Credit: mf-mgmt/Tobias Dick

Exklusiv-Interview mit Betty Taube: Modeltipps, Karriere Highlights & Hobbies

Model, Schauspielerin und Moderatorin Betty Taube hat schon einiges erreicht! Ihre Teilnahme bei der Fernsehsendung Germany’s Next Topmodel hat der sympathischen Brünette viele Türen geöffnet. Betty ergatterte mit zwei anderen Mitstreiterinnen den vierten Platz. Nach GNTM sah man Betty unter anderem bei der TV Show Verbotene Liebe oder bei der Styling-Doku Shopping Queen. Ihre Modelkarriere hat Betty jedoch nie aufgegeben. Kooperationen mit großen Modemarken oder bekannten Autofirmen: Die Lockenschönheit ist nicht nur bei ihren Fans beliebt! Betty hat uns verraten, was man im Modelbusiness beachten muss und wie auch du deinen Traum als Model verwirklichen kannst. Wir haben das humorvolle und flippige Model für euch interviewt, um mehr über ihr Leben hinter der Kamera zu erfahren.
Betty Taube: Von GNTM zum erfolgreichen Model

FIV: Seit deiner Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel bist du auf Instagram durchgestartet, mit aktuell rund 1 Million Followern. Das Modeln ist immer noch ein fester Bestandteil deiner Karriere. Was hat dich damals motiviert bei der Sendung GNTM mitzumachen und wie hat es, deiner Ansicht nach, dein Leben verändert? 

Betty: Eigentlich war meine Bewerbung nur Spaß und die Neugier, mal zu sehen, wie so ein Casting eigentlich abläuft. Mein bester Freund kam auf diese Idee mich dort anzumelden. Ich bin allerdings nie davon ausgegangen, dass das auch wirklich klappen wird. Mein Leben hat sich dadurch dann aber doch um 180 Grad zum Positiven gewendet, auch wenn es mir heute eher etwas unangenehm ist eine „Ex-Gntm Kandidatin“ zu sein. Ich denke so nach sechs Jahren kann man das „Ex-Gntm“ auch mal weglassen. 

FIV: Hast du noch viel Kontakt zu ehemaligen GNTM Kandidaten?

Betty: Es gibt leider keinen regelmäßigen Kontakt zu allen Mädels aus der Staffel. Manchmal sieht man einige auf irgendwelchen Events, dann ist die Freude aber auch riesig. Zwei von den Mädels sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken – Anna und Jana. Sie zählen mittlerweile zu meinen engsten Freunden. 

Credit: mf-mgmt/Arya Shirazi

Modeltipps & Must-Haves vor jedem Shooting

FIV: Doch das Modeln muss natürlich auch gekonnt sein. Pose, Foto schießen und das wars – So leicht ist es leider nicht. Doch du hast es drauf! Was sind deine Tipps für das perfekte Foto? Wie bereitest du dich auf ein wichtiges Shooting vor?

Betty: Ich versuche am Tag zuvor nicht drei Döner zu essen :). Ich werde jetzt 26 Jahre alt und da muss man mittlerweile wirklich aufpassen (mich hat das damals immer total genervt, wenn ältere Leute genau das zu mir gesagt haben, aber es stimmt leider). Augen-Patches gegen Augenringe sind fast vor jedem Shooting ein Muss. Als ich mit dem Modeln angefangen habe, habe ich zuvor auch öfter vor dem Spiegel geübt. Je blöder sich eine Pose anfühlt, desto besser sieht sie auf dem Bild aus. 

FIV: Viele junge Mädels und Jungs haben ebenfalls vor, ihren Traum als Model zu verwirklichen. Was sind deine Top 3 Tipps, um diesen Traum wahr werden zu lassen?

Betty: Mein erster Tipp: Lass‘ dich nicht verbiegen. Mittlerweile kommt es nicht nur auf das Äußere an, sondern auch auf deine Persönlichkeit.

Mein zweiter Tipp: Du musst lernen mit Absagen umzugehen. Die Auswahl an Models ist riesig. Einen Job über ein Casting zu bekommen, ist von sehr vielen Faktoren abhängig. Nur wenn wirklich alle dieser Faktoren zusammen passen, darfst du dich über eine Jobzusage freuen. Das ist nicht immer der Fall und es kann gut sein, dass mehrere Absagen hintereinander kommen. Das ist völlig normal im Model-Alltag. Keine Zeit für schlechte Laune…ab zum nächsten Casting!

Mein dritter Tipp: Hab‘ Spaß. Beim Modeln bist du viel unterwegs und lernst viele neue Leute und Projekte kennen. Kein Tag ist wie der Andere. Es ist zwar super anstrengend (ja ist es wirklich…hab‘ ich vorher auch nie gedacht), aber es sollte dir in erster Linie Spaß machen. Klar gibt es auch mal schlechte Tage, aber die sollten eher eine Seltenheit bleiben. 

Credit: mf-mgmt/Tobias Dick

Adrenalin-Junkie & Humorvoll: Das ist Betty

FIV: Auf deinem Instagram Account postest du neben der neuen Kollektion für die Unterwäschenmarke Intimissimi, auch für die Kleidungsfirma Armed Angels oder machst Werbung für das neue Handy von Samsung. Was war deine bislang spannendste Kooperation und warum? 

Betty: Sehr schwere Frage… Da ich ein absoluter Adrenalin-Junkie bin, langweilen mich sehr viele Dinge sehr schnell. Ich mag Kooperationen, bei denen man ein Erlebnis, weniger ein Produkt hat. Ich habe vor ein paar Wochen eine Kooperation mit BMWi gehabt, die ich sehr spannend fand. Dazu kann ich aber leider noch nichts sagen…bald werdet ihr es sehen… 🙂

FIV: Deine Fans mögen dich besonders für deine lockere und flippige Art. Was sind die, deiner Meinung nach, besten Eigenschaften an dir? Wofür mögen dich deine Freunde und Familie besonders?

Betty: Ich denke sie schätzen es an mir, dass ich für alles zu haben bin, egal wie verrückt die Ideen und Pläne auch sein mögen. Und sonst wie ihr schon selbst sagt: Meine lockere und flippige Art. Ich denke erwachsen werde ich in diesem Leben nicht mehr :D. Ich bin sehr pflegeleicht. 

FIV: Neben dem Job als Influencer und Model, hast du auch andere sehr interessante Hobbys. Pilotin und Rennfahrerin, dass sind nicht die typischen Freizeitbeschäftigungen! Wie hat sich dein Interesse zu diesen Hobbys entwickelt? Was magst du besonders am Fliegen und am Rasen? 

Betty: Ich liebe das Risiko und die Geschwindigkeit. Das ist für mich Freude pur. Das war auch schon immer in mir. Wenn andere anfangen zu weinen, weil sie z.B. Höhenangst haben, dann sage ich: „Fahr mal den Kran noch höher“. Ich bin ein Mensch, der eigentlich 24/7 etliche Gedanken in seinem Kopf hat. Meine Hobbys sind eine Art Therapie für mich, denn da kann ich komplett abschalten und einfach mal an nichts denken. 

Credit: mf-mgmt/Tobias Dick

Karriere Highlights & Zukunftsprojekte

FIV: Insgesamt hast du schon viel in deiner Karrierelaufbahn erlebt! Du hast mehr als oft in der Öffentlichkeit gestanden, ob im TV oder auf den Sozialen Medien. An welchen Moment erinnerst du dich immer wieder gerne? Was war das absolute Highlight deiner Karriere?

Betty: Jedesmal ins Auto, Flugzeug oder in die Bahn zu steigen und nicht zu wissen, was dich heute auf deinem Job eigentlich genau erwartet, ist ein tolles Gefühl und lässt es nie langweilig werden. Da waren in mittlerweile sechs Jahren jetzt schon einige Highlights dabei, wie zum Beispiel auf dem gleichen Catwalk mit Adriana Lima zu laufen, oder meine eigene kleine Sendung „Betty goes…“ auf Pro7.

FIV: In den letzten Jahren hast du sehr viele Erfahrungen in dem Bereich gesammelt. Wo siehst du dich in 5 Jahren? Stehen wichtige Projekte in nächster Zeit an? Wir würden uns freuen, wenn du uns schon etwas darüber verraten könntest!

Betty: Betty bedeutet übersetzt – keinen Plan haben (nicht wirklich, aber erklärt mich ganz gut). Ich habe nie einen Plan, nur sehr viele Ideen. 

  • Ein Projekt, das ich zum Beispiel schon länger im Kopf habe: ein Buch über meine Vergangenheit im Kinderheim zu schreiben. 
  • Zusammen mit Anna und einem Freund gibt es eine wirklich sehr verrückte Produktidee, die ich auch gerne umsetzen möchte. 
  • Nächstes Jahr möchte ich mich wieder etwas mehr auf´s klassische Modeln konzentrieren. 
  • TV macht mir sehr viel Spaß und da hätte ich auch mal wieder Lust auf ein cooles Projekt. 
  • Aktuell möchte ich noch nicht mit dem Modeln aufhören, aber irgendwann möchte ich dann auch mal was Vernünftiges machen. Fliegen oder etwas mit Autos zum Beispiel. 
  • einige Projekte darf ich allerdings noch nicht verraten 

FIV: Vielen Dank für das Interview Betty, FIV wünscht dir alles Gute für die Zukunft!

Betty: Vielen, vielen Dank!

+