Die größten YouTube Channels ever – Ranking & Video Charts

Die größten YouTube Channels ever – Der Onlinegigant YouTube hat in den letzten Jahren in dem Leben unserer Generation für so manch‘ einen Wirbel gesorgt. Im Folgenden haben wir vom FIV Magazine für euch die größten YouTube Channels aller Zeiten zusammengefasst, ihren langen Weg dorthin und so manche random facts über die Welt der YouTube Schaffenden.

Internet Gigant YouTube: So krass sind die Zahlen

Ursprünglich im Jahr 2005 ins Leben gerufen, ist YouTube nun die größte kostenlose Plattform für Videos online. Diese werden von den Nutzern erstellt, hochgeladen und geteilt. Nutzer haben auch die Möglichkeit sie zu bewerten und zu kommentieren. Mittlerweile ist aus dem kalifornischen Unternehmen ein Billionen Dollar schwerer Global Player geworden, der nicht nur die jetzige Generation beeinflusst, sondern auch die, die unserer folgen wird.

YouTube hat das Internet revolutioniert. Noch nie gab es in der Geschichte des Internets eine Plattform, die es so seinen Nutzern ermöglichte durch Branddeals und Werbeeinnahmen ein monatliches Einkommen zu konfigurieren.

Wer sich noch nie mit der Welt des YouTube-Wahnsinns beschäftigt hat, der wird vielleicht diese Statistiken interessant finden:

  • Monatlich aktive YouTube-Benutzer: 2 Mil.
  • Täglich aktive YouTube-Benutzer: 30 Mio.
  • Bisher freigegebene Videos: 5+ Mil.
  • Benutzer, die bisher gemeinsam genutzte Inhalte erstellt haben: 50 Mio.
  • Durchschnittliche Betrachtungssitzung: 40 Minuten
  • Pro Tag angeschaute Videos: 5 Mil.
  • Hochgeladenes Videomaterial pro Minute: 500 Stunden

Bei diesen Zahlen ist es also kein Wunder, dass es Jeden von uns mindestens einmal im Leben in den Bann der bunten Welt der YouTube Videos zieht. Wer jedoch glaubt, dass es einfach ist Content Creator zu werden, der hat sich offensichtlich noch nicht mit den größten YouTubern der Welt beschäftigt. Mit der steigenden Popularität des Onlineportals, steigt auch die Konkurrenz. Und der Weg bis zu den ersten eine Millionen Abonnenten ist oft steinig – nur wer langen Atem beweist, schafft es auch in die Riege der YouTube Ikonen.

Tipp! Wie auch du der neue Star des YouTube Universums werden kannst, erfährst du am Ende des Artikels!

Größte YouTube Channels aller Zeiten

Die YouTube Landschaft unterliegt ständigem Wandel. Und so bunt wie unsere Welt da draußen ist, ist auch die schrille Welt der Videoikonen. Von Musik bis Comedy lässt sich auch so in den Top 10 der meist abonnierten YouTube Kanäle aller Zeiten so Einiges finden:

  1. T-Series
  2. PewDiePie
  3. 5-Minute Crafts
  4. Cocomelon
  5. SET India
  6. Canal Kondzilla
  7. WWE
  8. Justin Bieber
  9. Dude Perfect
  10. Zee Music Company

Die Zahl, derer, die eines Tages mit YouTube ihre monatlichen Gehaltschecks kassieren wollen, steigt jeden Tag. Doch es gibt eine Hand voll YouTuber, die es geschafft haben in den letzten Jahren trotz harten Wettbewerbs ihre Fanbase aufzubauen und zu erhalten. Wie das so manch einer geschafft hat, werden wir euch nach diesem Video erläutern. Außerdem erzählen wir euch vom größten Onlinewettbewerb zweier YouTube Rivalen, den es je gab!

Größte Channels auf YouTube – Video

Rund um die Welt wird der südkoreanische Gangnam Style getanzt und die Amerikanerin Liza Koshy bringt seit eh und eh mit ihrer Dollar Store Comedy die Menschen zum Lachen. Auch der Traumberuf des „professionellen YouTubers“ hat seitdem Einzug in die Zimmer heranwachsender Jugendlicher genommen. Doch wer sind eigentlich diese großen YouTube Ikonen, von denen wir immer reden?

Schaut euch hier die beliebtesten YoutTube Channels von 2012-2019 an:

T-Series: Eine Legende Bollywoods

Anders als Einige erwarten würden, hat der größte YouTube Channel aller Zeiten nichts mit Online Games, Make-Up oder Pranks á la Logan Paul zu tun. Mit ganzen 138 Mio. Abonnenten und jeder Menge Charme aus dem fernen Bollywood führt hier T-Series unsere Liste an. Der YouTube Channel des erfolgreichsten Musiklabels Indiens wurde schnell zum Multi-Channel-Netzwerk und besitzt mittlerweile 29 Kanäle. Der Hauptkanal des Labels veröffentlicht hauptsächlich Musikvideos, sowie Filmtrailer indischer Filme. So sind die meisten Videos in Hindi, wobei manchmal auch englische, portugiesische und spanische Übersetzungen zu finden sind. Seit 2017 hält der YouTube Channel T-Series außerdem den Titel als meist angesehener Kanal aller Zeiten.

Quick Facts: So viele Abonnenten gab’s noch nie

  • Name: T-Series
  • Aktiv seit: 13.03.2006
  • Abonnenten: 138 Millionen
  • Aufrufe: 108 Milliarden

Mit fast einer Milliarden Aufrufen ist der Indie-Pop song von Guru Randhawa das meist angesehenste und populärste Video auf dem Channel:

Größtes Musiklabel Indiens: Vom Obstverkäufer zum Millionär

Die Geschichte von T-Series fing eher klein an – mit einem großen Traum, einem langen Atem und jeder Menge Raubkopien.

  • Mehr zu der Geschichte von T-Series findet ihr hier

PewDiePie – Ein junger Schwede schreibt Internet Geschichte

Ins Leben gerufen wurde der zweite YouTube Channel unserer Liste namens ‚PewDiePie‘ von dem Schweden Felix Kjellberg. Hier postete er seit 2010 hauptsächlich Let’s Play Videos von Horror-und Action Spielen. Es dauerte nur zwei Jahre und PewDiePie erreichte 1 Millionen Abonnenten. Kurz darauf fing er an auch Vlogs und kurze Comedy Clips zu posten. Es dauerte nur weitere zwölf Monate und im Jahr 2013 wurde PewDiePie offiziell zum größten YouTube Channel aller Zeiten. Diesen hielt er bis Anfang 2019 als das bereits erwähnte indische Plattenlabel seinem Thron als beliebtester YouTube Channel gefährlich nah kam.

Dieses überholte ihn schließlich und so wurde PewDiePie aka Felix Kjielberg nach fast 7 Jahren der zweit-beliebteste YouTube Channel mit 104 Mio. Abonnenten. Trotzdem wirkte sich das nicht negativ auf den Erfolg des Schwedens aus. Ganz im Gegenteil: 2020 rangiert er weiterhin als einer der meist gesehensten YouTube Channel aller Zeiten. Durch seine langjährige Popularität und die umfangreiche Berichterstattung über seine Person, wurde er zu einer der berühmtesten Online-Persönlichkeiten des 21. Jahrhunderts und wurde in der Vergangenheit vom renommierten Time Magazine sogar zu den 100 einflussreichsten Personen der Welt ernannt.

Quick Facts: Witziger Name mit viel viel Wirkung

  • Name: PewDiepPie
  • Aktiv seit: 29.04.2010
  • Abonnenten: 104 Millionen
  • Aufrufe: 25.5 Milliarden

Mit 250 Millionen Aufrufen ist PewDiePies Dissrap namens „Bitch Lasagna“ das meist angeschaute Video seines Kanals. Dies entstand während des Konkurrenzkampfes zwischen ihm und dem YouTube Channel T-Series. Eine Online-Wettbewerb, den wir euch im Folgenden genauer erklären werden:

Der Konkurrenzkampf mit T-Series

Wie wir alle wissen liebt die YouTube Welt nicht nur viel Glitzer, sondern auch genau so viel Gossip. Und hier gossen PewDiePie und T-Series viel Öl ins Feuer, als es zum krassesten Show Down der Internet Geschichte kam.

  • Mehr zum heftigen Wettstreit um Abonnenten Zahlen haben wir euch hier zusammengefasst

5-Minute Crafts: Der Allrounder der YouTube Sphäre

Unser dritter Kanal im Bunde und somit auch der beliebteste DIY-Kanal der Geschichte YouTubes is 5-Minute Crafts. Die Videos sind meistens Zusammenstellungen einzelner Videos im Bereich der craft- und life hacks. Leicht erklärbar und anschaulich gestaltet sind sie meist in how-to-Formaten gehalten und involvieren teilweise auch wissenschaftliche Experimente. Der Kanal ist Teil eines Multi-Channel-Netzwerks namens „Channel Frederator“.

Der Name ist leicht irreführend, da die meisten Videos weit über die 5-Minuten Marke hinaus gehen. Dennoch erfreut sich der Channel großer Beliebtheit. Nur ein Jahr nach Gründung des Kanals knackten die Gründer Pavel Radaev und Mara Mukhametov die 4 Millionen Abonnentenmarke. Weitere Rekorde verzeichnete der Kanal im Dezember 2018 als er während nur eine Woche über 238 Millionen Mal aufgerufen wurde.

Quick Facts: Kurze Geschichte mit viel Erfolg

  • Name: 5-Minute Crafts
  • Aktiv seit: 15.11.2016
  • Abonnenten: 66.5 Millionen
  • Aufrufe: 17.7 Milliarden

Da Finanzen zum Leben eines Jeden Erwachsenen dazu gehören, ist es kein Wunder, dass die 42 Tipps und Tricks zum Thema Sparen das beliebteste Video des Kanals sind:

Gründer: Ein Erfolg kommt selten allein

Der bekannte YouTube Kanal gehört zum Unternehmen TheSoul Publishing, ebenfalls gegründet von Pavel Radaev und Marat Mukhametov. Ursprünglich befasste sich die Firma mit Sitz in Zypern mit der Erstellung von Social-Media-Inhalten und betreibt erfolgreiche Seiten wie AdMe.ru und BridghtSide.me. Der Erfolg des Youtube Channels 5-Minute Crafts rundete den Erfolg des New Media Unternehmens schließlich ab. Weitere erfolgreiche Kanäle, die auf das Konto von TheSoul Publishing gehen, sind Bright Side, 7-Second Riddles, Actually Happened und Doodland.

Der professionelle YouTuber  – Zahlen und Fakten

Wie unsere Liste der größten Youtube Kanäle aller Zeiten also zeigt: Der Weg zum YouTube-Star ist unterschiedlich. Allgemein lohnt es sich aber immer, die genauen Zahlen und Fakten rund um das Medium YouTube zu wissen. Wer benutzt die Plattform überhaupt? Wie oft gucken die Leute eigentlich YouTube? Und wie viel verdient man da eigentlich so?

Hier sind die wichtigsten Statistiken, die der YouTuber von Morgen wissen muss:

Demographische Statistiken: Fast jeder guckt YouTube

Bei der Gründung YouTubes im Jahr 2005 gab es keine feste Zielgruppe. Nur eines wussten die Gründer: Eine Plattform, die es jemandem erlaubt seiner Kreativität auf diese Art und Weise freien Lauf zu lassen, ist schon lange überfällig. Fast jeden, der statistisch gesehen einen Internetanschluss hat, hat es mindestens einmal dorthin verschlagen. Ihr glaubt uns nicht?

Dann schaut euch diese Zahlen an:

  • 62 % der YouTube-Benutzer sind männlich.
  • Mehr als 19 % des Website-Verkehrs von YouTube kommt aus den USA.
  • 62 % der Unternehmen nutzen YouTube.
  • Die Altersgruppen 35+ und 55+ sind die am schnellsten wachsenden Altersgruppen von YouTube.
  • 51% der YouTube-Nutzer geben an, die Website täglich zu besuchen.
  • 95% der weltweiten Internet Bevölkerung schaut YouTube.
  • YouTube hat 265 Millionen aktive Nutzer in Indien.

Hier seht ihr außerdem, welche Länder YouTube am Meisten schauen. Irgendjemand überrascht?

Statistik: Anteil des Desktop-Traffics von youtube.com nach Herkunftsland im April 2020 | Statista

Statistiken zu den Einnahmen: So reich sind die Stars wirklich

Auch wenn es schnell den Anschein erwecken mag, so sind nur ein Bruchteil aller Kanäle, die auf YouTube sind, monetarisiert. Jedoch wächst die Zahl der Kanäle, die jährlich sechsstellige Summen auf YouTube verdienen, jedes Jahr um 40%. Seitdem YouTube GoogleAdSense einführte, können alle Content Creator mit mehr als 1000 Abonnenten und mehr als 4000 Stunden Laufzeit in den letzten 12 Monaten, GoogleAdSense freischalten und somit Geld verdienen. Jedoch gibt es noch viele weitere Wege, die zum Ziel der YouTube Ikone führen. Dazu gehört der Verkauf von Merchandise, Sponsorships, Crowd- und Fanfunding.

Weitere Statistiken zum Thema Revenue, haben wir euch für euch zusammengefasst:

  • Einnahmen von YouTube ingesamt: $15,1 Mil.
  • Gesamteinnahmen der höchstbezahlten YouTube-Stars: $127 Mio.
  • Sponsoring Einnahmen pro Video mit 500-5k Abonnenten: $315
  • Sponsoring Einnahmen pro Video mit 500.000+ Abonnenten: $3857
  • Einnahme pro 1.000 Anzeigenaufrufe: $18

Weitere Tipps zum Thema YouTuber werden und Revenue, hat auch YouTube Star Patricia Bright hier zusammengefasst:

YouTube hat also nicht nur unsere Freizeitaktivitäten revolutioniert, sondern auch den Arbeitsmarkt, Hollywood und ganze Industrien. Wie lange sich die beliebtesten YouTube Channels aller Zeiten auf ihren Platzen halten werden, ist nur eine Frage der Zeit. In der virtuellen Welt der Diss Tracks und Make Up Pinsel wird stetig ein Trend nach dem anderen geboren. Fakt ist: Langweilig wird in der YouTube Sphäre nie.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar