Usedom Urlaub: Sehenswürdigkeiten, Ferienwohnungen & Camping – Traveltripps für die Ostseeinsel

Usedom – Weiße Strände, malerische Natur und Entspannung pur? Du willst eine Auszeit vom sonst so stressigen Alltag und eine Abwechslung zur täglichen Arbeit? Dann bist du auf der sonnigen Ostseeinsel genau richtig! Ob relaxen in der Sonne, märchenhafte Natur oder kultureller Input – die facettenreiche Insel Usedom hat einiges zu bieten und ist damit ein Reiseziel für die ganze Familie. Wir haben einmal zusammengefasst, was du über einen Urlaub auf Usedom alles wissen musst, wo du am besten unterkommst und welche Sehenswürdigkeiten auf keinen Fall vergessen werden dürfen.

Usedom: Natur- und Strandurlaub an der Ostsee

Von Entspannung und Erholung am Strand, bis hin zu Action und Abenteuern in der Natur oder der Stadt hat die beliebte Urlaubsinsel eine Bandbreite an Freizeitaktivitäten, sodass jeder hier auf seine Kosten kommt! Bei gutem Wetter und traumhaftem Ausblick könnt ihr euren Urlaub in vollen Zügen genießen und die schönsten Ecken Usedoms erkunden. Hier wird euch eine ereignisreiche und unvergessliche Zeit garantiert, sodass sowohl Naturliebhaber als auch Kulturinteressierte hier glücklich werden.

Die schöne Insel Usedom liegt in der Ostsee und ist eines der beliebtesten Reisziele vor allem für die Deutschen. Es muss keine weite Anreise geplant werden, um hier ein paar abwechslungsreiche Tage zu verbringen. Die zweitgrößte Insel der Ostsee überzeugt mit einer Mischung aus traumhaften Stränden, idyllischer Natur und Wellnessangeboten. Daher verspricht ein Urlaub auf Usedom eine unvergessliche Zeit für Groß und Klein. Du hast Lust auf Urlaub ganz in der Nähe? Ließ hier mehr über Urlaub in Deutschland.

Usedom bietet dir:

  • Landschaftliche Highlights
  • Kultureller Input
  • Familienfreundliche Freizeitaktivitäten

Sehenswürdigkeiten: Seebrücken, Kaiser Bäder & Co.

Aber außer weißem Strand, türkisblauem Meer und strahlenden Landschaft gibt es auf der bekannten Sonneninsel weitaus mehr, was ihr auf eurer Reise mitnehmen solltet. Von charmanten Dörfern und historischen Gebäuden, bis hin zu wunderschöner Architektur und Shoppingangeboten, vereint Usedom alles was das Herz begehrt.

Mit einer Mischung aus Familienzeit, Actionurlaub, Kulturinput und Wellnessangeboten ist Usedom daher eines der Top Reiseziele für ein paar vielversprechende Tage. Hier haben wir einige beliebte Sehenswürdigkeiten für euch herausgesucht, die ihr bei eurem Urlaub bei Gelegenheit definitiv ansteuern solltet.

Seebrücken: Spaziergänge bei Seeluft & Meeresrauschen

Das wohl bekannteste Merkmal was uns bei dem Gedanken an Usedom in den Kopf kommt, sind die beliebten Seebrücken. Bei einem Spaziergang habt ihr die Möglichkeit eine der vielen Brücken entlangzugehen und beispielsweise einige der anderen charmanten Ostseeinseln bewundern oder von dort aus Schiffstouren buchen. Falls es nur eine kleine abendliche Runde sein darf, könnt ihr euch für die kürzeste Seebrücke in Koserow entscheiden. Bei gerade einmal 261 Metern könnt ihr euch alle Zeit der Welt lassen und in Ruhe über das Wasser schlendern. Viele Toursiten entscheiden sich auch für die Seebrücke in Zinnowitz, da es hier die Möglichkeit gibt, einen Tauchrundgang zu unternehmen. Die mittlerweile längste Brücke der Ostsee ist die Seebrücke in Heringsdorf und bietet außer einer unwerfenden Aussicht und Blick auf den Hafen zudem noch Shopping- und Essensmöglichkeiten.

Egal für welche Seebrücke ihr euch entscheidet, oder ob ihr allen einen Besuch abstatten wollt, hier könnt ihr bei salziger Seeluft und dem kreischen der Möwen einmal so richtig entspannen, durchatmen und die unbeschreibliche Natur genießen. Hier haben wir die beliebtesten Seebrücken Usedoms noch einmal für euch aufgelistet.

  • Brücke in Koserow – mit 261m die kürzeste Seebrücke Usedoms
  • „Alte Dame“ in Ahlbeck
  • Brücke in Zinnowitz – Möglichkeit zum Tauchgang
  • Brücke in Heringsdorf – längste Seebrücke Usedoms; Shopping- und Essensmöglichkeiten

Drei Kaiser Bäder: Architektur, Villen & Sandstrände

Wenn ihr einen Urlaub auf Usedom macht, dürfen die drei wunderschönen Kaiserbäder nicht fehlen. Diese gehören zu den meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten der Insel und sind damit ein Highlight das ihr nicht verpassen dürft. Mit ihrer einmaligen Architektur wurden die drei Bäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck als extravagante Sommerresistenz errichtet und werden durch eine etwa 9 km lange Promenade miteinander verbunden. Hier könnt ihr verschnörkelte Türme, weiße Fassaden und architektonische Kunst bewundern. Die drei Kaiserbäder lassen Besucher vor sich hin träumen und laden zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Auch die Sandstrände sind von hier aus zu erreichen, sodass sich außer Spaziergängen auch Entspannung und Erholung am Strand, sowie zahlreiche Möglichkeiten für Kultur und Sport anbieten. Die beliebten Seebrücken sind ein Wahrzeichen der drei Bäder und von hier aus direkt zu erreichen.

Schmetterlingsfarm Trassenheide: Bunte & farbenfrohe Tierwelt

Da ein Urlaub auf Usedom sich für die ganze Familie anbietet, dürfen die Kleinsten natürlich nicht zu kurz kommen. Ein ganz besonderes Highlight der jungen Urlaubsinsel, ist die Schmetterlingsfarm Trassenheide, die besonders interessant für kleine Kinder ist. Wenn ihr euch auf eine farbenfrohe und tropische Welt einlasst, dann kommen allerdings nicht nur eure Kinder in der Welt der Schmetterlinge auf ihre Kosten. Die Farm Trassenheide bietet ihren Besuchern 1.500 bis 2.000 bunte Schmetterlinge, die das ganze Jahr über bei angenehm mildem Klima beobachtet werden können. Nirgendwo sonst werden euch so viele verschiedene Arten geboten wie hier. Das größte Schmetterlingshaus Europas züchtet eine Vielzahl an exotischen Schmetterlingen, wie den Schwalbenschwanz, den Himmelsfalter und den Atlasfalter, der zu den größten Schmetterlingen der Welt zählt.

Außerdem habt ihr sogar noch die Möglichkeit etwas über die unterschiedlichen Entwicklungsstadien von der Raupe bis zum Schmetterling zu lernen. Wenn ihr euch also für eine atemberaubende Tierwelt interessiert, seid ihr bei den tausenden bunten Faltern genau richtig.

  • Farbenfrohe Schmetterlingswelt
  • 1.500 – 2.000 exotische Arten
  • Informationen über Herkunft, Entwicklungsstadien und Co.

Usedom: Landkarte

Unterkünfte: Hotels & Ferienwohnungen

Bei eurem Urlaub auf Usedom könnt ihr zwischen verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten wählen. Je nachdem was ihr für Vorlieben habt, könnt ich euch zum Beispiel für ein Hotel oder eine Ferienwohnung entscheiden. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. So oder so werdet ihr aber eine unvergessliche Zeit auf der Insel haben.

Hotels: Einfach & unkompliziert

Wenn ihr es so einfach und unkompliziert wie möglich haben wollt, könnt ihr euch dafür entscheiden, ein Hotel zu buchen. Dort könnt ihr ohne Probleme euren Urlaub verbringen und seid im besten Fall bereits vor Ort durch Rundumverpflegung versorgt. Ihr könnt euren Tag nach belieben planen und könnt euch zu den gegebenen Essenszeiten ganz gemütlich und entspannt an den gedeckten Tisch setzen. Euer Zimmer ist bereits einzugsbereit und auch am Ende eures Urlaubs könnt ihr ohne große Aufräumaktionen auschecken und eure Heimreise antreten. Wenn euch also ein entspannter Urlaub ohne Stress und Sorgen zusagt, dann bucht euch eines der zentralen Hotels der Urlaubsinsel. Und woran muss man auf jeden Fall denken, wenn man in den Urlaub fährt? Hier ist eine ausführliche Packliste für dich.

Hier haben wir bereits unsere Top 3 Empfehlungen für zentrale und preisgünstige Hotels für euch herausgesucht.

  • Upstalsboom Hotel Strandidyll, Trassenheide
  • Steigenberger Grandhotel & Spa, Heringsdorf
  • Usedom Palace Hotel, Zinnowitz

Ferienwohnungen: Günstig, heimisch & zentral

Falls ihr in eurem Urlaub mehr auf euer Budget achten wollt und nicht so der Fan von großen Hotels und Menschenmassen seid, dann könnt ihr euch auch eine Ferienwohnung mieten. Dabei habt ihr sozusagen noch eure eigenen vier Wände und könnt auch euren Abend in ungestörter Privatsphäre verbringen, ohne dass ihr durch zu laute Nachbarn gestört werdet. Ihr könnt euren Tag individuell gestalten und müsst eure Planung nicht nach gegebenen Essenszeiten wie im Hotel richten. Außerdem habt ihr so die Möglichkeit, einige der kulinarischen Spezialitäten der Insel zu probieren und könnt euch zwischendurch an der Promenade den ein oder anderen Snack gönnen, wozu ihr ansonsten vielleicht nicht gekommen wärt.

Ihr müsst euch zwar um euer eigenes Bett kümmern, euer Essen zubereiten oder kaufen und die Wohnung sauber halten, aber habt dafür ein heimisches Gefühl und müsst keine Rücksicht auf andere Leute nehmen, wenn eure Kinder beispielsweise abends am quengeln sind. Zudem seid ihr meist auch zentral gelegen und habt so keinen weiten Weg zum Strand oder der belebten Promenade.

Hier haben wir ein paar beliebte und gemütliche Ferienwohnungen für euch herausgesucht, die euch einen Urlaub mit Heimatsgefühl garantieren.

  • Villa Staudt, Heringsdorf
  • Villa am Strand, Ahlbeck
  • Ferienzentrum Trassenmoor, Trassenheide
  • Ferienhaus Pank, Heringsdorf
  • Kamphof Usedom Ferienanlage, Loddin

Usedom: Temperatur & Trend

Wetter Heute / In drei Tagen

Camping: Günstige & zentrale Campingplätze

Wer in seinem Urlaub auf der wunderschönen Insel voll und ganz die Natur auskosten, vom Alltag abschalten und das malerische Flair der Insel erleben möchte, der sollte sich dafür entscheiden auf Usedom zu campen. Ihr nehmt alles mit was das Urlaubsparadies zu bieten hat und spart dabei noch den ein oder anderen Euro, denn campen in der Natur ist um einiges günstiger als die Übernachtung in einem Hotel oder einer Ferienwohnung. Usedom ist sehr naturbelassen und überzeugt auch auf den vielzähligen Campingplätzen mit atemberaubenden Landschaften. Die Plätze verteilen sich auf der kompletten Insel entlang der Küste oder im Landesinneren und sind alle zentral in Strand- und Promenadennähe gelegen. Dich interessiert das Thema Camping? Ließ hier mehr über Zubehör und Campingaccessiores.

Besondere Highlights beim Campen:

  • Naturbelassene Atmosphäre
  • Kostengünstige Urlaubsvariante
  • Ruhe und Entspannung fernab vom Alltag
  • Zeit mit den Liebsten genießen

Direkt am Strand übernachten und mit guter Aussicht aufwachen. Dachzelt von Campwerk.

Campen fernab vom Alltag: Freiheitsgefühl in der Natur

Beim Camping kann man fernab von Alltag und Technik die Ruhe genießen, dem Rauschen des Lagerfeuers zuhören und den Sternenhimmel auf sich wirken lassen. Ob mit Freunden oder der Familie – ich könnt die gemeinsame Zeit optimal nutzen, um alte Geschichten auszutauschen, gemütlich zusammenzusitzen oder einfach nur zu entspannen. Im besten Fall lernt ihr auch neue Bekanntschaften kennen, da die meisten Campingplätze sehr viel Platz für Besucher bieten und daher viele offene neue Leute anzutreffen sind.

Wer also in seinem Urlaub den Naturaspekt vollkommen ausleben und mal eine etwas abwechslungsreichere und ereignisreichere Zeit haben möchte, der sollte sich auf dieses Abenteuer einlassen und auf Usedom campen, um sich noch lange an diesen außergewöhnlichen Urlaub zurückzuerinnern. Hier haben wir ein paar Tipps für zentrale und bei Urlaubern beliebte Campingplätze für euch herausgesucht, die ihr auf jeden Fall bei eurem Ausflug nach Usedom in Erwägung ziehen solltet.

Campingplatz Stubbenfelde

4,4 Sterne / 805 Bewertungen

  • Adresse: Waldstraße 12, 17459 Ückeritz
  • Telefon: 038375 20606

Campingplatz Pommernland

4,4 Sterne / 825 Bewertungen

  • Adresse: Dr.-Wachsmann-Straße 40, 17454 Zinnowitz
  • Telefon: 038377 40348

Campingplatz „Ostseeblick“ Trassenheide

4,4 Sterne / 498 Bewertungen

  • Adresse: Zeltplatzstraße 20, 17449 Trassenheide
  • Telefon: 038371 20949

Naturcampingplatz „Am Strand“

4,1 Sterne / 510 Bewertungen

  • Adresse: Auf dem Campingplatz 1, 17459 Ückeritz
  • Telefon: 038375 20923

Natur Camping Usedom

4,1 Sterne / 366 Bewertungen

  • Adresse: Zeltplatzstraße 20, 17440 Lütow
  • Telefon: 038377 40581

Usedom: Fragen & Antworten

Wie viel Einwohner hat die Stadt Usedom?

Usedom hat ungefähr 1.880 Einwohner (Stand 2008)

Ist Usedom eine Stadt?

Usedom ist eine Stadt und liegt im Achterland der gleichnamigen Insel zwischen Peenestrom und Usedomer See, einer Bucht im Stettiner Haff.

Wo liegt die Insel Usedom?

Usedom ist eine Insel und liegt in der Ostsee. Der größte Teil gehört zu Deutschland und zum Bundesland Mecklenburg Vorpommern. Der kleine östliche Teil der Inseln gehört zu Polen.

Wie weit ist es von Berlin bis an die Ostsee?

Zwischen Berlin und der Ostseeinsel Usedom liegen 154.70km Luftlinie. Die ungefähre Fahrzeit beträgt 2 Stunden.

Urlaub: Deutschland, Europa, USA - national & international reisen

Ob Wochenendtrip in Deutschland, Kurzurlaub in Europa oder eine gewagtere Reise international - FIV Magazin hat für euch die besten Reisetipps gesammelt. Wir informieren euch über Urlaube an Seen, am Meer und in großen Städten. Von Naturreisen bis zu Städtetrips, mit richtigen Informationen kann man überall entspannen und die freien Tage genießen und die Seele baumeln lassen.

Deutschland

Europa

USA & Kanada

International

Tipps und Tricks

 

+

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar