisten & Co. auf die japanische Asahi-Gesichtsmassage. Sie glättet Falten, gleicht Unebenheiten aus und sorgt für ein jugendliches Aussehen. Erfahre hier, wie’s geht!

Tipps für gesunde Haut: Sonnenschutz, Hautalterung & Co.

Vor allem im Sommer ist die Haut einer hohen UV-Strahlung ausgesetzt, wodurch sie an Elastizität und Spannkraft verliert. Welche Einflüsse Epidermis und Dermis außerdem schaden und warum Sonnencreme so wichtig ist, diese Fragen werden hier beantwortet.