Naomi Campbell: Supermodel, Sängerin, Schauspielerin

Man kennst sie als einer der erfolgreichsten, schönsten und talentiertesten Supermodels der Welt. Sie war auf über mehr als 500 Titelblätter, und auch mit 50 Jahren ist sie immer noch sehr engagiert und in  Modescene erfolgreich. Naomi Campbell begeisterte, mit ihrer Schönheit und breites mit nur 15 Jahren die Modeindustrie.

Kindheit von Naomi Campbell

Naomi Campbell wächst praktisch ohne Eltern, in London, auf. Naomi Elaine Campbell wurde am 22.Mai 1970 geboren. Ihre Mutter, die eine stressige und erfolgreiche Karriere als Ballettänzerin lebte war viel unterwegs weshalb sie sich nicht für Naomi sorgen. Ihren Vater hat sie nie kennengelernt. Naomi tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter, mit nur 10 Jahren wird sie in die Italia Conti Academy Theaterschule aufgenommen, in der sie Ballet lernt. Supermodel zu werden hatte sie da noch nicht im Sinn. Mit 14 bricht sie die Schule ab und ist nun eines der größten Supermodels der Welt.

Der Start eines Supermodels

Mit nur 15 Jahren wurde sie von dem ehemaligen Model und Leiterin der Model Agentur “ Synchro“, beim shoppen entdeckt. Naomi hatte das große Glück und wurde direkt bei einem elite Model Management unter Vertrag genommen. Wenig später war Naomi auf dem Cover von ziemlich jedem berühmten Magazin. Neben Laufsteg- Jobs schließt sie mit Lee Jeans, Ralph Lauren und anderen berühmtesten Marken Verträge ab. Mit 18 Jahren wurde sie das erste Model auf den Covern der französische Vogue und des US-amerikanischen Nachrichtenmagazins TIME. Seitdem zählt Campbell zu den berühmtesten und gefragtesten Models der Branche. In den 90er Jahren wird Naomi offiziell zum Supermodel. An der Seite von anderen Supermodels wie Claudia Schiffer, Cindy Crawford, und Kate Moss, wählt das People Magazine“ sie unter die „50 schönsten Menschen der Welt“. Mit 29 Jahren  posierte sie sogar nackt für den Playboy. Insgesamt schafft sie es im Laufe ihrer Karriere auf mehr als 500 Titelblätter. Sie bekam 2004 ein Award für World Fashion Icon. Heute ist Naomi Campbell bei den Agenturen „IMG“ (New York), „TESS Management“ (London), „Marilyn Agency“ (Paris), und „D’management Group“ (Mailand) unter Vertrag.

Naomi Campbells weiteren Erfolge

Neben der erfolgreichen Karriere als Supermodel, versucht sich Campbell in der Musikbranche. Sie tritt in zahlreichen Musikvideos auf, unter anderem von Bob Marley, Madonna, Micheal Jackson, Prince und vielen anderen berühmten Sängern. Sie brachte sogar ihre eigene Musik raus. Ihr Album schaffte es 1 Million mal verkauft zu werden. Das Multitalent versuchte sich sogar als Schauspielerin, und neben den einigen Nebenrollen, bekam sie auch ihre einzige Hauptrolle im Film Invasion of Privacy. 2015 spielte sie in der US-Musicalserie „Empire“ eine „Cougar“(Panther). Das Katzen-Thema übernimmt sie in drei  ihrer inzwischen acht heraus gebrachten Düfte „Cat Deluxe“. Zudem bringt Naomi zwei Bücher raus. Ihr Roman „Schwan“ (1996) handelt von einem Supermodel, das von einem anonymen Mann erpresst wird. Später stellt sich heraus, dass Naomi den Roman von der Ghostwriterin Caroline Upcher hat schreiben lassen. Da es dem Model nicht genug war, bringte sie zusammen mit Cindy Crawford und Kate Moss eine eigene Modekollektion raus: “ The Design House of Naomi Campbell“.

Das warme Herz von Naomi

Unter den einigen Skandalen mit ihren Affären oder im privaten Leben hat das Supermodel auch eine warme und emphatische Seite. Gemeinsam mit dem Fotografen Jean-Paul Pietrus verkauften sie handsignierte Bilder von sich und spendete die Einnahmen an die Opfer der Naturkatastrophen auf den Philippinen. 2005 gründete sie die Charity-Initiative „Fashion for Relief“, die über  Jahre Millionen gesammelt hat. Die Erlöse gehen an Save the Children und die Times-Up Bewegung. Sie gründete in diesem Jahr außerdem „We Love Brazil“. „2018-2019 konzertierte Naomi sich auf Afrika. Sie wollte den Kontinenten in der Modeszene an sie Spritze bringen. Sie brachte die Menschen dazu mehr über die afrikanischen Textilien, Stoffe und Kunsthandwerk zu reden. Sie brachte die Vogue dazu deren Vogue-Familie, mit der Vogue Africa, zu erweitern. Über ihren Instagram Account, mit bereits 9,5 Millionen Follower, kreierte sie den Hashtag #NaomiAfrica. Mit dem Hashtag dokumentiere sie ihre Reise, um auf wichtige Anliegen aufmerksam zu machen. Das Supermodel nutzt ihre Reichweite um Kampagnen für Global Citizen bekannt zu machen, eine Organisation, deren Ziel es ist, die massive Armut auf der ganzen Welt zu stoppen. Campbell ist unter anderem eine Unterstützerin von UNAIDS und seinen Kampf zur Beendigung von Aids bis 2030. Im Jahr 2016 spendete sie sogar 100.000 Dollar.

Glück im Business, Pech in der Liebe

Naomi hatte viele Affären, die leider alle zu Grunde gingen. Sie war mit Mike Tyson, Robert DeNiro, Eric Clapton, Adam Clayton, Flavio Briatore, Tommy Lee und Usher liiert. Jedoch war immer vor der Hochzeit schluss. Es tauchten immer mehr Gerüchte über ihr Liebesleben auf und keiner weiß so genau wie ihr Beziehungsstatus so ist. Hat das Supermodel den Kinder? Mit 50 Jahren hat die Businessfrau noch keine Kinder. Das WSJ-Magazin fragte nach: „Noch nicht mal sehen, was das Universum noch für mich bereithält“. Das Supermodel ist zu beschäftigt um sich auf Kinder zu konzertieren.

Influencer Marketing

Durch gutes Marketing und viel Glück ist Naomi Campbell erfolgreich geworden. Gut vernetze Models/ Influencer können sehr wertvoll für ein Unternehmen sein. Mit dem Influencer Marketing wollten die Unternehmen möglichst eine große Reichweite erzielen. Sie möchten deren Bekanntheitsgrad steigern und mehr Likes und Kommentare bekommen und ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke so gut wie es geht zu verkaufen. Möchtest du noch mehr darüber erfahren? Dann klick hier: Virtuelle Influencer/ Models /Avatare: Social Media Marketing Strategie

Naomi Campbell auch virtuelle?

In der Zukunft ist alles möglich Die 3D Avatare bringen ein großen Vorteil für Unternehmen: Sie sind Zeitlos! Sie können individuelle Verändert werden und sich dem Markeimage anpassen. Für eine Social Media Agtenur ist das natürlich ein Catcher. Das Model kann direkt an einem bestimmten Ort vorhanden sein. Und muss nicht erstmal im Flieger sitzen. Die weiteren Vorteile die ein virtueller Influencer bringt findest du hier: Vorteile im Überblick