Die teuersten Sneaker der Welt: Nike, Converse, Jordans – Top 9

Dass Sneaker seit Jahrzehnten zum Schuh Repatoire eines Jeden gehören, ist unumstritten. Schließlich sind sie bequem, zeitlos, praktisch und modern. Genauso divers wie die Geschichte der Sneakers, ist auch unsere Liste der 9 teuersten Turnschuhe, die jemals verkauft wurden. Wir vom FIV Magazine wollen euch diese natürlich nicht vorenthalten – schließlich lässt sich hier von Original Hollywood Requisiten über getragene Basketballschuhe von deinen Lieblingsathleten alles finden. Auch historische Innovationen und limitierte Modelle euer Lieblings Rapper sind hier aufgelistet.

  • Kleiner Geheimtipp: Für diejenigen unter euch, die noch nach dem perfekten Schuh suchen, haben unsere Trendreporter hier die Sneakertrends des Jahres zusammengefasst.

Nike Waffle Racing Flat “Moon Shoe” – $437.000

Das Kronjuwel unserer Liste und der somit teuerste Sneaker der Welt ist der Nike Waffle Racing Flat “Moon Shoe” von 1972. Zur Verfügung gestellt wurde er von Jordan Michael Geller während einer Sothebys Auktion im Juli 2019. Miles Nadal, ein bekannter Schuhsammler, erwarb das Paar für mehr als 400.000 Dollar und stelle diese kurz danach in seinem Privatmuseum in Toronto, Kanada aus. Der “Moon Shoe” von Nike wurde ursprünglich für die Läuferinnen und Läufer der Olympischen Spiele entworfen. Nur 12 Paare wurden in den 1970ern auf den Markt gebracht, weshalb er bis heute als eines der bedeutendsten Meisterwerke von Nike gilt. Vor allem dieses Paar ist bis heute als einziges ungetragenes “Moon Shoe” Artefakt bekannt, weshalb es während der Auktion schnell den geschätzten Preis von 160.000 Dollar übertraf.

Fun Fact: Ein weiteres seltenes Paar wurde im Jahr 2016 per eBay verkauft – damals jedoch ‘nur’ für 11.200 Dollar.

  • Modell: Nike Waffle Racing Flat „Moon Shoe“
  • Verkaufspreis in Dollar: $437.000
  • Verkaufspreis in Euro: €401.157
  • Verkauft: Juli 2019
  • Verkauft via: Private Auktion

Die Geschichte Nikes – eine kleine Idee ganz groß

Nike, früher bekannt als ‚Blue Ribbon Sports‘, wurde 1964 gegründet und öffnete 1966 sein erstes Einzelhandelsgeschäft. Gegründet wurde es von Leichtathletiktrainer Bill Bowerman und seinem ehemaligen Schüler Philip Knight. Ihr erfolgreicher Verkauf japanischer Laufschuhe führte schnell zu einer neuen Idee: Warum nicht auch eigene Schuhe produzieren? Nachdem der erste Schuh 1971 öffentlich zu erwerben war, änderte 1978 das Unternehmen seinen Namen zu Nike. Die Verkaufszahlen explodierten, der Betrieb wurde über die Ostküste Amerikas schließlich weltweit ausgedehnt und machte das Unternehmen nun zu dem was es ist: Ein dynamischer Global Player, der nicht nur den Turnschuh revolutionierte, sondern auch die Welt des Sports.

  • Gegründet: 1964
  • Gründer: Bill Bowerman & Philip Knight
  • Gründungsort: Eugene, Oregon, USA
  • Heutiger Hauptsitz: Baeverton, Oregon, USA
  • Umsatz: 3.4 Mio. USD
  • Tochterunternehmen: Converse, TraceMe Inc., Celect, Inc.

Michael Jordans Converse Fastbreaks – $190.373

Die Converse Fastbreaks, getragen von Sportlegende Michael Jordan persönlich, wurden 2017 für einen Rekordpreis von 190.373 Dollar von einem unbekannten Käufer versteigert und gelten somit als teuerste Sneaker, die jemals während eines Sportevents getragen wurden. Zur Zeit der Versteigerung befanden sich die Sneaker zwar in keinem guten Zustand, gelten jedoch als wichtiges Gut in der Sportszene: So trug Michael Jordan sie bereits zu Beginn seiner College Karriere und auch beim Gewinn der olympischen Goldmedaille im Jahr 1994 galten sie als seine Glücksbringer. Er signierte und schenkte sie nach dem Spiel dem damals 11-jährigen Sohn der Los Angeles Lakers Legende Gil Goodrich, der diese die letzten zwanzig Jahre behalten hatte.

  • Besitzer: Michael Jordan
  • Modell: Converse Fastbreaks
  • Verkaufspreis in Dollar: $190.373
  • Verkaufspreis in Euro: €174.758
  • Verkauft: 2017
  • Verkauft via: Private Auktion

Wer war Michael Jordan?

Gebürtig bekannt als Michael Jeffrey Jordan, gilt er heute als einer der einflussreichsten Profi-Basketballspieler, die es jemals in der Sportgeschichte gab. So dominierte er den Sport von den 1980ern bis Ende der 1990er und wurde mit mehreren Awards der Sportszene ausgezeichnet.

Die unglaublichsten Momente seines Sport Vermächtnisses könnt ihr euch hier anschauen:

“Flu-Game” Jordan 12 – $104.765

Wie beliebt die Schuhe des Bulls-Guards Michael Jordan sind, beweist auch diese Sneaker. Ersteigert wurde das Paar von Preston Truman, einem 35-jährigen ehemaligen Jazz-Balljungen via einer Online Auktion im Jahr 2013. Für die ebenfalls signierten schwarz-roten Sneaker bezahlte er 104.000 Dollar. Hier sei angemerkt: Der Startpreis betrug anfangs noch 5.000 Dollar. Bekannt wurden die Schuhe durch das “Flu-Game” von 1997 bei dem Jordan trotz grippeähnlicher Symptome 38 entscheidende Punkte gewann und den Chicago Bulls zum Gewinn verhalf. Gerüchten zu folge hatte Jordan die Nacht zuvor jedoch in einem Casino verbracht, weshalb er während des Spiels lediglich verkatert gewesen sei.

  • Besitzer: Michael Jordan
  • Modell: Jordan 12
  • Verkaufspreis in Dollar: $104.765
  • Verkaufspreis in Euro: €96.172
  • Verkauft: 2013
  • Verkauft via: Online Auktion

Self-Lacing Nike MAG – $104.000

Ein weiteres Prachtstück aus dem Hause Nike befindet sich in unserer Liste: Im Dezember 2016 wurden diese Nike Mags vom Hongkonger Auktionshaus Dragon 8 für 104.000 Dollar an einen unbekannten Käufer aus Hong Kong verkauft. Kultstatus erreichten die Sneaker durch den Film 80er Film “Back to the Future” in dem Michael J. Fox sich eben jene auf magische Weise selbstschnürenden Turnschuhe anzieht. Zugegeben: Diesem Paar mangelt es zwar an jeden Zauberkräften. Dennoch erfreuen sich die Self-Lacing Nike Mags auch heute noch großer Beliebtheit.

  • Modell: Self-Lacing Nike Mags
  • Verkaufspreis in Dollar: $104.000
  • Verkaufspreis in Euro: €95.470
  • Verkauft: 2016
  • Verkauft via: Private Auktion

Single Nike MAG – $92.100

Im Gegensatz zu den Nike Mags von 2016 ist dieses Paar eher weniger funktionsfähig. Dennoch wurde es 2018 über den eBay Shop von Shoezeum für etwas weniger als 100.00 Dollar verkauft. Der unbekannte Käufer konnte sich somit über eine echte Rarität freuen: Es gilt als eines der wenigen Original Requisiten vom Film “Back to the Future II”, die es heute noch gibt. Ein wahres Artefakt der Popkultur der 80er.

Sneaker aus dem Film “Back to the Future II”

Selten kommt es vor, dass wahre Film Requisiten verkauft werden. Kein Wunder also, dass sich diese Rarität in unserer Liste finden lässt.

  • Modell: Single Nike Mags
  • Verkaufspreis in Dollar: $92.000
  • Verkaufspreis in Euro: €84.454
  • Verkauft: 2018
  • Verkauft via: Online Auktion

Stephen Currys Under Armour Curry 6 – $58.100

NBA-Star Stephen Curry versteigerte dieses Paar der Under Armour 6, welches er bei einem Basketballspiel Anfang 2019 trug, für fast 60.000 Dollar bei eBay. Der Erlös ging an wissenschaftliche Bildungsinitiativen. Grund war seine Behauptung, die Mondlandung von 1959 wäre insziniert worden, welche in den USA für heftige Kritik gesorgt hatten .

  • Besitzer: Stephen Curry
  • Modell: Under Armour Curry 6 „Moon Landing“
  • Verkaufspreis in Dollar: $58.000
  • Verkaufspreis in Euro: €53.243
  • Verkauft: 2019
  • Verkauft via: Online Auktion

Eminem X Carhartt X Nike Air Jordan 4 Retro – $30.100

Dieses Paar Turnschuhe, welches in Kollaboration zwischen Hip Hop Legende Eminem, Slim Shady, Carharrt und Jordan entstand, wurde zur Feier des 15-jährigen Jubiläums von Shady Records für satte 30.100 Dollar verkauft.

  • Modell: Eminem X Carhartt X Nike Air Jordan 4 Retro
  • Verkaufspreis in Dollar: $30.100
  • Verkaufspreis in Euro: €27.631
  • Verkauft: 2019
  • Verkauft via: Online Auktion

 

Wie krass belastbar die 30.000 Dollar Schuhe sind, könnt ihr in diesem Video sehen. Spoiler: Schnappatmung für jeden Sneaker Fan ist garantiert:

DJ Khaled Air Jordan 3 “Grateful” – $20.000

Zur Feier seines Grateful-Albums brachte der amerikanische Hip Hop Mongul DJ Khaled 2017 in limitierter Auflage die Air Jordan 3 Retro “Vater von Asahd” heraus. Verkauft wurden diese für 20.000 Dollar das Stück.

  • Modell: DJ Khaled Air Jordan 3 „Grateful“
  • Verkaufspreis in Dollar: $20.000
  • Verkaufspreis in Euro: €18.360
  • Verkauft: 2017
  • Verkauft via: Stadium Goods

Nike Air Jordan 5 Retro Michigan Fab Five – $20.000

Auf Platz 9 unserer Liste der teuersten Sneaker befinden sich die Nike Air Jordan 5 Retro Michigan Fab Five – ein Geschenk, das ausschließlich an Freunde und Familie der Marke Jordan verschenkt wurde. Später wurden einige Paare für satte 20.000 Dollar weiterverkauft.

  • Modell: Nike Air Jordan 5 Retro Michigan Fab Five
  • Verkaufspreis in Dollar: $20.000
  • Verkaufspreis in Euro: €18.360
  • Verkauft: 2017
  • Verkauft via: Stadium Goods

Zugegeben: Nicht jeder von uns hat das nötige Kleingeld um spontan irgendwelche Hollywood Artefakte oder Limited Editions zu bestellen. Wer auf der Welle der aktuellsten Sneaker Trends mitreiten will, der braucht nur die größten Brands zu kennen. In unserer Liste waren hauptsächlich ‘Nike’ und ihre Subdivision der ‘Jordans’ erwähnt. Auch Klassiker wie die guten ‘Converse’ oder ‘Vans’ werden nicht alt und wer es eher sportlich mag, der sollte sich bei ‘New Balance’ oder ‘Reebok’ umschauen. Luxuriöse Items gibt es dagegen eher beim relativen Frischling in der Szene ‘Common Projects’.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar