Kunst des minimalistischen Lebens: Von der Kleidung bis zur Wohnung

Weniger ist mehr – mit diesen drei Worten hat man den Minimalismus ziemlich gut beschrieben. Minimalismus ist einer der größten Trends der letzten Jahre und ist in fast allen Bereichen, sei es Mode, Interior, Kunst oder Lifestyle, nicht mehr wegzudenken. Minimalismus steht dafür, auf die unnötigen Dinge zu verzichten und sich lieber auf das Wesentliche zu konzentrieren. Es gibt zwar keine magische Zauberformel wie man diesen Zustand erreichen kann, aber ein paar Tipps und Tricks wie ihr euer gesamtes Leben einfacher und minimalistischer gestalten könnt.

+ AD + Kennst Du schon?

Minimalismus – Definition & Hintergrund

Alles unnötige loswerden und sich auf das Wesentliche konzentrieren, das ist Minimalismus. Das können überflüssige Gegenstände sein, aber auch eingerostete Freundschaften. Alles was Freude stiftet darf bleiben. Ganz nach Aufräum- und Minimalismus-Expertin Marie Kondo: „Does it spark joy?“ Mit Verzicht hat Minimalismus also eigentlich erstmal wenig zu tun. Denn alles was einem Freude bringt ist erlaubt, aber eben auch nur genau diese Dinge.

Minimalismus leicht gemacht: Anleitung für ein minimalistisches Leben

Um den Minimalismus voll und ganz zu leben, muss man alle seine Besitztümer, Tätigkeiten und auch die sozialen Beziehungen so reduzieren, bis nur das Bedeutsame übrig bleibt. Dinge, die keine Freude bereiten und nur Platz wegnehmen werden aussortiert. Tätigkeiten, die wir nur so nebenbeu

Minimalismus für Anfänger: Kleiderschrank ausmisten á la Marie Kondo

Minimalismus geht auch im Kleiderschrank. Dabei ist das eigentlich gar nicht so schwer. Vor allem die Japanerin Marie Kondo hat dies vorgemacht. Ihr braucht euch nur das Kleidungsstück anschauen und euch folgende Fragen stellen:

  1. Macht dieser Gegenstand mich glücklich?
  2. Ist er für mich nützlich?
  3. Wenn er verloren gehen würde, würde mich das beeinflussen oder würde ich es nicht mal bemerken?
  4. Wie oft benutze ich ihn?
  5. Behalte ich ihn nur weil er geschenkt oder teuer war?

Minimalistischer Einrichtungsstil für die Wohnung: Die Kunst des Weglassens

Auch hier gilt wieder, alles was ich nicht brauche und was mir keine Freude bereitet wird restlos aussortiert. So kann man sein eigenes Leben erleichtern und befreien. Es geht beim minimalistischen Wohnen vor allem um ein funktionales, meist schlichtes Design. Wer von diesem Gefühl der Freiheit und Leichtigkeit profitieren will, kann seine Wohnung – egal ob Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer oder Bad – mit ein paar einfachen Tipps in eine minimalistische Wohlfühloase verwandeln.
Die besten minimalistischen Ideen im Überblick gibt es im Video!

Capsule Wardrobe: Minimalistische Garderobe für den modernen Kosmopoliten

Die Capsule Wardrobe ist ein Trend, der verspricht alle eure Modeprobleme zu lösen. Ziel ist es am Ende nur Essential Pieces im Kleiderschrank zu haben, die miteinander kombinierbar sind. Vor allem klassische Stücke mit zeitlosen Schnitten in neutralen Farben sind essentiell. Aber auch ein paar extravagante Teile dürfen nicht fehlen. Die Capsule Wardrobe ist vielversprechend:

  • Man steht nicht mehr ewig vor Schrank, um etwas zu anziehen zu finden
  • Man hat mehr Platz und der Kleiderschrank bleibt ordentlich
  • Man spart Geld, indem man Fehlkäufe vermeidet
  • Man trägt nur Looks, die man liebt und in denen man sich wohlfühlt
  • Man verbessert seinen eigenen Modestil

Minimalistisch kochen & essen: Wie du deine Ernährung neu gestaltest

Wer minimalistisch lebt, konsumiert und kauft auch anders ein. Das macht sich auch beim Kochen bemerkbar. Gesund und ausgewogen essen ist hier das Stichwort. Da heißt zum Beispiel frisch, saisonal und regional einkaufen. Aber keine Sorge, so aufwändig wie sich das anhört ist es gar nicht! Tipps und Tricks bekommt ihr im Video.

Tipps für alltägliche Routinen: Weniger ist mehr

Wie kann ich Minimalismus am besten in mein Leben einbinden? Menschen sind Gewohnheitstiere. Am einfachsten ist es also einen neuen Stil zu etablieren, indem man ihn in seinen Routinen einbindet. After all ist Minimalismus letztendlich auch ein ganzer Lifestyle, der sich in allen Aspekten unseres Lebens widerspiegelt. In dem Video findet ihr einige gute Beispiele, wie ihr einen minimalistischen Lebensstil ganz einfach etablieren könnt.

+