OFF WHITE – die Kombination aus Streetstyle und High Fashion

Virgil Abloh hält sich mit Off-White nicht an die Regeln der Design und Kunstbranche. Das Design mit politischer Botschaft an die Jugend und die Gesellschaft erobert die Modewelt – und wir schauen zu und staunen. Wer bis jetzt nichts von Off-White gehört hat läuft wohl mit verschlossenen Augen durch die Welt, denn die Streetstyle und High Fashion Marke ist überall. Off-White veröffentlicht die Kollektionen nach dem Motto „see now, buy now“, was bedeutet dass die Artikel, sobald sie von den berühmtesten Models auf dem Laufsteg getragen werden, für jeden erhältlich sind. Erfahrt hier alles über Virgil Abloh’s Einfluss auf die Jugend, seine Kooperationen und neusten Kollektionen.

Off-White: Ready-To-Wear: Jacken, Sweatshirts & Co.

Von Kopf bis Fuß in Off-White – bei Off-White findet man alles von Sweatshirts bis Jeans. Auf der Off-White Seite findet man die Kleidung in Women und Men, Spring Summer und Fall Winter unterteilt. Die Steetwear Styles und urbane Kleidung spricht besonders eine jüngere Zielgruppe an. Bekannt ist Off-White für seine minimalstischen aber kreativen Styles – jeder kennt den Industy Gürtel, die Mode mit den „QUOTES“ und das Off-White X aus zwei sich kreuzenden, beidseitigen Pfeilen. Auch Stars begeistert Designer Virgil Abloh mit seinen einzigartigen Artikeln: wir sehen seine Styles bei Rihanna, Travis Scott, Drake und Kylie Jenner. Wer auf Street Style steht kommt schlecht um Off-White herum.

Neuste Kollektion: Off-White Spring Summer in Paris

Die Spring Summer Ready-To-Wear Kollektion 2020 präsentierte Virgil Abloh stolz in Paris. Der Name der Kollektion lautet „Meteor Strike“ – also Meteoriteneinschlag, und wie ein Meteor schlägt seine Kollektion ein. Der Hype um die Modemarke aus Milan ist noch lange nicht vorbei. Die Show beginnt mit einem Video von Dr. Mae C. Jemison, der ersten schwarzen Frau die ins Weltall reiste. Sie spricht von Kreativität in Wissenschaft und Kunst. Abloh ist wichtig den jüngeren Generationen ans Herz zu legen, dass sie durch Bildung alles erreichen können. Die Inspiration des Minimalismus aus den 90er Jahren ist nicht zu übersehen. Besonders ins Auge stechen kreisförmigen Löcher in Taschen, Stiefeln und Shirts.  Das FIV Magazine hat euch das Video zur SS 2020 Meteor Strike Kollektion for Women rausgesucht. Auch berühmte Gesichter wie etwa die Hadid Schwestern, Georgina Grenville und Audrey Marnay laufen auf der Pariser Fashion Week für Off-White. Was gefällt euch an der neusten Kollektion am besten?

Off-White: Stores in Las Vegas, Bangkok & Sydney

Off-White gibt es mittlerweile auch in Stores zu kaufen. Von Tokyo, über Paris bis nach Dubai – die Stores erobern die ganze Welt. Vor Ort findet man meist die Artikel die langfristig Teil des Sortiments sind. Die Kleidung gibt es entweder in den selbstständigen Off-White Stores oder über andere Anbieter auf der ganzen Welt zu kaufen. International gibt es über 50 Off-White Stores, viele Artikel mit limitierter Stückzahl sind jedoch nur bei privaten Anbietern für einen höheren Preis erhältlich. Das FIV Magazine hat euch die Kampagne zur Off-White Menswear Kollektion Fall/Winter 2019-2020 rausgesucht, vielleicht ist es ja Liebe auf den ersten Blick und ihr sucht direkt über die Off-White Seite nach eine Store in eurer Nähe.

Off-White Special Items: Preorders & Sammlerstücke

Unter dem Punkt Special Items findet man auf der Off-White Seite alles mögliche – von Preorders für Kollektionen, über Büchern bis hin zu Markern für 103$. Hier findet man die neuste Off-White Kollektionen und Kollaborationen, vertreten durch ästhetische Bilder der Produkte.

Virgil Abloh – Designer, Architekt & DJ: Immer unterfordert

Virgil Abloh ist der Gründer und Kreativdirektor der italienischen Modemarke Off-White. Auch wenn sie im Jahr 2015 in Milan gegründet wurde, kommt Abloh eigentlich aus Illinois. Und Modedesigner wollte er auch nie werden – er studierte Architektur und Ingenieurswissenschaften, doch diese Branchen hatten für ihn nicht das richtige Tempo. So fing Abloh als Kreativberater von Kanye West an. Zuerst gründete er das Label „Pyrex“, löste es nach einem Jahr auf und es kam zur Geburt der Luxus Marke „Off-White“. Off-White kombiniert stilvoll Streetstyle mit High-Fashion, spiegelt das wieder was auf den Straßen schon längst getragen wird. Ihr fragt euch wieso der Name Off-White? Der Designer mit 30 Ideen am Tag definiert seine Marke mit folgendem Zitat „OFF-WHITE c/o Virgil Abloh Defining the grey area between black and white as the color of Off-White“.

Wir haben euch hier ein Interview der Vogue rausgesucht, in welchem die weltbekannte Fashion Ikone Naomi Campbell auf den Modedesigner Virgil Abloh trifft – hier lernt ihr garantiert den kreativen Kopf der hinter der Steetstyle & Luxus Marke Off-White steht etwas genauer kennen.

Virgil Abloh macht Musik: Paris, IL

Virgil Abloh ist nicht bloß Fashion Designer, das wäre wahrscheinlich auch zu eintönig für den Mann mit den 30 Ideen am Tag. Abloh arbeitet auch als DJ und Musikproduzent und lässt seine eigene Musik unter dem Namen Paris, IL bei seinen Fashion Shows im Hintergrund laufen. Auf der Off-White Seite findet an Verlinkungen zu seinen Zusammenarbeiten mit Guillaume Berg, dem Kreativ Direktor von Bromance Records. Gemeinsam machen sich die beiden einen Namen in der Dance Music Szene.

Off-White Homeware: Innenarchitektur bei Ikea & Co.

Off-White Accessoires für die perfekte Designer Wohnung? Bei seiner ersten Kollaboration im Bereich der Innenarchitektur arbeitete Abloh mit dem schwedischen Einrichtungshaus Ikea zusammen und entwarf minimalistische Acessoires für Bett, Bad und Tische. Bei dieser einen Homeware Kollektion sollte es jedoch nicht bleiben, es folgte eine Kollektion mit Vitra, einem schweizer Möbelhaus welches für Designer Wohn- und Büromöbel bekannt ist. Auch bei seinen Innendesign Kollektionen hält sich Abloh nicht an Grenzen, er spielt mit abstrakten Ideen und Kreativität. Hier seht ihr ein Video zur Ikea x Off-White Kollektion. Erkennt ihr ein paar bekannte Statements?

Off White: Größte Specials & Campaigns

Durch verschiedene Kollaborationen mit großen Marken sicherte sich Off-White in den letzen Jahren einen festen Platz in der Welt von Design und Mode. Die Off-White FW Kollektion 2016/17 entstand in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Marke Levi’s und bestand aus 12 Teilen, von welchen die Hälfte unisex war. Im Jahr 2016 kollaborierte Virgil Abloh mit der Marke Moncler und veröffentlichte die Kollektion „Moncler O“, welche inspiriert vom skandinavischen Fischermann im fernen Norden war. Unsere Lieblings Kooperation ist jedoch die mit Nike: Virgil Abloh erfand 10 Sneaker des US-amerikanischen Sportherstellers neu und gab ihnen ein gewisses Etwas. Eine Persönlichkeit. Die berühmten „QUOTES“ sind nicht zu übersehen, doch wofür stehen sie eigentlich? Abloh spielt mit Ironie, seine Mode ist Kunst und er rebelliert gegen Standards der Mode und Designwelt. Das FIV Magazine hat euch die Nike x Off-White „Football Mon Amour“ Kampagne rausgesucht, damit ihr euch selber ein Bild von Ablohs Mode und Kooperationen machen könnt.

Off-White Resale: Bekomme den 15-fachen Wert

Ein Off-White Artikel kann auch eine richtige Investition sein, denn oft gibt es nur eine limitierte Stückzahl der Produkte. Oft sind alle Artikel schon wenige Minuten nach dem Release ausverkauft, werden danach jedoch für einen vielfachen Preis im Internet angeboten. Ein gutes Beispiel sind die Nike 10 Air Force Off-White: Bei ihrem Release hatten die Sneaker einen Wert von 170 Euro, waren jedoch bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Mittlerweile kosten sie gut 2500 Euro und haben somit fast das 15 von ihrem Wert erreicht. Wer also schnell im Kaufen ist und Ahnung von den neusten Trends hat, kann gut in ein Paar Off-White Schuhe investieren. Besonders gut verkaufen sich natürliche limited editions, und je niedriger die Stückzahl, desto mehr Geld kannst du dafür verlangen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar