Yoga: Übungen für Anfänger, Grundwissen & Tipps der Stars – inklusive Videos zum Mitmachen!

Yoga ist eine Technik, die vor über 2000 Jahren in Indien entwickelt wurde, um im Einlang mit sich selbst zu leben. Ziel ist es seinen Körper und Geist in Einklang zu bringen, mithilfe von körperlichen Yoga Übungen mit meditativen Charakter. Egal ob ihr euch nach mehr Flexibilität sehnt, Muskel oder Kraft aufbauen wollt, Anfänger oder Fortgeschrittener seid, nach einer Meditation sucht oder einfach nur was gegen eure Rückenschmerzen tun wollt – bei Yoga seid ihr genau richtig.

Neu im Magazin: Steuern sparen!? Steuer Coaching Check

Erfahrungsbericht beim Steuer-Coaching - Steuern sparen wie Millionäre und Milliardäre? Genau das wollen wir auch. Deshalb haben wir das Steuercoaching besucht, von denen viele sagen, es sei das Beste. Tatsächlich ist es so, die Steuerlast ist für viele der größte Kostenfaktor. Hast du schon einmal darüber nachgedacht? Wenn nicht, wird es Zeit. Steuerberater in der Nähe verwalten deine Finanzen, sie gestalten sie nicht. Wir wollen selbst zu Steuer-Profis werden, unsere Erfahrungen vom Alex Fischer: Steuer Coaching.

Yoga für Anfänger: Schwere Übungen leicht gemacht

Ach, so schwer kann das doch gar nicht sein! Ein Spruch, der über Yoga häufig fällt – und ganz und gar nicht berechtigt ist. Es gibt kaum eine Sportart die anstrengender ist als Yoga und gleichzeitig so gut für unseren Körper ist. Dennoch ist Yoga eine perfekte Sportart für Anfänger. Mein kann Yoga sehr gut seinen eigenen Bedürfnissen anpassen und sich so kontinuierlich  steigern und verbessern.

FIV News >
Der Frühling kommt! #throwback mit Pamela Reif: Fitness & Motivation

Entspannung, Power-Workout oder Meditation? Bei Yoga ist alles dabei!

Keine Sportart ist so variantenreich wie Yoga. Ob ihr auch auspowern oder zur inneren Mitte finden wollt, bei Yoga ist definitiv etwas für euch dabei. Alle Yoga Übungen könnt ihr zuhause oder auch in Gruppen im Fitnesstudio machen. Kein anderer Sport lässt sich so gut an euren Lifestyle anpassen wie Yoga.

Das Flow Yoga: Übungen für die innere Ruhe

Ashtanga, Vinyasa oder auch Flow Yoga ist ein Yoga-Stil, der Atmung und Bewegung miteinander verbindet, der Fokus liegt auf präziser Ausrichtung der Körperpositionen. Die einzelnen Positionen werden möglichst langsam durchgeführt und lange gehalten. Die Übergänge in die verschiedenen Asanas (=Positionen) sind fließend. Diese Yoga Richtung entspannt den Geist und lässt einen abschalten – während man gleichzeitig etwas gutes für den Körper tut.

Power Yoga: Das Workout für diejenigen, die richtig Gas geben wollen

Beim Power Yoga geht bewusst darum, die eigenen Grenzen zu finden und auch an diese zu kommen. Man kommt also richtig ins schwitzen und es findet eher keine stille Meditation statt wie beim Flow Yoga. Die Kombination aus körperbewussten Bewegungen und den klassischen Effekten eines Workouts ist perfekt geeignet für alle, die richtig ins schwitzen kommen wollen, aber gleichzeitig etwas für Flexibilität und Ausgeglichenheit tun wollen.

5-Minuten Yoga: Perfekt für abends, morgens & zwischendurch

Wer keine Zeit für 50 Minuten Workout am Tag hat, für den eignet sich 5 oder 10 Minuten Yoga perfekt. Diese kurzen Yoga Einheiten sind auch gut als Morgen- oder Abendroutine, zusätzlich zum täglichen Training geeignet. Ob ihr dabei einen Power oder Flow Fokus setzten wollt oder einfach nur bestimmte Positionen verbessern oder erweitern wollt bleibt euch selbst überlassen.

FIV News >
Tierfotografie - 5 Tipps für Kameraeinstellungen, Ausrüstung, Wildtiere & Co.

Yoga für Männer? Na klar – leichte Übungen auch für die Unbeweglichen

Yoga hat einen Ruf als typischer Sport für Frauen. In dem meisten Yogaklassen finden sich daher auch vielmehr Frauen als Männer. Das liegt zum einem daran, dass Yoga als Sport für Frauen vermarktet wird und Man eher keinen Kontakt mit so einem „Weiberkram“ sucht. Bei Männer ist aber auch der Zugang zu den spirituellen Aspekten eventuell schwieriger als bei Frauen. Diese müssen jedoch nicht unbedingt ein Bestandteil von Yoga sein, wie beim Power Yoga zum Beispiel. Auch für typische männliche Wünsche wie Kraft- und Muskelaufbau ist Yoga mehr als geeignet. Mittlerweile gibt es auch Kurse nur für Männer. Da bleiben keine Ausreden oder Wünsche mehr offen!

Echte Yoga-Stars: Miley Cyrus, Meghan Markle und Alessandra Ambrosio machen es vor

Yoga ist nicht nur bei uns, sondern auch bei den Stars hoch im Kurs. Celebrities wie Alessandra Ambrosio, Meghan Markle oder auch Demi Moore betreiben die Sportart sehr gerne. Wer definitiv noch etwas üben kann? Jimmy Fallon! Der Host der Tonight Show bekommt von Sängerin Miley Cyrus eine dringend nötige Yoga Stunde…

Reminder: Steuern sparen 2021

Lernen vom Immobilen Investor - Unser Erfahrungsbericht vom: Steuercoaching.

+