BarbaraSofie – Instagram und Youtube-Star

Barbara hat ganz ohne Hintergedanken mit Youtube gestartet und jetzt ist sie nicht nur dort, sondern auch auf Instagram ein Mega-Star. Wir haben uns ganz privat mit ihr unterhalten und viele interessante Fakten ├╝ber Sie und ihre Karriere erfahren. Bevor es mit dem Interview los geht, findest du hier die wichtigsten Links zu Barbara.

Barbaras Antrieb Social-Media Star zu werden

FIV: Wann und wie hast du deine Karriere gestartet? Was hat dich dazu motiviert, Youtube und Instagram zu starten?

Barbara: Mit YouTube zu starten war eine total spontane, nicht besonders durchdachte Idee. Ich hatte einige Monate davor Beauty-Youtube f├╝r mich entdeckt und habe die Videos in jeder freien Minute gesuchtet. Irgendwann mitten in der Nacht kam mir dann die Idee: ÔÇ×Hey, das k├Ânntest du auch mal ausprobieren, w├Ąre doch lustigÔÇŽÔÇť. Ohne es jemandem zu erz├Ąhlen, hab ich am n├Ąchsten Tag meine erste (im ├╝brigen ziemlich schlechte) Kamera gekauft und ein absolut langweiliges Video gedreht, in dem ich 20 Minuten lang dar├╝ber erz├Ąhlt habe, wie ich meine Make-up Pinsel wasche. Das Video hab ich aber nie online stellen k├Ânnen, weil ich es sobald es abgedreht war aus Versehen von meiner Speicherkarte gel├Âscht hab. Zum Gl├╝ck ist mir das aber nur dieses eine Mal passiert. Mit Instagram habe ich dann zwei Jahre sp├Ąter angefangen, weil mich die YouTube Zuschauer immer wieder danach gefragt hatten und ich selbst Lust hatte, es mal auszuprobieren.

Lukinski Villas

Germany - Spain - USA

Erfolge, Unterst├╝tzung und Freude an der Arbeit

FIV: Was war bisher dein gr├Â├čter Erfolg?

Barbara: Schwer zu sagenÔÇŽje nachdem wie man Erfolg messen m├Âchte. Meine gr├Â├čten Zusammenarbeiten mit Firmen waren bisher mit Garnier und Nivea. Auch ├╝ber meine Gastrolle bei GZSZ und meinen Moderationsjob bei O.B. habe ich mich sehr gefreut. Was sich aber f├╝r mich pers├Ânlich am meisten nach Erfolg anf├╝hlt ist, dass ich mittlerweile schon ├╝ber vier Jahre lang einfach mein Ding mit YouTube und Instagram mache und nicht aufgeh├Ârt habe als mir andere Leute gesagt haben, dass das eh keine Zukunft h├Ątte. Jetzt hab ich einen selbstst├Ąndigen Job damit, der mir so viel Freude bereitet, dass es sich oft gar nicht so sehr nach Arbeit anf├╝hlt. Ich schaue nicht st├Ąndig auf die Uhr und warte auf Feierabend, sondern im Gegenteil: Oft muss mich mein Freund zwingen den PC mal wegzulegen, weil ich manchmal die Zeit dabei vergesse.

FIV: Woher hast du deine Ideen?

Barbara: Das ist ganz unterschiedlich. Viele Ideen sind Videow├╝nsche direkt von meinen Zuschauern. Manchmal inspirieren mich Plattformen wie Pinterest, Instagram, oder YouTube selbst. Manchmal f├Ąllt mir aber auch einfach spontan eine Idee ein, wenn ich gar nicht wirklich ├╝ber Videoideen nachdenke. Ich glaube sogar, dabei kommen die sch├Ânsten Ideen rum.

FIV: Was ist dein Rezept gegen Antriebslosigkeit? Was motiviert dich?

Barbara: Auf jeden Fall Musik laut aufdrehen! Da hab ich gleich mehr Lust auf egal was.Und wenn das doch mal nicht helfen sollte, dann zwinge ich mich manchmal dazu einfach mit etwas anzufangen. Meistens ist der Anfang am schwierigsten und danach geht alles leichter. Es hilft denke ich auch, immer an sein Ziel zu denken und an das gute Gef├╝hl, das man haben wird wenn man etwas gescha´ČÇt hat.

FIV: Unterst├╝tzen dich deine Familie und deine Freunde bei deinem Beruf?

Barbara: Auf jeden Fall! Meine Eltern haben zwar am Anfang sehr gezweifelt, ob Youtube und Instagram das Richtige f├╝r mich sind, aber mittlerweile sind sie vom Gegenteil ├╝berzeugt. Meine Freunde hingegen fanden die Idee von Anfang an richtig cool.

Erfolgsrezept: Positive Lebenseinstellung und Ausgleich mit der Familie

FIV: Was ist deine beste/ schlechteste Eigenschaft?

Barbara: PuhhhÔÇŽ fangen wir mal mit dem schlechten an: Ich bin nicht die ausdauerndste Person und h├Âre schnell mal mit etwas auf, was ich mir eigentlich vorgenommen habe. Daran sollte ich auf jeden Fall noch arbeiten.Was ich dagegen sehr gerne an mir mag ist, dass ich mich von negativen Dingen meist nicht runterziehen lasse. Fr├╝her habe ich das n├Ąmlich oft getan und war dadurch oft schlecht gelaunt. Mittlerweile denke ich aber, dass positives Denken etwas ist, was man bewusst erlernen kann.

FIV: Auf was k├Ânntest du in deinem Alltag nie verzichten?

Barbara: Auf meinen Freund, mein Handy und Eis.

FIV: Was ist f├╝r dich ein perfekter Tag?

Barbara: Mein perfekter Tag f├Ąngt mit einem sonnigen, warmen Morgen und mit einem ausgiebigen Fr├╝hst├╝cksbu´ČÇet an. Am liebsten w├Ąre ich dabei mit meiner Familie an einem fremden Ort, den wir danach zusammen erkunden, weil ich Reisen liebe. Vielleicht w├╝rde sich im Laufe des Tages die Gelegenheit ergeben irgendwo schwimmen zu gehen. Abends w├╝rden wir stundenlang beim Abendessen sitzen und dabei viele Geschichten erz├Ąhlen. Alle haben gute Laune und freuen sich. Das klingt ziemlich perfekt f├╝r mich.

Von ganz allein nach oben

FIV: Lernst du in deinem Beruf immer wieder dazu? Wenn ja, was zum Beispiel?

Barbara: Zum Gl├╝ck ja. Ich glaube so ziemlich jeder, der sich mit Social Media beru´Čéich besch├Ąftigt, hat sich das Meiste selbst ├╝bers Internet beigebracht. Das f├Ąngt an bei Dingen wie Videos schneiden, Thumbnails erstellen, Ton und Belichtung, Fotogra´Čüe, Kameras und Fotos bearbeiten und geht weiter mit Kommunikation mit Firmen, kleineren Jobs im Bereich Schauspielerei und Moderation.
Mittlerweile ist Social Media so vielf├Ąltig, dass es echt nicht langweilig wird.

FIV: Was sind deine Pl├Ąne f├╝r deine beru´Čéiche Zukunft? Steht in n├Ąchster Zeit etwas Besonderes an?

Barbara: Ganz ehrlich? Im Moment bin ich mit dem was ich mache so gl├╝cklich, dass ich eigentlich nichts anderes planen m├Âchte, solange ich nicht muss. YouTube und Instagram geben mir so viele Freiheiten wie sie kaum ein anderer Job hat und ich bin jeden Tag dankbar daf├╝r, dass ich machen kann was ich mache. Klar, irgendwann wird das wahrscheinlich vorbei sein, aber dann habe ich immer noch mein Studium und kann mir zum gegeben Zeitpunkt immer noch ├╝berlegen, was ich so damit mache. Irgendwas f├Ąllt mir bestimmt noch ein.

FIV: Danke Barbara f├╝r das tolle Interview! Wir w├╝nschen dir weiterhin viel Erfolg und Spa├č bei deiner Arbeit!

Top Videos von Barbara ÔÇô Frisuren, Life-Hacks und Challenges

Keine Zeit, aber eine Frisur muss sein? ÔÇô 10 Varianten

In diesem Video zeigt Barbara, dass man es auch schaffen kann in kurzer Zeit eine Frisur zu zaubern. Sie zeigt 10 schnelle und schicke Frisuren mit denen du selbstbewusst durch den Alltag kommst.

10 Smartphone Life-Hacks

Ein Smartphone besitzt inzwischen fast jeder, kein Wunder, dass Barbara mit ihrem Video genau das Interesse ihrer Community trifft. Sie hat sich die M├╝he gemacht 10 Smartphone-Tricks f├╝r uns zu sammeln und wir k├Ânnen uns das Leben leichter machen.

Ber├╝hmt und kauft nur noch das Teuerste vom Teuren?

Nicht mit Barbara! Sie macht gemeinsam mit ihrer Freundin Laura den Test. Was lohnt sich teuer zu kaufen und was ist in der g├╝nstigeren Variante genau so gut, wenn nicht sogar besser?