Jeffree Star – skandalöser YouTuber, Sänger und erfolgreicher Businessmann

Jeffree Star – YouTube Legende. Rockstar. Geschäftsmann. Augenscheinlich gibt es kaum etwas, was die schrille Ikone der Neuzeit kaum kann. Der Weg zu seinen 18 Millionen Anhängern war jedoch kein leichter. Hier haben wir vom FIV Magazine für euch seinen Werdegang zusammengefasst, sowie seine krassesten Kontroversen. Denn sicher ist eins: Jeffree Star ist ganz sicher nicht auf den Mund gefallen. Und ein Kind von Traurigkeit war er auch nie.

 

Jeffree Star: Eine Geschichte voller Glitzer, Drogen und Rock’n’Roll

Die Ikone der Beauty Community erblickte 1985 in Los Angeles als Jeffree Lynn Steininger Jr. das Licht der Welt. Nach dem Suizid des Vaters, war es hauptsächlich seine Mutter Marra Shubyann Lindstrom Steininger, die ihn großzog. Schon zu Schulzeiten hatte Jeffree Star viel Spaß an Make-Up und verdiente sein Geld als Musiker, Model und auch gegebenenfalls als unbekannter Make-Up Artist für die Größen Hollywoods. Diese lernte er nämlich am Wochenende in den hippsten Clubs der Stadt kennen, die er trotz seines jungen Alters und dank eines gefälschten Ausweises regelmäßig besuchte.

Beim genauen Blick auf seinen Werdegang würde man anfangs gar nicht erwarten, dass der schrille Jeffree Star eines Tages ein Make-Up Mogul sein würde. Anfangs war die Arbeit mit Pinsel und Puder schlicht ein Nebenverdienst. Sein eigentlicher Traum? Musiker werden. So veröffentlichte Star im Jahr 2009 sein erstes und bis dato einziges Studioalbum. Obwohl er kurz darauf vom Label Konvict Muzik unter Vertrag genommen wurde, verließ er einige Jahre später das Label.

Im November 2014 wurde dann aus dem ehemaligen Musiker und mittlerweile berühmten YouTuber nun auch offiziell ein Geschäftsmann: Die Firma Jeffree Star Cosmetics wurde geboren. Aktuell gilt er als einer best bezahlten YouTuber aller Zeiten und verdiente laut Forbes kürzlich satte 18 Millionen Dollar – und das allein durch YouTube.

  • 1985: Jeffree Star wird in Los Angeles geboren
  • 2006: Launch des YouTube Channels
  • 2009: Veröffentlichung seines ersten Albums
  • 2010: Vertrag mit Konvtict Muzik
  • 2014: Launch von Jeffree Star Cosmetics

Wie die Beauty Ikone heute lebt, könnt ihr hier im Video sehen:

Quick Facts: Krasses Nettovermögen

  • Name: Jeffree Star
  • Geboren: 15. November 1985
  • Aktiv seit: 15.02.2006
  • Abonnenten: 18.1 Millionen
  • Aufrufe insgesamt: 2.16 Milliarden
  • Nettovermögen: $75 Mio. Dollar

Größte Kontroversen: Eifersucht und Online Mobbing

Jeffree Star hat war schon von Beginn an in die krassesten Skandale der YouTube Welt verwickelt. Von Rassismus über Drogenkonsum bis Online Mobbing hat er nichts ausgelassen.

Kat von D: Zwei Giganten der amerikanischen Popkultur geraten an einander

Jahrelang machten die Tattoo Göttin Kat von D und Jeffree Star gemeinsam die Hollywood Hills unsicher. Doch plötzlich kam es zum gnadenlosen Bruch: 2016 postete von D unerwartet ein Foto Stars mit einem großen ‚Nein‘ auf seinem Gesicht und erklärte auf Instagram, dass sie aufgrund seines Drogenkonsums, Rassismus und Mobbings keinen Kontakt mehr zu ihm wolle. Dies ließ Star natürlich nicht auf sich sitzen und beschuldigte von D des Neides auf den Erfolg auf seine erfolgreiche Make Up Kollektion. Nach langem hin und her, bleibt der Feud bis heute ungeklärt und so haben sich seitdem sowohl Star als auch von D nicht mehr dazu geäußert.

Nikkita Dragun, Laura Lee und Manny MUA: Ein alter Feud eskaliert

Ähnlich wie die Freundschaft zu Kat von D, zerbröselten im Laufe seiner Karriere auch weitere Beziehungen. So gehörte Jeffree am Anfang seiner Karriere zu einer Gruppe aufstrebender Neulinge in der YouTube Sphäre: Laura Lee, Manny MUA, Nikkita Dragon und Gabriel Zamora. 2017 veröffentlichte Star eine Reihe Tweets über einen Ex-Freund / eine Ex-Freundin und beschrieb die Persönlichkeit von Beauty YouTuberin Laura Lee als ‚boshaft‘. Die Freundschaft ging in die Brüche und die gesamte Clique distanzierte sich von Star.

Gerüchte über fehlgeschlagene Investitionen und Businessfreundschaften wurden laut. Obwohl Jeffree Star von der YouTube Community stets als Übeltäter dargestellt wurde, gab es nie offizielle Statements. Der Feud war schon fast vergessen, als YouTube Legende Shane Dawson eine Dokumentationsreihe über das Leben Jeffree Stars veröffentlichte.

Einige Tage später postete Stars ehemaliger Freund Zamora ein Foto mit Laura Lee, Manny MUA und Nikkita Dragun mit dem Titel:

„B*tch is bitter because without him we’re doing better“

Doch die vielen neuen Fans, die Jeffree Star dank der sympathischen Dokumentationsreihe gewonnen hatte, kamen ihm schnell zur Unterstützung: Um sich zu rächen, veröffentlichten sie alte, rassistische Tweets aus der Vergangenheit Dragons, Lees, Mannys und Zamoras. Diese entschuldigten sich öffentlich für ihre damaligen rassistischen Aussagen und haben auch heute noch teilweise mit den Auswirkungen des Skandals zu kämpfen.

Auch Star wurde in der Vergangenheit für rassistische Aussagen kritisiert, für die er sich in dem folgenden Video aus dem Jahr 2018 entschuldigt:

+

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar