Chiemsee: Camping, Sehenswürdigkeiten & Schifffahrt – Tipps für den Urlaub

Chiemsee – Die Urlaubssaison steht kurz vor der Tür und du bist noch auf der Suche nach dem passenden Urlaubsziel? Es soll nicht allzu weit weg gehen und du willst eine Mischung aus malerischer Natur, charmanten Sehenswürdigkeiten und ausgelassenem Badeurlaub? Dann bist du am schönen Chiemsee in Bayern genau richtig! Ob mit Freunden oder der Familie – ein Urlaub rund um den Chiemsee oder auf einem der Inseln des beliebten Sees garantiert euch einen abenteuerlichen und ereignisreichen Urlaub.

Chiemsee: Urlaub in der Nähe von München!

Nur unweit von München entfernt könnt ihr dem Alltag entfliehen und mal wieder so richtig abschalten und entspannen. Bei einer Vielzahl an Attraktionen und Freizeitaktivitäten sowie idyllischer Natur und spannender Kultur kann jeder seinen Urlaub individuell planen und gestalten und kommt so auf seine Kosten. Wenn ihr einen Urlaub rund um den Chiemsee plant könnt ihr auf jeden Fall eine Bandbreite der facettenreichen Urlaubsregion mitnehmen. Denn das Chiemsee Alpenland gehört zu den schönsten Regionen Deutschlands und punktet nicht nur mit dem schönen See selbst, sondern auch durch die Berge der Alpen, die den See einrahmen. Wir haben hier einmal festgehalten, was ihr über einen Urlaub im beliebten Reiseort wissen müsst, für welche Unterkunft ihr euch am Besten entscheiden solltet und welche historischen und naturbelassenen Highlights ihr definitiv besuchen solltet.

Ein Urlaub am Chiemsee garantiert euch:

  • Landschaftliche Highlights
  • Herren- und Fraueninsel
  • Naturbelassene Wanderwege
  • Kultureller Input und antike Schlösser

Sehenswürdigkeiten: Schloss Herrenchiemsee & Fraueninsel

Der Chiemsee überzeugt Urlauber aber nicht nur mit atemberaubender Natur, malerischen Landschaften und kristallklarem Wasser wohin das Auge reicht, sondern hat mit seinen antiken Schlössern und historischen Gebäuden zudem auch kulturellen Input zu bieten. Mit wenig Budget könnt ihr hier das Beste aus eurem Urlaub herausholen und die schönsten und interessantesten Ecken des beliebten Urlaubsziels besuchen und bestaunen. Von Schiffsfahrten rund um den See bis hin zu Tagesausflügen zum Beispiel zu der bekannten Herren- oder Fraueninsel – egal ob Regen oder Sonnenschein, ihr habt hier eine Vielzahl an Möglichkeiten euren Urlaub so erlebnisreich und einzigartig wie möglich zu gestalten.

Herreninsel: Wanderungen, Natur & Schloss Herrenchiemsee

Das wohl beliebteste Ziel des deutschen Chiemsees ist die größte der im See gelegenen Inseln: die Herreninsel. Mit naturbelassenen Wanderwegen und prunkvollen Schlössern zieht sie jährlich hunderttausende Touristen aus aller Welt an. Ihr könnt die grüne Insel bei einem Ausflug zu Fuß erkunden und einen Spaziergang durch die farbenfrohen Parks machen oder die bergige Landschaft auf einem der beliebten Wanderwege erkunden. Die Herreninsel wurde 1873 vom Bayernkönig gekauft, um sie vor der Abholzung zu retten und er errichtete daraufhin sein kleines Versailles als Denkmal des absolutistischen Königtums hier.

Das Schloss Herrenchiemsee ist die Hauptattraktion der Herreninsel und bei eurem Urlaub am Chiemsee im besten Fall definitiv einen Besuch wert! Das Highlight des Schlosses sind die Haupträume mit Porzellanausstattung und das König Ludwig II.-Museum, welches in zwölf modern gestalteten Räume im Erdgeschoss des Südflügels untergebracht ist. Bei einer Führung durch das attraktive Gebäude begeht ihr das Prunktreppenhaus und besichtigt die Räume im Obergeschoss und die große Spiegelgalerie, die während der Herrenchiemsee-Festspiele zum Konzertsaal wird.

Auch wenn das Schloss beim Tod König Ludwig II. noch unvollendet war, begeistert es seine Besucher dennoch mit historischer Geschichte und architektonischen Kunstwerken. Daher solltet ihr sowohl die Herreninsel, als auch das Schloss Herrenchiemsee in eure Urlaubsplanung mit einschließen. Die Insel erreicht ihr zwar ausschließlich auf dem Seeweg, allerdings verkehren regelmäßig Dampfer von den verschiedensten Ufern des Chiemsees, die euch zur Top Touristenattraktion bringen.

Hier habe ich einmal die Highlights der Herreninsel für euch festgehalten, die euch bei einem Ausflug auf die Insel erwarten:

  • Naturbelassene Wanderwege
  • Idyllische und grüne Natur
  • Historisches Schloss Herrenchiemsee

Fraueninsel: Spaziergänge, Shopping & Frauenkloster

Auf dem gleichen Weg erreicht ihr auch die bekannte Fraueninsel. Für Museeumsliebhaber und Kunstinteressierte bietet es sich an, beide Inseln bei einem Tagesausflug abzuklappern. Nachdem ihr auf der Herreninsel malerische Landschaften erkundet und einen historischen Input erhalten habt, geht es für euch weiter auf die Fraueninsel, um charmante Häuser, nette Läden und bunte Blumengärten zu Gesicht zu bekommen. Die Fraueninsel glänzt in ganz anderem Charme als die Herreninsel und ist bis heute ein Wahlfahrtsort für die Schutzpatronin vom Chiemsee, auch genannt die selige Irmengard.

Bei gutem Wetter bietet es sich an einen Spaziergang am Seeufer entlang zu machen und bei salziger Seeluft den ein oder anderen Stop einzulegen, um die einmaligen Landschaften zu bestaunen. Auch ein Besuch in einem der beliebten kleinen Lädchen lohnt sich auf alle Fälle um zum Beispiel ein Mitbringsel für Freunde oder Familie zu besorgen oder beispielsweise im Fischerlädchen ein traditionelles Fischbrötchen zu essen. Aber selbst bei schlechtem Wetter lohnt sich der Besuch zur Fraueninsel allemal. Hierbei empfiehlt es sich das Frauenkloster Frauenwörth zu besuchen, welchen ohnehin den Charakter der zweitgrößten Insel des Chiemsees prägt.

Hier findet ihr nochmal zusammengefasst die wichtigsten Dinge, die bei einem Besuch auf der Insel auf euch warten:

  • Charmante Lädchen und leckeres Essen
  • Malerische und Idyllische Natur
  • Frauenkloster Frauenwörth

Chiemsee: Landkarte

Camping: Günstige & zentrale Campingplätze

Ihr habt Lust mal etwas Neues auszuprobieren und jede Erfahrung in eurem Urlaub mitzunehmen? Dann solltet ihr bei eurem Trip zum Chiemsee auf alle Fälle campen gehen! Da die Region rund um den See sehr naturbelassen ist und jährlich zahlreiche Besucher zu den schönsten Ecken in die Natur lockt, bietet es sich oft an, einen der beliebten Campingplätze dort anzusteuern. Je nachdem für welchen Ort ihr euch genau entscheidet, könnt ihr zwar auch in einem Hotel oder einer Ferienwohnung schlafen, wenn ihr allerdings das richtige Urlaubsfeeling in der puren Natur genießen wollt, dann solltet ihr definitiv auf einem der begehrten Campingplätzen zelten.

Hierbei habt ihr die beste Möglichkeit alles aus eurem Urlaub herauszuholen und bei idyllischer Atmosphäre auch spät abends noch den Chiemsee zu bestaunen. Campen ist also die beste Möglichkeit, um vom stressigen Alltag abzuschalten, die Ruhe zu genießen und spannende Erfahrungen zu sammeln. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass ihr den ein oder anderen Euro spart, da ihr lediglich den Eintritt für den Campingplatz zahlen müsst und kein Geld für ein teures Hotelzimmer zahlen müsst. Ihr könnt euren Tag individuell gestalten und aufbrechen sowie wiederkommen wann es euch passt und seid damit auch flexibel bei eurer Verpflegung. Wer also die Natur liebt und eine ereignisreiche und abenteuerliche Zeit haben möchte, der sollte sich diese Möglichkeit eines besonderen Urlaubs nicht entgehen lassen.

Die Vorzüge beim Campen am Chiemsee:

  • Idyllische Atmosphäre in der Natur
  • Ruhe, Entspannung und Freiheitsgefühl
  • Kostengünstige Variante
  • Flexible Tagesgestaltung
  • Abenteuerliches Flair

Du willst eine abenteuerlichen Urlaub? Geh campen!

Anstatt einem gewöhnlichem Hotelzimmer mit Badezimmer und Verpflegung wartet eine Naturerfahrung auf euch, in der ihr eure abenteuerliche Seite ausleben und das Gefühl völliger Freiheit mitnehmen könnt. Ob Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel, spannende Gespräche bis tief in die Nacht, oder das Gefühl mal wieder fernab von Technik und Internet völlig auf sich alleine gestellt zu sein – campen in der freien Natur hat einiges zu bieten und bringt euch neue Erfahrungen, die ihr so schnell nicht mehr vergessen werdet. Ihr könnt euren Urlaub in vollen Zügen auskosten und seid immer in bester Lage gelegen, um am frühen Morgen direkt in den Tag zu starten.

Wenn der Geruch der frischen Natur, Vogelgezwitscher in der Frühe und offene neue Menschen direkt im Zelt nebenan euch zusagen, dann lasst euch auf dieses Abendteuer ein und genießt eine unvergessliche Zeit. Hier haben wir einige Tipps und Anregungen für beliebte Campingplätze in der Region rund um den beliebten Chiemsee für euch herausgesucht.

Chiemsee Camping Rödlgries

4,1 Sterne / 1.067 Bewertungen

  • Adresse: Rödlgries 1, 83236 Übersee
  • Telefon: 08642 – 470
  • Ausstattung: Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile, Spielplatz, WLAN

Camping Schwanenplatz

4,5 Sterne / 248 Bewertungen

  • Adresse: Am Schwanenpl. 1, 83329 Waging am See
  • Telefon: 08681 281
  • familiäre Atmosphäre, gepflegte Stellplätze, modernste Sanitärausstattung

Panorama Camping Harras

3,6 Sterne / 702 Bewertungen

  • Adresse: Harrasser Straße 135, 83209 Prien am Chiemsee
  • Telefon: 08051 90461
  • Ausstattung: Restaurant, Kiosk, Sanitäranlagen

Chiemsee Strandcamping

4,1 Sterne / 302 Bewertungen

  • Adresse: Am Chiemsee, Unterhochstätt 1, 83355 Grabenstätt
  • Kleiner Campingplatz mit direkter Strandlage
  • Telefon: 08664 500
  • Ausstattung: Café- Bar, Kajaks, Stellplätze für Wohnwagen/-mobil

Campingplatz und Ferienhaus Hofbauer

4,2 Sterne / 353 Bewertungen

  • Adresse: Bernauer Str. 110, 83209 Prien am Chiemsee
  • Telefon: 08051 4136
  • Ausstattung: Stellplätze für Wohnmobil/-wagen, Sanitäranlagen, Strom- und Wasseranschlüsse, beheizbarer Pool, Kinderspielplatz, Fahrradverleih, Grillplatz

Chiemsee: Temperatur & Trend

Wetter Heute / in drei Tagen

Chiemsee: Fragen & Antworten

In welcher Stadt ist der Chiemsee?

Bernau liegt im oberbayerischen Voralpenland zwischen dem Chiemsee-Südufer und den Ausläufern der Chiemgauer Alpen.

Wie tief ist der Chiemsee?

Der Chiemsee ist 73 Meter tief.

Wie weit ist es von München bis zum Chiemsee?

Die kürzeste Entfernung zwischen München und dem Chiemsee und München beträgt 67,69 km Luftlinie. Die Fahrdauer beträgt ungefähr eine Stunde.

Was kann man am Chiemsee machen?

Die Region rund um den Chiemsee ist sehr naturbelassen, weswegen sich Spaziergänge und Wanderungen sehr anbieten. Der See selbst lädt zum baden und schwimmen ein. Viele Touristen mieten sich ein Fahrrad und machen eine Rundfahrt. Aber auch Boots- oder Segeltouren bieten sich auf dem Chiemsee an. Das Highlight bei einem Urlaub am Chiemsee sind die Herren- sowie Fraueninsel und deren Attraktionen.

Wie viel Liter Wasser sind im Chiemsee?

Im Chiemsee befinden sich rund 2,05 km³ Wasser.

Urlaub: Deutschland, Europa, USA - national & international reisen

Ob Wochenendtrip in Deutschland, Kurzurlaub in Europa oder eine gewagtere Reise international - FIV Magazin hat für euch die besten Reisetipps gesammelt. Wir informieren euch über Urlaube an Seen, am Meer und in großen Städten. Von Naturreisen bis zu Städtetrips, mit richtigen Informationen kann man überall entspannen und die freien Tage genießen und die Seele baumeln lassen.

Deutschland

Europa

USA & Kanada

International

Tipps und Tricks

 

+

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.