Model werden: Was tun?! Bewerbung, seriöse Agenturen & Tipps – Interview

Model werden – 2 Jahre hat die Welt Pause gemacht, jetzt geht es weiter! Die ersten Fashion Weeks finden wieder statt, in Mailand, Paris und London. Im fernsehen läuft die neue Staffel von Germany’s Next Topmodel by Heidi Klum, so divers wie noch nie. Doch wie wird man eigentlich Model? Wir haben uns mit dem Gründer von Model Agency One gesprochen um einmal kurz und knackig zu erfahren, wie es funktioniert: Model werden 2022. 3 kleine Fragen: Wie findet man eine gute Modelagentur? Wo sollte meine Modelagentur sein? Wie fängt alles an?

Model werden 2022: So geht’s!

Model Agency One ist die weltweit zweitgrößte Model Plattform für Models, nach Models.com, rund um das Thema Model werden, seriöse Modelagenturen weltweit und natürlich auch News aus der Fashionwelt, dass alles aus Deutschland.

Model Agency One hat sich aber vor allem auf eines spezialisiert, seriöse Modelagenturen weltweit zu listen.

Um die besten Agenturen weltweit zu finden, werden eigens model Booker (Model Manager) von Modelagenturen befragt. So findest du in den Listen und Empfehlungen von Model Agency One nur die Agenturen, die dich wirklich voranbringen können!

Jetzt so großen Frage: Wie wirst du Model?

Model Agency One: Kurz erklärt

FIV: Was macht Model Agency One für New Faces (neues Models) aus?

Auf Model Agency One finden junge Models wirklich alle wichtigen Tipps, die sie für ihre Karriere brauchen, um erfolgreich zu sein! Von der aller ersten Auswahl, guter und seriöser Modelagenturen, in den großen Metropolen dieser Welt, aber auch in den Großstädten und einzelnen Ländern, bis hin zu unserem großen Ratgeber, Model werden in 14 Schritten.

Also in einem Satz: Bei uns lernst du die gesamte Mode Branche kennen, Modedesigner, Fashion Weeks, aber auch die Supermodels.

Wie findet man eine gute Modelagentur?

FIV: Von Supermodels hört man immer, dass sie früh angefangen haben und zufällig auf der Straße entdeckt wurden. Für die, die nicht in einer großen Metropole leben, mit Modelagentur in der Nachbarschaft und zufällig entdeckt werden – wie kommt man in eine gute Modelagentur?

Der aller erste Schritt ist immer, das Bewerben an einer Modelagentur.

Hier schon direkt der erste Tipp: Bewirb dich direkt in drei Agenturen, so hast du größere Chancen, dass dein Look, dein Typ gerade in der Modelagentur gesucht wird. Schließlich haben verschiedene Modelagenturen auch verschiedene Kunden und Jobs.

Manchmal gibt es auch schon zwei oder drei Models, die einen sehr ähnlichen Look haben. Wenn du dich nur in einer Agentur bewirbst, wirst du denken, warum wurde ich nicht aufgenommen?

Vielleicht hätten die anderen zwei Agenturen sofort gesagt, „hier ist der Modelvertrag!“

Gute und seriöse Modelagentur!

New York, Paris, London, Shanghai, die großen Städte locken 10.000 Models in die Innenstadt, z.b. bei den Fashion Weeks. Die wenigsten wohnen aber vor Ort, deshalb solltest du dich auch in einer Modelagentur bewerben, die in deinem eigenen Land ist, manchmal auch in deiner Stadt, z.B. wenn du in Los Angeles lebst.

Wo sollte meine Modelagentur sein?

So funktioniert es: Du hast eine lokale Modelagentur (Mutteragentur), diese ist meist ansässig in deinem Land. Auf die Stadt kommt es gar nicht so sehr an, insbesondere in Europa, indem die Städte sehr nah aneinander liegen. Diese Modelagentur (Mutteragentur) repräsentiert dich im Inland aber auch im Ausland. Dafür arbeitet deine Mutteragentur mit Partnern zusammen, z.B. in London, Paris, Shanghai, New York, Los Angeles oder auch in Städten wie Amsterdam, Hamburg oder Barcelona.

Dein allererster Schritt ist also die Bewerbung in einer Modelagentur in deinem Land. Deshalb findest du bei uns nicht nur die großen Städte, sondern auch Länder in der Übersicht auf Model Agency One.

Wenn du eine gute Modelagentur in deinem Land gefunden hast, in der du als Model arbeiten kannst, geht der nächste Schritt in den Aufbau deiner Modelmappe (Fotos von Testshootings mit Fotografen und von Jobs mit Kunden).

Modeln im Ausland? Mit gutem Management

Wenn du immer pünktlich bist, Kunden zufrieden mit deiner Arbeit, du ehrgeizig bist, dann kümmert sich deine Mutteragentur auch um den nächsten Schritt, Modeln im Ausland. Als junges Model heißt das, 30 bis 90 Tage vor Ort in einer Stadt, z.b. in London, Paris oder Mailand.

Damit du die großen Fashion Weeks in dieser Welt leben kannst, Modenschauen, Fotoshootings mit Kunden, aber auch Werbespots für ganze Kampagnen, ist der allererste Schritt immer die Bewerbung in einer Modelagentur.

Wie fängt alles an?

FIV: Wenn du es in eine der guten Agenturen geschafft hast, wie geht der Weg weiter, womit fängt dann alles an?

Solltest du es in eine gute und seriöse Modelagentur geschafft haben, musst du relativ schnell deine ersten, kleinen Jobs machen.

Rechne aber nicht damit, dass du jeden Tag arbeitest, wenn du mit 14, 15, 16 oder 17 Jahren Model wirst, hat die Schule meistens absoluten Vorrang. Mit dem Model werden geht es dann so richtig los, wenn du deine Schule beendet hast. Frei fürs Reisen. Schließlich musst du in Mailand, London oder auch New York 30 Tage vor Ort sein.

In deinem nationalen Markt (Heimatland) wirst du deshalb erste kleine Modenschauen machen sowie Fotoshootings für Social Media oder auch Onlineshops. Vielleicht einmal, zweimal pro Monat.

Je mehr Erfahrung du sammelst und je zufriedener die Kunden mit den Ergebnissen sind, desto höher sind die Chancen, dass du auch im Ausland arbeiten kannst. Auch dafür ist ein Modelmanagement da. Mit dem Partneragenturen, die ich vorher schon einmal beschrieben hatte, kannst du weltweit arbeiten.

Danke für das schnelle Interview!

Du bist auf der Suche nach einer guten Modelagentur? Schau vorbei: