Jonas Maier: Influencer & Männermodel – Mode, Lifestyle, Fitness & Reisen

Egal ob Youtube, Instagram, Tik Tok oder andere Social Media Kanäle – Jeder hat insgeheim einen oder mehr Influencer, denen er folgt und sich inspirieren lässt. Frauen berichten oft über Mode & Beauty, Frauenproblemen, Fakten, Tipps und Trends der Frauenwelt. Was passiert mit der Männerwelt?  Junge Männer wie Jonas Maier sind die männlichen Blogger. Er deckt so gut wie jeden Bereich ab, den ein Mann interessiert. Angefangen bei Männermode & Trends, bis hin zu Modeljobs und Reisen, auf denen er seine Follower mitnimmt. Wir haben Jonas kennengelernt und ihn ausgefragt, wie es in seiner Social Welt funktioniert.

Influencer für Männer: Mode,Lifestyle, Fitness & Reisen

FIV: Du bist Influencer im Bereich Männer Mode und postest aktiv verschiedene Outfits. Wie kam es dazu, dass du den Bereich Mode & Lifestyle für dich entdeckt hast und jedes Mal
stylisch auftreten kannst. Erzähl uns ein bisschen von dir.

JONAS: Bereits im Teenager Alter war ich sehr an Mensfashion interessiert. Dies merkte ich insbesondere auch an meinem Kontostand der gerne etwas mager zum Monatsende aussah, da ich schon damals viel Geld in neue Outfits investiert habe. Schon seit Jahren verfolge ich interessiert verschiedene Blogger im Bereich Männermode. Vor 2.5 Jahren habe ich mich schließlich dazu entschieden meine Leidenschaft bzw. meine täglichen Outfits auf der Plattform Instagram zu teilen. Was Anfangs lediglich ein Hobby war, ist mittlerweile ein fester Bestandteil meines Lebens und auch Beruf geworden. Neben Mensfashion besteht mein Content aus Lifestyle, Fitness und Reise Inhalten, die ich tagtäglich mit meiner Community teile und ich mit vielen Brands in diesem Bereich zusammenarbeite. Derzeit habe ich eine Community von 213,000 Follower.

Instagram: Jonas Maier
Website: Blog Jonas Maier

Outfits & Location für Shootings

FIV: Kriegst du von Frauen oder Männern mehr Feedback zu deinem Content? Und was inspiriert dich, deine Looks und Locations auszuwählen?

JONAS: Da sich mein Content hauptsächlich auf Mensfashion spezialisiert, besteht meine Community hauptsächlich aus Männern. Dementsprechend kommt der Großteil des Feedbacks von Männern. Instagram ist für mich nicht nur eine Social Media Plattform auf der ich meine eigenen Looks teile, sondern dort lasse ich mich auch für neue Looks inspirieren. Da Fotos schnell gemacht bzw. bearbeitet sind, sieht man direkt immer die aktuellen Trends, sofern man den entsprechenden Accounts folgt. Wenn es zur Wahl der Location kommt bevorzuge ich in der Regel relativ simple Hintergründe, so dass das Outfit und nicht die Location im Vordergrund steht. Zudem wähle ich gerne Locations aus die für ein farblichen Kontrast sorgen und dementsprechend die Looks hervorheben (z.B. dunkler Hintergrund, helle Kleidung). Gerne wähle ich auch Locations die das Outfit thematisch unterstützen d.h. urbaner Hintergrund bei Streetstyle, klassische Steinarchitekturen für elegantere Looks usw.

Männermode: Trends & Tipps für den Winter

FIV: Der Herbst neigt sich dem Ende zu und Designer bringen ihre neusten Winter / Frühjahr Kollektionen raus. Was ist dein Must Have 2019/2020? Was sollte jeder Mann im
Kleiderschrank haben?

JONAS: Für die kalte Saison kann ich Shearling Jacken sehr empfehlen, die auch wie im vergangenen Jahr definitiv wieder im Trend sind. Nebenbei sind diese auch sehr gemütlich und halten warm.

FIV: Unsere Leser beschweren sich oft über zu viel Zeitaufwand für stylische Looks im Alltag – was hälst du davon? Brauchst du lange Morgens, um dich zu stylen? Und hast du Tipps, wie Männer sich schneller fertig machen können?

JONAS: Insbesondere elegantere Looks mit Anzug, Blazer usw. Benötigen definitiv mehr Zeit zum kombinieren als einfache Streetstyle Looks. Um den Zeitaufwand zu minimieren kann ich definitiv empfehlen so wenig Farben wie möglich zu kombinieren z.B. auch mal All Black zu tragen. Dieser Style sieht nicht nur elegant aus, sondern verhindert auch langes Grübeln vor dem Kleiderschrank, ob diese Farbkombination wirklich zusammen. Zudem kann ich auch empfehlen verschieden Looks öfter zu tragen, bei denen man schon im Vorfeld weiß, dass Diese gut aussehen. So gehe ich meisten auch vor. In der Regel brauche ich morgens nicht lange, um mich fertig zu machen, da ich nicht mehr als 5-10min für meine Haare brauche und in der Regel schon eine grobe Vorstellung habe, was ich anziehen werde.

FIV: Junge Mädchen und Frauen sind schon sehr gut im Bereich Social Media und Selfies &  Bildmaterial. Männer scheinen damit manchmal noch Schwierigkeiten zu haben. Welche
Punkte sollte man beachten beim Fotografieren? Wie sollte man posen, um Vielfalt reinzubringen?

JONAS: Beim Fotografieren spielt in meinen Augen das Licht die größte Rolle. Eine gute Beleuchtung spiegelt sich in der Bildästhetik wider und „man sieht einfach besser aus“. Meiner Meinung nach ist helles Tageslicht ideal d.h. bewölkt und hell aber nicht sonnig. Entgegen den Erwartungen von vielen erzeugt helles Sonnenlicht zu starke Schatten unter anderem im Augenbereich, so dass man extrem helle und dunkle Bereiche im Bild hat. Dies kann natürlich auch ästhetisch angewendet werden, allerdings sollte man dazu relativ fortgeschritten im Bereich Fotografie sein. Der Vorteil dahingegen bei hellem, aber nicht sonnigen Tageslicht ist, dass alle Bildbereiche gleichermaßen ausgeleuchtet sind und man dadurch bessere Resultate erzählt. Selfies sehen am besten vor dem Fenster aus, da dadurch das Gesicht von vorne ideal und beinahe schattenlos ausgeleuchtet wird. Zum Posen kann ich nur empfehlen so natürliche Posen wie möglich anzuwenden z.B. im
gehen. Zu starkes posen sieht einfach verkrampft aus.

Influencer & Männermodel

FIV: Wir haben gelesen, dass du als Model für internationale Marken arbeitest. Wie ist es als Model zu arbeiten und gleichzeitig noch zu studieren? Was erlebt man als Model? Reist du viel rum?

JONAS: Da mittlerweile meine Arbeit auf Social Media und Model überhand genommen haben habe ich mein Masterstudium vorerst unterbrochen. Die mein Job viel reisen erfordert und sehr viel Zeit in Anspruch nimmt ist es zeitlich nicht mehr möglich gewesen. Es klingt vielleicht für viele verrückt, aber ich denke die Zeit für Social Media usw. Ist jetzt und das Potential ist immens. Falls jedoch alle Stricke doch reißen sollten werde ich mit meinem Master fortführen. Dieses Jahr bin ich so viel gereist, wie noch nie zu vor u.A. für Joop und Peugeot nach Paris, Bali, Mexico usw. Ich bin wirklich extrem dankbar und glücklich über diese Möglichkeiten, die sich für mich aufgetan haben und sehr gerne teile ich diese Erlebnisse mit meiner Community.

Körperpflege & Fitness für den Mann

FIV: Neben gutem Styling spielt Fitness und Körperpflege eine wichtige Rolle. Wie trainierst du, wenn du auf Reisen bist? Und was ist auf jedenfall in deinem Koffer im Bereich Pflege
immer dabei?

JONAS: Da es Gyms überall auf der welt gibt versuche ich trotz Reisen 5-mal die Woche zu trainieren. In der Regel informiere ich mich bereits vor Reiseantritt über Fitnessstudios in der Umgebung, bei Zeitdruck auch gerne mal im Hotelgym. Schwierig ist es allerdings mit der Ernährung, da ich auf Reisen in der Regel nicht koche. Dennoch versuche ich immer so gesund wie möglich zu essen. Im Bereich Pflege setze ich lediglich auf die Essentials, allerdings darf das Haarwachs (Kosten lediglich 3€), welches ich seit Jahren nutze nicht fehlen.

Instagram: Jonas Maier
Website: Blog Jonas Maier

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.