Shirin David: Instagram & YouTube Star, Rapperin, Feministin

Shirin David – Heute, eine der wohl erfolgreichsten weiblichen Musikerinnen in Deutschland. „Gib ihm“, „Nur mit dir“, ein Hit nach dem nächsten, doch schon vor der Musikkarriere und ihrem Album „Supersize“ kannte man die außergewöhnliche Schönheit aus dem Netz. Außergewöhnlicher Look, ein sexy Körper und immer wieder, erfindet sie sich neu. In diesem Artikel lüfte ich die meist gestellten Fragen über Shirin und gebe euch einen Einblick in ihr Leben und ihre Geschichte. Ihr erfahrt über ihren Werdegang und ihre Anfänge. Dich interessiert wie groß sie ist? Wer ihre Schwester ist und bei welchem Label sie gesigned ist, all das erfährst du hier.

Top Charts – Eine Steile Musikkarriere für Shirin

Als Youtuberin startete Shirin 2014 und baute sich schnell ein Netzwerk mit anderen Youtubern und einer großen Fanbase auf. Dort postete sie ein paar Videos von ihrem Gesang, jedoch nur selten und somit gelang ihr bis zu dem Debut ihrer Songs: „Orbit“ und „Gib ihm!“ nie der Durchbruch. 2019 bekommt sie einen Deal mit dem Label Universal Music, gründet ihr eigenes Label, veröffentlicht ihr erstes Studioalbum und landet mit Features mit Musikern wie Xavier Naidoo weit oben in den deutschen Charts. Heute ist sie nicht mehr zu stoppen und mit über 7 Millionen Fans auf ihren Socials lässt sich das sehen!

Schon vor ihrer Karriere auf Social Media machte Shirin eine Ausbildung an der „Jugend-Opern-Akademie“ in Hamburg. Dort fokussiert sie sich auf Gesang, Schauspiel und Tanz. 2015 singt sie zum ersten mal auf YouTube den Refrain von „Du liebst mich nicht“ mit Ado Koyo. Mittlerweile gehört sie zu den ganz großen und ihre Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz kriegen nicht genug von ihr. Eine Single nach der Anderen und einige Projekte noch neben dran, machen Shirin zu einer echten Powerfrau und das mit gerade mal 24 Jahren.


Quelle: Universal Music<

Shirin’s Visionen – „Gib ihm“, „Nur mit dir“, … jeder Song ein Hit!

Kurz nach Veröffentlichung des Songs „Gib ihm!“ im März 2019, war er eine Million Mal geklickt. Mit viel Ironie verteidigt sie ihren Style und ihr Aussehen und das kommt an. Viele Mädchen können sich identifizieren und sehen zu ihr auf. Durch auffällige Videos, Outfits zum hingucken und Texten voller selbstbewusster Statements steht Shirin im Fokus und lenkt jedes Auge auf sich. Ihre Karriere nimmt keinen Halt, im September 2019 veröffentlicht sie ihr Debutalbum: „SUPERSIZE“ und eine passende Fanbox mit exklusiven Artikeln dazu. Ihre Connection zu den Fans pflegt Shirin ständig, ob nur über Social Media oder durch eine Verlosung für eine exklusive Releaseparty, bei welcher sie ihren Superfans ein wunderbares Erlebnis schenkt.

„Gib ihm“ – Statement für selbstbewusste Frauen

Ein Ohrwurm für Millionen von Fans, Shirin’s Song Gib ihm und das offizielle Video.

SUPERSIZE Fanbox – braucht man das?

Am 20.09.2019 pünktlich zum Release ihres Albums, stellte die 23-jährige auch die passende Fanbox zu ihrem Album vor. In einem Video auf YouTube gibt sie ihren Fans einen genaueren Einblick mit was die Box gefüllt ist. Ihr Album als CD, eine Parfumprobe ihres neuen Dufts, eine Handtasche, Sticker und viele weitere solcher Kleinigkeiten lassen sich in der Box finden. In ihrem Video spricht Shirin begeistert über die Box und kann es kaum erwarten die Reaktionen ihrer Fans zu bekommen.

VIP Fans – Pre Listening Session von Supersize, Exklusiv für manche fans

Hier bekommt ihr einen Einblick von Shirins Pre Listensing Session ihres Debutalbums Supersize.

Social Media Anfänge – Shirin David auf Youtube

2014 startete Shirin David ihren Youtube-Kanal. Auf ihrem Kanal findet man nicht viele Make-Up Tutorials oder Beautyvideos, Shirin entertaint ihre Fans lieber mit Pranks, Challanges oder Videos in denen sie Straßenumfragen macht. Durch ihre große Klappe und ihr Selbstbewusstsein, passt sie perfekt in das Schema Frau, die weiß wie man Menschen unterhält. Durch genau diese Art und ihre Freunde mit welchen sie gemeinsam Videos auf YouTube veröffentlicht und kollaboriert, wächst ihre Fangemeinde rasant an.

Shirin’s Style – ganz viel Selbstbewusstsein

Das Erscheinungsbild der 24 Jährigen ist für einige sehr künstlich, ihr Geheimnis zum Erfolg. Ständige Kritik an ihrem Äußeren, wie zum Beispiel ihre Nägel seien zu lang, oder ihr Outfit zu kurz, inspirierten die Rapperin einfach mal ein Statement abzugeben und schrieb damit ihren Hit „Gib ihm“, welcher so gut ankam, dass er allein auf YouTube über 44 Millionen Klicks hat.

Sich selbst lieben – Shirin’s A&O

Klar ist für die Blondine, dass sie mit ihrem Körper machen kann was SIE will! Auch zu Schönheitsoperationen steht die 24 Jährige ganz offen und hat sogar ein ganzes Video auf YouTube darüber gemacht. Ihre Zuschauer haben verschiedene Eindrücke über das gesamte Thema, manche finden sie hat Respekt verdient für ihre ehrliche Art und andere eben nicht. Die interessieren Shirin auch gar nicht, dafür ist sie viel zu beschäftigt. „Mich hat das immer genervt, wenn Leute sagen: ‚Oh mein Gott, deine Nägel sind zu lang oder dein Kleid ist zu kurz oder du hast viel zu viel Lippenstift oder Augen-Make-up drauf.‘ Und dann war das einfach so: Gib ihm“ Mit diesem Zitat fasst Shirin ihre Meinung wohl am besten zusammen.

Die selbsternannte Feministin – gleiche Akzeptanz für Frauen

Oft hat Shirin mit Kritik an ihrer Erscheinung zu Kämpfen. Wörter wie Plastikbarbie sind da nicht selten. Die Hamburgerin vermittelt zwar ein ziemlich bestimmtes Bild gerade beim nackten posieren vor der Kamera ist aber trotzdem selbsternannte Feministin. „Feminismus ist für mich: So viel ausziehen, wie du möchtest.“. Ihr Wunsch ist es, dass Nacktheit von Frauen endlich in der Gesellschaft akzeptiert wird. Sie möchte nicht für ihren Körper verurteilt werden oder für das was sie mit diesem macht. Die Gleichstellung von Mann und Frau ist ihr einfach wichtig. Auch den Vergleich mit anderen Frauen hält Shirin für Quatsch. Gerade durch Medien werden Frauen oft gegeneinander aufgehetzt, davon distanziert sie sich.

Shirin’s eigens Parfum bei Douglas

Als wäre eine steile Musikkarriere, ein eigenes Musiklabel und ihre Social Media Aktivität auf YouTube und Instagram nicht genug, da macht Shirin einfach nebenbei noch ihr eigenes Parfum. Ihr Duft „Created By The Community“ wurde von ihren Fans höchstpersönlich kreiert und zwar durch Abstimmung. Orientalisch, mit Aromen von Cassis und flüssigem Karamell, so kann man sich den Duft vorstellen. 2 Jahre später bringt Shirin ihr 2. Parfum raus mit dem Namen „Created By Shirin“, dieser Duftet nach Litschi, marrokanischer Rose, Apfel und Tee.

Familie wird ganz groß geschrieben – Herkunft, Schwester & Co

Shirin’s Familie spielt eine wichtige Rolle in ihrer Karriere aber auch persönlichen Laufbahn. Einen großen Einfluss hat ihre Mutter und ihre Nationalität, ihre kleine Schwester Pati und sogar auch ihr Vater, welcher für Shirin nie nah war. All dies greift Shirin in ihrer Musik auf und macht es zu ihrem kreativen Output.

Schon gewusst? Viele denken, dass Shirin ihr tatsächlicher Name ist. Mit bürgerlichen Namen heißt sie Baraba. Der Künstlername Shirin bedeutet übersetzt „die Süße“, „die Schöne“, „die Angenehme“ und „die Charmante“. Der Name hat eine altpersische Herkunft.

Nationalität & Familie

Auch wenn die schöne Blondine gebürtige Hamburgerin ist, sind ihre Wurzeln ziemlich international. Ihr Vater ist aus dem Iran und ihre Mutter aus Litauen. Geboren ist die Sängerin in Hamburg, verbrachte jedoch die ersten Jahre ihres Lebens in Litauen. Dort wuchs sie mit ihren Eltern und einer jüngeren Schwester auf. Stolz ist die Sängerin auf ihre Wurzeln alle mal und macht das auch deutlich. Ihre Mutter unterstützte Shirin schon früh um ihre Kreativität zu fördern. Shirin bekam Klavier- und Ballettunterricht und später auch Geigen- und Oboenunterricht. Zu ihrem Vater hatte Shirin nie eine näheren Bezug. Darüber singt sie in ihrer Pop-Ballade „Fliegst du mit“, in welcher sie zu einem steinernen Geischt singt und erzählt wie ungreifbar ihr Vater für sie ist. „Hast mir nie beigebracht, mich zu schätzen/ Und statt mich selbst, such‘ ich jetzt dich in jedem Mann, den ich treffe.“ So drückt die 24 jährige ihre Gefühle über ihren Vater in ihrem Song aus.

Pati Valpati – Influencerin & Schwester von Shirin

Nicht nur Shirin ist wesentlich Medien präsent. Ihre kleine Schwester Pati Valpati folgt in ihre Fußstapfen. Auf Instagram hat sie bereits über 300.000 Follower und diese verfolgen regelmäßig ihren Lifestyle und ihre Outfits. Seit September 2016 wohnt sie in London & studierte dort „Journalism and Media“ an der University of London.  Ihren Bachelor in Journalism and Media erhielt sie im Juli 2019 und ist seit dem sehr aktiv auf Instagram. Support für ihre Schwester hat sie alle mal und ist ein großer Fan von Shirin.

Shirin David: Social Media – Instagram, Youtube & Co

Mehr von Shirin David auf YouTube

Hinter den Kulissen beim Videodreh – Making of Brillis

Ein Eis von Shirin David? – Mit Eiswagen durch Berlin

Shirin Davids Hit mit Xavier Naidoo – Nur mit dir

Fragen und Antworten

Hier findet ihr die TOP Fragen noch einmal kurz und knapp zusammengetragen. Interessiert euch auch wie groß Shirin eigentlich ist? Diese Infos erfahrt ihr hier.

Bei welchem Label ist Shirin David?

Shirin ist bei dem Label Universal gesigned.

Hat Shirin David Geschwister?

Shirin hat eine Schwester, ihr Name ist Pati Valpati. Sie hat selber ein Leben in der Öffentlichkeit und ist Influencerin.

Wo kommt Shirin David her?

Geboren ist sie in Hamburg, verbrachte jedoch die ersten Jahre ihres Lebens in Litauen. Ihr Mutter kommt aus Litauen und ihr Vater aus dem Iran.

Wie ist der richtige Name von Shirin David?

Barbara Davidavicius ist ihr gebürtiger Name.  Shirin David ist nur ihr Künstlername.

In welchem Jahr ist Shirin David geboren?

Sie wurde geboren am 11. April 1995.

Wie alt ist Shirin?

Shirin David ist 24 Jahre alt, wie oben beschrieben, geboren 1995.

Wer ist die Schwester von Shirin David?

Ihre Schwester findet man unter dem Namen Pati Valpati.

Wie groß ist Shirin?

Sie ist 163 cm groß. So wie andere große Stars, zum Beispiel Sylvie Meis oder Pamela Reif.

Was bedeutet der Name Shirin?

Der Vorname Shirin bedeutet übersetzt „die Süße“, „die Schöne“, „die Angenehme“ und „die Charmante“. Der Name hat eine altpersische Herkunft.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.